Diese Werbung wird für stilo.info Mitglieder nicht angezeigt, wenn Sie angemeldet sind!

Augustin-Group

Cyranius

Anfänger

  • »Cyranius« ist männlich
  • »Cyranius« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 2

Dabei seit: 5. Juni 2011

Danksagungen: 4

  • Nachricht senden

1

Montag, 6. Juni 2011, 00:08

Schaltprobleme in den Rückwertsgang

Wird nicht angezeigt, wenn Sie angemeldet sind!

Hallo liebe Stilo-Gemeinde,
habe ein seltsames Problem mit meinem Stilo
Immer öfter habe ich das Problem das wenn ich in den Rückwertsgang schalte er überhaupt nicht rein will. Das merke ich daran das der Schalthebel einfach auf halber Stecke nicht mehr weitergeht. Ich kann das Problem zwar umgehen wenn ich ohne Gang die Kupplung kommen lasse, sie wieder drücke und dann den Rückwertsgang einlege. Damit könnte ich ja noch leben wenn da nicht dieses laute krachen währe was das ganze Auto wackeln lässt wenn ich den Gang dann rein bekomme. Kann mir nicht vorstellen das sowas gut fürs Getriebe ist.
Hatte vorher einen 1.6er Stilo. Bei dem ging das ohne Probleme. Doch jetzt mit dem Jetzigen hatte ich das schon seit dem kauf des Wagens.
Es ist ein 1.8er mit 133PS Baujahr 2002 und hat 60k km auf der Uhr.

Villeicht weis jemand einen Rat. Ich will nicht das mir schon wieder ein Stilo kaputt geht :(

LG
Julian

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Cyranius« (6. Juni 2011, 00:10)

Mein Stilo: 1.8l 16V Dynamic Bj: 2002


Es haben sich bereits 2 Gäste bedankt.

hubertus

Fortgeschrittener

  • »hubertus« ist männlich

Beiträge: 219

Dabei seit: 4. Februar 2011

Danksagungen: 730

  • Nachricht senden

2

Montag, 6. Juni 2011, 00:22

RE: Schaltprobleme in den Rückwertsgang

Wenn die Vorwärtsgänge gut reingehen, kann es eigentlich nur an der Schaltkulise oder an der Einstellung der Bowdenzüge liegen.
Mfg

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »hubertus« (6. Juni 2011, 00:23)

Mein Stilo: Stilo 1.6 16V


Es haben sich bereits 2 Gäste bedankt.

redfox

Fortgeschrittener

  • »redfox« ist männlich

Beiträge: 458

Dabei seit: 14. September 2009

Wohnort: Offenburg

Danksagungen: 533

  • Nachricht senden

3

Montag, 6. Juni 2011, 02:47

RE: Schaltprobleme in den Rückwertsgang

Kann es sein, dass sich das Getriebe noch weiterdreht, nachdem man im Leerlauf die Kupplung durchgetreten hat? Weil selbst bei getretener Kupplung, höre ich bei langsamem Einlegen des Rückwärtsganges oft, wie irgendwelche Zahnräder sich gegenseitig abbremsen. Legt man den Rückwärtsgang schnell ein, entsteht dieses bereits beschriebene Ruckeln am Auto. Die Vorwärtsgänge lassen sich problemlos einlegen. Das gleiche kenne ich übrigens von einem Renault und BMW!

MfG
Frank

Mein Stilo: Farbe: "Blu Jet Vr.", Bremssättel rot lackiert, Armaturenbeleuchtung komplett in blau, RGB-Fußraumbeleuchtung


Es haben sich bereits 2 Gäste bedankt.

Dragon

Profi

  • »Dragon« ist männlich

Beiträge: 1 138

Dabei seit: 20. April 2007

Wohnort: NRW

Danksagungen: 1479

  • Nachricht senden

4

Montag, 6. Juni 2011, 05:17

Ja mei, der Rückwärtsgang ist halt ein wenig störrisch, das war im Tempra schon so, dass die Zahnräder nicht immer vernünftig zueinander stehen und das Getriebe des 1.8ers kennt das auch.^^
Ich handhabe das mittlerweile so, dass wenn der Gang nicht richtig rein will, ich den Hebel weiter sanft in Richtung Rückwärtsgang gedrückt halte und dann die Kupplung einen Hauch kommen lasse. Der Gang geht dann ganz leicht ohne Kratzen rein.
Was du heute kannst besorgen, das verschiebe stets auf morgen.

