Diese Werbung wird für stilo.info Mitglieder nicht angezeigt, wenn Sie angemeldet sind!

Augustin-Group

Jack0Daniels

Anfänger

  • »Jack0Daniels« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 47

Dabei seit: 29. Januar 2011

Danksagungen: 30

  • Nachricht senden

1

Dienstag, 5. April 2011, 18:52

Scheinbar unlösbar.... helft mit bitte

Wird nicht angezeigt, wenn Sie angemeldet sind!

Hey Leute hab wie schon lange immer mal wieder ne Motorstörung, die sagt mir immer wieder Klopfsensor Problem Zylinder 1...Fehlfunktion Stromkreis
Die Fehlercodes P1325 und 0325....

Hab nen neuen Klopfsensor drangebaut und NIX hat sich getan, Fehler gelöscht und nach 10km wieder das selbe Problem und die Motorstörung kommt....

Hab schon alles gereinigt mit Kontaktspray berarbeitet, ALLES...

bemerkbar wird das auch und zwar, dass er immer ruckelt wenn man gas gibt und am schlimmsten und häufigsten, wenn man das Pedal durchtritt.

Bitte helft mir
Mein Stilo: 1.6 16v 3T 103PS BJ 2002, Sportluffi, mehr nich...

Es haben sich bereits 2 Gäste bedankt.

Jack0Daniels

Anfänger

  • »Jack0Daniels« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 47

Dabei seit: 29. Januar 2011

Danksagungen: 30

  • Nachricht senden

2

Dienstag, 5. April 2011, 18:53

achso, er is baujahr 2002, war da nich vllt irgendwas mit Steuergerät update...
Mein Stilo: 1.6 16v 3T 103PS BJ 2002, Sportluffi, mehr nich...

Es haben sich bereits 2 Gäste bedankt.
  • »Gelber Abarth« ist männlich

Beiträge: 1 463

Dabei seit: 29. Februar 2008

Danksagungen: 6644

  • Nachricht senden

3

Dienstag, 5. April 2011, 19:46

Hast du den neuen Klopfsensor auch nur ganz leicht angezogen? Glaub irgenwas mit 20 NM... Schraubst du das Teil zu fest , kannst das Teil nämlich zerstören

Mein Stilo: Stilo Abarth 2.4l BJ03 ginstergelb ist jetzt ein Skoda Oktavia RS 230


Es haben sich bereits 2 Gäste bedankt.

Jack0Daniels

Anfänger

  • »Jack0Daniels« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 47

Dabei seit: 29. Januar 2011

Danksagungen: 30

  • Nachricht senden

4

Dienstag, 5. April 2011, 20:28

ja hab mir extra nen mini drehmomentschlüssel geholt
Mein Stilo: 1.6 16v 3T 103PS BJ 2002, Sportluffi, mehr nich...

Es haben sich bereits 2 Gäste bedankt.

Spittn Chris

Fortgeschrittener

  • »Spittn Chris« ist männlich

Beiträge: 205

Dabei seit: 3. Januar 2007

Wohnort: Herdecke

Danksagungen: 107

  • Nachricht senden

5

Mittwoch, 6. April 2011, 18:27

Hallo

Hmm... sowas ist natürlich per ferndiagnose sehr schwer. Also was grundsätzlich eine sehr beliebte Fehlerquelle ist sind sämtliche Masseverbindungen (da haben wir bei VW teilweise die dollsten Fehler deswegen drin). Dann solltest Du Dir bitte umbedingt mal das Steckergehäuse anschauen (aufgeweitete pins bzw korrosion). Für alles Andere brauchst Du dann eigendlich schon nen Stromlaufplan, gescheite Messwerkzeuge und Ruhe um z.B. ne Beschädigung im Leitungsstrang feststellen zu können. Falls es jedoch n sporadischer Fehler sein sollte hast Du ganz schlechte Karten. Du solltest übrigens ein Bauteil nicht ausschließen nur weil Du es schonmal ersetzt hast. Es kann immer auch mal sein dass ein neues Teil einen defekt hat (beim Transport hingefallen oder sonst was).

Ob es ein Softwareupdate für Dein Motorsteuergerät gibt müsstest Du bei Fiat erfragen bzw prüfen lassen.


MfG Chris
Stilo Trofeo 1.4 16V

Mein Stilo: 60/40 Federn von KAW, Soundschalldämpfer von Remus, Fondscheiben getönt, vorne und hinten Spurverbreiterungen in 30mm von Novitec


Es haben sich bereits 2 Gäste bedankt.

