Diese Werbung wird für stilo.info Mitglieder nicht angezeigt, wenn Sie angemeldet sind!

Italiatec

Blackdog

Anfänger

  • »Blackdog« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 8

Dabei seit: 23. Oktober 2012

Danksagungen: 14

  • Nachricht senden

1

Samstag, 27. Oktober 2012, 20:32

können Zündkerzen altern?

Wird nicht angezeigt, wenn Sie angemeldet sind!

habe schon hier im Forum gesucht aber leider noch nichts zu dem Thema gefunden.

habe hier einen Stilo, der vorher nur wenig gefahren wurde... 61.000 auf der uhr

die Zündkerzen wurden 2010 das letzte mal gemacht, da hatte er 48.000 drauf..

habe zwischen 1000-2000 Umdrehungen auch dieses stottern.. :-( also verdacht auf def. Zündspulen.. dachte wenn ich dann wegen den Zündspulen schon schaue dass ich dann gleich die Zündkerzen wechsel. oder lohnt sich das nicht?

Mein Stilo: Fiat Stilo 103 PS 76 kw 1,6 16v


Es haben sich bereits 2 Gäste bedankt.

Strolchi

Fortgeschrittener

  • »Strolchi« ist männlich

Beiträge: 463

Dabei seit: 2. Januar 2009

Wohnort: Weiden Opf

Danksagungen: 776

  • Nachricht senden

2

Samstag, 27. Oktober 2012, 21:27

RE: können Zündkerzen altern?

Wenn die Zündspulen defekt sind, hast du das stottern nicht nur zwischen 1000 und 2000 Touren, des haste immer weil der motor nur auf drei töpfen läuft.

Mein Stilo: 1,6 Dynamic


Es haben sich bereits 2 Gäste bedankt.

Blackdog

Anfänger

  • »Blackdog« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 8

Dabei seit: 23. Oktober 2012

Danksagungen: 14

  • Nachricht senden

3

Samstag, 27. Oktober 2012, 22:21

Hmmm habe den Fehler auch nicht durchgehend ... glaube die Zündspule hat nur ein kleinen defekt aber ist noch nicht ganz hin, kann sowas sein?


Lohnt sich dann der wechsel der Zündkerzen? wenn sie knapp 3 jahre alt sind, aber nur knapp 10.000-12.000 runter haben?

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Blackdog« (27. Oktober 2012, 22:26)

Mein Stilo: Fiat Stilo 103 PS 76 kw 1,6 16v


Es haben sich bereits 2 Gäste bedankt.

Strolchi

Fortgeschrittener

  • »Strolchi« ist männlich

Beiträge: 463

Dabei seit: 2. Januar 2009

Wohnort: Weiden Opf

Danksagungen: 776

  • Nachricht senden

4

Samstag, 27. Oktober 2012, 22:31

Hatte das problem mit den Spulen schon zweimal. MKL kommt Motorläuft unrund keine leistung. Hast schon einmal Fehlerspeicher ausgeslesen? Das Zündkerzen altern hab ich auch noch nicht gehört. Bei der Leistung 13 Tausend kann eigentlich nichts sein. Was hast du sonst noch füt Symtome ausser zwieschen 1000 und 2000 unruhigen Lauf? Wie ist es im höheren Drehzahl Bereich? Startet er auf Anhieb beim Schlüßel umdrehen?

Mein Stilo: 1,6 Dynamic


Es haben sich bereits 3 Gäste bedankt.

