Diese Werbung wird für stilo.info Mitglieder nicht angezeigt, wenn Sie angemeldet sind!

Augustin-Group

Lancia

Anfänger

  • »Lancia« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 5

Dabei seit: 20. Juli 2016

Danksagungen: 59

  • Nachricht senden

1

Mittwoch, 20. Juli 2016, 15:54

Motor Probleme 1.6 16v

Wird nicht angezeigt, wenn Sie angemeldet sind!

hi, bin neu hier und habe ein Problem mit dem 1.6 16v. ;) (Lese seit längerem hier im Forum mit und habe mir schon etliche Threads zB. defektes Steuergerät / Leerlauf-Probleme usw. durchgelesen) jedoch hat mir bis jetzt noch nix wirklich zur Lösung geholfen.

Motor ist der 1.6 16v im Lancia Lybra , ist sozusagen der gleiche Motor wie im Stilo, nur dass das Steuergerät nicht direkt am Motor hängt sondern an der Batterie zum Motor hin (aber immer noch eine unpassende Stelle für ein STG...).

Zum Problem und Arbeiten: Das Auto war damals in der Werkstatt wegen Kupplungsschaden. Kupplung wurde erneuert mit dem Nehmerzylinder. Alles gut soweit. 2 Monate später ging der Wagen schlecht an , und wenn er anging, rauchte /stank er ausm Pott 30Sec (schwarzer Rauch / Benzingeruch) und lief viel zu hoch (1500 Umdrehungen) und sobald man Gas gegeben hatte ging er auf 3000 3500 hoch und blieb dann dort und fiel dann irgendwann nach einer Minute wieder ab auf 1100 bis 1200 Umdrehungen und ruckelte etwas beim Beschleunigen inkl. Umdrehung auf 3000. Das Hosenrohr(Flexrohr) war zu diesem Zeitpunkt auch defekt (undicht/laut), daher war der erste Gedanke die Lambda kriegt falsche Werte usw. und ich habe dann das Hosenrohr erneuert. Beim Auslesen ist mir dann der Fehler vom Drucksensor in der Ansaugbrücke aufgefallen (Wert zuhoch) daraufhin hab ich dann den Sensor gewechselt und das Steuergerät neu kalibrieren lassen. Danach lief der Wagen perfekt, kein Ruckeln, kein Hochdrehen, nix mehr.
Eine Woche später fing dann wieder das Problem an, schlechtes Anspringen , läuft zu hoch und qualmt kurz ausm Pott / riecht nach Sprit (und verbraucht auch mehr Sprit). Daraufhin hab ich die Drosselklappe demontiert ,gereinigt und die Gummidichtungen der Ansaugbrücke erneuert, weil ich der Meinung war er zieht irgendwo falsch Luft und auch alle Schlauchschellen der Brücke erneuert und die Leitunge auf Löcher geprüft. Zündkabel und Zündkerzen sind auch neu und die Zündspule hab ich auch noch geprüft auf Widerstand.
Der aktuelle Stand: ist nun das der Potimeter jetzt als Fehler aufgeführt wird (war schonmal ganz am Anfang, jedoch nach dem Löschen wurde er ungefähr seit einem halben Jahr nicht mehr angezeigt). Der Wagen läuft aber zu fett (Lambda-Wert: fett) und die Zündkerzen waren vorm Wechsel auch schwarz (verrust) und haben nach Sprit gerochen. Und natürlich der höhere Verbrauch... kann sowas an der DK liegen ? danke schonmal für eure Hilfe :thumbup:

Hier mal die Daten vom Fehlerauslesen:



Es haben sich bereits 17 Gäste bedankt.

drfiat

Profi

  • »drfiat« ist männlich

Beiträge: 1 019

Dabei seit: 19. Juni 2007

Wohnort: Berlin

Danksagungen: 5842

  • Nachricht senden

2

Mittwoch, 20. Juli 2016, 18:39

Interessant: Mir fallen zwei Dinge ein: Einmal Phasenerkennung, wäre Nockenwellensensor-Einlassseite und "klebende" Einspritzventile. Sind die alle Zündkerzen verrußt? Nockenwellensensor abklemmen und Motor zwingen in das Notprogramm zu gehen. Vielleicht auch Riemenscheibe anlernen. Zwar ungewöhnlich beim Kupplungswechsel, kostet aber nix.
4x Fiat (Uno, Panda, Uno, Stilo) in 29 Jahren

Mein Stilo: 1.6l 16V, MultiWagen, Dynamic, Serie, BJ 05/2004, ConnectNav+, Licht-/Regensensor, Standheizung (Webasto), AHK


Es haben sich bereits 1 registrierter Benutzer und 17 Gäste bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

Lancia (20.07.2016)

Lancia

Anfänger

  • »Lancia« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 5

Dabei seit: 20. Juli 2016

Danksagungen: 59

  • Nachricht senden

3

Mittwoch, 20. Juli 2016, 21:55

hi,
@drfiat, danke schomal für deine Info.
Die Zündkerzen waren alle gleich verrust, gab keinen erkennbaren Unterschied.
Denke mal mit dem NW-Sensor meinste Nr.19.

