Diese Werbung wird für stilo.info Mitglieder nicht angezeigt, wenn Sie angemeldet sind!

Italo-Welt

SvenL

Moderator

  • »SvenL« ist männlich
  • »SvenL« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 1 333

Dabei seit: 13. Juni 2007

Wohnort: Ilmenau / Thüringen

Danksagungen: 1212

  • Nachricht senden

1

Montag, 19. Februar 2018, 07:59

Motorschaden Stilo Abarth - selbstverschuldet :(

Wird nicht angezeigt, wenn Sie angemeldet sind!

Hallo zusammen,

So, am letzten Freitag hat es mich dann auch erwischt. 3 Tage nach der neuen HU und 2500 km nach dem Zahnriemenwechsel: Mein Abarth hat einen Motorschaden!

Das schlimmste an der Sache ist, dass er quasi selbstverschuldet ist: Wir waren noch eine Woche zuvor in der Werkstatt und haben die Hinterachse entrostet und neu lackiert/versiegelt sowie Hohlraumkonservierung am Auto erneuert. Nebenbei haben wir den kleinen Lima-Flexriemen erneuert und das Ölpumpengehäuse gereinigt, da der Motor dort ziemlich dreckig war. Ich habe auch einen Blick auf den kürzlich gewechselten Zahnriemen riskiert und der sah perfekt aus.

Um den Lima-Riemen zu wechseln, muss der große Flachriemen demontiert werden, was zu zweit auch kein Problem darstellt: Einer entspannt den Riemenspanner, der andere (meine bessere Hälfte) fummelt den Riemen herunter. Rückwärts wird es natürlich auf die gleiche Art und Weise wieder zusammengebaut, bloß dass ich vergaß zu kontrollieren, ob Schatzi den Riemen auch richtig auf den Klimakompressor aufgelegt hat. - Hat sie nämlich leider nicht und der Riemen war nur 5 von 6 Zähnen im Eingriff und stand mit einem Keilzahn über den Rand der Rolle hinaus.

Das ganze hat dann geräuschlos fast eine Woche gehalten und am Freitag beim Einparken auf Arbeit, das Auto stand schon, machte der Motor plötzlich für 2 Sekunden laute klimpernde Geräusche und ging dann aus. Was ist passiert? - Der überstehende Teil des Flachriemens wurde durch den Rand der Riemenscheibe förmlich abgeschert und verhedderte sich im Zahnriementrieb und der Zahnriemen ist übergesprungen.

Samstag habe ich die Karre dann mal an den Haken genommen und erst einmal in die Garage verfrachtet und die Kennzeichen demontiert. Ich werde ihn erst einmal abmelden, denn das wird arbeitstechnisch und auch finanziell eine etwas längere Aktion... :(

Nun darf ich also, genau wie unser Stilo-Schlumpf, den Zylinderkopf revidieren. Bitte drückt mir die Daumen, dass nicht noch der Kopf oder die Kolben beschädigt sind oder ein Ventil abgerissen ist oder dergleichen!

Mehr werde ich wohl nächsten Samstag erfahren. Da will ich erst einmal den kaputten Flachriemen herunterschneiden und die Zahnriemenabdeckung abnehmen. Wenn der Zahnriemen sonst keinen Zahnausfall hat, prüfe ich die Steuerzeiten und drehe den Motor von Hand durch. Geht das ohne Blockieren und Geräusche von statten, machen wir erst einmal einen Kompressionstest auf allen Zylindern.

Also achtet darauf, dass der Flachriemen richtig sitzt!!!

Viele Grüße!

Sven

Mein Stilo: Abarth in dunkelviolett.


Es haben sich bereits 3 Gäste bedankt.

Dj blue 9

StiloSchlumpf Unlimited

  • »Dj blue 9« ist männlich

Beiträge: 1 435

Dabei seit: 2. Februar 2010

Wohnort: Landau/RLP

Danksagungen: 990

  • Nachricht senden

2

Montag, 19. Februar 2018, 11:00

Ohh nein , hoffe du bekommst ihn wieder fit .

