Diese Werbung wird für stilo.info Mitglieder nicht angezeigt, wenn Sie angemeldet sind!

Italiatec

hubertus

Fortgeschrittener

  • »hubertus« ist männlich

Beiträge: 219

Dabei seit: 4. Februar 2011

Danksagungen: 621

  • Nachricht senden

21

Donnerstag, 27. Oktober 2011, 23:22

Wird nicht angezeigt, wenn Sie angemeldet sind!

Hallo, kommt das Geräusch nur während der Fahrt oder ist es im Stand, wenn der Motor läuft, auch zu hören.
Probier mal bei laufendem Motor im Stand Kupplung zu drücken und wieder loszulassen ( Gang heraus).
Wenn kein Geräusch vorhanden ist, dann ist es bestimmt nicht das Ausrücklager der Kupplung.

Mfg

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »hubertus« (27. Oktober 2011, 23:27)

Mein Stilo: Stilo 1.6 16V


fruchtmix

Meister

  • »fruchtmix« ist männlich

Beiträge: 2 674

Dabei seit: 17. Januar 2009

Wohnort: Leonberg

Danksagungen: 2489

  • Nachricht senden

22

Freitag, 28. Oktober 2011, 01:14

Sind die Bremsbeläge und die Scheiben auch überprüft worden?

Gruss,Ivan

Mein Stilo: 2.4l 193ps - war ein super Auto!Getötet von einem Opel..-.-.. RIP Baby! :(


asne21

Schüler

  • »asne21« ist männlich
  • »asne21« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 57

Dabei seit: 19. Oktober 2011

Danksagungen: 27

  • Nachricht senden

23

Freitag, 28. Oktober 2011, 11:21

@hubertus also das geräusch ist nicht permanent da. ab und zu kommt das während der fahrt. wenn ich stehe dann höre ich auch nichts. während der fahrt kupplung getreten und das geräusch ist weg. ab und zu hört man das geräusch wenn man die kupplung zu schnell kommen lasst und es so ein rucken gibt..


@fruchtmix ich hatte einen kollegen mit der kfz mechaniker ist und er meinte die bremsbeläge müssten vorne mal neu aber ncoh nichts gravierendes



gruß

Kutscher62

Anfänger

  • »Kutscher62« ist männlich

Beiträge: 10

Dabei seit: 29. Oktober 2010

Wohnort: Pforzheim

Danksagungen: 12

  • Nachricht senden

24

Freitag, 28. Oktober 2011, 13:57

Hallo Stilo Freunde,
hab mir schon gedacht dass alle auf den Fehlerteufel GLÜHKERZEN losgehen,
natürlich habe ich die guten alten Zündkerzen wie sie nun mal im Benziner üblich sind. Aber dass bei der Kiste bei jeder Fehlermeldung automatisch der Motor
abgeschaltet wird scheint ja normal zu sein, zumindest kommt darüber kein
Kommentar,weder positiv noch negativ !!!!!
grüße
Gerhard

Mein Stilo: Multi-Wagon (192) Bj.3.2003 1,6-16V-76Kw


Beiträge: 840

Dabei seit: 12. August 2006

Danksagungen: 1009

  • Nachricht senden

25

Freitag, 28. Oktober 2011, 14:28

Also ich weiss ja nciht, ob es dir lieber wäre, dass der Motor weiterläuft und dir dadurch der Motor um die Ohren fliegt.

Ich kann dich beruhigen, dass machen heutzutage fast alle Autos. Sogar Fahrzeuge jenseits der 50000€ Marke habe immer wieder Probleme mit den Senoren udn schalten einfach ab.

Kutscher62

Anfänger

  • »Kutscher62« ist männlich

Beiträge: 10

Dabei seit: 29. Oktober 2010

Wohnort: Pforzheim

Danksagungen: 12

  • Nachricht senden

26

Freitag, 28. Oktober 2011, 14:51

Hallo Johnny-P
Wenn die Elektronik einen schweren Motorfehler erkennt und anzeigt,hab ich nichts
dagegen wenn der Motor heruntergeregelt wird,aber nicht bei der Anzeige
ASR-ESP FEHLER. Ich sollte doch zumindest die Möglichkeit haben aus dem fliesenden Verkehr raus um an eine Haltemöglichkeit zu kommen.
Dann hat James07 gemeint ;
Vielleicht sollte sich mal jemand an den Wagen machen der sich auskennt und nicht wild dran rumbastelt
An dem Wagen sind Fachleute dran und keine Hinterhof-Bastler !!
Ein Glück dass ich einen Fiat habe und kein Pferd, das hätte ich schon erlöst und ihm den Gnadenschuß gegeben !
Gruß
Gerhard

Mein Stilo: Multi-Wagon (192) Bj.3.2003 1,6-16V-76Kw


Dragon

Profi

  • »Dragon« ist männlich

Beiträge: 1 138

Dabei seit: 20. April 2007

Wohnort: NRW

Danksagungen: 1279

  • Nachricht senden

27

Freitag, 28. Oktober 2011, 18:22

Du hast höchst wahrscheinlich ein defektes Steuergerät. Ansonsten schaltet der Stilo sich nämlich nicht wegen eines ESP Fehlers ab.
Was du heute kannst besorgen, das verschiebe stets auf morgen.

