Diese Werbung wird für stilo.info Mitglieder nicht angezeigt, wenn Sie angemeldet sind!

Italiatec

schokomanu

Fortgeschrittener

  • »schokomanu« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 184

Dabei seit: 1. September 2015

Danksagungen: 90

  • Nachricht senden

1

Mittwoch, 22. März 2017, 22:18

Motoraufbau 2.4 JTD 10V

Wird nicht angezeigt, wenn Sie angemeldet sind!

So, mein Geräusch am Motor hat sich vor ein paar Wochen auf dem Rückweg vom Bayerischen Alfa-romeo-portal.de Stammtisch geklärt. Das ganze so, dass endlich klar ist: Motorschaden.
Jetzt klingt es blöd, aber ich bin richtig erleichtert.
Ich musste dann Gas geben, mein Schlachtauto über Nacht entsorgen und meinen in die Garage stellen.
Kopf runter, und siehe da:
Inzwischen ist der Motor richtig im Eimer.
Ich bin echt kein Motortauscher, in dem Fall blieb keine Wahl.

Der Motor aus meinem Schlachtfahrzeug mit 265TKM kommt rein, aber nachdem ich da ne Glühkerze abgerissen hab, musste der Kopf runter.
Wie gesagt ich bin kein Motortauscher und kann es nicht lassen. Wenn der Kopf ab ist, waren Ölwanne, Kolben und Lager genauso schnell draußen. Man sieht den leeren Block. Buchsen da sind gut, Lager relativ verschlissen, aber nicht fertig. Also mache ich, was man früher immer an Mantas, 500er Mercedes und diversen Golf I gemacht hat. Ringe neu, Lager neu,Kolben gereinigt.
Trotzdem kann ich es auch da nicht lassen, alle Pleuel incl Kolben auf ein Gewicht gebracht, 1312g, davor war der Unterschied zwischen dem leichtesten und dem schwersten 15g.
Der Kopf bleibt nicht verschont. Meiner war zwar nur 4500 km alt, aber hätte nur von mir von Hand eingeschliffene Ventile, neue Schaftdichtungen, und gereinigte Ventile.
Jetzt hab ich den anderen Kopf genommen. Auslasskanäle von 32 mm auf 40 mm geleitet als Vorbereitung für den Eigenbau Krümmer. Einlasskanäle leicht bearbeitet..
Auf dem Foto ist nur der Anfang gemacht.
Der Kopf bekommt 10 neue Ventile, die Sitze werden gefräst, Führungen nach Bedarf ersetzt.
Außerdem ist die Nockenwelle zum umschleifen auf schärfere Steuerzeiten weg geschickt. Wird natürlich auch im Anschluss gehärtet.
Auslassseitig kommen härtere Ventilfedern von Schrick rein, und Einlassseitig wird nur die Vorspannung leicht erhöht.
Weil das Geld nicht reicht, bleibt die Kurbelwelle leider original.
Nebenbei gibt's nen neuen Klimakondensator, einen Ölkühler abgekupfert bei crossshot und was sonst noch so an Kleinigkeiten anfällt.
Sollte es sich zeitlich und nervlich ausgehen kommt auch der Eigenbau Krümmer mit entweder nem hx35 oder nem gt3076 Turbolader. Den letzteren hab ich schon da. Ansonsten muss der GT2260V aus dem e46 weiter bleiben. Dann kommt allerdings nen 6-Bar Ladedruck Sensor rein.

Das ganze Thema kann man natürlich 1:1 am 1.9 JTD und jtdm am Stilo umsetzen. Alles einfach 1 Zylinder weniger.

HTC One M9

crossshot

Moderator

Beiträge: 8 881

Dabei seit: 25. Februar 2006

Danksagungen: 20098

  • Nachricht senden

2

Donnerstag, 23. März 2017, 07:50

Ich würde ja gerne mal so ein Stilo 5-Zylinder-Projekt sehen :D

Zum deinem Motor: der Kolben ist doch verformt, oder? Also vermutlich Injektor "rumgespritzt", oder?