Kaugummimann

Fortgeschrittener

  • »Kaugummimann« ist männlich

Beiträge: 356

Dabei seit: 21. Februar 2009

Wohnort: Bayern, Weiden i.d.OPf

Danksagungen: 197

  • Nachricht senden

5

Sonntag, 28. Oktober 2012, 13:42

@blackdog:

solche symptome sind bei spulenschäden ganz normal... habe ich jedes mal wenn eine abraucht (bis jetz dreimal)... dabei halten die spulen von Bosch am kürzesten (und das ist eigentlich noch untertrieben... die Bosch-dinger sind blanker schrott :evil: )

die zündkerzen würd ich auf keinen fall nur wegen ein paar tausend km tauschen... aber du kannst sie dir doch mal einzeln anschaun, wie das zündkerzenbild aussieht... sind sie rehbraun, dann lass sie bloß drin, denn sinnlos geld ausgeben für teile, die du nicht brauchst, willst du glaub ich auch nicht ;)
Atomkraft? .... JA BITTE! :003:
_________________________________
Euer Felix ;)

Mein Stilo: is nun der zweite... 2004er imolagelber GT... 137.000 km, Leder, Panoramadach, Winterpaket (beheizte Wischerdüsen, Sitzheizung, Scheinwerferwaschanlage), Sportauspuff, ASR/ESP, CC, CN+, Alufelgen mit 215/45 R17 91Y


Es haben sich bereits 3 Gäste bedankt.

OliGT

Meister

  • »OliGT« ist männlich

Beiträge: 2 652

Dabei seit: 18. März 2008

Wohnort: Straubenhardt

Danksagungen: 1696

  • Nachricht senden

6

Sonntag, 28. Oktober 2012, 14:25

Zitat

Original von Kaugummimann
die zündkerzen würd ich auf keinen fall nur wegen ein paar tausend km tauschen...


Hat sich mal jemand überlegt, ob die "häufigen" Spulenschäden eventuel daher kommen, dass viele immer meinen, dass ein "Pfennigartikel" wie ne Zündkerze ewig halten muß :?:

Altert eine Kerze, dann erhöht sich ihr Innenwiderstand!
Und genau dies könnte auch zur Zerstörung der Spulen beitragen :idea:

Und warum müssen denn Teile für 4E das Stück ewig lang drinbleiben??
Das rein und rausdrehen ist teurer, als der Tausch.


Ich hatte an meinem Abarth mit über 115tkm NIE eine defekte Zündspule!
(Hatte also 3 Jahre lang unnötig eine im Kofferraum liegen)

Allerdings habe ich auch alle 20tkm die Kerzen gewechselt.

Und ich frage mich halt schon was dann billiger ist:
- Alle 20t die Kerzen für insgesammt 20E wechseln, oder
- Alle 30t ne Spule für 60E wechseln


Mfg Oli
:!: Die Deutschen sind das einzigste Volk der Welt welches es, durch seine Fahrkunst, schaffen könnte auf einer zehnspurigen Autobahn mit elf Autos einen Stau zu verursachen. :!:

Mein Stilo: Sprintblauer 2005er GT; MS-Felgen 7X17 mit 215/45 ZR17;Spuverbreiterung vorne 20mm, hinten 30mm; Vogtland 35/35 Federn;Umbau auf König SK5000 Sitze; CHD-Kühlergrill; Ragazzon ESD im "TDI-Style";Lumar Alu Chrom Scheibenfolie; Dayline-Scheinwerfer


Es haben sich bereits 2 Gäste bedankt.

Kaugummimann

Fortgeschrittener

  • »Kaugummimann« ist männlich

Beiträge: 356

Dabei seit: 21. Februar 2009

Wohnort: Bayern, Weiden i.d.OPf

Danksagungen: 197

  • Nachricht senden

7

Sonntag, 28. Oktober 2012, 18:12

@Oli: es ging hier um 13.000 km... nicht um 100.000... also mach deine augen auf und lies mal richtig, bevor du mir indirekt unterstellst, ich wüsste nicht, wie man ein auto richtig wartet... :roll:

nach 13.000 km tauscht man keine zündkerzen... sowas ist blanker unsinn...
wechselintervall sind laut fiat 40.000 km... wenn eine zündspule DAS nicht aushält, ist sie einfach SCHROTT...
und die von bosch sind das offensichtlich, denn die beiden magneti marelli, die bei mir beim kauf drin waren, taugen alle noch, wohingegen ich die drei von bosch, die drin waren, nach und nach tauschen musste...

