Diese Werbung wird für stilo.info Mitglieder nicht angezeigt, wenn Sie angemeldet sind!

Italo-Welt

thaja89

Anfänger

  • »thaja89« ist weiblich
  • »thaja89« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 3

Dabei seit: 14. Juni 2012

  • Nachricht senden

1

Dienstag, 19. März 2013, 14:30

Ruckeln/vibrieren im Stand - keine Fehler im Speicher

Wird nicht angezeigt, wenn Sie angemeldet sind!

Hallo,

habe bei meinen Stilo 1.6, 3T folgendes Problem:

im Stand vibriert/ruckelt es ziemlich stark im Innenraum. Am heftigsten ist es, wenn man auf dem Beifahrersitz sitzt?! Auf dem Fahrersitz merkt man es nicht so extrem.

Bei Temperaturen unter 0 Grad springt er außerdem öfter schlecht an. Er will angehen, schafft es dann aber doch nicht ganz, „stottert“ ein- bis zweimal und geht wieder aus. Beim zweiten Versuch geht er dann eig. immer an, aber ruckelt noch ein paar mal bis er dann richtig auf Drehzahl kommt…

Bei WARMEM Motor mag er am liebsten gar nicht anspringen (unabhängig von der Außentemperatur). Er geht dann meistens erst an, wenn man leicht Gas gibt.

Wir haben jetzt zuerst alle Zündkerzen getauscht. Das hat leider nichts gebracht..

Habe hier schon nach dem Problem gesucht, da hieß es bei ähnlichen Problemen immer es ist eine Zündspule. Allerdings hat mein Stilo keinerlei Fehler gespeichert. Wurde jetzt schon zweimal ausgelesen.

Könnte es also trotzdem eine Zündspule sein, obwohl kein Fehler gespeichert ist??
Oder hat noch jemand eine Idee was es sein kann?

Schon mal vielen Dank!

Edit: Relais habe ich auch schon alle geprüft, die waren in Ordnung!

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »thaja89« (19. März 2013, 14:38)

Mein Stilo: 1.6 16V, 3T, Bj. 2006


Fleischer18

Fortgeschrittener

  • »Fleischer18« ist männlich

Beiträge: 286

Dabei seit: 9. September 2010

Wohnort: Chemnitz, wohnhaft in Apolda

Danksagungen: 670

  • Nachricht senden

2

Dienstag, 19. März 2013, 15:49

Ohne Fehlercode ist die Sache ja ganz schön gemein.
Als ersten Tipp würde ich auf eine verdreckte Drosselklappe tippen.
Die kann man recht einfach auch selbst reinigen.
Die Anleitung dazu findest du hier im Forum (glaub ich^^), wenn nicht erklär ich dir das auch gerne.

MfG Thomas

PS: Welches Baujahr ist dein Stilo?

Mein Stilo: 1.6 16v Bj 2003, schwarzer Himmel ;) verkauft, jetzt Skoda Octavia II RS


  • »megabenny« ist männlich

Beiträge: 733

Dabei seit: 22. April 2007

Wohnort: Nörvenich

Danksagungen: 970

  • Nachricht senden

3

Dienstag, 19. März 2013, 16:20

Die Zündspulen geben auch erst einen Fehler aus wenn eine gar nicht mehr läuft.Aber dann merkt man das auch ohne Meldung
Es gibt Gründe warum ein Fiat rot ist!
Tuning Team NRW e.V -Facebook Page

Mein Stilo: War ein 1.6 16V Ferrari Rot Dynamic Ausstattung ,Novitec N7 17er Alus,blaue Innenraumbeleuchtung,Aero Vision Wischer,getönte Scheiben,Fiatschriftzug und Motorbezeichnung entfernt, zur Zeit tiefer wegen falscher Federn vorne!


Banditbuzi

Schüler

  • »Banditbuzi« ist männlich

Beiträge: 82

Dabei seit: 14. Januar 2013

Danksagungen: 88

  • Nachricht senden

4

Dienstag, 19. März 2013, 16:20

Das Problem hatte ich auch gehabt war eine Zündspule.
Mach ganz einfach schraub die Abdeckung vom Motor runter und die Schrauben von jeder 'Zündspule und dann lass den Motor laufen wo er nichts macht vom laufen das ist dein Problem

gruß Buzi

Mein Stilo: Fiat Stilo 1,8l Baujahr 2003 LPG


thaja89

Anfänger

  • »thaja89« ist weiblich
  • »thaja89« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 3

Dabei seit: 14. Juni 2012

  • Nachricht senden

5

Dienstag, 19. März 2013, 19:19

Erst mal danke an alle ;)

Also der Stilo ist Bj. 2006

Die Anleitung für die DK hab ich gefunden. Leider hat mein Laptop kein PowerPoint :roll: somit werd ich das mal morgen auf der Arbeit anschaun..

Wegen der Zündspule hab ich hier auch mal die Anleitung zum tauschen raus gesucht. Leider sieht das ganze bei mir etwas anders aus! Bei meinem Motor mach ich oben den geklippsten Streifen ab dann löst man die Schrauben und nimmt die gesamte Zündeinheit raus. Haben wir ja erst bei den Zündkerzen gemacht ;)

Aber wie genau erkenn ich jetzt welche Spule nicht richtig geht? :oops:

Mein Stilo: 1.6 16V, 3T, Bj. 2006


Banditbuzi

Schüler

  • »Banditbuzi« ist männlich

Beiträge: 82

Dabei seit: 14. Januar 2013

Danksagungen: 88

  • Nachricht senden

6

Dienstag, 19. März 2013, 19:42

Einfach unterm laufenden Motor einzeln ziehen wenn der Motor keine veränderung ergibt vom Leerlauf das ist die defekte Zündspule

Mein Stilo: Fiat Stilo 1,8l Baujahr 2003 LPG


Fleischer18

Fortgeschrittener

  • »Fleischer18« ist männlich

Beiträge: 286

Dabei seit: 9. September 2010

Wohnort: Chemnitz, wohnhaft in Apolda

Danksagungen: 670

  • Nachricht senden

7

Dienstag, 19. März 2013, 19:56

Dann hast du also den Opel-Motor drin. Da kann man, glaube ich, die Zündspulen nicht einzeln ziehen.
Wenn du die Drosselklappe geprüft/gereinigt hast, kannst du ja nochmal berichten, ob es besser geworden ist.

MfG Thomas

Mein Stilo: 1.6 16v Bj 2003, schwarzer Himmel ;) verkauft, jetzt Skoda Octavia II RS


thaja89

Anfänger

  • »thaja89« ist weiblich
  • »thaja89« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 3

Dabei seit: 14. Juni 2012

  • Nachricht senden

8

Dienstag, 19. März 2013, 20:09

nach einer halben Ewigkeit suchen:



so sieht bei mir die Zündeinheit aus :(
Hab wohl einen von den Opel Motoren erwischt..


Edit : da war ich wohl zu langsam ^^

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »thaja89« (19. März 2013, 20:10)

Mein Stilo: 1.6 16V, 3T, Bj. 2006


Legende:

Forum enthält keine neuen Beiträge
Forum enthält neue Beiträge
Forum ist geschlossen
Forum ist ein externer Link

Anzeigen

Diese Werbung wird für stilo.info Mitglieder nicht angezeigt, wenn Sie angemeldet sind!