Grüsse Schlumpf

Mein Stilo: Winterschlaf


Es haben sich bereits 4 Gäste bedankt.

BerndStilo

Schüler

  • »BerndStilo« ist männlich

Beiträge: 84

Dabei seit: 19. März 2007

Wohnort: Oberhausen

Danksagungen: 276

  • Nachricht senden

3

Montag, 19. Februar 2018, 21:06

Das ist eine Hiobsbotschaft, die mir sehr leid tut! Ich wünsche dir zunächst viel Glück bei der Schadenfeststellung und dann bei der Reparatur!

Ich will nicht sagen, dass ich bei mir ein komisches Gefühl habe, aber ich muss meinen Abarth im März in die Werkstatt überführen für TÜV, Inspektion und Zahnriemenwechsel. Mein aktueller Zahnriemen hat zwar erst 35 000 km gespult, ist aber seit 11 Jahren (!!) montiert...

LG aus Oberhausen
Bernd

Mein Stilo: ist ein Abarth (Saison-Kennzeichen) mit Selespeed-Getriebe


Es haben sich bereits 6 Gäste bedankt.

SvenL

Moderator

  • »SvenL« ist männlich
  • »SvenL« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 1 333

Dabei seit: 13. Juni 2007

Wohnort: Ilmenau / Thüringen

Danksagungen: 1212

  • Nachricht senden

4

Montag, 19. Februar 2018, 23:23

Danke ihr beiden für die mitfühlenden Worte!

Bernd, ich wünsche Dir viel Glück, dass dem Abarth nichts auf dem Weg zur Werkstatt und auch in der Werkstatt passiert!

Ich habe heute schon einmal Einkaufsliste geschrieben:
  • Haarlineal 600 mm
  • Motordichtsatz Zylinderkopf komplett
  • Zahnriemenkit
  • Flachriemen 6PK1145
  • Elastriemen 4SK663 (hat auch was abbekommen)
  • neue Umlenkrolle Flachriemen, Spanner ist noch okay
  • 10x Einlassventile
  • 10x Auslassventile
  • 20x Hydrostößel
  • Zylinderkopfschrauben
  • Ventildeckeldichtung
  • 1x Dichtung Flexrohr zu Kat
  • Universal-Nockenwellengegenhalter
  • 5x neue Zündkerzen
  • Ventileinschleifpaste + Ventileinschleifer
  • Scotchbright zum Reinigen der Dichtflächen


Werkzeuge zum Zahnriemenwechsel (Messuhr und Nockenwellenarretierung) habe ich bereits. Nockenwellengegenhalter nehme ich einen anderen als ich schon habe, der ging nicht wirklich gut. Wasserpumpe habe ich noch neu liegen, Kühlmittel (G30) habe ich noch 5 Liter + 5 Liter dest. Wasser.

Ich brauche noch eine Info wie der untere Kühlerschlauch zum Ablassen des Kühlwassers vom Kühler löse. Schlumpfi, Du hast das doch schon einmal gemacht!? Wie löse ich den Schlauch? Das letzte Mal stand ich ziemlich ratlos davor und habe die noch spielfreie und dichte WaPu drinnen gelassen, da ich nicht herausgefunden habe wie man den Schlauch löst. Man kommt ja auch seeeehr bescheiden dran...

Fällt Euch noch irgendwas ein, was ich ggf. vergessen haben könnte?

Ich werde erst bestellen, wenn ich den Kopf unten habe und sich der Schaden nur auf verbogene Ventile beschränkt.





Viele Grüße!

Sven

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »SvenL« (20. Februar 2018, 00:07)

Mein Stilo: Abarth in dunkelviolett.


Es haben sich bereits 3 Gäste bedankt.

Dj blue 9

StiloSchlumpf Unlimited

  • »Dj blue 9« ist männlich

Beiträge: 1 435

Dabei seit: 2. Februar 2010

Wohnort: Landau/RLP

Danksagungen: 990

  • Nachricht senden

5

Mittwoch, 21. Februar 2018, 07:20

Denn Kopfdichtungsatz hab ich damals nur bei Fiat bekommen für 250 Thaler .