Jack0Daniels

Anfänger

  • »Jack0Daniels« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 47

Dabei seit: 29. Januar 2011

Danksagungen: 30

  • Nachricht senden

6

Mittwoch, 6. April 2011, 18:53

also das es eins gibt, weiß ich, nur obs das behebt is die Frage aller Fragen.

Ich finds absolut seltsam, das ich halt wenn ich den Fehler lösche, er machmal 2-3 tage auf sich warten lässt, bis er wieder da is und manchmal, zack einmal beschleunigt und bup isser wieder da....
Mein Stilo: 1.6 16v 3T 103PS BJ 2002, Sportluffi, mehr nich...

Es haben sich bereits 2 Gäste bedankt.
  • »Gelber Abarth« ist männlich

Beiträge: 1 463

Dabei seit: 29. Februar 2008

Danksagungen: 6644

  • Nachricht senden

7

Mittwoch, 6. April 2011, 19:15

Das scheint ein Kontaktproblem zu sein....

P1325 müsste Klopfsensorunterbrechung sein.
P0325 Klopfsensor Signal unplausibel. Hat Dein Kabel einen Wackler oder Beschädigung(Kurzschluss) irgendwo?

Mein Stilo: Stilo Abarth 2.4l BJ03 ginstergelb ist jetzt ein Skoda Oktavia RS 230


Es haben sich bereits 2 Gäste bedankt.

Jack0Daniels

Anfänger

  • »Jack0Daniels« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 47

Dabei seit: 29. Januar 2011

Danksagungen: 30

  • Nachricht senden

8

Mittwoch, 6. April 2011, 21:27

also ich hab als ich drunter lag das kabel mal verfolgt und naja es is ja nich allzu lang und da hab ich nix gesehen, das hizeschutzplasterohr da is auch noch drum un nich irgendwo ab oder durchgeschmolzen oder so... ka
Mein Stilo: 1.6 16v 3T 103PS BJ 2002, Sportluffi, mehr nich...

Es haben sich bereits 2 Gäste bedankt.
  • »Gelber Abarth« ist männlich

Beiträge: 1 463

Dabei seit: 29. Februar 2008

Danksagungen: 6644

  • Nachricht senden

9

Mittwoch, 6. April 2011, 22:08

Wo hast du den neuen Klopfsensor her? Hast du einen richtigen gekauft? Oder gebraucht?

Mein Stilo: Stilo Abarth 2.4l BJ03 ginstergelb ist jetzt ein Skoda Oktavia RS 230


Es haben sich bereits 2 Gäste bedankt.

Spittn Chris

Fortgeschrittener

  • »Spittn Chris« ist männlich

Beiträge: 205

Dabei seit: 3. Januar 2007

Wohnort: Herdecke

Danksagungen: 107

  • Nachricht senden

10

Mittwoch, 6. April 2011, 23:17

hallo

Ich weise nochmals auf aufgeweitete Pins im Steckergehäuse hin. Wenn hier ein Pin nicht mehr hundert prozentig sitzt dann könntest Du evtl schon vibrations oder temperaturabhängige Kontaktprobleme haben. Wenn es ein Update gibt dann lass es drauf machen denn schaden wird es wohl kaum.
Wenn Dein Geber neu und original ist und das Kabelbis zur nächsten Steckverbindung keine Beschädigung aufweist, dann kannst Du nur noch von dieser Steckverbindung weiter rückwärts, in Richtung Motorsteuergerät, gehen. Eine Steckverbindung die nicht mehr einwand frei ist wird gerne übersehen und ist dabei eine der warscheinlichsten Fehlerquellen für Wackelkontackte.


MfG Chris
Stilo Trofeo 1.4 16V

Mein Stilo: 60/40 Federn von KAW, Soundschalldämpfer von Remus, Fondscheiben getönt, vorne und hinten Spurverbreiterungen in 30mm von Novitec


Es haben sich bereits 2 Gäste bedankt.

Jack0Daniels

Anfänger

  • »Jack0Daniels« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 47

Dabei seit: 29. Januar 2011

Danksagungen: 30

  • Nachricht senden

11

Freitag, 8. April 2011, 05:22

Den Klopfsensor hab ich bei Stahlgruber gekauft.

Und sorry aber ^^ welche Pins und wo?
Mein Stilo: 1.6 16v 3T 103PS BJ 2002, Sportluffi, mehr nich...

