Diese Werbung wird für stilo.info Mitglieder nicht angezeigt, wenn Sie angemeldet sind!

Italo-Welt

Stilo_Marcel

Fortgeschrittener

Beiträge: 256

Dabei seit: 2. September 2010

Danksagungen: 205

  • Nachricht senden

21

Donnerstag, 5. April 2012, 20:27

Wird nicht angezeigt, wenn Sie angemeldet sind!

Im Grunde ist es nicht nur eine Rechnerische Entscheidung zwischen Diesel und LPG.

Die Benzinmotoren aus dem Stilo sind nun mal alle nicht so flott ausser man quält sie ans Drehzahl Limit.

Deshalb würd ich den Diesel beim Stilo IMMER vorziehen.

Kaum Verbrauch, Vieeeeeel Spaß und hohe Standfestigkeit.

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Stilo_Marcel« (5. April 2012, 20:28)

Mein Stilo: Stilo 3T MJET 16V & GP T-JET


-=Poldi=-

Fortgeschrittener

  • »-=Poldi=-« ist männlich

Beiträge: 186

Dabei seit: 20. Juli 2010

Wohnort: Südliche Weinstraße

Danksagungen: 260

  • Nachricht senden

22

Donnerstag, 5. April 2012, 20:34

Aaaaalso ich darf mich mal einmischen,

fahre einen Stilo 2.4 selespeed mit BRC Anlage.

Zum Thema Schäden durch LPG:

Es kommt sehr stark drauf an wer und wie die Anlage eingebaut hat/wurde. Besonders bei falscher Einstellung kann man sehr viel kaputt machen. Dies ist meist bei den Billig Umrüstern der Fall da diese sich nicht die Zeit nehmen die Steuergeräte richtig einzustellen. Ich habe für meine Umrüstung 2200€ gezahlt, bei einem Mitgründer der Firma Femitec und habe absolut GAR KEINE Probleme. Desweiteren kenne ich genügend andere Leute die auch auf Gas fahren und ebenfalls keine Probleme haben. Die neueren Motoren können nicht auf Gas umgerüstet werden wenn sie einen Turbo oder Kompressor haben ansonsten kann jeder (Benzin)Motor umgebaut werden. Selbst die mit 8l Hubraum.

und wo spricht was dagegen günstig spaß zu haben? ich hab die selbe leistung (vll 5 ps weniger) und fahre günstiger als alle anderen mit ihren 1.4 motoren und verbräuchen von 5-6l. Die Motorpflege ist bei Gas nicht anders als bei Benzin. Pflege ich ihn gut läuft er nicht anders als mit Benzin.

Aber es macht natürlich viel Sinn ein Thema pauschal schlecht zu reden wenn ich noch nie selbst darüber Erfahrungen gesammelt habe und das ganze nur auf Behauptungen eigener Natur und Fremder stütze.

Mein Stilo: 2.4 20V Abarth


Stilo_Marcel

Fortgeschrittener

Beiträge: 256

Dabei seit: 2. September 2010

Danksagungen: 205

  • Nachricht senden

23

Donnerstag, 5. April 2012, 20:54

Turbo und Kompressor Motoren können auf LPG umgerüstet werden!

Viele T-Jet Fahrer aus dem GP und Bravo Forum haben es machen lassen.

Die Direkteinspritzer kann man nicht Umrüsten.

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Stilo_Marcel« (5. April 2012, 20:54)

Mein Stilo: Stilo 3T MJET 16V & GP T-JET


  • »Gelber Abarth« ist männlich

Beiträge: 1 463

Dabei seit: 29. Februar 2008

Danksagungen: 5954

  • Nachricht senden

24

Donnerstag, 5. April 2012, 22:10

Zitat

Original von -=Poldi=-




Aber es macht natürlich viel Sinn ein Thema pauschal schlecht zu reden wenn ich noch nie selbst darüber Erfahrungen gesammelt habe und das ganze nur auf Behauptungen eigener Natur und Fremder stütze.


Zum Thema Behauptungen.... Ein Turbo lässt sich sehr wohl umrüsten. Lancia Delta 1.4l 16V 150P....hat einen Turbo drin. Ich bin gefahren, als der Kollege Kumpel neben mir mit dem Lappi die Gasanlage eingestellt hat. Der macht das beruflich.