Grüsse Schlumpf

Mein Stilo: Winterschlaf


Es haben sich bereits 5 Gäste bedankt.

crossshot

Moderator

  • »crossshot« ist männlich

Beiträge: 8 698

Dabei seit: 25. Februar 2006

Wohnort: wieder Mittelfranken *freu*

Danksagungen: 13665

  • Nachricht senden

6

Mittwoch, 21. Februar 2018, 10:48

Hi Sven,

da ist natürlich sau dumm gelaufen. Tut mir leid.

Ich war das erste Mal auch total ratlos vor dem Kühlerschlauch gestanden.

Schau mal hier: https://www.ebay.de/p/Fiat-46838041/1213947363

Der silberne Ring hält den Schlauch am Kühler. Dieser muss an der sichtbaren Stelle reingedrückt werden und dann geht der Ring im inneren quasi auseinander. Dann kann man ihn abziehen.

Daumen drücken das wirklich nur die Ventile im Eimer sind.
Fiat Stilo 1.9 JTD 115PS/255Nm
| Garrett GTB2056V | Downpipe 2,5" | R65 HDP | 80mm LMM | 4 Bar LD-Sensor | 1800 Bar RD-Sensor | SA-S Kupplung | Twinpass FMIC | Luft-Ölkühler | AGT und LLT Display | Klima entfernt | AGR + Kühler entfernt | MSD entfernt | Eigenbau-ESD |
| Stahlflex BL | Brembo Max VA | KW Sportfahrwerk | Domstrebe VA & HA |

Mein Stilo: wurde nach 356.000km ausgemustert -> jetzt neuer Stilo


Es haben sich bereits 4 Gäste bedankt.

BerndStilo

Schüler

  • »BerndStilo« ist männlich

Beiträge: 84

Dabei seit: 19. März 2007

Wohnort: Oberhausen

Danksagungen: 276

  • Nachricht senden

7

Mittwoch, 21. Februar 2018, 12:27

Mahlzeit!

Jetzt wo ich deine Einkaufsliste sehe, stelle ich mir gerade die Frage, welche Hersteller du zu den folgenden Komponenten wählst:

Zahnriemensatz von CONTITECH ? (ca. 100 € bei eb** OHNE Wasserpumpe)

Weitere Riemen ebenfalls von CONTITECH ?

Wasserpumpe von SKF ? (ca. 45 € bei eb**)

Auf welche Zündkerzen baust du? Ich habe aktuell NGK (ca. 5€ / Stück) im Auge...

Vielen Dank und weiterhin :thumbsup: :thumbsup:


Bernd

Mein Stilo: ist ein Abarth (Saison-Kennzeichen) mit Selespeed-Getriebe


Es haben sich bereits 2 Gäste bedankt.

SvenL

Moderator

  • »SvenL« ist männlich
  • »SvenL« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 1 333

Dabei seit: 13. Juni 2007

Wohnort: Ilmenau / Thüringen

Danksagungen: 1212

  • Nachricht senden

8

Mittwoch, 21. Februar 2018, 17:14



Vielen Dank crosshot! Das Bild erklärt natürlich mehr!

Ich rede ja nicht von der Schlauchschelle, die direkt am Schlauch dran ist. Hier sieht man ja direkt den Schnellverschluss, nämlich den linken glänzenden Teil. Der wird vermutlich mit einem Schraubendreher hochgehebelt / hochgezogen und dann kann man den Schlauch mitsamt dem Winkelstück abziehen, oder? :)

Bernd:
Ich nehme Riemen nur von Continental, bis auf den kleinen Limariemen, den hatte ich von SKF, weil der Conti so unglaublich teuer war als Elastriemen. Zündkerzen nehme ich normalerweise auch NGK, aber beim ZR-Wechsel hatte ich dann Bosch eingebaut. Funktionierte bis zum Schaden auch einwandfrei!

