Diese Werbung wird für stilo.info Mitglieder nicht angezeigt, wenn Sie angemeldet sind!

Italiatec

Kasperkopf

Anfänger

  • »Kasperkopf« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 6

Dabei seit: 29. Juli 2012

  • Nachricht senden

1

Sonntag, 29. Juli 2012, 19:45

probleme nehmen kein ende....... 1.6

Wird nicht angezeigt, wenn Sie angemeldet sind!

moin moin, zunächst erstmal bin ich neu hier ^^

ich habe mir im februar 2012 einen 1.6 bj 2002 , ca 85 TKM fiat stilo gekauft. ( vorher 96er bravo ) seitdem hab ich nur rennereien mit der karre, ca. 1 woche nach dem kauf ist mir einfach so auf dem weg zur arbeit der motor ausgegangen doch mit mühe und not habe ich ihn wieder starten können, danach kam die fehlermeldung "motorstörung" seitdem hab ich nur probleme.

Beispiele :

-1 Motorstörungsfehler ( schon 2x dauerhaft mit dem tollen piep-geräusch)

-2 Niedriger Ölstand

-3 niedriger Ölkdruck

-4 seit letzter woche: Kraftstofffühlerstörung

-5 Motor ist mir bei ca 120 sachen ausgegangen ( nur zu empfehlen ! )

-6 seitdem ich gestern tanken war stinkt der karren permanent im innenraum nach benzin ( lüftung und klimaanlage sind aus ) ich kann aber nicht "erriechen" woher es kommt, der motor riecht nicht nach spritt, der endtopf auch nicht.

-7 UND DER ALLERBESTE FEHLER/PROBLEM : wenn der motor warm ist springt die bude in unregelmäßigen zeitabständen nicht, garnicht, schlecht, sehr schlecht an, es sei denn ich trete mal ( hab ich einfach mal versucht ) kurz nach drehen der zündung aufs gas.

- 8 Motor ist gestartet hat aber absolut nicht aufs gasgeben reagiert bzw kein gas genommen

ich habe den haufen schon 2x in die werke geschafft wo ich ihn mir gekauft habe, der "meister" hat gemeint das das normal bei fiat stilos wäre und ich mich daran gewöhnen soll, der spassvogel hängt immer nur sein OSD gerät drann und löscht die fehler, neulich habe ich den stilo für 5 tage dort gelassen weil er mir nicht geglaubt hat das er sehr schlecht anspringt, allerdings ist er bei ihm angeblich immer sofort angesprungen....

ich bin auf das auto angewiesen, der händler hat keinen leihwagen und die werke is knapp 60 km weit weg von mir. dh ich kann nich jede woche 2 mal zu ihm fahren.

am meisten beschäftigen mich Problem 6 und 7, nich das mir der haufen noch abbrennt...

hat jemand einen tip ? :?: denn ich weiss mir keinen rat mehr... mein bravo war immer sehr zuverlässig. und der stilo mein teaumwagen

Kasperkopf

Anfänger

  • »Kasperkopf« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 6

Dabei seit: 29. Juli 2012

  • Nachricht senden

2

Sonntag, 29. Juli 2012, 20:19

ich bin eben ca 12 km gefahren, es riecht immernoch nach benzin, und mein verbrauch steigt in die höhe, kann es sein das meine lambdasonde seit langer zeit einen weg hatte und jetzt kurz vorm abmelden ist ?? :shock: :idea:

Dragon

Profi

  • »Dragon« ist männlich

Beiträge: 1 138

Dabei seit: 20. April 2007

Wohnort: NRW

Danksagungen: 1279

  • Nachricht senden

3

Sonntag, 29. Juli 2012, 20:29

Ist die Lambdasonde denn im Motorsteuergerät als Fehler aufgetaucht?

Ist normal bei Stilos ist natürlich völliger Blödsinn. Das einzige was bei einem 1.6er normal ist, ist eine gelegentliche Öldruckmeldung beim Anlassen.
Eine Ölstandsmeldung dürfte es gar nicht geben, da er gar keinen Sensor dafür hat.

