Diese Werbung wird für stilo.info Mitglieder nicht angezeigt, wenn Sie angemeldet sind!

Augustin-Group

Dj blue 9

StiloSchlumpf Unlimited

  • »Dj blue 9« ist männlich
  • »Dj blue 9« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 1 437

Dabei seit: 2. Februar 2010

Wohnort: Landau/RLP

Danksagungen: 1492

  • Nachricht senden

1

Sonntag, 2. Mai 2010, 19:38

Ölfilter wechsel und seine kleinigkeiten

Wird nicht angezeigt, wenn Sie angemeldet sind!

Bei meinem stilo haben ein Freund und ich gestern nen grossen Kundendienst gemacht (bremsen entlüften,stabis erneuern,zündkerzen neu,ölfilter+öl)

haben um 10 uhr morgens angefangen um 17 uhr waren wir fertig normal ne sache von max 2 stunden aber dann kamen die probleme ölfiltersuchen haben wir dann gefunden danach Hitzeschutzblech von unten weg , war die lambda sonde im weg nach ka 25 minuten bekammen wir sie dann raus und fragt nicht wie die ausgesehn hat die werkstatt vorher diese sch... pfuscher ohne witz total das gewinde verbollert und mit dichband grad reingesetzt aber der ölfilter er wolle und wollte einfach nicht raus mit hebelgurt kein Glück,mit der Kette auch kein glück,schraubendreher,flacheisen keine changse , musste doch der hazet dran mit ihm klappte es dann auch mit etwas gefummel und olis Tips .Hab mal ein Bild von der Sonde und dem Ölfilter gemacht

jetzt mal noch ne frage ist das normal das der ölfilter so fest geknallt wird?
kenns eigentlich nur so Handfest andrehen und mit hazet ne 1/4 umdrehung fertig!?
»Dj blue 9« hat folgende Bilder angehängt:
  • ölfilter.jpg
  • sonde.jpg

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Dj blue 9« (2. Mai 2010, 19:45)

Mein Stilo: Winterschlaf


Jason

Schüler

  • »Jason« ist männlich

Beiträge: 136

Dabei seit: 30. März 2008

Wohnort: Freital

Danksagungen: 152

  • Nachricht senden

2

Sonntag, 2. Mai 2010, 20:50

Mit dem Ölfilter hab ich gestern auch gekämpft, der wollte einfach nicht raus (hab ich damals selbst reingemacht aber nur handfest angezogen). Letztendlich hab ich den Kat rausgebaut, dann war Platz :-). Den Kühlerlüfter bau ich sowieso dazu raus.
Ölfilter mach ich immer nur Handfest...

Mein Stilo: Abarth(ig)


OliGT

Meister

  • »OliGT« ist männlich

Beiträge: 2 652

Dabei seit: 18. März 2008

Wohnort: Straubenhardt

Danksagungen: 2062

  • Nachricht senden

3

Sonntag, 2. Mai 2010, 20:57

Leute ihr braucht NUR diesen Ölfilterschlüssel:

Billig- Ölfilter -ATU - Schlüssel

Das ist normalerweise "Pfuscher-Werkzeug" von ATU, aber am Stilo ist mit diesem Ding noch am besten ran zu kommen!! ;-)

@Jason:
Ölfilter macht man auch nur Handfest!! Das ist ja normal!
Und vor dem Einbau bestreicht man die Gummidichtung mit Öl, dann klebt der nämlich auch nicht fest und lässt sich wesentlich leichter lösen beim Ausbau! :idea:

Mfg Oli
:!: Die Deutschen sind das einzigste Volk der Welt welches es, durch seine Fahrkunst, schaffen könnte auf einer zehnspurigen Autobahn mit elf Autos einen Stau zu verursachen. :!:

Mein Stilo: Sprintblauer 2005er GT; MS-Felgen 7X17 mit 215/45 ZR17;Spuverbreiterung vorne 20mm, hinten 30mm; Vogtland 35/35 Federn;Umbau auf König SK5000 Sitze; CHD-Kühlergrill; Ragazzon ESD im "TDI-Style";Lumar Alu Chrom Scheibenfolie; Dayline-Scheinwerfer


Memphis_Rains

Erleuchteter

  • »Memphis_Rains« ist männlich

Beiträge: 4 548

Dabei seit: 17. Februar 2006

Wohnort: Königreich Bayern

Danksagungen: 1541

  • Nachricht senden

4

Sonntag, 2. Mai 2010, 21:46

Autsch, das Gewinde von der Lambda-Sonde sieht wirklich fieß aus bzw. das was noch
davon übrig ist. Das man das Teil so versauen kann, tzz...