Ich habe jetzt einen kompletten Zylinderkopf auch Bj. 2002 mit 170 Tkm für 250 EUR angeboten bekommen. Der Preis ist sehr gut! - Wenn sich am Samstag bewahrheitet, dass der Kopf Kleinholz ist, kaufe ich den gebrauchten Kopf und arbeite den auf: Also Ventile neu einschleifen, Schaftdichtungen wechseln, Ventilschaftspiel prüfen und neue Hydros. Da sollte ich dann in Summe so mit 700 EUR wegkommen. - Ist noch mehr kaputt, auch am Rumpfmotor, dann habe ich noch ein Angebot für 750 EUR für einen kompletten Motor ohne Anbauteile mit 90 Tkm.

Zahnriemen von Conti habe ich noch einen neu liegen. Spann- und Umlenkrolle prüfe ich, die sind erst 2500 km alt, aber im Zweifelsfall werden die ersetzt. Da nehme ich SKF oder INA. WaPu habe ich eine von QH für 16 EUR bekommen.

Soweit erst einmal! - Am Sonntag werde ich bestimmt einige Bilder posten.

Wer will, kann das ja am Samstag "live" auf meinem Blog verfolgen: https://www.ladegast.net/blog
Dort werde ich Bilder vom Handy posten. Etwas nach dem Mittag geht es vermutlich los...


Viele Grüße!

Sven

Mein Stilo: Abarth in dunkelviolett.


Es haben sich bereits 3 Gäste bedankt.

drfiat

Profi

  • »drfiat« ist männlich

Beiträge: 901

Dabei seit: 19. Juni 2007

Wohnort: Berlin

Danksagungen: 3548

  • Nachricht senden

9

Mittwoch, 21. Februar 2018, 18:00

Ich rede ja nicht von der Schlauchschelle, die direkt am Schlauch dran ist. Hier sieht man ja direkt den Schnellverschluss, nämlich den linken glänzenden Teil. Der wird vermutlich mit einem Schraubendreher hochgehebelt / hochgezogen und dann kann man den Schlauch mitsamt dem Winkelstück abziehen, oder? :)

Nein, der Ring wird am Schnellverschluss auf beiden Seiten reingedrückt. Dort wird nichts hochgehebelt / hochgezogen. NUR reindrücken anders geht es nicht.

Der silberne Ring hält den Schlauch am Kühler. Dieser muss an der sichtbaren Stelle reingedrückt werden und dann geht der Ring im inneren quasi auseinander. Dann kann man ihn abziehen.

Genau so ist es :023:

Das Winkelstück sitzt meist dann immer noch fest drauf. Ist echt unschön. Aber irgendwann geht es dann plötzlich ab.
4x Fiat (Uno, Panda, Uno, Stilo) in 28 Jahren

Mein Stilo: 1.6l 16V, MultiWagen, Dynamic, Serie, BJ 05/2004, ConnectNav+, Licht-/Regensensor, Standheizung (Webasto), AHK


Es haben sich bereits 2 Gäste bedankt.

SvenL

Moderator

  • »SvenL« ist männlich
  • »SvenL« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 1 333

Dabei seit: 13. Juni 2007

Wohnort: Ilmenau / Thüringen

Danksagungen: 1212

  • Nachricht senden

10

Donnerstag, 22. Februar 2018, 13:32

Hallo zusammen!

Noch einmal vielen Dank für die Antworten! - Jetzt habe ich es mit dem Schnellverschluss kapiert! :) Das Kühlwasser ablassen ist ja eine der ersten Aktionen, die ich machen muss...

Jetzt fällt mir noch auf, dass ich einen neuen Thermostaten noch mit auf meine Einkaufsrechnung schreiben sollte, denn der zeigte bei Autobahnfahrt auch leichte Temperaturschwankungen nach kälter hin. Wird wohl nach fast 10 Jahren auch wieder die Wachsfüllung müde sein und ein neuer rein müssen. Gut, den ganzen Kram muss man ja sowieso abmontieren...da ist das ja auch nicht mehr wild! ;)

Ich sollte mir vermutlich noch einen Satz Zweiohrschellen und eine passende Zange dazu besorgen, damit ich die ganzen Schläuche da wieder vernünftig festmachen kann...

