Diese Werbung wird für stilo.info Mitglieder nicht angezeigt, wenn Sie angemeldet sind!

Italiatec

Hallex

Schüler

  • »Hallex« ist männlich
  • »Hallex« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 108

Dabei seit: 3. Februar 2014

Wohnort: Saarland

Danksagungen: 101

  • Nachricht senden

1

Donnerstag, 6. Februar 2014, 12:52

Leerlaufruckeln (mal wieder)

Wird nicht angezeigt, wenn Sie angemeldet sind!

Moin, hab mir vor ner Woche nen 1.6 (103ps) 3-Türer stilo gekauft (ez-2003), nun hatte er von anfang an das problem das er im leerlauf ruckelt/schwankt , am extremsten sieht man es daran das das flexrohr dann ohne ende wackelt, sobald man über 1500 bis 2000 umdrehungen geht ist es weg.. aber es ist wirklich verdammt nervend..

Gewechselt habe ich daraufhin alle Zündkerzen sowie alle 4 Stabzündspulen,neuer Map sensor, Drosselklappe gereinigt (war aber eh nicht dreckig..).. trotzdem ist es noch da.. nun weiss ich ausser Steuergerät eigendlich nichtsmehr was ich noch wechseln könnte..hat der 1.6 103Ps kein Leerlaufregelventil?

MFG.

Mein Stilo: 1.6 103ps


Es haben sich bereits 2 Gäste bedankt.

Dragon

Profi

  • »Dragon« ist männlich

Beiträge: 1 138

Dabei seit: 20. April 2007

Wohnort: NRW

Danksagungen: 1279

  • Nachricht senden

2

Donnerstag, 6. Februar 2014, 20:57

Nein, sowas gibt es heutzutage nicht mehr. Durch die Vollelektronische Regelung ohne mechanische Verbindung der Drosselklappe zum Gaspedal ist das überflüssig geworden.
Was du heute kannst besorgen, das verschiebe stets auf morgen.

Mein Stilo: war ein 1.8er Multiwagon Dynamic 133 PS mit LPG, ist jetzt ein Mondeo


Es haben sich bereits 3 Gäste bedankt.

Hallex

Schüler

  • »Hallex« ist männlich
  • »Hallex« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 108

Dabei seit: 3. Februar 2014

Wohnort: Saarland

Danksagungen: 101

  • Nachricht senden

3

Donnerstag, 6. Februar 2014, 21:24

Ok.. das erklärt warum ich als ich das Auto das erste mal sah an der Drosselklappe erfolglos nach nem Gaszug suchte, hehe ;)
Frage ist trotzdem.. was gibt es noch, was ich überhaupt wechseln könnte.., das einzige was ich noch abundzu hier in der Suche gelesen habe war Kurbelwellen Impulsgeber.. aber der scheint eher für nicht anspringen wollen zu sorgen.

Fehlercodes hab ich mit Bluetooth OBD2 adapter ausgelesen.., keine vorhanden..

MFG.

Mein Stilo: 1.6 103ps


Es haben sich bereits 2 Gäste bedankt.

drfiat

Profi

  • »drfiat« ist männlich

Beiträge: 1 019

Dabei seit: 19. Juni 2007

Wohnort: Berlin

Danksagungen: 5842

  • Nachricht senden

4

Freitag, 7. Februar 2014, 10:31

wie sahen die alten Zündkerzen aus, irgendwelche Auffälligkeiten. Kurbellenwellensensorabstand korrekt eingestellt? Lambdasondenspannung noch zwischen 0.1 und 0.9 Volt?
4x Fiat (Uno, Panda, Uno, Stilo) in 29 Jahren

Mein Stilo: 1.6l 16V, MultiWagen, Dynamic, Serie, BJ 05/2004, ConnectNav+, Licht-/Regensensor, Standheizung (Webasto), AHK


Es haben sich bereits 3 Gäste bedankt.

Hallex

Schüler

  • »Hallex« ist männlich
  • »Hallex« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 108

Dabei seit: 3. Februar 2014

Wohnort: Saarland

Danksagungen: 101

  • Nachricht senden

5

Freitag, 7. Februar 2014, 11:24

Die Kerzen waren "Rehbraun", und die lambda müsste auch IO sein da er vor paar tagen HU und AU erfolgreich ohne Mängel bekam, ich hab eben auf Youtube ein Video gesehn in dem der selbe Motor Genau die selben schwankungen hatte.. ergebniss war da auch Motorsteuergerät.. ich tippe bei mir auch drauf.. da das teil 146.000km Draufhat.

