Diese Werbung wird für stilo.info Mitglieder nicht angezeigt, wenn Sie angemeldet sind!

Italiatec

seppl

Anfänger

  • »seppl« ist männlich
  • »seppl« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 23

Dabei seit: 8. Februar 2009

Danksagungen: 9

  • Nachricht senden

1

Donnerstag, 17. März 2011, 10:15

kühlerwechsel

Wird nicht angezeigt, wenn Sie angemeldet sind!

hallo
habe den 1,4 mit 66 kw.
brauche seit einiger zeit minimal wasser, man bemerkte aber im motorraum nichts.
heute schaute ich zur sicherheit wieder einmal nach und bemerkte beim kühler von unten leichten rauch aufsteigen.
weiss jemand mit welchem zeitaufwand man rechnen muss, wenn man den kühler wechseln muss. muss man den kühler auch komplett demontieren, dass man sieht wo das leck ist, bzw ob man es mit kühlerdicht ev. reparieren kann? lohnt es sich überhaupt so ein kühlerdichtmittel einzufüllen?
ein kühler würde bei stahlgruber 119 Euros kosten.
besten dank für antworten.

miastilo

Fortgeschrittener

  • »miastilo« ist männlich

Beiträge: 233

Dabei seit: 20. August 2010

Wohnort: Stuttgart

Danksagungen: 424

  • Nachricht senden

2

Donnerstag, 17. März 2011, 10:51

Ich kann dir leider nicht sagen was für ein Aufwand es ist den Kühler zu wechseln, jedoch sicher nicht gering.
Aber Erfahrungen mit dem Kühlerdicht habe ich schon gemacht. An meinem vorherigen Brava waren ebenso kleine Risse am Kühler wo ich Kühlwasser verloren habe. Nachdem ich das Kühlerdicht ausprobiert habe, war alles Dicht! Meinerseits kann ich es wirklich nur empfehlen es damit zu probieren bevor zu das Geld für nen neuen Kühler ausgibst! Ich war begeister!! :lol:

Mein Stilo: 2.4l Abarth, 5T, Skywindow, Connect Nav+,ecc...


barny44

Schüler

  • »barny44« ist männlich

Beiträge: 102

Dabei seit: 25. Dezember 2010

Wohnort: Schweiz (Tessin)

Danksagungen: 43

  • Nachricht senden

3

Donnerstag, 17. März 2011, 10:52

Halo
probiers doch zuerst mal mit Kühlerdichtmittel. Umzu sehen wo der Kühler leckt, müsste er unter Druck kontrolliert werden.
Lieber nur 5 Zylinder-dafür etwas mehr unter dem Hut

Mein Stilo: Stilo Abarth 2.4 Sele


seppl

Anfänger

  • »seppl« ist männlich
  • »seppl« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 23

Dabei seit: 8. Februar 2009

Danksagungen: 9

  • Nachricht senden

4

Donnerstag, 17. März 2011, 11:08

das blöde ist nur man sieht nicht wo es leckt, da alles verbaut ist.
kann man die plastikteile vor dem kühler abbauen oder gehört das alles zum kühler.
auch das lüftungsrad ist davor.

barny44

Schüler

  • »barny44« ist männlich

Beiträge: 102

Dabei seit: 25. Dezember 2010

Wohnort: Schweiz (Tessin)

Danksagungen: 43

  • Nachricht senden

5

Donnerstag, 17. März 2011, 11:12

Vergiss es, müsstest den Kühler ausbauen und abpressen um das Leck zu finden, probiers mit Dichtmittel, gibts bei ATU
Lieber nur 5 Zylinder-dafür etwas mehr unter dem Hut

Mein Stilo: Stilo Abarth 2.4 Sele


mmaaxx

Fortgeschrittener

  • »mmaaxx« ist männlich

Beiträge: 250

Dabei seit: 12. Dezember 2010

Wohnort: Fuldabrück

Danksagungen: 248

  • Nachricht senden

6

Donnerstag, 17. März 2011, 15:09

Ansonsten zu einer deiner ursprünglichen Fragen:

also bei meinem 1.6er hat das reine Austauschen 1,2 Stunden gedauert. Wie genau das bei dem 1.4er vom Zeitaufwand her ist, aber ist wahrscheinlich kein riesiger Unterschied

Mein Stilo: 1.6 Dynamic - einiges orig. nachgerüstet - Borbet LV4 17" - gelbe Bremssättel - Eibach ProKit 30mm - Asso ESD 2x76mm - Sportgrill - Heckklappe "teilclean" - Matten rot umrandet mit Stilo-Schriftzug - Scheiben getönt - Innenspiegel lackiert - PDC - schwarze Seitenblinker


