Diese Werbung wird für stilo.info Mitglieder nicht angezeigt, wenn Sie angemeldet sind!

Augustin-Group

hms

Fortgeschrittener

  • »hms« ist männlich
  • »hms« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 201

Dabei seit: 17. Juli 2009

Wohnort: Krefeld

Danksagungen: 148

  • Nachricht senden

1

Donnerstag, 2. November 2017, 08:31

Kurbelwellensensor Stilo Abarth

Wird nicht angezeigt, wenn Sie angemeldet sind!

Hallo alle zusammen,

was schon absehbar war, ist heute morgen bei meinem Abarth eingetreten.
Erst zeigte er mir vorgestern an, dass eine Getriebestörung anliegt und heute morgen sprang er an, um gleich wieder den Dienst zu verweigern.
Start, Motor dreht und überlegt es sich nach 2 bis 3 Sekunden wieder und geht aus.
Gerade mal Multiecuscan angeschlossen, Motorsteuerrung ok. :)
Anders sieht´s beim Getreibe aus. Drehzahlsensor fehlerhaft, jedenfalls gibt´s in diesem Bereich wegen Drehzahl Probleme...dachte ich mir schon, wegen Getriebestörung.

Nun meine Frage:
Kann mir jemand die Originalersatzteilnummer nennen:
Stilo Abarth Selespeed, Bj 2002, natürlich 2,4l.

Vielen Dank im Voraus :)

Gruß
Elmar

Es hat sich bereits 1 Gast bedankt.

hms

Fortgeschrittener

  • »hms« ist männlich
  • »hms« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 201

Dabei seit: 17. Juli 2009

Wohnort: Krefeld

Danksagungen: 148

  • Nachricht senden

2

Donnerstag, 2. November 2017, 11:43

Alles auf Null zurück....habe die Originalnummer gefunden und Ersatzteil bestellt.

Gruß
Elmar

Es hat sich bereits 1 Gast bedankt.

hms

Fortgeschrittener

  • »hms« ist männlich
  • »hms« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 201

Dabei seit: 17. Juli 2009

Wohnort: Krefeld

Danksagungen: 148

  • Nachricht senden

3

Samstag, 25. November 2017, 11:06

Kurbelwellensensor Stilo Abarth

So..da bin ich wieder mit weiteren Fragezeichen.

Kurbelwellensensor gewechselt, bei Start wieder Getriebestörung, Fehler gelöscht, wieder Start, wieder Getriebestörung im Display.
FEHLER DETAILS:
Anormaler zustand: Kreis unterbrochen
Batteriespannung: 10,79 V
Fahrzeuggeschwindigkeit: 0,0 km/h
Motordrehzahl: 1408 rpm
Gang eingeschaltet: N
Gewünschter Gang: N
Temperatur des Getriebeöls: 3,2 °C

Engine Speed Input Circuit Malfunction
Der Grund für diesen Fehler ist, dass die ECU kein Signal vom Sensor erhalten hat. Der Fehler ist momentan nicht vorhanden

Motor startet, bringt Fehlermeldung, geht aus.
Motor: Muss wohl noch die Drosselklappe reinigen, frage mich aber auch, ob dieses "Startverhalten" eventuel dem Thema " Getriebestörung" zuzuordnen ist.
Ist das so?

Weiss hier jemand Rat??

Gruß
Elmar

Es hat sich bereits 1 Gast bedankt.

hms

Fortgeschrittener

  • »hms« ist männlich
  • »hms« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 201

Dabei seit: 17. Juli 2009

Wohnort: Krefeld

Danksagungen: 148

  • Nachricht senden

4

Samstag, 25. November 2017, 14:30

Kurbelwellensensor Stilo Abarth

So..was jetzt kommt....Hammer!!!

Nach 1 Woche in einer Meisterwerkstatt konnte man die Ursache für die Startstörung nicht finden.
Man hat diagnostiziert, gemessen und was weiss ich noch alles gemacht...2 Mechs konnten keinen Fehler finden und natürlich kann es nur noch das Steuergerät sein.

Auto bei mir vor der Tür...überlegt, ob Sprit nicht funzt. Aus Mangel technischen Equipments und Ahnung diesen Gedanken nach hinten geschoben.

Luft...jo..zur Verbrennung von fossilen Brennstoffen wird Sauerstoff benötigt.
Hat mein Stilo, aber auch nur am Anfang. Jedenfalls macht er kurz nach dem Start dicht.

