Diese Werbung wird für stilo.info Mitglieder nicht angezeigt, wenn Sie angemeldet sind!

Italiatec

kaschperle

Anfänger

  • »kaschperle« ist männlich
  • »kaschperle« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 5

Dabei seit: 2. Juli 2010

Wohnort: Göppingen

Danksagungen: 5

  • Nachricht senden

1

Freitag, 2. Juli 2010, 19:59

Motor schluckt nach Ventiltausch 2l Öl auf 100km

Wird nicht angezeigt, wenn Sie angemeldet sind!

Hallo zusammen,

ich habe mir vor 6 Wochen einen Fiat Stilo MW 1800ccm, EZ 02/2006, 140.000km, mit Autogasanlage gekauft. Der Wagen verbrauchte enorm viel Öl und ein Ventil war komplett im Eimer. Wie das passiert ist, weiß nur der Vorbesitzer.



Nun hat eine Hinterhofwerkstatt das ganze "repariert", siehe Foto. Ventil ausgetauscht, der Motor klingt auch wieder normal, die Rauchentwicklung hat auch stark abgenommen, im Vergleich zu vor der Reparatur. Der Mechaniker sagte, der Wagen wird noch ne Weile rauchen, bis das ganze Öl im Auspuff verbrannt ist, was sich vor der Reparatur aufgrund des Ventilschadens festgesetzt hat.

Nun, nach der Reparatur geht der ganze Mist von neuem los:

Der Bordcomputer warnt vor niedrigem Öldruck und schaltet beim Anfahren hin und wieder sogar komplett ab. Gestern kippte ich 5 Liter (!!) Öl rein und fuhr gute 300km. Ich dachte erst, die Werkstatt hätte vergessen Öl reinzukippen, aber scheinbar verbrennt er es direkt wieder. Beschleunigung beim ersten und zweiten Gang kommt zwar, aber zaghaft. Autobahnfahrten sind problemlos. Fahre ich von der Autobahn / Schnellstraße ab, kommt sofort wieder die Öldruckwarnung.

Ich bin mit meinem Latein und meinem Geld am Ende. eiß von euch jemand Rat oder hat eine vermutung was defekt sein könnte?


Danke schonmal :-)

Alex

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »kaschperle« (2. Juli 2010, 20:01)


Es hat sich bereits 1 Gast bedankt.

J@zZ

Fortgeschrittener

  • »J@zZ« ist männlich

Beiträge: 474

Dabei seit: 21. Juni 2009

Wohnort: Fulda

Danksagungen: 201

  • Nachricht senden

2

Freitag, 2. Juli 2010, 20:03

Oh da hat wohl jemand die Ventilschaftdichtungen nicht gewechselt :idea:
Besser arm dran als arm ab:D:D

Mein Stilo: Stilo weg/ BMW 318tds Compact


Es hat sich bereits 1 Gast bedankt.

kaschperle

Anfänger

  • »kaschperle« ist männlich
  • »kaschperle« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 5

Dabei seit: 2. Juli 2010

Wohnort: Göppingen

Danksagungen: 5

  • Nachricht senden

3

Freitag, 2. Juli 2010, 20:06

Hallo J@zZ,

Danke für die Blitzantwort :-)

Ventilschaftdichtung.. okay. Sagt mir jetzt wenig, kenne mich mit der Materie nicht so gut aus. Wie teuer wird sowas in etwa und ist das tatsächlich das naheliegendste, wenn man diese Symtome sieht?

Es hat sich bereits 1 Gast bedankt.

Sash

Erleuchteter

  • »Sash« ist männlich

Beiträge: 4 254

Dabei seit: 10. September 2007

Wohnort: WW, Montabaur

Danksagungen: 2113

  • Nachricht senden

4

Freitag, 2. Juli 2010, 20:09

Ich verstehe immer nicht, das die Leute das Auto nit einfach direkt zur Werke zurückbringen. Man bezahlt für eine Leistung, und bekommt son Shice.

Dann würde ich direkt bei denen auf der Matte stehen und Großalarm machen !!

Mein Stilo: Fährt jetzt nen Pampers Bomber, Passat 3c Highline, 170PS TDI :-]


Es hat sich bereits 1 Gast bedankt.

kaschperle

Anfänger

  • »kaschperle« ist männlich
  • »kaschperle« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 5

Dabei seit: 2. Juli 2010

Wohnort: Göppingen

Danksagungen: 5

  • Nachricht senden

5

Freitag, 2. Juli 2010, 20:11

Diese Werkstatt war eine einzige Katastrophe. Auto abgeschleppt, nach ner Woche frag ich nach, "Ah, Oh, stimmt ja, der Stilo! Wir fangen morgen an!". Danach ging er 2 Wochen nicht ans Handy und die Werkstatt ist 200km von mir weg. Es war grauenvoll. Ich gehe dort nie wieder hin, auch wenn er für das wechseln des Ventils nur 350 Euro wollte, die er sicher nicht bekommen wird...

