Diese Werbung wird für stilo.info Mitglieder nicht angezeigt, wenn Sie angemeldet sind!

Augustin-Group

mermen

Anfänger

  • »mermen« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 44

Dabei seit: 21. März 2007

Wohnort: Hannover

Danksagungen: 106

  • Nachricht senden

1

Montag, 3. Oktober 2011, 14:39

schwankende Temperaturanzeige!?

Wird nicht angezeigt, wenn Sie angemeldet sind!

hi leute!!

ich hab da mal ne frage!!...

habe meinen abarth nun schon ein paar jährchen!!....

was mir gleich von anfang an aufgefallen ist....die motor-temperaturanzeige!!!

normal ist es ja, dass die temperatur im betrieb immer weiter steigt, bis sie die 90°C erreicht hat und stetig dort stehen bleibt.....!!! bei mir war es jedoch so, dass die temperatur je nach fahrverhalten geschwankt ist...!!!
folgende beispiele:

fahre ich im stadtverkehr...so dass ich oftmals stehe bleibt die anzeige bis zum erreichen der 90°C prinzipiell konstant.

fahre ich landstraße ist sie meist leicht am schwanken ich sag mal zwischen den 90°C und einen "balken" vorher.....

fahre ich autobahn oder längere zeit landstraße, so bleibt die anzeige weit von den 90°C entfernt...bleibt ca. auf der hälfte stehen....!!!

erfragen bei einer fiatwerke brachte herzlich wenig...der typ meinte, diese schwankungen und tolleranzen seien bei fiat normal, ich sollte mir keinen kopf machen!!!!??????????

hab mir mal erklären lassen, dass es zwei kühlkreisläufe beim auto gibt, der eine läuft immer, wenn der wagen an ist...der zweite schaltet sich erst ab einer gewissen temperatur dazu...!!!!! wenn ich nun ca. ne halbe stunde unterwegs bin und die anzeige immer noch keine 90°C erreicht hat, heißt das dann der zweite kühlkreislauf war nie an???? ...und mein motor hat nach 30 minuten immer noch keine 90°C erreicht????????????

noch was.....ich hatte vor ca 2 monaten einen motorschaden...alle 5 kolben hin....woran es lag konnte mir mein werkstattfutzi nicht sagen...gibt mehrere ursachen.....ist auch egal...nun ist der neue motor drin, mit einem neuen termostat....aber der verhält sich genauso wie der vorige!!!?????????

kann mich da mal jemand drüber aufklären????????
ständig geht mein blick zur temperaturanzeige......das nervt total!!!!!!!!!! ich brauche endlich gewissheit!!!!!!!

gruß

Mein Stilo: endlich!! Abarth (selespeed) seit 23.03.07


Es haben sich bereits 3 Gäste bedankt.
  • »klingl_dingl« ist männlich

Beiträge: 614

Dabei seit: 10. Oktober 2007

Wohnort: 38723 Seesen

Danksagungen: 582

  • Nachricht senden

2

Montag, 3. Oktober 2011, 14:53

ich hatte so ähnliche Symptome auch an meiner bella!
war n defektes Thermostat!!
Bei mir wurden die 90C nicht immer erreicht und wenn ich gas gegeben hab, gings nach unten...auch autobahn und landstraße haben nicht gereicht um die 90C zu erreichen...
wie gesagt, bei mir wars n defektes thermostat!!
Klingt bei dir auch danach...

Gruß Michi ;)

Mein Stilo: ...dunkelblauer 3-türer | 1.8 16V 133PS | Klimaautomatik | Dachkantenspoiler | Eibach Sportsystem 50/30 | Spurplatten HA 15mm/Seite | Musik-Anlage | Serien 16" mit Pirelli P7 205/55/16


Es haben sich bereits 3 Gäste bedankt.

fruchtmix

Meister

  • »fruchtmix« ist männlich

Beiträge: 2 674

Dabei seit: 17. Januar 2009

Wohnort: Leonberg

Danksagungen: 2489

  • Nachricht senden

3

Montag, 3. Oktober 2011, 14:55

zu 99 % ist Dein Thermostat kaputt.Nichts ungewöhnliches.

Die Anzeigenadel geht bis zur Mitte und bleibt da wie angenagelt stehen im Normalfall.Ich hatte die Schwankungen auch - Thermostat gewechselt und da hat nie wieder was geschwankt.

