Diese Werbung wird für stilo.info Mitglieder nicht angezeigt, wenn Sie angemeldet sind!

Augustin-Group

crossshot

Moderator

  • »crossshot« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 8 881

Dabei seit: 25. Februar 2006

Danksagungen: 20098

  • Nachricht senden

1

Donnerstag, 27. Juni 2013, 09:57

Öl für JTD

Wird nicht angezeigt, wenn Sie angemeldet sind!

Hallo zusammen,

leider habe ich mir aus Unachtsamkeit etwa 300ml 2-Takt-Öl ins Motor-Öl gekippt und möchte daher schnellstmöglich einen Ölwechsel machen.

Da es mein "erstes Mal" ist, dass ich den Ölwechsel selber mache, wollte ich fragen, welches Öl besser (geeignet) ist:

- Castrol EDGE Turbo Diesel 5W-40
- Castrol Magnatec 5W-40 C3
- Selenia WR 5W40
- Selenia 5W40

Ich denke das alles ganz brauchbar sind, aber da ich nur alle 40-50tkm einen Ölwechsel mache, möchte ich das brauchbarste nehmen.

Danke :D
Fiat Stilo 1.9 JTDm 16v 150PS/305Nm
Garrett GTB2056V | Downpipe 2,5" | R70 HDP mit R80 Welle | 80mm LMM | 4 Bar Ladedruck-Sensor | 2200 Bar Rail-Sensor | Euro 3 Ansaugbrücke | Dual Friction Kupplung | Darkside Twinpass FMIC | AGT, LLT und Öltemp Display | Lambda Controller | AGR Kühler entfernt | Unterdruckpumpe 2.0 JTDm | Alfa 166 2,4 JTD Kat | Ducato MSD | Eigenbau-ESD | ESP off Schalter | AP Gewindefahrwerk | Domstrebe VA | PU Buchsen schwarz HA | 260km/h Tacho Birba

Es hat sich bereits 1 Gast bedankt.

SvenL

Moderator

  • »SvenL« ist männlich

Beiträge: 1 334

Dabei seit: 13. Juni 2007

Wohnort: Ilmenau / Thüringen

Danksagungen: 2096

  • Nachricht senden

2

Donnerstag, 27. Juni 2013, 11:00

40-50 Tkm?

Bist Du Dir da sicher? - Das sind keine Longlife-Öle und das Wartungsintervall sagt beim Stilo 20 Tkm. Das kann man schonmal überziehen, aber nicht um 100%. Gerade beim Diesel hat man sehr hohen Rußeintrag im Öl, der zur Ölverschlammung führen kann.

Ich würde mit vernünftigem vollsynthetischen Öl das Ölwechselintervall auf höchstens 30 Tkm dehnen, wenn Du noch einigermaßen lang Freude an dem Fahrzeug haben möchtest. Wenn die jährliche Laufleistung unter 30 Tkm ist, dann solltest Du noch früher wechseln, da viele Additive nicht sehr alterungsbeständig sind.

Edit: Eine Ölempfehlung kann ich so direkt nicht abgeben, da ich mich mit Diesel-Ölen nicht auskenne. Es sollte für den JTD aber schon die Spezifikation ACEA C3 mind. haben. Ein vollsynthetisches Öl ziehe ich auf jeden Fall einem teilsynthetischem Öl (HC-Öl, HC-Synthese-Technologie usw.) vor, da die Reinigungswirkung höher und die Verschlammungsgefahr niedriger ist.


Für einen aufgeladenen Motor würde ich eher zu einem dickeren Öl plädieren anstatt zu dünnem. 5W30 ist zu dünn, ein 5W40 mit einem HTHS-Wert > 3 sollte für den Turbo ausreichend sein. Wenn Du viel und schnell Autobahn fährst, wäre evtl. ein 5W50 nicht schlecht. Ich selbst fahre auf dem Abarth ein 10W60 von LiquiMoly, weil dieser Motor thermisch schon ziemlich an seiner Grenze ist, wenn man schneller unterwegs ist.

Viele Grüße!

Sven

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »SvenL« (27. Juni 2013, 11:06)

Mein Stilo: Abarth in dunkelviolett.