Mein Stilo: war ein 1.8er Multiwagon Dynamic 133 PS mit LPG, ist jetzt ein Mondeo


james07

Fortgeschrittener

  • »james07« ist männlich

Beiträge: 535

Dabei seit: 3. Januar 2011

Wohnort: Z Sachsen

Danksagungen: 772

  • Nachricht senden

28

Freitag, 28. Oktober 2011, 19:42

@ Kutscher 62 sorry wenn du es etwas falsch aufgenommen hast, aber Fachpersonal, bzw gute Mechaniker zu finden ist schwer. Auch die sogenanten FAchwerkstätten sind reichlich Kurpfuscher unterwegs. Eine gute Werke mit guten Personal zu finden ist schwer, und glücklich die, die eine haben. und wie schon andere erwähnt haben, im laufe der Zeit ist die Elektronik immer komplizierter im Auto geworden. Und FIAT da keine Ausnahme was diverse Fehlermeldungen und Reaktionen angeht. Auch NAhmhafte Hersteller ala VW, Opel, Renault usw haben ihre Problemchen in diesen Punkt.
8x Fiat in 14 Jahren jetzt Stilo GT

Mein Stilo: 2.4 GT, rosso tiziano, Eibachfedern30/50, 3T, 16Zoll original, CC, Abarthtacho, CN+


asne21

Schüler

  • »asne21« ist männlich
  • »asne21« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 57

Dabei seit: 19. Oktober 2011

Danksagungen: 27

  • Nachricht senden

29

Freitag, 28. Oktober 2011, 22:03

so freunde. gerade ebend bei einer autobahnfahrt kam das klappern wieder. ich habe die vermutung das das geräusch immer dann kommt ,wenn ich eine gewisse stecke gefahren bin ihn kurz abstelle und dann nach kurzer zeit wieder eine gewisse strecke fahre. so war es bis jetzt jedesmal. wo liegt den das kupplungsausrücklager? da das geräusch immer von vorne links kommt. hat jemand vielleicht noch eine idee was es sein koennte?


gruß

hubertus

Fortgeschrittener

  • »hubertus« ist männlich

Beiträge: 219

Dabei seit: 4. Februar 2011

Danksagungen: 621

  • Nachricht senden

30

Freitag, 28. Oktober 2011, 22:27

Hallo, das Kupplungsausrücklager ist in der Getriebeglocke verbaut. Dort befindet sich die Kupplungsdruckplatte und die Kupplungsscheibe. Das kann man alles nicht sehen, dazu müßte das komplette Getriebe abgebaut werden.
Weißt du, ob einmal die Kupplung getauscht wurde?

Also meiner Meinung nach, wenn du sagts, dass, wenn man unter der Fahrt die Kupplung drückt, dieses Geräusch nicht mehr zu hören ist, muß es jedenfalls bei Belastung auftreten.
Bremsen schließe ich evtl. aus. Hast du die schon überprüft.
Belastet werden die Antriebswellen aber wenn die ausgeschlagen wären, würdest du bei Gas geben ab einer bestimmten Geschwindigkeit ein starkes Vibrieren am Lenkrad spüren.
Es klingt nach deiner TonAufnahme nach einem metallischen Geräusch, so wie wenn irgendetwas gegen Metall schlägt.
Ferndiagnosen sind hier immer schlecht zu machen.
Probier mal das Auto links aufzubocken, Handbremse anziehen, Rad runter, Gang heraus und dreh mal an der Bremsscheibe und beobachte dabei die Antriebswelle.
Mfg

Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von »hubertus« (28. Oktober 2011, 22:38)

Mein Stilo: Stilo 1.6 16V



asne21

Schüler

  • »asne21« ist männlich
  • »asne21« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 57

Dabei seit: 19. Oktober 2011

Danksagungen: 27

  • Nachricht senden

31

Freitag, 28. Oktober 2011, 22:34

bremsen scheinen ok laut meinem mechaniker der selber das geräusch ach nciht zuordnen kann. ich habe jetzt gerad etwas hier im forum rumgesucht und paar sachen gefunden wo man mal nachsehen könnte:

Querlenker
Bremsen(nochmal nachschauen, federn usw)
Felgenschrauben
Koppelstangen
Stabi
Federn
Domlager
sämtliche Buchsen
Spurstange am lenkgetriebe

ist davon was auszuschließen ? oder etwas plausibel?


gruß

hubertus

Fortgeschrittener

  • »hubertus« ist männlich

Beiträge: 219

Dabei seit: 4. Februar 2011

Danksagungen: 621

  • Nachricht senden

32

Freitag, 28. Oktober 2011, 22:53

Querlenker machen selber keine Geräusche, es sei denn sie wären ausgeschlagen.
Das macht sich bemerkbar durch Knacken beim Rück und vorwärtsfahren und Spuruntreue.
Koppelstangen kann man auch auschließen, das merkt man auf unebener Fahrbahn durch Poltern.
Federn sind es auch nicht.
Domlager auch nicht.. Knacken beim Lenken.
Spurstange auch nicht.

Es klingt jedenfalls nach Umdrehung. Irgendetwas schlägt während der Umdrehungen gegen Metall.
Könnte sein: Reifen, Bremsscheibe, Antriebswelle. Getriebe.
Motor schließ ich aus:
Mfg

Mein Stilo: Stilo 1.6 16V


Kutscher62

Anfänger

  • »Kutscher62« ist männlich

Beiträge: 10

Dabei seit: 29. Oktober 2010

Wohnort: Pforzheim

Danksagungen: 12

  • Nachricht senden

33

Samstag, 29. Oktober 2011, 10:26

Hallo Dragon,
Vielleicht hast Du recht mit dem Steuergerät. Mein Werkstattmeister meinte auch
schon "Hoffentlich ist das Steuergerät nicht auch noch defekt". Das wären dann
noch mal mind.1000,-€ (oder wieviel? ) !!!!!!!!!!!!!!!!!!!!????
schönes Wochenende euch allen
Gruß
Gerhard :eusa_pray:

Mein Stilo: Multi-Wagon (192) Bj.3.2003 1,6-16V-76Kw


Dragon

Profi

  • »Dragon« ist männlich

Beiträge: 1 138

Dabei seit: 20. April 2007

Wohnort: NRW

Danksagungen: 1279

  • Nachricht senden

34

Samstag, 29. Oktober 2011, 12:14

Na ja, da könntest du mal nach in alten Threads suchen, was die Leute so gemacht haben. Ich weiß dass ein Teil die Dinger zur Reparatur an entsprechende Betriebe geschickt hat, was dann wohl was billiger ist, so die reparieren können und dann gibts wohl von FIAT auch überholte Steuergeräte, die dann nicht ganz so teuer sind. Aber billig ist defekt am Steuergerät nie, ist ja seit einigen Jahren neben nem Motorschaden so das Schreckgespenst der Autofahrer.
Was du heute kannst besorgen, das verschiebe stets auf morgen.

Mein Stilo: war ein 1.8er Multiwagon Dynamic 133 PS mit LPG, ist jetzt ein Mondeo


asne21

Schüler

  • »asne21« ist männlich
  • »asne21« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 57

Dabei seit: 19. Oktober 2011

Danksagungen: 27

  • Nachricht senden

35

Samstag, 29. Oktober 2011, 17:27

und schon wieder spackt das auto rum.wenn es den mal kommt das geräuscht dann richtig. wenn ich fahre höre ich es leicht und wenn ich dann auf die bremse gehe höre ich es intensiver. wenn ich aber die kupplung trete und dann bremse höre ich nix...ich habe nochmal ein video gemacht. http://www.youtube.com/watch?v=a5lSrrAK_ks

bei 0:25 sek trete ich die kupplung und bremse bis zum stillstand..
ich dachte eig das es ja nur noch die bremse sein kann da ich ja das geräusch wenn ich bremse am meisten höre. was is das nur für ein sch**e !! :evil:



gruß

zwetsche

Fortgeschrittener

  • »zwetsche« ist männlich

Beiträge: 420

Dabei seit: 19. November 2009

Wohnort: niedersachsen

Danksagungen: 408

  • Nachricht senden

36

Samstag, 29. Oktober 2011, 17:36

hallo...
mal ne frage,das geräusch was man hört,ist es drehzahl gebunden oder geschwindigkeits gebunden,sprich wird es lauter schneller im gleichen verhältnis zur geschwindigkeiten oder paralell zu den drehzahlen?
wie siehts in kurven aus links kurve lauter als rechtskurve oder andersrum,gradeaus gleichmäßig, stärker beim beschleunigen oder abbremsen?

