Diese Werbung wird für stilo.info Mitglieder nicht angezeigt, wenn Sie angemeldet sind!

Augustin-Group

emmerich1234

Fortgeschrittener

  • »emmerich1234« ist männlich
  • »emmerich1234« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 174

Dabei seit: 24. November 2012

Wohnort: Niederrhein

---- B OE H
-

Danksagungen: 862

  • Nachricht senden

1

Dienstag, 17. Februar 2015, 17:21

Overboostventil .vs. Druckwandler Turbolader beim JTD 85 kW

Wird nicht angezeigt, wenn Sie angemeldet sind!

Motorstörung:
Ab ca. 2300 Umdrehungen im Dauerlauf geht die Maschine auf Motorstörung. Feher: P0236 - Overboost-Ventil

Jetzt gibt es bei dem 1.9 JTD mit 115 PS zwei Ventile:

1. Druckwandler Turbolader

2. Overboost-Ventil (Ladedruckregelventil)

Da der Fehler erst bei Aktivierung der Overboost-Strategie (ab ca. 2300 Umin) vermute ich mal das es Nr. 2 ist.


Hat jemand eine Idee wo das sitzt?

In den bisherigen Beiträgen wird zwischen 1. und 2. nicht klar unterschieden....
Maxspeed ist derzeit 120 km/h, da gibt es keine Motorstörung. Ist aber ätzend und spart Sprit (4,8l/100km)
»emmerich1234« hat folgende Bilder angehängt:
  • Druckwandler.JPG
  • Ladedruckregelventil.jpg
cu emmerich

Dieser Beitrag wurde bereits 3 mal editiert, zuletzt von »emmerich1234« (17. Februar 2015, 17:28)

Mein Stilo: Stilo 1,9 JTDu (5T), 12/2002, 320.000 km, 140 PS /*/ Croma 1,9 JTDm, 07/2009, 110.000 km, 180 PS


Es haben sich bereits 5 Gäste bedankt.

emmerich1234

Fortgeschrittener

  • »emmerich1234« ist männlich
  • »emmerich1234« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 174

Dabei seit: 24. November 2012

Wohnort: Niederrhein

---- B OE H
-

Danksagungen: 862

  • Nachricht senden

2

Dienstag, 17. Februar 2015, 17:54

Overboost-Ventil habe ich hier gefunden...

cu emmerich

Mein Stilo: Stilo 1,9 JTDu (5T), 12/2002, 320.000 km, 140 PS /*/ Croma 1,9 JTDm, 07/2009, 110.000 km, 180 PS


Es haben sich bereits 5 Gäste bedankt.

crossshot

Moderator

Beiträge: 8 881

Dabei seit: 25. Februar 2006

Danksagungen: 20098

  • Nachricht senden

3

Dienstag, 17. Februar 2015, 20:04

Druckwandler = Overboostventil ;-)

Der Druckwandler sitzt richtig beschissen hinter dem Luftfilterkasten an der Frontmaske. Mach die Radhausschale auf der Fahrerseite raus und du siehst ihn. Ziemlich bescheiden ran zu kommen. Hab bei mir den alten gar nicht ausgebaut, sondern den neuen einfach an den Batteriekasten geschraubt und mit neuen Silikonschläuchen angeschlossen.
Fiat Stilo 1.9 JTDm 16v 150PS/305Nm
Garrett GTB2056V | Downpipe 2,5" | R70 HDP mit R80 Welle | 80mm LMM | 4 Bar Ladedruck-Sensor | 2200 Bar Rail-Sensor | Euro 3 Ansaugbrücke | Dual Friction Kupplung | Darkside Twinpass FMIC | AGT, LLT und Öltemp Display | Lambda Controller | AGR Kühler entfernt | Unterdruckpumpe 2.0 JTDm | Alfa 166 2,4 JTD Kat | Ducato MSD | Eigenbau-ESD | ESP off Schalter | AP Gewindefahrwerk | Domstrebe VA | PU Buchsen schwarz HA | 260km/h Tacho Birba

Es haben sich bereits 6 Gäste bedankt.

emmerich1234

Fortgeschrittener

  • »emmerich1234« ist männlich
  • »emmerich1234« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 174

Dabei seit: 24. November 2012

Wohnort: Niederrhein

---- B OE H
-

Danksagungen: 862

  • Nachricht senden

4

Mittwoch, 18. Februar 2015, 17:31

Druckdose bewegt sich nicht

@Crossshot: Habe das Druckwandler-Ventil gefunden. Und auch Deine Bilder in einem anderen Thread. Danke!