Es haben sich bereits 2 Gäste bedankt.

crossshot

Moderator

  • »crossshot« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 8 881

Dabei seit: 25. Februar 2006

Danksagungen: 20098

  • Nachricht senden

3

Donnerstag, 27. Juni 2013, 11:37

Bei meinem alten Stilo habe ich ab 160.000km den Ölwechsel-Intervall von 20.000 auf 40.000km umgestellt. Das gab keinerlei Probleme. Bei 20.000km Intervall müsste fast zweimal im Jahr einen Ölwechsel machen, da ich ~35.000km p.a. fahre :thumbdown:

Der alte Stilo hat ja bekanntlich 356.000km geschafft, daher kann es so schädlich nicht sein. Zum Schluss hatte ich sogar 80.000km ohne Ölwechsel abgespult. Durchaus übertrieben und vielleicht auch fahrlässig, aber das zeigt auch wieviel in diesem Öl-Geschäft auch Angstmache ist. Ich rede aber explizit vom JTD - der Abarth ist ganz klar eine andere Baustelle. Der JTD ist ein ziemlicher Rabauke und macht wirklich viel mit!

Das mit dem von dir genannten 5W50 hört sich interessant an, da ich wirklich täglich das maximale aus dem Motor raushole und er ja auch gechippt ist.

Danke dir schonmal für deine Meinung, die ich sehr schätz! :thumbup:
Fiat Stilo 1.9 JTDm 16v 150PS/305Nm
Garrett GTB2056V | Downpipe 2,5" | R70 HDP mit R80 Welle | 80mm LMM | 4 Bar Ladedruck-Sensor | 2200 Bar Rail-Sensor | Euro 3 Ansaugbrücke | Dual Friction Kupplung | Darkside Twinpass FMIC | AGT, LLT und Öltemp Display | Lambda Controller | AGR Kühler entfernt | Unterdruckpumpe 2.0 JTDm | Alfa 166 2,4 JTD Kat | Ducato MSD | Eigenbau-ESD | ESP off Schalter | AP Gewindefahrwerk | Domstrebe VA | PU Buchsen schwarz HA | 260km/h Tacho Birba

Es haben sich bereits 2 Gäste bedankt.

SvenL

Moderator

  • »SvenL« ist männlich

Beiträge: 1 334

Dabei seit: 13. Juni 2007

Wohnort: Ilmenau / Thüringen

Danksagungen: 2096

  • Nachricht senden

4

Donnerstag, 27. Juni 2013, 12:34

Dann würde ich Dir dazu raten jährlich einen Ölwechsel zu machen und das mit einem guten hochwertigen vollsynthetischen Öl, damit Ruß und Verbrennungsrückstände lang in der Schwebe gehalten werden und die Schwarzschlammbildung gering ist.

Welches Du dann nimmst, ist so ziemlich egal, da sich die Öle nicht großartig unterscheiden. Wichtig für Dich (und Deinen Turbo) ist ein möglichst hoher HTHS-Wert (High-Temperature-High-Shear), der bei dickeren Ölen auch besser ist.

Wenn Dein Stilo keinen Partikelfilter hat, dann reicht ein Öl nach ACEA A3/B3 bzw. A3/B4. Die Schwefelreduzierung gibt es erst mit ACEA C3.

Unter den genannten Gesichtspunkten empfehle ich Dir ausdrücklich Mobil 1 Peak Life 5W50. Das hat einen HTHS-Wert von 4,4 und ist damit fast genauso gut wie mein 10W60, welches einen HTHS von 4,5 hat (jeweils bei 150°C Öltemperatur).

Siehe hier: http://www.mobil1.de/produkte/peak-life-5w-50.aspx


Das ist ein spitzenmäßiges Öl und das wird mein Abarth beim nächsten Ölwechsel auch bekommen, denn das 10W60 ist ein wenig zu dick, wenn es hier mal wieder auf die -30 °C zugeht. :)

Viele Grüße!

Sven

Edit:
Der Ölverbrauch kann am Anfang mit einem solchen Öl ansteigen und sogar blauer Rauch aus dem Auspuff kommen (auch beim Benziner). Das liegt an der hohen Reinigungswirkung und den Rückständen des alten Öls. Dieser Effekt gibt sich nach einigen tausend Kilometern.