Klein Tipp zum Thema "Auslasskanäle" weiten. Im Alfa Forum hat jemand einen Kopf einfach "aufgeschnitten" um im Profil zu sehen, wieviel "Fleisch" dort vorhanden ist und wieviel Material man bedenkenlos abtragen kann. Da du ja auch einen Kopf zu viel hast, wäre das eine gute Idee in meinen Augen.
Fiat Stilo 1.9 JTDm 16v 150PS/305Nm
Garrett GTB2056V | Downpipe 2,5" | R70 HDP mit R80 Welle | 80mm LMM | 4 Bar Ladedruck-Sensor | 2200 Bar Rail-Sensor | Euro 3 Ansaugbrücke | Dual Friction Kupplung | Darkside Twinpass FMIC | AGT, LLT und Öltemp Display | Lambda Controller | AGR Kühler entfernt | Unterdruckpumpe 2.0 JTDm | Alfa 166 2,4 JTD Kat | Ducato MSD | Eigenbau-ESD | ESP off Schalter | AP Gewindefahrwerk | Domstrebe VA | PU Buchsen schwarz HA | 260km/h Tacho Birba

Es haben sich bereits 2 Gäste bedankt.

Bullett

Fortgeschrittener

  • »Bullett« ist männlich

Beiträge: 249

Dabei seit: 13. Juni 2012

Wohnort: WBG

Danksagungen: 1186

  • Nachricht senden

3

Donnerstag, 23. März 2017, 09:28

Normal schneidet mann einen Kopf in scheiben ca. 1cm dich um zu erkennen wie viel material man hat.

einen zweiten kopf schneidet mann in der Kanalmitte und legt eine Plexiglasscheibe drauf befestigt kleine fäden im kanal und beobachtet wo die meisten Luftverwirbelungen entstehen und wie man diese verbessern bzw. vermeiden kann. Das nennt sich klasiches Sauger Tuning.
die moderne Version ist das Scannen eines Kopfes und mit Programmen alle zu simulieren und dann mit einer 5 Achsen CNC-Fräse die Kanäle passend fräsen lassen.
Bei turbomotoren steht das ganze in keinem Preis leistungsverhältnis, nur das weiten der Kanäle auf Dichtungsmaß und entfernen von Gußkanten in den Kanälen ist eine Arbeit die einfach und selber durchzuführen ist und für eine gutes Ergebnis in Form von Leistung zeugt.

Das extreme Zylinderkopf bearbeiten macht erst dann Sinn wenn alles andere Ausgeschöpft ist oder mann keinen größen Turbo mehr fahren will um kein schlechteres Ansprechverhalten zu bekommen.

Gruß
Bullett

Mein Stilo: 2.4l Selespeed, Original Luftfilterkasten zum Cold Air Intake umgebaut, Luftversorgung vom Luftfilter zur DK optimiert, Drosselklappe bearbeitet, Zylinderkopf bearbeitet (inkl. Ventilform Optimierung), Lancia Kappa 2-4l Krümmer, Metall kat, Selbstgebaute 2,5" Auspuffanlage


Es haben sich bereits 2 Gäste bedankt.

crossshot

Moderator

Beiträge: 8 881

Dabei seit: 25. Februar 2006

Danksagungen: 20098

  • Nachricht senden

4

Donnerstag, 23. März 2017, 09:55

Auslässe am 8V oder 10V Kopf zu weiten, macht schon Sinn, weil die Dinger viel viel kleiner sind als die Einlässe. Ich würde Pauschal beim 8V von ca. der Hälfte sprechen.

