Diese Werbung wird für stilo.info Mitglieder nicht angezeigt, wenn Sie angemeldet sind!

Italo-Welt

mbx

Fortgeschrittener

  • »mbx« ist männlich
  • »mbx« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 158

Dabei seit: 24. August 2010

Wohnort: Bremen

Danksagungen: 149

  • Nachricht senden

1

Sonntag, 3. Juli 2011, 17:53

Sportluftfilter+ Sport ESD?

Wird nicht angezeigt, wenn Sie angemeldet sind!

ich weiß das es nicht legal ist einen Spotluftfilter zusammen mit einem Sport ESD zu fahren. Betrifft diese Regelung nur die "offenen Luftfilter" oder auch solche die einfach nur in den Luftfilterkasten ausgetauscht werden.

z.B. so einen:
http://www.spoilerland.de/product_info.p…roducts_id=3112

darf ich diesen mit einen Sport ESD fahren?

Mein Stilo: 1.6 16V Dynamic - Remus Edelstahl ESD - 18" Brock B21 Felgen


Sash

Erleuchteter

  • »Sash« ist männlich

Beiträge: 4 254

Dabei seit: 10. September 2007

Wohnort: WW, Montabaur

Danksagungen: 4639

  • Nachricht senden

2

Sonntag, 3. Juli 2011, 18:05

Ne, das gilt nur für offene, nen tauschfilter bringt ja nix. Keinen Sound und keine Leistung.

Mein Stilo: Fährt jetzt nen Pampers Bomber, Passat 3c Highline, 170PS TDI :-]


Punto-Mario

Fortgeschrittener

  • »Punto-Mario« ist männlich

Beiträge: 273

Dabei seit: 26. März 2011

Danksagungen: 312

  • Nachricht senden

3

Sonntag, 3. Juli 2011, 18:47

Du kannst es auch so machen, kaufst dir an schwammerl (offener Sportluftfilter :-)) mit teilegutachten (von novitec oder so), lässt den dann eintragen und dann baust du dir einen Sport ESD mit Abe oder EG-Genemigung ein. Dann ist´s zumindest halbwegs legal.
Bei meinen hat die Polizei und nichtmal der Tüv was gesagt und hatte ausserdem noch a Cuprohr drin und die ganze Auspuffanlage war im Rohrdurchschnitt noch größer als die originale.
Man kann ein Auto nicht wie ein menschliches Wesen behandeln. Ein Auto braucht Liebe.
(Walter Röhrl)

Mein Auto: Stilo Abarth Selespeed 5T "Black Limited Edition" , 18" Rial Nougaro, FK Tieferlegung, Heckspoiler, usw. und Abarth Grande Punto RSS-EVO-R 240PS+


mbx

Fortgeschrittener

  • »mbx« ist männlich
  • »mbx« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 158

Dabei seit: 24. August 2010

Wohnort: Bremen

Danksagungen: 149

  • Nachricht senden

4

Sonntag, 3. Juli 2011, 21:12

Naja lt. Beschreibung steht ja dort 40% mehr Luftdurchlass. Ich denke dann wird sich wohl auch das Ansauggräusch geringfügig ändern oder?

Mein Stilo: 1.6 16V Dynamic - Remus Edelstahl ESD - 18" Brock B21 Felgen


Punto-Mario

Fortgeschrittener

  • »Punto-Mario« ist männlich

Beiträge: 273

Dabei seit: 26. März 2011

Danksagungen: 312

  • Nachricht senden

5

Sonntag, 3. Juli 2011, 21:36

Zitat

Original von mbx
Naja lt. Beschreibung steht ja dort 40% mehr Luftdurchlass. Ich denke dann wird sich wohl auch das Ansauggräusch geringfügig ändern oder?


