Diese Werbung wird für stilo.info Mitglieder nicht angezeigt, wenn Sie angemeldet sind!

Italo-Welt

Steef-O

Schüler

  • »Steef-O« ist männlich
  • »Steef-O« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 88

Dabei seit: 5. Oktober 2006

Danksagungen: 113

  • Nachricht senden

1

Mittwoch, 28. Dezember 2011, 02:06

Multiwagon mit Abarth Motor?

Wird nicht angezeigt, wenn Sie angemeldet sind!

Guten Abend,

ich fahre einen Multiwagon 1.9 JTD 115PS
Ich wollte aber gerne einen Benziner fahren, da ich auf LPG umrüsten möchte aber nicht vom Multiwagon weichen möchte.

Nun meine Frage:

Kann ich aus einen Stilo 2.4 20V Abarth 4/5 Türer per Plug & Play alle Steuergeräte, Sicherungskästen, Kabelbäume, Antrieb, Getriebe und Motor eins zu eins tauschen? Also wegen der Motorbefestigung usw...

TüV ist klar...danach gehts zur Vollabnahme.

Theoretisch sind die Autos ja von vorne bis zur B-Säule gleich.

Ein 1.8 16V wäre auch nett aber der 5 Zylinder hat es mir irgendwie angetan.
Bitte seht vom finanziellen Teil ab und auch von der Vernunft. Wir reden nur über machbar oder nicht machbar. ;-)

Danke schon mal

Liebe Grüße

Stefano
MfG
Steef-O

Mein Stilo: Fiat Stilo Multiwagon 1,9 JTD, 115 PS auf 160 PS (Powerrail II, K&N Luffi, REMUS Edelstahlendschalldämpfer mit 2 Röhrchen) 17" Orginal Fiat ALUs 215er, Zweizonen Klimaautomatik, 2 DIN Pioneer Radio, AudioBahn A1500HCX, Audiobahn AW1508T


Es hat sich bereits 1 Gast bedankt.
  • »Gelber Abarth« ist männlich

Beiträge: 1 463

Dabei seit: 29. Februar 2008

Danksagungen: 6644

  • Nachricht senden

2

Mittwoch, 28. Dezember 2011, 10:37

Einen Diesel zum Benziner umbauen????!!!! :-D :-D :-D Viel Spaß und einen dicken Geldbeutel wünsch ich dir dabei.

Keiner dieser Umbauten rechnet sich finanziell. Das wird viel zu teuer. Und da reden wir nicht nur von 3000 Euro. Abgesehen davon ist so ein Umbau auch nicht einfach. TÜV könnte auch Probleme machen, denn der muß den Umbau auch absegnen. Das werden aber mit Sicherheit noch mehr User bestätigen.

Hast du Schraubererfahrung?

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Gelber Abarth« (28. Dezember 2011, 10:40)

Mein Stilo: Stilo Abarth 2.4l BJ03 ginstergelb ist jetzt ein Skoda Oktavia RS 230


Es hat sich bereits 1 Gast bedankt.

Steef-O

Schüler

  • »Steef-O« ist männlich
  • »Steef-O« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 88

Dabei seit: 5. Oktober 2006

Danksagungen: 113

  • Nachricht senden

3

Mittwoch, 28. Dezember 2011, 10:55

Hi :)

Schraubererfahrung habe ich, dazu noch zwei Kfz Mechatroniker und einen Hobby tuner.

Wir würden das alles selber machen.
Ich rede jetzt davon einfach nur nen Fiat Stilo Abarth zu kaufen, den ab der B Säule vorwärts zu schlachten und in meinen Multiwagon einzubauen und dan den ganzen Kram vom Multiwagon wieder in den anderen Stilo.

und wo sollen so viele Kosten entstehen? TüV sollte kein Problem werden, ich übernehme ja alle relevanten Sachen vom 4/5 Türer, die haben ja nur ein verändertes Heck, sonst sind die komplett Baugelich.

Ist es denn möglich? Oder muss mir noch mein Kollege den Motor reinpunkten?
Das wäre gut zu wissen :)

Motor/Getriebekran haben wir auch zur Verfügung.

Liebe Grüße und danke für die schnelle Antwort.

