Diese Werbung wird für stilo.info Mitglieder nicht angezeigt, wenn Sie angemeldet sind!

Augustin-Group

BlueStilo2002

Anfänger

  • »BlueStilo2002« ist weiblich
  • »BlueStilo2002« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 6

Dabei seit: 19. November 2013

Wohnort: Oldenburg

Danksagungen: 12

  • Nachricht senden

1

Freitag, 22. November 2013, 08:42

Motorstörung Klopfsensor / Motor geht aus

Wird nicht angezeigt, wenn Sie angemeldet sind!

Hallo ihr lieben,

nun habe ich schon seit geraumer Zeit hier im Forum rumgeschaut, mein Stilo 1.6 16V Bj 2002 130.000 km gelaufen hat leider ein paar Probleme die nach dem kauf aufgetreten sind. Da ich ihn von Privat gekauft habe ist da aber leider nun auch nicht viel mit Garantie. So dann mal zu den Fehlern:

2 Tage nach dem kauf natürlich erstmal Motorstörung, nun ja zu ATU auslesen gefahren angeblich der Klopfsensor allerdings nur sporadisch. Batterie habe ich von vorne rein schon gewechselt da ich mich auch ein wenig über den Stilo und seine macken erkundigt habe und noch die original Batterie vom Werk drin war nun ist eine schöne 72 AH drinne. Beim auslesen war nun aber auch eine ABS störung hinterlegt, das der Blinker vr kaputt sei, das Klimaanlagensteuergerät und die linke Mischklappe. Komisch ist der Blinker ist voll funktionstüchtig. Die Mischklappen habe ich schon neu justiert dadurch kommt nun auch wieder auf beiden Seiten warme luft ;)

Gestern dann der schock: Drehzahl sinkt auf 0, ESP/ABS Störung, gelockter anschluss. Da ich darüber nun auch schon ein wenig gelesen habe rechts ran Motor aus, Motor wieder an und siehe da er springt auch sofort wieder an und läuft. Also ab in die Werkstatt spannung der Batterie überprüfen lassen 12 bei Motor aus und 14,1 bei laufendem Motor. Naja das konnte es dann nun auch nicht sein dann die Sicherung F17 geprüft diese ist nach der Meinung der Werkstatt auch ok. In den nächsten Tagen lasse ich dann auch noch alle Kabel überprüfen.

Nun ja, jetzt habe ich das schon öfters gelesen aber noch nie das er den Fehler Klopfsensor irgendwo in dem zusammenhang ausspuckt. Kann das wirklich nur daran liegen oder ist es komplett ausgeschlossen das es an diesem kleinen Ding liegt ?( Vllt. hat ja irgendjemand sonst noch eine Idee werden den OT Geber auch noch überprüfen bzw. wechseln lassen.

Hoffe es kann mir irgendjemand helfen.

Danke schon mal.

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »speedy-grufti« (28. November 2013, 11:03)

Mein Stilo: Fiat Stilo 1.6 16V - 103 PS - BJ 2002


Es haben sich bereits 2 Gäste bedankt.

Dragon

Profi

  • »Dragon« ist männlich

Beiträge: 1 138

Dabei seit: 20. April 2007

Wohnort: NRW

Danksagungen: 1279

  • Nachricht senden

2

Freitag, 22. November 2013, 21:29

Tja, 1.6er, plötzlich Motor aus mit Meldung ESP und gelockerter Anschluss, das ist höchstwahrscheinlich ein defektes Motorsteuergerät. Das erklärt auch die sporadischen Klopfsensor Probleme. Da dürften einige Lötstellen hops sein.
Was du heute kannst besorgen, das verschiebe stets auf morgen.

Mein Stilo: war ein 1.8er Multiwagon Dynamic 133 PS mit LPG, ist jetzt ein Mondeo


Es haben sich bereits 2 Gäste bedankt.