Mein Stilo: war ein 1.8er Multiwagon Dynamic 133 PS mit LPG, ist jetzt ein Mondeo


Es haben sich bereits 2 Gäste bedankt.

Sash

Erleuchteter

  • »Sash« ist männlich

Beiträge: 4 254

Dabei seit: 10. September 2007

Wohnort: WW, Montabaur

Danksagungen: 4446

  • Nachricht senden

5

Montag, 6. Juni 2011, 08:15

RE: Schaltprobleme in den Rückwertsgang

Zitat

Original von hubertus
Wenn die Vorwärtsgänge gut reingehen, kann es eigentlich nur an der Schaltkulise oder an der Einstellung der Bowdenzüge liegen.
Mfg

Wenn ich mich erinnere gibst da keine Seile mehr, sonder nur nen Gestänge.

Rückwärtsgang is halt blöd, wenn er nicht reingeht, Kupplung noch mal treten und dann gehts. Zumindest bei mir.

Mein Stilo: Fährt jetzt nen Pampers Bomber, Passat 3c Highline, 170PS TDI :-]


Es haben sich bereits 2 Gäste bedankt.

StiloTino83

Moderator

  • »StiloTino83« ist männlich

Beiträge: 2 616

Dabei seit: 7. März 2009

Wohnort: Aus SACHSEN...lebe aber in Heidelberg

Danksagungen: 3806

  • Nachricht senden

6

Montag, 6. Juni 2011, 11:16

RE: Schaltprobleme in den Rückwertsgang

Zitat

Original von Sash

Wenn ich mich erinnere gibst da keine Seile mehr, sonder nur nen Gestänge.

Rückwärtsgang is halt blöd, wenn er nicht reingeht, Kupplung noch mal treten und dann gehts. Zumindest bei mir.


Vollkommen richtig.
Ab und an ist das bei mir auch. Mach so wie Sash gesagt hat und gut.

Und was du noch machen kannst, nimm dir eine zweite Person und z.B. WD-40, oder noch besser Teflon-Spray, und sprüh das ganze Gestänge mal richtig ein damit es wieder schön gleitet.
Hab ich auch schonmal gemacht...war danach besser.
D.h. einer sitzt im Auto und schaltet schön ein paar mal alle Gänge durch, und der Andere sprüht.
mfG TINO

Mein Stilo: 1.8->145 PS by TT-Chiptuning | 3t | DYNAMIC | Bj 05/06(Facelift) | New Orlenas Blau Met. | Xenon | LEDayline TFL+NSW | PDC | 2/3 Winterpaket | org. MP3-Radio | Tempomat | schw. getönte Scheiben | div. org. Stilo-Interieur | Eibach 30/30 | OZ ENVY


Es haben sich bereits 2 Gäste bedankt.

Sash

Erleuchteter

  • »Sash« ist männlich

Beiträge: 4 254

Dabei seit: 10. September 2007

Wohnort: WW, Montabaur

Danksagungen: 4446

  • Nachricht senden

7

Montag, 6. Juni 2011, 11:47

Erklär mal mit dem Fetten, von unten oder von der Motorseite aus?

Mein Stilo: Fährt jetzt nen Pampers Bomber, Passat 3c Highline, 170PS TDI :-]


Es haben sich bereits 2 Gäste bedankt.

StiloTino83

Moderator

  • »StiloTino83« ist männlich

Beiträge: 2 616

Dabei seit: 7. März 2009

Wohnort: Aus SACHSEN...lebe aber in Heidelberg

Danksagungen: 3806

  • Nachricht senden

8

Montag, 6. Juni 2011, 12:18

Zitat

Original von Sash
Erklär mal mit dem Fetten, von unten oder von der Motorseite aus?