Stefano
MfG
Steef-O

Mein Stilo: Fiat Stilo Multiwagon 1,9 JTD, 115 PS auf 160 PS (Powerrail II, K&N Luffi, REMUS Edelstahlendschalldämpfer mit 2 Röhrchen) 17" Orginal Fiat ALUs 215er, Zweizonen Klimaautomatik, 2 DIN Pioneer Radio, AudioBahn A1500HCX, Audiobahn AW1508T


Es hat sich bereits 1 Gast bedankt.
  • »Edition-Man« ist männlich

Beiträge: 880

Dabei seit: 23. Februar 2009

Danksagungen: 813

  • Nachricht senden

4

Mittwoch, 28. Dezember 2011, 11:35

Hi!

Also 1.8 16V würde ich an deiner Stelle nicht einbauen, der Motor ist zwar nicht schlecht, aber vom Drehmoment wird dein Auto nicht mehr so gut Beschleunigen wie mit 115 PS Diesel, da hat der Diesel aus unterem Drehzahlband mehr Kraft.

Wenn dann auf jeden Fall den 2.4er nehmen damit sich der AUfwand wirklich lohnt.
Dazu brauchst du auch die komplette Bremsanlage vom 2.4er, falls die bei deinem kleiner ist, die Federn vom 2.4er wegen höherer Achslast..

Dann stellt sich die frage, willst du ihn als normalen Schalter haben oder mit Selespeed.
Ich stelle mir den Einbau an sich unproblematisch.
Als Problematisch sehe ich ehe die Elektrik, alls so anzuschliessen, daß das Ding dann auch läuft.

Und dann zuerst beim TÜV informieren, was man für Papiere braucht, einfach so tragen die den Moto nicht ein.
Fiat Stilo Abarth, H&R Federn, 8x17 ET30 mit 215/45 R17

Es hat sich bereits 1 Gast bedankt.

james07

Fortgeschrittener

  • »james07« ist männlich

Beiträge: 535

Dabei seit: 3. Januar 2011

Wohnort: Z Sachsen

Danksagungen: 903

  • Nachricht senden

5

Mittwoch, 28. Dezember 2011, 12:30

er konstroiert eigentlich einen komplett neues Auto :evil:, glaub hier ist der Tüv das zünglein an der Waage. Und ehrlich ich glaub nicht dass die das abnehmen und komplett neue PApiere ausstellen.
8x Fiat in 14 Jahren jetzt Stilo GT

Mein Stilo: 2.4 GT, rosso tiziano, Eibachfedern30/50, 3T, 16Zoll original, CC, Abarthtacho, CN+


Es hat sich bereits 1 Gast bedankt.

Roydmd

Schüler

  • »Roydmd« ist männlich

Beiträge: 158

Dabei seit: 24. Dezember 2011

Wohnort: Teltow

Danksagungen: 619

  • Nachricht senden

6

Mittwoch, 28. Dezember 2011, 12:55

Also machbar ist es.....hab ich beim BMW durch...
Aber da hängt sehr viel Arbeit und Zeit dran.....die frage ist wirklich ob Du das Ok vom Tüv bekommst. weil....ebend ein neues Auto entsteht...
Du müßtest alles vom 2.4 übernehmen Achsen,Dämpfer, Bremsanlage,Kabelbaum+Steuerteile,Kühler+ Klima usw usw
Dann die linke Motorhalterung umbauen usw......
Ist ein Interessantes Vorhaben....
Ich hab allein 7 Wochen gebraucht um ein nagelneuen Motor einzubauen ( nach Feierabend) und die Kiste läuft seid gestern...
Wenn du das Projekt startest halt mich bitte auf dem laufenden..
Viel Glück...
LG Roydmd----siehe Profilspruch :-)
Was du nicht probierst..kannst Du auch nicht...
http://blaue-saecke.de.tl

Mein Stilo: 2004 Fiat Stilo SW.. 30 mm Fahrwerk Speedparts,Supersport 2x80, Leder,Navi,Tele,Klima usw


Es hat sich bereits 1 Gast bedankt.

-=Devil=-

Meister

  • »-=Devil=-« ist männlich

Beiträge: 1 813

Dabei seit: 9. Juni 2005

Wohnort: Neckarsulm

Danksagungen: 2090

  • Nachricht senden

7

Mittwoch, 28. Dezember 2011, 14:22

Ein Komplett neues Auto ist es ja nicht. Auch der Motor ist ja nicht von einen anderen Fahrzeugmodell. Er wurde ja nur nicht in der an sich baugleichen MW-Karosserie verkauft.

