Diese Werbung wird für stilo.info Mitglieder nicht angezeigt, wenn Sie angemeldet sind!

Italo-Welt

crossshot

Moderator

  • »crossshot« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 8 881

Dabei seit: 25. Februar 2006

Danksagungen: 20098

  • Nachricht senden

1

Dienstag, 12. August 2014, 14:55

Ladedrucksensor 2,5 Bar zu 4 Bar

Wird nicht angezeigt, wenn Sie angemeldet sind!

Hallo zusammen,

ich will euch hier mal daran teilhaben lassen, wie ich beim Stilo den Ladedrucksensor gegen einen größeren Austausche.

Wichtig Info vorweg:
Dies darf nur gemacht werden, wenn die Motorsoftware angepasst wird, weil sonst die Kennlinien nicht mehr passen - sonst Gefahr für den Motor!


Der im 115er JTD verbaute Ladedrucksensor (Bosch 281 002 844) geht nur bis max. 2,5 Bar absoluter Ladedruck. Bedeutet: Atmosphäre ca. 1 Bar + max. 1,5 Bar Ladedruck durch Turbolader. Die 1,5 Bar vom Lader wird man aber theoretisch nie ausnutzen können, weil die Software eine Schwelle hat. Wird diese überschritten geht der Motor in den Notlauf. Die Schwelle überschreitet man ab einem gewissen Ladedruck mit kurzen Ladedruckspitzen ganz leicht.

Aktuell fahre ich kurzzeitig einen max. Ladedruck von 1,35 Bar. Würde wir jetzt noch höher gehen, würde ich mit den Ladedruckspitzen die Schwelle überschreiten und der Motor würde permanent in den Notlauf gehen. Man könnte - aber das wäre Pfusch - den Notlauf herausnehmen oder wie man es fachlich korrekt macht: einen größeren Ladedrucksensor verbauen und die Software anpassen. Das alles natürlich vor dem Hintergrund das ich mehr Ladedruck fahren möchte und ggf. bei einem größeren Lader ebenfalls keine Probleme bekomme.

Ich werde bei mir jetzt den 4 Bar Ladedrucksensor eines VW Amarok (Bosch 281 006 059) verbauen. Warum verbaue ich einen so großen Ladedrucksensor? Weil er günstig ist :D Es würde auch aus diversen Alfa-Modellen oder auch vom Multijet 3 Bar Sensoren geben, aber diese kosten fast das doppelte vom Amarok-Sensor und die Arbeit wäre die selbe.

Alle 3 oder 4 Bar Sensoren verfügen über einen 4-Pin Anschluss. Der 115er JTD hat aber nur einen 3-Pin Anschluss, weil die Ladelufttemperatur (leider) nicht überwacht wird. Das lässt sich auch nicht nachrüsten. Daraus resultierend muss natürlich der Stecker vom Ladedrucksensor geändert werden. Da ich aber den Motorkabelbaum nicht bearbeiten möchte, habe ich mir bei diversen Lieferanten alle nötigen Kabel & Stecker gekauft um mir ein Adapterkabel von 3-Pin auf 4-Pin zu basteln.

Weiteres Problem ist der Sensor selbst. Alle 3 oder 4 Bar Sensoren werden anders befestigt aufgrund ihrer Bauart. Hierfür muss ich meine gedachten Lösungen erst noch testen.

Soviel bisher dazu. Stay tuned :)

Sobald es etwas Neues gibt, werde ich es hier schreiben.
»crossshot« hat folgendes Bild angehängt:
  • sensor.jpg
»crossshot« hat folgende Datei angehängt:
Fiat Stilo 1.9 JTDm 16v 150PS/305Nm
Garrett GTB2056V | Downpipe 2,5" | R70 HDP mit R80 Welle | 80mm LMM | 4 Bar Ladedruck-Sensor | 2200 Bar Rail-Sensor | Euro 3 Ansaugbrücke | Dual Friction Kupplung | Darkside Twinpass FMIC | AGT, LLT und Öltemp Display | Lambda Controller | AGR Kühler entfernt | Unterdruckpumpe 2.0 JTDm | Alfa 166 2,4 JTD Kat | Ducato MSD | Eigenbau-ESD | ESP off Schalter | AP Gewindefahrwerk | Domstrebe VA | PU Buchsen schwarz HA | 260km/h Tacho Birba

