Diese Werbung wird für stilo.info Mitglieder nicht angezeigt, wenn Sie angemeldet sind!

Italo-Welt

zakazak

Fortgeschrittener

  • »zakazak« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 290

Dabei seit: 7. Januar 2011

Wohnort: www.whymacsucks.com Funktion: Administrator Beiträge: 999,997

Danksagungen: 384

  • Nachricht senden

1

Sonntag, 17. Juli 2011, 15:18

odb hardware + software für stilo abarth?

Wird nicht angezeigt, wenn Sie angemeldet sind!

Hallo, bräuchte ein Diagnose gerät + Software für den Stilo Abarth bj 2003/2004. Würde damit gerne den öldruck messen bzw. allgemein den fehlerspeicher auslesen/löschen.

Danke

@edit: obdkey + fiat ecu scan wird wohl das beste sein?
@edit: oder diesen hier ( http://cgi.ebay.de/CAN-Bus-OBD-OBD2-Inte…=item33661e7d60 ) + fiat ecu scan ?
Just the truth about Why Mac sucks - www.whymacsucks.com

Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von »zakazak« (17. Juli 2011, 15:48)

Mein Stilo: Stilo Abarth Selespeed Bj. 2003, Ragazzon Duplex ESD, K&W Gewindefahrwerk


Es haben sich bereits 10 Gäste bedankt.

Sash

Erleuchteter

  • »Sash« ist männlich

Beiträge: 4 254

Dabei seit: 10. September 2007

Wohnort: WW, Montabaur

Danksagungen: 4446

  • Nachricht senden

2

Sonntag, 17. Juli 2011, 15:52

Hattest du nicht vor einiger Zeit danach gefragt? Das steht doch alles ausführlichst im Forum.

Mein Stilo: Fährt jetzt nen Pampers Bomber, Passat 3c Highline, 170PS TDI :-]


Es haben sich bereits 10 Gäste bedankt.

zakazak

Fortgeschrittener

  • »zakazak« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 290

Dabei seit: 7. Januar 2011

Wohnort: www.whymacsucks.com Funktion: Administrator Beiträge: 999,997

Danksagungen: 384

  • Nachricht senden

3

Sonntag, 17. Juli 2011, 16:12

nope kann mich nicht erinnern hier schon mal danach gefragt zu haben :o

@edit: aber nach bisschen suchen denke ich muss ich mir einfach dieses teil hier bestellen: http://cgi.ebay.co.uk/ELM-327-1-4v-OBD2-…R-/190540342589

dann eine brücke für pin 1-7-9 löten, anstecken, treiber auf laptop installieren und fertig.

Weis jemand ob man sich dann den genauen öldruck anschauen kann? Bei meinem abarth gibts blos eine warnleuchte wenn der öldruck zu niedrig ist.
Just the truth about Why Mac sucks - www.whymacsucks.com

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »zakazak« (17. Juli 2011, 16:26)

Mein Stilo: Stilo Abarth Selespeed Bj. 2003, Ragazzon Duplex ESD, K&W Gewindefahrwerk


Es haben sich bereits 10 Gäste bedankt.

SvenL

Moderator

  • »SvenL« ist männlich

Beiträge: 1 334

Dabei seit: 13. Juni 2007

Wohnort: Ilmenau / Thüringen

Danksagungen: 2450

  • Nachricht senden

4

Sonntag, 17. Juli 2011, 16:35

Wann kommt die Warenleuchte? Beim Anlassen? - Das ist fast normal...das liegt am Ölfilter :)

Ansonsten habe ich ein Interface, was genauso aussieht, sich aber auch wie ein ELM327 verhält. Habe ca. 20 EUR mit Versand aus Deutschland bezahlt.

Also Software kommt FiatECUScan in Frage. Das kann die von Dir geforderten Dinge auch in der Free-Version. Ich würde es Dir aber empfehlen zu kaufen.

Edit: Nimm' lieber das hier:
ebay-Link

Sven

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »SvenL« (17. Juli 2011, 16:38)

Mein Stilo: Abarth in dunkelviolett.