Nur ist die Frage, ob sich das tauschen des Teile mit dem Spenderfahrzeug lohnt, oder ob es nicht einfacher ist, einen Abarth mit Unfallschaden zu holen und von dort die Teile in deinen MW zu verpflanzen und den Spender zu entsorgen.
Denn sonst musst du für deinen MW UND das Spenderfahrzeug eine TÜV-Abnahme machen. Und das lohnt sich bei den Gebrauchtwagenpreisen vom Stilo kaum, denn die Arbeitszeit und das Geld, was du in den Wiederaufbau des Spenders steckst kriegst du nie mehr raus. ;-)

Mein Stilo: ...ist verkauft. Jetziger Fuhrpark: Fiat Barchetta & Mercedes Benz E430


Es hat sich bereits 1 Gast bedankt.
  • »Gelber Abarth« ist männlich

Beiträge: 1 463

Dabei seit: 29. Februar 2008

Danksagungen: 6644

  • Nachricht senden

8

Mittwoch, 28. Dezember 2011, 15:19

Zitat

Original von james07
er konstroiert eigentlich einen komplett neues Auto :evil:, glaub hier ist der Tüv das zünglein an der Waage. Und ehrlich ich glaub nicht dass die das abnehmen und komplett neue PApiere ausstellen.



Der TÜV ist in meinen Augen auch das größte Problem. Ich würde nicht mit so einem Umbau beginnen , wenn ich vom TÜV nicht eine schriftliche Zusage hätte, daß er mir das anschließend einträgt. Und die Freigabe vom Tüv kostet mit Sicherheit schon ein paar hundert Euro.


Abgesehen davon muß da verdammt viel ausgetauscht werden. Das fängt schon beim Tank an , die ganzen Kraftstoffleitungen, Achsen , Bremsen, Auspuff, Kombiinstrument, ect.

Es ist 10 mal günstiger den einen Wagen zu verkaufen und einen anderen kaufen. Spart auch viel zeit und Ärger mit dem TÜV.

Mein Stilo: Stilo Abarth 2.4l BJ03 ginstergelb ist jetzt ein Skoda Oktavia RS 230


Es hat sich bereits 1 Gast bedankt.

Steef-O

Schüler

  • »Steef-O« ist männlich
  • »Steef-O« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 88

Dabei seit: 5. Oktober 2006

Danksagungen: 113

  • Nachricht senden

9

Mittwoch, 28. Dezember 2011, 16:17

Moin moin :)

danke für die Antworten!!!
Ich entnehme also, dass es funktionieren würde (technisch/mechanisch).

Das klingt schon mal sehr gut.

ich habe bei mobile schon viel geschaut. Also nen guten gebrauchten Abarth bekommt man für 2500€ (nicht verunfallt). Und das gleiche Modell als Stilo 4/5 Türer mit dem 1,9 JTD 115 und einer Laufleistung von knapp 100.000km kostet mit Vollausstattung ab 4500€ aufwärts. Also würde ich da mit kauf und verkauf (ohne Arbeitszeit) plus minus Null bei rauskommen.

Was meint ihr? soll ich das starten??? :-D

Liebe Grüße

Stefano
MfG
Steef-O

Mein Stilo: Fiat Stilo Multiwagon 1,9 JTD, 115 PS auf 160 PS (Powerrail II, K&N Luffi, REMUS Edelstahlendschalldämpfer mit 2 Röhrchen) 17" Orginal Fiat ALUs 215er, Zweizonen Klimaautomatik, 2 DIN Pioneer Radio, AudioBahn A1500HCX, Audiobahn AW1508T


Es hat sich bereits 1 Gast bedankt.

speedy-grufti

Moderator

  • »speedy-grufti« ist männlich

Beiträge: 1 986

Dabei seit: 31. August 2006

Wohnort: Erlangen, früher Worms

Danksagungen: 2423

  • Nachricht senden

10

Mittwoch, 28. Dezember 2011, 16:29

naja für nen diesel bekommste aber keine 4500€ mehr... :-? auch wenns drinsteht, zahlt das keiner mehr meiner Meinung nach.