Wenn der Motor vorher schon Öl verbraucht hat (wie unsere Abarths), so ist der Verbrauch letztendlich auch mit einem solchen Öl geringer, da die Verdampfungsverluste geringer sind. Ich beobachte im Moment nur, dass hier und da mal ein Kupferring ersetzt werden möchte oder ein O-Ring am Elektroventil des Phasenstellers. Der Öldruck ist um einiges höher mit einem solchen Öl und 10 Jahre alte Dichtungen bekommt das manchmal nicht so gut, aber die Dichtungen wären auch so undicht geworden.

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »SvenL« (27. Juni 2013, 12:42)

Mein Stilo: Abarth in dunkelviolett.


Es haben sich bereits 1 registrierter Benutzer und 2 Gäste bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

kurierkutscher (08.09.2013)

crossshot

Moderator

  • »crossshot« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 8 881

Dabei seit: 25. Februar 2006

Danksagungen: 20098

  • Nachricht senden

5

Donnerstag, 27. Juni 2013, 12:46

Ja, das Mobil1 habe ich auch schon gefunden. Dann werde ich das mal ausprobieren. Ist zwar bei 5L ~10 EUR teurer als ein 5W40 aber daran so es nicht scheitern.

Da der JTD eine Katastrophe ist, was die Abkopplung vom Motor zur Karosserie angeht, wäre ein seidiger Motorlauf - was ja ein positiver Nebeneffekt des 5W50 sein soll - durch angenehm :D Ich tanke ja schon nur noch Ulitmate Diesel von ARAL um die Vibrationen auf ein Minimum zu reduzieren...

Darf ich fragen wo du dein Öl kaufst?

Das günstigste was ich auf die schnelle gefunden habe, war das: http://www.ebay.de/itm/5L-Mobil-1-Peak-L…=item4d0c5ff7fb

Für den JTD brauche ich 4,7 Liter.

Edit:
Ich habe jetzt eine Öl-Füllung lang Wynns Ölleckstop gefahren und seitdem ist der Ölverbrauch und/oder Ölverlust zurückgegangen. Wobei der JTD, wenn überhaupt nicht viel verbraucht. Er verliert eher dank Inkontinenz ;)
Fiat Stilo 1.9 JTDm 16v 150PS/305Nm
Garrett GTB2056V | Downpipe 2,5" | R70 HDP mit R80 Welle | 80mm LMM | 4 Bar Ladedruck-Sensor | 2200 Bar Rail-Sensor | Euro 3 Ansaugbrücke | Dual Friction Kupplung | Darkside Twinpass FMIC | AGT, LLT und Öltemp Display | Lambda Controller | AGR Kühler entfernt | Unterdruckpumpe 2.0 JTDm | Alfa 166 2,4 JTD Kat | Ducato MSD | Eigenbau-ESD | ESP off Schalter | AP Gewindefahrwerk | Domstrebe VA | PU Buchsen schwarz HA | 260km/h Tacho Birba

Es hat sich bereits 1 Gast bedankt.

SvenL

Moderator

  • »SvenL« ist männlich

Beiträge: 1 334

Dabei seit: 13. Juni 2007

Wohnort: Ilmenau / Thüringen

Danksagungen: 2096

  • Nachricht senden

6

Donnerstag, 27. Juni 2013, 12:57

Ja das leidige Inkontinzenzproblem hat mein Abarth im Moment auch.... Vor allen Dingen diese doofe Konstruktion den Öl-Wasser-Wärmetauscher mit einem Nullring gegenüber der Ölpumpe abzudichten, taugt nicht viel. Daher sifft es im Moment schön hinter dem Klimakompressor raus...

Mir geht es auch schon die ganze Zeit auf die Nerven und für den TÜV wird wohl die Schnellreparatur mit Bremsenreiniger ;) reichen müssen, aber ein Dauerzustand soll das nicht bleiben.

Ansonsten kaufe ich mein Öl dort, wo es am preiswertesten ist. Mein LM 10W60 habe ich bei Amazon bestellt (7 € der Liter) und beim 5W50 ist mir kein günstigerer Händler über den Weg gelaufen als die ebay-Angebote.

Wenn Du auf Deinem verlängerten Ölwechsel nachkippen musst, dann brauchst Du also sowieso 6 Liter. - Wenn man den Ölwechsel selbst macht, dann ist es preislich auch erträglich.

