Diese Werbung wird für stilo.info Mitglieder nicht angezeigt, wenn Sie angemeldet sind!

Italiatec

FlashPoint

Fortgeschrittener

  • »FlashPoint« ist männlich
  • »FlashPoint« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 204

Dabei seit: 23. Juli 2009

Wohnort: Weil am Rhein

Danksagungen: 65

  • Nachricht senden

1

Dienstag, 2. März 2010, 17:49

Motorstörung - Motor ruckelt beim Beschleunigen

Wird nicht angezeigt, wenn Sie angemeldet sind!

Hallo...


Bin heute morgen zur Arbeit gefahren. Mitten während der Fahrt kommt die gelbe Motorstörungsmeldung und der Motor beginnt zu stottern... Wenn ich aufs Gas trete zieht der Motor nicht mehr durch. Er beschleunigt zwar noch, aber nur sehr langsam und unter ständigem stottern/ ruckeln.
Fahre einen 1.6er Benzin, hab jetz fast 119.000 km drauf...

Weiss jemand was das sein könnte...?

Mein Stilo: Momentan im Ruhemodus da 4 WOchen ohne Lappen :-P


Es haben sich bereits 3 Gäste bedankt.

Sash

Erleuchteter

  • »Sash« ist männlich

Beiträge: 4 254

Dabei seit: 10. September 2007

Wohnort: WW, Montabaur

Danksagungen: 2113

  • Nachricht senden

2

Dienstag, 2. März 2010, 17:58

RE: Motorstörung - Motor ruckelt beim Beschleunigen

Zitat

Original von FlashPoint
Fahre einen 1.6er Benzin, hab jetz fast 119.000 km drauf...

Sehr wahrscheinlich eine Zündspule, am besten direkt alle 4 tauschen, ist ne Krankheit vom 1,6er. Kostet pro Stück um die 30-40 Euro.
Tuckert auch ne nen Trekker?


Würde an deiner Stelle nicht mehr weiter mit dem Auto fahren.

Mein Stilo: Fährt jetzt nen Pampers Bomber, Passat 3c Highline, 170PS TDI :-]


Es haben sich bereits 1 registrierter Benutzer und 3 Gäste bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

Kalle24 (23.10.2017)

FlashPoint

Fortgeschrittener

  • »FlashPoint« ist männlich
  • »FlashPoint« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 204

Dabei seit: 23. Juli 2009

Wohnort: Weil am Rhein

Danksagungen: 65

  • Nachricht senden

3

Dienstag, 2. März 2010, 18:04

"Tuckert auch ne nen Trekker?"

Was meinst du damit?! ob er wie ein Traktor tuckert? :-)

Mein Stilo: Momentan im Ruhemodus da 4 WOchen ohne Lappen :-P


Es haben sich bereits 4 Gäste bedankt.
  • »Gelber Abarth« ist männlich

Beiträge: 1 441

Dabei seit: 29. Februar 2008

Danksagungen: 3491

  • Nachricht senden

4

Dienstag, 2. März 2010, 18:32

Zitat

Original von FlashPoint
"Tuckert auch ne nen Trekker?"

Was meinst du damit?! ob er wie ein Traktor tuckert? :-)


So isss es. Das hat er damit gemeint :023:

Mein Stilo: Stilo Abarth 2.4l BJ03 ginstergelb ist jetzt ein Skoda Oktavia RS 230


Es haben sich bereits 3 Gäste bedankt.

kay_c

Mitgliedschaft beendet

5

Dienstag, 2. März 2010, 18:47

Nicht mit einer kaputten Zündspule fahren. Damit machst du dir den Kat kaputt!

Es haben sich bereits 4 Gäste bedankt.

FlashPoint

Fortgeschrittener

  • »FlashPoint« ist männlich
  • »FlashPoint« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 204

Dabei seit: 23. Juli 2009

Wohnort: Weil am Rhein

Danksagungen: 65

  • Nachricht senden

6

Dienstag, 2. März 2010, 19:02

ja ich bin vlt 5km so gefahren. das macht ja noch nichts oder??

und ihr meint das sind sicher die zündspulen?


danke schonmal für eure hilfe.

ihr seid super ! ;-)

Mein Stilo: Momentan im Ruhemodus da 4 WOchen ohne Lappen :-P


Es haben sich bereits 3 Gäste bedankt.