BlueStilo2002

Anfänger

  • »BlueStilo2002« ist weiblich
  • »BlueStilo2002« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 6

Dabei seit: 19. November 2013

Wohnort: Oldenburg

Danksagungen: 12

  • Nachricht senden

3

Montag, 25. November 2013, 09:20

Danke für die schnelle Antwort. Also das war auch mein 2. Gedanke, bis jetzt möchte ich das aber noch nicht so ganz glauben ;) Vor allem weil das ein ziemlich teurer Spaß ist. Nun ja, habe am Freitag noch mit einer Fachwerkstatt telefoniert, die mir geraten hat die Pole der Batterie doch mal anzuschleifen und mit Fettspray zu bearbeiten, gesagt getan, beim ersten starten war die Motorstörung noch da nach ein paar mal starten dann auf einmal weg. Bin dann doch mal sehr gespannt ob der Fehler nun nochmal auftaucht und bete das es nicht das Steuergerät ist.

Mein Stilo: Fiat Stilo 1.6 16V - 103 PS - BJ 2002


Es hat sich bereits 1 Gast bedankt.

oomauzoo

Schüler

  • »oomauzoo« ist weiblich

Beiträge: 58

Dabei seit: 10. Juli 2013

Wohnort: Magdeburg

Danksagungen: 114

  • Nachricht senden

4

Montag, 25. November 2013, 11:35

Hey....habe ja auch das bekannte Problem der Fehlermeldungen.
Mein "stinker" war am Donnerstag bei Fiat - er hat sich natürlich von der besten Seite gezeigt und hatte nur einen sporadischen Fehler drin.

Auf fragen was es denn sonst sein könnte gab es 2 antworten:

1. Drucksensor oder
2. Motorsteuergerät (welches ich bereits reparieren lassen habe)

Werkstattmeister meinte, man sollte darauf achten ob er während der Fahrt die Fehler anzeigt und aus geht, dann is es das Motorsteuergerät.
Sollte es aber zb im leerlauf passieren wenn man grad an einer ampel steht bzw. ran rollt und die Kühlertemperatur rapide absinkt, dann ist es der drucksenor.

Naja soweit so gut...warte im Moment auf einen freien Termin für eine 2. Reparatur des Motorsteuergerätes.

Mein Stilo: Stilo 1.6 16V - BJ 2002


Es hat sich bereits 1 Gast bedankt.

Strolchi

Fortgeschrittener

  • »Strolchi« ist männlich

Beiträge: 463

Dabei seit: 2. Januar 2009

Wohnort: Weiden Opf

Danksagungen: 1000

  • Nachricht senden

5

Montag, 25. November 2013, 17:11

beim ersten starten war die Motorstörung noch da nach ein paar mal starten dann auf einmal weg.
Der Fehler wird nach ca. 5 Start Vorgängen gelöscht bis er wieder auftaucht. Also wenn wieder mal die MKL kommt und das MSG wieder mal sporadisch spinnt wird der Fehler wieder gelöscht. Also ein ewiger Kreislauf bis nix mehr geht.

Mein Stilo: 1,6 Dynamic


Es haben sich bereits 2 Gäste bedankt.

BlueStilo2002

Anfänger

  • »BlueStilo2002« ist weiblich
  • »BlueStilo2002« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 6

Dabei seit: 19. November 2013

Wohnort: Oldenburg

Danksagungen: 12

  • Nachricht senden

6

Dienstag, 26. November 2013, 07:44

@oomauzoo: Was hat dich denn der ganze Spaß mit dem Motorsteuergerät bis jetzt gekostet, also mein kleiner macht das ganze mit dem ausgehen leider während der Fahrt (ist aber bis jetzt nur einmal aufgetreten) daher werde ich wohl nun nicht drum rum kommen das Motorsteuergerät auszutauschen bzw. reparieren zu lassen. Ich werde mal sehen das ich schnellst möglich einen Termin bei Fiat bekomme und hoffe das die dann auch fähig sind und mir helfen können. ;)

Jemand ne Ahnung wie schlimm es ist wenn ich mit einem defekten Motorsteuergerät noch weiter fahre? Kann das folge Schäden geben oder ist es einfach so das wenn es ganz hin ist das er dann einfach nicht mehr anspringt? Muss ja die nächsten Tage doch noch irgendwie zur Arbeit kommen.