Schreiben können´s ja viel :-). Merkbar is meiner meinung aber nicht. Weder geräuschmäßig noch Leistungsmäßig.
Man kann ein Auto nicht wie ein menschliches Wesen behandeln. Ein Auto braucht Liebe.
(Walter Röhrl)

Mein Auto: Stilo Abarth Selespeed 5T "Black Limited Edition" , 18" Rial Nougaro, FK Tieferlegung, Heckspoiler, usw. und Abarth Grande Punto RSS-EVO-R 240PS+


Vaako

Profi

  • »Vaako« ist männlich

Beiträge: 617

Dabei seit: 7. August 2010

Wohnort: Worms

Danksagungen: 1181

  • Nachricht senden

6

Montag, 4. Juli 2011, 11:08

RE: Sportluftfilter+ Sport ESD?

Zitat

Original von mbx
ich weiß das es nicht legal ist einen Spotluftfilter zusammen mit einem Sport ESD zu fahren.


Ist das so? Das hab ich ja noch nie gehört! Wenn ich mir jetzt einen Green Twister beispielsweise kaufe und den verbaue und anschließend einen Ragazzon ESD drunter haue, ist das dann nicht legal? o.O Oder verstehe ich was falsch? Ein Kumpel hat sich an seinem 3er BMW (E36) einen Sportluftfilter und ne Anlage dran gebaut. Da gabs auch keine Probleme...

Klärt mich über mein Unwissen auf :D
Ich würde dich ja gerne zu einem geistigen Duell herausfordern, doch wie ich sehe bist du unbewaffnet!

Mein Stilo: Stilo 1.4 16V


Sash

Erleuchteter

  • »Sash« ist männlich

Beiträge: 4 254

Dabei seit: 10. September 2007

Wohnort: WW, Montabaur

Danksagungen: 4639

  • Nachricht senden

7

Montag, 4. Juli 2011, 11:13

Da gabs ne Änderung vor paar Jahren, das ist mittlerweile nicht mehr erlaubt, und die ABE`s haben ihre Gültigkeit verloren. Betrifft aber nur Neueintragungen, wenns eingetragen ist, bleibst legal.

Mein Stilo: Fährt jetzt nen Pampers Bomber, Passat 3c Highline, 170PS TDI :-]


Vaako

Profi

  • »Vaako« ist männlich

Beiträge: 617

Dabei seit: 7. August 2010

Wohnort: Worms

Danksagungen: 1181

  • Nachricht senden

8

Montag, 4. Juli 2011, 12:29

Das ist ja bescheuert... wie krieg ich denn dann sowas eingetragen :D
Ich würde dich ja gerne zu einem geistigen Duell herausfordern, doch wie ich sehe bist du unbewaffnet!

Mein Stilo: Stilo 1.4 16V


Punto-Mario

Fortgeschrittener

  • »Punto-Mario« ist männlich

Beiträge: 273

Dabei seit: 26. März 2011

Danksagungen: 312

  • Nachricht senden

9

Montag, 4. Juli 2011, 17:10

Einzelabnahme mit Soundcheck beim Tüv. Hab schon wegen mein Punto gefragt kostet so 250€ bis 350€. Hab mir dann nur an "Aufkleber" besorgt. :-D
Man kann ein Auto nicht wie ein menschliches Wesen behandeln. Ein Auto braucht Liebe.
(Walter Röhrl)

Mein Auto: Stilo Abarth Selespeed 5T "Black Limited Edition" , 18" Rial Nougaro, FK Tieferlegung, Heckspoiler, usw. und Abarth Grande Punto RSS-EVO-R 240PS+


  • »Gelber Abarth« ist männlich

Beiträge: 1 463

Dabei seit: 29. Februar 2008

Danksagungen: 6912

  • Nachricht senden

10

Montag, 4. Juli 2011, 18:45

So wie ich das mitbekommen habe , wird das gar nicht mehr eingetragen...

