Diese Werbung wird für stilo.info Mitglieder nicht angezeigt, wenn Sie angemeldet sind!

Italiatec

Woodys

Fortgeschrittener

  • »Woodys« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 382

Dabei seit: 23. Februar 2016

Danksagungen: 115

  • Nachricht senden

1

Samstag, 28. Juli 2018, 20:41

Klackerndes Geräusch

Wird nicht angezeigt, wenn Sie angemeldet sind!

Servus Leutz...
Ich melde mich wieder nach langer Zeit mal....
Der stilo lief einfach nur tadellos.

Jetzt hab ich aber ein Problem das ich noch nie hatte...
Wenn ich den Motor starte entsteht ein klackerndes Geräusch und wenn man kurz Gas gibt ist es weg!
Da ja ein Motor viele bewegliche Teile hat kann ja alles betroffen sein.
Die Richtung von dem Geräusch kann ich leider nicht einordnen.
Ölstand ist okay Sowie beide Riemen sind erst 2 Jahre alt.

Habt ihr da Empfehlungen wonach ich suchen kann?

Motor.. multiwagon Bj.03 1,9 jtd

Grüße


Gesendet von meinem SM-A520F mit Tapatalk

Witte_38

Schüler

  • »Witte_38« ist männlich

Beiträge: 65

Dabei seit: 20. Januar 2018

Wohnort: Braunschweig

W F
-
* * * * *

Danksagungen: 72

  • Nachricht senden

2

Dienstag, 31. Juli 2018, 12:48

Mahlzeit,
Ohne das Geräusch und vor allem die Richtung aus der das Geräusch kommt zu kennen ist es natürlich sehr schwer da jetzt eine gute Hilfe zu geben.
Da du allerdings schreibst das es nur nach dem Starten auftritt und nach kurzem Gas geben wieder weg ist musste ich jetzt als aller erstes mal an die Hydro- bzw. Ventilstößel denken.
Ansonsten kenne ich mich mit deinem Motor aber auch nicht aus, also wenn es nicht an denen liegt kann ich dir leider auch keine weiteren Tipps geben.
Viele Grüße,
Bene

Mein Auto: Fiat Stilo Abarth 2.4 20V in Grigio Steel Silber


Es hat sich bereits 1 Gast bedankt.

Woodys

Fortgeschrittener

  • »Woodys« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 382

Dabei seit: 23. Februar 2016

Danksagungen: 115

  • Nachricht senden

3

Dienstag, 31. Juli 2018, 16:18

Servus...
Wenn es an den Ventile oder hydros liegt wäre es dann nicht permanent?
Mittlerweile ist es so ...dass wenn ich starte hält das klackern bzw Nadeln 5sec an und geht dann von alleine weg ohne Gas geben. Das Geräusch ist kalt und warm gleich.
Ich nehme morgen früh mal den Riemen runter und lass mal laufen....

Gesendet von meinem SM-A520F mit Tapatalk

Witte_38

Schüler

  • »Witte_38« ist männlich

Beiträge: 65

Dabei seit: 20. Januar 2018

Wohnort: Braunschweig

W F
-
* * * * *

Danksagungen: 72

  • Nachricht senden

4

Dienstag, 31. Juli 2018, 18:35

Nein, ein defekter bzw. Verschlissener Hydrostößel muss sich nicht unbedingt durch ein permanentes Klackern bemerkbar machen.
Gerade zu Anfang, wenn der Verschleiß noch nicht so hoch ist kann es sehr gut seien das sich nur kurz nach dem Starten ein Geräusch bemerkbar macht.
Zu erklären ist das folgendermaßen:
Die Hydros fangen an zu klackern wenn durch Verschleiß oder andere Ursachen Öl aus ihnen ausläuft. Läuft das Öl jetzt nur im Stand hinaus und nach dem starten füllt er sich wieder hat man eben nur kurz nach dem starten das typische klackern. Ist der defekt schon fortgeschrittenen füllt sich auch bei laufenden Motor der Hydro nicht mehr ausreichend mit Öl und das klackern tritt dauerhaft auf. Spätestens dann sind sie unbedingt zu wechseln!
Ein anderer Grund kann übrigens auch zu wenig Öl sein. Aber da sagtest du ja glaube ich das du das schon kontrolliert hast.

Mein Auto: Fiat Stilo Abarth 2.4 20V in Grigio Steel Silber


Es hat sich bereits 1 Gast bedankt.