das spricht wohl eher deutlich dafür, dass bosch bei den zündspulen schrott verkauft, als dass die zündkerzenwechsel zu selten wären... :razz:

von welcher firma waren denn deine spulen?
Atomkraft? .... JA BITTE! :003:
_________________________________
Euer Felix ;)

Dieser Beitrag wurde bereits 3 mal editiert, zuletzt von »Kaugummimann« (28. Oktober 2012, 18:15)

Mein Stilo: is nun der zweite... 2004er imolagelber GT... 137.000 km, Leder, Panoramadach, Winterpaket (beheizte Wischerdüsen, Sitzheizung, Scheinwerferwaschanlage), Sportauspuff, ASR/ESP, CC, CN+, Alufelgen mit 215/45 R17 91Y


Es haben sich bereits 3 Gäste bedankt.
  • »fiatracer88« ist männlich

Beiträge: 642

Dabei seit: 7. Juni 2010

Wohnort: Nähe der einzigsten Stadt ohne Autobahn das ist, Marburg a.d. Lahn

Danksagungen: 683

  • Nachricht senden

8

Sonntag, 28. Oktober 2012, 19:09

Ja aber die 13´000 wurden in 3 Jahren abgespult!
Das ist eine Jahreslaufleistung von 4333km. Nicht gerade gut für das Material.

Fiat´sche grüße

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »fiatracer88« (28. Oktober 2012, 19:11)

Mein Stilo: War ein schöner 1,4 16v, Giallo Imola; 17" Speedline´s; Zimmermänner vorne ;Supersport ESD;Original Seitenschweller und Heckspoiler(dieser in Matt Schwarz);.... Nun ein Punto (2012) in Crossover Met. Schwarzer 5T , 1,4l Multiair Turbo mit 135 HP; Sport Austattung; Sport Felgen mit Abarth Nabendeckeln; Rot Lackierte Bremssättel; G-Tech GT560-s ESD; Schwarze Seitenblinker; Schwarzer Sonnenblendstreifen; Rote Zugstreben der Achstraverse; Abarth Fussstütze.... Hinzu kommen Fiat 128 (insgesamt 3 Stk) einer als 4T, Original Hörmann und Abarth umbau, 1,5 l Ritmomotor, 36er Weber 4 fachanlge, Kopf um 5/10tel Geplant, Kontaktlose Zündung , Umbau auf 5-Gang was Geschwindigkeiten über 200 zulässt ;) und andere kleinigkeiten.... Fiat 127 1050ccm OHC mit einem 32 DMTR Register mit 34er Lufttrichter!, Kontaktlose Zündung. Original 127 70HP zubehör!


Es haben sich bereits 2 Gäste bedankt.

Strolchi

Fortgeschrittener

  • »Strolchi« ist männlich

Beiträge: 463

Dabei seit: 2. Januar 2009

Wohnort: Weiden Opf

Danksagungen: 776

  • Nachricht senden

9

Sonntag, 28. Oktober 2012, 19:23

Da seh ich kein Problem drin. Das Teil das dem Verschleiß unterzogen ist, ist doch der Diodenabstand, der verädert sich mit der Zeit. Ich wechsle doch auch nicht alle paar Jahre die Stromleitungen fürs Licht in der Wohnung. Sicher das ist nicht der Thermischen Belastung ausgelegt, aber es fließt auch Strom. :-)

Mein Stilo: 1,6 Dynamic


Es haben sich bereits 2 Gäste bedankt.
  • »fiatracer88« ist männlich

Beiträge: 642

Dabei seit: 7. Juni 2010

Wohnort: Nähe der einzigsten Stadt ohne Autobahn das ist, Marburg a.d. Lahn

Danksagungen: 683

  • Nachricht senden

10

Sonntag, 28. Oktober 2012, 19:42

Richtig Zündkerzen brennen regelrecht ab.
Wenn der Abstand nicht mehr stimmt läuft die Hütte nicht mehr ganz sauber.
Selbst neue sollte man überprüfen ob der abstand von 0,35-0,40 stimmt.