P.S.: Gestern ist dann die Motorkontrollleuchte wieder angegangen, wie man sich vorstellen kann habe ich mich natürlich unheimlich gefreut habe das kleine Lämpchen schon vermisst ;)

Mein Stilo: Fiat Stilo 1.6 16V - 103 PS - BJ 2002


Es haben sich bereits 2 Gäste bedankt.

speedy-grufti

Moderator

  • »speedy-grufti« ist männlich

Beiträge: 1 986

Dabei seit: 31. August 2006

Wohnort: Erlangen, früher Worms

Danksagungen: 2084

  • Nachricht senden

7

Dienstag, 26. November 2013, 08:14

Ist nicht weiter tragisch bis auf dass du irgendwann liegen bleibst :D

ein neues MSG bei Fiat ist übrigends sackteuer (1000€). Und Reparatur.. naja hat ja bei oomauzoo anscheined auch "super" funktioniert.

Bei ebay kosten neue rund 450-500€, hier im Forum bekommst du bei yellowstilo z.B. gebrauchte resettede Motorsteuergeräte für deutlich weniger. Ich glaube neue hat er auch. Ein normales gebrauchtes kannst du nicht einbauen, da dies fest auf ein Fahrzeug kodiert ist (außer eben es wird resetted)
Gruß,

Dennis ;-)

Mein Stilo: tarnt sich mittlerweile als Bravo 198 (150PS Multijet, Xenon, Sport, maseratiblau)


Es haben sich bereits 2 Gäste bedankt.

BlueStilo2002

Anfänger

  • »BlueStilo2002« ist weiblich
  • »BlueStilo2002« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 6

Dabei seit: 19. November 2013

Wohnort: Oldenburg

Danksagungen: 12

  • Nachricht senden

8

Dienstag, 26. November 2013, 08:24

Ach du meine Güte! Ok, das ist wirklich ein Haufen Geld.

Wie läuft das denn resetten bzw. wenn ich mir ein neues hole, ist das dann nur anschließen und fertig oder muss ich damit wieder zu Fiat das die das auf mein Fahrzeug kodieren?

Mein Stilo: Fiat Stilo 1.6 16V - 103 PS - BJ 2002


Es haben sich bereits 3 Gäste bedankt.

BlueStilo2002

Anfänger

  • »BlueStilo2002« ist weiblich
  • »BlueStilo2002« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 6

Dabei seit: 19. November 2013

Wohnort: Oldenburg

Danksagungen: 12

  • Nachricht senden

9

Dienstag, 26. November 2013, 08:42

Kann es vielleicht auch nur das ABS / ASR / ESP Steuergerät sein? Anstatt von dem Motorsteuergerät? Weil die Fehler werden ja auch beim ausgehen des Wagens angezeigt? Jemand das schon mal austauschen lassen?

Mein Stilo: Fiat Stilo 1.6 16V - 103 PS - BJ 2002


Es haben sich bereits 2 Gäste bedankt.

speedy-grufti

Moderator

  • »speedy-grufti« ist männlich

Beiträge: 1 986

Dabei seit: 31. August 2006

Wohnort: Erlangen, früher Worms

Danksagungen: 2084

  • Nachricht senden

10

Dienstag, 26. November 2013, 11:30

Der ESP/ABS Fehler kommt zu 99% von der plötzlich abfallenden Spannung, weil der Motor und damit der Generator aus geht. Ein defektes ESP/ABS-Steuergerät hatte bisher hier noch NIE (!) was mit dem eigentlichen Problem zu tun. daher ignoriere bitte einfach die Fehlermeldung, die stimmt so meines Erachtens eher nicht.

Ein neues Anlernen ist recht einfach, das ist fast Plug and Play. Ich hab das Prozedere nicht mehr ganz genau im Kopf. Aber theoretisch brauchst du dafür keine Fiat-Werke. Einzig nach dem Anstecken des neuen Gerätes ist ein Löschen des Fehlerspeichers angeraten (war zumindest beim Stilo meiner Schwester Pflicht), da im Fehlerspeicher massig Mist hinterlegt war, der das Auto erst mal gehörig irritiert hat.

Nach Löschen des Fehlerspeichers lief die Möhre wieder einwandfrei (übrigends selbe Symptome: sporadisch ausgehen des Motors mit Fehler: Gelockerter Anschluss und/oder ESP/ASR/ABS-Störung).

Resetten geht nur über ein spezielles Interface (ist wohl relativ teuer), daher lohnt sich nur ein neues oder schon resettedes kaufen. Oder ein gebrauchtes kaufen und resetten lassen (kostet aber auch glaub 70€)
Gruß,

Dennis ;-)

Mein Stilo: tarnt sich mittlerweile als Bravo 198 (150PS Multijet, Xenon, Sport, maseratiblau)


Es haben sich bereits 2 Gäste bedankt.