Kommt man gut an die Steckverbindung oder muss die ganze Zahnriemenverkleidung gelöst werden ? Was genau passiert beim Abstecken und kann man damit prüfen ob der Sensor defekt ist? Das mit dem Anlernen der Riemenscheibe hab ich mal im Forum aufgeschnappt :023:

Gruß und danke schonmal für die Hilfe ^^

Es haben sich bereits 16 Gäste bedankt.

drfiat

Profi

  • »drfiat« ist männlich

Beiträge: 1 019

Dabei seit: 19. Juni 2007

Wohnort: Berlin

Danksagungen: 5842

  • Nachricht senden

4

Donnerstag, 21. Juli 2016, 07:26

Ja, müsste Nr. 19 sein. Vom Sensor geht direkt ein Kabel ab und hat seinen Stecker vorne in Höhe des Öleinfüllrohrs. Daneben gibt es noch einen Stecker, der geht, wenn ich mich richtig erinnere, zum OT-Senser. Also einen von den beiden verfolgen und du müsstest es finden. Ja, abstecken des NW-Sensors ist eine Idee.
Zum Ausbau des NW-Sensors: Ja, es muss der Zahriemen runter und das Nockenwellenrad ab.
4x Fiat (Uno, Panda, Uno, Stilo) in 29 Jahren

Mein Stilo: 1.6l 16V, MultiWagen, Dynamic, Serie, BJ 05/2004, ConnectNav+, Licht-/Regensensor, Standheizung (Webasto), AHK


Es haben sich bereits 16 Gäste bedankt.

Guid0

Anfänger

  • »Guid0« ist männlich

Beiträge: 5

Dabei seit: 21. Februar 2016

Wohnort: Schwerin

Danksagungen: 54

  • Nachricht senden

5

Samstag, 23. Juli 2016, 00:00

Hallo liebe Community,

ich habe leider ein anderes Problem mit meinem Fiat Stilo Bj. 2003, 1,8l, Multiwagon, dieser hat eine 2Zonen Klima. Die Pfeiltasten auf dem Bedienteil lassen sich nicht mehr bedienen, diese bleiben ohne Funktion(Tastenbeleuchtung funzt aber), somit auch die Stellung der Luftzufuhr, alle anderen Knöpfe des Bedienteils lassen sich ganz normal bedienen. Zudem kommt nur noch vorne an der Scheibe die Luft heraus. Hat jemand eine Idee dazu? Bedienteil defekt? Vielen Dank im Voraus. Die Klimafunktion an sich ist aber intakt. Selbst wenn es gerade nicht zu obigen Thema passt, hoffe ich auf Hilfe und entschuldige mich im Voraus.
Herzliche Grüße
Guido

Mein Stilo: Multiwagon, 1,8l


Es haben sich bereits 14 Gäste bedankt.

drfiat

Profi

  • »drfiat« ist männlich

Beiträge: 1 019

Dabei seit: 19. Juni 2007

Wohnort: Berlin

Danksagungen: 5842

  • Nachricht senden

6

Samstag, 23. Juli 2016, 10:15

liest sich nach Problemen bei den Stellmotoren. Gibt zahlreiche Threads darüber. Z.B. hier: Lüftungs-Position-hängt
4x Fiat (Uno, Panda, Uno, Stilo) in 29 Jahren

Mein Stilo: 1.6l 16V, MultiWagen, Dynamic, Serie, BJ 05/2004, ConnectNav+, Licht-/Regensensor, Standheizung (Webasto), AHK


Es haben sich bereits 1 registrierter Benutzer und 14 Gäste bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

Guid0 (23.07.2016)

Guid0

Anfänger

  • »Guid0« ist männlich

Beiträge: 5

Dabei seit: 21. Februar 2016

Wohnort: Schwerin

Danksagungen: 54

  • Nachricht senden

7

Samstag, 23. Juli 2016, 23:15

Besten Dank dafür. Ich schaue mir das selbstverständlich an.

Mein Stilo: Multiwagon, 1,8l


Es haben sich bereits 13 Gäste bedankt.