Viele Grüße!

Sven

PS: Ich bin ein Fan von Liqui Moly, da diese wirklich ausgezeichnete Öle herstellen und ich außerdem damit Arbeitsplätze in Deutschland sichere. Nur leider haben die kein 5W50 im Angebot... :(

PPS: Auf Öl-Additive wie Leck-Stop oder Hydrostößel-Additiv würde ich verzichten, da diese die Eigenschaften des Öls in nicht vorhersehbarer Art und Weise verändern oder das Additivpaket des Öls sogar teilw. aufheben können. Das Öl kann dann sehr schnell in seinen Eigenschaften "einknicken".

Mein Stilo: Abarth in dunkelviolett.


Es hat sich bereits 1 Gast bedankt.

crossshot

Moderator

  • »crossshot« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 8 881

Dabei seit: 25. Februar 2006

Danksagungen: 20098

  • Nachricht senden

7

Donnerstag, 27. Juni 2013, 13:46

Ich nehme einen großen 5 Liter Kanister und eine kleine 1 Liter Dose fürs Auto. Damit komme ich dann gut zurecht.

TÜV + Bremsenreiniger = :D :love:

Hat bisher wunderbar funktioniert :thumbsup:
Fiat Stilo 1.9 JTDm 16v 150PS/305Nm
Garrett GTB2056V | Downpipe 2,5" | R70 HDP mit R80 Welle | 80mm LMM | 4 Bar Ladedruck-Sensor | 2200 Bar Rail-Sensor | Euro 3 Ansaugbrücke | Dual Friction Kupplung | Darkside Twinpass FMIC | AGT, LLT und Öltemp Display | Lambda Controller | AGR Kühler entfernt | Unterdruckpumpe 2.0 JTDm | Alfa 166 2,4 JTD Kat | Ducato MSD | Eigenbau-ESD | ESP off Schalter | AP Gewindefahrwerk | Domstrebe VA | PU Buchsen schwarz HA | 260km/h Tacho Birba

Es hat sich bereits 1 Gast bedankt.

crossshot

Moderator

  • »crossshot« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 8 881

Dabei seit: 25. Februar 2006

Danksagungen: 20098

  • Nachricht senden

8

Sonntag, 8. September 2013, 20:37

So, hier noch ein kleiner Nachtrag:

Das 5W-50 habe ich mir gekauft gehabt und es nun vor ~einer Woche gewechselt.

Es sind 4,7 Liter in den JTD gegangen. Gekauft habe ich 6 Liter (4L + 1L + 1L). Durch die Gebindegröße habe ich jetzt noch 300ml im Keller stehen und immer einen Liter im Auto dabei.

Zum Öl selber kann ich bisher nichts schlechtes sagen. Leiser oder ruhiger ist es im Stand subjektiv nicht geworden aber gerade bei Vollgas finde ich ihn ruhiger. Man kann auch sagen, er klingt weniger angestrengt.

Ob das jetzt für jemanden eine Kaufempfehlung darstellt, muss man selbst entscheiden. Ich würde und werde es wieder tun - gutes Öl schadet defintiv nicht :023:
Fiat Stilo 1.9 JTDm 16v 150PS/305Nm
Garrett GTB2056V | Downpipe 2,5" | R70 HDP mit R80 Welle | 80mm LMM | 4 Bar Ladedruck-Sensor | 2200 Bar Rail-Sensor | Euro 3 Ansaugbrücke | Dual Friction Kupplung | Darkside Twinpass FMIC | AGT, LLT und Öltemp Display | Lambda Controller | AGR Kühler entfernt | Unterdruckpumpe 2.0 JTDm | Alfa 166 2,4 JTD Kat | Ducato MSD | Eigenbau-ESD | ESP off Schalter | AP Gewindefahrwerk | Domstrebe VA | PU Buchsen schwarz HA | 260km/h Tacho Birba

Es hat sich bereits 1 Gast bedankt.

Legende:

Forum enthält keine neuen Beiträge
Forum enthält neue Beiträge
Forum ist geschlossen
Forum ist ein externer Link

Anzeigen

Diese Werbung wird für stilo.info Mitglieder nicht angezeigt, wenn Sie angemeldet sind!