Und die Werkstatt solltest Du wechseln.Was der Mechaniker da erzählt von Schwanken sei normal ist ein Blödsinn.

Mein Stilo: 2.4l 193ps - war ein super Auto!Getötet von einem Opel..-.-.. RIP Baby! :(


Es haben sich bereits 2 Gäste bedankt.

SvenL

Moderator

  • »SvenL« ist männlich

Beiträge: 1 334

Dabei seit: 13. Juni 2007

Wohnort: Ilmenau / Thüringen

Danksagungen: 2096

  • Nachricht senden

4

Montag, 3. Oktober 2011, 15:54

Du wirst Dich im Winter freuen, denn mit 40 °C warmen Wasser heizt es sich nicht gut. :)

Der Thermostat ist defekt, weil er den großen Kühlkreislauf (durch den Kühler) nicht mehr schließt. Im Stadtverkehr bei wenig Fahrtwind kommt der Motor auf Temperatur, auf der Landstraße oder Autobahn nicht.

Neben der unzureichenden Heizung hat das noch andere Nebenwirkungen wie erhöhten Spritverbauch und etwas mehr Verschleiß.

Ich würde den Thermostaten inkl. Kühlflüssigkeit noch wechseln (lassen) bevor es richtig kalt wird.

Sven

Mein Stilo: Abarth in dunkelviolett.


Es haben sich bereits 2 Gäste bedankt.

mermen

Anfänger

  • »mermen« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 44

Dabei seit: 21. März 2007

Wohnort: Hannover

Danksagungen: 106

  • Nachricht senden

5

Montag, 3. Oktober 2011, 16:29

hi!

vorab, vielen dank für die antworten!!

ich muss kurz korrigieren....die aussage, das schwanken sei normal, kam nicht von meiner stammwerkstatt!!!!!! die aussage, dass das schwanken normal wäre habe ich mir damals, als ich mir meinen stilo neu (gebraucht) geholt habe von einer fachwerkstatt geholt!!! ich habs damals einfach hingenommen!!!

also mein verdacht wäre da auch der thermostat....aber...nun kommts....
an meinem alten motor hatte ich ja dieses phänomen!!....wollte ihn immer mal bei gelegeheit austauschen lassen, kam aber nicht dazu!! ....nun an dem austauschmotor soll angeblich ein neues drin stecken!!!!??....was aber, wie beschrieben die selben symptome aufweist!! die wahrscheinlichkeit das wirklich beide defekt sind, ist gering, aber nicht unmöglich...ist mir auch klar!!!!!

unerklärlich finde ich das auch, wie michi (klingl_dingl) beschrieben hat....wenn ich gas gebe, sekt sich die anzeige....dachte schon an einen gewissen luftstrom, der den thermostat mit dem fahrtwind abkühlt oder so!???...
was mir absolut nicht einleuchtet, warum geht die temperatur nach unten, wenn ich gas gebe...wenigstens die temperatur sollte er doch in dem fall halten oder nicht???

gäbe es denn noch andere ursachen????
...denn wenn nicht, werde ich den wirklich mal wechseln lassen....mit dem risiko, dass er es doch nicht war....!!!

einer ne ahnung, was das ding in etwa kostet ohne und mit einbau?????


eine frage an diejenigen, die auch mal solche probleme hatten....normal ist ja ein stetiger "kontinuierlicher" anstieg der temperatur....also, so wie man es gewohnt aus jedem anderen auto auch kennt.....das funktioniert nun bei euch auch...ja!????? also auch kein temperatur "rückgang"!!!????

sorry, für die blöden fragen...aber mich haben die aussagen der werkstätten etwas verunsichert, dass ich mir nun zu 100% sicher sein kann, was ich dem aus der werkstatt erzähle!!!!

gruß
dino

Mein Stilo: endlich!! Abarth (selespeed) seit 23.03.07


Es haben sich bereits 2 Gäste bedankt.

SvenL

Moderator

  • »SvenL« ist männlich

Beiträge: 1 334

Dabei seit: 13. Juni 2007

Wohnort: Ilmenau / Thüringen

Danksagungen: 2096

  • Nachricht senden

6

Montag, 3. Oktober 2011, 17:36

Lies doch bitte mal was ich geschrieben habe...hm?

Wenn Du schneller fährst, dann kühlt der Fahrtwind mehr. Der Kühler ist ausgelegt auch in Nordafrika bei 45 °C den Motor zu kühlen.