Mein Stilo: Stilo Abarth 2.4l BJ03 ginstergelb ist jetzt ein Skoda Oktavia RS 230



mbx

Fortgeschrittener

  • »mbx« ist männlich
  • »mbx« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 158

Dabei seit: 24. August 2010

Wohnort: Bremen

Danksagungen: 149

  • Nachricht senden

11

Montag, 4. Juli 2011, 19:48

Naja wenn der K&N Filter nichts bringt, kauf ich mir wohl doch wieder einfach ein stinknormalen papierfilter für 10 EUR. Denn warum sollte ich dann 60 EUR ausgeben? :D Gut er ist auswaschbar das wars dann aber auch :)

Mein Stilo: 1.6 16V Dynamic - Remus Edelstahl ESD - 18" Brock B21 Felgen


noisid80113

Mitgliedschaft beendet

12

Montag, 4. Juli 2011, 20:33

Ich habe den K&N Filter verbaut. Ich kann nicht verstehen das hier Leute behaupten das der nix bringt... Also Sound auf jeden Fall, vor allem ab 6000 Umdrehungen... *drööööhn*
An Leistung... naja... nicht viel, aber im Anzug ändert sich doch ein bisschen was.
Ich würde keinen Billigfilter empfehlen, da
1. die Billigfilter erst nach mehrfachen Basteln und Pfuschen passen
2. Billigfilter nicht auswaschbar sind (zumindest die meisten nicht)
und 3. die K&N Filter von der Bearbeitung etwas ganz anderes sind!

Ich hatte einen K&N schon bei meinem Brava verbaut und bin dem auch beim Stilo treu geblieben....

mbx

Fortgeschrittener

  • »mbx« ist männlich
  • »mbx« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 158

Dabei seit: 24. August 2010

Wohnort: Bremen

Danksagungen: 149

  • Nachricht senden

13

Montag, 4. Juli 2011, 20:46

du meinst aber schon den K&N Filter der in den Luftfilterkasten kommt? Oder meinst du einen offenen?

Mein Stilo: 1.6 16V Dynamic - Remus Edelstahl ESD - 18" Brock B21 Felgen


  • »klingl_dingl« ist männlich

Beiträge: 614

Dabei seit: 10. Oktober 2007

Wohnort: 38723 Seesen

Danksagungen: 696

  • Nachricht senden

14

Dienstag, 5. Juli 2011, 10:42

also dann misch ich mich auch mal mit ein^^
So wie noisid80113 geschrieben hat, bringt der K&N tauschfilter richtig was an sound und zwar ab 6000umdrehungen!!!! :shock:
Wer bitte fährt denn sein auto so oft über 6000 umdrehungen?????? 8-)
Also ich denke, das geld kann man sich getrost spraren!!!

Gruß Michi ;)

Mein Stilo: ...dunkelblauer 3-türer | 1.8 16V 133PS | Klimaautomatik | Dachkantenspoiler | Eibach Sportsystem 50/30 | Spurplatten HA 15mm/Seite | Musik-Anlage | Serien 16" mit Pirelli P7 205/55/16


  • »Edition-Man« ist männlich

Beiträge: 880

Dabei seit: 23. Februar 2009

Danksagungen: 826

  • Nachricht senden

15

Dienstag, 5. Juli 2011, 14:48

Also wenn wir von offenen K&N reden dann bringt er natürlich mehr Soound, dafür zieht er aber wunderbar die warme Luft an, da in der Nähe der heiße Krümmer liegt, dadurch ist zwar die Luftmenge dieselbe aber die Luftmasse nicht und man hat dadurch weniger Leistung.
Also wenn K&N dann lieber den normalen austauschbaren, der in den originalen Luftfilterkasten.
Fiat Stilo Abarth, H&R Federn, 8x17 ET30 mit 215/45 R17

  • »Gelber Abarth« ist männlich

Beiträge: 1 463

Dabei seit: 29. Februar 2008

Danksagungen: 6912

  • Nachricht senden

16

Dienstag, 5. Juli 2011, 14:53

Zitat

Original von Edition-Man
Also wenn wir von offenen K&N reden dann bringt er natürlich mehr Soound, dafür zieht er aber wunderbar die warme Luft an, da in der Nähe der heiße Krümmer liegt, dadurch ist zwar die Luftmenge dieselbe aber die Luftmasse nicht und man hat dadurch weniger Leistung.