@Ukort22
Da ist nichts dagegen einzuwenden. Wir werden ja sehen, ob der Motor die LPG aushalten tut.(ich wünsch dir keinen Motorschaden)

Aber ich mach euch einen Vorschlag. Wenn sich irgendwann mal 6-8 Leute im Forum melden, die belegen können , daß sie 150TKm mit ner LPG im Stilo gefahren sind, werde ich meine Meinung revidieren. Bin gespannt, ob ich das jemals muß.

Aber für heute hab ich genug geschrieben. Mir tun die Finger weh :-D

Mein Stilo: Stilo Abarth 2.4l BJ03 ginstergelb ist jetzt ein Skoda Oktavia RS 230


Roydmd

Schüler

  • »Roydmd« ist männlich

Beiträge: 158

Dabei seit: 24. Dezember 2011

Wohnort: Teltow

Danksagungen: 521

  • Nachricht senden

25

Donnerstag, 5. April 2012, 22:58

Also ich habe vor 2 Jahren ein Fiat Stilo SW 1.8 16 V gekauft mit einer Prinz Gasanlage... Fiathändler Einbau mit Garantie.
Bin über 30.000 km gefahren und er lief wie eine Biene. Hatte dann letztes Jahr ein Zahnriemriss.....
Nagel neuen Motor eingebaut (Bacetta 1.8 -16 V) 2500 km ohne Gas und jetzt wieder mit....
Ich bin zufrieden und würde immer wieder auf Gas setzten den die Prognose ist das 2014 der Liter Benzin 2,40 € kostet und Gas weiterhin unter einem 1,00 € bleiben wird.
Jedoch sollte jeder der auf Gas umrüstet ,nicht auf den Cent achten....Einbau kein Problem aber Steuerteil einstellen, abstimmen usw sollten doch bitte vom Fachmann gemacht werden. Dann ist auch kein Leistungsverlust hin zu nehmen...Leistungsprüfstand 98 KW-137 Ps Benzin= 100 % Gas=97 %
@Gelber Abarth...
Schade das ich Dir kein Beweis liefern kann aber mein Bruder arbeitet in der Versicherungsbr..( Ergo)
Sein Stilo: 1.6 16 V SW Baujahr 2004---320.000 KM mit Gasanlage, ab 5000 KM. Er hat sich im Novermber oder so ein Golf geholt des wegen leider kein Beweis...
Einzige Problem was er mal hatte war die Kopfdichtung, Wasserpumpe, anlasser....ect..also normales Zeug...
aber trotzalledem ...All Zeit Gute Fahrt...
Was du nicht probierst..kannst Du auch nicht...
http://blaue-saecke.de.tl

Mein Stilo: 2004 Fiat Stilo SW.. 30 mm Fahrwerk Speedparts,Supersport 2x80, Leder,Navi,Tele,Klima usw


Dragon

Profi

  • »Dragon« ist männlich

Beiträge: 1 138

Dabei seit: 20. April 2007

Wohnort: NRW

Danksagungen: 1279

  • Nachricht senden

26

Donnerstag, 5. April 2012, 23:08

Na ja, 150000km muss man erstmal zusammen kriegen, da würd ich auch nicht drauf wetten, dass sich das hier findet, zumal die Motoren insgesamt dann ja noch mehr drauf haben. Unsere beiden Stilos wurden z.B. erst bei grob 80000km umgebaut, da hätten die dann schon 230000km drauf, das schaffen wir nie, müssten wir die ja noch etliche Jahre weiter fahren.^^