  • »fiatracer88« ist männlich

Beiträge: 642

Dabei seit: 7. Juni 2010

Wohnort: Nähe der einzigsten Stadt ohne Autobahn das ist, Marburg a.d. Lahn

Danksagungen: 1403

  • Nachricht senden

7

Donnerstag, 17. März 2011, 17:00

Tach
hatte das gleiche musst mal genau schauen da muss irgendwo so roter/pinke?
ablagerung sein (irgendwo muss das ja hin)Die kühler gehen meist beim übergang von plastik auf metall kaputt ,so mein Werkstattmeister. Der aufwand müsste der selbe wie beim 1,6 o.1,2er sein da gleiche kühler.
Eine dose Kühlerdicht kostet von 5-10 euros versuchs damit erstmal (meiner war danach Dicht) wenn´s nicht funzt muss halt nen neuer her. Achja hab den 1,4er mit 70 kw
Fiat´sche grüße

Mein Stilo: War ein schöner 1,4 16v, Giallo Imola; 17" Speedline´s; Zimmermänner vorne ;Supersport ESD;Original Seitenschweller und Heckspoiler(dieser in Matt Schwarz);.... Nun ein Punto (2012) in Crossover Met. Schwarzer 5T , 1,4l Multiair Turbo mit 135 HP; Sport Austattung; Sport Felgen mit Abarth Nabendeckeln; Rot Lackierte Bremssättel; G-Tech GT560-s ESD; Schwarze Seitenblinker; Schwarzer Sonnenblendstreifen; Rote Zugstreben der Achstraverse; Abarth Fussstütze.... Hinzu kommen Fiat 128 (insgesamt 3 Stk) einer als 4T, Original Hörmann und Abarth umbau, 1,5 l Ritmomotor, 36er Weber 4 fachanlge, Kopf um 5/10tel Geplant, Kontaktlose Zündung , Umbau auf 5-Gang was Geschwindigkeiten über 200 zulässt ;) und andere kleinigkeiten.... Fiat 127 1050ccm OHC mit einem 32 DMTR Register mit 34er Lufttrichter!, Kontaktlose Zündung. Original 127 70HP zubehör!


seppl

Anfänger

  • »seppl« ist männlich
  • »seppl« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 23

Dabei seit: 8. Februar 2009

Danksagungen: 9

  • Nachricht senden

8

Donnerstag, 17. März 2011, 19:31

also ich habe mich jetzt einmal ubnters auto gelegt. zuerst habe ich die plastikabdeckungen in der mitte und die beiden äusseren abmontiert. man sieht dann von unten zuerst einmal nur lauter plastik. da ist so ein längliches plastikteil das mit 4 schrauben befestigt ist. habe sie auf gut glück einmal abgeschraubt und siehe da das teil ging weg. die beiden äusseren schrauben sind die haltepunkte für den kühler. diesen kan man dann richtig herumbewegen. wenn man dann noch die kühlschläuche entfernt kann man meines erachtens en kühler ganz leicht nach unten herausziehen, dazu muss man aber auf eine bühne oder eine grube. vor dem kühler sieht man dann auch den klimakühler. also meines erachtens ist dies einmal eine leicht zu erledigende reparatur. wozu der werke 2 stunden arbeit, nd mit dem kühler warhrscheinlich 400 euros zahlen
wie gesagt bei stahlgruber kostet dieser ca 105 euro
hat das gleiche schon mal wer gemacht?

drfiat

Profi

  • »drfiat« ist männlich

Beiträge: 1 041

Dabei seit: 19. Juni 2007

Wohnort: Berlin

Danksagungen: 6756

  • Nachricht senden

9

Donnerstag, 17. März 2011, 21:52

genau so geht es. Kühler geht nach unten raus. Hebebühne brauchste nicht. Hast ja den neuen Kühler und weißt damit, wie hoch Du aufbocken musst. Kühler leckte beim Übergang von der Rippe in die seitlichen Kunstoffteile. Hab auch einen von Stahlgruber dran. Alles prima seit dem. Gruß
4x Fiat (Uno, Panda, Uno, Stilo) in 29 Jahren

Mein Stilo: 1.6l 16V, MultiWagen, Dynamic, Serie, BJ 05/2004, ConnectNav+, Licht-/Regensensor, Standheizung (Webasto), AHK


Legende:

Forum enthält keine neuen Beiträge
Forum enthält neue Beiträge
Forum ist geschlossen
Forum ist ein externer Link

Anzeigen

Diese Werbung wird für stilo.info Mitglieder nicht angezeigt, wenn Sie angemeldet sind!