Auch wenn ich Gas gebe (von Standgas bis ca. 3000 - 4000 Umin) bewegt sich die Unterdruckdose zur Verstellung der Turbolader-Geometrie der Verdichterseite nicht. Das ist dann wohl der o.g. Fehler.

Ursachen:
1. Druckwandler defekt (habe ich aus der Bucht "Druckwandler, Turbolader PIERBURG 7.00607.02.0", neu für 52,22€ bestellt)
2. Unterdruckdose undicht
3. Schläuche undicht (erste Sichtprüfung war okay)


Mal sehen, ob es der Druckwandler war? Ich berichte!
cu emmerich

Mein Stilo: Stilo 1,9 JTDu (5T), 12/2002, 320.000 km, 140 PS /*/ Croma 1,9 JTDm, 07/2009, 110.000 km, 180 PS


Es haben sich bereits 4 Gäste bedankt.

crossshot

Moderator

Beiträge: 8 881

Dabei seit: 25. Februar 2006

Danksagungen: 20098

  • Nachricht senden

5

Mittwoch, 18. Februar 2015, 19:03

Schläuche undicht eher unwahrscheinlich, weil das Unterdrucksystem auch den Bremskraftverstärker füttert.

Unterdruckdose kann klemmen (undicht eher nicht). Oder gar ein VTG-Klemmer im Turbolader.

Druckwandler defekt ist schon öfter mal passiert :D
Fiat Stilo 1.9 JTDm 16v 150PS/305Nm
Garrett GTB2056V | Downpipe 2,5" | R70 HDP mit R80 Welle | 80mm LMM | 4 Bar Ladedruck-Sensor | 2200 Bar Rail-Sensor | Euro 3 Ansaugbrücke | Dual Friction Kupplung | Darkside Twinpass FMIC | AGT, LLT und Öltemp Display | Lambda Controller | AGR Kühler entfernt | Unterdruckpumpe 2.0 JTDm | Alfa 166 2,4 JTD Kat | Ducato MSD | Eigenbau-ESD | ESP off Schalter | AP Gewindefahrwerk | Domstrebe VA | PU Buchsen schwarz HA | 260km/h Tacho Birba

Es haben sich bereits 1 registrierter Benutzer und 4 Gäste bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

emmerich1234 (18.02.2015)

emmerich1234

Fortgeschrittener

  • »emmerich1234« ist männlich
  • »emmerich1234« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 174

Dabei seit: 24. November 2012

Wohnort: Niederrhein

---- B OE H
-

Danksagungen: 862

  • Nachricht senden

6

Mittwoch, 18. Februar 2015, 20:56

Turbo: VTG - Ansteuerung über Unterdruckdose / Overboostventil (Druckwandler)

cu emmerich

Mein Stilo: Stilo 1,9 JTDu (5T), 12/2002, 320.000 km, 140 PS /*/ Croma 1,9 JTDm, 07/2009, 110.000 km, 180 PS


Es haben sich bereits 4 Gäste bedankt.

crossshot

Moderator

Beiträge: 8 881

Dabei seit: 25. Februar 2006

Danksagungen: 20098

  • Nachricht senden

7

Donnerstag, 19. Februar 2015, 07:53

Ich weiß wie das aussehen muss ;)

Du kannst dich nur Stück für Stück rantasten. Fakt ist aber, wenn es die Druckdose selbst ist, dann kannst du dir einen neuen Turbolader kaufen, denn nur die Druckdose selbst austauschen ist Pfusch :thumbdown:

Besorg dir aber schonmal ein paar Silikon-Schläuche, denn die serienmäßigen Leitungen sind starr und bekommst du nicht runter und nicht auf das neue drauf.
Fiat Stilo 1.9 JTDm 16v 150PS/305Nm
Garrett GTB2056V | Downpipe 2,5" | R70 HDP mit R80 Welle | 80mm LMM | 4 Bar Ladedruck-Sensor | 2200 Bar Rail-Sensor | Euro 3 Ansaugbrücke | Dual Friction Kupplung | Darkside Twinpass FMIC | AGT, LLT und Öltemp Display | Lambda Controller | AGR Kühler entfernt | Unterdruckpumpe 2.0 JTDm | Alfa 166 2,4 JTD Kat | Ducato MSD | Eigenbau-ESD | ESP off Schalter | AP Gewindefahrwerk | Domstrebe VA | PU Buchsen schwarz HA | 260km/h Tacho Birba

Es haben sich bereits 4 Gäste bedankt.

emmerich1234

Fortgeschrittener

  • »emmerich1234« ist männlich
  • »emmerich1234« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 174

Dabei seit: 24. November 2012

Wohnort: Niederrhein

---- B OE H
-

Danksagungen: 862

  • Nachricht senden

8

Samstag, 21. Februar 2015, 09:51

Druckwandler war defekt

Habe gestern den Druckwandler getauscht:

Druckwandler, Turbolader PIERBURG 7.00607.02.0

Jetzt ist wieder alles i.O. Zum Glück war es nicht die Unterdruckdose am Lader selbst....


PS: Crossshot hat Recht. Druckwandler und Overboost-Ventil meint hier das Selbe.

Rein formell gesehen nennt sich das Bauteil "Druckwandler" und wenn man es zur Ansteuerung der Unterdruckdose am Lader benutzt (wie in diesem Fall), dann hat dieser Druckwandler die Funktion eines Overboost-Ventils (Ladedruckregelventil).
Übrigens sind zwei verschiedene Modelle bei Euren Stilo's im Einsatz (siehe Bilder aus dem ersten Post #1). Bitte vorher nachschauen, welcher bei Euch drin steckt. Aber mit ein wenig Basteln können beide Modelle eingesetzt werden, da die beim Anlegen der Steuerspannung den Unterdruck zur Dose schicken.
cu emmerich

Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von »emmerich1234« (21. Februar 2015, 09:58)

Mein Stilo: Stilo 1,9 JTDu (5T), 12/2002, 320.000 km, 140 PS /*/ Croma 1,9 JTDm, 07/2009, 110.000 km, 180 PS


Es haben sich bereits 4 Gäste bedankt.

emmerich1234

Fortgeschrittener

  • »emmerich1234« ist männlich
  • »emmerich1234« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 174

Dabei seit: 24. November 2012

Wohnort: Niederrhein

---- B OE H
-

Danksagungen: 862

  • Nachricht senden

9

Mittwoch, 25. Februar 2015, 16:16

Motorstörung immer noch da!!

Hey Leute, auch nach Austausch des Overboost-Ventils. Fehler: Motorstörung.

Jetzt: P0236 - Ladedrucksignal zu niedrig.

Kann ich sehen, wenn ich eine Logfahrt mache. Ist- immer kleiner als Sollwert.
Fehler kommt immer dann, wenn die sog. Overboost-Strategie aktiv ist!

Wer weiß denn, was mit Overboost-Stratgie gemeint ist? Was macht die?

Den Ladedrucksensor habe ich gereinigt. Werde ihn aber noch erneuern.

Aus dem Forum:
Motorstörung!!
Wenn ich das hier lese, dann kann einem schlecht werden. Ich hoffe nicht, dass es am Ende der Turbo ist.
cu emmerich

Mein Stilo: Stilo 1,9 JTDu (5T), 12/2002, 320.000 km, 140 PS /*/ Croma 1,9 JTDm, 07/2009, 110.000 km, 180 PS


Es haben sich bereits 4 Gäste bedankt.

crossshot

Moderator

Beiträge: 8 881

Dabei seit: 25. Februar 2006

Danksagungen: 20098

  • Nachricht senden

10

Mittwoch, 25. Februar 2015, 20:20

Overboost-Strategie ist nichts andere wie die VTG-Stellung. Durch die VTG-Stellung (Leitschaufeln im Abgasbereich des Turboladers) wird der Ladedruck gesteuert.