Ich hab jetzt 144000km drauf, also auch knapp 60000km mit Gasanlage, müsste nochmal schaun bei wie viel km die genau rein gekommen ist. Probleme am Motor durch die Gasanlage selbst gab es bisher weder beim 1.6er, noch beim 1.8er und schonen tu ich meinen 1.8er nicht. Verbaut ist eine Vialle flüssig einspritzende Anlage, zwar was teurer, aber dafür ohne Verdampfer, ohne Einstellerei, die Löcher für die Einspritzdüsen setzt Vialle selbst, zumindest da kann die Werkstatt kaum was falsch machen (was nicht heißen soll, dass die Mechaniker beim rumpfuschen am Motor nicht noch reichlich andere Möglichkeiten finden was kaputt zu machen, wie bei mir den Kurbelwellensensor und die Unterdruckdose vom Schaltsaugrohr)und Wartungsfrei ist sie auch. Verbrauch liegt auch bei mir um 10 Liter, habs beim Versuch sparsam zu fahren auch mal auf 8,2 runter bekommen, also liegt der Verbrauch gute 20 % über dem vorherigen Verbrauch mit Benzin. Leistungsverlust bemerke ich praktisch keinen.
Was du heute kannst besorgen, das verschiebe stets auf morgen.

Mein Stilo: war ein 1.8er Multiwagon Dynamic 133 PS mit LPG, ist jetzt ein Mondeo


crossfire

Schüler

  • »crossfire« ist männlich

Beiträge: 103

Dabei seit: 26. Februar 2012

Danksagungen: 169

  • Nachricht senden

27

Freitag, 6. April 2012, 09:28

Soweit mir bekannt können nur Benzindirekteinspritzer nicht auf Gas umgerüstet werden!!


Zitat

Original von Gelber Abarth
Aber ich mach euch einen Vorschlag. Wenn sich irgendwann mal 6-8 Leute im Forum melden, die belegen können , daß sie 150TKm mit ner LPG im Stilo gefahren sind, werde ich meine Meinung revidieren. Bin gespannt, ob ich das jemals muß.

Mal abgesehen davon das ich mich frage wie du jetzt auf die 150tkm kommst, würde ich doch mal gerne wissen ob es nicht einen einzigen "normalen" Stilo Motor gibt der vor dieser ominösen km Angabe seinen Geist aufgegeben hat (Zahnriemendefekt und Dummheit des Besitzers mal außen vor :-)) :?:
Schönen Gruß Peter :-)

Mein Spassauto: Porsche Cayman S 8-)

Mein Stilo: Im Februar 2013 geschrottet


  • »Gelber Abarth« ist männlich

Beiträge: 1 463

Dabei seit: 29. Februar 2008

Danksagungen: 5954

  • Nachricht senden

28

Freitag, 6. April 2012, 09:42

Zitat

Original von crossfire


(Zahnriemendefekt und Dummheit des Besitzers mal außen vor :-)) :?:


Der ist gut :-D :-D :-D :-D

Mein Stilo: Stilo Abarth 2.4l BJ03 ginstergelb ist jetzt ein Skoda Oktavia RS 230


zwetsche

Fortgeschrittener

  • »zwetsche« ist männlich
  • »zwetsche« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 420

Dabei seit: 19. November 2009

Wohnort: niedersachsen

Danksagungen: 408

  • Nachricht senden

29

Freitag, 6. April 2012, 10:44

hallo...
noch etwas im netz gefunden...

klick hier
soviel zum thema fiat motoren vertragen kein lpg.

oder klickst du mal hier
klick für mein 1,8 Dynamik 3t

psn-id= BADBOY_0815

Mein Stilo: R.I.P. 05.2017 1,8 3t Dynamik Facelift ab 2006/LPG prins vsi/ASSO / PLW PE 8x18 mit 225/40/18/ H+R 40/40


  • »Gelber Abarth« ist männlich

Beiträge: 1 463

Dabei seit: 29. Februar 2008

Danksagungen: 5954

  • Nachricht senden

30

Freitag, 6. April 2012, 10:57

Zitat

Original von zwetsche
hallo...
noch etwas im netz gefunden...

klick hier
soviel zum thema fiat motoren vertragen kein lpg.



Schreib ich eigentlich japanisch???? Ich hab nie behauptet , daß Fiatmotoren kein LPG vertragen? Ich hab geschrieben Stilomotoren!