Es haben sich bereits 10 Gäste bedankt.

zakazak

Fortgeschrittener

  • »zakazak« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 290

Dabei seit: 7. Januar 2011

Wohnort: www.whymacsucks.com Funktion: Administrator Beiträge: 999,997

Danksagungen: 384

  • Nachricht senden

5

Sonntag, 17. Juli 2011, 16:52

Nein es kommt wenn der motor warm ist, sobald ich stehen bleibe bzw runterschalte (wenn die drehzahl beim schalten auf standgas niveau fällt). Dabei stirbt dann manchmal auch der motor beim stehen ab. Wenn ich im neutralen etwas gas gebe, geht die kontrollleuchte wieder weg. Dazu kam, dass ich 2L öf auf 600km verbraucht habe (fahrt nach italien.. kein blauer rauch) und bei der rückfahrt nichtmal 0,1L auf 600km verbraucht habe. Nockenwelle ist auch leicht eingelaufen (ganz links oben.. praktisch genau das teil, welches man beim öffnen vom öldeckel sieht).

Okay und warum empfiehlst du das interface von nem andren anbieter? :P sollte doch beides das gleiche sein?
Just the truth about Why Mac sucks - www.whymacsucks.com

Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von »zakazak« (17. Juli 2011, 16:55)

Mein Stilo: Stilo Abarth Selespeed Bj. 2003, Ragazzon Duplex ESD, K&W Gewindefahrwerk


Es haben sich bereits 10 Gäste bedankt.

SvenL

Moderator

  • »SvenL« ist männlich

Beiträge: 1 334

Dabei seit: 13. Juni 2007

Wohnort: Ilmenau / Thüringen

Danksagungen: 2450

  • Nachricht senden

6

Sonntag, 17. Juli 2011, 20:01

Die Interfaces sehen alle nur gleich aus, sind es aber nicht.

Wenn die Nockenwelle schon eingelaufen ist, dann ist der Motor hin! Du bekommst die Meldung, da der Öldruck im Standgas abfällt, weil der Motor mal mit zu wenig/kein Öl gefahren wurde und dabei die Lager etliches an Material verloren haben.

Der Öldruck ist im Standgas niedriger und durch die geweiteten Lager fällt dieser ab und die Warnung kommt zu recht!

Und es ist nicht nur der eine Nocken, der eingelaufen ist, sondern sehr wahrscheindlich alle. Die gehärtete Oberfläche der Nockenwellen sind hin, die Nockenwellenlager ebenso wie wahrscheindlich auch die Pleuel- und Kurbelwellenlager.

Macht summa summarum: 2 neue Nockelwellen + alle Lager + neue Kurbelwelle + alle Pleuellagerschalen + evtl. Kolbenbolzenlager + neue Ölpumpe. - Viel Spaß!

Tut mir leid, dass ich Dir das so sagen muss, aber den Motor kannst Du vergessen!

Gruß!

Sven

Mein Stilo: Abarth in dunkelviolett.


Es haben sich bereits 10 Gäste bedankt.

zakazak

Fortgeschrittener

  • »zakazak« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 290

Dabei seit: 7. Januar 2011

Wohnort: www.whymacsucks.com Funktion: Administrator Beiträge: 999,997

Danksagungen: 384

  • Nachricht senden

7

Sonntag, 17. Juli 2011, 21:37

hatte mir schon die nockenwelle angesehen.. ist nur links oben eingelaufen.. sonst sind alle noch in ordnung.. bzw waren es noch vor der fahrt nach italien :S

Und das selbe hat mir der fiat mechaniker in italien erzählt.. abgesehen von der kurbelwelle und den pleuellagern (die können nicht wirklich hinüber sein wenn ich damit 1300 km gefahren bin? :P ).

Aber ja.. werde wohl nur die möglichkeit haben einen tauschmotor einbauen zu lassen (in italien alle in allem ~6000€) bzw. evtl. kann ich das auto irgend einem händler andrehen.. denn solang der motor kalt ist hört man nichts und merkt auch nichts.. erst bei warmen motor fällt es einem auf (öldruck warnung). Dagegen kann man vl. auch noch was machen :S

komisch ist halt, dass er auf 600km einmal 2 liter öl brauchtu nd dann wieder gar nichts..