Selbst im Hochsommer wird das Wasser kalt werden, wenn der Thermostat nicht mehr richtig schließt.

Hintergrund ist folgender: In so einem Thermostaten (Ventil, welches den kleinen Kreislauf Motor-Heizung auf den großen Kreislauf Motor-Heizung-Kühler öffnet/schließt) ist ein spezielles Wachs enthalten. Dieses Wachs dehnt sich bei Erwärmung aus und öffnet den Thermostaten gegen die Federkraft. Bei Abkühlung zieht es sich zusammen und der Thermostat schließt mit Hilfe der eingebauten Feder.

Das Wachs und auch die Feder altern nun einmal beide. In der Folge lässt der Federdruck nach und das Wachs zieht sich nicht auf sein urpsrüngliches Volumen zusammen, sodass der große Kreislauf immer ein Stück weit geöffnet ist. Dadurch kommt es zu einer zu starken Abkühlung des Kühlwassers.

Dass bei Deinem Austauschmotor der Thermostat ebenfalls defekt ist, ist sogar sehr wahrscheinlich, da dieser Motor auch nicht neu ist...der Thermostat also ebenfalls schon alt ist.

Ich gebe Dir 100%ig die Garantie, dass wenn Du den Thermostaten austauschen lässt, danach wieder alles in Ordnung ist.

Zur Öffnungscharakteristik: Es kann sein, dass sich das Wasser erst auf 90°C erwärmt und dann die Temperaturanzeige schnell auf ca. 70°C wieder abfällt und dann wieder ansteigt. Das liegt ein einem Thermostaten, der etwas zu spät öffnet, was aber nicht weiter wild ist (ebenfalls durch Alterung).

Sven

Mein Stilo: Abarth in dunkelviolett.


Es haben sich bereits 2 Gäste bedankt.

Fleischer18

Fortgeschrittener

  • »Fleischer18« ist männlich

Beiträge: 286

Dabei seit: 9. September 2010

Wohnort: Chemnitz, wohnhaft in Apolda

Danksagungen: 581

  • Nachricht senden

7

Montag, 3. Oktober 2011, 17:38

hast du den kühlmitteltempereratursensor mit wechseln lassen?
denn dieser sendet das signal (arbeitet als ntc oder ptc) an das kombiinstrument, wenn dieser defekt ist oder rumspinnt könnte sowas zustande kommen.

Mein Stilo: 1.6 16v Bj 2003, schwarzer Himmel ;) verkauft, jetzt Skoda Octavia II RS


Es haben sich bereits 2 Gäste bedankt.

mermen

Anfänger

  • »mermen« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 44

Dabei seit: 21. März 2007

Wohnort: Hannover

Danksagungen: 106

  • Nachricht senden

8

Montag, 3. Oktober 2011, 17:53

nun gut....nach deiner (SvenL) beschreibung werde ich das mal meinem werkstattfutzi präsentieren....der hat mir schließlich versichert, dass das thermostat auch neu sei.....!!! (schätze, er meinte "neu" im sinne, dass es ein anderes thermostat ist...aber vielleicht nicht "NEU" im sinne von ungebraucht!?)....

das problem ist, dass ich oftmals gleich auf die landstraße oder autobahn fahre, nachdem ich von zu hause los bin...und wenn der jedesmal nur auf halbacht hängt und der wagen nicht warm wird + die anderen erwähnten nagativen eigenschaften krieg ich irgendwann nen kollaps.... vor allem kann ich dann im winter meinen stilo als kühlschrank benutzen....das hatte ich den letzten winter schon....!!!

werde die tage/wochen berichten, was in anbetracht dessen passiert ist....denn "so" lasse ich es nicht.....!!!!

vielen dank nochmal für eure antworten!!!!!!!!

gruß
dino

Mein Stilo: endlich!! Abarth (selespeed) seit 23.03.07


Es haben sich bereits 2 Gäste bedankt.

