Diese Werbung wird für stilo.info Mitglieder nicht angezeigt, wenn Sie angemeldet sind!

Italiatec

Patrick87

Anfänger

  • »Patrick87« ist männlich
  • »Patrick87« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 22

Dabei seit: 23. August 2011

Danksagungen: 59

  • Nachricht senden

1

Donnerstag, 1. September 2011, 17:29

Mechanische leistungssteigerung am 2.4 abarth

Wird nicht angezeigt, wenn Sie angemeldet sind!

Hallo alle zusammen bin vor kurzen von meinen BMW e30 327 auf denn Fiat Stilo abarth sellspeed umgestiegen. Und muss sagen ist echt ein tolles Auto.

So nun zum Thema will mehr Leistung. Von Turbo und Kompressorumbau halt ich in dem Fall nicht viel da es ein Sauger ist. Und der Motor das nicht wirklich auf dauer verkraftet.

Also habe ich folgendes vor:
Sportnocken
Sportkrümmer mit Rennkat und Auspuffanlage
Kopf Bearbeitung ( Kühlkanale erweitern, Kanale polieren)
Zusätzlicher Ölkühler
Eigenbau Ansaugspinne (größere)
Ansaugrohre aus Edelstahl eigenbau
Software Anpassung

Was haltet ihr für möglich an Ps nach diesen Umbau massnahmen?

Es haben sich bereits 6 Gäste bedankt.

Sash

Erleuchteter

  • »Sash« ist männlich

Beiträge: 4 254

Dabei seit: 10. September 2007

Wohnort: WW, Montabaur

Danksagungen: 3905

  • Nachricht senden

2

Donnerstag, 1. September 2011, 17:54

TÜV? Wird überbewertet, braucht nicht. AuBacke.

Verkauf den Abarth und hol dir wieder nen BMW! Der Aufwand lohnt nicht.

Mein Stilo: Fährt jetzt nen Pampers Bomber, Passat 3c Highline, 170PS TDI :-]


Es haben sich bereits 4 Gäste bedankt.

Patrick87

Anfänger

  • »Patrick87« ist männlich
  • »Patrick87« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 22

Dabei seit: 23. August 2011

Danksagungen: 59

  • Nachricht senden

3

Donnerstag, 1. September 2011, 18:18

Also habe nicht gesagt ohne Tüv es wird so gemacht das alles mit Tüv und Abgasnorm passt.sowie Bremsen Update was für mich selbstvetständlich ist!
Fahr wieder ein Bmw solche Sprüche kann man sich sparen. Der würde von alleine vom 325i zum 327. Es geht darum was ihr für realitisch haltet was danach an Leistung möglich ist.
Und ein Auto von der Stange wo jeder hat will ich nicht. Darum auch Stilo Abarth da er nicht so oft zu sehen ist. Und mehr Leistung weil ich das Potenzial des Motors nutzen will und such Leistung mag.

Es haben sich bereits 4 Gäste bedankt.

Sash

Erleuchteter

  • »Sash« ist männlich

Beiträge: 4 254

Dabei seit: 10. September 2007

Wohnort: WW, Montabaur

Danksagungen: 3905

  • Nachricht senden

4

Donnerstag, 1. September 2011, 18:26

Du bist nicht der erste der fragt, mindestens 1er pro Monat fragt einer danach. Kannst gerne die suche benutzen, der 5 Zylinder eignet sich nicht sonderlich als Tuning Projekt.
Das liegt auch an der Elektronik und der abgasnorm.

Mein Stilo: Fährt jetzt nen Pampers Bomber, Passat 3c Highline, 170PS TDI :-]


Es haben sich bereits 4 Gäste bedankt.

Patrick87

Anfänger

  • »Patrick87« ist männlich
  • »Patrick87« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 22

Dabei seit: 23. August 2011

Danksagungen: 59

  • Nachricht senden

5

Donnerstag, 1. September 2011, 18:37

Ja das es Net einfach wird ist klar dazu braucht es wissen, Zeit, Geld und Leute die einen helfen was aber alles kein Problem ist und es für mich eine herausforderung ist. Zudem gibt es so Gut wie keinen Gut gemachten Stilo. In der suche findet man viel wegen turbo und Co. Hier geht es aber um die alte Schule und Erfahrungen.