@edit: ich bin auch nie ohne öl gefahren.. hab das auto seit ~5 monaten. müsste nicht außerdem erst einmal eine warnleuchte aufleuchten bevor alles kaputt geht? und nur weil die nockenwelle eingelaufen ist muss noch nicht alles kaputt sein? der fiat mechaniker meinte es geht von oben nach unten.. kann also auch sein das die kurbelwelle z.b. noch vollkommen in ordnung ist.

@edit: kann der öldruck wegen einem defekten phasensteller abfallen?
Just the truth about Why Mac sucks - www.whymacsucks.com

Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von »zakazak« (17. Juli 2011, 21:44)

Mein Stilo: Stilo Abarth Selespeed Bj. 2003, Ragazzon Duplex ESD, K&W Gewindefahrwerk


Es haben sich bereits 10 Gäste bedankt.

SvenL

Moderator

  • »SvenL« ist männlich

Beiträge: 1 334

Dabei seit: 13. Juni 2007

Wohnort: Ilmenau / Thüringen

Danksagungen: 2450

  • Nachricht senden

8

Montag, 25. Juli 2011, 00:04

Der Phasensteller kann nicht für den Öldruck verantwortlich sein. Da zieht höchstens die Kiste nicht mehr richtig und er klappert wie ein Diesel, wenn der defekt ist. Der 2,4er verhält sich da aber absolut unauffällig....im Gegensatz zum 1,8er. Man nennt das Leiden des defekten Phasenstellers auch die "Barchetta-Krankheit" ;)

Jetzt erkläre ich Dir mal die Zusammenhänge: Wenn die Nockenwellen einlaufen, dann liegt es daran, dass sie kein Öl bekommen haben. Die Nockenwelle ist gehärtet und poliert. Die gehärtete Schicht ist sehr widerstandsfähig und auch nach 120 Tkm darf man, korrekte Schmierung vorausgesetzt, keine Einlaufspuren fühlen, wenn man mit dem Fingernagel quer über einen Nocken fährt. Dass der Nocken in der Mitte eine sichtbare Laufspur hat, das ist normal! Man darf sie nur nicht spüren!

Am besten mache mal bitte ein Foto von dem Nocken, den man direkt unter dem Öleinfülldeckel sieht, ok?

So eine gehärtete Oberfläche geht durch zu viel Temperatur aufgrund unzureichender Schmierung kaputt. Der Nocken selbst ist durch die erhöhte Reibung so heiß geworden, dass sich der Hydrostößel langsam aber sicher durch diese Schicht gearbeitet hat und diese Nockenwelle kann man dann nur noch wegwerfen.

Warum kein Öl an Deiner Nockenwelle ankam, darüber lässt sich streiten! Ich denke, dass entweder Deine Ölpumpe ein Problem hat oder der Motor vom Vorbesitzer ab und zu ohne Öl gefahren wurde. Was sagt denn die Öldruckanzeige (das ist die linke Anzeige im Motor-Info auf dem kleinen TFT im Tacho), wenn Motor und Öl (rechte Anzeige im Motor-Info in der Mitte) warm sind? Leuchten da alle Balken oder fehlen ein paar?

Wenn Du das Fahrzeug jetzt erst 5 Monate hast, dann kümmere Dich bitte umgehend darum, dass der Kaufvertrag gewandelt wird oder der Motor auf Kosten des Händlers gerichtet wird! - Ab dem 6. Monat musst Du dann beweisen, dass dieser Sachmangel schon beim Kauf vorlag. Es handelt sich bei diesem Defekt um einen schleichenden Motorschaden. Dein hoher Ölverbrauch belegt dies. Und wenn die Öl-Lampe angeht, dann ist es schon zu spät (auf der Autobahn zum Beispiel).

Wenn die Vermutung stimmt, dass der Motor ab und zu ohne Öl gefahren wurde, dann haben die Kurbewelle und deren Lager sowie die Pleuel- und Kolbenlager bereits was abbekommen. Im Moment fährt er noch, aber diese Lager werden in nächster Zeit sterben. Das ist so sicher wie das Amen in der Kirche! - Der Motor hat ja schon bei korrekter Behandlung bei hoher Laufleistung Probleme mit den Lagern...und bei Ölmangel gibt's eben sehr schnell einen Todesstoß!