Das kann alles mehrere Ursachen haben:
- nicht genügend Unterdruck => Druckwandler arbeitet zu langsam => falscher Ladedruck
- Ladeluftstrecke undicht => Radkasten Fahrerseite ist prädestiniert dafür
- VTG durch Ruß verdreckt und schwergängig
- Drallklappengestänge kaputt (falls vorhanden)

Luftmassenmesser würde ich nicht zwingend sagen. Steck ihn mal testweise ab und fahr eine Runde - Fehler weg?
Fiat Stilo 1.9 JTDm 16v 150PS/305Nm
Garrett GTB2056V | Downpipe 2,5" | R70 HDP mit R80 Welle | 80mm LMM | 4 Bar Ladedruck-Sensor | 2200 Bar Rail-Sensor | Euro 3 Ansaugbrücke | Dual Friction Kupplung | Darkside Twinpass FMIC | AGT, LLT und Öltemp Display | Lambda Controller | AGR Kühler entfernt | Unterdruckpumpe 2.0 JTDm | Alfa 166 2,4 JTD Kat | Ducato MSD | Eigenbau-ESD | ESP off Schalter | AP Gewindefahrwerk | Domstrebe VA | PU Buchsen schwarz HA | 260km/h Tacho Birba

Es haben sich bereits 3 Gäste bedankt.

emmerich1234

Fortgeschrittener

  • »emmerich1234« ist männlich
  • »emmerich1234« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 174

Dabei seit: 24. November 2012

Wohnort: Niederrhein

---- B OE H
-

Danksagungen: 862

  • Nachricht senden

11

Mittwoch, 25. Februar 2015, 21:53

LMM ist neu, vor ca. 1 Monat. Freitag oder Samstag kommt Ladedrucksensor.

Wenn du Multiecuscan schaust, gibt es dort ein Flag für Overboost-Strategie. Das geht nach aktueller Motorleistung bei ca. 2500 Umin von "off" auf "on".

Abhängig von diesem Flag (Schalter) müssen sich die Berechnungen im Motorsteuergerät irgendwie ändern??
cu emmerich

Mein Stilo: Stilo 1,9 JTDu (5T), 12/2002, 320.000 km, 140 PS /*/ Croma 1,9 JTDm, 07/2009, 110.000 km, 180 PS


Es haben sich bereits 4 Gäste bedankt.

crossshot

Moderator

Beiträge: 8 881

Dabei seit: 25. Februar 2006

Danksagungen: 20098

  • Nachricht senden

12

Donnerstag, 26. Februar 2015, 07:44

Sorry, habe in meiner geistigen Umnachtung Ladedrucksensor gelesen und dann vom Luftmassenmesser geschrieben.

Der Ladedrucksensor - so zumindest meine Erfahrung - ist selten Schuld. Aber es kann natürlich vorkommen.

Wichtig ist nicht die Overboost-Strategie sondern die Öffnung des Overboost-Ventils in Abhängigkeit mit dem Ladedruck.

Was du machen kannst:
Logfahrt mit den Werten
- Motordrehzahl
- Ladedruck IST
- Ladedruck SOLL
- Luftmasse IST
- Öffnung Overboost-Ventil

Dann drückst du Start und gibt's im 3. oder 4. Gang von 1500 U/min bis 4000U/min Vollgas (Pedal ganz durch) und drückst danach wieder auf Stop (und nicht im Stand sondern beim Fahren). Das ist dann ein brauchbarer Log, den man auswerten kann.
Fiat Stilo 1.9 JTDm 16v 150PS/305Nm
Garrett GTB2056V | Downpipe 2,5" | R70 HDP mit R80 Welle | 80mm LMM | 4 Bar Ladedruck-Sensor | 2200 Bar Rail-Sensor | Euro 3 Ansaugbrücke | Dual Friction Kupplung | Darkside Twinpass FMIC | AGT, LLT und Öltemp Display | Lambda Controller | AGR Kühler entfernt | Unterdruckpumpe 2.0 JTDm | Alfa 166 2,4 JTD Kat | Ducato MSD | Eigenbau-ESD | ESP off Schalter | AP Gewindefahrwerk | Domstrebe VA | PU Buchsen schwarz HA | 260km/h Tacho Birba

Es haben sich bereits 3 Gäste bedankt.

emmerich1234

Fortgeschrittener

  • »emmerich1234« ist männlich
  • »emmerich1234« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 174

Dabei seit: 24. November 2012

Wohnort: Niederrhein

---- B OE H
-

Danksagungen: 862

  • Nachricht senden

13

Samstag, 28. Februar 2015, 12:31

Wann schaltet die Unterdruckdose (Wastegate)?

