Diese Werbung wird für stilo.info Mitglieder nicht angezeigt, wenn Sie angemeldet sind!

Italo-Welt

DerPapa

Anfänger

  • »DerPapa« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 15

Dabei seit: 31. Januar 2016

Danksagungen: 78

  • Nachricht senden

1

Sonntag, 31. Januar 2016, 20:40

Motoröl - FIAT Stilo Multiwagon 1,6V 103 PS

Wird nicht angezeigt, wenn Sie angemeldet sind!

Huhu,

ich schon wieder...also der neue ;-)

Ich wollte mal fragen welches Motorenöl ich bei einer Laufleistung von 193tkm reinkippen sollte beim Ölwechsel? Mein Mutlipla BiPower ist damals durch 10W40 vermutlich mit ner defekten Zylinderkopfdichtung dagestanden und dann empfahl man mir glaube ich 5W30...kann ich aber nicht mehr genau beschwören.

Wie sind hier eure Erfahrungen?

Will bald nen Ölwechsel machen, da ich das Auto gebraucht gekauft habe und nicht weiß wie lange der Wechsel her ist (kein Zettel im Motorraum und kein Chechheft).

MfG

DerPapa :)

Es haben sich bereits 5 Gäste bedankt.

drfiat

Profi

  • »drfiat« ist männlich

Beiträge: 1 019

Dabei seit: 19. Juni 2007

Wohnort: Berlin

Danksagungen: 5842

  • Nachricht senden

2

Sonntag, 31. Januar 2016, 23:00

10W40 ist richtig. Deswegen versagt keine Zylinderkopfdichtung.
4x Fiat (Uno, Panda, Uno, Stilo) in 29 Jahren

Mein Stilo: 1.6l 16V, MultiWagen, Dynamic, Serie, BJ 05/2004, ConnectNav+, Licht-/Regensensor, Standheizung (Webasto), AHK


Es haben sich bereits 6 Gäste bedankt.

evostyle88

Fortgeschrittener

  • »evostyle88« ist männlich

Beiträge: 279

Dabei seit: 26. Januar 2016

Wohnort: Nürtingen

Danksagungen: 62

  • Nachricht senden

3

Sonntag, 31. Januar 2016, 23:48

Hab in meinem für die kältere Jahreszeit 5w40 geholt und bin eigentlich echt total zufrieden. Sowohl Sommer als auch Winter,er verträgt es gut. Fiat Werke davor hat aber auch 10w reingetan. Heutzutage kann man aber (weniger als früher) über die Qualität der Öle streiten, da die meisten mehr Normen als nötig erfüllen. Ob 5w oder 10w, 30 oder 40 merkt man in den meisten Fällen nicht. Jedoch hat man Vorteile wenn das Öl durch Alterung zäher Wird. Zudem spielt der Fahrstil eine Rolle, was für welchen Anwender das beste sein mag. Öl richtig oder falsch ist eine Wissenschaft für sich, die wohl keiner so richtig belegen kann.
Das mit der Zylinderkopfdichtung ist mir auch etwas unklar.

Gesendet von meinem Z1 mit Tapatalk

Mein Stilo: 1.8 3T 2001


DerPapa

Anfänger

  • »DerPapa« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 15

Dabei seit: 31. Januar 2016

Danksagungen: 78

  • Nachricht senden

4

Montag, 1. Februar 2016, 08:41

Danke für die Antworten.
Werde dann wohl 10W40 reintun :-)

Es haben sich bereits 6 Gäste bedankt.

stilo1

Fortgeschrittener

  • »stilo1« ist männlich

Beiträge: 218

Dabei seit: 15. Februar 2009

Wohnort: NWM

Danksagungen: 837

  • Nachricht senden

5

Montag, 1. Februar 2016, 11:01

Verwende seit dem Kauf im Januar 2004 immer 5W-40 , keinerlei Probleme bis heute

Mein Stilo: Stilo 1.6 MW "Feel" verkauft 2016 .... nun Peugeot 308 SW BlueHDI 2.0 / 150 PS


Es haben sich bereits 7 Gäste bedankt.

DerPapa

Anfänger

  • »DerPapa« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 15

Dabei seit: 31. Januar 2016

Danksagungen: 78

  • Nachricht senden

6

Donnerstag, 4. Februar 2016, 22:57

@Stilo1

wieivel KM hast denn auf der Uhr stehen?