Ich persönlich würde dem Motor nicht mehr vertrauen...und das obwohl mein Abarth noch keine Probleme mit dem Motor hatte...der Rest der Zicke ärgert mich auch so schon genug! :)

Sven

Mein Stilo: Abarth in dunkelviolett.


Es haben sich bereits 10 Gäste bedankt.

zakazak

Fortgeschrittener

  • »zakazak« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 290

Dabei seit: 7. Januar 2011

Wohnort: www.whymacsucks.com Funktion: Administrator Beiträge: 999,997

Danksagungen: 384

  • Nachricht senden

9

Montag, 25. Juli 2011, 10:18

Ich habe noch den alten Tacho.. also keine Ölstands & Öldruck & Öltemperatur anzeige (und ich denke bis auf den Öldruck sind auch keine Sensoren dafür eingebaut?).. bloß eine warnleuchte wenn der öldruck weg ist. Und das passiert bei warmen motor sobald ich stehen bleibe. Und dabei stirbt er dann auch oft ab.

Habe leider keine Garantie da es ein Privatverkauf war. Und bei den 6 Monaten bin ich knapp aber doch bereits drüber.

Letztens beim starten kam auch eine blaue wolke hinten raus :S

Bilder von der Nockenwelle:




Komisch ist halt, dass ich z.b. bei der Rückfahrt von Italien keinen tropfen Öl verbraucht habe.
Just the truth about Why Mac sucks - www.whymacsucks.com

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »zakazak« (25. Juli 2011, 10:20)

Mein Stilo: Stilo Abarth Selespeed Bj. 2003, Ragazzon Duplex ESD, K&W Gewindefahrwerk


Es haben sich bereits 10 Gäste bedankt.

AiG

Profi

  • »AiG« ist männlich

Beiträge: 1 639

Dabei seit: 1. April 2006

Danksagungen: 1717

  • Nachricht senden

10

Montag, 25. Juli 2011, 11:23

DU hast den Ölstand vor Abfahrt einfach nicht richtig gemessen! Das ist der typische Fehler. Oftmals bleibt am Messtab einfach nur Öl hängen, dass sich noch irgendwo im Röhrchen für den selben befindet. Mess deinen Ölstand eine halbe Stunde nachdem du den Motor ausgestellt hast. Auf topfebender Fläche. Und zieh den Stab ruhig 10x raus.

Um die neue Nockenwelle kommst aber nicht rum.
The Audi (quattro) and the Cossi (Ford Escort RS Cosworth) are great. But the Lancia is greater :-)


Es haben sich bereits 10 Gäste bedankt.

zakazak

Fortgeschrittener

  • »zakazak« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 290

Dabei seit: 7. Januar 2011

Wohnort: www.whymacsucks.com Funktion: Administrator Beiträge: 999,997

Danksagungen: 384

  • Nachricht senden

11

Montag, 25. Juli 2011, 15:21

Hmm es hing allerdings nur Öl an dem "messstreifen".. also nicht am ganzen messtab bzw. ein stück über dem messstreifen. Ich frag mich gerade ob ich den selben fehler vl. schon früher gemacht habe und es tatsächlich meine schuld war und ich ohne Öl gefahren bin... was ich eigtl. kaum glauben kann da ich normalerweise peinlichst genau das Öl kontrolliere.. und das schon bei meinem ersten auto bj91 peugeot 106 :S Das der wagen gerade stehen muss und man nach dem fahren warten muss usw weiß ich natürlich. Das etwas Öl dran kleben kann auch.. es hat aber eigtl. nicht nach ein paar öl-resten ausgehen.

Musste heute ein stück im garten wegfahren und es war sehr viel blauer rauch zu sehen.. so viel, das ich beim rückwärtsfahren nichts mehr sehen konnte :/ Ich schätze also es wird deutlich mehr als bloß die Nockenwelle sein.