Es haben sich bereits 2 Gäste bedankt.

Spittn Chris

Fortgeschrittener

  • »Spittn Chris« ist männlich

Beiträge: 205

Dabei seit: 3. Januar 2007

Wohnort: Herdecke

Danksagungen: 107

  • Nachricht senden

12

Freitag, 8. April 2011, 19:18

Hallo.

Also wenn Du die Steckverbindung trennst dann hast du ja einmal ein Steckgehäuse am leitungssatz zum geber und einmal ein Steckgehäuse am Leitungssatz zum motorsteuergerät. Wenn Du jetzt mal in die beiden auseinandergezogenen Steckergehääuse reinschaust dann wirst du in dem einen kleine Stäbchen (das sind die Papas) und in dem anderen kleine (hmm wie beschreib ich die jetzt am besten???) zangen oder greifer(das sind die Mamas). Bei zusammengesteckter Steckverbindung wird der kontakt jetzt dadurch hergestellt dass du die "Papas" in die "Mamas" steckst (ja ich gebe zu es ist etwas komisch beschrieben aber so kann mann s ganz gut begreifen denke ich). Es kann jetzt schonmal vorkommen das eine Mama etwas aufgeweitet ist und dass der papa darum zeitweise nicht wirklich kontakt hat ( das ist so der typische Wackelkontakt). In diesem Fall kannst Du den Geber so oft tauschen wie Du willst weil das Problem in der Steckverbindung zum Motorsteuergerät liegt und nicht im Bauteil selber. Hier hat man übrigens im Falle eines undichten Steckgehäuses auch gerne mal korrosion welche dann auch zu solchen Fehlern führt)

Sorry aber im Erklären war ich noch nie wirklich gut aber ich hoffe ich konnte Dir verdeutlichen was ich meine.

MfG Chris
Stilo Trofeo 1.4 16V

Mein Stilo: 60/40 Federn von KAW, Soundschalldämpfer von Remus, Fondscheiben getönt, vorne und hinten Spurverbreiterungen in 30mm von Novitec


Es haben sich bereits 2 Gäste bedankt.

Jack0Daniels

Anfänger

  • »Jack0Daniels« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 47

Dabei seit: 29. Januar 2011

Danksagungen: 30

  • Nachricht senden

13

Freitag, 8. April 2011, 19:48

Die Beschreibung


ABSOLUT GEIL ^^

also dann wusste ich sogar doch was du meinst ^^ war mir nur nich so sicher. Ich werds gleich mal überprüfen is ja noch hell und schön warm draußen
Mein Stilo: 1.6 16v 3T 103PS BJ 2002, Sportluffi, mehr nich...

Es haben sich bereits 2 Gäste bedankt.

Jack0Daniels

Anfänger

  • »Jack0Daniels« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 47

Dabei seit: 29. Januar 2011

Danksagungen: 30

  • Nachricht senden

14

Freitag, 8. April 2011, 20:42

Jetzt ab ich was kurioses Festgestellt, hab das Motorsteuergerät also den dicken Stecker da mal aufgemacht und naja etwas Kontaktspray draufgemacht und wieder zu... dann Probefahrt und er ging wie sau, NUR das wenn ich das Pedal wirklich komplett durchtrete, dann nich wirklich Leistung da is und wenn ich das Pedal langsam wieder kommen lass dann wird er schneller und wenn ich quasi langsam beschleunige, dann kann ich se auch durchtreten zum Ende hin...
Mein Stilo: 1.6 16v 3T 103PS BJ 2002, Sportluffi, mehr nich...

Es haben sich bereits 2 Gäste bedankt.

Jack0Daniels

Anfänger

  • »Jack0Daniels« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 47

Dabei seit: 29. Januar 2011

Danksagungen: 30

  • Nachricht senden

15

Freitag, 8. April 2011, 20:44

achso und ich hab vor dem Batteriekasten also wenn man davor steht, dann is da ein loser breiter Stecker mit ka 6 oder 8 polen... der hängt da einfach so rum und ich finde aber auch partu keinen steckplatz in der nähe... Habt ihr ne ahnung was das für einer is? morgen kommt auch ein Bild, falls ihr das braucht und nich ausm Stehgreif wisst was es für einer is
Mein Stilo: 1.6 16v 3T 103PS BJ 2002, Sportluffi, mehr nich...

Es haben sich bereits 2 Gäste bedankt.