Es haben sich bereits 5 Gäste bedankt.

Planchewista

Anfänger

  • »Planchewista« ist männlich

Beiträge: 12

Dabei seit: 25. August 2011

Danksagungen: 8

  • Nachricht senden

6

Donnerstag, 1. September 2011, 18:56

hm... eigetnlich ja ein interessantes vorhaben....
hast dus schon bei ner reinen tuning community versucht? oder bei nem tuningclub aus deiner umgebung? vll hat da schon wer erfahrungen oder ne idee, wie du das am besten angehst.
du könntest hier auch einen thread unter projekte aufmachen.... würde mich interessieren, wie du das angehst und vorallem umsetzt!


LG

Es haben sich bereits 5 Gäste bedankt.

Patrick87

Anfänger

  • »Patrick87« ist männlich
  • »Patrick87« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 22

Dabei seit: 23. August 2011

Danksagungen: 59

  • Nachricht senden

7

Donnerstag, 1. September 2011, 19:04

Alleine kann ich ja nicht umsetzen muss sagen habe jemanden zu Hilfe der weis was er macht. Und sich mit Fiat sehr Gut auskennt und auch Motoren technisch. Der Plan ist in 6 monaten feste und standfeste 200 ps und mehr aber müssen ja realistisch bleiben. Also hat das wohl kaum jemand so gemacht? Über die Vorgehensweise. Ablauf und Endergebnis halt ich wenn es soweit ist klar auf dem laufenden. Und danke mal für ein zuspruch.

Es haben sich bereits 5 Gäste bedankt.
  • »Gelber Abarth« ist männlich

Beiträge: 1 463

Dabei seit: 29. Februar 2008

Danksagungen: 5954

  • Nachricht senden

8

Donnerstag, 1. September 2011, 19:35

RE: Mechanische leistungssteigerung am 2.4 abarth

Zitat

Original von Patrick87Was haltet ihr für möglich an Ps nach diesen Umbau massnahmen?


-Sportkrümmer geht wohl nicht so einfach, da sich im Orginalkrümmer die Kats befinden
-Sportnocken ist so eine Sache, da der Abarth eh eine variable Nockenwelle hat
-Kopf bearbeiten ist nicht verkehrt, wird auch wohl was bringen
-Zusätzlicher Ölkühler ist perlen vor die Säue werfen(bringt nix)
- Eigenbau Ansaugspinne würde eventuell etwas bringen, aber nicht viel, ebenso Ansaugrohre

-Softwareanpassung wäre wohl sinnvoll am Schluß

Im großen und ganzen ist es wie Sash schon geschrieben hat. Es lohnt sich nicht.
Du investierst um die 3000 Euro und hast mit Softwareanpassung vielleicht 20-30 PS Mehrleistung.
Für 3-4Tsd Euro kannst du Dir ein Fiat Coupe 20VT holen, daß im Serienzustand schon richtig geil geht. Dann hast du noch ein zweites Spaßauto, daß auch richtig Ausbaufähig ist.

Mein Stilo: Stilo Abarth 2.4l BJ03 ginstergelb ist jetzt ein Skoda Oktavia RS 230


Es haben sich bereits 5 Gäste bedankt.