Also beim 1.8er kommt man von oben ganz gut ran.
Den Arm samt Dose zwischen Motorblock und Batt.kasten stecken und schon geht es.
mfG TINO

Mein Stilo: 1.8->145 PS by TT-Chiptuning | 3t | DYNAMIC | Bj 05/06(Facelift) | New Orlenas Blau Met. | Xenon | LEDayline TFL+NSW | PDC | 2/3 Winterpaket | org. MP3-Radio | Tempomat | schw. getönte Scheiben | div. org. Stilo-Interieur | Eibach 30/30 | OZ ENVY


Es haben sich bereits 2 Gäste bedankt.

sgd´ler

Schüler

  • »sgd´ler« ist männlich

Beiträge: 60

Dabei seit: 8. Dezember 2010

Wohnort: Freiberg

Danksagungen: 125

  • Nachricht senden

9

Montag, 6. Juni 2011, 15:37

also ich habe das problem auch. ich schalte ab jetzt aber immer erst in die 1 und von dort in den Rückwärtsgang.. dann knallt nix.
:066: STILO 1.6 16v :055:

Mein Stilo: 3T, 1.6 16v, BJ2002


Es haben sich bereits 2 Gäste bedankt.

OliGT

Meister

  • »OliGT« ist männlich

Beiträge: 2 652

Dabei seit: 18. März 2008

Wohnort: Straubenhardt

Danksagungen: 2730

  • Nachricht senden

10

Montag, 6. Juni 2011, 17:31

@All mit Schaltproblemen

Habt ihr es mal mit Gedult und nicht mit Gewalt versucht? :?:

Der Rückwärtsgang ist nunmal nicht syncronisiert und da müssen eben die Zahnräder von selbst zum stehen kommen, was eben etwas dauern kann! :idea:

=>
-Kuppeln
-eine Sekunde warten
-Schalthebel LANGSAM nach rechts und runter

und schon sollte garnichts krachen!!!!!!!!!!!!!!!!!

Ein leichts knacken ist aber als normal zu betrachten!

Wenn der Gang beim ersten Versuch so nicht reingeht, dann eben nochmal Hebel auf mitte, Kupplung loslassen und Da Capo!

Noch nen Tipp zum Getriebeschonen:
10 Sekunden früher losfahren, dann ist man nicht so im Stress und muss den Gang nicht reinknallen! ;-)


Mfg Oli
:!: Die Deutschen sind das einzigste Volk der Welt welches es, durch seine Fahrkunst, schaffen könnte auf einer zehnspurigen Autobahn mit elf Autos einen Stau zu verursachen. :!:

Mein Stilo: Sprintblauer 2005er GT; MS-Felgen 7X17 mit 215/45 ZR17;Spuverbreiterung vorne 20mm, hinten 30mm; Vogtland 35/35 Federn;Umbau auf König SK5000 Sitze; CHD-Kühlergrill; Ragazzon ESD im "TDI-Style";Lumar Alu Chrom Scheibenfolie; Dayline-Scheinwerfer


Es haben sich bereits 2 Gäste bedankt.

Cyranius

Anfänger

  • »Cyranius« ist männlich
  • »Cyranius« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 2

Dabei seit: 5. Juni 2011

Danksagungen: 4

  • Nachricht senden

11

Montag, 6. Juni 2011, 18:43

Ich danke euch erstmal für diese vielen Beiträge :)
@OliGT
Wie lange brauchen denn die Zahnräder um zum stehen zu kommen? Kann mir erlich gesagt nicht vorstellen das sowas Minuten dauert. Es ist ja nicht so das ich nicht schonmal rumprobiert habe den Gang ohne Krachen reinzubekommen. Selbstverstendlich ohne Kraft und mit viel Gedult. Selbst wenn ich das Auto gefahren habe und es nur 5 minuten irgentwo auf nem Parkplatz stelle kommt es mit hoher warscheinlichkeit vor das es kracht wenn ich den Gang einlege. Und das immer weieder mit der gleichen Symtomatik... Hebel lässt sich spürbar nicht in den Gang legen weil er auf halben weg einfach harkt. Dann in den 1. Schalten und wieder zurück in den Rückwertsgang --> KRACH! dann is er aber auch drinne :?
Für mich hört sich das so an als würden die Zahnräder sich immer und immer weiter drehen und ich den Gang in das laufende Werk reinprügel. Wenn ich wirklich ganz ganz langsam reinschalte nachdem ich im 1. war dann hört man es richtig sägen allerdings hüft der Gang dann irgentwann auch rein ohne das der Wagen wackelt.