Einlass: http://www.danverclan.de/media/pics/stil…8v_jtdm_523.jpg
Auslass: http://www.danverclan.de/media/pics/stil…8v_jtdm_393.jpg
Auslass Detail: http://www.danverclan.de/media/pics/stil…8v_jtdm_168.jpg

Und nicht täuschen lassen, die Auslässe sind nur 29mm im Durchmesser beim 8V. Mehr Abgase raus, mehr Luftmasse rein :thumbsup:
Fiat Stilo 1.9 JTDm 16v 150PS/305Nm
Garrett GTB2056V | Downpipe 2,5" | R70 HDP mit R80 Welle | 80mm LMM | 4 Bar Ladedruck-Sensor | 2200 Bar Rail-Sensor | Euro 3 Ansaugbrücke | Dual Friction Kupplung | Darkside Twinpass FMIC | AGT, LLT und Öltemp Display | Lambda Controller | AGR Kühler entfernt | Unterdruckpumpe 2.0 JTDm | Alfa 166 2,4 JTD Kat | Ducato MSD | Eigenbau-ESD | ESP off Schalter | AP Gewindefahrwerk | Domstrebe VA | PU Buchsen schwarz HA | 260km/h Tacho Birba

Es haben sich bereits 2 Gäste bedankt.
  • »Gelber Abarth« ist männlich

Beiträge: 1 463

Dabei seit: 29. Februar 2008

Danksagungen: 5954

  • Nachricht senden

5

Donnerstag, 23. März 2017, 11:02

Wieviel km hatte denn der Motor runter?
Schaut nicht schön aus.

Mein Stilo: Stilo Abarth 2.4l BJ03 ginstergelb ist jetzt ein Skoda Oktavia RS 230


Es haben sich bereits 2 Gäste bedankt.

schokomanu

Fortgeschrittener

  • »schokomanu« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 184

Dabei seit: 1. September 2015

Danksagungen: 90

  • Nachricht senden

6

Donnerstag, 23. März 2017, 17:17

@ Bullet: ja und nein, also beim Diesel hast du ab einer gewissen Abgasmenge schon einen richtig hohen Gegendruck im Krümmer. Damit bremst der Strom, die Leistung kann nicht weiter steigen, und die Temperaturen steigen deutlich.
Du hast recht was den Lader angeht, größerer ist weniger Gegendruck, aber eben erst nach dem Krümmer, und das gilt ja nur, wenn nicht der Krümmer oder die Auslasskanäle schon bremsen.

Was die Berechnung angeht, muss ich ehrlich passen. Beim zerschneiden vom Kopf auch. Wäre spannend, aber mit ner Flex wird das nix

Hm die andere Hälfte vom Beitrag ist verschwunden. Hole ich daheim über den PC nochmal nach.

Bullett

Fortgeschrittener

  • »Bullett« ist männlich

Beiträge: 249

Dabei seit: 13. Juni 2012

Wohnort: WBG

Danksagungen: 1186

  • Nachricht senden

7

Freitag, 24. März 2017, 10:19

Ihr habt den Text glaub ich nicht ganz verstanden.

Natürlich macht das weiten der Kanäle Sinn nur beim klasssischen Saugertuning ist dies nur eine kleiner Teil der Arbeiten am Zylinderkopf.
das weiten der Kanäle bzw. anpassen auf dichtungsgrößen und verwenden von gleichen durchmessern auf allen leitungswegen macht vollkommen Sinn und steht einigermaßen gut da im Kosten/Nutzen Faktor nur die anderen Arbeiten von Zylinderkopf bearbeitungen wie das Bearbeiten der Ventilform, Ventilsitze, kanäle um die Ventilführungen, Ventilführungen kürzen, ... usw. macht bei einem Turbomotor wenig Sinn.