Du wechselst doch auch jedes Jahr oder alle 20´000-30´000 das Öl oder ist noch das erste drinn? :-D

Fiat´sche grüße

Mein Stilo: War ein schöner 1,4 16v, Giallo Imola; 17" Speedline´s; Zimmermänner vorne ;Supersport ESD;Original Seitenschweller und Heckspoiler(dieser in Matt Schwarz);.... Nun ein Punto (2012) in Crossover Met. Schwarzer 5T , 1,4l Multiair Turbo mit 135 HP; Sport Austattung; Sport Felgen mit Abarth Nabendeckeln; Rot Lackierte Bremssättel; G-Tech GT560-s ESD; Schwarze Seitenblinker; Schwarzer Sonnenblendstreifen; Rote Zugstreben der Achstraverse; Abarth Fussstütze.... Hinzu kommen Fiat 128 (insgesamt 3 Stk) einer als 4T, Original Hörmann und Abarth umbau, 1,5 l Ritmomotor, 36er Weber 4 fachanlge, Kopf um 5/10tel Geplant, Kontaktlose Zündung , Umbau auf 5-Gang was Geschwindigkeiten über 200 zulässt ;) und andere kleinigkeiten.... Fiat 127 1050ccm OHC mit einem 32 DMTR Register mit 34er Lufttrichter!, Kontaktlose Zündung. Original 127 70HP zubehör!


Es haben sich bereits 2 Gäste bedankt.

OliGT

Meister

  • »OliGT« ist männlich

Beiträge: 2 652

Dabei seit: 18. März 2008

Wohnort: Straubenhardt

Danksagungen: 1696

  • Nachricht senden

11

Sonntag, 28. Oktober 2012, 21:38

Zitat

Original von Kaugummimann
@Oli: es ging hier um 13.000 km... nicht um 100.000... also mach deine augen auf und lies mal richtig, bevor du mir indirekt unterstellst, ich wüsste nicht, wie man ein auto richtig wartet... :roll:


Ich habe hier garniemand garnichts unterstellt, es ging mir lediglich um einen Gesammteindruck, den ich manchmal bekomme:

Es wird nur das Beste vom Besten fürs Auto ausgegeben (V-Power-Sprit, nur das teuerste Motorenöl, Zusatzmittelchen für Motrreinigung, usw, usw....)
Aber im Gegenzug werden "Wartungen" bis zum letzten km rausgeschoben :!:



Zitat

Original von Kaugummimann
nach 13.000 km tauscht man keine zündkerzen... sowas ist blanker unsinn...


Naja wenn du der Meinung bist bitte schön!

Ich hatte wie gesagt bis zum letzten Tag nie ein einziges dieser Stilo "Wewechen".

Allerdings bekam meiner auch
- alle 10tkm neues Motorenöl und Filter
- alle 20tkm neue Kerzen und Luftfilter

Kann "Zufall" sein, dass meiner so problemfrei lief, muß es aber nicht!

Und es ist so, dass sich eine etwas liebevollere Zuwendung - sprich Unterschreitung der Intervalle - meist auszahlt. :idea:




Zitat

Original von Kaugummimann
von welcher firma waren denn deine spulen?


Waren übrigens alles "Schrott-Spulen" von Bosch und das 115tkm lang! :idea:



Mfg Oli
:!: Die Deutschen sind das einzigste Volk der Welt welches es, durch seine Fahrkunst, schaffen könnte auf einer zehnspurigen Autobahn mit elf Autos einen Stau zu verursachen. :!:

Dieser Beitrag wurde bereits 3 mal editiert, zuletzt von »OliGT« (28. Oktober 2012, 21:42)

Mein Stilo: Sprintblauer 2005er GT; MS-Felgen 7X17 mit 215/45 ZR17;Spuverbreiterung vorne 20mm, hinten 30mm; Vogtland 35/35 Federn;Umbau auf König SK5000 Sitze; CHD-Kühlergrill; Ragazzon ESD im "TDI-Style";Lumar Alu Chrom Scheibenfolie; Dayline-Scheinwerfer


Es haben sich bereits 3 Gäste bedankt.