Es haben sich bereits 14 Gäste bedankt.

crossshot

Moderator

  • »crossshot« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 8 881

Dabei seit: 25. Februar 2006

Danksagungen: 20098

  • Nachricht senden

2

Dienstag, 12. August 2014, 22:32

So, jetzt habe ich schon schnell den Adapter konfektioniert. Auch habe ich jetzt beide Ladedrucksensoren mal nebeneinander gehalten (im Bild von oben nicht exakt nebeneinander). Der Einbau dürfte - sofern der Platz ausreicht - kein Problem sein, wenn ich den neuen Sensor um 90 Grad drehe. Die Schraublöcher passen :thumbsup:

Hier noch ein paar Bilder. Die Dichtungen habe ich noch eingesteckt. Wenn Interesse an den Teilenummern der Stecker und den Lieferanten besteht, dann schreibe ich die gerne hier rein.





















Fiat Stilo 1.9 JTDm 16v 150PS/305Nm
Garrett GTB2056V | Downpipe 2,5" | R70 HDP mit R80 Welle | 80mm LMM | 4 Bar Ladedruck-Sensor | 2200 Bar Rail-Sensor | Euro 3 Ansaugbrücke | Dual Friction Kupplung | Darkside Twinpass FMIC | AGT, LLT und Öltemp Display | Lambda Controller | AGR Kühler entfernt | Unterdruckpumpe 2.0 JTDm | Alfa 166 2,4 JTD Kat | Ducato MSD | Eigenbau-ESD | ESP off Schalter | AP Gewindefahrwerk | Domstrebe VA | PU Buchsen schwarz HA | 260km/h Tacho Birba

Es haben sich bereits 17 Gäste bedankt.

drfiat

Profi

  • »drfiat« ist männlich

Beiträge: 1 019

Dabei seit: 19. Juni 2007

Wohnort: Berlin

Danksagungen: 5842

  • Nachricht senden

3

Mittwoch, 13. August 2014, 08:55

Wenn Interesse an den Teilenummern der Stecker und den Lieferanten besteht, dann schreibe ich die gerne hier rein.


Lass mal bitte wissen. Danke.

Hihi, doch noch gesehen. Deytrade :thumbsup:

Sind die Fiat-Stecker Delphi Metri-Pack 150.2? Weißt Du das?
4x Fiat (Uno, Panda, Uno, Stilo) in 29 Jahren

Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von »drfiat« (13. August 2014, 09:08)

Mein Stilo: 1.6l 16V, MultiWagen, Dynamic, Serie, BJ 05/2004, ConnectNav+, Licht-/Regensensor, Standheizung (Webasto), AHK


Es haben sich bereits 15 Gäste bedankt.

crossshot

Moderator

  • »crossshot« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 8 881

Dabei seit: 25. Februar 2006

Danksagungen: 20098

  • Nachricht senden

4

Mittwoch, 13. August 2014, 09:15

Nein, dass sind alles Bosch-Stecker.

Gibt dazu eine ganze nette Seite von Bosch: http://www.bosch-connectors.com/bogscoca/category/53

Der Ladedrucksensor vom 115er JTD hat z.B. einen 3-poligen Kompakt 1.1a Stecker.

