Diese Werbung wird für stilo.info Mitglieder nicht angezeigt, wenn Sie angemeldet sind!

Augustin-Group

Get-Crunk

Anfänger

  • »Get-Crunk« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 20

Dabei seit: 26. Februar 2011

  • Nachricht senden

1

Dienstag, 1. März 2011, 19:31

Motor?ldruck gering

Wird nicht angezeigt, wenn Sie angemeldet sind!

Hallo Leute, habe seit 2 tagen ein gro?es Problem bei mir in Fiat Stilo abarth leuchtet ab und an in Display Achtung Motor?ldruck ist gering auf aber nur ganz kurz man kann es kaum lesen! Allerdings nur in kurven an was kann das liegen?

  • »Gelber Abarth« ist männlich

Beiträge: 1 463

Dabei seit: 29. Februar 2008

Danksagungen: 6644

  • Nachricht senden

2

Dienstag, 1. März 2011, 19:32

Zu wenig Öl drin? Kontrollier mal Dein Ölstand....

Mein Stilo: Stilo Abarth 2.4l BJ03 ginstergelb ist jetzt ein Skoda Oktavia RS 230


Sash

Erleuchteter

  • »Sash« ist männlich

Beiträge: 4 254

Dabei seit: 10. September 2007

Wohnort: WW, Montabaur

Danksagungen: 4446

  • Nachricht senden

3

Dienstag, 1. März 2011, 19:40

Wahrscheinlich viel zu wenig Öl, wurde ich direkt mal kontrollieren!

Mein Stilo: Fährt jetzt nen Pampers Bomber, Passat 3c Highline, 170PS TDI :-]


AiG

Profi

  • »AiG« ist männlich

Beiträge: 1 639

Dabei seit: 1. April 2006

Danksagungen: 1717

  • Nachricht senden

4

Dienstag, 1. März 2011, 19:42

DAS ist die Meldung die für die der Abarth "berühmt" ist :lol: Wie gesagt ÖLSTAND öfters checken!
The Audi (quattro) and the Cossi (Ford Escort RS Cosworth) are great. But the Lancia is greater :-)


Strolchi

Fortgeschrittener

  • »Strolchi« ist männlich

Beiträge: 463

Dabei seit: 2. Januar 2009

Wohnort: Weiden Opf

Danksagungen: 1129

  • Nachricht senden

5

Dienstag, 1. März 2011, 21:03

Das hat mein 1,6 er auch von Zeit zu Zeit beim Starten. Ist kurz mal da, und wenn der Motor ein paar Sekunden läuft ist es weg. Öl stimmt, knapp unter max. Meine Werke sagt das ist der Öldruckmesser der den Wert zu langsam an das Steuergerät gibt.

Mein Stilo: 1,6 Dynamic


AiG

Profi

  • »AiG« ist männlich

Beiträge: 1 639

Dabei seit: 1. April 2006

Danksagungen: 1717

  • Nachricht senden

6

Dienstag, 1. März 2011, 21:08

Zitat

Meine Werke sagt das ist der Öldruckmesser der den Wert zu langsam an das Steuergerät gibt.


Das kommt erst dann zum tragen, wenn der Ölstand WIRKLICH stimmt ;-)
The Audi (quattro) and the Cossi (Ford Escort RS Cosworth) are great. But the Lancia is greater :-)


Strolchi

Fortgeschrittener

  • »Strolchi« ist männlich

Beiträge: 463

Dabei seit: 2. Januar 2009

Wohnort: Weiden Opf

Danksagungen: 1129

  • Nachricht senden

7

Dienstag, 1. März 2011, 21:17

Sag ich doch knapp unter MAXIMUM, der stimmt wirklich.

Mein Stilo: 1,6 Dynamic


Dragon

Profi

  • »Dragon« ist männlich

Beiträge: 1 138

Dabei seit: 20. April 2007

Wohnort: NRW

Danksagungen: 1479

  • Nachricht senden

8

Dienstag, 1. März 2011, 22:10

Zitat

Original von Strolchi
Das hat mein 1,6 er auch von Zeit zu Zeit beim Starten. Ist kurz mal da, und wenn der Motor ein paar Sekunden läuft ist es weg. Öl stimmt, knapp unter max. Meine Werke sagt das ist der Öldruckmesser der den Wert zu langsam an das Steuergerät gibt.

Das ist aber ein Problem des 1.6ers und trifft auf die anderen Motoren nicht zu. Vor allem tritt das dann wirklich nur beim Start auf und nicht wie beim Thread Ersteller in Kurven.
Was du heute kannst besorgen, das verschiebe stets auf morgen.