Lukky-Stilo

Mitgliedschaft beendet

7

Dienstag, 2. März 2010, 19:10

Zitat

Original von FlashPoint
ja ich bin vlt 5km so gefahren. das macht ja noch nichts oder??

und ihr meint das sind sicher die zündspulen?


danke schonmal für eure hilfe.

ihr seid super ! ;-)


Ja 99.9%

kay_c

Mitgliedschaft beendet

8

Dienstag, 2. März 2010, 20:07

Zitat

Original von FlashPoint
ja ich bin vlt 5km so gefahren. das macht ja noch nichts oder??

und ihr meint das sind sicher die zündspulen?



Ja.

Du kannst dich vom ADAC - wenn du Mitglied bist - kostenlos in die Werkstatt schleppen lassen.
Oder besorg dir beim Teilehändler eine Zündspule und prüfe alle vier Spulen nacheinander indem du sie nacheinander tauscht, bis der Motor wieder läuft.
Möglicherweise sind aber auch mehrere Spulen defekt.

Es haben sich bereits 3 Gäste bedankt.

anton21

Anfänger

Beiträge: 7

Dabei seit: 14. Dezember 2009

Danksagungen: 3

  • Nachricht senden

9

Dienstag, 2. März 2010, 20:20

Am besten erst mal Fehlerspeicher auslesen lassen am besten beim Fiat-Händler



Stottert er immer oder nur bei Vollgas

Es haben sich bereits 3 Gäste bedankt.

FlashPoint

Fortgeschrittener

  • »FlashPoint« ist männlich
  • »FlashPoint« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 204

Dabei seit: 23. Juli 2009

Wohnort: Weil am Rhein

Danksagungen: 65

  • Nachricht senden

10

Dienstag, 2. März 2010, 21:08

Stottert immer wenn ich beschleunige!

Mein Stilo: Momentan im Ruhemodus da 4 WOchen ohne Lappen :-P


Es haben sich bereits 3 Gäste bedankt.

Silver

Mitgliedschaft beendet

11

Dienstag, 2. März 2010, 22:18

Hatte ich bei meinem 1,8er auch -> Werke angerufen und direkt dorthin geschleppt worden.
Aussage des Meisters: " Bloß nicht mehr fahren!" :-)

Dogg

Fortgeschrittener

Beiträge: 266

Dabei seit: 23. Mai 2009

Wohnort: Erlangen

Danksagungen: 172

  • Nachricht senden

12

Freitag, 5. März 2010, 14:32

Das liegt an der Zündspule, das gleiche hatte ich auch bei meinem 1,6er.
Wenn du Pech hast, ist es nicht nur eine Zündspule.
Es empfiehlt sich gleich alle auszutauschen :-D

Mein Stilo: ... war mal ein schöner 1.6er.


Es haben sich bereits 1 registrierter Benutzer und 3 Gäste bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

Kalle24 (23.10.2017)

Steffo

Profi

  • »Steffo« ist männlich

Beiträge: 623

Dabei seit: 30. Januar 2008

Wohnort: Deutschland

Danksagungen: 182

  • Nachricht senden

13

Freitag, 5. März 2010, 14:57

hört sich nach zündspule an, kann mich da nur anschliessen...

ich selber hab ca noch 300km damit gefahrn... aber au nix passiert. trotzdem gleich machen lassen.

Es haben sich bereits 1 registrierter Benutzer und 3 Gäste bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

Kalle24 (23.10.2017)

Täxi

Anfänger

  • »Täxi« ist männlich

Beiträge: 25

Dabei seit: 17. Februar 2010

Danksagungen: 16

  • Nachricht senden

14

Samstag, 6. März 2010, 13:44

Dito war bei mir auch irgend eine Zündspule hab gleich alle 4 getauscht und seit dem einbau keine probleme mehr.