Viele Grüße!

Sven

PS: Ich habe ganz schön Bammel vor Samstag...

Mein Stilo: Abarth in dunkelviolett.


Es haben sich bereits 3 Gäste bedankt.

crossshot

Moderator

  • »crossshot« ist männlich

Beiträge: 8 698

Dabei seit: 25. Februar 2006

Wohnort: wieder Mittelfranken *freu*

Danksagungen: 13665

  • Nachricht senden

11

Freitag, 23. Februar 2018, 17:17

Nutzt du wirklich Zweiohrschellen? Klar, die sehen besser aus aber wartungsfreundlich ist was anderes... Ich habe damals beim Motorwechsel komplett ABA Schellen genommen.

Fiat Stilo 1.9 JTD 115PS/255Nm
| Garrett GTB2056V | Downpipe 2,5" | R65 HDP | 80mm LMM | 4 Bar LD-Sensor | 1800 Bar RD-Sensor | SA-S Kupplung | Twinpass FMIC | Luft-Ölkühler | AGT und LLT Display | Klima entfernt | AGR + Kühler entfernt | MSD entfernt | Eigenbau-ESD |
| Stahlflex BL | Brembo Max VA | KW Sportfahrwerk | Domstrebe VA & HA |

Mein Stilo: wurde nach 356.000km ausgemustert -> jetzt neuer Stilo


Es haben sich bereits 3 Gäste bedankt.

SvenL

Moderator

  • »SvenL« ist männlich
  • »SvenL« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 1 333

Dabei seit: 13. Juni 2007

Wohnort: Ilmenau / Thüringen

Danksagungen: 1212

  • Nachricht senden

12

Freitag, 23. Februar 2018, 18:57

Wo gibt es diese Schellen?

Mein Stilo: Abarth in dunkelviolett.


Es haben sich bereits 5 Gäste bedankt.

mangel

Fortgeschrittener

  • »mangel« ist männlich

Beiträge: 455

Dabei seit: 19. Juni 2012

Wohnort: Berlin

Danksagungen: 2736

  • Nachricht senden

13

Samstag, 24. Februar 2018, 06:15

die schraubschellen bekommst du im baumarkt im sanitärbereich.
ich habe nur solche schellen im fahrzeug. die kann man lösen und wieder verwenden.
normalerweise müsste an der zuführung zur drosselklappe auch eine schraubschelle verbaut sein, nur als beispiel.

gruß
mangel

Mein Stilo: 2,4 Liter Abarth, ginstergelb, 30mm Eibach-Tieferlegung, 15mm Novitec-Distanzscheiben mit 17 Zoll-Felgen, Remus Wild Label, Sport-Luftfilter, Pedalbox, Mitglied der RL


Es haben sich bereits 2 Gäste bedankt.

crossshot

Moderator

  • »crossshot« ist männlich

Beiträge: 8 698

Dabei seit: 25. Februar 2006

Wohnort: wieder Mittelfranken *freu*

Danksagungen: 13665

  • Nachricht senden

14

Samstag, 24. Februar 2018, 11:38

Die Schellen im Baumarkt kannst du nicht Ansatzweise so festziehen wie ABA Schellen. Die ABA Schellen kannst du bis 4 Bar an Ladedruckleitungen verwenden! Das mach mal mit einer Gardena-Schelle.