Habe noch eine Nachfrage. In dem Threat: Motorstörung!! steht:

Wenn der Motor gestartet wird, muss sich der Stift der Wastegate Dose bewegen? Ist das so?


Bei mir bewegt sich nix, auch nachdem ich das Ansteuerungsventil (Overboost-Ventil) getauscht und die Unterdruckleitungen überprüft habe!

Turbo defekt?
cu emmerich

Mein Stilo: Stilo 1,9 JTDu (5T), 12/2002, 320.000 km, 140 PS /*/ Croma 1,9 JTDm, 07/2009, 110.000 km, 180 PS


Es haben sich bereits 3 Gäste bedankt.

emmerich1234

Fortgeschrittener

  • »emmerich1234« ist männlich
  • »emmerich1234« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 174

Dabei seit: 24. November 2012

Wohnort: Niederrhein

---- B OE H
-

Danksagungen: 862

  • Nachricht senden

14

Samstag, 28. Februar 2015, 13:21

Ich habe das kleine Filmchen aus Post #6 mal analysiert

Der kurze Film zeigt eine Alfa 156 1.9 jtd (dürfte der Motor von meinem Stilo sein)

Zeit 0 Sekunden - Zündung aus, Motor aus: Stift der Dose ausgefahren
Zeit 3 Sekunden - Zündung an, Motor aus: Unterdruck wird erzeugt (wie?), Stift fährt ein
Zeit 4 Sekunden - Zündung ein, Motor an: Stift wie bei 3 Sekunden
Später - Beim Gas geben fährt der Stift raus....


Was macht denn die Dose bei unserem Turbolader, wie wird der Ladedruck geregelt?
a. verstellt die Turbolader Geometrie (VTG) (siehe crosshot in POST #10)
b. macht einen Wastegate Kanal auf (Teil-Druck wird als Bypass in den Abgaskanal geleitet) - nicht unser Lader.
cu emmerich

Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von »emmerich1234« (28. Februar 2015, 13:28)

Mein Stilo: Stilo 1,9 JTDu (5T), 12/2002, 320.000 km, 140 PS /*/ Croma 1,9 JTDm, 07/2009, 110.000 km, 180 PS


Es haben sich bereits 3 Gäste bedankt.

emmerich1234

Fortgeschrittener

  • »emmerich1234« ist männlich
  • »emmerich1234« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 174

Dabei seit: 24. November 2012

Wohnort: Niederrhein

---- B OE H
-

Danksagungen: 862

  • Nachricht senden

15

Samstag, 28. Februar 2015, 15:25

Stift der Druckdose bewegt sich nicht

Mein Problem stellt sich derzeit wie folgt dar:

1. Der Stift der Druckdose bewegt sich nicht, bei keiner Motorsituation. Ich kann ihn aber von Hand runterdrücken, also keine mechanische Sperre - da klemmt nichts.

2. Im Leerlauf ist der Soll- gleich der Ist-Druck. Je höher die Motordrehzahl, des größer ist die Differenz zwischen Soll- und Ist-Druck, wobei dann der Istdruck immer zu gering ist. Ab einem bestimmten Punkt geht er dann auf Motorstörung und dann in den Notlauf.


Was schließe ich daraus?
1. Die Dose bekommt keinen Unterdruck ODER die Dose ist undicht. Das Ansteuerungsventil ist neu und kommt dafür nicht mehr in Frage. Wenn ich mir das auf dem Video von POST #6 anschaue, dann geht der Stift bei niedrigen Drehzahlen (auch Leerlauf) runter und geht hoch, wenn die Motordrehzahl steigt. Da der Stift bei meiner Dose immer oben ist, dürften die Problem die sich hier ergeben sich im unteren Drehzahlbereich abspielen.

2. Da die Motorstörung bei hohen Drehzahlen eintritt (Meldung: Istdruck zu niedrig) haben wir es hier mit einem 2. Problem zu tun. Ladedrucksensor?