Tja...und dann mal genauer hingeschaut und Fehler gefunden....FALSCHE LUFT!!!
Die Luftzuführung direkt am LMM war lose, hing um 3-4 mm versetzt frei in der Luft.

Repariert. Kopf geschüttelt. Unfassbar..... 1 Woche in der Werke und ich doofer Laie leider nicht vor der Werkstattwoche.

Getriebestörung ist noch immer vorhanden, werde mich mal dem Öl usw. widmen.

Wünsche euch allen noch ein schönes WE.

Gruß
Elmar

Es hat sich bereits 1 Gast bedankt.

SvenL

Moderator

  • »SvenL« ist männlich

Beiträge: 1 276

Dabei seit: 13. Juni 2007

Wohnort: Ilmenau / Thüringen

Danksagungen: 1011

  • Nachricht senden

5

Sonntag, 26. November 2017, 06:44

Hallo Elmar,

Schön, dass Du den Fehler gefunden hast! Mir war auch schon einmal der LMM vom Luftfilter gerutscht, aber da ist der Motor ohne Probleme gelaufen. Nur bei ca. 3000 Umdrehungen ruckte er kurz beim Beschleunigen.

Komisch, dass er sich bei Dir abgeschaltet hat!? Bei einem defekten Kurbelwellensensor bekommt das Steuergerät kein Drehzahlsignal und schaltet die Zündung aus. So ein Fehler passiert in der Regel von jetzt auf gleich: Wenn der Sensor warm wird, ist das Signal weg. Wird der Motor wieder kalt, so zündet er wieder.

Viele Grüße!

Sven

Mein Stilo: Abarth in dunkelviolett.


Es hat sich bereits 1 Gast bedankt.

hms

Fortgeschrittener

  • »hms« ist männlich
  • »hms« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 201

Dabei seit: 17. Juli 2009

Wohnort: Krefeld

Danksagungen: 148

  • Nachricht senden

6

Sonntag, 26. November 2017, 12:40

Der Kurbelwellensensor wurde wegen der Fehlermeldung schon mal getauscht.
Jetzt geht´s an den Wechsel der Hydraulikflüssigkeit.

Gruß
Elmar

Es hat sich bereits 1 Gast bedankt.

SvenL

Moderator

  • »SvenL« ist männlich

Beiträge: 1 276

Dabei seit: 13. Juni 2007

Wohnort: Ilmenau / Thüringen

Danksagungen: 1011

  • Nachricht senden

7

Sonntag, 26. November 2017, 19:05

Kurzer Tipp zur Hydraulikflüssigkeit: Ausschließlich das von Fiat vorgeschriebene Selenia-Öl verwenden! - Ich habe auch mit anderen ATF-Ölen experimentiert, aber die haben alle ein fürchterliches Niedrigtemperaturverhalten (zu hohe Viskosität) und bei Temperaturen unter -10 °C hast Du dann eine binäre Kupplung: Auf oder zu und nichts dazwischen! Nur das Selenia hat Fließfähigkeitsverbesserer für extrem kalte Temperaturen.

Ich würde den Hydraulikdruck mit MES checken: Wenn die Pumpe aufhört zu pumpen müssen 50 Bar Druck anstehen. Diese müssen ganz langsam abfallen und eine erneute Pumpenbetätigung erst nach 2-3 Minuten zulassen. Fällt der Druck schneller und die Pumpe springt nach 30 Sek. wieder an, so ist der Druckspeicher defekt und muss ausgetauscht werden. Das ist ganz gut zu machen, wenn man den Ansaugtrakt abbaut, dann sieht man den Speicher. Vorher die Pumpensicherung ziehen und den Druck abbauen, sonst gibt es eine Öldusche!

Separat entlüften braucht man nicht, nur mit MES die Kupplungsentlüftung auswählen. Das System entlüftet sich während des Betriebes automatisch.

Viele Grüße!

Sven

Mein Stilo: Abarth in dunkelviolett.