Ich sage damit nicht das hier nicht noch leistung versteckt ist nur diese Leistung zu nutzen ist sehr kostspielig.

hier ein Beispiel Video

https://www.youtube.com/watch?v=66i-xrG-MeM

Gruß
Bullett

Mein Stilo: 2.4l Selespeed, Original Luftfilterkasten zum Cold Air Intake umgebaut, Luftversorgung vom Luftfilter zur DK optimiert, Drosselklappe bearbeitet, Zylinderkopf bearbeitet (inkl. Ventilform Optimierung), Lancia Kappa 2-4l Krümmer, Metall kat, Selbstgebaute 2,5" Auspuffanlage


Es haben sich bereits 3 Gäste bedankt.

schokomanu

Fortgeschrittener

  • »schokomanu« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 184

Dabei seit: 1. September 2015

Danksagungen: 90

  • Nachricht senden

8

Samstag, 25. März 2017, 00:33

Ich hatte dich schon verstanden, aber die zweite Hälfte von meinem Text ist verschwunden, und ich war nur zu faul es nochmal zu schreiben.
Ich bin jetzt schon wieder (wie eigentlich immer) nur übers Handy hier, deshalb schreibe ich es jetzt auch nicht nochmal.
Wie gesagt, du hast ja auch im Grunde genommen recht. Ich schreibe es bestimmt irgendwann nochmal hier.

Heute hab ich dann doch die Kurbelwellenlager getauscht. Hier im Forum hat jemand das ja vorgemacht, wie es mit eingebauter Kurbelwelle geht, und noch nen Youtube Video gepostet.
Ich finde die Idee genial!!! Wäre nie drauf gekommen, und konnte es umgehen die Zentralschraube des Zahnriemenrades an der Kurbelwelle zu öffnen.

Ansonsten hab ich am Nebenschauplatz wenn man so will neue Schleifkohlen in den Generatorregler gelötet und diesen dann schon an den Motorblock am Motorständer geschraubt.

HTC One M9

schokomanu

Fortgeschrittener

  • »schokomanu« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 184

Dabei seit: 1. September 2015

Danksagungen: 90

  • Nachricht senden

9

Mittwoch, 29. März 2017, 21:21

Ja Stand der Dinge ist jetzt: Pleuellager sind gewechselt. Neue Standard Lager.

Ölwanne hab ich mehrfach mit nem Hochdruckreiniger gereinigt und natürlich trocknen lassen. Dichtfläche gereinigt, entfettet Dirko HT drauf

Und montiert.


Dann nen Greddy Ölkühlerflansch anstelle des originalen Wasser Wärmetauschers montiert. Natürlich so, dass die Klimaanlage im Auto bleibt, alles andere ist Schwachsinn.



HTC One M9

crossshot

Moderator

Beiträge: 8 881

Dabei seit: 25. Februar 2006

Danksagungen: 20098

  • Nachricht senden

10

Mittwoch, 29. März 2017, 21:47

Sehr schön :thumbup:
Fiat Stilo 1.9 JTDm 16v 150PS/305Nm
Garrett GTB2056V | Downpipe 2,5" | R70 HDP mit R80 Welle | 80mm LMM | 4 Bar Ladedruck-Sensor | 2200 Bar Rail-Sensor | Euro 3 Ansaugbrücke | Dual Friction Kupplung | Darkside Twinpass FMIC | AGT, LLT und Öltemp Display | Lambda Controller | AGR Kühler entfernt | Unterdruckpumpe 2.0 JTDm | Alfa 166 2,4 JTD Kat | Ducato MSD | Eigenbau-ESD | ESP off Schalter | AP Gewindefahrwerk | Domstrebe VA | PU Buchsen schwarz HA | 260km/h Tacho Birba

Es haben sich bereits 2 Gäste bedankt.

drfiat

Profi

  • »drfiat« ist männlich

Beiträge: 1 019

Dabei seit: 19. Juni 2007

Wohnort: Berlin

Danksagungen: 5842

  • Nachricht senden

11

Donnerstag, 30. März 2017, 18:02

Kärchern ... hab ich mich getraut.
Hast du die Klimaleitung geöffnet, bzw. wie hebst du den Motor? Gehst oben über den Kühler oder unter den Kühler?
4x Fiat (Uno, Panda, Uno, Stilo) in 29 Jahren