Mein Stilo: war ein 1.8er Multiwagon Dynamic 133 PS mit LPG, ist jetzt ein Mondeo


OliGT

Meister

  • »OliGT« ist männlich

Beiträge: 2 652

Dabei seit: 18. März 2008

Wohnort: Straubenhardt

Danksagungen: 2730

  • Nachricht senden

9

Dienstag, 1. März 2011, 23:05

RE: Motor?ldruck gering

Zitat

Original von Get-Crunk
........Achtung Motoröldruck ist gering....
..... an was kann das liegen?.....


Gegenfrage:
Wenn du ein Auto mit Reifendruckkontrolle fahren würdest und es würde dir anzeigen: "Reifendruck zu nieder" , an was könnte das liegen? :?:

Naheliegend wäre, dass zu wenig Luft im Reifen ist! ;-)

Und an was könnte es wohl liegen, wenn dein Stilo anzeigt: "Öldruck zu nieder"! ???????



Mfg Oli
:!: Die Deutschen sind das einzigste Volk der Welt welches es, durch seine Fahrkunst, schaffen könnte auf einer zehnspurigen Autobahn mit elf Autos einen Stau zu verursachen. :!:

Mein Stilo: Sprintblauer 2005er GT; MS-Felgen 7X17 mit 215/45 ZR17;Spuverbreiterung vorne 20mm, hinten 30mm; Vogtland 35/35 Federn;Umbau auf König SK5000 Sitze; CHD-Kühlergrill; Ragazzon ESD im "TDI-Style";Lumar Alu Chrom Scheibenfolie; Dayline-Scheinwerfer


Kaugummimann

Fortgeschrittener

  • »Kaugummimann« ist männlich

Beiträge: 356

Dabei seit: 21. Februar 2009

Wohnort: Bayern, Weiden i.d.OPf

Danksagungen: 324

  • Nachricht senden

10

Mittwoch, 2. März 2011, 00:11

jaja... das mit dem ölstand...

das kenn ich... der vorbesitzer von meinem 20V hat scheinbar nie den ölstand kontrolliert und gewartet, bis ne fehlermeldung kommt... der ölstand bei mir war so weit drunten, dass nichtmal mehr der ölmessstab bis zum öl runtergereicht hat... hab fast eineinhalb liter reingekippt, jetz isser hinten auf maximum und vorne 2-3 mm drunter ;-)

@get-crunk: wann hastn du letztes mal deinen ölstand geprüft?

@oli: gibts des stilo eig. mit reifendruckkontrolle?
Atomkraft? .... JA BITTE! :003:
_________________________________
Euer Felix ;)

Mein Stilo: is nun der zweite... 2004er imolagelber GT... 137.000 km, Leder, Panoramadach, Winterpaket (beheizte Wischerdüsen, Sitzheizung, Scheinwerferwaschanlage), Sportauspuff, ASR/ESP, CC, CN+, Alufelgen mit 215/45 R17 91Y



Get-Crunk

Anfänger

  • »Get-Crunk« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 20

Dabei seit: 26. Februar 2011

  • Nachricht senden

11

Mittwoch, 2. März 2011, 11:25

so schlau war ich auch und habe vor 2 Wochen ja schon 2 L reingekippt bloss wieviel wirklich noch drinne ist kann man mit diesem meßstab kaum messen... aber 2 Liter sollte er meiner meinung nach nicht schlucken!

  • »Gelber Abarth« ist männlich

Beiträge: 1 463

Dabei seit: 29. Februar 2008

Danksagungen: 6644

  • Nachricht senden

12

Mittwoch, 2. März 2011, 11:46

Warum kann man das mit dem Meßstab nicht richtig messen?
Was für ein Öl hast denn reingekippt? Wieviel km hat der denn Laufleistung? Was für ein Baujahr?

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Gelber Abarth« (2. März 2011, 11:47)

Mein Stilo: Stilo Abarth 2.4l BJ03 ginstergelb ist jetzt ein Skoda Oktavia RS 230


StiloTino83

Moderator

  • »StiloTino83« ist männlich

Beiträge: 2 616

Dabei seit: 7. März 2009

Wohnort: Aus SACHSEN...lebe aber in Heidelberg

Danksagungen: 3806

  • Nachricht senden

13

Mittwoch, 2. März 2011, 11:56

Zitat

Original von Kaugummimann

@oli: gibts des stilo eig. mit reifendruckkontrolle?