Mein Stilo: Stilo Abarth 2.4l BJ03 ginstergelb ist jetzt ein Skoda Oktavia RS 230



Roydmd

Schüler

  • »Roydmd« ist männlich

Beiträge: 158

Dabei seit: 24. Dezember 2011

Wohnort: Teltow

Danksagungen: 521

  • Nachricht senden

31

Freitag, 6. April 2012, 11:21

Ohhh..
crossfire....(Zahnriemendefekt und Dummheit des Besitzers mal außen vor)
Ich hoffe doch sehr das dies nur eine kleine Randbemerkung sein sollte ( allgemein )
und sich nicht auf mein Beitrag bezieht...Ansonsten nur dazu...
Mein Stilo hat im Services Heft den Zahnriemenwechsel bei 80000 km eingetragen..jedoch vom Besitzer persönlich.( Betrug)...lol und nüscht wurde gemacht...das der dann bei 95.000 reisst kann schon mal passieren....
Und Dummheit...wenn (Mann) sein Auto KOMPLETT aus einander nehmen kann und ich meine komplett und nicht nur Rad ab...und dann wieder zusammen schraubt und alles ist wie vorher (als nicht KFZ Mechniker) weiß ich nicht ob der dann Dumm ist...
Nur soviel dazu....
und dann noch dieses....
liest du hier......http://www.lpgforum.de/
denn wenn ich keine Ahnung, hab bin ich einfach still....
aber trotzalledem ...All Zeit Gute Fahrt...
Was du nicht probierst..kannst Du auch nicht...
http://blaue-saecke.de.tl

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Roydmd« (6. April 2012, 11:23)

Mein Stilo: 2004 Fiat Stilo SW.. 30 mm Fahrwerk Speedparts,Supersport 2x80, Leder,Navi,Tele,Klima usw


crossfire

Schüler

  • »crossfire« ist männlich

Beiträge: 103

Dabei seit: 26. Februar 2012

Danksagungen: 169

  • Nachricht senden

32

Freitag, 6. April 2012, 11:29

Zitat

Original von Roydmd
Ohhh..
crossfire....(Zahnriemendefekt und Dummheit des Besitzers mal außen vor)
Ich hoffe doch sehr das dies nur eine kleine Randbemerkung sein sollte ( allgemein )
und sich nicht auf mein Beitrag bezieht...Ansonsten nur dazu...
Mein Stilo hat im Services Heft den Zahnriemenwechsel bei 80000 km eingetragen..jedoch vom Besitzer persönlich.( Betrug)...lol und nüscht wurde gemacht...das der dann bei 95.000 reisst kann schon mal passieren....

Warum fühlen sich Menschen immer sofort angegriffen?
Ich kenne weder dich noch dein Problem das du mit dem Zahnriemen hattest.

Es ist aber nun mal so das der defekte Zahnriemen ganz allgemein oft ein Grund von Motorschäden ist!!

Zitat

Original von Roydmd
Und Dummheit...wenn (Mann) sein Auto KOMPLETT aus einander nehmen kann und ich meine komplett und nicht nur Rad ab...und dann wieder zusammen schraubt und alles ist wie vorher (als nicht KFZ Mechniker) weiß ich nicht ob der dann Dumm ist...
Nur soviel dazu....

Auch dazu :arrow: siehe oben!!!!
Mit Dummheit meinte ich auch wieder ganz allgemein das Verhalten von Autobesitzern, die z.B. im kalten Zustand die Karre hochdrehen, den Ölstand nie kontrollieren und sich wundern wenn da so ein rotes Lämpchen angeht, keine Inspektionen durchführen lassen usw. usf.

Zitat

Original von Roydmd
und dann noch dieses....
liest du hier......http://www.lpgforum.de/
denn wenn ich keine Ahnung, hab bin ich einfach still....
aber trotzalledem ...All Zeit Gute Fahrt...