Lancia

Anfänger

  • »Lancia« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 5

Dabei seit: 20. Juli 2016

Danksagungen: 59

  • Nachricht senden

8

Donnerstag, 4. August 2016, 20:23

so gestern hatte ich nochmal Zeit nach dem Lybra zugucken.
Ganz normal gestartet und was war: Er lief perfekt, als wäre nichts gewesen. Ruhiger Leerlauf, kein Hochdrehen auch beim Gas geben und kein Rauch, nix.
Habe ihn dann gleichzeitig noch ausgelesen. Die Phasenerkennung hat dieses mal geklappt, jedoch war der Klopfsensor und Tempfühler als neuer Fehler hinterlegt... .




Der Lybra lief dann 15 Minuten einwandfrei , habe ihn dann kurz nochmal ausgemacht und wieder an und er lief immer noch einwandfrei.
Ich habe mich natürlich nicht täuschen lassen und es eine Stunde später nochmal versucht. Und dann sprang er wieder schlecht an und lief wieder besch...eiden 8o



Phasenerkennung hat jedoch dann trotzdem funktioniert. ?(
Mein Verdacht liegt auf die Massepunkte am Getriebe / Batterie / Karosserie (ggf. Anschluss Steuergerät), wollte da alles demontieren und säubern... ich glaube die haben wohl was in der Werke beim Kupplungswechsel verpennt... war ja alles raus. :S

Gruß

Es haben sich bereits 10 Gäste bedankt.

drfiat

Profi

  • »drfiat« ist männlich

Beiträge: 1 019

Dabei seit: 19. Juni 2007

Wohnort: Berlin

Danksagungen: 5842

  • Nachricht senden

9

Donnerstag, 4. August 2016, 21:39

Massepunkte kontrollieren ist eine gute Idee. Glücklicherweise ist das MSG vom Lancia ein anderes als vom Stilo. Also viel Erfolg.
4x Fiat (Uno, Panda, Uno, Stilo) in 29 Jahren

Mein Stilo: 1.6l 16V, MultiWagen, Dynamic, Serie, BJ 05/2004, ConnectNav+, Licht-/Regensensor, Standheizung (Webasto), AHK


Es haben sich bereits 1 registrierter Benutzer und 11 Gäste bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

Lancia (04.08.2016)

Lancia

Anfänger

  • »Lancia« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 5

Dabei seit: 20. Juli 2016

Danksagungen: 59

  • Nachricht senden

10

Donnerstag, 4. August 2016, 23:17

@drfiat ja hoffe das ist es, ich hab zwar noch ein neues Steuergerät (uncodiert) auf Reserve, aber das will ich ungern ausprobieren :rolleyes: :thumbup:

Es haben sich bereits 10 Gäste bedankt.

Lancia

Anfänger

  • »Lancia« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 5

Dabei seit: 20. Juli 2016

Danksagungen: 59

  • Nachricht senden

11

Donnerstag, 11. August 2016, 19:05

so, das komplette Massekabel bis zum Getriebeblock hatte ich gereinigt und zusätzlich auch alle Anschlüsse um die Batterie, wie auch ein Massekabel welches am Steuergerätehalter verschraubt war.
Ergebnis: es hatte sich nichts geändert...
Weiter gesucht: Beim Auslesen wurde dann die Wassertemperatur von 3°C angezeigt, was natürlich völliger Blödsinn ist. Daher am Thermostat den Wassertemperaturfühler abgeklemmt und den Stecker gereinigt. Und was ist passiert ? Der Wagen läuft jetzt wieder einwandfrei seit 2 Tagen :shock: lag wohl nur an den Kontakten des Steckers / Fühlers. Da das Steuergerät von dieser Temperatur ausging, hat es halt mega viel eingepritzt. Das erklärt auch den hohen Verbrauch von fast 16 Liter zum Schluss...
Zur Sicherheit hab ich noch einen neuen Tempsensor bestellt, falls das Problem nochmal auftreten sollte. Unglaublich das es nur so eine Kleinigkeit war :!: :thumbup:

Es haben sich bereits 1 registrierter Benutzer und 5 Gäste bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

drfiat (11.08.2016)

drfiat

Profi

  • »drfiat« ist männlich

Beiträge: 1 019

Dabei seit: 19. Juni 2007

Wohnort: Berlin

Danksagungen: 5842

  • Nachricht senden

12

Donnerstag, 11. August 2016, 20:44

super, danke für die Rückmldung :023:
4x Fiat (Uno, Panda, Uno, Stilo) in 29 Jahren

Mein Stilo: 1.6l 16V, MultiWagen, Dynamic, Serie, BJ 05/2004, ConnectNav+, Licht-/Regensensor, Standheizung (Webasto), AHK


Es haben sich bereits 3 Gäste bedankt.

Ähnliche Themen

Legende:

Forum enthält keine neuen Beiträge
Forum enthält neue Beiträge
Forum ist geschlossen
Forum ist ein externer Link

Anzeigen

Diese Werbung wird für stilo.info Mitglieder nicht angezeigt, wenn Sie angemeldet sind!