Diese Werbung wird für stilo.info Mitglieder nicht angezeigt, wenn Sie angemeldet sind!

Augustin-Group

Stilelebero

Anfänger

  • »Stilelebero« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 1

Dabei seit: 27. August 2011

  • Nachricht senden

1

Samstag, 27. August 2011, 19:06

Motor sprigt nicht an

Wird nicht angezeigt, wenn Sie angemeldet sind!

Habe seit ca. 2 Monate ein Problem mit meinem Stilo 1,6 wehrend der fahrt ging er auf einmal aus
Machte schon seit einenge zeit zinken erst ging alle Türen auf bis auf fahre Tür dann die klappe dann
Der windosckyi dach dann nichts mähr. das geht ja noch wir haben ja genügend fach werksteten
Also damit wir alles richtig machen ab zu Fiat Vertrags Endler und nicht zu freie werkstad also wagen
Geschleppt. Dan das komische vielleicht die Zündkerzen??? Zündkerzen gewechselt vielleicht das Willich das ich Willes nicht übertreiben nach eine Woche konnte ich mir den wagen wider hab holen natürlich
AB GESCHLEBT und 210 € behalte die Experimente hatte weiter gehen können natürlich auf meine
Kosten und das war mir für eine GROSE FIAT VERTRAGS VERGSTADT zu BLÖD wer weis wie viel
Hätte das noch gekostet bis wen überhaut noch der velar gefunden hätten also wagen Genomen
(abgeschleppt) und ab zur nächsten werstadt geschwebt testen ihr testen da neu Batterie vielleicht das vielleicht das ende vom Lied weiter ca.350 € und wider abschleppen da frage ich mich soll ich die ganzen
Lehrgengen für diesen wergsteten bezahlen wen ich was bezahlen muss und man sagt mir das und das ist Kaput ist alles normal aber was zu bezahlen und da zu stehen mit ca.600 weniger und kein
Resultat ist einfach Ver hasche denke ich wen ich so arbeiten würde auf kosten andere zu experimentieren dann wäre ich schon reich

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »fruchtmix« (27. August 2011, 22:36)


manzig

Fortgeschrittener

  • »manzig« ist männlich

Beiträge: 217

Dabei seit: 12. August 2008

Wohnort: Aachen

Danksagungen: 215

  • Nachricht senden

2

Samstag, 27. August 2011, 19:17

RE: Motor schprigt Nicht an

Hallo liebe Stilo-Gemeinde,

geht das nur mir so oder sträuben sich anderen beim Lesen solcher und ähnlicher Artikel auch alle noch vorhandenen Haare...?

Ich verstehe auch irgendwie gar nicht, was der Autor uns damit sagen will...

Manfred

Mein Stilo: Ist jetzt ein Seat Leon 1.2 TSI... war vorher ein 2.4 Abarth, 3T, imola-gelb, 5-Gang-Schaltgetriebe; nachgerüstet: Original-CC, PDC, Facelift-Grill, "Fruchtmix"-Felgen


  • »Gelber Abarth« ist männlich

Beiträge: 1 463

Dabei seit: 29. Februar 2008

Danksagungen: 5954

  • Nachricht senden

3

Samstag, 27. August 2011, 20:49

Es gibt auch Menschen, die keine deutschen Wurzeln haben....

@Stilelebero

Ich verstehe jetzt nur soviel, daß du Probleme mit dem Auto hattest und Dir keiner so richtig helfen konnte , wie du das gerne gehabt hättest.
Läuft Dein Auto jetzt wieder fehlerfrei oder gibt es noch Probleme?

Mein Stilo: Stilo Abarth 2.4l BJ03 ginstergelb ist jetzt ein Skoda Oktavia RS 230


Nils_1212

Schüler

  • »Nils_1212« ist männlich

Beiträge: 81

Dabei seit: 8. August 2010

Wohnort: Jork (Niedersachsen)

Danksagungen: 43

  • Nachricht senden

4

Samstag, 27. August 2011, 21:35

Check doch ma de Lischtmaschiene;-)

Mein Stilo: Abarth Selespeed, vo. 235/35R19, hi. 265/30R19, Remus Duplex


fruchtmix

Meister

  • »fruchtmix« ist männlich

Beiträge: 2 674

Dabei seit: 17. Januar 2009

Wohnort: Leonberg

Danksagungen: 2489

  • Nachricht senden

5

Samstag, 27. August 2011, 22:46

Ich finde auch dass der Post von Stilelebero schwer zu verstehen ist.Aber wenn man will kann man es verstehen.

Ich denke nicht dass er das mit Absicht macht und daher sollte man ihm das nicht vorwerfen,sondern umso mehr helfen.

Bitte habt mehr Verständnis füreinander.

Leute,bitte nur Beiträge die sich mit dem Thema beschäftigen.


Stilelebero:

Ich denke auch dass Deine Lichtmaschine oder die Batterie defekt sind.Damit würde ich mich als erstes beschäftigen an Deiner Stelle.