Es hat sich bereits 1 Gast bedankt.

J@zZ

Fortgeschrittener

  • »J@zZ« ist männlich

Beiträge: 474

Dabei seit: 21. Juni 2009

Wohnort: Fulda

Danksagungen: 201

  • Nachricht senden

6

Freitag, 2. Juli 2010, 20:15

Zitat

Original von kaschperle
Hallo J@zZ,

Danke für die Blitzantwort :-)

Ventilschaftdichtung.. okay. Sagt mir jetzt wenig, kenne mich mit der Materie nicht so gut aus. Wie teuer wird sowas in etwa und ist das tatsächlich das naheliegendste, wenn man diese Symtome sieht?

Die Arbeit? Eig. genauso wie der Ventilwechsel! Wenn die Dichtung hinüber ist gelangt übers Ventil Öl ins Brennraum. Viell. wurde diese beim Ausbau beschädigt??
Ich gehe Stark davon aus das dies die Ursache ist,und das auch noch genau nach dem Ventielwechsel!
mfg moh
Besser arm dran als arm ab:D:D

Mein Stilo: Stilo weg/ BMW 318tds Compact


Es hat sich bereits 1 Gast bedankt.

kaschperle

Anfänger

  • »kaschperle« ist männlich
  • »kaschperle« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 5

Dabei seit: 2. Juli 2010

Wohnort: Göppingen

Danksagungen: 5

  • Nachricht senden

7

Freitag, 2. Juli 2010, 20:34

Urgs.. ich habs geahnt. Also mindestens 500 Steine bei einer freien Werkstatt :-(

Es hat sich bereits 1 Gast bedankt.

zwetsche

Fortgeschrittener

  • »zwetsche« ist männlich

Beiträge: 420

Dabei seit: 19. November 2009

Wohnort: niedersachsen

Danksagungen: 274

  • Nachricht senden

8

Freitag, 2. Juli 2010, 21:24

hallo erstmal..
ventilschaftdichtungen kann man (eine gute werkstatt) auch bei zusammen gebauten´m motor erneuren.
1.ventildeckel runter
2.motor auf markierung stellen wie beim zahnriemen wechsel(aber nicht zwingend notwendig)
3.nockenwellen ausbauen,hydrostößel ausbauen,zündkerzen ausbauen
4.mit einem adapter (meißt eine augebohrte zündkerze wo ein stück rohr eigelötet wurde) druchluft in den brennraum geben und die ventilfedern ausbauen(vorsicht mit den haltekeilen, immer nur einen zylinder(wichtig,und bei dem zyl. an dem gearbeitet wird immer den kolben auf OT stellen damit die ventile nicht reinfallen können)
5.mit ventilschaftdichtungszange die alte dichtung rausziehen und die neue vorsichtig wieder auf den sitz drücken.
dann alles wieder zusammen bauen und die zahnriemen markierungen überprüfen.das sollte es eigentlich sein.
habe das so ein par mal gemacht(opel/VW/seat)
klick für mein 1,8 Dynamik 3t

psn-id= BADBOY_0815

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »zwetsche« (2. Juli 2010, 21:50)

Mein Stilo: R.I.P. 05.2017 1,8 3t Dynamik Facelift ab 2006/LPG prins vsi/ASSO / PLW PE 8x18 mit 225/40/18/ H+R 40/40


Es hat sich bereits 1 Gast bedankt.

OliGT

Meister

  • »OliGT« ist männlich

Beiträge: 2 652

Dabei seit: 18. März 2008

Wohnort: Straubenhardt

Danksagungen: 1483

  • Nachricht senden

9

Samstag, 3. Juli 2010, 02:53

Zitat

Original von kaschperle
....Der Wagen verbrauchte enorm viel Öl und ein Ventil war komplett im Eimer. Wie das passiert ist, weiß nur der Vorbesitzer.


Und ICH :!: :!:
=> Durch die dämliche Gasanlage :idea:
Man ruiniert damit nen Motor einfach mit Gewalt!!




Zitat

Original von kaschperle
...weiß von euch jemand Rat oder hat eine vermutung was defekt sein könnte?

Ja, klar!!
Dein Motor :!: :!:

Mein Tipp:

Schau dich nach nem Tauschmotor um!! An deinem wirst nichtmehr viel Reparieren müssen!! Denn der wird so ziemlich am Ende sein!