Patrick87

Anfänger

  • »Patrick87« ist männlich
  • »Patrick87« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 22

Dabei seit: 23. August 2011

Danksagungen: 59

  • Nachricht senden

9

Donnerstag, 1. September 2011, 19:47

Sportkrümmer ist nicht einfach richtig wegen dem blöden vor Kat. Darum Rennkat 200 zeller und weg mit denn anderen 2 ist schwer auch von der abgasnorm aber machbar. Nockenwellen stellt kein Problem da. Beispiel Bmw vanos Steuerung. Die 2 Sachen müssten Ca schon 20 ps bringen. Das es nicht billig wird klar aber ganz so teuer Net und einmalig dazu. Ich rechne mit Ca 40 ps Gewinn da im kopf viel schlummert. Aber setz die Grenze einfach tiefer an. Ölkuhler ist für mich nur interessant um das Öl doch noch ein wenig zu kühlen und es bringt was weiß ich von meinem Bmw. Ansaugrohre selber machen heißt einfach großer und glatter und somit mehr Luft vll noch wenn alles passt und die Luft viel mehr ist andere Einspritzdüsen.

Es haben sich bereits 4 Gäste bedankt.

Patrick87

Anfänger

  • »Patrick87« ist männlich
  • »Patrick87« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 22

Dabei seit: 23. August 2011

Danksagungen: 59

  • Nachricht senden

10

Donnerstag, 1. September 2011, 19:51

Spaß Auto habe ich Audi s2 rs2 update und weitere Umbaumassnahmen. Aber nicht wirklich für denn Alltag geeignet.

Es haben sich bereits 4 Gäste bedankt.

  • »Edition-Man« ist männlich

Beiträge: 880

Dabei seit: 23. Februar 2009

Danksagungen: 737

  • Nachricht senden

11

Donnerstag, 1. September 2011, 19:55

Also wenn du wirklich so viel Geld investiern wirst dann würde ich an deiner Stelle anderen Weg gehen.

Andere Nockenwellen für den Abarth wirst du schwer bekommen.
Da er eh verstellbare Einlassnockenwelle hat, würde ich es original lassen, auch die Ansaugbrücke mit Schaltsaugrohr, würde ich original lassen, die ist am besten für diesen Kopf.
Kanäle kannst du im Kopf natürlich bearbeiten lassen, das bringt immer was.
Danach wüde ich den Motor z.B. auf 2.6 Liter aufbohren lassen, das bringt am meisten und Übermaßkolbenringe drauf und am Ende Steuergerät anpassen lassen.
Fiat Stilo Abarth, H&R Federn, 8x17 ET30 mit 215/45 R17

Es haben sich bereits 5 Gäste bedankt.
  • »fiatracer88« ist männlich

Beiträge: 642

Dabei seit: 7. Juni 2010

Wohnort: Nähe der einzigsten Stadt ohne Autobahn das ist, Marburg a.d. Lahn

Danksagungen: 1168

  • Nachricht senden

12

Donnerstag, 1. September 2011, 20:10

Bei bearbeiteten Köpfen Streiten sich viele
Manche sagen,polierte Kanäle sind besser andere meinen der Motor brauch die Verwirbelung im verbrennungsraum die durch die rauen Kanalwänden entstehen.


Fiat´sche grüße

Mein Stilo: War ein schöner 1,4 16v, Giallo Imola; 17" Speedline´s; Zimmermänner vorne ;Supersport ESD;Original Seitenschweller und Heckspoiler(dieser in Matt Schwarz);.... Nun ein Punto (2012) in Crossover Met. Schwarzer 5T , 1,4l Multiair Turbo mit 135 HP; Sport Austattung; Sport Felgen mit Abarth Nabendeckeln; Rot Lackierte Bremssättel; G-Tech GT560-s ESD; Schwarze Seitenblinker; Schwarzer Sonnenblendstreifen; Rote Zugstreben der Achstraverse; Abarth Fussstütze.... Hinzu kommen Fiat 128 (insgesamt 3 Stk) einer als 4T, Original Hörmann und Abarth umbau, 1,5 l Ritmomotor, 36er Weber 4 fachanlge, Kopf um 5/10tel Geplant, Kontaktlose Zündung , Umbau auf 5-Gang was Geschwindigkeiten über 200 zulässt ;) und andere kleinigkeiten.... Fiat 127 1050ccm OHC mit einem 32 DMTR Register mit 34er Lufttrichter!, Kontaktlose Zündung. Original 127 70HP zubehör!