So siehts nämlich aus. Der offene Filter kostet eher ein paar Ps , als das er eine Mehrleistung bringt. Soundtechnisch bringt es natürlich was...

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Gelber Abarth« (5. Juli 2011, 14:54)

Mein Stilo: Stilo Abarth 2.4l BJ03 ginstergelb ist jetzt ein Skoda Oktavia RS 230


Punto-Mario

Fortgeschrittener

  • »Punto-Mario« ist männlich

Beiträge: 273

Dabei seit: 26. März 2011

Danksagungen: 312

  • Nachricht senden

17

Dienstag, 5. Juli 2011, 20:13

Man muss nur schaun, dass er keine warme luft bekommt ;-). Wenn man ihn einfach am originalen schlauch macht und er z.B. übern Krümmer hängt, dann is klar dass er warme Luft ansaugt.
Man kann ein Auto nicht wie ein menschliches Wesen behandeln. Ein Auto braucht Liebe.
(Walter Röhrl)

Mein Auto: Stilo Abarth Selespeed 5T "Black Limited Edition" , 18" Rial Nougaro, FK Tieferlegung, Heckspoiler, usw. und Abarth Grande Punto RSS-EVO-R 240PS+


Mephistilo

Meister

  • »Mephistilo« ist männlich

Beiträge: 2 337

Dabei seit: 2. Dezember 2005

Danksagungen: 2190

  • Nachricht senden

18

Dienstag, 5. Juli 2011, 20:38

Mal ein paar Facts und Erfahrungen, da ich meinen Stilo seit Kauf mit dem Novitec Maxxair (offenes System) fahre.

1. Ein offener Filter zieht warme Luft ein. Lässt sich, bauartbedingt, beim Stilo kaum vermeiden. Einen Kaltluftschlauch nachzurüsten ist schwer bis unmöglich, da der Stilo eigentlich keine Durchführungsmöglichkeiten hergibt. Man könnte den Filter mittels angepasstem Rohrsystem in den Radkasten der Fahrerseite setzen, da würde er kalte Luft anziehen, aber auch massig Dreck.

1a. Wer es genau wissen will - bei einer normalen Fahrgeschwindigkeit von 80-100 kmh und einer Aussentemperatur von 20° erwärmt sich die angesaugte (IAT, Intake Air Temperature) Luft auf 37°. Fährt man langsam oder steht man, kann die Lufttemperatur, bei warmen Motor, schon mal bis über 50° steigen. Ich habe dies mittels Auslesen über den OBD2 heraus gefunden. Ein geschlossenes Ansaugsystem dürfte die Luft weniger erwärmen. Das werde ich noch testen, wenn mein Kumpel seinen Stilo wieder zugelassen hat. Diese Werte beziehen sich natürlich auf meinen Stilo, Übertragbarkeit auf andere Stilos ist wohl schwierig.

2. Ob das Ding Leistung kostet, weiß ich nicht mal. Ist mir auch rel. egal, da ich selten 200 fahre. Und dann juckt es mich nicht, ob es echte 192 oder 196 km/h sind.

3. Sound bringt das Teil sehr wohl vor 6000 Touren. Man hört ihn fast bei jeder Drehzahl, allerdings ist der Klang nicht jedermanns Geschmack. Ab 5000 Touren wird´s spaßig. Da der 1.6er Stilo seine maximale Leistung bei 5750 Touren entfaltet, fahre ich auch ab und zu in diesem Bereich. Bei eben diesen 5750 Umdrehungen öffnet sich die Drosselklappe maximal und es wird wirklich laut.