EDIT:
grade dein zweites soundfile gehört,
ich tippe immer noch auf antiebswellen gelenk....
klick für mein 1,8 Dynamik 3t

psn-id= BADBOY_0815

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »zwetsche« (29. Oktober 2011, 17:39)

Mein Stilo: R.I.P. 05.2017 1,8 3t Dynamik Facelift ab 2006/LPG prins vsi/ASSO / PLW PE 8x18 mit 225/40/18/ H+R 40/40


asne21

Schüler

  • »asne21« ist männlich
  • »asne21« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 57

Dabei seit: 19. Oktober 2011

Danksagungen: 27

  • Nachricht senden

37

Samstag, 29. Oktober 2011, 17:40

hi

also wenn ich schneller fahre wird das geräusch auch schneller..also schnelleres poltern.. das poltern komm und geht wann es will ob bei 20 oder 140 kmh.. bin gegen den uhrzeiger sinn im kreis gefahren und da war es kaum zu hören.. in kurven ist es generell nciht so stark fast garnichts..bei geradeausfahren höre ich es am häufigsten und auch am lautesten... und wird halt lauter beim abremsen ohne die kupplung getreten zu haben...

wenn ich die kupplung kommen lasse poltert das auch 2-3 mal und dann erst kurz danach wieder...

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »asne21« (29. Oktober 2011, 17:42)


Tuppa

Profi

Beiträge: 979

Dabei seit: 10. November 2007

Danksagungen: 714

  • Nachricht senden

38

Samstag, 29. Oktober 2011, 19:20

Mein Gelenk der Antriebswelle hat sich auch mal so angehört, aber nur beim fahren von rechtskurven. War glaub ich die linke Welle die damals geschlagen hat.

Mein Stilo: War ein: 1.6, 3T, Dynamic, silber metallic, CC, PDC, Xenon, CN+ mit CDC, Klimaautomatik, "Supersport" Lederlenkrad u. Schaltknauf, K+N Tauschfilter, Dämmerungs und Regensensor, 17" Alus, Spurverbreiterung 10/30, 2/3 Winterpaket, Cecam Sport MSD+ESD


zwetsche

Fortgeschrittener

  • »zwetsche« ist männlich

Beiträge: 420

Dabei seit: 19. November 2009

Wohnort: niedersachsen

Danksagungen: 408

  • Nachricht senden

39

Samstag, 29. Oktober 2011, 19:27

hallo....
wie hört es sich an wenn du dein auto rollen läßt mit ca. 50-60 gerade aus,gange raus ohne kupplung zutretten einfach nur rollen,wird das geräusch schwecher und leiser und es ist schlimmer beim beschleunigen und oder bremsen.
geräsche im stand nicht da ,wenn kupplung getreten/nicht getreten nehme ich an, nur bei bewegung des stilo´s,wenn kupplung getreten/nicht getreten,knacken wieder da...

meiner meinung nach kann das geräsch nur von einem kraft übertragendem bauteil kommen und da steht die antriebswelle bei mir ganz klar vorn hatte auch mal ein knack geräusch an einem auto als ob irgentwo metall abgeschert würde,sehr änlich deinem geräusch.

ein viebriren der antriebswelle wie hier schon erwähnt wurde nur bei defektem gelenk innen,außen machen sie geräusche bauart bedingt da das innere geleng nur,das ein/ausfedern ausgleichen muß und das äussere ein/ausfedern und auch die lenkbewegungen.
klick für mein 1,8 Dynamik 3t

psn-id= BADBOY_0815

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »zwetsche« (29. Oktober 2011, 19:33)

Mein Stilo: R.I.P. 05.2017 1,8 3t Dynamik Facelift ab 2006/LPG prins vsi/ASSO / PLW PE 8x18 mit 225/40/18/ H+R 40/40


asne21

Schüler

  • »asne21« ist männlich
  • »asne21« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 57

Dabei seit: 19. Oktober 2011

Danksagungen: 27

  • Nachricht senden

40

Samstag, 29. Oktober 2011, 19:56

wenn das auto einfach rollt hört man nix..


ich war gerade bei einem mechaniker mit 30 jahren beruferfahrung er ist probegefahren hat aber nix gehört..was ihm aufgefallen ist , ist das der dritte gang einen weg hat. bei hoher drehzahl lässt sich der dritte gang nur schwer einlegen und dann mit dem typischen knarzen. er meint das könnte damitzusammenhängen das der stilo einen getriebeschaden hat. und ´das würde sehr teuer werden... :( ich hoffe sehr das ich noch glück habe und das es was anderes ist...

gruß

Legende:

Forum enthält keine neuen Beiträge
Forum enthält neue Beiträge
Forum ist geschlossen
Forum ist ein externer Link

Anzeigen

Diese Werbung wird für stilo.info Mitglieder nicht angezeigt, wenn Sie angemeldet sind!