Dragon

Profi

  • »Dragon« ist männlich

Beiträge: 1 138

Dabei seit: 20. April 2007

Wohnort: NRW

Danksagungen: 1279

  • Nachricht senden

9

Montag, 3. Oktober 2011, 17:54

Normal steigt die Temperatur konstant an bis die Mitte erreicht ist und bewegt sich dann nur noch kaum wahrnehmbar.
Wenn der Thermostat ausleiert, geht sie bis Mitte und fällt dann wieder ein bisschen, etwa einen Strich, ab, geht wieder bis Mitte, fällt wieder ab usw. Je mehr er dann ausleiert, desto stärker fällt die Temperatur ab und erreicht die Mitte dann auch nicht mehr.
Dass auf Landstraße/Autobahn das ganze stärker ausfällt ist wie schon erwähnt durch den Fahrtwind zu erklären. Auf Autobahn/Landstraße kühlt der Fahrtwind das Wasser im Kühler. Im Stand in der Stadt ist kein Wind und das Kühlwasser heizt sich auch im Kühler auf, bis der Lüfter sich zuschaltet.
Was dabei auch noch Einfluss haben könnte, ist die Drehzahl des Motors. Je höher die Drehzahl, desto höher der Wasserdurchsatz.
Was du heute kannst besorgen, das verschiebe stets auf morgen.

Mein Stilo: war ein 1.8er Multiwagon Dynamic 133 PS mit LPG, ist jetzt ein Mondeo


Es haben sich bereits 2 Gäste bedankt.

mermen

Anfänger

  • »mermen« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 44

Dabei seit: 21. März 2007

Wohnort: Hannover

Danksagungen: 106

  • Nachricht senden

10

Montag, 3. Oktober 2011, 17:55

@fleischer18: kühlmitteltempereratursensor??? ist das der selbe, von dem wir sprechen???? oder was hat der nun damit zu tun????

Mein Stilo: endlich!! Abarth (selespeed) seit 23.03.07


Es haben sich bereits 3 Gäste bedankt.

Dragon

Profi

  • »Dragon« ist männlich

Beiträge: 1 138

Dabei seit: 20. April 2007

Wohnort: NRW

Danksagungen: 1279

  • Nachricht senden

11

Montag, 3. Oktober 2011, 17:59

Das ist einfach der Temperatursensor, der die Temperatur an den Tacho meldet.
Was du heute kannst besorgen, das verschiebe stets auf morgen.

Mein Stilo: war ein 1.8er Multiwagon Dynamic 133 PS mit LPG, ist jetzt ein Mondeo


Es haben sich bereits 2 Gäste bedankt.

mermen

Anfänger

  • »mermen« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 44

Dabei seit: 21. März 2007

Wohnort: Hannover

Danksagungen: 106

  • Nachricht senden

12

Montag, 3. Oktober 2011, 18:01

@Dragon: mein verdacht war ja sofort das thermostat, wollte mir nun nochmal bestätigung holen...war bloß verunsichert von der aussage von meiner werkstatt (es wäre ein NEUER drin)....ihr habt mich nun in meiner vermutung bestärkt da mal nachzuhaken und definitiv einen NEUEN einbauen zu lassen!!!!

wie gesagt, vielen dank nochmal....ich werde berichten, sobald ein neuer drin sitzt!!!

dino

Mein Stilo: endlich!! Abarth (selespeed) seit 23.03.07


Es haben sich bereits 3 Gäste bedankt.

SvenL

Moderator

  • »SvenL« ist männlich

Beiträge: 1 334

Dabei seit: 13. Juni 2007

Wohnort: Ilmenau / Thüringen

Danksagungen: 2096

  • Nachricht senden

13

Montag, 3. Oktober 2011, 18:29

Lass den Thermostaten tauschen. Du wirst sehen, dass danach wieder alles in Ordnung ist.

Dein Wassertemperatur-Sensor ist auch i.O., denn das was der an Temperaturen zurückmeldet ist plausibel.

Ich vertraue dem Sensor außerdem mehr als einem mechanischen Teil, welches mit Wachs und Feder funktionniert! ;)

Gruß!

Sven

Mein Stilo: Abarth in dunkelviolett.


Es haben sich bereits 2 Gäste bedankt.

james07

Fortgeschrittener

  • »james07« ist männlich

Beiträge: 535

Dabei seit: 3. Januar 2011

Wohnort: Z Sachsen

Danksagungen: 772

  • Nachricht senden

14

Mittwoch, 5. Oktober 2011, 17:10

Kenne das Problem, hatte ich auch man kann fahren wie man will karre bleibt kalt. Werke auf füße getretten und neues Termostat einbauen lassen, und alles war wie es sein sollte, Hast ganz klar Termostat Probleme.
8x Fiat in 14 Jahren jetzt Stilo GT

Mein Stilo: 2.4 GT, rosso tiziano, Eibachfedern30/50, 3T, 16Zoll original, CC, Abarthtacho, CN+