Bestellt habe ich wie richtig erkannt bei Deytrade http://www.automotive-connectors.com/ und bei http://www.teileheini.de/

Den vorkonfektionierten neuen Ladedrucksensorstecker (was für ein Wort...), die Flachkontakte und die Dichtungen habe ich von Deytrade. Die Kupplung (oder auch Buchse) sowie die Stecker habe ich von teileheini. Die Stecker braucht man aber gar nicht, die habe ich nur als Dummy mitbestellt.
Fiat Stilo 1.9 JTDm 16v 150PS/305Nm
Garrett GTB2056V | Downpipe 2,5" | R70 HDP mit R80 Welle | 80mm LMM | 4 Bar Ladedruck-Sensor | 2200 Bar Rail-Sensor | Euro 3 Ansaugbrücke | Dual Friction Kupplung | Darkside Twinpass FMIC | AGT, LLT und Öltemp Display | Lambda Controller | AGR Kühler entfernt | Unterdruckpumpe 2.0 JTDm | Alfa 166 2,4 JTD Kat | Ducato MSD | Eigenbau-ESD | ESP off Schalter | AP Gewindefahrwerk | Domstrebe VA | PU Buchsen schwarz HA | 260km/h Tacho Birba

Es haben sich bereits 16 Gäste bedankt.
  • »ickeunder91« ist männlich

Beiträge: 1 477

Dabei seit: 3. April 2010

Wohnort: 14548 Schwielowsee

Danksagungen: 3084

  • Nachricht senden

5

Mittwoch, 13. August 2014, 16:11

Endlich mal wieder ein ordentlicher Beitrag im Forum^^

Und wieder super beschrieben und bebildert^^

Meinst du mit Multijet 3 bar sensor auch die Stilos?
Heutzutage heisst ja bei fiat alles Multijet....
Mettwurst ohne Zwiebeln Entertainment

Mein Stilo: Heizölmaserati 2006 Schumi Front, Kw V1 Inox n bissl Musik und ordentlich Dampf im Topf


Es haben sich bereits 16 Gäste bedankt.

crossshot

Moderator

  • »crossshot« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 8 881

Dabei seit: 25. Februar 2006

Danksagungen: 20098

  • Nachricht senden

6

Mittwoch, 13. August 2014, 16:39

Ja, die Multijet-Stilos haben 3 Bar-Sensoren. Ihr könnt also noch etwas Gas geben :D

Der der Multijet ist hier unproblematischer als der 8V. Durch die 16 Ventile bringst du beim Multijet einfach mehr Luft mit gleichem Ladedruck in den Brennraum. Daher ist der Lader von 16V und 8V auch gleich, bis auf den Auslass. Der ist beim 16V etwas größer um bei gleichem Ladedruck einen höheren Luftmassenstrom zu erzeugen. Sprich 8V und 16V arbeiten (fast?) mit dem gleichen Ladedruck, aber der 16V kann einfach mehr Luft aufnehmen um dementsprechend kann auch mehr Kraftstoff eingespritzt werden.

Dagegen muss ich beim 8V mit höherem Ladedruck mehr Luft in den Brennraum pumpen, weil die 8 Ventile die Engstelle sind. Und da stehst du schon vor dem nächsten Problem: höherer Ladedruck = höhere Verdichtung = höhere Ladelufttemperatur. Sprich der nächste Schritt wird ein massiv größerer Ladeluftkühler sein, da mir sonst die Abgastemperaturen durch die Decke gehen.

Tja so ist...
Fiat Stilo 1.9 JTDm 16v 150PS/305Nm
Garrett GTB2056V | Downpipe 2,5" | R70 HDP mit R80 Welle | 80mm LMM | 4 Bar Ladedruck-Sensor | 2200 Bar Rail-Sensor | Euro 3 Ansaugbrücke | Dual Friction Kupplung | Darkside Twinpass FMIC | AGT, LLT und Öltemp Display | Lambda Controller | AGR Kühler entfernt | Unterdruckpumpe 2.0 JTDm | Alfa 166 2,4 JTD Kat | Ducato MSD | Eigenbau-ESD | ESP off Schalter | AP Gewindefahrwerk | Domstrebe VA | PU Buchsen schwarz HA | 260km/h Tacho Birba

Es haben sich bereits 15 Gäste bedankt.
  • »ickeunder91« ist männlich

Beiträge: 1 477

Dabei seit: 3. April 2010

Wohnort: 14548 Schwielowsee

Danksagungen: 3084

  • Nachricht senden

7

Mittwoch, 13. August 2014, 18:37

Meiner bekommt n Wassergekühlten....