Die Frage ist ob ich es mit dem Auto noch einmal nach Italien schaffe (~600 km).. dort würde ich einen neuen motor samt aus-/einbau für ~6000€ bekommen. Der Wert des Autos in österreich ist (mit einem 70k km motor) ~8000-9500€ und vergleichbare autos (austattung,ps,aussehen usw) fangen bei 20.000€+ an. Somit würde ich die 6000€ investieren. In Österreich würde mich der austauschmotor allerdings das doppelte kosten. Das wäre wiederum keine option für mich :/

Auch ärgerlich, dass ich weder Ölstand, noch Öldruck, noch Öltemperatur anzeige im auto habe.. bloß eine warnleuchte und wenn die leuchtet ist sowieso alles zu spät...
Just the truth about Why Mac sucks - www.whymacsucks.com

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »zakazak« (25. Juli 2011, 15:22)

Mein Stilo: Stilo Abarth Selespeed Bj. 2003, Ragazzon Duplex ESD, K&W Gewindefahrwerk


Es haben sich bereits 10 Gäste bedankt.

SvenL

Moderator

  • »SvenL« ist männlich

Beiträge: 1 334

Dabei seit: 13. Juni 2007

Wohnort: Ilmenau / Thüringen

Danksagungen: 2450

  • Nachricht senden

12

Montag, 25. Juli 2011, 16:09

Also da fehlen ja schon "Kilometer am Nocken"!!! :)

Komisch ist nur, dass alle anderen Nocken top aussehen und nur dieser eine Nocken der Einlassnockenwelle hin ist... Ich hege den Verdacht, dass an diesem Ventil etwas nicht in Ordnung ist. Du musst den Kopf dazu also ausbauen.

Natürlich ist das Material, was vom Nocken weggeraspelt wurde, im Ölkreislauf gelandet und das ist Gift! Den Kopf würde ich komplett zerlegen und penibelst reinigen. Ich denke, dass dieses Einlassventil verbogen ist, weil der Zahnriemen nicht richtig saß. Wenn das Ventil verkantet ist, kann der Nocken es auch nicht unbedingt bewegen und raspelt sich deswegen ab.

Wenn die Kolben noch in Ordnung sind, so würde ich dem Motor eine neue Ölpumpe mitsamt Ansaugtrichter mit integriertem Filter spendieren. Der alte Ölfilter muss sowieso raus wie das alte Öl. Die Ölwanne würde ich genauso penibelst reinigen und versuchen die Ölkanäle im Rumpfmotor und Kopf durchzuspülen.

Die Minimalversion sieht also so aus:
- neue Ölpumpe mit Ansaugrohr (500 EUR)
- 1 neues Ventil inkl. Ventilschaftabdichtung + 1 neuer Hydrostößel + Einlassnockenwelle (600-700 EUR)
- ZKD, Zahnriemenkit, Ventildeckeldichtung (400 EUR)
- Öl + Ölfilter (100 EUR)

Da wärst Du so mit 1600 EUR Material plus die eigentliche Reparatur dabei. Es kann aber sein, dass im Ölkreislauf dann noch Späne sind, die die Kurbelwellen- oder Pleuellager beschädigt haben oder noch beschädigen. Das kann man nur beurteilen, wenn man sich die Lager anschaut.

Ich empfehle den Motor ausbauen zu lassen und komplett zu einem Motorinstandsetzer zu bringen. Der bekommt den für ungefähr 2000-2500 EUR teilrevidiert wieder hin. Für eine Komplettrevision solltest Du irgendwas zwischen 4000 und 6000 EUR einplanen, dann ist der Motor aber wie neu.

Ich würde in Deiner Situation den Instandsetzer wählen. 600km nach Italien würde ich mit dem Motor nicht mehr fahren, es sei denn der Motor ist Dir völlig egal. Er könnte das schon schaffen, aber nur mit viel Qualm und etlichen Litern Öl. :)

Gruß!

Sven

Mein Stilo: Abarth in dunkelviolett.


Es haben sich bereits 10 Gäste bedankt.
  • »Gelber Abarth« ist männlich

Beiträge: 1 463

Dabei seit: 29. Februar 2008

Danksagungen: 6644

  • Nachricht senden

13

Montag, 25. Juli 2011, 16:55

Wenn die Nocke schon so aussieht, ist es nur eine Frage der Zeit bis der ganze Motor hinüber ist. Kopf richten wäre rausgeschmissenes Geld. Da muß unbedingt ein Motoreninstandsetzer ran, um den Motor komplett zu überholen, wie das SvenL oben schon geschrieben hat.
Sonst gibt das ein bodenloses Loch , in das du Dein Geld schmeißt...