Mein Stilo: 1.8l 16V Dynamic Bj: 2002


Es haben sich bereits 2 Gäste bedankt.

OliGT

Meister

  • »OliGT« ist männlich

Beiträge: 2 652

Dabei seit: 18. März 2008

Wohnort: Straubenhardt

Danksagungen: 2730

  • Nachricht senden

12

Montag, 6. Juni 2011, 19:07

Zitat

Original von Cyranius
Wie lange brauchen denn die Zahnräder um zum stehen zu kommen?

Von da an, wo das Kupplungspedal GANZ durchgetreten ist ca. 2-3 Sekunden!!


Zitat

Original von Cyranius
... Hebel lässt sich spürbar nicht in den Gang legen weil er auf halben weg einfach harkt.
Für mich hört sich das so an als würden die Zahnräder sich immer und immer weiter drehen und ich den Gang in das laufende Werk reinprügel. Wenn ich wirklich ganz ganz langsam reinschalte nachdem ich im 1. war dann hört man es richtig sägen....

Und das hört sich fast nach ner nichtmehr richtig trennenden Kupplung an! :!:

Versuch mal schnell den ersten reinzubekommen!! Der sollte dann auch "haken"!! Man sollte zwar NIE schnell nen Gang reindrücken, allerdings sind die Vorwärtsgänge syncronisiert und "müssen" somit schneller reingehen, als der Rückwärtsgang!!

Und als Test der Kupplung kannst das mal versuchen.

Wenn nämlich die Kupplung nichtmehr richtig trennt, dann bekommen die Syncronringe das Getriebe schon noch auf die richtige Drehzahl bei den Vorwärtsgängen, aber der Rückwärtsgang kann das dann früher nichtmehr "verbergen", dass ihm was nicht gefällt! ;-)


Mfg Oli
:!: Die Deutschen sind das einzigste Volk der Welt welches es, durch seine Fahrkunst, schaffen könnte auf einer zehnspurigen Autobahn mit elf Autos einen Stau zu verursachen. :!:

Mein Stilo: Sprintblauer 2005er GT; MS-Felgen 7X17 mit 215/45 ZR17;Spuverbreiterung vorne 20mm, hinten 30mm; Vogtland 35/35 Federn;Umbau auf König SK5000 Sitze; CHD-Kühlergrill; Ragazzon ESD im "TDI-Style";Lumar Alu Chrom Scheibenfolie; Dayline-Scheinwerfer


Es haben sich bereits 2 Gäste bedankt.

hubertus

Fortgeschrittener

  • »hubertus« ist männlich

Beiträge: 219

Dabei seit: 4. Februar 2011

Danksagungen: 730

  • Nachricht senden

13

Dienstag, 7. Juni 2011, 00:01

Stimme OliGt bei, die Kupplung trennt nicht mehr richtig. Liegt meistens an der Kupplungsdruckplatte zusammen mit Ausrücklager. Federn der Druckplatte lahm oder eingelaufen.
Würde mal einen Kupplungstausch in Erwägung ziehen, immer noch günstiger als wenn du auf Dauer dein Getriebe schrottest.
MFG

Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von »hubertus« (7. Juni 2011, 00:05)

Mein Stilo: Stilo 1.6 16V


Es haben sich bereits 2 Gäste bedankt.

Legende:

Forum enthält keine neuen Beiträge
Forum enthält neue Beiträge
Forum ist geschlossen
Forum ist ein externer Link

Anzeigen

Diese Werbung wird für stilo.info Mitglieder nicht angezeigt, wenn Sie angemeldet sind!