NEIN :!: Gab es für den Stilo nie.
mfG TINO

Mein Stilo: 1.8->145 PS by TT-Chiptuning | 3t | DYNAMIC | Bj 05/06(Facelift) | New Orlenas Blau Met. | Xenon | LEDayline TFL+NSW | PDC | 2/3 Winterpaket | org. MP3-Radio | Tempomat | schw. getönte Scheiben | div. org. Stilo-Interieur | Eibach 30/30 | OZ ENVY


Sash

Erleuchteter

  • »Sash« ist männlich

Beiträge: 4 254

Dabei seit: 10. September 2007

Wohnort: WW, Montabaur

Danksagungen: 4446

  • Nachricht senden

14

Mittwoch, 2. März 2011, 12:08

Naja, wenn 3l fehlen, reichen deine 2l auch nit wirklich ^^

Vielleicht verbrennt der das Öl, würde ich mal beobachten, sonst gibst bald nen Motorschaden.

Mein Stilo: Fährt jetzt nen Pampers Bomber, Passat 3c Highline, 170PS TDI :-]


zwetsche

Fortgeschrittener

  • »zwetsche« ist männlich

Beiträge: 420

Dabei seit: 19. November 2009

Wohnort: niedersachsen

Danksagungen: 444

  • Nachricht senden

15

Mittwoch, 2. März 2011, 12:24

hallo erstmal...
das deine kontrolllampe leuchte liegt wohl daran das zuwenig öl drin ist wie hier alle schon geschrieben haben.(der Abarth braucht halt nen bischen öl) ursachen können viele sein,letzter ölwechsel vor ? und seit dem nicht mehr kontrolliert,dein motor verbrennt das öl wie ,Sash schon geschrieben hat.
achte mal drauf ob dein auto blau räuchert beim gasgeben oder eine blaue wolke schmeißt wenn du vom schubbetrieb wieder aufs gaspedal trittst.
klick für mein 1,8 Dynamik 3t

psn-id= BADBOY_0815

Mein Stilo: R.I.P. 05.2017 1,8 3t Dynamik Facelift ab 2006/LPG prins vsi/ASSO / PLW PE 8x18 mit 225/40/18/ H+R 40/40


Get-Crunk

Anfänger

  • »Get-Crunk« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 20

Dabei seit: 26. Februar 2011

  • Nachricht senden

16

Mittwoch, 2. März 2011, 12:38

Baujahr 2003 naja inzwischen bin ich schon wieder 1000 km gefahren habe 10w40 nachgefüllt von der OMV was würdet ihr empfehlen? messen kann man nicht wirklich weil der ölmessstab doch ziemlich eigen ist beim ablesen meiner meinung nach oder es ist so wenig drinne das man es gar nicht sieht und deshalb blöd zum ablesen!

AiG

Profi

  • »AiG« ist männlich

Beiträge: 1 639

Dabei seit: 1. April 2006

Danksagungen: 1717

  • Nachricht senden

17

Mittwoch, 2. März 2011, 14:15

Zitat

ölmessstab doch ziemlich eigen ist beim ablesen meiner meinung nach


Der Meinung waren schon viele vor dir. Das stimmt aber nicht. Wenn genug Öl drin ist, dann kann man es auch (auf ebener Fläche, abgekühlter Motor) sehr gut ablesen.

Denkfehler: Hm ... das kann doch gar nicht sein. Hab doch erst nachgefüllt. Hm ... schluckt der soviel?!

Ja, der Abarth schluckt teilweise sehr viel Öl.

Mercedes hatte mal einen SL, der hat einen viertel Liter Öl genommen .... auf 100 Kilometer! Stand sogar in der Betriebsanleitung.

Ich empfehle 5W40 von Liqui Moly (Vollsynthetik). Aber erst beim nächsten Ölwechsel.
The Audi (quattro) and the Cossi (Ford Escort RS Cosworth) are great. But the Lancia is greater :-)

Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von »AiG« (2. März 2011, 14:16)


Kaugummimann

Fortgeschrittener

  • »Kaugummimann« ist männlich

Beiträge: 356

Dabei seit: 21. Februar 2009

Wohnort: Bayern, Weiden i.d.OPf

Danksagungen: 324

  • Nachricht senden

18

Mittwoch, 2. März 2011, 16:22

@AiG: ich bin da nur teilweise deiner meinung.