Wenn du schon so gefahren bist, dass du 5 Liter nachfüllen musstest, dann hat er schon alleine aufgrund des Ölmangels definitiv "einen weg"! :!:

Und wenn en Ventil so aussieht, dann ists auch mit nem Ventiltausch nicht getan!! Da kannn man mit größter Wahrscheinlichkeit davon ausgehen, dass auch der/die Zylinder selbst Riefen haben!!

Solche Mengen Öl, wie du beschreibst, gehen nicht nur über die Ventilschaftdichtungen flöten!! Da sind auch die Kolbenringe lädiert!! :idea:

Mfg Oli
:!: Die Deutschen sind das einzigste Volk der Welt welches es, durch seine Fahrkunst, schaffen könnte auf einer zehnspurigen Autobahn mit elf Autos einen Stau zu verursachen. :!:

Mein Stilo: Sprintblauer 2005er GT; MS-Felgen 7X17 mit 215/45 ZR17;Spuverbreiterung vorne 20mm, hinten 30mm; Vogtland 35/35 Federn;Umbau auf König SK5000 Sitze; CHD-Kühlergrill; Ragazzon ESD im "TDI-Style";Lumar Alu Chrom Scheibenfolie; Dayline-Scheinwerfer


Es hat sich bereits 1 Gast bedankt.
  • »Casperracer« ist männlich

Beiträge: 2 146

Dabei seit: 12. März 2009

Wohnort: Stetten Rhön

Danksagungen: 693

  • Nachricht senden

10

Samstag, 3. Juli 2010, 07:18

als ich im urlaub war ist mir ein holländischer stilo über den weg gelaufen. hab mir den mal so aus neugierde angeschaut und dann kam mir gleich der besitzer entgegen und wir haben usn ein wenig verquatscht.

da hat er mir erzählt er hat auch ne gas anlage drin in seinem 1.8er und hat auch schon alle ventile wechseln müssen wiel die kaputt waren. er hat sich aber irgentwie andere einbauen lassen die besser sein sollen. frag mich aber ned wie und wo und welche.

Mein Stilo: ist jetzt ein Golf V GTI


Es hat sich bereits 1 Gast bedankt.

PAF-Stilo

Mitgliedschaft beendet

11

Samstag, 3. Juli 2010, 13:04

Ich würde halt zum Anwalt gehen und den Kaufvertrag wegen arglistiger Täuschung anfechten, ein Schaden dieses Umfangs war sicher zum Zeitpunkt des Kaufs vorhanden. Aber leider hat die Billigwerkstatt die Beweislage eh schon kaputt gemacht.

Was ich nicht verstehe: ein Großteil der hier vorgestellten Probleme ist darin begründet, dass die Leute in irgendwelche "Werkstätten" oder zu sonstigen "Mechanikern" gehen, die sich nicht auskennen.

Wenn ich ein Problem habe, fahre ich doch erstmal zur Markenwerkstatt und erkundige mich. Wenn es was Einfaches ist, kann man ja immer noch versuchen, zu sparen. Aber die mesiten der Leute sparen ja schon an einer Diagnose - und zahlen irgendwelchen Pfuschern viel Kohle, ohne was zu erreichen. Bei manchen wäre es deshalb besser, sie würden Fahrrad fahren, weil für´s Auto reicht es anscheinend nicht.

Und zu den 5 l Motoröl - in den 1,8er gehen ohne Filterwechsel 3,7 l oder 3,3 kg Öl in den Motor - wenn man 5 l einfüllt, sind es definitiv 1,3 l zuviel. Aber wahrscheinlich wurde auch olivenöl eingefüllt, kommt ja auch aus Italien und der Supermechanikerkumpel hat gesagt, dass es gut sei...

Aber nochmal zum Fahrzeug:

- Sofort das Fahrzeug abholen (lassen)
- zum Anwalt gehen
- Gutachten erstellen lassen
- Verkäufer auf Wandlung des KV verklagen

kaschperle

Anfänger

  • »kaschperle« ist männlich
  • »kaschperle« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 5

Dabei seit: 2. Juli 2010

Wohnort: Göppingen

Danksagungen: 5

  • Nachricht senden

12

Sonntag, 4. Juli 2010, 21:44

Der Wagen steht morgen früh wieder in der Werkstatt. Für mich als Laie sehr rätselhaft:

- Kompression schlecht
- extrem hoher Ölverbrauch aber kein übermäßiger Rauch

Ich hoffe, das ist noch zu reparieren :-(

Es hat sich bereits 1 Gast bedankt.

Legende:

Forum enthält keine neuen Beiträge
Forum enthält neue Beiträge
Forum ist geschlossen
Forum ist ein externer Link

Anzeigen

Diese Werbung wird für stilo.info Mitglieder nicht angezeigt, wenn Sie angemeldet sind!