Danke schonmal :-)

Es haben sich bereits 3 Gäste bedankt.

drfiat

Profi

  • »drfiat« ist männlich

Beiträge: 1 019

Dabei seit: 19. Juni 2007

Wohnort: Berlin

Danksagungen: 5842

  • Nachricht senden

7

Freitag, 5. Februar 2016, 09:09

Bei höherer km-Leistung und erhöhtem Ölverbrauch kann man auf 15W40 gehen. Ist aber nur bedingt empfehlenswert. Damit kann der Verschleiß an den Kolbenringen begegnet werden. Ventilschaftsichtungen kriegt man damit auch nicht wieder dicht.
4x Fiat (Uno, Panda, Uno, Stilo) in 29 Jahren

Mein Stilo: 1.6l 16V, MultiWagen, Dynamic, Serie, BJ 05/2004, ConnectNav+, Licht-/Regensensor, Standheizung (Webasto), AHK


Es haben sich bereits 3 Gäste bedankt.

stilo1

Fortgeschrittener

  • »stilo1« ist männlich

Beiträge: 218

Dabei seit: 15. Februar 2009

Wohnort: NWM

Danksagungen: 837

  • Nachricht senden

8

Freitag, 5. Februar 2016, 09:18

@Stilo1

wieivel KM hast denn auf der Uhr stehen?

Danke schonmal :-)



Gestern die 178000 km erreicht.
Der Motor lief und läuft mit diesem Öl super, aber ich denke auch mit 10W-40 würde es nicht anders sein.

Die ganzen Jahre über habe ich zwischen den Ölwechseln auch nie nur einen Tropfen nachkippen müssen, absolut keinerlei Ölverbrauch.
Nun fängt es aber langsam an (ca. ein Liter nachgefüllt auf 15.000 km), ich denke das ist der Laufleistung geschuldet, denn Öl sichtbar verlieren tut der Wagen nicht, alles absolut trocken. Einzig etwas ölfeucht am Getriebe, aber das ist schon mindestens seit fünf Jahren so.

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »stilo1« (5. Februar 2016, 09:23)

Mein Stilo: Stilo 1.6 MW "Feel" verkauft 2016 .... nun Peugeot 308 SW BlueHDI 2.0 / 150 PS


Es haben sich bereits 3 Gäste bedankt.

DerPapa

Anfänger

  • »DerPapa« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 15

Dabei seit: 31. Januar 2016

Danksagungen: 78

  • Nachricht senden

9

Freitag, 5. Februar 2016, 18:17

hmmm, ok.
@all...danke für rege Beteiligung :-) Werde dann wohl 10W40 reintun.
Habe das Problem bei meinem Neuen Gebrauchten das er vorne aus dem Motorraum klackert. Ist ausschließlich beim Gas geben der Fall und am besten zu hören wenn man sehr langsam fährt oder bei ca 60km/h im 5. Gang. Laut einem Bekannten ist es in seinen Augen irgendwo in Richtung der Lichtmaschine. Kann das an nem vlt. uralten Keilriemen liegen oder wirklich iwie an der Lichtmaschine?

Laut seiner Aussage würde er Ventile und so Zeugs ausschließen. Wenn man vom gas geht, und dann ohne gas zu geben runterschaltet (vom 4. in den 3. Gang da fiel es mir auf) dann hört man beim "einkuppeln, also wenn man halt die Kupplung wieder loslässt" das Klackern auch für ca eine halbe Sekunde. Was meint ihr? Motor läuft so absolut top für meine Begriffe. Bei höheren Geschwindigkeiten bin ich mir nicht sicher ob ich noch was höre, da ja dann alles insgesamt lauter wird, denke aber das es auch hier noch da ist.

Leider wurden bei diesem Wagen seit dem ich es gekauft habe, keinerlei Wartungen mehr nach erreichen der 60tkm Marke mehr durchgeführt, zumindest nicht dokumentiert. Laut meinen Infos ist auch noch der 1. Zahnriemen drin. Werde jetzt die nächsten Zeit (1-2 Wochen, je nach Termin) mal den Zahnriemen + Wasserpumpe + Ölwechsel mit Ölfilter und Bremsflüssigkeit erneuern und auch den Keilriemen tauschen lassen. Die Zündkerzen lasse ich anschauen und nach Bedarf auch tauschen.