Ich habe die ABA hier bestellt: https://www.rennsportshop.com/de/aba-Nor…chschellen.html
Fiat Stilo 1.9 JTD 115PS/255Nm
| Garrett GTB2056V | Downpipe 2,5" | R65 HDP | 80mm LMM | 4 Bar LD-Sensor | 1800 Bar RD-Sensor | SA-S Kupplung | Twinpass FMIC | Luft-Ölkühler | AGT und LLT Display | Klima entfernt | AGR + Kühler entfernt | MSD entfernt | Eigenbau-ESD |
| Stahlflex BL | Brembo Max VA | KW Sportfahrwerk | Domstrebe VA & HA |

Mein Stilo: wurde nach 356.000km ausgemustert -> jetzt neuer Stilo


Es haben sich bereits 4 Gäste bedankt.

mangel

Fortgeschrittener

  • »mangel« ist männlich

Beiträge: 455

Dabei seit: 19. Juni 2012

Wohnort: Berlin

Danksagungen: 2736

  • Nachricht senden

15

Sonntag, 25. Februar 2018, 07:06

ich kauf ja nicht die 5er packung für 99 cent vom krabbeltisch an der kasse.
meine schellen haben bisher immer gehalten und sehen auch nicht anders aus, als deine.
außer, dass das blaue teil da fehlt.
wenn du aber der meinung bist, dass du dein fahrzeug noch optisch aufwerten musst, na dann bitte.

und wenn ich mir die bilder von deiner internetseite ansehe, sehen meine noch höherwertiger aus.
und sind auch teurer.


gruß
mangel

Mein Stilo: 2,4 Liter Abarth, ginstergelb, 30mm Eibach-Tieferlegung, 15mm Novitec-Distanzscheiben mit 17 Zoll-Felgen, Remus Wild Label, Sport-Luftfilter, Pedalbox, Mitglied der RL


Es haben sich bereits 3 Gäste bedankt.

SvenL

Moderator

  • »SvenL« ist männlich
  • »SvenL« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 1 333

Dabei seit: 13. Juni 2007

Wohnort: Ilmenau / Thüringen

Danksagungen: 1212

  • Nachricht senden

16

Sonntag, 25. Februar 2018, 09:49

So Leute,

Ich habe das Schrauben gestern abgeblasen... -12 °C machen echt keinen Spaß und da hilft auch die Gasheizkanone nicht mehr. :(

Ich muss wirklich warten bis es ein wenig wärmer wird, denn sonst wird das nicht nur nervlich zur Tortur, sondern auch was die Schmerzen in den Fingern angeht. Wenn nur diese Ungewissheit nicht wäre, was denn mit der Maschine wirklich ist!?

Zwischenzeitlich habe ich mit einem Motorinstandsetzer gesprochen, der bei mir in der Nähe ist. Gut, Nähe ist relativ, das sind dann doch über 100 km Entfernung, aber er hat eine ziemlich gute Reputation. - Er hat mir zumindest Hoffnung gemacht, dass außer ein paar krummen Ventilen nichts weiter ist. Er sagt, dass im Standgas die Kraft nicht ausreicht Pleuel zu verbiegen, die Pleuellager zu beschädigen oder Ventile abzureißen.

Wenn ich den Zylinderkopf bei ihm machen lasse (Ventile neu, Ventilschaftführungen neu, Ventilschaftdichtungen und neue Hydrostößel inkl. Kopf planen, Ventilsitze fräsen und allem was dazu gehört, werden so 800 bis 1000 EUR auf mich zukommen. Zusammen mit dem Kleinkram (Dichtungssatz, WaPu, Zahnriemenkit, restliche Riemen) sollte ich so bei max 1300 bis 1400 EUR heraus kommen. Ich habe mir das durchgerechnet und wenn ich den Kopf selbst instand setze, dann bin ich erstens nicht billiger und zweitens fehlen mir viele Messmittel, um den Zustand überhaupt beurteilen zu können. Auch habe ich keinen Zugang zu einer Ventilsitzfräsmaschine oder den Reibahlen für die Ventilschaftdichtungen und das Werkzeug, um diese ein- und auszupressen. Unter'm Strich habe ich dann auch noch 6 Monate Garantie beim Instandsetzer und ich bekomme den Kopf komplett fertig und sauber wieder.