Hab keine lust irgendwie nen anderen irgendwo hin zu quetschen...
Mit besserer netzstruktur würde vvlt auch schon reuchen...aber wenn denn richtig^^

Denn wirds bei dir ja auch bald zeit für n bissl mehr auspuff^^
Mettwurst ohne Zwiebeln Entertainment

Mein Stilo: Heizölmaserati 2006 Schumi Front, Kw V1 Inox n bissl Musik und ordentlich Dampf im Topf


Es haben sich bereits 15 Gäste bedankt.

crossshot

Moderator

  • »crossshot« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 8 881

Dabei seit: 25. Februar 2006

Danksagungen: 20098

  • Nachricht senden

8

Donnerstag, 14. August 2014, 07:55

Auspuff möchte ich weitestgehend Serie lassen (Wolf im Schafspelz). Wenn ich es wirklich schaffe einen Garrett GTB1756VK zu verbauen, dann wäre die kleine Auspuffanlage auch gar kein Problem, weil der Turbolader für Fahrzeuge mit Partikelfilter konstruiert wurde und einen gewissen Rückstau der Abgase braucht. Einzig den Vorkat würde ich entfernen um die Temperaturen runter zu bekommen.

Aber jetzt schauen wir mal wie das mit dem neuen Ladedrucksensor läuft. Es sind noch so viele Baustellen - du weißt ja: ich brauch einen Ölkühler und zwar dringend!
Fiat Stilo 1.9 JTDm 16v 150PS/305Nm
Garrett GTB2056V | Downpipe 2,5" | R70 HDP mit R80 Welle | 80mm LMM | 4 Bar Ladedruck-Sensor | 2200 Bar Rail-Sensor | Euro 3 Ansaugbrücke | Dual Friction Kupplung | Darkside Twinpass FMIC | AGT, LLT und Öltemp Display | Lambda Controller | AGR Kühler entfernt | Unterdruckpumpe 2.0 JTDm | Alfa 166 2,4 JTD Kat | Ducato MSD | Eigenbau-ESD | ESP off Schalter | AP Gewindefahrwerk | Domstrebe VA | PU Buchsen schwarz HA | 260km/h Tacho Birba

Es haben sich bereits 15 Gäste bedankt.

Bullett

Fortgeschrittener

  • »Bullett« ist männlich

Beiträge: 249

Dabei seit: 13. Juni 2012

Wohnort: WBG

Danksagungen: 1186

  • Nachricht senden

9

Donnerstag, 14. August 2014, 11:33

würde einen Garrett 2056 nehmen,

hab mal einen thread über einen Grande punto Sporting 1.9 8v gelesen indem er den lader verbaute, die einspritzanlage modifizierte (keine ahnung was hier verändert wurde) und software optimierte am ende waren es 250ps bei 510nm

ölkühler:



original fiat stilo 1,9 multijet ölkühler sollte plug&play passen, evtl. sind die anschlüße am Motorblock anders

Grüße
Bullett

Mein Stilo: 2.4l Selespeed, Original Luftfilterkasten zum Cold Air Intake umgebaut, Luftversorgung vom Luftfilter zur DK optimiert, Drosselklappe bearbeitet, Zylinderkopf bearbeitet (inkl. Ventilform Optimierung), Lancia Kappa 2-4l Krümmer, Metall kat, Selbstgebaute 2,5" Auspuffanlage


Es haben sich bereits 15 Gäste bedankt.

crossshot

Moderator

  • »crossshot« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 8 881

Dabei seit: 25. Februar 2006

Danksagungen: 20098

  • Nachricht senden

10

Donnerstag, 14. August 2014, 11:57

Ja, der Ölkühler würde passen, aber hast du mal die Preis angesehenen :cursing: Das bin ich locker flockig 600 bis 700 EUR los. Ich such gerade einen gebrauchten aus der Fiat/Alfa/Lanica-Range. Das Thermostat nehme ich dann vom Multijet.