Wäre super wenn wer was weiß :-)

Es haben sich bereits 4 Gäste bedankt.

drfiat

Profi

  • »drfiat« ist männlich

Beiträge: 1 019

Dabei seit: 19. Juni 2007

Wohnort: Berlin

Danksagungen: 5842

  • Nachricht senden

10

Freitag, 5. Februar 2016, 18:41

Wasserpumpe wird nicht vom Zahnriemen angetrieben und braucht daher nur bei Undichtigkeit gewechselt werden.Lichtmaschine verursacht kein klackern. Alte Riemen klackern auch nicht. Ventile haben beim 1,6 Hydrostößel und klackern nicht. So wie du es beschreibst geht es eher in Richtung Kolben. Such mal bei youtube unter Golf 1,4 Kolbenkipper. Da gibt es Videos, die genau deine Symptomatik beschreiben. Wäre schön, wenn du dann noch einmal eine Rückmeldung gibst.
4x Fiat (Uno, Panda, Uno, Stilo) in 29 Jahren

Mein Stilo: 1.6l 16V, MultiWagen, Dynamic, Serie, BJ 05/2004, ConnectNav+, Licht-/Regensensor, Standheizung (Webasto), AHK


Es haben sich bereits 1 registrierter Benutzer und 3 Gäste bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

DerPapa (05.02.2016)


DerPapa

Anfänger

  • »DerPapa« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 15

Dabei seit: 31. Januar 2016

Danksagungen: 78

  • Nachricht senden

11

Freitag, 5. Februar 2016, 19:03

und was heist das mit dem Kolben dann? Heißt dass wirtschaftlicher Totalschaden???
Kenne mich da ja nicht aus, bitte um Hilfe :-)

Also das erste Video was ich da grad angesehen habe, klingt ganz anders als bei mir. Beim 2. hört man aufgrund der schlechten Qualität leider sehr schlecht.

Ist in der Lichtmaschine nicht auch irgendein Lager etc drin was bewegt wird oder so? Habe auch was von einer RIEMENSCHEIBE gelesen. Kann diese das Geräusch verursachen wenn die nicht mehr gut ist, und kann man sowas kostengünstig wechseln lassen?

Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von »DerPapa« (5. Februar 2016, 19:25)


Es haben sich bereits 3 Gäste bedankt.

drfiat

Profi

  • »drfiat« ist männlich

Beiträge: 1 019

Dabei seit: 19. Juni 2007

Wohnort: Berlin

Danksagungen: 5842

  • Nachricht senden

12

Freitag, 5. Februar 2016, 19:36

Klar hat die Lichtmaschine Lager. Wenn die hin sind, dann ist es mehr ein mahlendes Geräusch oder es quitscht, kreischt. Klappern hat eine schlagende Ursache. Riemenscheibe ist fest auf der Kurbelwelle verschraubt. Dein Klappern ist lastabhängig. Sämtlicher Riemenantrieb ist drehzahlabhängig. Geräusche per Ferndiagnose ist nun einmal schwer bis unmöglich. Mein Tipp ist daher immer. Ein alter Hase sollte da mal hören. Mit Diagnosestecker kommt man da nicht weiter.
Wenn du zu Fiat fährst, ist es ein wirtschaftlicher Totalschaden. Fahr zu einem Motorinstandsetzer. Wenn es tatsächlich Kollbenkipper sind, dann kann man das schon retten. Je nach Verschleiß reicht meist ein Kolbenübermaß. Und eine neue Zylinderkopfdichtung haste dann auch. ;)
4x Fiat (Uno, Panda, Uno, Stilo) in 29 Jahren

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »drfiat« (5. Februar 2016, 19:42)

Mein Stilo: 1.6l 16V, MultiWagen, Dynamic, Serie, BJ 05/2004, ConnectNav+, Licht-/Regensensor, Standheizung (Webasto), AHK


Es haben sich bereits 1 registrierter Benutzer und 3 Gäste bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

DerPapa (05.02.2016)

DerPapa

Anfänger

  • »DerPapa« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 15

Dabei seit: 31. Januar 2016

Danksagungen: 78

  • Nachricht senden

13

Freitag, 5. Februar 2016, 21:30

Was könnte es denn noch sein, außer Kolbenkipper? Glaube das irgendwie nicht...denn dann hätte der doch sicher im normalen leerlauf
auch irgendwelche Anzeichen oder nicht??? Würde sich der trotz Kolbenkipper so schön fahren lassen??? Ist wirklich nur ein Geräusch, sonst
ist alles tipp top.