Mein Stilo: 1.6l 16V, MultiWagen, Dynamic, Serie, BJ 05/2004, ConnectNav+, Licht-/Regensensor, Standheizung (Webasto), AHK


Es haben sich bereits 2 Gäste bedankt.

schokomanu

Fortgeschrittener

  • »schokomanu« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 184

Dabei seit: 1. September 2015

Danksagungen: 90

  • Nachricht senden

12

Freitag, 31. März 2017, 00:02

Ich hab mich beim Ausbau irgendwann entschlossen, die Klimaanlage zu öffnen. Musste mir damit nicht lange überlegen, wie ich am Kompressor vorbei komme, und wie ich den aufhängen kann.

Das ist noch ein Foto zum Stand von Gestern. Kolben mit Ringwn im Motor drin


Heute hab ich dann Schwungrad, Kupplung, Getriebe und Anlasser montiert. Da bin ich schon dabei, mit dem Motor Richtung Auto zu fahren.


Also ich bin mit dem halben Motor nach unten raus. Rein hab ich es genauso gemacht. Kopf und Co kommen später dran.
Tagesziel heute: der Motor soll ohne Kran im Auto hängen. Das war um 21 Uhr erreicht.
In der Zwischenzeit, nach Getriebeanbau von 13:45 bis 17:15 hab ich gegrillt.

HTC One M9

drfiat

Profi

  • »drfiat« ist männlich

Beiträge: 1 019

Dabei seit: 19. Juni 2007

Wohnort: Berlin

Danksagungen: 5842

  • Nachricht senden

13

Freitag, 31. März 2017, 09:27

hab ich gegrillt.

:thumbup:

Ich schieb Motor und Getriebe einzeln unten durch. Hab auch etwas mehr Platz, da ein Zylinder weniger :D
4x Fiat (Uno, Panda, Uno, Stilo) in 29 Jahren

Mein Stilo: 1.6l 16V, MultiWagen, Dynamic, Serie, BJ 05/2004, ConnectNav+, Licht-/Regensensor, Standheizung (Webasto), AHK


Es haben sich bereits 2 Gäste bedankt.

schokomanu

Fortgeschrittener

  • »schokomanu« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 184

Dabei seit: 1. September 2015

Danksagungen: 90

  • Nachricht senden

14

Mittwoch, 5. April 2017, 21:54

Hier im Forum lasse ich mal das ganze drum herum weg.
Aber mal mein heutiges Ärgernis: mein Kopf hat neue Ventilführungen auf der Auslassseite bekommen. Hab es machen lassen. Genau EINE sitzt in der richtigen Höhe. Ich könnte wirklich kotzen!


Die im ersten Bild links sitzt richtig, alle vier anderen falsch. Hab nicht alle fotografiert.


HTC One M9

crossshot

Moderator

Beiträge: 8 881

Dabei seit: 25. Februar 2006

Danksagungen: 20098

  • Nachricht senden

15

Mittwoch, 5. April 2017, 21:56

Ärgerlich... Wie hast du eigentlich die Auslässe geweitet? Also mit welchem Werkzeug?
Fiat Stilo 1.9 JTDm 16v 150PS/305Nm
Garrett GTB2056V | Downpipe 2,5" | R70 HDP mit R80 Welle | 80mm LMM | 4 Bar Ladedruck-Sensor | 2200 Bar Rail-Sensor | Euro 3 Ansaugbrücke | Dual Friction Kupplung | Darkside Twinpass FMIC | AGT, LLT und Öltemp Display | Lambda Controller | AGR Kühler entfernt | Unterdruckpumpe 2.0 JTDm | Alfa 166 2,4 JTD Kat | Ducato MSD | Eigenbau-ESD | ESP off Schalter | AP Gewindefahrwerk | Domstrebe VA | PU Buchsen schwarz HA | 260km/h Tacho Birba

Es haben sich bereits 2 Gäste bedankt.

schokomanu

Fortgeschrittener

  • »schokomanu« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 184

Dabei seit: 1. September 2015

Danksagungen: 90

  • Nachricht senden

16

Donnerstag, 6. April 2017, 09:36

Mit so einem Raspelfräser. Hab meinen selbst gebauten Krümmerflansch als Muster genommen.