Es haben sich bereits 4 Gäste bedankt.

Patrick87

Anfänger

  • »Patrick87« ist männlich
  • »Patrick87« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 22

Dabei seit: 23. August 2011

Danksagungen: 59

  • Nachricht senden

13

Donnerstag, 1. September 2011, 20:23

Ihr habt mit diesen aussagen durchaus recht einfach wird es nicht aber habe sehr gute unterstützung von einem Meister seins Faches der wirklich alles was Fiat, Alfa angeht weiß und ein Punto mit wirklich beachtlicher Leistung aufgebaut und ich will einfach einer der wenigen sein der so ein Auto hat. Tuning war noch nie Vernunftssache :-D

Es haben sich bereits 4 Gäste bedankt.
  • »Gelber Abarth« ist männlich

Beiträge: 1 463

Dabei seit: 29. Februar 2008

Danksagungen: 5954

  • Nachricht senden

14

Donnerstag, 1. September 2011, 20:40

Versuchen kannst du es ja. Ich hoffe nicht, daß du enttäuscht sein wirst wenn einfach nicht soviel dabei rum kommt.
Paß aber auf mit Deinem Krümmer. Die Kats sind da nicht ohne Grund drin. Die wurden extra so nah am Motor verbaut, daß sie schneller warm werden um so die Abgasnorm zu erfüllen... Wäre ja schade, wenn du keine AU mehr erfüllen würdest.
Was die Einzigartigkeit angeht. Ich bin einer der wenigen, der die F50 Haube von Cadamuro verbaut hat. Ganz ehrlich, deswegen ändert sich Dein Leben nicht :-D

@Edition-Man

Hubraum geht da nicht mehr viel. Der Motor ist ein Langhub und die Zylinderwände sind eh schon recht knapp. Mit viel aufbohren ist da nicht....

Mein Stilo: Stilo Abarth 2.4l BJ03 ginstergelb ist jetzt ein Skoda Oktavia RS 230


Es haben sich bereits 5 Gäste bedankt.
  • »fiatracer88« ist männlich

Beiträge: 642

Dabei seit: 7. Juni 2010

Wohnort: Nähe der einzigsten Stadt ohne Autobahn das ist, Marburg a.d. Lahn

Danksagungen: 1168

  • Nachricht senden

15

Donnerstag, 1. September 2011, 20:44

Schau doch mal bei mir unten "Mein stilo" bzw was dahinter steht
ich bin selbst am überlegen ob ich die nocke einbau oder nicht :!:
Wir ham nen 128er mit tüv fähigen 130PS (ja es ginge noch mehr)Bzw hatte er im Mai neu tüv ohne Mängel :!: :!:
Also der 2liter 156er alfa kommt nicht hinterher :lol:
Es ist halt so leute streiten darüber ob kopfbearbeiten was bringt oder nicht
Was etwas bringt (5-7PS) ist den Kopf bis ende zu Planen um die verdichtung erhöht, was aber dann auch wieder Hubraum einbüßen gibt.


Fiat´sche grüße

Mein Stilo: War ein schöner 1,4 16v, Giallo Imola; 17" Speedline´s; Zimmermänner vorne ;Supersport ESD;Original Seitenschweller und Heckspoiler(dieser in Matt Schwarz);.... Nun ein Punto (2012) in Crossover Met. Schwarzer 5T , 1,4l Multiair Turbo mit 135 HP; Sport Austattung; Sport Felgen mit Abarth Nabendeckeln; Rot Lackierte Bremssättel; G-Tech GT560-s ESD; Schwarze Seitenblinker; Schwarzer Sonnenblendstreifen; Rote Zugstreben der Achstraverse; Abarth Fussstütze.... Hinzu kommen Fiat 128 (insgesamt 3 Stk) einer als 4T, Original Hörmann und Abarth umbau, 1,5 l Ritmomotor, 36er Weber 4 fachanlge, Kopf um 5/10tel Geplant, Kontaktlose Zündung , Umbau auf 5-Gang was Geschwindigkeiten über 200 zulässt ;) und andere kleinigkeiten.... Fiat 127 1050ccm OHC mit einem 32 DMTR Register mit 34er Lufttrichter!, Kontaktlose Zündung. Original 127 70HP zubehör!