Hab CHampion Zündspulen verbaut... hat schon wieder voll in den Geldbeutel geschlagen :-( 39€ pro Zündspule puh! :roll:

Mein Stilo: 3T 1,6 Metallic Schwarz BJ. 03


Es haben sich bereits 1 registrierter Benutzer und 4 Gäste bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

Kalle24 (23.10.2017)

Kalle24

Anfänger

Beiträge: 6

Dabei seit: 18. Oktober 2017

Danksagungen: 1

  • Nachricht senden

15

Mittwoch, 18. Oktober 2017, 23:46

Motorstörung - Motor ruckelt beim Beschleunigen - Reaktivierung des Themas vom März 2010

Was in dem Beitrag beschrieben wird, tritt bei meinem 2.4er GT (ca. 190.000 km) nun auch - wieder -auf.

Hier nochmal die Beschreibug des Fehlers:

Beim forschen Beschleunigen / Gas geben fängt der Motor an zu ruckeln - der Kraft ist dann natürlich weg.
Sinnvoller Weise geht man dann natürlich vom Gas und gibt nur noch dezent / mit wenig Power Gas - dann läuft der Motor wieder normal.
(Je nachdem wie heftig es auftritt und wie lange man braucht um zu reagieren, kommt schon mal die Anzeige/Signal "Motorstörung ... " aber die fängt sich auch wieder ... )

Der Effekt tritt unabhängig vom Gang oder der Geschwindigkeit auf.
Allerdings um so dratischer, je mehr Kraft aus dem Keller gefordert wird - also wenn bei relativ geringer Drehzahl viel Leistung verlangt wird.

Im Beitrag / Antworten von damals wird ziemlich übereinstimmend die Meinung vertreten, daß es an den Zündspulen liegt.

Das Problem war bei meinem 2.4er in 2015 schon mal. Damals wurden die Zündspulen gewechselt (in der FIAT-Vertragswerkstatt).
Ob es alle Zündspulen waren müsste ich wohl nochmal in Erfahrung bringen ...
Jetzt, ca. 1 1/2 Jahre und ca. 30.000 km später tritt exakt das gleiche Problem wieder auf.
Wenn man davon ausgeht, daß eine neue Zündspule (also alle die gewehselt wurden) länger durchhalten sollte als 1,5 Jahre oder 30.000 km kann man zu der Schlußfolgerung kommen, daß es vielleicht doch was anderes war.

Andererseits gäbe es dann keine plausible Erklärung, weshalb der Fehler in der Zwischenzeit nicht auftrat ...

Gewechselt wurde damals auch der Luftmassenmesser und später - aus anderem Anlaß - der Kurbelwellensensor.

( Oder es wurden damals doch nicht alle Spulen gewechselt, und jetzt geben eben die alten, noch nicht gewechselten ihren Geist auf.
Ich sehe schon, diese Fragezeichen muß ich noch auflösen ... )

Auch wenn noch Fragezeichen sind, hat vielleicht jemand Ähnliches erlebt, und hat einen Tip aus eigener Erfahrung , was wirklich dahinter steckt ?

Es hat sich bereits 1 Gast bedankt.

Kalle24

Anfänger

Beiträge: 6

Dabei seit: 18. Oktober 2017

Danksagungen: 1

  • Nachricht senden

16

Montag, 23. Oktober 2017, 22:23

Das Diagnosgerät in der FIAT-Vertragswerkstatt zeigte Störungen für 2 Zylinder an. Habe daraufhin die Zündspülen an diesen Zylindern wechseln lassen.
(Im Jahr 2015 waren tatsächlich auch nur 2 gewechselt worden.)
Nun schnurrt das Maschinchen wieder und hat volle Power.
Irgendwann ist dann auch noch die letzte Spule fällig ...

Ja dann also Danke Sash, Dogg, Steffo und Täxi für eure Beiträge vom März 2010 ...

Legende:

Forum enthält keine neuen Beiträge
Forum enthält neue Beiträge
Forum ist geschlossen
Forum ist ein externer Link

Anzeigen

Diese Werbung wird für stilo.info Mitglieder nicht angezeigt, wenn Sie angemeldet sind!