Blackdog

Anfänger

  • »Blackdog« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 8

Dabei seit: 23. Oktober 2012

Danksagungen: 14

  • Nachricht senden

12

Montag, 29. Oktober 2012, 12:02

Zitat

Original von Strolchi
Hatte das problem mit den Spulen schon zweimal. MKL kommt Motorläuft unrund keine leistung. Hast schon einmal Fehlerspeicher ausgeslesen? Das Zündkerzen altern hab ich auch noch nicht gehört. Bei der Leistung 13 Tausend kann eigentlich nichts sein. Was hast du sonst noch füt Symtome ausser zwieschen 1000 und 2000 unruhigen Lauf? Wie ist es im höheren Drehzahl Bereich? Startet er auf Anhieb beim Schlüßel umdrehen?


er startet eigentlich auf Anhieb, vllt 1-2 ausnahmen. Fehlerspeicher wurde ausgelesen und zeigt keinen Fehler an.

und im hohen Drehzahlen ist alles wunderbar ! nur im 1000-2000er Bereich.
ich werde die Zündkerzen einfach mal optisch überprüfen

Mein Stilo: Fiat Stilo 103 PS 76 kw 1,6 16v


Es haben sich bereits 3 Gäste bedankt.

stilo1

Fortgeschrittener

  • »stilo1« ist männlich

Beiträge: 218

Dabei seit: 15. Februar 2009

Wohnort: NWM

Danksagungen: 571

  • Nachricht senden

13

Mittwoch, 31. Oktober 2012, 15:39

mal was zu den Spulen ...

mein Stilo 1.6 (BJ. 2003) hat immer noch die ersten ab Werk verbauten Spulen drin, aktueller Kilometerstand 124250
Glück gehabt bisher?
Meine Fiat-Werkstatt meinte jedenfalls, dass die Spulen schon längst defekt sein müssten, so viele Probleme wie die Dinger bei anderen Stilo´s machten.

Ach ja, die Kerzen ...
ich wechsele alle 20000 km die Kerzen, verwende seit Jahr und Tag "Beru". Damit habe ich die besten Erfahrungen gemacht, gerade im Kaltlauf. Habe mal Bosch und NGK getestet, der Stilo lief damit so unrund wie ein 50 Jahre alter Traktor.

Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von »stilo1« (31. Oktober 2012, 15:39)

Mein Stilo: Stilo 1.6 MW "Feel" verkauft 2016 .... nun Peugeot 308 SW BlueHDI 2.0 / 150 PS


Es haben sich bereits 3 Gäste bedankt.

Kaugummimann

Fortgeschrittener

  • »Kaugummimann« ist männlich

Beiträge: 356

Dabei seit: 21. Februar 2009

Wohnort: Bayern, Weiden i.d.OPf

Danksagungen: 197

  • Nachricht senden

14

Dienstag, 6. November 2012, 22:58

@stilo1: meine werke hatte im gegensatz zu deiner noch nie probleme mit den magneti-marelli-spulen bei den anderen stilos, die dort aus- und einfahren, sondern ebenfalls nur mit denen von bosch...
ich habe auch momentan ngk-kerzen drin, zum ausprobieren... die nächsten werden bei mir auch wieder beru ;)

@oli: naja, ich halte mich an die wechselintervalle und hab mir beim letzten (bosch-)spulendefekt (der nun auch schon ca. 20.000 km her ist), einfach mal statt neue, 5 gebrauchte, funktionierende magneti-marelli-spulen fürn 50er gekauft... und weil die eine, die ich davon reingebaut hab, schon 20.000 km gehalten hat, hat sich der kauf im vergleich zu neuen bosch-spulen schon rentiert und ich hab immerhin noch 4 auf reserve. ;)

ich halte teile vom selben hersteller, die des Öfteren die normalen wartungsintervalle nicht vertragen und massiv verfrüht ausfallen, trotzdem für schrott.