Also, aufgrund der vielen Fehlermeldungen liegt der Verdacht nah, dass die Batterie nicht mehr die fitteste ist, vielleicht auch durch die Probleme beim Anspringen.
Nicht anspringen wiederum könnte verschiedene Gründe haben. Zum einen könnte der Benzindruck nicht stimmen, zum anderen ist es bei 1.6er in dem Alter nicht unüblich, dass das Motorsteuergerät einen Defekt aufweist, worauf auch das Ausgehen hinweist.

Bei der Batterie kann man anfangen, die Massepunkte kontrollieren, den Benzindruck prüfen. Wenn das alles passt, kann es nur noch in Richtung Steuergerät + Sensoren gehen, im Speziellen Nockenwellensensor, Kurbelwellensensor oder eben das Steuergerät selbst.
Was du heute kannst besorgen, das verschiebe stets auf morgen.

Mein Stilo: war ein 1.8er Multiwagon Dynamic 133 PS mit LPG, ist jetzt ein Mondeo


Kasperkopf

Anfänger

  • »Kasperkopf« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 6

Dabei seit: 29. Juli 2012

  • Nachricht senden

4

Sonntag, 29. Juli 2012, 20:42

vielen dank für die schnelle antwort, ich werde morgen ersteinmal den verkäufer anrufen und runderneuern ( ich hab echt keine lust mehr auf das auto ) , in eine freie werkstatt fahren,um die sensoren checken zu lassen mal gucken was die sagen

mein verdacht ist wegen des hohen verbrauchs auf die lambdasonde gefallen (reine spekulation) der hat eben 8 - 11 liter im 3. gang bei ca 2 -3T umdrehungen genommen

als er die fehler ausgelesen hat war ich nicht da. ich hatte den bock auch schon vor 3 wochen bei bosch auf gut glück prüfen lassen, ergebnis : 0 Fehler gefunden

Laroca

Fortgeschrittener

  • »Laroca« ist männlich

Beiträge: 550

Dabei seit: 7. November 2007

Wohnort: Gründau

Danksagungen: 514

  • Nachricht senden

5

Sonntag, 29. Juli 2012, 20:54

Wenn das Auto nach Benzin riecht verliert er doch irgendwo was, wieso kommst du denn hierbei auf die Lambda Sonde?

Wurden denn schon mal die Fehler ausgelesen? Das wäre wichtig für eine Ferndiagnose...

Mein Stilo: 1,8 16V Dynamik mit Sitzheizung & Klimaautomatik, InterAlloy Gewindefahrwerk, RaidHP Sportluftfilter, Kühlergrill ohne Emblem, EONON DVD DVB-T Doppeldin Radio, MacAudio Entstufe, JL Audio Bass, Magnat 3 Wege System, Xenon 6000k @ Nebler


mrkornti

Schüler

  • »mrkornti« ist männlich

Beiträge: 94

Dabei seit: 15. Dezember 2010

Wohnort: Bad Hall, Oberösterreich

Danksagungen: 292

  • Nachricht senden

6

Sonntag, 29. Juli 2012, 21:27

Hallo!
Vorab, ich bin kein Techniker. Schließe mich in meiner Meinung Laroca an, dass er Kraftstoff verliert.
Der von dir angegebene Verbrauch scheint mir der angezeigte Momentanverbrauch laut Bordcomputer zu sein, der nicht mit dem Durchschnittsverbrauch auf eine ganze Tankfüllung zu vergleichen ist. Das liest sich für mich eigentlich nicht verdächtig. Soll heißen: wenn du 100 km im dritten Gang fahren würdest, wären 10 Liter nicht unnormal.
Weißt du, wie alt die Batteie ist? Wie schon geschrieben, kann sie für viele Fehlermeldungen in Frage kommen, nicht aber für das Absterben bei 120 km/h.