Tuppa

Profi

Beiträge: 979

Dabei seit: 10. November 2007

Danksagungen: 802

  • Nachricht senden

16

Freitag, 8. April 2011, 21:02

Der Stecker den du meinst kommt in die Xenon-Sw, Leuchtweitenregulierung ist das Thema wenn ichs noch richtig im Kopf habe.

Mein Stilo: War ein: 1.6, 3T, Dynamic, silber metallic, CC, PDC, Xenon, CN+ mit CDC, Klimaautomatik, "Supersport" Lederlenkrad u. Schaltknauf, K+N Tauschfilter, Dämmerungs und Regensensor, 17" Alus, Spurverbreiterung 10/30, 2/3 Winterpaket, Cecam Sport MSD+ESD


Es haben sich bereits 2 Gäste bedankt.

Jack0Daniels

Anfänger

  • »Jack0Daniels« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 47

Dabei seit: 29. Januar 2011

Danksagungen: 30

  • Nachricht senden

17

Samstag, 9. April 2011, 07:05

na dann alles klar danke. und der kann da einfach mal eben so rumliegen ja? ^^
und das andere da ne idee warum das so komisch is?
Mein Stilo: 1.6 16v 3T 103PS BJ 2002, Sportluffi, mehr nich...

Es haben sich bereits 2 Gäste bedankt.

Spittn Chris

Fortgeschrittener

  • »Spittn Chris« ist männlich

Beiträge: 205

Dabei seit: 3. Januar 2007

Wohnort: Herdecke

Danksagungen: 107

  • Nachricht senden

18

Samstag, 9. April 2011, 09:22

Hallo

Ich gehe recht stark davon aus dass Du irgendwo im Leitungsstrang nen Übergangswiederstand hast oder n beschädigtes Kabel das evtl nur noch an ein zwei drähtchen hängt. Da wirst Du dann aber, wenn überhaupt, nur mitm Stromlaufplan weiter kommen. Da kannste dann auch feststellen ob irgendwo noch ne Steckverbindung ist. Mit nem normalen Multimeter wirste da aber wohl kaum was feststellen können wenn Du z.B. den Kabelstrang abwackelst weil das Multimeter viel zu träge ist. Da müsstest Du dann wirklich schon zugriff auf ne vernünftige Messtechnik haben (werkstatttester mit Digitaloszyloskop).

Hast Du denn eigendlich einfach schon mal bei mehreren Fiatwerkstätten nachgefragt ob es im Leitungsstrang Motor eine bekannte Schwachstelle gibt? Evtl könnte das Deine Suche enorm beschleunigen. Wichtig ist es halt dass Du mehrere Werkstätten abklapperst weil solche Probleme nicht immer unbedingt jeder schon mall in der Werkstatt hatte.


MfG Chris
Stilo Trofeo 1.4 16V

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Spittn Chris« (9. April 2011, 09:30)

Mein Stilo: 60/40 Federn von KAW, Soundschalldämpfer von Remus, Fondscheiben getönt, vorne und hinten Spurverbreiterungen in 30mm von Novitec


Es haben sich bereits 2 Gäste bedankt.

Jack0Daniels

Anfänger

  • »Jack0Daniels« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 47

Dabei seit: 29. Januar 2011

Danksagungen: 30

  • Nachricht senden

19

Samstag, 9. April 2011, 09:29

alles klar, dann such ich mal einen und mach mich ans autochen, erstmal gucken und dann wird er gewaschen und poliert
Mein Stilo: 1.6 16v 3T 103PS BJ 2002, Sportluffi, mehr nich...

Es haben sich bereits 2 Gäste bedankt.

Spittn Chris

Fortgeschrittener

  • »Spittn Chris« ist männlich

Beiträge: 205

Dabei seit: 3. Januar 2007

Wohnort: Herdecke

Danksagungen: 107

  • Nachricht senden

20

Samstag, 9. April 2011, 09:30

Hab meinen oberen Beitrag grade editiert, Bitte nochmal lesen.

MfG Chris
Stilo Trofeo 1.4 16V

Mein Stilo: 60/40 Federn von KAW, Soundschalldämpfer von Remus, Fondscheiben getönt, vorne und hinten Spurverbreiterungen in 30mm von Novitec


Es haben sich bereits 2 Gäste bedankt.

Legende:

Forum enthält keine neuen Beiträge
Forum enthält neue Beiträge
Forum ist geschlossen
Forum ist ein externer Link

Anzeigen

Diese Werbung wird für stilo.info Mitglieder nicht angezeigt, wenn Sie angemeldet sind!