Wie seht ihr das??? Würde mich auf eine rege Diskussion darüber freuen Ich komme nicht aus dem KFZ Fach....
cu emmerich

Mein Stilo: Stilo 1,9 JTDu (5T), 12/2002, 320.000 km, 140 PS /*/ Croma 1,9 JTDm, 07/2009, 110.000 km, 180 PS


Es haben sich bereits 4 Gäste bedankt.

crossshot

Moderator

Beiträge: 8 881

Dabei seit: 25. Februar 2006

Danksagungen: 20098

  • Nachricht senden

16

Samstag, 28. Februar 2015, 19:50

Wenn du im Stand Gas gibst, muss sich das Gestänge der Druckdose bewegen. Tut es das nicht, stimmt etwas nicht.

Du kannst an dem Unterdruckschlauch einfach mal mit dem Mund saugen, ob sich die Druckdose dann bewegt. Es wird nicht viel Unterdruck benötigt.

Das Unterdrucksystem ist einfach aufgebaut. Du hast die Unterdruckpumpe rechts vom Ventildeckel. Von der Unterdruckpumpe geht ein dickerer Schlauch zum Bremskraftverstärker. Dazwischen wir wird mit einem T-Stück Unterdruck für den Unterdruckspeicher, welcher sich unterhalb des Kraftstoffverteilers (Hochdruckspeicher) auf der Rückseite des Motors befindet, abgezweigt. Vom Unterdruckspeicher geht ein Schlauch zum Druckwandler für die VTG und ein Schlauch zur Drosselklappe.

Der Stilo hat einen VTG Lader und keinen Wastegate-Lader.

Das der Ist-Druck zu gering ist, ist ganz logisch. Sobald sich die VTG bewegt, erhöht sich der Ladedruck, was wiederum mehr Abgase erzeugt usw. Ohne funktionierende VTG, kein brauchbarer Ladedruck.

Wie groß ist denn der Ladedruck im Leerlauf? Und wie groß ist der Ladedruck, wenn nur die Zündung an ist? Der Ladedruck wird absolut und nicht relativ angezeigt. Sprich nur mit Zündung ein, dürfte er bei ca. 1000mbar sein (Atmosphärendruck).
Fiat Stilo 1.9 JTDm 16v 150PS/305Nm
Garrett GTB2056V | Downpipe 2,5" | R70 HDP mit R80 Welle | 80mm LMM | 4 Bar Ladedruck-Sensor | 2200 Bar Rail-Sensor | Euro 3 Ansaugbrücke | Dual Friction Kupplung | Darkside Twinpass FMIC | AGT, LLT und Öltemp Display | Lambda Controller | AGR Kühler entfernt | Unterdruckpumpe 2.0 JTDm | Alfa 166 2,4 JTD Kat | Ducato MSD | Eigenbau-ESD | ESP off Schalter | AP Gewindefahrwerk | Domstrebe VA | PU Buchsen schwarz HA | 260km/h Tacho Birba

Es haben sich bereits 1 registrierter Benutzer und 3 Gäste bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

emmerich1234 (28.02.2015)

emmerich1234

Fortgeschrittener

  • »emmerich1234« ist männlich
  • »emmerich1234« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 174

Dabei seit: 24. November 2012

Wohnort: Niederrhein

---- B OE H
-

Danksagungen: 862

  • Nachricht senden

17

Samstag, 28. Februar 2015, 21:13

Ladedruck mit Multiecuscan ausgelesen

@crossshot

Habe soeben mal die Drücke mit der Software ausgelesen:

Leerlauf: Soll und Ist liegen bei 1000 mbar.
Wenn Gas gebe: Steigt der Soll-Wert und der Ist-Wert bleibt bei ca. 1000 mbar.

Das Fahrverhalten ist bis ca. 2500 Umin eher bescheiden und darüber geht er ganz gut (qualmt aber ordentlich: "schwarz - Ruß").
Da wird auf jeden Fall Druck aufgebaut. Ich vermute, dass der Ladedruck-Sensor hinüber ist UND wir es mit einem weiteren Fehler zu tun haben: Unterdruckdose am VTG-Gestänge!