Mein Stilo: Stilo Abarth 2.4l BJ03 ginstergelb ist jetzt ein Skoda Oktavia RS 230


Es haben sich bereits 8 Gäste bedankt.

zakazak

Fortgeschrittener

  • »zakazak« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 290

Dabei seit: 7. Januar 2011

Wohnort: www.whymacsucks.com Funktion: Administrator Beiträge: 999,997

Danksagungen: 384

  • Nachricht senden

14

Montag, 25. Juli 2011, 17:32

Der Motor wäre mir egal da ich in Italien wiegesagt, für 6000€ einen neuen bekommen würde. Ich werde aber mal schauen ob ich einen Motorinstandsetzer in der nähe finden und mal schauen was der dafür verlangt. Denke die preise zwischen Deutschland und Österreich sind da ziemlich verschieden :/

Wenn du sagst der Zahnriemen wäre falsch montiert worden.. das hat der Verkäufer in einer Werkstatt machen lassen vor ~5000km bzw. ~8 Monaten. Rechnung usw habe ich. Müsste also eigentlich die Schuld der Werkstatt sein?

Andererseits.. wenn der Zahnriemen falsch war, kann das solange Zeit gut gehen? Angefangen haben die komischen geräusche nach dem ich den 90t km service gemacht habe (selber.. ölwechsel, ölfilter, zündkerzen, pollenfilter, bremsen usw).
Just the truth about Why Mac sucks - www.whymacsucks.com

Mein Stilo: Stilo Abarth Selespeed Bj. 2003, Ragazzon Duplex ESD, K&W Gewindefahrwerk


Es haben sich bereits 8 Gäste bedankt.

SvenL

Moderator

  • »SvenL« ist männlich

Beiträge: 1 334

Dabei seit: 13. Juni 2007

Wohnort: Ilmenau / Thüringen

Danksagungen: 2450

  • Nachricht senden

15

Montag, 25. Juli 2011, 17:55

Was für ein Öl hast Du genommen? Hast Du den Ölfilter gewechselt? Wenn ja, was für ein Ölfilter war das?

Wie viel Öl hast Du eingefüllt?

Bitte beantworte die Fragen mal...vielleicht hast Du ja da irgendwas verkehrt gemacht?

Gruß!

Sven

Mein Stilo: Abarth in dunkelviolett.


Es haben sich bereits 8 Gäste bedankt.

zakazak

Fortgeschrittener

  • »zakazak« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 290

Dabei seit: 7. Januar 2011

Wohnort: www.whymacsucks.com Funktion: Administrator Beiträge: 999,997

Danksagungen: 384

  • Nachricht senden

16

Montag, 25. Juli 2011, 18:08

Habe eigtl. streng die Anleitung im Forum befolgt. Ölfilter wurde natürlich gewechselt. Öl war ein Delphi 5w-40 vollsynth. Ich glaub in der Anleitung standen 4,8L Öl ? Jedenfalls nach Anleitung gemacht, dannach mal Motor laufen gelassen und dann wieder gewartet und Öl gemessen und musste noch ein bisschen was nachfüllen.

Habe inzwischen auch schon 3-4 weiter Ölwechsel gemacht (hab 2x eine motorreinung von Liquy Moly gemacht und ein 10w40 ausprobiert).

@edit: 4,7L laut anleitung.. ich glaube 4,7 hab ich eingefüllt und musste danach nochmal auf 4,8-4,9L nachfüllen.
Just the truth about Why Mac sucks - www.whymacsucks.com

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »zakazak« (25. Juli 2011, 18:18)

Mein Stilo: Stilo Abarth Selespeed Bj. 2003, Ragazzon Duplex ESD, K&W Gewindefahrwerk


Es haben sich bereits 3 Gäste bedankt.