Es haben sich bereits 4 Gäste bedankt.

Patrick87

Anfänger

  • »Patrick87« ist männlich
  • »Patrick87« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 22

Dabei seit: 23. August 2011

Danksagungen: 59

  • Nachricht senden

16

Donnerstag, 1. September 2011, 20:47

Das mit der Abgasnorm wird schwer aber geht. Die Kats schlucken schon ein bisschen Leistung. Darum habe ich gefragt on jemand schon sowas gemacht hat. Den Theorie und praktik sind ja unterschiedlich aber ich Denk das macht schon was aus und dann vll noch ein airbox. Wenn es mal gemacht ist wissen wie mehr und ob es viel bringt oder nicht Sauger tuning ist und bleibt eine Sache für sich :-D

Es haben sich bereits 6 Gäste bedankt.

Patrick87

Anfänger

  • »Patrick87« ist männlich
  • »Patrick87« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 22

Dabei seit: 23. August 2011

Danksagungen: 59

  • Nachricht senden

17

Donnerstag, 1. September 2011, 20:52

Also ich denke wenn man alles Gut am kopf macht nicht nur Planen dann macht das mit der nocke am meisten aus aber dazu müssen man wissen was man macht sonst ist mehr recht als schlecht.

Es haben sich bereits 6 Gäste bedankt.

Vaako

Profi

  • »Vaako« ist männlich

Beiträge: 617

Dabei seit: 7. August 2010

Wohnort: Worms

Danksagungen: 902

  • Nachricht senden

18

Donnerstag, 1. September 2011, 20:56

Also wenn du vor hast Geld und Zeit zu investieren, dann bau doch lieber einen anderen Motor in das Auto, anstatt das Geld im Abarth zu verbraten, wo sich letzen Endes eh nur eine Leistungsausbeute von max. 40 PS ergibt.
Ich würde dich ja gerne zu einem geistigen Duell herausfordern, doch wie ich sehe bist du unbewaffnet!

Mein Stilo: Stilo 1.4 16V


Es haben sich bereits 4 Gäste bedankt.

Veysche

Fortgeschrittener

  • »Veysche« ist männlich

Beiträge: 199

Dabei seit: 1. November 2008

Danksagungen: 178

  • Nachricht senden

19

Donnerstag, 1. September 2011, 21:01

TOTALER SCHWACHSINN!
Aber geile Idee =) wie schon gesagt, das ist Tuning, da ist Geld und Vernunft absolute Nebensache xD
Darf man Fragen wo du wohnst, bzw das Projekt umgesetzt werden soll?
SCHLACHTE 1,9l JTD (115PS) STILO AUS !!!! Bei Bedarf einfach eine PN =)

Mein Stilo: Stilo 1,9 JTD, Golf II Syncro, Opel Astra GSI, Golf II GL


Es haben sich bereits 4 Gäste bedankt.

Patrick87

Anfänger

  • »Patrick87« ist männlich
  • »Patrick87« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 22

Dabei seit: 23. August 2011

Danksagungen: 59

  • Nachricht senden

20

Donnerstag, 1. September 2011, 21:04

War auch zuerst meine Überlegung einen 2 Liter 20v mit 220 ps aber da bekomm ich denk mehr Problem schon wegen der Elektronik und der abgasnorm. Und Tüv natürlich noch mehr als beim tunen des vorhanden Motors und 40 ps für einen Sauger ist ne verdammt gute Leistung.

Es haben sich bereits 5 Gäste bedankt.

Legende:

Forum enthält keine neuen Beiträge
Forum enthält neue Beiträge
Forum ist geschlossen
Forum ist ein externer Link

Anzeigen

Diese Werbung wird für stilo.info Mitglieder nicht angezeigt, wenn Sie angemeldet sind!