meine wartungsintervalle überziehe ich übrigens nie! und das teuerste öl kommt auch nicht rein, sondern das, mit dem ich die besten langzeiterfahrungen habe... additive betrachte ich auch eher skeptisch... :roll:
Atomkraft? .... JA BITTE! :003:
_________________________________
Euer Felix ;)

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Kaugummimann« (6. November 2012, 23:00)

Mein Stilo: is nun der zweite... 2004er imolagelber GT... 137.000 km, Leder, Panoramadach, Winterpaket (beheizte Wischerdüsen, Sitzheizung, Scheinwerferwaschanlage), Sportauspuff, ASR/ESP, CC, CN+, Alufelgen mit 215/45 R17 91Y


Es haben sich bereits 2 Gäste bedankt.

SvenL

Moderator

  • »SvenL« ist männlich

Beiträge: 1 333

Dabei seit: 13. Juni 2007

Wohnort: Ilmenau / Thüringen

Danksagungen: 1273

  • Nachricht senden

15

Mittwoch, 7. November 2012, 10:10

Ich benutze seit jeher NGK-Zündkerzen und habe nicht ein Problem. Selbst bei 135 Tkm und 10 Jahren sind immer noch die ersten Zündspulen drinnen.

Die NGK-Kerzen kann man 60 Tkm fahren, kosten aber auch mehr als die hier angesprochenen 4 EUR. Für 'nen kompletten Kerzensatz (5 Stück) legt man da schon mal über 50 EUR hin, aber dafür halten die Kerzen auch. Der Abbrand bei 60 Tkm Laufleistung liegt bei 1/10 mm...man muss den Elektrodenabstand also nicht unbedingt nachstellen.

Viel wichtiger ist es, wie man die Zündspulen behandelt. - Ich habe die Erfahrung gemacht, dass sich die Spulen in den Kerzenlöchern sehr stark festsaugen können. Wenn man dann das Ding beim Zündkerzenwechsel "rausreißen" tut, tut das der Zündspule mit Sicherheit nicht gut!

Ich ziehe vorsichtig und langsam an der Zündspule und helfe mit einer dünnen Ahle an der Dichtung vorsichtig nach, damit Luft in das Kerzenloch kommt und "plupp" ist die Spule draußen. Des weiteren ist es wichtig die Kerzenlöcher sauber zu halten und bei Öleinbruch die Ventildeckeldichtung zu tauschen. Ein reinigen des unteren Teils der Zündspulen ist ebenso wichtig. Ich reibe den unteren Teil der Zündspule bei jedem Wechsel mit etwas Silikonöl ein. Das hält den Gummi geschmeidig, der Kerzenstecker flutscht prima auf die Kerze und der Isolationsabstand wird erhöht (verhindert Durschläge). Zusätzlich geht die Zündspule beim nächsten Wechsel auch leichter raus. Man darf das Silikonöl bloß nicht auf die Kontakte der Zündkerze und -spule bringen, da es isoliert.

Solche Dinge werden aber in einer Werkstatt nicht gemacht und schon gar nicht vorsichtig. Da werden die Spulen einfach rausgerissen und wenn danach eine hin ist, kann man ja dem Kunden eine neue verkaufen....ist ja nicht da eigene Auto...

Viele Grüße!

Sven

Mein Stilo: Abarth in dunkelviolett.