Dragon

Profi

  • »Dragon« ist männlich

Beiträge: 1 138

Dabei seit: 20. April 2007

Wohnort: NRW

Danksagungen: 1279

  • Nachricht senden

11

Mittwoch, 27. November 2013, 21:22

Der ESP/ASR Fehler hat nichts mit der Spannung zu tun. Da hätte es beim 1.8er mit seinen Leerlaufproblemen ja ständig losplärren müssen. Ihm fehlt schlicht die Kommunikation zum Motorsteuergerät. ESP und ASR greifen nicht nur durch Bremseingriff ein, sondern reduzieren auch die Motorleistung. Bricht die Kommunikation mit dem Motorsteuergerät weg, funktioniert das nicht mehr.
Was du heute kannst besorgen, das verschiebe stets auf morgen.

Mein Stilo: war ein 1.8er Multiwagon Dynamic 133 PS mit LPG, ist jetzt ein Mondeo


Es haben sich bereits 2 Gäste bedankt.

Spock

Fortgeschrittener

  • »Spock« ist männlich

Beiträge: 353

Dabei seit: 12. November 2013

Wohnort: Sachsen

Verbrauch: Spritmonitor.de

---- * * *
-

Danksagungen: 1639

  • Nachricht senden

12

Donnerstag, 28. November 2013, 03:04

Also nen kurzen ESP/ASR Fehler hatte ich heute auch. Allerdings weiß ich auch woher der kam. --> Stromunterbrechung (auch bekannt als Batterie ausbauen^^) zwecks missglückten Lampenwechsel.
Musste halt das Lenkrad neu Kalibrieren. Das wars auch schon.

Aber lass uns mal davon ausgehen dass vlt nen eine der 3 Masseleitung die auf die "-" Batterieklemme gehen nicht so ganz fest ist wie man es will.
Und ich bin ehrlich hatte bei meinen 19er schon das Problem. Dass sich einfach die Verschraubung auf den Polen leicht gelöst hatte, und der beim besten Willen nicht mehr starten wollte.

Lampen an, Anlasser Klicken da. Aber gedreht hat sich nix. Hab dann mal die Kunststoffschrauben auf den Klemmen wieder etwas angezogen. Mit einmal rennt der als wäre nix gewesen. Bin damit weit über 10.000km gefahren ohne weitere Probleme. Da hat wohl wirklich der Anlasser selbst keinen Strom bekommen von der Batterie. Und das wegen einer nicht ganz so festen Verschraubung auf der Batterie.
Und Gott sprach zu den Steinen... Wollt ihr Stilo Fahren?
Darauf antworteten die Steine... NEIN! Dazu sind wir nicht hart genug...

Mein Stilo: Fiat Stilo Multiwagon 1.6 16V


Es haben sich bereits 2 Gäste bedankt.

oomauzoo

Schüler

  • »oomauzoo« ist weiblich

Beiträge: 58

Dabei seit: 10. Juli 2013

Wohnort: Magdeburg

Danksagungen: 114

  • Nachricht senden

13

Donnerstag, 28. November 2013, 08:07

Hier mal mein Werdegang:

Austausch Batterie 120 €
Überprüfung Batterie, Sicherungen und alles andere 80 €
Auswechsel Bremslichtschalter 60 €
Reparatur Motorsteuergerät 300 € (freie Werkstatt) --> Fiat kostet ca. 600 € und ein neues ca. 1000€

Im Moment lebe ich mit dem Fehler seit ca. 2 monaten. Es gibt gute Wochen und schlechte.

Gute = keine einzigste Fehlermeldung
Schlechte: mind. 2 Fehlermeldungen am Tag

Mein Stilo: Stilo 1.6 16V - BJ 2002


Es haben sich bereits 2 Gäste bedankt.

Ähnliche Themen

Legende:

Forum enthält keine neuen Beiträge
Forum enthält neue Beiträge
Forum ist geschlossen
Forum ist ein externer Link

Anzeigen

Diese Werbung wird für stilo.info Mitglieder nicht angezeigt, wenn Sie angemeldet sind!