Und wegen dem Lader:
Die Leute - allen voran Alfa 147 Besitzer - bauen sich gerne den großen GT2056 oder 2256 ein. Aber für mich ist das Ding nichts, weil er zu groß ist. Der kleine 4-Zylinder erzeugt untenrum einen zu geringen Abgasstrom und bis der Lader mal aus den Puschen kommt... Mein Stilo muss alltagstauglich bleiben. D.h. ich muss damit fast täglich durch den Stau und da gibt es nichts schlimmes, als eine inhomogene Leistungsentfaltung. Der Turbolader kommt erst gar nicht und dann mit voller Gewalt.

Mein Programmierer hat den GTB gerade in einen Passat programmiert. Und das geht gerade noch so, weil auch hier der Abgasstrom zu gering ist. Der Turbo liefert aber im unteren Drehzahlbereich trotzdem schon 1,9 Bar (!!!). Normalerweise wird der GTB im 3.0 TDI von Audi verbaut.

Für mich kommt nichts andere in Frage wie ein Turbolader der zweiten oder dritten VTG Generation, weil ich gerne untenrum einen brauchbaren Durchzug hätte. Ein anderer wäre noch der GTA1749V den ich noch im Auge habe. Aber hier weiß ich noch nicht was der untenrum an Ladedruck bringt.

Die Einspritzanlage wird ab ca. 180 bis 200 PS interessant. Irgendwann kannst du die Einspritzzeiten nicht mehr weiter verlängern und du brauchst eine größere Pumpe und größere Düsen. Das ist für mich nicht interessant, denn mein Ziel sind etwa 175 PS saubere (!!!) PS. Sauber heißt, ich will keine Rußfahne hinter mir herziehen.
Fiat Stilo 1.9 JTDm 16v 150PS/305Nm
Garrett GTB2056V | Downpipe 2,5" | R70 HDP mit R80 Welle | 80mm LMM | 4 Bar Ladedruck-Sensor | 2200 Bar Rail-Sensor | Euro 3 Ansaugbrücke | Dual Friction Kupplung | Darkside Twinpass FMIC | AGT, LLT und Öltemp Display | Lambda Controller | AGR Kühler entfernt | Unterdruckpumpe 2.0 JTDm | Alfa 166 2,4 JTD Kat | Ducato MSD | Eigenbau-ESD | ESP off Schalter | AP Gewindefahrwerk | Domstrebe VA | PU Buchsen schwarz HA | 260km/h Tacho Birba

Es haben sich bereits 18 Gäste bedankt.

Bullett

Fortgeschrittener

  • »Bullett« ist männlich

Beiträge: 249

Dabei seit: 13. Juni 2012

Wohnort: WBG

Danksagungen: 1186

  • Nachricht senden

11

Donnerstag, 14. August 2014, 13:53

Das mit dem Lader ist deine Meinung ich würde es machen, egal anderes thema


Zitat

etwa 175 PS saubere (!!!)
Das heist dann ? 175ps nennleistung oder 175ps spitze

Zitat

Sauber heißt, ich will keine Rußfahne hinter mir herziehen.
ab einer gewissen leistung kommt man nicht mehr drum herrum.

Grüße
Bullett

Mein Stilo: 2.4l Selespeed, Original Luftfilterkasten zum Cold Air Intake umgebaut, Luftversorgung vom Luftfilter zur DK optimiert, Drosselklappe bearbeitet, Zylinderkopf bearbeitet (inkl. Ventilform Optimierung), Lancia Kappa 2-4l Krümmer, Metall kat, Selbstgebaute 2,5" Auspuffanlage


Es haben sich bereits 15 Gäste bedankt.

crossshot

Moderator

  • »crossshot« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 8 881

Dabei seit: 25. Februar 2006

Danksagungen: 20098

  • Nachricht senden

12

Donnerstag, 14. August 2014, 14:33

Was ist für dich Nennleistung oder Spitze? Ich möchte einfach bei etwa 3750 bis 4000 U/min die 175 PS anliegen haben.