Das verstehe ich jetzt gar nicht :cry:
Schönen Gruß Peter :-)

Mein Spassauto: Porsche Cayman S 8-)

Mein Stilo: Im Februar 2013 geschrottet


Roydmd

Schüler

  • »Roydmd« ist männlich

Beiträge: 158

Dabei seit: 24. Dezember 2011

Wohnort: Teltow

Danksagungen: 521

  • Nachricht senden

33

Freitag, 6. April 2012, 11:37

crossfire...
......Ich hoffe doch sehr das dies nur eine kleine Randbemerkung sein sollte ( allgemein )
............und sich nicht auf mein Beitrag bezieht......sorry wenn DU dich angegriffen fühlst war nicht meine absicht...
nur so allgemein...
Was du nicht probierst..kannst Du auch nicht...
http://blaue-saecke.de.tl

Mein Stilo: 2004 Fiat Stilo SW.. 30 mm Fahrwerk Speedparts,Supersport 2x80, Leder,Navi,Tele,Klima usw


crossfire

Schüler

  • »crossfire« ist männlich

Beiträge: 103

Dabei seit: 26. Februar 2012

Danksagungen: 169

  • Nachricht senden

34

Freitag, 6. April 2012, 11:53

Zitat

Original von Roydmd
crossfire...
......Ich hoffe doch sehr das dies nur eine kleine Randbemerkung sein sollte ( allgemein )
............und sich nicht auf mein Beitrag bezieht......sorry wenn DU dich angegriffen fühlst war nicht meine absicht...
nur so allgemein...

Leider hast du meinen Post sofort auf dich bezogen, warum auch immer 8-)

Ich habe doch klipp und klar geschrieben das es nicht um dich ging, ich kenne dich und deine Probs ja nicht mal :!: :!: :!:

Warum sollte ich?
Schönen Gruß Peter :-)

Mein Spassauto: Porsche Cayman S 8-)

Mein Stilo: Im Februar 2013 geschrottet


noisid80113

Mitgliedschaft beendet

35

Samstag, 7. April 2012, 22:13

Leute ganz Sachte, bleibt doch beim Thema!

Also ich bin mit meinem Stilo MW 1,6 16V mit BRC Anlage 40.000km OHNE Probleme gefahren!
Im Gegensatz zu manch anderer Behauptung hier, war die LPG Anlage das EINZIGE das an meinem Stilo tadellos funktioniert hat!! Und die Stilo Motoren sind meiner Meinung nach sehr wohl für LPG geeignet.

Komischerweise fährt in Italien jeder dritte mit GPL (Italienisch für LPG), egal ob Stilo, Punto oder Fiat Panda von 1988. Hier in Deutschland wird viel zu schnell alles schlecht geredet, wegen mangelnder Erfahrung! Genau dasselbe mit dem E10 Benzin als es eingeführt wurde. Alle gingen von Motorschäden aus und warnten vor dem Kraftstoff... die "Langzeitstudie" vom ADAC hat aber bewiesen das sogar nicht E10 Motoren nicht verreckt sind... was ich damit sagen möchte:
In Italien fährt man seit über 20 Jahren LPG, ich habe noch nie mitbekommen das dadurch ein Motor hochgegangen ist! Wie schon erwähnt wurde, es kommt auch auf die Werstatt an, die das Fahrzeug umbaut... leider musste ich feststellen das hier im Raum Stuttgart sehr wenige Werkstätte sind, die es wirklich mit LPG drauf haben.
Wie es mit KFZ-Herstellern aus Japan und Co aussieht kann ich nicht sagen.
Klar gibt es auch einige Motoren die LPG nicht vertragen, wie z.B. TSFI Motoren....

Ich selbst würde immer wieder LPG fahren, Diesel ist nichts für mich! Allerdings ist es sinnvoll sich ein Fahrzeug zu kaufen, das schon auf LPG umgerüstet ist....

Stilo_Marcel

Fortgeschrittener

Beiträge: 256

Dabei seit: 2. September 2010

Danksagungen: 205

  • Nachricht senden

36

Samstag, 7. April 2012, 22:58

Vielleicht sollten wir hier nur Lpg und Erdgas vergleichen.

Mein Stilo: Stilo 3T MJET 16V & GP T-JET


greenwiese

Schüler

  • »greenwiese« ist männlich

Beiträge: 117

Dabei seit: 31. August 2007

Danksagungen: 159

  • Nachricht senden

37

Sonntag, 8. April 2012, 20:47

Überlege auch auf lpg (BRC) umzurüsten. Habe ein Angebot für 1600 €
Würdet ihr beim 1.6er mit 130000 km auf der uhr die umrüstung noch machen?

