Diese Werbung wird für stilo.info Mitglieder nicht angezeigt, wenn Sie angemeldet sind!

Augustin-Group

saschalu

Anfänger

  • »saschalu« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 7

Dabei seit: 23. März 2010

Danksagungen: 30

  • Nachricht senden

1

Dienstag, 23. Februar 2021, 17:31

Kein OT Signal

Wird nicht angezeigt, wenn Sie angemeldet sind!

Liebes Forum,

ich habe einen 2003er 1.6 16v 103PS mit den üblichen "geht aus" Problemen. Hier mal die ganze Story möglichst kurz:

Der Vorbesitzer hat das Auto vor 1 Jahr gekauft, mit dem Hinweis er sei immer mal ausgegangen aber das Motorsteuergerät wurde repariert. Sie fuhr ihn 2 Monate, dann passierte ihr das gleiche, Auto geht aus, ließ sich dann aber wieder starten. Dann wurden in der Werkstatt immer mal lustig Teile getauscht und er fuhr wieder einige Zeit, dann wieder von vorne.
Vor 4 Monaten ging er dann aus und sprang gar nicht mehr an und so habe ich ihn gekauft. Folgendes wurde von der Vorwerkstatt getauscht (teile im Kofferraum):


3x Drosselklappe
1x Lambdasonde
1x Saugrohrdrucksensor
3x OT Sensor
1x Zündkabelsatz
3x Gaspedal


Folgendes habe ich jetzt schon geprüft:

- Normal nichts im Fehlerspeicher, einmal dann plötzlich Gaspedalsensor, ließ sich auch nicht löschen. Dann einfach Stecker von ECU abgezogen, wieder drauf gesteckt und Fehler ließ sich löschen?!
- Relai f. Kraftstoffpumpe getauscht, da er beim anmachen mehrfach die Kraftstoffpumpe ansteuert und das Relai innen verbrannt war
- Das Problem blieb, liegt also trotzdem an der Ansteuerung und die Pumpe selber fördert ordentlich beim starten
- Fiat Code OK
- Zündfunke hab ich keinen gesehen aber noch nicht alle getestet
- Auch mit Starthilfe zündet er 0
- ECU IAW 5NF T9 ausgebaut, laut Siegel 12/2019 von ECU.de repariert und klebereste von einem älteren Label, also vielleicht sogar 2x
- Spannung, Masse und alle primären Signale am Steuergerät gemessen oder mit Multiecuscan ausgelesen



- Das einzige was dort auffällig ist und das ist die primäre Frage an euch, die RPM werden mit 0 angegeben, auch wenn ich ihn per Anlasser leiern lasse

Da die anderen Werte auch beim Starten live ausgegeben werden, müsste ich doch zumindest 300-500 u/min vom Anlasser sehen oder?? Wenn er das Signal nicht bekommt oder verarbeiten kann, würde das ja erklären warum er den Start nicht freigibt.
Da es aber schon OT Sensor 3 ist, gehe ich nicht von einem Defekt aus, sieht auch vom Abstand korrekt verbaut aus. Habe Widerstand am Motorsteuergerät für den OT gemessen -> im korrekten Bereich

Am Ende stellt sich also die leidige Frage, Motorsteuergerät trotzdem 2 maliger Prüfung defekt oder etwas anderes was euch dazu noch einfällt? Ich warte noch auf ein DSO um das Signal begutachten zu können.

Es haben sich bereits 5 Gäste bedankt.

drfiat

Profi

  • »drfiat« ist männlich

Beiträge: 1 041

Dabei seit: 19. Juni 2007

Wohnort: Berlin

Danksagungen: 6608

  • Nachricht senden

2

Mittwoch, 24. Februar 2021, 18:19

OT-Geber mit DSO prüfen ist eine gute Idee.
Mir fällt sonst noch der Nockenwellensensor ein. Wenn der defekt ist, dann kommt auch kein Zündfunke, da die ECU nicht weiß, auf welchem Zylinder gezündet werden soll.
Grüße
4x Fiat (Uno, Panda, Uno, Stilo) in 29 Jahren

Mein Stilo: 1.6l 16V, MultiWagen, Dynamic, Serie, BJ 05/2004, ConnectNav+, Licht-/Regensensor, Standheizung (Webasto), AHK


Es haben sich bereits 1 registrierter Benutzer und 5 Gäste bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

saschalu (24.02.2021)

saschalu

Anfänger

  • »saschalu« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 7

Dabei seit: 23. März 2010

Danksagungen: 30

  • Nachricht senden

3

Mittwoch, 24. Februar 2021, 20:03

Hallo,

ich danke dir für den Input. Ja den hatte ich auch schon in Verdacht aber warte ebenfalls auf DSO da Hallsensor und so nicht weiter prüfbar. Habe die 5V Referenzspannung und Masse gemessen - kommt aus Steuergerät raus. Habe Stecker geprüft, der ist alt und zu 99% sicher original.

Frage ist aber wenn er kaputt ist ok, aber dann müsste er doch trotzdem ein RPM Signal ausgeben, laut Elearn habe ich es so verstanden das ohne Nockenwellensensor keine Zündung aber mich irritiert so stark, das ich in den Istwerten im Steuergerät 0 RPM beim starten sehe.

Es haben sich bereits 5 Gäste bedankt.

saschalu

Anfänger

  • »saschalu« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 7

Dabei seit: 23. März 2010

Danksagungen: 30

  • Nachricht senden

4

Freitag, 2. April 2021, 18:41

Hallo,
Auto läuft wieder, hier ein paar Infos für alle.
1. Auto springt auch ohne NW Sensor an, habe ich dann später getestet.
2. Laut Oszilloskop war der OT Sensor ok
3. Habe dann das Steuergerät mit Heißluft erwährmt und siehe da, springt an aber gibt noch immer Fehlermeldungen und keine Drehzahl ans Kombiinstrument
4. Habe dann aus Polen ein gebrauchtes Steuergerät für nur 130€ und Baujahr 2015 geschossen mit KM laut Speicher von nur 35000km.
5. Wurde für 59€ bei Tolix zurückgesetzt und siehe da, Auto springt einwandfrei an und alle Fehlermeldungen sind verschwunden :thumbsup:

Es haben sich bereits 3 Gäste bedankt.

drfiat

Profi

  • »drfiat« ist männlich

Beiträge: 1 041

Dabei seit: 19. Juni 2007

Wohnort: Berlin

Danksagungen: 6608

  • Nachricht senden

5

Freitag, 2. April 2021, 21:01



2. Laut Oszilloskop war der OT Sensor ok

ok, man lernt immer dazu. Laut elearn braucht er den NW-Snsor. Nun gut, Hauptsache es funxt wieder alles.
4x Fiat (Uno, Panda, Uno, Stilo) in 29 Jahren

Mein Stilo: 1.6l 16V, MultiWagen, Dynamic, Serie, BJ 05/2004, ConnectNav+, Licht-/Regensensor, Standheizung (Webasto), AHK


Es haben sich bereits 3 Gäste bedankt.

Legende:

Forum enthält keine neuen Beiträge
Forum enthält neue Beiträge
Forum ist geschlossen
Forum ist ein externer Link

Anzeigen

Diese Werbung wird für stilo.info Mitglieder nicht angezeigt, wenn Sie angemeldet sind!