Es haben sich bereits 2 Gäste bedankt.

stilofiat

Schüler

  • »stilofiat« ist männlich

Beiträge: 87

Dabei seit: 1. Februar 2012

Wohnort: Wetter

Danksagungen: 84

  • Nachricht senden

16

Montag, 17. Dezember 2012, 23:21

Zündspulen gehen auch bei einem Golf Plus mit 1.4 TSI kaputt, die Sitzen da so wie beim Stilo. Heute war mal wieder eine dran. Ist wohl eher eine konstruktive Problematik moderner Autos.
Fiat 127, Fiat Uno 55, Lancia Delta HF Turbo, Fiat Coupe, Fiat Uno 75, Peugeot 206, Peugeot 307, Fiat Doblo Cargo Maxi, Fiat Stilo. Gefahren seit 1985

Mein Stilo: Active 1.9 JTD Multijet 3 Türer BJ 05/2006


Es haben sich bereits 2 Gäste bedankt.

Cyberghost

Anfänger

Beiträge: 9

Dabei seit: 3. Januar 2012

Danksagungen: 1

  • Nachricht senden

17

Montag, 5. Dezember 2016, 21:25

Ich leide derzeit unter dem gleichen Problem: ein Ruckeln zwischen 1000 und 2000 rpm. In den oberen Drehzahlen läuft alles gut. Die Diagnose ergab "Fehlzündung Zylinder 1+3+4". Meine Werkstatt hat daraufhin unter anderem kontaminiertes Benzin ins Feld geführt und die Kraftstoffleitung daraufhin gereinigt.
Zudem wurde ein Teil der Injektions-Software zurückgesetzt/Neuaufgespielt. Einen Tag lang war Ruhe, jetzt ist es wieder da. Meine Zündspulen haben tatsächlich schon ein paar 10.000er gesehen. Liegt da der Hund begraben?
Der Stilo hat mich 1000e gekostet und ich glaub einfach so langsam nicht mehr an so einfache Dinge wie "Zündkerzen" ... eher Zylinderkopfdichtung in Kombination mit einem Loch im Motorblock oder so (zumindest würde mich es nicht mehr wundern) ;)
Danke für eure Hilfe!

Mein Stilo: 1.6 16V 2004, 3 Türer, silber metallic


Multiwagon_Driver

Fortgeschrittener

  • »Multiwagon_Driver« ist männlich

Beiträge: 524

Dabei seit: 4. Juli 2014

Wohnort: Rhein-Main-Gebiet

Danksagungen: 2516

  • Nachricht senden

18

Montag, 5. Dezember 2016, 21:55

Hatte damals am Anfang auch paar mal Problem mit der Drehzahl, Leistung, unrunden Lauf ist.

Hab den Kurbelwellensensor, Phasensteller und die Kerzen sowie die schwache Batterie getauscht und Ruhe war. Außerdem die Kerzen immer mit Ölwechsel Intervallen mit gemacht. Stilo lief immer 1A.
Fiat Stilo MW 1,8i -> verkauft :(

Mein Stilo: Multiwagon 1,8 Dynamic, Sportdämpfer, KAW 60/40, 17" Speedline in weiß, Scheiben ab B-Säule getönt, Stilo-MP3 Radio


Es haben sich bereits 1 registrierter Benutzer und 1 Gast bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

Cyberghost (05.12.2016)

Cyberghost

Anfänger

Beiträge: 9

Dabei seit: 3. Januar 2012

Danksagungen: 1

  • Nachricht senden

19

Montag, 5. Dezember 2016, 22:17

Dann werde ich die Kerzen mal wechseln. In der Hoffnung, dass es das war. Phasenversteller und Kurbelwellensensor sollten sich ja normal etwas deutlicher äußern als durch ein kurzes kleines Stottern.
Fehlt nur noch die "perfekte" Kerze für den Stilo ...

Mein Stilo: 1.6 16V 2004, 3 Türer, silber metallic


Es hat sich bereits 1 Gast bedankt.

Legende:

Forum enthält keine neuen Beiträge
Forum enthält neue Beiträge
Forum ist geschlossen
Forum ist ein externer Link

Anzeigen

Diese Werbung wird für stilo.info Mitglieder nicht angezeigt, wenn Sie angemeldet sind!