4. Einen offenen Luftfilter wie das Maxxair bekommt man eingetragen, haben wir vor zwei Jahren noch an unserem Alfa machen lassen. Allerdings nur noch mit Serien-ESD. Ich fahre am Stilo Maxxair + Remus-ESD, das wurde 2005 zusammen eingetragen, damals war das noch möglich.

5. Ein offener Filter kann theoretisch nicht mehr Staub durchlassen, als ein vergleichbarer Sportluftfiltereinsatz, da beide aus geöltem Baumwollgewebe bestehen.

6. Ich hatte in meinem Bravo einen K+N-Einsatz, der hat definitiv keinen Klangunterschied gebracht.

Mein Auto: 1998 CRX Del Sol + 2015 Ford Focus Turnier


Punto-Mario

Fortgeschrittener

  • »Punto-Mario« ist männlich

Beiträge: 273

Dabei seit: 26. März 2011

Danksagungen: 312

  • Nachricht senden

19

Dienstag, 5. Juli 2011, 21:42

Ich habs bei meinem so gemacht:
Zwischen den offenen Luftfilter und der Drosselklappe nur einen Schlauch im 90 Grad Winkel (war ein alter Turboschlauch vom Fiat Croma JTD). Der Luftfilter ist dann genau hinter der Kaltluftansaugung (wo der originale Luftfilterkasten angeschlossen ist) gewesen. So hat er die meiste Kalte Luft erwischt, da ja die Kalte Luft die von vorne kommt genau auf den Luftfilter zuströmt. Gehäuseentlüftung hat einen externen kleinen Luftfilter bekommen, da der offene Luftfilter sonst wieder warme Luft vom Motor selbst Ansaugt.
Wenn dann einem noch zu viel Warme Luft angesaugt wird könnte man noch ein Hitzeblech zwischen Luftfilter und Motor anbringen, braucht man aber nach meinen erfahrungen nicht da bei niedriger geschwindigkeit schon viel kalte luft nachströmt.

Bei meinem Punto (mit BMC CDA) hab´s ich noch mit einem Thermometer im Luftfilter gemessen. Mit Kaltluftschlauch is beim Fahren genau so kalt (oder warm) wie aussen. Wenn man stehen bleibt, wird´s nur um so 1-2 Grad Wärmer. Ohne Kaltluftschlauch is die Temp. beim Fahren nur um 2 Grad wärmer als mit Schlauch, da ja durch den Motorraum auch so ein bisschen der Fahrtwind durchströmt. Wenn man aber stehen bleibt, dann steigt die Temp. auf ca.65 Grad und wenn man wieder fährt, kühlts aber dann schnell wieder ab.

Und am besten die Dämmwolle von der Motorhaube raus. Die Hitze staut sich nicht so stark an und der Sound ist noch ein bisschen besser bzw lauter :-).
Man kann ein Auto nicht wie ein menschliches Wesen behandeln. Ein Auto braucht Liebe.
(Walter Röhrl)

Mein Auto: Stilo Abarth Selespeed 5T "Black Limited Edition" , 18" Rial Nougaro, FK Tieferlegung, Heckspoiler, usw. und Abarth Grande Punto RSS-EVO-R 240PS+


  • »Edition-Man« ist männlich

Beiträge: 880

Dabei seit: 23. Februar 2009

Danksagungen: 826

  • Nachricht senden

20

Freitag, 8. Juli 2011, 23:03

@Mephistilo

zu 1. da stimme ich dir vollkommen zu nur mit der Ergänzung, wenn der offenen Luffi im Radkasten wäre, würde ich noch nicht mal so viel Angst haben, daß er dort sau viel Dreck zieht sondern viel mehr dadrum, daß ich in eine Pfütze gerate und dann sau viel Wasser ansauge und was dann passieren würde, ist wohl klar.