Uch würd mir das Geld sparen und schon ein fertiges Auto kaufen.. vor allem weil der 2,4er Abarth relativ störanfällig ist - vor allem mit der selespeed. Auße rdu baust natürlich einen GT ein.. aber niemand garantiert dir. dass nach dem Umbau die Karre nicht gleich wieder auseinnderfällt ;)
Gruß,

Dennis ;-)

Mein Stilo: tarnt sich mittlerweile als Bravo 198 (150PS Multijet, Xenon, Sport, maseratiblau)


Es hat sich bereits 1 Gast bedankt.

  • »ickeunder91« ist männlich

Beiträge: 1 477

Dabei seit: 3. April 2010

Wohnort: 14548 Schwielowsee

Danksagungen: 3582

  • Nachricht senden

11

Mittwoch, 28. Dezember 2011, 16:33

Wenn du das schaffen solltest bist der einzig mir bekannte mit nem abarth mw.
Eigentlich Ne geile Sache.
Wegen der Entscheidung Seele oder handschaltung, ich würde hand bevorzugen.
In diesem sinne frohes schaffen :lol:
Mettwurst ohne Zwiebeln Entertainment

Mein Stilo: Heizölmaserati 2006 Schumi Front, Kw V1 Inox n bissl Musik und ordentlich Dampf im Topf


Es hat sich bereits 1 Gast bedankt.

0800

Fortgeschrittener

  • »0800« ist männlich

Beiträge: 390

Dabei seit: 28. November 2008

Wohnort: Graz-Österreich

Danksagungen: 642

  • Nachricht senden

12

Mittwoch, 28. Dezember 2011, 17:09

für da sgeld kannst dir gleich ein neues auto kaufen..ich mein,wenn du willst mach es,aber solche ideen sind einfach nur schwachsinn;)
.........................

Mein Stilo: Eibach Pro System 30\30---Inoxcar ESD 120X80 oval----17" original Felgen--- 16" original Alu´s für den Winter ---to be continued..


Es hat sich bereits 1 Gast bedankt.

StiloTino83

Moderator

  • »StiloTino83« ist männlich

Beiträge: 2 616

Dabei seit: 7. März 2009

Wohnort: Aus SACHSEN...lebe aber in Heidelberg

Danksagungen: 3806

  • Nachricht senden

13

Mittwoch, 28. Dezember 2011, 19:19

Leute Leute Leute, der Stefano hat ganz normale Fragen zu einem, wie ich finde, sehr interessanten Projekt gestellt. Er hat auch explizit geschrieben das ihm die Kosten und Aufwand erstmal nur zweitrangig erscheinen.

ALLE Beiträge welche nichts mit dem eig. Thema zu tun haben oder anderweitig daran vorbei zielen, von wegen "zu teuer...Schwachsinn...etc." werden von mir kommentarlos gelöscht :idea: :!:
mfG TINO

Mein Stilo: 1.8->145 PS by TT-Chiptuning | 3t | DYNAMIC | Bj 05/06(Facelift) | New Orlenas Blau Met. | Xenon | LEDayline TFL+NSW | PDC | 2/3 Winterpaket | org. MP3-Radio | Tempomat | schw. getönte Scheiben | div. org. Stilo-Interieur | Eibach 30/30 | OZ ENVY


Es hat sich bereits 1 Gast bedankt.

Mannitu

Profi

  • »Mannitu« ist männlich

Beiträge: 1 076

Dabei seit: 2. August 2005

Wohnort: Italien/Südtirol

Danksagungen: 2883

  • Nachricht senden

14

Mittwoch, 28. Dezember 2011, 19:33

Finde es auch ne super Sache das Leute sich die Zeit nehmen und auch freude haben an solchen Projekten zu basteln.
Im italienischen Stilo-Forum war sogar einer der den Stilo komplett umgebaut hat und anfangs auch einige Kommentare abgekriegt hat:
http://gallery.stiloclub.it/v/stilobravisti/dj_3vil/ und kosten tun solche Dinge nur viel wenn man es machen lässt und nicht wenn man selbst dran bastelt.

Hoffe du hälst das Projekt mit Bildern und Kommentaren fest.
Fahr nie schneller als Dein Schutzengel fliegen kann.