Dass Ölfilter manchmal etwas fester sitzen kenne ich auch. Habe beim Mazda von einem
Kumpel vor einiger Zeit auch Öl gewechselt und das Ding saß derartig pervers fest. Mit
´ner großen Wasserpumpenzange und Stahlrohren als Hebelverlängerung hat er dann aller-
dings den Kampf verloren. Zum Glück war da genug Platz für so grobnotorisches Werkzeug. ;-)

Gruß
Martin

Mein Stilo: ...bleibt in guter Erinnerung. Dafür gibt´s "Freude am Fahren"


  • »Casperracer« ist männlich

Beiträge: 2 146

Dabei seit: 12. März 2009

Wohnort: Stetten Rhön

Danksagungen: 1152

  • Nachricht senden

5

Sonntag, 2. Mai 2010, 21:58

und zwar genau aus diesen gründen lass ich meine ölwechsel immer machen :lol:

Mein Stilo: ist jetzt ein Golf V GTI


StiloNordlicht

Mitgliedschaft beendet

6

Sonntag, 2. Mai 2010, 22:13

Zitat

Original von Casperracer
und zwar genau aus diesen gründen lass ich meine ölwechsel immer machen :lol:


Da mit entgehen dir aber genau 3 Dinge...

1) Die Tatsache das du Geld sparst und auch wirklich drin ist was drauf steht (Aufs Öl bezogen).

2) Das " Hab ich fein gemacht " Bierchen danach...

3) Und sollte es das nächste mal wieder Bomben fest sein kannste dich selber strafen...

Daher mach ich es inzwischen auch immer selber wobei es beim JTD auch super einfach ist , nicht wie beim Abarth wo man nen Krampf in den Händen kriegt und sich vermutlich am Hitzeschutzblech noch die Hände verbrennt ;-) .

  • »Casperracer« ist männlich

Beiträge: 2 146

Dabei seit: 12. März 2009

Wohnort: Stetten Rhön

Danksagungen: 1152

  • Nachricht senden

7

Sonntag, 2. Mai 2010, 22:31

Zitat

Original von StiloNordlicht

Zitat

Original von Casperracer
und zwar genau aus diesen gründen lass ich meine ölwechsel immer machen :lol:


Da mit entgehen dir aber genau 3 Dinge...

1) Die Tatsache das du Geld sparst und auch wirklich drin ist was drauf steht (Aufs Öl bezogen).

2) Das " Hab ich fein gemacht " Bierchen danach...

3) Und sollte es das nächste mal wieder Bomben fest sein kannste dich selber strafen...



bezogen auf
1. meiner werke vertrau ich das die auch da reins chütten was auch drauf steht (kenne ihn privat seit dem ich 5 bin ;-))

2. bis dahin wäre ich shcon lange durchgedreht ohne hebebühne und hätte alles in die ecke geschmissen :oops:

3. werde ich mich ned selber bestrafen weil ich es ja ned gemacht hab. sollen die sich doch mit rum ärgern wenn die den so fest gemacht haben :lol:

und ganz ehrlich ich bezahl lieber ein paar euro mehr als das ich mich da selber rum ärger wenn das auto nur auf böcken steht :lol:

Mein Stilo: ist jetzt ein Golf V GTI


Dj blue 9

StiloSchlumpf Unlimited

  • »Dj blue 9« ist männlich
  • »Dj blue 9« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 1 437

Dabei seit: 2. Februar 2010

Wohnort: Landau/RLP

Danksagungen: 1492

  • Nachricht senden

8

Montag, 3. Mai 2010, 18:46

so heute neue lambdasonde eingebaut und alles wieder zusammen gebaut, denk ich werd ihn auch weiterhin selbst machen (geld sparen) den ölwechsel vorallem weis ich dann das alles wieder so ist wie es war und nid irgendwie kaputt reingebaut

motor hört sich aber echt geil an wenn die lambdasonde ausgebaut ist, musste von der einen Garage in die andere mit der grube fahren

Mein Stilo: Winterschlaf


  • »Edition-Man« ist männlich

Beiträge: 880

Dabei seit: 23. Februar 2009

Danksagungen: 677

  • Nachricht senden

9

Samstag, 8. Mai 2010, 22:46

Hallo Leute!

