Diese Werbung wird für stilo.info Mitglieder nicht angezeigt, wenn Sie angemeldet sind!

Italiatec

Darkgray

Anfänger

  • »Darkgray« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 13

Dabei seit: 10. März 2011

Wohnort: Niedersachsen

Danksagungen: 4

  • Nachricht senden

1

Montag, 5. Dezember 2011, 17:48

Motorproblem ? 1,6 Multi Wagon

Wird nicht angezeigt, wenn Sie angemeldet sind!

Hallo Ihr !

Ich habe da ,mal wieder :-(, ein Problem mit meiner Bella.

Der Wagen springt jederzeit ohne Probleme an. Ich muß sie dann aber erst auf dem Hof warmlaufen lassen ,bis sie auf Betriebstemperatur (90°C ?) ist.
Ganz kalt ,läuft sie zuerst relativ rund und gleichmäßig. Steigt die Temperatur dann aber auf ca. 50 - 75°C ? (allererster bis 2. Strich auf der Temeraturanzeige), fängt sie an unruhig zu laufen, oder geht ganz aus. Wenn ich dann die Drehzahl auf etwa 1000 - 1500 Touren halte, muß ich das auch so bei behalten bis sie auf 90°C ist. Erst dann kann ich zumindest fahren. Im Fahrbetrieb läuft sie dann auch relativ ruhig ,nimmt Gas an und zeigt Leistung.
Würde ich sofort losfahren würde ich überhaupt nicht voran kommen ,das höchste der Gefühle sind dann 50 kmh im 3. Gang :( und 80 (wenn ich Glück habe im 4.) Und das ganze unter extremen Ruckeln :( Genauso ist es wenn ich sie i-wo (auch nur relativ kurz) abgestellt habe. Immer kann ich erst los fahren wenn sie wieder ihre Betriebstemperatur erreicht hat :(
Wenn ich dann ,im 4. Gang, auch nur eine kleine Anhöhe überwinden muß, packt sie diese überhaupt nicht und ich muß rasch in den 3 Gang runterschalten da sie mir sonst auch sofort ausgeht.
Kaum hat sie aber die magische Grenze (Temeraturanzeige genau mittig ,schätze das ist 90°C, oder?) erreicht fährt sie plötzlich als wäre nichts gewesen. Nur im Stand ruckelt sie dann nach wie vor ,die Tourenanzeige schwangt dann zwischen 500 und 1000 Touren und meistens geht sie dann auch aus :(
An den Zündspulen liegt das Ganze schon einmal nicht , das habe ich heute getestet. (Habe mir 2 neue bestellt und habe alle Möglichkeiten probiert, aber es brachte nichts :( )
Was kann das wohl sonst noch sein ?

Mein Stilo: Stilo Multiwagon 1,6 16V Bj.: 2004


Es hat sich bereits 1 Gast bedankt.

Fleischer18

Fortgeschrittener

  • »Fleischer18« ist männlich

Beiträge: 286

Dabei seit: 9. September 2010

Wohnort: Chemnitz, wohnhaft in Apolda

Danksagungen: 581

  • Nachricht senden

2

Montag, 5. Dezember 2011, 19:11

so wie du dein problem beschreibst, scheint dein motor nicht genug verdichtungsdruck aufzubauen, sprich es könnte eine undichtigkeit im motor sein.

wie sieht dein kühlflüssigkeitsstand aus? und auch die farbe der flüssigkeit?

klingt mir alles nach einer undichtigkeit, die erst bei genug wärme durch die ausdehnung
der motorteile dicht wird.
kontrolliere auch deinen motorölstand und schau dir den öleinfülldeckel an,
ob daran hellbraune spuren, wie eine art schleim, sind.
zur schwankenden drehzahl im leerlauf: kontrolliere und reinige deine drosselklappe,
anleitung dazu findest du in der suche.

Mein Stilo: 1.6 16v Bj 2003, schwarzer Himmel ;) verkauft, jetzt Skoda Octavia II RS


Es hat sich bereits 1 Gast bedankt.

Darkgray

Anfänger

  • »Darkgray« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 13

Dabei seit: 10. März 2011

Wohnort: Niedersachsen

Danksagungen: 4

  • Nachricht senden

3

Dienstag, 6. Dezember 2011, 06:51

Also , bei der Kühlflüssigkeit ist es so, (aber immer schon, hab den Wagen knapp ein Jahr) das die Kühlflüssigkeit wohl i-wo einen Unterdruck aufbaut ,und nach abdrehen des Deckels kommt ein blubberndes Geräusch und der Flüßigkeitsstand steigt wieder. Allerdings fehlt ,auch schon nach wenigen Tagen, immer etwas davon. Dazu muß ich auch noch sagen das der Wagen ,im kalten Zustand, auch heftig weiß qualmt. (Hab ich in der ersten Beschreibung vergessen).
Öl frißt die Bella auch ,von jeher ziemlich viel. Ich nehme 10W40 ,nur mal eben so erwähnt. Ja, seit einigen Wochen habe ich Schleim im Öleinfüllstutzen ,was mich auch schon etwas beuruhigt hat, woraufhin man mir aber lediglich sagte ich bräuchte mal wieder einen Ölwechsel ... :(