Hab keine Homepage

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Mannitu« (28. Dezember 2011, 19:41)

Mein Stilo: Stilo Abarth 2.4 20v 5-Zylinder


Es hat sich bereits 1 Gast bedankt.
  • »Edition-Man« ist männlich

Beiträge: 880

Dabei seit: 23. Februar 2009

Danksagungen: 813

  • Nachricht senden

15

Mittwoch, 28. Dezember 2011, 19:36

Ich finde auch, daß wir beim eigentlichen Thema bleiben sollten.

Ich befürchte, daß es mit dem Tüv schwierig werden könnte, zwar gab es den 2.4er im Stilo aber nie im Multiwagon.
Also ich vor Jahren mit nem Kumpel einen Astra auf GSI 16V umgebaut habe, mußten wir uns um Papiere vom Opel benmühen aus denen hervorging, daß es der Motor auch original vom Werk aus in der Karsosserievariante verbaut wurde.

Deswegen würde ich, bevor ich so einen Umbau anfange, mit einen TÜV Prüfer alles genau besprechen, damit es nachher keine böse Überraschungen gibt.
Fiat Stilo Abarth, H&R Federn, 8x17 ET30 mit 215/45 R17

Es hat sich bereits 1 Gast bedankt.
  • »fiatracer88« ist männlich

Beiträge: 642

Dabei seit: 7. Juni 2010

Wohnort: Nähe der einzigsten Stadt ohne Autobahn das ist, Marburg a.d. Lahn

Danksagungen: 1403

  • Nachricht senden

16

Mittwoch, 28. Dezember 2011, 19:39

Wieso solls so eine Tortur sein man muss den Motor samt Getriebe,Achsen und Fahrwerk (als eine Einheit) ausbauen wie es im Werk eingebaut wurde (oder wird alles nacheinander eingebaut :?:)
Damit hat man alle dinge die man brauch auf einen schlag.
Machen: Wieso nicht :-D


Btw obs beim Stilo auch so zuging :eusa_think:
http://www.youtube.com/watch?v=CAI9490QmeQ


Fiat´sche grüße

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »fiatracer88« (28. Dezember 2011, 19:43)

Mein Stilo: War ein schöner 1,4 16v, Giallo Imola; 17" Speedline´s; Zimmermänner vorne ;Supersport ESD;Original Seitenschweller und Heckspoiler(dieser in Matt Schwarz);.... Nun ein Punto (2012) in Crossover Met. Schwarzer 5T , 1,4l Multiair Turbo mit 135 HP; Sport Austattung; Sport Felgen mit Abarth Nabendeckeln; Rot Lackierte Bremssättel; G-Tech GT560-s ESD; Schwarze Seitenblinker; Schwarzer Sonnenblendstreifen; Rote Zugstreben der Achstraverse; Abarth Fussstütze.... Hinzu kommen Fiat 128 (insgesamt 3 Stk) einer als 4T, Original Hörmann und Abarth umbau, 1,5 l Ritmomotor, 36er Weber 4 fachanlge, Kopf um 5/10tel Geplant, Kontaktlose Zündung , Umbau auf 5-Gang was Geschwindigkeiten über 200 zulässt ;) und andere kleinigkeiten.... Fiat 127 1050ccm OHC mit einem 32 DMTR Register mit 34er Lufttrichter!, Kontaktlose Zündung. Original 127 70HP zubehör!


Es hat sich bereits 1 Gast bedankt.

Roydmd

Schüler

  • »Roydmd« ist männlich

Beiträge: 158

Dabei seit: 24. Dezember 2011

Wohnort: Teltow

Danksagungen: 619

  • Nachricht senden

17

Mittwoch, 28. Dezember 2011, 20:26

Na sicher.....
:-)
Starte dit Ding....und wegen dem Tüv ( machs bei der Dekra).... Vollgutachten, dann neue Papiere
Bin ja mal gespannt...wie lange es dauert......
LG Roydmd
Was du nicht probierst..kannst Du auch nicht...
http://blaue-saecke.de.tl

Mein Stilo: 2004 Fiat Stilo SW.. 30 mm Fahrwerk Speedparts,Supersport 2x80, Leder,Navi,Tele,Klima usw


Es hat sich bereits 1 Gast bedankt.