Am meinen Abarth habe ich noch kein Ölwechsel gemacht , werde es aber auch selbst machen da ich es an meinen GTIs gemacht habe und weil ich keiner Werke traue.
Daß man das Hitzeblech und Lambdasonde ausbauen kann, ist klar, steht ausserdem in der Anleitung, die wir hier auf der Homepage haben, wieso die keiner liest verstehe ich nicht.
Fakt ist, daß wir in einen kompakten wagen in einen recht engen Motorraum einen 5 Zylinder Reihenmotor haben, ist klar daß es eng ist.
Als ehemaliger Golf Fahrer kann ich euch sagen, bei einen Golf VR6 sieht es bei manchen Sachen auch nicht besser aus.
Beim dem 5 Zylinder von Fiat muß man z.B. nur den Zahnriemen wechseln bei einen VR6 die Kette und die verschleißt genauso schnell wie beim Fiat der Zahnriemen nur daß beim VR6 die Kette Getriebe seitig liegt und somit muß das ganze Getriebe raus um an die Kette überhaut ran kommen zu können.
Also wie ihr sieht, hat jede Marcke irgendwelche Problemchen.

gruß
Adam
Fiat Stilo Abarth, H&R Federn, 8x17 ET30 mit 215/45 R17

Dj blue 9

StiloSchlumpf Unlimited

  • »Dj blue 9« ist männlich
  • »Dj blue 9« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 1 437

Dabei seit: 2. Februar 2010

Wohnort: Landau/RLP

Danksagungen: 1492

  • Nachricht senden

10

Sonntag, 9. Mai 2010, 08:39

ich trau auch keinen werken mehr wenn ma so ne kaputte lambdasonde wieder einbaut ist echt ne frechheit aber nunja jetzt hab ich ne neue drin und ich weis sie siht gut aus und ist nicht einfach nur reingedrückt fertig.

Mein Stilo: Winterschlaf



AiG

Profi

  • »AiG« ist männlich

Beiträge: 1 639

Dabei seit: 1. April 2006

Danksagungen: 1222

  • Nachricht senden

11

Sonntag, 9. Mai 2010, 11:04

Zitat

Daß man das Hitzeblech und Lambdasonde ausbauen kann, ist klar, steht ausserdem in der Anleitung, die wir hier auf der Homepage haben, wieso die keiner liest verstehe ich nicht.


Weil mancher es nicht weiß?! ... und auch nicht, dass er danach suchen kann/muss/soll. So machen die Leute halt ihre Erfahrungen selbst.

Öl auf der Dichtung des Ölfilters ist empfehlenswert. Hilft aber auch nur manchmal ... hab schon trotz Beölung mt dem Filter gekämpft.
The Audi (quattro) and the Cossi (Ford Escort RS Cosworth) are great. But the Lancia is greater :-)


Dj blue 9

StiloSchlumpf Unlimited

  • »Dj blue 9« ist männlich
  • »Dj blue 9« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 1 437

Dabei seit: 2. Februar 2010

Wohnort: Landau/RLP

Danksagungen: 1492

  • Nachricht senden

12

Sonntag, 9. Mai 2010, 12:12

man baue einen flexschlauchmit gewinde dran und baut ihn dann einfach im motorraum um dann kommt man immer dran heheheh

Mein Stilo: Winterschlaf


mangel

Fortgeschrittener

  • »mangel« ist männlich

Beiträge: 521

Dabei seit: 19. Juni 2012

Wohnort: Berlin

Danksagungen: 3566

  • Nachricht senden

13

Dienstag, 29. Oktober 2019, 13:14

Ich weiß, das Thema ist veraltet. Habe heute einen Ölwechsel am Abarth gemacht. Ablassschraube saß saumäßig fest. Aber der Ölfilter war lose und es floss schon Öl daneben raus. Jetzt weiß ich auch, warum ich so viel Öl nachfüllen müsste. Da ich das Hitzeblech nicht demontiert habe, war der Wechsel eine Qual. So lange habe ich für keinen anderen Ölwechsel gebraucht. So jetzt ist das Öl und der neue Filter drin.
Gruß
Mangel

Mein Stilo: 2,4 Liter Abarth, ginstergelb, 30mm Eibach-Tieferlegung, 15mm Novitec-Distanzscheiben mit 17 Zoll-Felgen, Remus Wild Label, Sport-Luftfilter, Pedalbox


Stilo2003

Fortgeschrittener

Beiträge: 246

Dabei seit: 29. Juni 2007

Danksagungen: 1318

  • Nachricht senden

14

Dienstag, 29. Oktober 2019, 21:55

Wenn Du Glück hast, dann war wirklich nur der Öl-Filter lose !

Viel wahrscheinlicher aber ist, dass die Dichtung zwischen Öl-Wasser - Wärmetauscher und Ölfilter-Gehäuse undicht ist !