Es haben sich bereits 3 Gäste bedankt.

stilo1

Fortgeschrittener

  • »stilo1« ist männlich

Beiträge: 218

Dabei seit: 15. Februar 2009

Wohnort: NWM

Danksagungen: 837

  • Nachricht senden

14

Freitag, 5. Februar 2016, 21:53

Wo ihr jetzt beim "klappern" seit :D .... also mein 1.6er hat auch sowas ähnliches seit ca. einem Jahr oder 20000 km ca. ..... tritt nur auf, wenn der Motor warm ist und mit getretener Kupplung gestartet wird und dann auch nur ca. bis 2 Sekunden nach Motorstart. Es tritt nicht auf bei kaltem Motor und gleichzeitig getretener Kupplung und es tritt nicht auf bei warmen Motor und nicht getretener Kupplung. Hoffe ich hab das verständlich ausgedrückt ;)


Anfangs machte mir das Sorgen aber mittlerweile habe ich mich dran gewöhnt und da Kupplung/Getriebe und Motor sonst einwandfrei funktionieren und bei Fahrt das nicht auftritt ..... naja, lässt mich das ehrlich gesagt kalt. Allerdings ist mir klar, irgendwas liegt da im argen und irgendwann wird das wohl ein grösseres Problem werden. Frage ist nur? was kann das sein?

Mein Stilo: Stilo 1.6 MW "Feel" verkauft 2016 .... nun Peugeot 308 SW BlueHDI 2.0 / 150 PS


Es haben sich bereits 3 Gäste bedankt.

drfiat

Profi

  • »drfiat« ist männlich

Beiträge: 1 019

Dabei seit: 19. Juni 2007

Wohnort: Berlin

Danksagungen: 5842

  • Nachricht senden

15

Samstag, 6. Februar 2016, 19:07

Was könnte es denn noch sein, außer Kolbenkipper? Glaube das irgendwie nicht...denn dann hätte der doch sicher im normalen leerlauf
auch irgendwelche Anzeichen oder nicht??? Würde sich der trotz Kolbenkipper so schön fahren lassen??? Ist wirklich nur ein Geräusch, sonst
ist alles tipp top.

Ja, müsste im Leelauf zu hören sein. Kolbenkipper
4x Fiat (Uno, Panda, Uno, Stilo) in 29 Jahren

Mein Stilo: 1.6l 16V, MultiWagen, Dynamic, Serie, BJ 05/2004, ConnectNav+, Licht-/Regensensor, Standheizung (Webasto), AHK


Es haben sich bereits 1 registrierter Benutzer und 2 Gäste bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

DerPapa (07.02.2016)

DerPapa

Anfänger

  • »DerPapa« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 15

Dabei seit: 31. Januar 2016

Danksagungen: 78

  • Nachricht senden

16

Sonntag, 7. Februar 2016, 13:25

Aber werden die Kolben nicht beim Motorbremsen auch mitangetrieben? Also wenn ich sagen wir mal bei 80 kmh in den dritten gang runter schalte vom 4. und natürlich kein Gas gebe?? Müsste da dann nicht auch pausenlos das Geräusch da sein? Sorry,bin was Autos angeht, echt ein Laie ;-)

Was verlangt ein Motorraufbereiter denn sowas wieder in Ordnung zu bringen ca? Habe da echt keine Ahnung was sowas kostet.