HTC One M9

crossshot

Moderator

Beiträge: 8 881

Dabei seit: 25. Februar 2006

Danksagungen: 20098

  • Nachricht senden

17

Donnerstag, 6. April 2017, 09:52

Und mit was treibst du den Raspelfräser an? Da brauchst du ja auch genug Dampf dahinter.
Fiat Stilo 1.9 JTDm 16v 150PS/305Nm
Garrett GTB2056V | Downpipe 2,5" | R70 HDP mit R80 Welle | 80mm LMM | 4 Bar Ladedruck-Sensor | 2200 Bar Rail-Sensor | Euro 3 Ansaugbrücke | Dual Friction Kupplung | Darkside Twinpass FMIC | AGT, LLT und Öltemp Display | Lambda Controller | AGR Kühler entfernt | Unterdruckpumpe 2.0 JTDm | Alfa 166 2,4 JTD Kat | Ducato MSD | Eigenbau-ESD | ESP off Schalter | AP Gewindefahrwerk | Domstrebe VA | PU Buchsen schwarz HA | 260km/h Tacho Birba

Es haben sich bereits 2 Gäste bedankt.

schokomanu

Fortgeschrittener

  • »schokomanu« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 184

Dabei seit: 1. September 2015

Danksagungen: 90

  • Nachricht senden

18

Donnerstag, 6. April 2017, 13:50

Ich hab ne Bohrmaschine benutzt. Waren sehr sehr viele Stunden Arbeit.
So, nach nem Tipp aus dem Alfa-romeo-portal.de hab ich dann doch die Ventilführungen gekürzt. Vorher allerdings den (in meinen Augen) Murks vom Instandsetzer korrigiert und alle Führungen auf die richtige Höhe gebracht.





HTC One M9

crossshot

Moderator

Beiträge: 8 881

Dabei seit: 25. Februar 2006

Danksagungen: 20098

  • Nachricht senden

19

Donnerstag, 6. April 2017, 20:14

Fiat Stilo 1.9 JTDm 16v 150PS/305Nm
Garrett GTB2056V | Downpipe 2,5" | R70 HDP mit R80 Welle | 80mm LMM | 4 Bar Ladedruck-Sensor | 2200 Bar Rail-Sensor | Euro 3 Ansaugbrücke | Dual Friction Kupplung | Darkside Twinpass FMIC | AGT, LLT und Öltemp Display | Lambda Controller | AGR Kühler entfernt | Unterdruckpumpe 2.0 JTDm | Alfa 166 2,4 JTD Kat | Ducato MSD | Eigenbau-ESD | ESP off Schalter | AP Gewindefahrwerk | Domstrebe VA | PU Buchsen schwarz HA | 260km/h Tacho Birba

Es haben sich bereits 2 Gäste bedankt.

schokomanu

Fortgeschrittener

  • »schokomanu« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 184

Dabei seit: 1. September 2015

Danksagungen: 90

  • Nachricht senden

20

Donnerstag, 6. April 2017, 22:23

Zitat



Cool, und mit dem Link hast du mich gleich noch zu der Sache mit open und closed loop bei der Vnt geleitet. An das Thema wollte ich auch mal ran, und hab es vergessen.


HTC One M9

Ähnliche Themen

Legende:

Forum enthält keine neuen Beiträge
Forum enthält neue Beiträge
Forum ist geschlossen
Forum ist ein externer Link

Anzeigen

Diese Werbung wird für stilo.info Mitglieder nicht angezeigt, wenn Sie angemeldet sind!