Es haben sich bereits 2 Gäste bedankt.

m.bse

Mitgliedschaft beendet

15

Freitag, 7. Oktober 2011, 22:29

Zitat

also mein verdacht wäre da auch der thermostat....aber...nun kommts.... an meinem alten motor hatte ich ja dieses phänomen!!....wollte ihn immer mal bei gelegeheit austauschen lassen, kam aber nicht dazu!! ....nun an dem austauschmotor soll angeblich ein neues drin stecken!!!!??....was aber, wie beschrieben die selben symptome aufweist!! die wahrscheinlichkeit das wirklich beide defekt sind, ist gering, aber nicht unmöglich...ist mir auch klar!!!!!


Das die Temperatur beim gasgeben abfällt ist ebenfalls normal. Durch das Gasgeben wird die Wasserpumpe auf Touren gebracht und befördert das abgekühlte Wasser entsprechend schneller aus den Kühler richtung Motor.

Gruß Micha

redfox

Fortgeschrittener

  • »redfox« ist männlich

Beiträge: 458

Dabei seit: 14. September 2009

Wohnort: Offenburg

Danksagungen: 468

  • Nachricht senden

16

Sonntag, 9. Oktober 2011, 23:54

Ein defekter PTC oder NTC würde sich ohnehin nicht durch schwankende Widerstandswerte äußern. Die Anzeige müsste dann entweder voll ausschlagen oder sich gar nicht bewegen. Also kann es nur das Thermostat sein!!!

MfG
Frank

Mein Stilo: Farbe: "Blu Jet Vr.", Bremssättel rot lackiert, Armaturenbeleuchtung komplett in blau, RGB-Fußraumbeleuchtung


Es haben sich bereits 2 Gäste bedankt.

mermen

Anfänger

  • »mermen« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 44

Dabei seit: 21. März 2007

Wohnort: Hannover

Danksagungen: 106

  • Nachricht senden

17

Donnerstag, 17. November 2011, 15:31

1. Problem gelöst!!!

sooo....nachdem ich meinem werkstattfuti auf die füße getreten bin und ihm klipp und klar nach dem wechsel des thermostats gebeten habe, vor allem auch wirklich einen NEUEN einzubauen, funktioniert alles wieder wunderbar!!!!!!!!!!!!

die anzeige funktioniert so, wie sie sein soll....egal bei welcher geschwindigkeit, sie steigt stetig auf 90°C (zwölf uhr) und bleibt dort stehen!!!!!



an dieser stelle möchte ich mich bei allen bedanken, die mich in diesem threat unterstützt und beraten haben!!!!!!!!



VIELEN VIELEN DANK!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!


zwar sind noch nicht alle mängel, die mein "kleiner" hat beseitigt, dennoch ist ein problem schon mal gelöst und ich kann mich mehr auf die "anderen" konzentrieren!!!!


IHR SEID DIE GEILSTEN, JUNGS!!!!!!! :)

gruß
dino

Mein Stilo: endlich!! Abarth (selespeed) seit 23.03.07


Es haben sich bereits 2 Gäste bedankt.
  • »neuerstilofahrer« ist männlich

Beiträge: 42

Dabei seit: 13. Oktober 2011

Danksagungen: 30

  • Nachricht senden

18

Donnerstag, 17. November 2011, 16:34

mein Thermostat am meinem Abarth ist auch kapott...vor zwei Wochen kam das Symptom zum ersten mal zum vorschein: Stadt 90°C, schneller als 70km/h : teilweise nur 50°C...dann war zwei Wochen Ruhe, alles normal..gestern wieder nur 50°C, heute wieder alles normal :lol:


hab im Netz schon für 49€ ein Thermostat von Behr gefunden..dazu 5€ für vernünftige Edelstahlschlauchschellen und kalte Finger, dann geht´s wieder :shock: hab das Prozedere schon an meiner Barchetta durchgemacht..

Mein Stilo: 2.4 Abarth mit Leder, 2 Zonen Klima und kleinen Extras (2001er)


Es haben sich bereits 2 Gäste bedankt.

Legende:

Forum enthält keine neuen Beiträge
Forum enthält neue Beiträge
Forum ist geschlossen
Forum ist ein externer Link

Anzeigen

Diese Werbung wird für stilo.info Mitglieder nicht angezeigt, wenn Sie angemeldet sind!