OliGT

Meister

  • »OliGT« ist männlich

Beiträge: 2 652

Dabei seit: 18. März 2008

Wohnort: Straubenhardt

Danksagungen: 2730

  • Nachricht senden

18

Mittwoch, 28. Dezember 2011, 21:01

Zitat

Original von 0800
für da sgeld kannst dir gleich ein neues auto kaufen..ich mein,wenn du willst mach es,aber solche ideen sind einfach nur schwachsinn;)


DAS ist aber zumindest mal ein Realisierbares Projekt und nicht so "schwachsinnig" wie
der Umbau eines Abarth auf Turbo,
das Nachrüsten einer Klimaanlage,
oder gar der Umbau einer Klimaanlage auf Automatik!

Also ich finde genau die Idee jetzt mal eine mit Potential und nicht so dämlich wie das (oben aufgelistet) was hier in den letzten Jahren so alles für "Schnapsideen" auf den Tisch kamen! ;-)

Machbar ist dieser Umbau mal zu 100% und das auch fahr UND haltbar. Denn es gibt ja dieses Auto mit allen Haltern usw schon. Man baut nur nen anderen Motor ein. (natürlich ein bischen mehr)

Allerdings würde ich da eher zu nem MW-GT tendieren, als zu nem MW-Selespeed.
Denn der Handschalterumbau dürfte weit weniger Arbeit sein. ;-)


Mfg Oli
:!: Die Deutschen sind das einzigste Volk der Welt welches es, durch seine Fahrkunst, schaffen könnte auf einer zehnspurigen Autobahn mit elf Autos einen Stau zu verursachen. :!:

Mein Stilo: Sprintblauer 2005er GT; MS-Felgen 7X17 mit 215/45 ZR17;Spuverbreiterung vorne 20mm, hinten 30mm; Vogtland 35/35 Federn;Umbau auf König SK5000 Sitze; CHD-Kühlergrill; Ragazzon ESD im "TDI-Style";Lumar Alu Chrom Scheibenfolie; Dayline-Scheinwerfer


Es hat sich bereits 1 Gast bedankt.

BH0582

Schüler

  • »BH0582« ist männlich

Beiträge: 90

Dabei seit: 2. Juli 2006

Wohnort: Garbsen

Danksagungen: 40

  • Nachricht senden

19

Mittwoch, 28. Dezember 2011, 21:32

Hi,

also "schwachsinnige" Projekte gibt es ja schonmal garnicht, denn genau dafür sind ja Foren wie dieses da. Wenn jemand zuviel Zeit und Geld hat soll er seinen Spaß damit haben und fertig.

Back to topic.

Finde es mal spannend mitzuverfolgen wie jemand dieses Projekt wirklich fertig bring und uns hier immer schön auf dem laufenden hält. Zieh´s durch :-)

LG
Das Leben kann so schön sein...

Mein Stilo: nicht der schnellste aber einzigartig!!!


Es hat sich bereits 1 Gast bedankt.

Steef-O

Schüler

  • »Steef-O« ist männlich
  • »Steef-O« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 88

Dabei seit: 5. Oktober 2006

Danksagungen: 113

  • Nachricht senden

20

Mittwoch, 28. Dezember 2011, 23:28

Hallo :)

Freut mich, dass ihr das alles bejaht :)
Ich muss nur noch meine Frau davon überzeugen ;-)

Ich hab grade geschaut, die mit Schaltgetriebe sind auch in dem Preisbereich.
Hat der dann ein 6 Gang Getriebe?

Liebe Grüße

Stefano
MfG
Steef-O

Mein Stilo: Fiat Stilo Multiwagon 1,9 JTD, 115 PS auf 160 PS (Powerrail II, K&N Luffi, REMUS Edelstahlendschalldämpfer mit 2 Röhrchen) 17" Orginal Fiat ALUs 215er, Zweizonen Klimaautomatik, 2 DIN Pioneer Radio, AudioBahn A1500HCX, Audiobahn AW1508T


Es hat sich bereits 1 Gast bedankt.

Legende:

Forum enthält keine neuen Beiträge
Forum enthält neue Beiträge
Forum ist geschlossen
Forum ist ein externer Link

Anzeigen

Diese Werbung wird für stilo.info Mitglieder nicht angezeigt, wenn Sie angemeldet sind!