Grüße

Mein Stilo: 1,6 16v 76kw TCM Edition


Maus27

Fortgeschrittener

  • »Maus27« ist weiblich

Beiträge: 187

Dabei seit: 16. März 2012

Wohnort: Düsseldorf

Danksagungen: 597

  • Nachricht senden

38

Sonntag, 8. April 2012, 21:39

Kommt drauf an wieviel Du im Jahr fährst. Je mehr, desto früher rentiert es sich bei den derzeitigen Spritpreisen.

Ein Bekannter hat sich eine LPG Anlage in Polen einbauen lassen für 900-1000 Euro. Er hat die Anlage ohne Probleme über den deutschen TÜV gebracht.
Als Gott klar wurde, dass nur die Besten Handball spielen, schuf er für den Rest Fussball!
:thumbsup:

Mein Stilo: 1.2 16V 5-türer


crossfire

Schüler

  • »crossfire« ist männlich

Beiträge: 103

Dabei seit: 26. Februar 2012

Danksagungen: 169

  • Nachricht senden

39

Sonntag, 8. April 2012, 22:48

Zitat

Original von Maus27
Ein Bekannter hat sich eine LPG Anlage in Polen einbauen lassen für 900-1000 Euro. Er hat die Anlage ohne Probleme über den deutschen TÜV gebracht.

Und was macht er wenns Probleme gibt?

Für mich ganz persönlich spart man da an der falschen Stelle, ohne das ich jetzt denke das ein polnischer Betrieb das nicht auch könnte.
Ich würde so etwas auch nicht in Holland, Belgien oder so machen lassen, sondern immer in der Nähe meines Wohnortes, alleine schon wegen evtl. Probleme und Garantieansprüchen :!:

Und es ist wirklich am besten wenn man sich einfach ein Auto kauft was die Anlage schon implantiert hat, denn die Investition ist ja nicht eine kleine :!:
Schönen Gruß Peter :-)

Mein Spassauto: Porsche Cayman S 8-)

Mein Stilo: Im Februar 2013 geschrottet


AgeC_orange

Fortgeschrittener

  • »AgeC_orange« ist männlich

Beiträge: 319

Dabei seit: 8. Juli 2009

Wohnort: München (Hadern)

Verbrauch: Spritmonitor.de

Danksagungen: 375

  • Nachricht senden

40

Dienstag, 17. April 2012, 17:08

Ich hab jetzt mal ne Frage an alle LPGler - ich komme beruflich aus dem Druckbehälter/Pipelinegewerbe. Und nach DGRL Richtlinien muss ein Druckbehälter im Straßenverkehr nach 10 Jahren (Je nach Abnahme) komplett geprüft oder sogar getauscht werden! D.h. Durchleuchtung der Schweißnähte mit Ultraschall (Rissprüfung), Dichtigkeitsprüfung und erneute Abnahme.

Diese kosten dürften sich auch locker im hohen dreistelligen Bereich, wenn nicht sogar vierstellig bewegen. Gibt es hier bei Auto-LPG Anlagen nähere Informationen? Würde mich wirklich interessieren!

Denn nachher kauft man sich ein 8 Jahre altes LPG Auto und 2 Jahre später hält der TÜVler die Hand auf und das wars dann mit der Ersparnis...

Gruß
Helge

P.S. Da ich mein Stilo im Oktober abgeben werde (Umzug nach München, der 115er hat keine grüne Plakette), überlege ich auch die Anschaffung eines LPG-betriebenen Autos. Ein Rußpartikelfilter lohnt sich bei meinem Stilo nicht mehr...
BMW 320D Touring '09 (E91) mit allen möglichen Spielereien


Dem Ingeniööör is nix zu schwööör 8-)

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »AgeC_orange« (17. April 2012, 17:12)

Mein Stilo: VERKAUFT (und schlussendlich durch Chiptuning gestorben)


Legende:

Forum enthält keine neuen Beiträge
Forum enthält neue Beiträge
Forum ist geschlossen
Forum ist ein externer Link

Anzeigen

Diese Werbung wird für stilo.info Mitglieder nicht angezeigt, wenn Sie angemeldet sind!