MfG DerPapa :)

Es haben sich bereits 2 Gäste bedankt.

drfiat

Profi

  • »drfiat« ist männlich

Beiträge: 1 019

Dabei seit: 19. Juni 2007

Wohnort: Berlin

Danksagungen: 5842

  • Nachricht senden

17

Sonntag, 7. Februar 2016, 14:42

wie geschrieben, ohne zu hören und vor'm Motor zu stehen, kann ich nichts zu einem eventuellen Motorschaden sagen. Im Prinzip merkt man einen Kolbenkipper im Normalbetrieb nicht. Irgendwann klemmt der Kolben und dann war's. Fahr doch einfach mal zu einem Motorinstandsetzer. Der hört sich das an und kann dann qualifiziert mehr sagen.
4x Fiat (Uno, Panda, Uno, Stilo) in 29 Jahren

Mein Stilo: 1.6l 16V, MultiWagen, Dynamic, Serie, BJ 05/2004, ConnectNav+, Licht-/Regensensor, Standheizung (Webasto), AHK


Es haben sich bereits 1 registrierter Benutzer und 2 Gäste bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

DerPapa (07.02.2016)

DerPapa

Anfänger

  • »DerPapa« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 15

Dabei seit: 31. Januar 2016

Danksagungen: 78

  • Nachricht senden

18

Sonntag, 7. Februar 2016, 19:55

hmmm, ok.Dachte ich mir schon das Ferndiagnose schwer ist.
Neue Infos. Im kalten Zustand ist alles ok. Wenn die Motortemparatur dann laut Anzeige anfäng nach oben zu gehen, also Auto halt langsam warm wird,
fängt das Problem an. Also als Auto über Nacht stand, und ich losfuhr, kam das klackern erst nach ca 1-2 Minuten.
Kann man so den Fehler vlt eingrenzen? Klackern ist auch ohne Last, also wenn ich stehe und Gang rausnehme und nur so aufs gas trete zu hören. Aber halt
nur wenn Auto zumindest vorher ne Weile lief. Heute sind wir eine Strecke von ca 25km gefahren und waren dann ca 2 Stunden wo zu Besuch und dann als wir einstiegen und losfuhren war es nach kurzer Zeit wieder da, also nach ca 300m fahren. Da war das Auto denke ich halt noch minimals vorgewärmt durch die vorherige Strecke.

Wo finde ich denn einen Motoraufbereiter ??? So im Raum München? Weißt du da eine Adresse und was kann man da in etwa rechnen für eine Reparatur sollte es
nur einen Kolben betreffen? Habe da keine Vorstellung.

Danke :-)

Es hat sich bereits 1 Gast bedankt.

drfiat

Profi

  • »drfiat« ist männlich

Beiträge: 1 019

Dabei seit: 19. Juni 2007

Wohnort: Berlin

Danksagungen: 5842

  • Nachricht senden

19

Sonntag, 7. Februar 2016, 20:42

Samstag bin ich durch München durchgefahren Richtung Berlin, Ferienende. Preisvorstellung habe ich keine, repariere selber. Kurz Tante google: Motoreninstandsetzung
4x Fiat (Uno, Panda, Uno, Stilo) in 29 Jahren

Mein Stilo: 1.6l 16V, MultiWagen, Dynamic, Serie, BJ 05/2004, ConnectNav+, Licht-/Regensensor, Standheizung (Webasto), AHK


Es haben sich bereits 1 registrierter Benutzer und 1 Gast bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

DerPapa (07.02.2016)

DerPapa

Anfänger

  • »DerPapa« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 15

Dabei seit: 31. Januar 2016

Danksagungen: 78

  • Nachricht senden

20

Sonntag, 7. Februar 2016, 20:59

Danke für den Link. Wollte grad schreiben das ich dass selbst gefunden habe :-)
Bin ja mal gespannt was so alles mit meinem Stilo rauskommt.
Bin schon so begeistert eigentlich von dem Wagen, aufgrund des für mich sehr schönen Interieurs und
der für mich sonst recht ordentlichen Verarbeitung zusammen mit dem guten Platzangebot.

Magst nicht vorbeikommen und mein Auto schnell für mich reparieren? ;-)
Mit Computer kenne ich mich aus, da macht mir so schnell keiner was vor, aber mit Autos oO?

Danke dir auf jeden Fall für die viele Hilfe :-)

Es hat sich bereits 1 Gast bedankt.

Legende:

Forum enthält keine neuen Beiträge
Forum enthält neue Beiträge
Forum ist geschlossen
Forum ist ein externer Link

Anzeigen

Diese Werbung wird für stilo.info Mitglieder nicht angezeigt, wenn Sie angemeldet sind!