Das wird wohl der Weg sein, den ich gehen werde, aber vorher muss der verflixte Kopf erst einmal aus dem Auto raus... :)

Viele Grüße!

Sven

PS: Was die Schellen angeht: Ich mag die wiederverschließbaren Schellen von Fiat. Die hätte ich gerne überall am Auto! Wenn ich Schlauchschellen kappen muss, dann ersetze ich die durch Einohrschellen. Wenn ich überlege wie oft ich an irgendwelche Schläuche in den 16 Jahren ran musste...eigentlich gar nicht!

Mein Stilo: Abarth in dunkelviolett.


Es haben sich bereits 3 Gäste bedankt.

crossshot

Moderator

  • »crossshot« ist männlich

Beiträge: 8 698

Dabei seit: 25. Februar 2006

Wohnort: wieder Mittelfranken *freu*

Danksagungen: 13665

  • Nachricht senden

17

Sonntag, 25. Februar 2018, 10:45

ich kauf ja nicht die 5er packung für 99 cent vom krabbeltisch an der kasse.
meine schellen haben bisher immer gehalten und sehen auch nicht anders aus, als deine.
außer, dass das blaue teil da fehlt.
wenn du aber der meinung bist, dass du dein fahrzeug noch optisch aufwerten musst, na dann bitte.

und wenn ich mir die bilder von deiner internetseite ansehe, sehen meine noch höherwertiger aus.
und sind auch teurer.


gruß
mangel

Der Preis und die Optik waren ja schon immer ein Garant für Qualität...

Wie gesagt, wenn du die Dinger man an Ladedruckleitungen mit ordentlich Druck verwenden würdest, dann wirst du sehen was sie können. Und dabei geht es darum, wie fest du die Dinger ziehen kannst. Die ABA können mit 15Nm angezogen werden. Das probier mal mit einer aus dem Baumarkt.

Auf die restlichen Provokationen gehe ich gar nicht ein, weil mir das zu doof ist...

@Sven
Das klingt nach einem Plan! Ich drück die Daumen das der Kopf i.O. ist.

Ich müsste auch soviel am Auto machen, aber bei dem Wetter bekommen mich keine 10 Pferde unters Auto.
Fiat Stilo 1.9 JTD 115PS/255Nm
| Garrett GTB2056V | Downpipe 2,5" | R65 HDP | 80mm LMM | 4 Bar LD-Sensor | 1800 Bar RD-Sensor | SA-S Kupplung | Twinpass FMIC | Luft-Ölkühler | AGT und LLT Display | Klima entfernt | AGR + Kühler entfernt | MSD entfernt | Eigenbau-ESD |
| Stahlflex BL | Brembo Max VA | KW Sportfahrwerk | Domstrebe VA & HA |

Mein Stilo: wurde nach 356.000km ausgemustert -> jetzt neuer Stilo


Es haben sich bereits 4 Gäste bedankt.

mangel

Fortgeschrittener

  • »mangel« ist männlich

Beiträge: 455

Dabei seit: 19. Juni 2012

Wohnort: Berlin

Danksagungen: 2736

  • Nachricht senden

18

Montag, 26. Februar 2018, 06:47

hallo sven

bist du dir da sicher, dass die reparatur vom kopf nur 1000-1400 euro kosten soll?
das wäre ja geschenkt.
ein normaler zahnriemenwechsel beim abarth kostet ja schon um die 1000 euro.
und wenn der kopf platt ist mit verbogenen ventilen, bist du eigentlich mit 3-4000 euro dabei.

gruß
mangel

Mein Stilo: 2,4 Liter Abarth, ginstergelb, 30mm Eibach-Tieferlegung, 15mm Novitec-Distanzscheiben mit 17 Zoll-Felgen, Remus Wild Label, Sport-Luftfilter, Pedalbox, Mitglied der RL


Es haben sich bereits 4 Gäste bedankt.