LG, mrkornti

Mein Stilo: 5 T, Multijet 90 Lifestyle, EZ 0606


Kasperkopf

Anfänger

  • »Kasperkopf« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 6

Dabei seit: 29. Juli 2012

  • Nachricht senden

7

Sonntag, 29. Juli 2012, 21:46

die batterie war beim kauf angeblich so gut wie neu. ich schau morgen mal nach, ich meine da hängt ein zettel oder ein aufkleber drann.

BTW- mir fällt gerade ein, wenn ich den stilo vollgetankt habe hat er auch ein paar KM nach spritt gemüffelt ^^das war aber dann bis zum nächste volltanken weg

lambdasonde : das würde auch erklären weshalb der haufen so schlecht anspringt meine ich, wegen dem benzin/luftgemisch, allerdings muss ich dazu sagen wenn er angesprungen ist ( bis auf den gestrigen benzingeruch ) bzw ich ihn anbekommen habe ist er normal gefahren sprich kein leistungsverlust ( ausser das mal bei 120, und kurz nach dem kauf ) ruckeln oder drehzahlprobleme

Laroca

Fortgeschrittener

  • »Laroca« ist männlich

Beiträge: 550

Dabei seit: 7. November 2007

Wohnort: Gründau

Danksagungen: 514

  • Nachricht senden

8

Sonntag, 29. Juli 2012, 22:48

So das mit dem Volltanken bringt uns doch jetzt schon weiter. Da kann zb die Dichtung vom Tankgeber defekt sein -Prüfen!

Die Lambdasonde fängt erst richtig an zu regeln wenn der Kat warm ist, hat also so weniger was mit dem anspringen zu tun.

Was auch sein kann ist, das der OT geber einen weg hat. Wenn er kein Drehzahlsignal mehr hat, geht der Motor somit aus.

Wie gesagt, ich brauch wenigstens mal ein paar Fehlercodes.

Mein Stilo: 1,8 16V Dynamik mit Sitzheizung & Klimaautomatik, InterAlloy Gewindefahrwerk, RaidHP Sportluftfilter, Kühlergrill ohne Emblem, EONON DVD DVB-T Doppeldin Radio, MacAudio Entstufe, JL Audio Bass, Magnat 3 Wege System, Xenon 6000k @ Nebler


Fleischer18

Fortgeschrittener

  • »Fleischer18« ist männlich

Beiträge: 286

Dabei seit: 9. September 2010

Wohnort: Chemnitz, wohnhaft in Apolda

Danksagungen: 581

  • Nachricht senden

9

Sonntag, 29. Juli 2012, 22:59

zu 8.: dabei waren sicher beiden sensoren des elektronischen gaspedals als fehler gespeichert,
hatte ich bei meinem auch mal. reinige die massepunkte im motorraum, das wirkt wunder.

Mein Stilo: 1.6 16v Bj 2003, schwarzer Himmel ;) verkauft, jetzt Skoda Octavia II RS


Kasperkopf

Anfänger

  • »Kasperkopf« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 6

Dabei seit: 29. Juli 2012

  • Nachricht senden

10

Montag, 30. Juli 2012, 20:07

heute mal wieder niemanden erreicht, morgen hab ich frei dann geh ich in die spur ^^ danke für eure hilfe ^^

lg


Kasperkopf

Anfänger

  • »Kasperkopf« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 6

Dabei seit: 29. Juli 2012

  • Nachricht senden

11

Dienstag, 31. Juli 2012, 15:03

das auto stand jetzt ca 1 tag und der benzingeruch ist weg, ich bin trotzdem mal in die werke gefahren, der hatte ihn auf der hebebühne, tank ist trocken, momentanverbrauch ist auch wieder normal, ich glaub der haufen mag mich nich....^^

zum anlassen weiss er auch keinen rat bei ihm wars genauso, batterie hab ich überprüft, die is komplett voll und laut messgerät noch tip top in ordnung.

trotzdem danke für eure hilfe und tipps.

LG

Legende:

Forum enthält keine neuen Beiträge
Forum enthält neue Beiträge
Forum ist geschlossen
Forum ist ein externer Link

Anzeigen

Diese Werbung wird für stilo.info Mitglieder nicht angezeigt, wenn Sie angemeldet sind!