Ich frag mich echt wie man das Steuergerät auf den block bauen kann, der seine komplette wärme schön in das auch aus alu bestehende Steuergerät voll reinleitet.. dann noch die Plastikmotorabdeckung drauf.. damit sich die Hitze schön staut..

Mein Stilo: 1.6 103ps


Es haben sich bereits 2 Gäste bedankt.

STILO-MATZE

Schüler

  • »STILO-MATZE« ist männlich

Beiträge: 72

Dabei seit: 6. August 2013

Wohnort: Arnstadt

Danksagungen: 164

  • Nachricht senden

6

Freitag, 7. Februar 2014, 11:34

Naja,Steuergerät wäre das letzte was ich wechseln würde. Schau alle Steckverbindungen nach . Luftfilter auch mal checken . Hatte mal hier was geschrieben,schau mal Fehleranalyse 1.6 und andere ...

mfg

Mein Stilo: Stilo 1.8 16V


Es haben sich bereits 2 Gäste bedankt.

drfiat

Profi

  • »drfiat« ist männlich

Beiträge: 1 019

Dabei seit: 19. Juni 2007

Wohnort: Berlin

Danksagungen: 5842

  • Nachricht senden

7

Freitag, 7. Februar 2014, 13:50

Ja, Steuergerät ist sehr beliebt als mögliche Fehlerquelle. Das Bosch eine Lebensdauer von 160.000 km auf ihre Lambdasonde gibt, wird gerne ignoriert. Die Lambdasonde regelt am Verschleißende verzögert. Solange sie noch Daten liefert, die im Kennfeld liegen, wird kein Fehler geschmissen, d.h. aber nicht, dass sie optimal regelt.
4x Fiat (Uno, Panda, Uno, Stilo) in 29 Jahren

Mein Stilo: 1.6l 16V, MultiWagen, Dynamic, Serie, BJ 05/2004, ConnectNav+, Licht-/Regensensor, Standheizung (Webasto), AHK


Es haben sich bereits 3 Gäste bedankt.

Hallex

Schüler

  • »Hallex« ist männlich
  • »Hallex« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 108

Dabei seit: 3. Februar 2014

Wohnort: Saarland

Danksagungen: 101

  • Nachricht senden

8

Montag, 10. Februar 2014, 18:27

Hab In ebay co.uk Zurückgesetzte Stilo Steuergeräte mit 1 Jahres Garantie für 200€ inkl Versand gefunden, Modell IAW 5NF.T1 und IAW5NF.T9

Bei meinem 1.6 103 ps ist ein t1 drin, aber Soweit ich hörte gehen auch T9, was ist der unterschied zwischen t1 und t9?

Mein Stilo: 1.6 103ps


Es haben sich bereits 2 Gäste bedankt.

Hallex

Schüler

  • »Hallex« ist männlich
  • »Hallex« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 108

Dabei seit: 3. Februar 2014

Wohnort: Saarland

Danksagungen: 101

  • Nachricht senden

9

Montag, 17. Februar 2014, 15:11

So hab nun das Steuergerät getauscht, funktioniert auch, ich hoffe das damit das ausgehn während der fahrt weg is, das verdammte ruckeln im Leerlauf is aber immernoch da und nervt gewaltig.. am meisten merkt mans direkt unterm arsch das man immer hin und her "geschockelt" wird.... das kotzt einfach richtig an.. weil ich bereits soviel kohle in alles investiert hab.. trotzdem kein ergebniss..

Hab gemerkt das das "bocken" auch bei höheren Drehzahlen da ist aber mans da nicht so wahrnimmt.. ist aber immer genau im gleichen "Rhytmus"

hier nochn bild von meinen lambda werten (müssen sie sein falls ich mich nicht irre):

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Hallex« (17. Februar 2014, 15:31)

Mein Stilo: 1.6 103ps


Es haben sich bereits 2 Gäste bedankt.

stilo1

Fortgeschrittener

  • »stilo1« ist männlich

Beiträge: 218

Dabei seit: 15. Februar 2009

Wohnort: NWM

Danksagungen: 837

  • Nachricht senden

10

Montag, 17. Februar 2014, 23:29


das verdammte ruckeln im Leerlauf is aber immernoch da und nervt gewaltig.. am meisten merkt mans direkt unterm arsch das man immer hin und her "geschockelt" wird.... das kotzt einfach richtig an.. weil ich bereits soviel kohle in alles investiert hab.. trotzdem kein ergebniss..