Woodys

Fortgeschrittener

  • »Woodys« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 382

Dabei seit: 23. Februar 2016

Danksagungen: 115

  • Nachricht senden

5

Donnerstag, 2. August 2018, 13:56

Hallo bevor ich mich an den keilriemen machte hab ich mal das kurbelgehäuse entfernt.
Das klackern war jedenfalls lauter. Unteranderem habe ich festgestellt dass ein sehr großes ventilspiel vorhanden war.
Sollte der stössel nicht im unbelasteten Zustand den nocken berühren?

Grüße

Gesendet von meinem SM-A520F mit Tapatalk

Woodys

Fortgeschrittener

  • »Woodys« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 382

Dabei seit: 23. Februar 2016

Danksagungen: 115

  • Nachricht senden

6

Freitag, 3. August 2018, 21:26

Weiss denn keiner wie groß das Spiel zwischen stössel und nocken sein muss?

Grüße

Gesendet von meinem SM-A520F mit Tapatalk

drfiat

Profi

  • »drfiat« ist männlich

Beiträge: 919

Dabei seit: 19. Juni 2007

Wohnort: Berlin

Danksagungen: 3569

  • Nachricht senden

7

Freitag, 3. August 2018, 21:45

wenn Hydros verbaut sind, dann gibt es kein Spiel ;)
4x Fiat (Uno, Panda, Uno, Stilo) in 28 Jahren

Mein Stilo: 1.6l 16V, MultiWagen, Dynamic, Serie, BJ 05/2004, ConnectNav+, Licht-/Regensensor, Standheizung (Webasto), AHK


Es hat sich bereits 1 Gast bedankt.

Woodys

Fortgeschrittener

  • »Woodys« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 382

Dabei seit: 23. Februar 2016

Danksagungen: 115

  • Nachricht senden

8

Freitag, 3. August 2018, 22:47

Okay...
Ja sind welche drin....Ich kann die hydros 1-2 mm anheben! Dann wäre das ja übelst Schrott...somit kommt das klackern damit zustande ...da hatte mein Vorredner wohl Recht.
Das Drama ist ja, wegen 8 stössel ein geschraube ohne Ende wird.

Also gut der weg bis zum nockenwellenrad bin ich ja schon gekommen als ich den zahnriemen gemacht hatte!
Soweit ich das gesehen habe ist die Welle mit 6 schrauben befestigt.
Habt ihr da anzugsmomente für mich? Gibt's da auch eine bestimmte Reihenfolge die ich noch beachten muss?

Sonst noch etwas was ich nachkontrollieren kann beim Diesel wenn die nocken schon runter sind?

Habt ihr da Empfehlungen von den stössel....hab was von febi gesehen...

Grüße

Gesendet von meinem SM-A520F mit Tapatalk

drfiat

Profi

  • »drfiat« ist männlich

Beiträge: 919

Dabei seit: 19. Juni 2007

Wohnort: Berlin

Danksagungen: 3569

  • Nachricht senden

9

Samstag, 4. August 2018, 08:36

kann mir kaum vorstellen, dass alle Hydros hinüber sind. Vielleicht falsches Motoröl. Ich würde erst einmal 15W40 reinkippen.

Wegen Drehmomenten und so: eLearn ist Dein Helfer :thumbup:
4x Fiat (Uno, Panda, Uno, Stilo) in 28 Jahren

Mein Stilo: 1.6l 16V, MultiWagen, Dynamic, Serie, BJ 05/2004, ConnectNav+, Licht-/Regensensor, Standheizung (Webasto), AHK


Es hat sich bereits 1 Gast bedankt.

Woodys

Fortgeschrittener

  • »Woodys« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 382

Dabei seit: 23. Februar 2016

Danksagungen: 115

  • Nachricht senden

10

Sonntag, 5. August 2018, 09:01

Also ...
Gestern Ölwechsel vorgenommen inklusive Filter...
Problem besteht nach wie vor...
Nach dem Start kommt das klackern man merkt auch einen unruhigen Lauf verspürt starke Vibrationen am sitz...
Nach 20-30sek klackern weg ruhiger motorlauf so wie sein sollte ...
Hmm der Ölwechsel hat ja nicht geschadet...
Wie gesagt ich konnte alle unbelasteten hydros 1-2mm anheben!

Gesendet von meinem SM-A520F mit Tapatalk


Ähnliche Themen

Legende:

Forum enthält keine neuen Beiträge
Forum enthält neue Beiträge
Forum ist geschlossen
Forum ist ein externer Link

Anzeigen

Diese Werbung wird für stilo.info Mitglieder nicht angezeigt, wenn Sie angemeldet sind!