SvenL

Moderator

  • »SvenL« ist männlich

Beiträge: 1 334

Dabei seit: 13. Juni 2007

Wohnort: Ilmenau / Thüringen

Danksagungen: 2450

  • Nachricht senden

17

Donnerstag, 28. Juli 2011, 14:25

Motorreinigung....aha! :(

Mit dem Zeug musst Du aufpassen:
1. setzt es die Schmierfähigkeit des Öles stark herab
2. kann es größere Bröckchen Ölkohle lösen und diese verstopfen dann Ölkanäle

Der letzte Fall wird bei Dir passiert sein... Es ist der Ölkanal für diesen Nocken verstopft gewesen und dadurch hast Du den Schaden an der Nockenwelle.

Bevor Du Dir aber einen neuen Motor in Italien einbauen lässt, kannst Du immer noch den Zylinderkopf ausbauen und zum Instandsetzer bringen bzw. einen generalüberholten Zylinderkopf im Austausch bei folgendem Link erwerben:

ebay-Link

Mit einem generalüberholten Kopf (Ventile eingeschliffen, neue Ventilschaftabdichtungen und Hydrostößel) wirst Du Deinen Motor wieder zum Laufen bekommen und bleibst preislich im Rahmen.

Du brauchst dann eben noch ein paar Teile:
- Zahnriemenkit inkl. Spann- und Umlenkrollen
- Wasserpumpe
- Zylinderkopfdichtung inkl. neuen (!) Schrauben
- neues Öl + Ölfilter (wichtig, wegen der Metallspäne)
- neues Kühlwasser (BASF G30 Aluprotect + dest. Wasser im Verhältnis 50:50)
- evtl. neue Stehbolzen Abgaskrümmer und Ansaugbrücke + Muttern

Gesamtkosten für neuen Kopf inkl. dieser Teile und Einbau in einer Werkstatt sollten nicht höher als 2000 EUR liegen.

Gruß!

Sven

Mein Stilo: Abarth in dunkelviolett.


Es haben sich bereits 3 Gäste bedankt.

zakazak

Fortgeschrittener

  • »zakazak« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 290

Dabei seit: 7. Januar 2011

Wohnort: www.whymacsucks.com Funktion: Administrator Beiträge: 999,997

Danksagungen: 384

  • Nachricht senden

18

Donnerstag, 28. Juli 2011, 15:26

die motorreinigung kam erst nach der eingelaufenen nockenwelle.

da motordok seinen bereits instand gesetzten motor verkauft (der nur ~1000km haben soll), werde ich seinen kaufen und ihn in italien einbauen lassen. Ist die günstigere lösung.
Just the truth about Why Mac sucks - www.whymacsucks.com

Mein Stilo: Stilo Abarth Selespeed Bj. 2003, Ragazzon Duplex ESD, K&W Gewindefahrwerk


Es haben sich bereits 3 Gäste bedankt.

SvenL

Moderator

  • »SvenL« ist männlich

Beiträge: 1 334

Dabei seit: 13. Juni 2007

Wohnort: Ilmenau / Thüringen

Danksagungen: 2450

  • Nachricht senden

19

Donnerstag, 28. Juli 2011, 15:50

Dann kannst Du doch Deinen Rumpfmotor an den User Dj_blue_9 verkaufen. Der hat vermutlich einen Lagerschaden im Pleuel-Bereich...

Kontaktiere ihn mal...

Gruß!

Sven

Mein Stilo: Abarth in dunkelviolett.


Es haben sich bereits 3 Gäste bedankt.

zakazak

Fortgeschrittener

  • »zakazak« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 290

Dabei seit: 7. Januar 2011

Wohnort: www.whymacsucks.com Funktion: Administrator Beiträge: 999,997

Danksagungen: 384

  • Nachricht senden

20

Donnerstag, 28. Juli 2011, 16:10

ah danke für den tipp.. das wäre super :)
Just the truth about Why Mac sucks - www.whymacsucks.com

Mein Stilo: Stilo Abarth Selespeed Bj. 2003, Ragazzon Duplex ESD, K&W Gewindefahrwerk


Es haben sich bereits 3 Gäste bedankt.

Legende:

Forum enthält keine neuen Beiträge
Forum enthält neue Beiträge
Forum ist geschlossen
Forum ist ein externer Link

Anzeigen

Diese Werbung wird für stilo.info Mitglieder nicht angezeigt, wenn Sie angemeldet sind!