Mein 1.6er ruckelt im Leerlauf seit Anfang an (vor 10 jahren als Neuwagen gekauft) ziemlich stark, .... beim kuppeln und schalten (immer nur beim hoch- , nie beim runterschalten) jagt auch die Drehzahl manchmal für einen Augenblick hoch auf 1500 - 2000 u/min ... keine Ahnung was ihm fehlt, hat er wie gesagt seit Anfang an. In der Werkstatt hat man angeblich nie was gefunden und irgendwann hab ich mich mit den Schwankungen und Leerlaufruckeln abgefunden. Er geht ja nicht aus, von daher mir egal mittlerweile.

Mein Stilo: Stilo 1.6 MW "Feel" verkauft 2016 .... nun Peugeot 308 SW BlueHDI 2.0 / 150 PS


Es haben sich bereits 3 Gäste bedankt.

Hallex

Schüler

  • »Hallex« ist männlich
  • »Hallex« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 108

Dabei seit: 3. Februar 2014

Wohnort: Saarland

Danksagungen: 101

  • Nachricht senden

11

Dienstag, 18. Februar 2014, 15:22

Hab mich heute mal bei laufendem Auto druntergelegt um weiter nachzuforschen, dabei hab ich gesehn das ein Lager komplett aus der Gummibuchse darin gerissen ist, es is ziemlich direkt unterm Fahrersitz.. ich hoffe und denke das das die Schaukelgefühle unterm Fahrersitz verursacht, ausserdem dröhnt der Innenraum auch .. sieht aus als wär es ein Getriebelager, als ich vor 3 Wochen das Auto kaufte musste ich auch den einen Querlenker erneuern der auch genau wie dieses Lager aus der Buchse ganz rausgebrochen war.. kommt mir schon spanisch vor..



Kann wer bestätigen das es dieses lager ist?: http://www.ebay.de/itm/Febi-Bilstein-Mot…=item25899b9b4b

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Hallex« (18. Februar 2014, 15:27)

Mein Stilo: 1.6 103ps


Es haben sich bereits 2 Gäste bedankt.

drfiat

Profi

  • »drfiat« ist männlich

Beiträge: 1 019

Dabei seit: 19. Juni 2007

Wohnort: Berlin

Danksagungen: 5842

  • Nachricht senden

12

Dienstag, 18. Februar 2014, 15:46

Meine Lambdasonde liefert auch diese Werte im Leerlauf. Bei höherer Drehzahl steigen sie auf 0.8 Volt. Ich finde meine Bella läuft im Standgas zu fett, sie neigt beim Auskuppeln manchmal zum Ausgehen (Drehzahl fällt auf ca. 600 U/min). Dabei ist dann die Drosselklappe komplett geschlossen und wird dann wieder von der ECU geöffnet. Für mich sind das Indizien, dass sich die Lambdasonde verabscheidet. Werde sie jetzt wechseln, nur leider ist die sc...e fest. Hab jetzt aber langen Hebel und der Leidensdruck ist zu groß, als dass ich so länger weiter fahren möchte. Hoffe, dass sich das Gewinde nicht verabschiedet, sonst muss ich laufen. 8o
Aber mit Baercoil kann man das Gewinde reparieren. :S
4x Fiat (Uno, Panda, Uno, Stilo) in 29 Jahren

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »drfiat« (18. Februar 2014, 15:52)

Mein Stilo: 1.6l 16V, MultiWagen, Dynamic, Serie, BJ 05/2004, ConnectNav+, Licht-/Regensensor, Standheizung (Webasto), AHK


Es haben sich bereits 2 Gäste bedankt.

drfiat

Profi

  • »drfiat« ist männlich

Beiträge: 1 019

Dabei seit: 19. Juni 2007

Wohnort: Berlin

Danksagungen: 5842

  • Nachricht senden

13

Dienstag, 18. Februar 2014, 15:51

Das ist das richtige Lager. Es ist das Drehmomentenlager. Hab ich auch gewechselt. Nach anfänglichem Gefühl der Besserung, ist es aber nach einigen Tagen der Erkenntnis gewichen, dass es nicht wirklich besser geworden ist. Allerdings war tatsächlich ein Stück bei mir ausgerissen, aber Einbildung ist auch eine Bildung :whistling:
4x Fiat (Uno, Panda, Uno, Stilo) in 29 Jahren

Mein Stilo: 1.6l 16V, MultiWagen, Dynamic, Serie, BJ 05/2004, ConnectNav+, Licht-/Regensensor, Standheizung (Webasto), AHK


Es haben sich bereits 2 Gäste bedankt.