SvenL

Moderator

  • »SvenL« ist männlich
  • »SvenL« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 1 333

Dabei seit: 13. Juni 2007

Wohnort: Ilmenau / Thüringen

Danksagungen: 1212

  • Nachricht senden

19

Montag, 26. Februar 2018, 12:58

Hallo mangel,

Ich baue den Kopf ja selbst aus und wieder ein. Der Instandsetzer bekommt nur den Kopf von mir angeliefert, sonst nichts weiter. Die Reparatur des Zylinderkopfes kommt 800-1000 EUR. Die restlichen Teile wie Zahnriemenkit, WaPu, Zylinderkopfdichtsatz, Zylinderkopfschrauben, alle Riemen und Rollen neu sind dann die restlichen 300-400 EUR. Die Arbeit erledige ich selbst.

Ein neuer Kopf bei Fiat kostet ungefähr 1500 EUR. Da bin ich mit dem instand gesetzten für 1000 EUR gut dabei. Den Rest Deiner veranschlagten 3000-4000 EUR frisst dann die Werkstatt mit den Arbeitsstunden auf.

Am Abarth kann man nicht gut hantieren, weil alles so eng ist, das ist klar! Aber andere hier aus dem Forum haben das auch schon hinbekommen. Also sollte das schon klappen.

Heute ist zumindest erst einmal meine Messuhr mit Tiefenmessbrücke gekommen. Da kann ich, sobald der Kopf unten ist, die OT-Stellungen der Kolben vermessen und so eine Aussage über etwaigen Schiefstand der Pleuel machen.

Viele Grüße!

Sven

Mein Stilo: Abarth in dunkelviolett.


Es haben sich bereits 3 Gäste bedankt.

SvenL

Moderator

  • »SvenL« ist männlich
  • »SvenL« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 1 333

Dabei seit: 13. Juni 2007

Wohnort: Ilmenau / Thüringen

Danksagungen: 1212

  • Nachricht senden

20

Montag, 26. Februar 2018, 13:06


ein normaler zahnriemenwechsel beim abarth kostet ja schon um die 1000 euro.


Deswegen habe ich den Zahnriemenwechsel vor 2500 km auch selbst gemacht! Das Material für einen Zahnriemenkit von Conti kostet ca. 100 EUR. Länger als 3-4 Stunden sollte eine Werkstatt für den Wechsel nicht brauchen, sollten also max 350-400 EUR Lohnkosten dazu kommen...

Im Handwerk wird aber mit den (bereits auskalkulierten) Arbeitsstunden oftmals das doppelte angesetzt, weil das schon immer so gemacht wurde. Aus den 500 EUR für den Zahnriemenwechsel kommen dann noch einmal 100% Gewinn auf Teile und den (ich wiederhole mich: bereits auskalkulierten) Stundenlohn drauf und schon kostet das 1000 EUR (netto versteht sicht), also noch 190 EUR MwSt. oben drauf.

So läuft das bei jedem Handwerker und auch bei jeder Autowerkstatt ab. Also hat die Werkstatt effektiv ca. 650-700 Gewinn an Dir gemacht und der Mechaniker war 3-4 Stunden beschäftigt. Wenn man dann sieht, dass die Werkstätten für den Zahnriemenwechsel zwischen 1000 und 1600 EUR aufrufen, dann weiß man sehr schnell, wer den Hals nicht voll bekommt.

Zugegeben in 3-4 Stunden habe ich den Wechsel auch nicht geschafft, was aber eher daran lag, dass ich das zum ersten Mal gemacht hatte. Da passt man schon ein wenig mehr auf und checkt alles 5x.

Ach ja: Am Zahnriemenwechsel lag es nicht, dass die Karre jetzt steht...das war eigene Blödheit! :(

Viele Grüße!

Sven

Mein Stilo: Abarth in dunkelviolett.


Es haben sich bereits 6 Gäste bedankt.

Ähnliche Themen

Legende:

Forum enthält keine neuen Beiträge
Forum enthält neue Beiträge
Forum ist geschlossen
Forum ist ein externer Link

Anzeigen

Diese Werbung wird für stilo.info Mitglieder nicht angezeigt, wenn Sie angemeldet sind!