Mein Stilo: Stilo Multiwagon 1,6 16V Bj.: 2004


Es hat sich bereits 1 Gast bedankt.
  • »ickeunder91« ist männlich

Beiträge: 1 477

Dabei seit: 3. April 2010

Wohnort: 14548 Schwielowsee

Danksagungen: 3084

  • Nachricht senden

4

Dienstag, 6. Dezember 2011, 10:31

Inne Werkstatt können die testen ob du abgase in deiner kühlflzssigkeit hast...
Tippe dann auf Zylinderkopfdichtung.
Weiser rauch heißt ja das er Wasser verbrennt, was auch den sinkenden stand erklären würde.
Lass doch mal deine Kompression checken.
Oder schau in Motor Raum obs iwo rausdampft...
Hoffe ich irre mich nicht, und hab geholfen.
Mettwurst ohne Zwiebeln Entertainment

Mein Stilo: Heizölmaserati 2006 Schumi Front, Kw V1 Inox n bissl Musik und ordentlich Dampf im Topf


Es hat sich bereits 1 Gast bedankt.

zwetsche

Fortgeschrittener

  • »zwetsche« ist männlich

Beiträge: 420

Dabei seit: 19. November 2009

Wohnort: niedersachsen

Danksagungen: 408

  • Nachricht senden

5

Dienstag, 6. Dezember 2011, 16:36

hallo...
für mich hört sich das sehr nach kaltstart problemen an,sprich warmlauf regelung, als würde dein motor im kalten nich genügent kraftstoff bekommen,reinige mal deine drosselklappe und den map sensor und LMM...
klick für mein 1,8 Dynamik 3t

psn-id= BADBOY_0815

Mein Stilo: R.I.P. 05.2017 1,8 3t Dynamik Facelift ab 2006/LPG prins vsi/ASSO / PLW PE 8x18 mit 225/40/18/ H+R 40/40


Es hat sich bereits 1 Gast bedankt.

Fleischer18

Fortgeschrittener

  • »Fleischer18« ist männlich

Beiträge: 286

Dabei seit: 9. September 2010

Wohnort: Chemnitz, wohnhaft in Apolda

Danksagungen: 581

  • Nachricht senden

6

Dienstag, 6. Dezember 2011, 18:39

wie viel öl frisst dein motor? etwas ölfressen ist bei den 1.6 ganz normal.
also wie ickeunder91 schon geschrieben hat, fahr in eine (fähige!) werkstatt,
lass die kompression prüfen, wenn der motor kalt ist und auch mal wenn er warm ist.
der schleim zeigt eigentlich sehr deutlich, dass wasser im ölkreislauf ist.
meine vermutung tendiert richtung zylinderkopfdichtung oder kolbenringe!

Mein Stilo: 1.6 16v Bj 2003, schwarzer Himmel ;) verkauft, jetzt Skoda Octavia II RS


Es hat sich bereits 1 Gast bedankt.

james07

Fortgeschrittener

  • »james07« ist männlich

Beiträge: 535

Dabei seit: 3. Januar 2011

Wohnort: Z Sachsen

Danksagungen: 772

  • Nachricht senden

7

Dienstag, 6. Dezember 2011, 19:50

Kompression messen bringt nix. Ist klar die Kopfdichtung. Wenn er aus gemacht wird läuft ein Zylinder oder mehrere mit Wasser voll, bzw etwas rein. Damit haste die Probleme mit Starten, der Weisse Qualm ist Verdampftes Kühlwasser. Eigentlich zügig in die Werkstatt und nicht lange warten. Mein 1.6 hat die KOpfdichtung mit einmal dann rausgefeuert, weisser Dampf aus Auspuff, Heizung innen wird nicht mehr richtig warm, Motor neigt zur Überhitzung.
Folgen davon schaden an Motor, kann muß aber nicht.
Kosten: Kopfdichtung 800€, da hier der ZR ersetzt werden muß. In FIAT Werke
8x Fiat in 14 Jahren jetzt Stilo GT

Mein Stilo: 2.4 GT, rosso tiziano, Eibachfedern30/50, 3T, 16Zoll original, CC, Abarthtacho, CN+


Es hat sich bereits 1 Gast bedankt.

Roydmd

Schüler

  • »Roydmd« ist männlich

Beiträge: 158

Dabei seit: 24. Dezember 2011

Wohnort: Teltow

Danksagungen: 521

  • Nachricht senden

8

Samstag, 24. Dezember 2011, 19:30

Hört sich nach Kopfdichtung an und dein Thermostat scheint nicht richtig zu öffnen.
Solltest schnellst möglich machen lassen... :-?
Was du nicht probierst..kannst Du auch nicht...
http://blaue-saecke.de.tl

Mein Stilo: 2004 Fiat Stilo SW.. 30 mm Fahrwerk Speedparts,Supersport 2x80, Leder,Navi,Tele,Klima usw


Es hat sich bereits 1 Gast bedankt.

Legende:

Forum enthält keine neuen Beiträge
Forum enthält neue Beiträge
Forum ist geschlossen
Forum ist ein externer Link

Anzeigen

Diese Werbung wird für stilo.info Mitglieder nicht angezeigt, wenn Sie angemeldet sind!