Hallex

Schüler

  • »Hallex« ist männlich
  • »Hallex« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 108

Dabei seit: 3. Februar 2014

Wohnort: Saarland

Danksagungen: 101

  • Nachricht senden

14

Dienstag, 18. Februar 2014, 16:02

Drfiat: Wäre gut wenn du nach Wechsel der Lambda schreiben könntest ob sich was verbessert hat, hehe ;)

Mein Stilo: 1.6 103ps


Es haben sich bereits 2 Gäste bedankt.

drfiat

Profi

  • »drfiat« ist männlich

Beiträge: 1 019

Dabei seit: 19. Juni 2007

Wohnort: Berlin

Danksagungen: 5842

  • Nachricht senden

15

Dienstag, 18. Februar 2014, 16:22

Ja mache ich, leider gibt es immer mal Beiträge, bei denen man nicht weiß, wie es dann weitergegangen ist. Daher fischt man oft im Trüben. Daher find ich das toll, dass du im Parallelthread vom Motorsteuergerät berichtet hast. :023:
4x Fiat (Uno, Panda, Uno, Stilo) in 29 Jahren

Mein Stilo: 1.6l 16V, MultiWagen, Dynamic, Serie, BJ 05/2004, ConnectNav+, Licht-/Regensensor, Standheizung (Webasto), AHK


Es haben sich bereits 2 Gäste bedankt.

drfiat

Profi

  • »drfiat« ist männlich

Beiträge: 1 019

Dabei seit: 19. Juni 2007

Wohnort: Berlin

Danksagungen: 5842

  • Nachricht senden

16

Mittwoch, 19. Februar 2014, 21:23

So, Lambda ist raus :)



Sieht schön verrußt aus. Zündkerzen sind dagegen rehbraun.

Bin auf morgige Fahrt zur Arbeit gespannt :rolleyes:
4x Fiat (Uno, Panda, Uno, Stilo) in 29 Jahren

Mein Stilo: 1.6l 16V, MultiWagen, Dynamic, Serie, BJ 05/2004, ConnectNav+, Licht-/Regensensor, Standheizung (Webasto), AHK


Es haben sich bereits 3 Gäste bedankt.

drfiat

Profi

  • »drfiat« ist männlich

Beiträge: 1 019

Dabei seit: 19. Juni 2007

Wohnort: Berlin

Danksagungen: 5842

  • Nachricht senden

17

Donnerstag, 20. Februar 2014, 10:36

so, der Stand der Dinge:
Leerlauf ist ruhig, Absacken auf 600 U/min trat auch nicht auf, Verbrauch sinkt schneller nach dem Anfahren, allerdings ist ein leichtes Ruckeln beim Anfahren geblieben, allerdings nicht ganz so heftig wie vormals. naja, etwas mehr hatte ich mir schon erhofft. Immerhin verbraucht er jetzt weniger.
4x Fiat (Uno, Panda, Uno, Stilo) in 29 Jahren

Mein Stilo: 1.6l 16V, MultiWagen, Dynamic, Serie, BJ 05/2004, ConnectNav+, Licht-/Regensensor, Standheizung (Webasto), AHK


Es haben sich bereits 2 Gäste bedankt.

Hallex

Schüler

  • »Hallex« ist männlich
  • »Hallex« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 108

Dabei seit: 3. Februar 2014

Wohnort: Saarland

Danksagungen: 101

  • Nachricht senden

18

Donnerstag, 20. Februar 2014, 16:47

So hab auch ein Paar neue Erkenntnisse, hab das besagte Lager getauscht eben, Ergebniss: im Innenraum ist wirklich von dem ruckeln des Motors nahezu nichts mehr zu spüren.. aber das Problem bleibt, der Motor läuft scheisse.. ;)

Ich hab hier jetzt einige Sensordaten abgeknipst und hoffe das es hier vllt nen Mechatroniker gibt der sich gut damit auskennt und eventuell sagen kann ob diese werte normal sind:

Zuerst,: Lambdasonde vor Kat im Leerlauf:



Dann: Diagnosesonde nach Kat im Leerlauf:



Dann: Drosselklappe im Leerlauf:



Dann: Drosselklappe mit gehaltenen 2500Rpm:



Dann: Saugrohrdruck:



Und zuletzt einen "Sensor 2%" der scheinbar irgendwie garnichts tut oder eventuell erst währen der Fahrt?:




Das was ich jetzt noch machen wollte wäre Drosselklappe erneuern.. sonst bleibt mir ja nix mehr eig..
Was mir auch aufgefallen ist: wenn ich die Hand direkt ans Endrohr des Endtopfs halte das es "normal" läuft und abundzu alle 4 sek oder so ein stärkeres "plock" rauskommt.

Mein Stilo: 1.6 103ps


Es haben sich bereits 2 Gäste bedankt.

drfiat

Profi

  • »drfiat« ist männlich

Beiträge: 1 019

Dabei seit: 19. Juni 2007

Wohnort: Berlin

Danksagungen: 5842

  • Nachricht senden

19

Donnerstag, 20. Februar 2014, 21:05

so ich bin auch ein Schritt weiter, Bella läuft wieder top. Man glaubt es kaum ...

Hatte vorm Urlaub echt keine Lust draußen bei Minusgraden die ZKD zu wechseln, bin ja auch schon Ü40, also hab ich die Bella in die Fiatwerke gebracht und sie erneuern lassen. Seit dem lief sie echt sche..e. Vorm Urlaub stellte ich fest, dass der MAP-Sensor total verölt war, dadurch zickte sie im Leerlauf mal gerne auf 1500 U/min hoch, um anschließend auszugehen. :cursing: Also neuer MAP-Sensor und es war schon deutlich besser, aber die absolute Frechheit ist, was ich nun heute festgestellt habe. Es war tatsächlich die Neckenwelle für die Auslassventile mit zwei Zähnen falsch eingestellt :cursing: Ich konnte es gar nicht glauben, was ich da sah :shock: Damit war ich nun im Urlaub, sprich 2000 km unterwegs. Habe nun heute, wegen des bescheidenen Erfolgs der neuen Lambdasonde, die Nockenwelle richtig eingestellt und ... richtig, sie läuft wieder meine Bella :D

@Hellax: ganz so unruhig tanzt meine Drosselklappe nicht. Saugrohrdruck und Drosselklappe laufen eigentlich nahezu parallel. Der abgebildete Saugrohrdruck ist bei Leerlauf?
4x Fiat (Uno, Panda, Uno, Stilo) in 29 Jahren

Mein Stilo: 1.6l 16V, MultiWagen, Dynamic, Serie, BJ 05/2004, ConnectNav+, Licht-/Regensensor, Standheizung (Webasto), AHK


Es haben sich bereits 2 Gäste bedankt.

Hallex

Schüler

  • »Hallex« ist männlich
  • »Hallex« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 108

Dabei seit: 3. Februar 2014

Wohnort: Saarland

Danksagungen: 101

  • Nachricht senden

20

Samstag, 22. Februar 2014, 17:51

Drfiat: Saugrohrdruck war im Leerlauf.. bzw.. mich hätte mal interessiert wie die kurven deiner alten Lambdasonde ausgesehen hätten ;)

Ich hatte ja die Tage schon öfter versucht die Drosselklappe neu anzulernen.. aber irgendwie scheint das nicht mit den im Board hier genannten Methoden zu funktionieren, wenn ich die Zündung anmache und sofort zur Klappe renne höre ich 10 sek ein Summen und ein bischen geklicke.. das wars dann aber auch.. im Board steht was von 60 Sekunden.. und dann müsste es Klicken.. aber nach den 10 sek kommt garnichts mehr.. nicht nach 1 Minute.. auch nicht bis 2 Minuten..

Hab auch mal gelesen das man mit diesem "Examiner" die Adaption einleiten müsste.. was stimmt denn nun?

Mein Stilo: 1.6 103ps


Es haben sich bereits 2 Gäste bedankt.

Ähnliche Themen

Legende:

Forum enthält keine neuen Beiträge
Forum enthält neue Beiträge
Forum ist geschlossen
Forum ist ein externer Link

Anzeigen

Diese Werbung wird für stilo.info Mitglieder nicht angezeigt, wenn Sie angemeldet sind!