Das Problem tritt beim Abarth-Motor so ab 150.000km oder nach 10 Jahren auf, vielleicht auch schon erheblich früher...

Der Austausch dieser Dichtung ist aber ne verdammt harte Arbeit und ist eigentlich nur bei ausgebautem Motor gut zu machen...


Hoffentlich bleibst Du von diesem Problem verschont...

Gruss, Martin

Mein Stilo: ABARTH 5-türig, BJ 2003


mangel

Fortgeschrittener

  • »mangel« ist männlich

Beiträge: 521

Dabei seit: 19. Juni 2012

Wohnort: Berlin

Danksagungen: 3566

  • Nachricht senden

15

Mittwoch, 30. Oktober 2019, 07:02

davon habe ich noch nie gehört.
sollte das so sein, geht der stilo weg.
aber hätte ich da nicht wasser im öl oder öl im wasser haben müssen?

ich habe den filter jedenfalls richtig angezogen und werde ihn öfters kontrollieren.
von oben kommt man ja ran. sollte sich der wieder drehen, ist was im argen.
vielleicht geht der ganze wechsel auch besser, wenn das hitzeschutzblech entfernt wird.
da bin ich aber erst gar nicht ran gegangen. die schrauben waren dermaßen rostig, dass diese erst gar nicht abgegangen oder dementsprechend abgerissen wären.

jedenfalls weiß ich jetzt, was für öl drin ist und was gemacht wurde. als ich den stilo gekauft habe, bekam ich dazu keine infos.
und wer traut schon dem verkäufer. der will die karre doch nur los werden und erzählt das blaue vom himmel.

gruß
mangel

Mein Stilo: 2,4 Liter Abarth, ginstergelb, 30mm Eibach-Tieferlegung, 15mm Novitec-Distanzscheiben mit 17 Zoll-Felgen, Remus Wild Label, Sport-Luftfilter, Pedalbox


Stilo2003

Fortgeschrittener

Beiträge: 246

Dabei seit: 29. Juni 2007

Danksagungen: 1318

  • Nachricht senden

16

Mittwoch, 30. Oktober 2019, 12:42

Hi !

Hier mal nen Link : Abarth-Motor: Grossflächiger Ölverlust auf der Vorder- und Rückseite des Motorblocks

In diesem Threat gibt es ein Bild mit allen wichtigen Dichtungen am Abarth-Motor. Die Dichtung Nummer 10 auf dem Bild ist die betreffende Dichtung zwischen Öl-Wasser-Wärmetauscher und dem Gehäuse für den Ölfilter !

Falls der undicht ist, kannst Du den Ölfiter noch so festdrehen, das Öl läuft dann trotzdem aus dem Gehäuse (wie wenn der Ölfilter lose wäre...) !


Es gibt noch weitere Threats zu Öl-Verlust beim Abarth-Motor !

Du musst nur suchen...

Gruss, Martin

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Stilo2003« (30. Oktober 2019, 12:56)

Mein Stilo: ABARTH 5-türig, BJ 2003


mangel

Fortgeschrittener

  • »mangel« ist männlich

Beiträge: 521

Dabei seit: 19. Juni 2012

Wohnort: Berlin

Danksagungen: 3566

  • Nachricht senden

17

Donnerstag, 31. Oktober 2019, 07:20

Danke für den Hinweis.
Aber ich glaube, dass das Öl nur unmittelbar am Filter rausgelaufen ist. Der Filter war wie gesagt lose.
Die andere Dichtung scheint ja weiter hinter der Ölfilteraufnahme zu sitzen.
Jetzt sitzt der Filter fest und ich werde das mal nach einiger Zeit testen, ob da noch was raus kommt.

ich habe mir mal einige bilder angesehen. hinter dieser ölfilteraufnahme mit den 2 schlauchanschlüssen sitzt noch eine runde dichtung.
ich nehme mal an, dass du die meinst. ich glaube, dass es nur am losen ölfilter lag. aber glauben ist leider nicht wissen.

gruß
mangel

Mein Stilo: 2,4 Liter Abarth, ginstergelb, 30mm Eibach-Tieferlegung, 15mm Novitec-Distanzscheiben mit 17 Zoll-Felgen, Remus Wild Label, Sport-Luftfilter, Pedalbox


Legende:

Forum enthält keine neuen Beiträge
Forum enthält neue Beiträge
Forum ist geschlossen
Forum ist ein externer Link

Anzeigen

Diese Werbung wird für stilo.info Mitglieder nicht angezeigt, wenn Sie angemeldet sind!