Und das mit der Rußfahne: man muss - egal wieviel Leistung man hat - nie eine Rußfahne hinter sich herziehen. Das ist alles eine Frage der Abstimmung und Komponenten.

Leider ist die Grundsoftware vom EDC15 beim Stilo ziemlich beschissen, so dass ich im unteren Drehzahlbereich - sofern ich nicht Serienleistung haben möchte - immer rußen werden.

Sprichst du beim 2056V vom GT oder GTB?
Fiat Stilo 1.9 JTDm 16v 150PS/305Nm
Garrett GTB2056V | Downpipe 2,5" | R70 HDP mit R80 Welle | 80mm LMM | 4 Bar Ladedruck-Sensor | 2200 Bar Rail-Sensor | Euro 3 Ansaugbrücke | Dual Friction Kupplung | Darkside Twinpass FMIC | AGT, LLT und Öltemp Display | Lambda Controller | AGR Kühler entfernt | Unterdruckpumpe 2.0 JTDm | Alfa 166 2,4 JTD Kat | Ducato MSD | Eigenbau-ESD | ESP off Schalter | AP Gewindefahrwerk | Domstrebe VA | PU Buchsen schwarz HA | 260km/h Tacho Birba

Es haben sich bereits 15 Gäste bedankt.

Bullett

Fortgeschrittener

  • »Bullett« ist männlich

Beiträge: 249

Dabei seit: 13. Juni 2012

Wohnort: WBG

Danksagungen: 1186

  • Nachricht senden

13

Donnerstag, 14. August 2014, 15:30

Zitat

Was ist für dich Nennleistung oder Spitze? Ich möchte einfach bei etwa 3750 bis 4000 U/min die 175 PS anliegen haben.
das wäre dann Spitzenleistung

Nennleistung wäre über das gesamte Drehzahlband im Schnitt gerechnet

Zitat

Und das mit der Rußfahne: man muss - egal wieviel Leistung man hat - nie
eine Rußfahne hinter sich herziehen. Das ist alles eine Frage der
Abstimmung und Komponenten.
Dieser Teil der Software nennt sich rußbegrenzung hier lässt man wieder leistung liegen um den Rußausstoß zu begrenzen oder gering zu halten lässt man diesen Teil der weg ist mehr Leistung möglich. Dies hängt mit dem PV-Diagram eines Dieselmotors zusammen um mehr Leistung herraus zu bekommen bringt man Punkt C und D näher zusammen. Dabei sinkt der Wirkungsgrad, der Verbrauch steigt und die Leistung ebenfalls.

wie viel diese Rußerei noch zusätzlich an Leistung bringt darüber lässt sich streiten

Zitat

Leider ist die Grundsoftware vom EDC15 beim Stilo ziemlich beschissen,
so dass ich im unteren Drehzahlbereich - sofern ich nicht Serienleistung
haben möchte - immer rußen werden.
das stimmt die Alfas haben eine bessere software mit mehr kennfeldern

Zitat

Sprichst du beim 2056V vom GT oder GTB?
Bin ich jetzt überfragt :whistling:
den mit der kleineren Turbine würde ich bevorzugen :shock: wenn mich nicht alles täuscht der vom 2.4l 170ps alfa

Gruß
Bullett

Mein Stilo: 2.4l Selespeed, Original Luftfilterkasten zum Cold Air Intake umgebaut, Luftversorgung vom Luftfilter zur DK optimiert, Drosselklappe bearbeitet, Zylinderkopf bearbeitet (inkl. Ventilform Optimierung), Lancia Kappa 2-4l Krümmer, Metall kat, Selbstgebaute 2,5" Auspuffanlage