des Öl ablesen is beim abarth schon a bissl tricky... vor allem, wenn das öl recht sauber und der Motor warm is... liegt ganz einfach daran, dass der messbereich nicht sehr benutzerfreundlich ist...

ich werd den messbereich jedenfalls im sommer mal matt lackieren, dann dürfte es etwas einfacher gehen... 8-)

als ich bei meinem das erste mal das öl geprüft habe, hab ich gar kein öl am stab gesehen... da war ich echt beunruhigt... erst nach nem halben liter nachfüllen hing am untersten ende des stabes ein zartes tröpfchen öl dran... und nach nochmal locker nem dreiviertel liter war ich auf maximum... dazwischen ging mir bissl die düse, weil ich aufgrund der ableseschwierigkeit schon befürchtet hatte, evtl. schon längst zu viel öl reingekippt zu haben... :roll:


wieso empfiehlst du eigentlich das 5W40 erst beim nächsten ölwechsel?
motoröle kann man beliebig mischen... sie sollten nur für dieselbe motorkonstruktion entwickelt sein (also benziner-öle nur in benziner, dieselmotoröle nur in dieselmotoren, zweitakter nur in zweitaktmotoren, usw.)

ich fahr auch gerade mit einer mischung aus selenia 5W40 und liqui moly 10W40 rum... (das gemisch dürfte momentan in etwa 6,5W40 entsprechen)
... und wenn mein 10W40 aller is, kommt castrol 10W60 rein, damit auch bei hohen drehzahlen das öl nicht ausdünnt und der druck stabil bleibt.

der ADAC wird dir auch bestätigen, dass man motoröle für denselben motortyp trotz unterschiedlicher viskositätsklassen beliebig mischen kann... auch mineralöle mit teil- oder vollsynthetikölen... ;-)
Atomkraft? .... JA BITTE! :003:
_________________________________
Euer Felix ;)

Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von »Kaugummimann« (2. März 2011, 16:26)

Mein Stilo: is nun der zweite... 2004er imolagelber GT... 137.000 km, Leder, Panoramadach, Winterpaket (beheizte Wischerdüsen, Sitzheizung, Scheinwerferwaschanlage), Sportauspuff, ASR/ESP, CC, CN+, Alufelgen mit 215/45 R17 91Y


AiG

Profi

  • »AiG« ist männlich

Beiträge: 1 639

Dabei seit: 1. April 2006

Danksagungen: 1717

  • Nachricht senden

19

Mittwoch, 2. März 2011, 18:24

Zitat

der ADAC wird dir auch bestätigen, dass man motoröle für denselben motortyp trotz unterschiedlicher viskositätsklassen beliebig mischen kann... auch mineralöle mit teil- oder vollsynthetikölen...


Das weiß ich. Aber bei der empfindlichen 5-Zylinder-Maschine würde ich nichts tun, was die Eigenschaften des Öls womöglich negativ verändert.

Aber bitte: Einen Öl-Diskussions-Thread gibt es schon >> Suche.
The Audi (quattro) and the Cossi (Ford Escort RS Cosworth) are great. But the Lancia is greater :-)

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »AiG« (2. März 2011, 18:27)


  • »Edition-Man« ist männlich

Beiträge: 880

Dabei seit: 23. Februar 2009

Danksagungen: 813

  • Nachricht senden

20

Freitag, 4. März 2011, 20:16

Ich kann mich AIG nur anschliessen!

Kann beim Abarth auch vollsynthes 5W40 von LM empfehlen.
Warum? das wäre zu lange dauern alle technischen Wete aus dem technischen Datenblatt zu beschreibend eswegen Kurzfassung:

Im Winter läuft das Öl auch bei sehr tiefen Minusgeraden das Öl der Ölpumpe noch von selbst zu wodurch ein schnellere Durchölung statt finden.
Ausserdem ist das Öl sehr Temperaturstabil, was dem 5 Zylinder beim Heizen gut tut, also da schafft man es mit dem Abarth Motor kaum den so zu heizen, daß der Schmierfilm abreist.
Ausserdem verdampft das Öl weniger über die Kurbelgehäuse Entlüftung wodurch der Ölverbauch geringer ist als bei vergleichbaren Ölen.

Gruß
Adam
Fiat Stilo Abarth, H&R Federn, 8x17 ET30 mit 215/45 R17

Legende:

Forum enthält keine neuen Beiträge
Forum enthält neue Beiträge
Forum ist geschlossen
Forum ist ein externer Link

Anzeigen

Diese Werbung wird für stilo.info Mitglieder nicht angezeigt, wenn Sie angemeldet sind!