Step-by-Step:
Ich werde zunächst mal einen neuen Ladedrucksensor einbauen, damit wäre dann ein Fehler beseitigt. Mal sehen wie sich der Motor dann verhält und ich "sauge" mal an der Dose.
cu emmerich

Mein Stilo: Stilo 1,9 JTDu (5T), 12/2002, 320.000 km, 140 PS /*/ Croma 1,9 JTDm, 07/2009, 110.000 km, 180 PS


Es haben sich bereits 4 Gäste bedankt.

emmerich1234

Fortgeschrittener

  • »emmerich1234« ist männlich
  • »emmerich1234« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 174

Dabei seit: 24. November 2012

Wohnort: Niederrhein

---- B OE H
-

Danksagungen: 862

  • Nachricht senden

18

Samstag, 28. Februar 2015, 21:20

1000 mbar

Aus Wikipedia:
1 mbar = 1 hPa = 100 Pa und 1013,25 mbar = 1013,25 hPa = 1 atm (Normaldruck)

1013 mbar sind also der "normale" Luftdruck
cu emmerich

Mein Stilo: Stilo 1,9 JTDu (5T), 12/2002, 320.000 km, 140 PS /*/ Croma 1,9 JTDm, 07/2009, 110.000 km, 180 PS


Es haben sich bereits 4 Gäste bedankt.

crossshot

Moderator

Beiträge: 8 881

Dabei seit: 25. Februar 2006

Danksagungen: 20098

  • Nachricht senden

19

Samstag, 28. Februar 2015, 23:10

Der Atmosphärendruck ist etwa 1 Bar und schwankt je nach Wetterlage und Höhe über dem Meeresspiegel. Deswegen haben Turbomotoren in den höheren Lagen gerne etwas weniger Leistung. Die Motorsteuerung arbeitet zur Sicherheit immer mit einem absoluten und einem relativen Ladedruckwert, sonst könnte es in höheren Lagen gefährlich für den Lader werden. Der Atmosphärendruck wird beim Stilo mit einem Sensor im Steuergerät erfasst. Antwort auf PN kommt gleich.
Fiat Stilo 1.9 JTDm 16v 150PS/305Nm
Garrett GTB2056V | Downpipe 2,5" | R70 HDP mit R80 Welle | 80mm LMM | 4 Bar Ladedruck-Sensor | 2200 Bar Rail-Sensor | Euro 3 Ansaugbrücke | Dual Friction Kupplung | Darkside Twinpass FMIC | AGT, LLT und Öltemp Display | Lambda Controller | AGR Kühler entfernt | Unterdruckpumpe 2.0 JTDm | Alfa 166 2,4 JTD Kat | Ducato MSD | Eigenbau-ESD | ESP off Schalter | AP Gewindefahrwerk | Domstrebe VA | PU Buchsen schwarz HA | 260km/h Tacho Birba

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »crossshot« (28. Februar 2015, 23:23)


Es haben sich bereits 4 Gäste bedankt.

emmerich1234

Fortgeschrittener

  • »emmerich1234« ist männlich
  • »emmerich1234« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 174

Dabei seit: 24. November 2012

Wohnort: Niederrhein

---- B OE H
-

Danksagungen: 862

  • Nachricht senden

20

Freitag, 6. März 2015, 16:53

Kein Unterdruck an der Unterdruckdose

@crossshot: Habe mal den Unterdruckschlauch von der Unterdruckdose (direkt am Lader) abgezogen. Im Leerlauf sollte da doch Unterdruck anstehen, damit der Stift der Dose einfahren kann (siehe Video aus #6)

Jetzt geht die Suche weiter. Das Overboostventil ist neu, die Schläuche kann ich eigentlich nicht vertauschen, denn die sind unterschiedlich dick :-))
Als nächstes schaue ich 'mal, ob überhaupt Unterdruck im Unterdruckspeicher ist.....


Ich berichte weiter....
cu emmerich

Mein Stilo: Stilo 1,9 JTDu (5T), 12/2002, 320.000 km, 140 PS /*/ Croma 1,9 JTDm, 07/2009, 110.000 km, 180 PS


Es haben sich bereits 4 Gäste bedankt.

Ähnliche Themen

Verwendete Tags

Overboost

Legende:

Forum enthält keine neuen Beiträge
Forum enthält neue Beiträge
Forum ist geschlossen
Forum ist ein externer Link

Anzeigen

Diese Werbung wird für stilo.info Mitglieder nicht angezeigt, wenn Sie angemeldet sind!