Gruss,Ivan

Mein Stilo: 2.4l 193ps - war ein super Auto!Getötet von einem Opel..-.-.. RIP Baby! :(


Dragon

Profi

  • »Dragon« ist männlich

Beiträge: 1 138

Dabei seit: 20. April 2007

Wohnort: NRW

Danksagungen: 1279

  • Nachricht senden

6

Sonntag, 28. August 2011, 00:14

Man kann Teile verstehen, andere Teile aber bestenfalls erraten.
Auf diesem Erraten eine Diagnose zu stellen, nur um demjenigen nicht auf die Füße zu treten, finde ich ziemlich fahrlässig.
Nehmen wir an, er wird abgeschleppt, weil er nicht anspringt, was der Thread Titel ja impliziert, dann spricht die erste Geschichte mit den Zündkerzen sofort gegen die Theorie Batterie/Lichtmaschine. Denn springt das Ding wegen der Batterie nicht an, dreht der Anlasser auch nicht und so dämlich kann ja nun keine Werkstatt sein, ein nicht drehen des Anlassers auf die Zündkerzen zu schieben. Noch dazu hatte ja wohl die zweite Werkstatt bereits den Verdacht Batterie und hätte das mit Überbrücken problemlos testen können.

Von daher kann ich dem Poster, wie es auch die ersten beiden Antworten schon taten, von denen nun nur noch eine Antwort übrig ist, nur empfehlen, sich beim nächsten Post entweder mehr Mühe zu geben, oder jemanden dazu zu holen, der besser deutsch beherrscht. Perfekt verlangt ja keiner, aber verstehen können muss man es schon.
Was du heute kannst besorgen, das verschiebe stets auf morgen.

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Dragon« (28. August 2011, 00:14)

Mein Stilo: war ein 1.8er Multiwagon Dynamic 133 PS mit LPG, ist jetzt ein Mondeo


Laroca

Fortgeschrittener

  • »Laroca« ist männlich

Beiträge: 550

Dabei seit: 7. November 2007

Wohnort: Gründau

Danksagungen: 514

  • Nachricht senden

7

Sonntag, 28. August 2011, 01:03

Zitat

Original von Dragon

Denn springt das Ding wegen der Batterie nicht an, dreht der Anlasser auch nicht und so dämlich kann ja nun keine Werkstatt sein, ein nicht drehen des Anlassers auf die Zündkerzen zu schieben.



Da liegst du beim Stilo aber falsch! Der Anlasser dreht aber es reicht nicht mehr dafür aus um die Boardspannung zu gewähren und die Steuergeräte richtig mit Spannung zu versorgen und schon dreht der anlasser aber man hat zb keinen zündfunken... ;-)

Mein Stilo: 1,8 16V Dynamik mit Sitzheizung & Klimaautomatik, InterAlloy Gewindefahrwerk, RaidHP Sportluftfilter, Kühlergrill ohne Emblem, EONON DVD DVB-T Doppeldin Radio, MacAudio Entstufe, JL Audio Bass, Magnat 3 Wege System, Xenon 6000k @ Nebler


Dragon

Profi

  • »Dragon« ist männlich

Beiträge: 1 138

Dabei seit: 20. April 2007

Wohnort: NRW

Danksagungen: 1279

  • Nachricht senden

8

Sonntag, 28. August 2011, 02:13

Ja schon, aber der Anlasser müsste dann schwerer drehen, was man hören sollte. Außerdem wird der Thread Ersteller ja wohl auch mehr als ein Mal versucht haben zu starten, bevor er teuer sein Auto abschleppt und die Werkstatt ebenfalls. Da müsste eine derart leere Batterie eigentlich schlapp machen.
Was du heute kannst besorgen, das verschiebe stets auf morgen.

Mein Stilo: war ein 1.8er Multiwagon Dynamic 133 PS mit LPG, ist jetzt ein Mondeo


Laroca

Fortgeschrittener

  • »Laroca« ist männlich

Beiträge: 550

Dabei seit: 7. November 2007

Wohnort: Gründau

Danksagungen: 514

  • Nachricht senden

9

Sonntag, 28. August 2011, 11:57

Wie gesagt beim Stilo nicht unbedingt ... ich hab mich zb auch bei nem Panda mal dumm und dusselig gesucht weil dieser damals kein OT Signal bekommen hat und somit auch keinen zündfunke. Der anlasser hat dabei wunderbar durch gedreht. Am ende neue batterie rein und das ding ist gelaufen...

Mein Stilo: 1,8 16V Dynamik mit Sitzheizung & Klimaautomatik, InterAlloy Gewindefahrwerk, RaidHP Sportluftfilter, Kühlergrill ohne Emblem, EONON DVD DVB-T Doppeldin Radio, MacAudio Entstufe, JL Audio Bass, Magnat 3 Wege System, Xenon 6000k @ Nebler


Legende:

Forum enthält keine neuen Beiträge
Forum enthält neue Beiträge
Forum ist geschlossen
Forum ist ein externer Link

Anzeigen

Diese Werbung wird für stilo.info Mitglieder nicht angezeigt, wenn Sie angemeldet sind!