zu 2. Es kostet Leistung, wieviel, kann keiner sagen und berechnen kann ich es auch nicht. Leider habe ich ich mich im meinen Maschinenbaustudieum mit sowas nicht beschäftigt sondern nur mit reine Thermodynamik.
Fakt ist, daß es sich um ein offenes System und kein geschlossenes wie beim Luftfilterkasten handelt also, ziehzt man automatisch die Umgebungstemperatur mit ein und somit zwar die selbe Luftmenge, da sich an den Hubraum nichts ändern, jedoch eine geringere Luftmasse durch die etwas höhere Temperatur.
Geringere Luftmasse bedeutet auch schlechtere Verbrennung und weniger Leistung, wieviel weniger Leistung man hat, weiß der Teufel...
Viel schlimmer ist aber, daß du den Ansaugweg an sich dadurch verkürzt, dadruch ändern sich auch die im Ansaugrohr und Krümmer entstehenden Resonanzen, auch das kostet Leistung, wenne s um die Zylinderfühlung geht und das ist das was in der Theorie Leistung kostet.

Zu 3. Auch hier stimme ich dir bei eines Saugmotor vollkommen zu.

zu 4. kann ich nichts sagen da ich diese Kobination noch nie eingetragen habe

zu 5. Stimme ich dir ebenfalls zu jedoch mit der Ergänzung, beide lassen etwas mehr Dreck durch als ein Papierfilter.
Ich habe jemanden auf den Leistungsprüfstand beim Audi, ein guter Bekannter von mir, der auch wie ich Maschinenbau studiert hat, laut seiner Aussage konnte er bis jetzt bei einen Papierfilter bis jetzt keinen messbaren unterdruck feststellen, das bedeutet, daß der durch den Papierfilter entstehende Wiederstand die Luft durchzulassen so gering ist, daß er nicht wirklich auf den Leistungsprüfstand und Tests messbar ist.
Seid dem bin ich an den K&N Filter selbst am zweifeln.

zu 6. hier stimme ich dir auch vollkommen zu, nicht der Luftfilter an sich bestimmt den Soound sondern die Ansaugbrücke, Ansaugrohr und Luftfilterkasten. Lässt du den Luftfilterkasten weg, verkürzt du automatsich den Ansaugweg und verkleinerst das Resonenanzvolumen, dadruch das Lautere Ansauggeräusch, gebe es offenen Luftfilter aus Papier, wäre das Ansauggeräusch ebenfalls lauter.

Aus eigenen Erfahrung und dem was ich gemacht habe, kann ich allen Abarth Fahrern mit dem 2.4er Motor folgendes empfehlen :

1. Reisst die Resonanzkammer al Luftfilterkasten ab, aber bitte nicht den Luftfilterkasten so offenen lassen, dadurch verändern sich im Ansaugbrücke die Resonanzen, die das Schaltsaugrohr eigentlich verstärkt Zwecks besserer Zylinderaufladung!!!
Die beiden Löcher am Luftfilterkasten mit KUnststoff wieder zumachen damit sich der Ansaugweg weiterhin unverändert bleibt. Der abgerissene Resonanzkörper vor den Luftfilter dient immer nur der Geräuschminderung!
Auch den Resonanzkörper am Ansaugrohr am Schlossträger abreissen und ebenfalls mit Kunststoff verschliessen.
Am Schloßsträger ist das Ansaugrohr befestigt, dort in Richtung Kühlergrill das Kunststoffdurchbobhren und schönen Lufteinlass machen damit bei höheren Geschwindigkeiten kältere Luft angesaugt werden kann, besser kann man es nicht machen.

Gruß
Adam
Fiat Stilo Abarth, H&R Federn, 8x17 ET30 mit 215/45 R17

Legende:

Forum enthält keine neuen Beiträge
Forum enthält neue Beiträge
Forum ist geschlossen
Forum ist ein externer Link

Anzeigen

Diese Werbung wird für stilo.info Mitglieder nicht angezeigt, wenn Sie angemeldet sind!