Es haben sich bereits 1 registrierter Benutzer und 1 Gast bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

hms (29.11.2017)

mangel

Fortgeschrittener

  • »mangel« ist männlich

Beiträge: 423

Dabei seit: 19. Juni 2012

Wohnort: Berlin

Danksagungen: 2560

  • Nachricht senden

8

Dienstag, 28. November 2017, 06:57

ich habe mir fast einen abgebrochen, um meinen Druckspeicher zu lösen.
mit ach und krach habe ich diesen dann los bekommen. da war aber kein druck mehr drauf.

als hydraulikflüssigkeit nehme ich für die selespeed das zentalhydrauliköl von liqui moly.
preis ca. 15 euro pro liter.

und das bereits seit jahren. keine probleme beim schalten, auch nicht im winter.

gruß
mangel

Mein Stilo: 2,4 Liter Abarth, ginstergelb, 30mm Eibach-Tieferlegung, 15mm Novitec-Distanzscheiben mit 17 Zoll-Felgen, Remus Wild Label, Sport-Luftfilter, Pedalbox, Mitglied der RL


Es haben sich bereits 1 registrierter Benutzer und 1 Gast bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

hms (29.11.2017)

hms

Fortgeschrittener

  • »hms« ist männlich
  • »hms« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 201

Dabei seit: 17. Juli 2009

Wohnort: Krefeld

Danksagungen: 148

  • Nachricht senden

9

Mittwoch, 29. November 2017, 17:47

Vielen Dank für die Infos.
Belli´s Empfehlung Liqui Moly bin ich auch gefolgt. Bestellt ist es und wenn ich die Zeit finde, geht´s an die Arbeit.
Übrigens...das Ruckeln auf den ersten 500 Metern ist Geschichte.
Seitdem ich die Luftversorgung wieder auf Normalstand gebracht habe läuft alles so weit gut.

Es ist schon erstaunlich, was dadurch alles verursacht werden kann.

Gruß
Elmar

SvenL

Moderator

  • »SvenL« ist männlich

Beiträge: 1 276

Dabei seit: 13. Juni 2007

Wohnort: Ilmenau / Thüringen

Danksagungen: 1011

  • Nachricht senden

10

Donnerstag, 30. November 2017, 00:03

Die Empfehlungen von "Belli" halte ich teils für fragwürdig! Er hat ja auch mal das ATF TopTec 1200 von LM empfohlen...das geht gar nicht in der Hydraulik, weil viel zu viskos im kalten Zustand!

Nichts dagegen dass er die Infos zum Selespeed-System sammelt, nicht nur für Fiat, sondern auch Alfa usw., aber die Art und Weise wie er Geld damit verdienen will, stößt mir sauer auf! - Als ich neue Kohlen für die Hydraulikpumpe kaufen wollte, hat er sich geweigert mir welche zu schicken. Ich soll doch gefälligst meine Pumpe bei ihm für 150 EUR überholen lassen! Seitdem ist der Mann für mich gestorben und ich habe mich selbst in das Selespeed eingearbeitet...

In der Pumpe ist nix zu überholen: Die wird aufgemacht, die Kohlen werden getauscht, der Läufer mit etwas Schmirgel abgezogen, Rotor und Gehäuse ausgeblasen und das Gleitlager gefettet. Das macht man in einer halben Stunde und dann dafür 150 EUR zu verlangen ist eine Frechheit! Die Kohlen bekommt man maßgefertigt für nicht einmal 20 EUR...

Viele Grüße!

Sven

Mein Stilo: Abarth in dunkelviolett.



mangel

Fortgeschrittener

  • »mangel« ist männlich

Beiträge: 423

Dabei seit: 19. Juni 2012

Wohnort: Berlin

Danksagungen: 2560

  • Nachricht senden

11

Donnerstag, 30. November 2017, 06:41

über das atf kann ich nichts sagen. habe immer das zentralhydrauliköl genommen und es macht was es soll.
gibt es überall zu kaufen, brauche ich nicht extra zu fiat fahren.

schön ist es jedenfalls, dass jemand die pumpen überhaupt repariert.
eine neue pumpe ist ja unbezahlbar.
gut, wenn man es selbst macht, ist alles billiger.
ich habe mal eine pumpe billig gekauft, die liegt jetzt hier als ersatzteil rum, falls der ernstfall eintritt.

konnte bisher noch nichts negatives über belli berichten. meine emails hat er immer nett beatnwortet.

gruß
mangel

Mein Stilo: 2,4 Liter Abarth, ginstergelb, 30mm Eibach-Tieferlegung, 15mm Novitec-Distanzscheiben mit 17 Zoll-Felgen, Remus Wild Label, Sport-Luftfilter, Pedalbox, Mitglied der RL


Ähnliche Themen

Legende:

Forum enthält keine neuen Beiträge
Forum enthält neue Beiträge
Forum ist geschlossen
Forum ist ein externer Link

Anzeigen

Diese Werbung wird für stilo.info Mitglieder nicht angezeigt, wenn Sie angemeldet sind!