Es haben sich bereits 15 Gäste bedankt.

crossshot

Moderator

  • »crossshot« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 8 881

Dabei seit: 25. Februar 2006

Danksagungen: 20098

  • Nachricht senden

14

Donnerstag, 14. August 2014, 15:50

Die Rauchbegrenzung ist lt. Programmierer schon in Serie mächtig scharf. Ein klein bisschen mehr und zack fängt er an zu rußen. Das ist wahrscheinlich dem extrem trägen Serienlader geschuldet.
Fiat Stilo 1.9 JTDm 16v 150PS/305Nm
Garrett GTB2056V | Downpipe 2,5" | R70 HDP mit R80 Welle | 80mm LMM | 4 Bar Ladedruck-Sensor | 2200 Bar Rail-Sensor | Euro 3 Ansaugbrücke | Dual Friction Kupplung | Darkside Twinpass FMIC | AGT, LLT und Öltemp Display | Lambda Controller | AGR Kühler entfernt | Unterdruckpumpe 2.0 JTDm | Alfa 166 2,4 JTD Kat | Ducato MSD | Eigenbau-ESD | ESP off Schalter | AP Gewindefahrwerk | Domstrebe VA | PU Buchsen schwarz HA | 260km/h Tacho Birba

Es haben sich bereits 15 Gäste bedankt.

crossshot

Moderator

  • »crossshot« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 8 881

Dabei seit: 25. Februar 2006

Danksagungen: 20098

  • Nachricht senden

15

Samstag, 30. August 2014, 22:27

So Freunde der Nacht,

heute habe ich den Sensor verbaut und natürlich wieder alles bebildert.

Zunächst habe ich das Adapter-Kabel noch etwas verfeinert. Ummantelung mit sauberen Abschlüssen.
Und bitte beachtet: ich habe die falschen Kontakte oben auf dem Bild verwendet. Ihr braucht keine "Steckerkontakte" sondern sog. Flachmesser.




Hier das Kabel mit dem original Stecker verbunden




Hier der serienmäßige Ladedrucksensor




Für den Einbau musste ich den neuen Sensor minimal modifizieren. Einfach auf der Seite die später nach unten zeigt, die Metallbuchse rausschlagen.




Und so sieht es eingebaut aus. Der TÜV würde sagen "knapp aber zulässig" :D




Hier im Gesamtbild




Und zum Abschluss die Software aufspielen




Tja, was soll ich sagen: läuft :thumbsup:

Jetzt bin ich auf die weiteren Chiptuningversuche gespannt und was sich noch tut. Viel Spaß beim Nachmachen. Und wer wissen will wie die ganze Software-Geschichte funktioniert, soll mir eine PN schreiben - ich vermittele dann die Kontaktdaten von meinem Tuner.
Fiat Stilo 1.9 JTDm 16v 150PS/305Nm
Garrett GTB2056V | Downpipe 2,5" | R70 HDP mit R80 Welle | 80mm LMM | 4 Bar Ladedruck-Sensor | 2200 Bar Rail-Sensor | Euro 3 Ansaugbrücke | Dual Friction Kupplung | Darkside Twinpass FMIC | AGT, LLT und Öltemp Display | Lambda Controller | AGR Kühler entfernt | Unterdruckpumpe 2.0 JTDm | Alfa 166 2,4 JTD Kat | Ducato MSD | Eigenbau-ESD | ESP off Schalter | AP Gewindefahrwerk | Domstrebe VA | PU Buchsen schwarz HA | 260km/h Tacho Birba

Es haben sich bereits 15 Gäste bedankt.

Ähnliche Themen

Legende:

Forum enthält keine neuen Beiträge
Forum enthält neue Beiträge
Forum ist geschlossen
Forum ist ein externer Link

Anzeigen

Diese Werbung wird für stilo.info Mitglieder nicht angezeigt, wenn Sie angemeldet sind!