Diese Werbung wird für stilo.info Mitglieder nicht angezeigt, wenn Sie angemeldet sind!

Italo-Welt

Wing1983

Anfänger

  • »Wing1983« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 22

Dabei seit: 12. Mai 2015

Danksagungen: 30

  • Nachricht senden

1

Samstag, 23. Mai 2015, 18:34

Stilo springt bei zweitem Start schlecht an / 1.9 D Multijet 120PS // BJ: 2005 // aktuelle Laufleistung 51.000km

Wird nicht angezeigt, wenn Sie angemeldet sind!

Hallo Leute,

bevor ich zu meiner Werke fahre wollte ich mal hier vorfühlen was das sein könnte

Beschreibung:

Ich steige ins Auto Fahrzeug springt ganz normal an fahre 120km einfache Strecke nach München.
Dann steht mein Kleiner 8-9 Stunden. Dann wenn ich inns Auto steige und starten möchte orgelt er und letztes mal musste ich ein paar mal orgeln lassen bis er dann normal ansprang.

Das Szenario macht er wie gesagt immer nur nach dieser Standzeit. Wenn ich 30km fahre Einkaufen gehe und danach weiter fahre springt er sofort normal an.

Ich habe mit einem Kollegen darüber geredet, er meint es könnte die HDP sein da eventuell nicht gleich Dieseldruck anliegt beim starten oder eben Förderpumpe.

Was mein Ihr dazu ?

Danke euch schon mal.

Wing

Es hat sich bereits 1 Gast bedankt.

crossshot

Moderator

  • »crossshot« ist männlich

Beiträge: 8 627

Dabei seit: 25. Februar 2006

Wohnort: wieder Mittelfranken *freu*

Danksagungen: 12614

  • Nachricht senden

2

Samstag, 23. Mai 2015, 19:52

Hört sich stark nach defekter Hochdruckpumpe, ja. Ähnliches verhalten hatte ich bei meinem alten Stilo auch. Kann man mit dem Tester aber gut rausfinden.

Achtung: die Pumpe wird über den Zahnriemen angetrieben. Dann am besten gleich mitwechseln lassen. Kostenpunkt mit Zahnriemen wird etwa bei 1000 EUR liegen (+- 300 EUR).
Fiat Stilo 1.9 JTD 115PS/255Nm
| Garrett GTB2056V | Downpipe 2,5" | R65 HDP | 80mm LMM | 4 Bar LD-Sensor | 1800 Bar RD-Sensor | SA-S Kupplung | Twinpass FMIC | Luft-Ölkühler | AGT und LLT Display | Klima entfernt | AGR + Kühler entfernt | MSD entfernt | Eigenbau-ESD |
| Stahlflex BL | Brembo Max VA | KW Sportfahrwerk | Domstrebe VA & HA |

Mein Stilo: wurde nach 356.000km ausgemustert -> jetzt neuer Stilo


Es hat sich bereits 1 Gast bedankt.

emmerich1234

Fortgeschrittener

  • »emmerich1234« ist männlich

Beiträge: 174

Dabei seit: 24. November 2012

Wohnort: Niederrhein

---- B OE H
-

Danksagungen: 587

  • Nachricht senden

3

Sonntag, 24. Mai 2015, 09:04

Mal ne doofe Frage?

Ist der Stilo etwa auf einer schiefen Fläche abgestellt, d.h. mit Steigung der Gefälle?

Das mag mein Diesel garnicht.
cu emmerich

Mein Stilo: Stilo 1,9 JTDu (5T), 12/2002, 320.000 km, 140 PS /*/ Croma 1,9 JTDm, 07/2009, 110.000 km, 180 PS


Es hat sich bereits 1 Gast bedankt.

Wing1983

Anfänger

  • »Wing1983« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 22

Dabei seit: 12. Mai 2015

Danksagungen: 30

  • Nachricht senden

4

Sonntag, 24. Mai 2015, 12:14

Hallo Zahnriemen habe ich vor ca. 10.000km machen lassen da hab ich ihn erworben Fahrzeug steht in der Arbeit gerade auf dem Parkplatz sprich keine Neigung und Verschränkung. Was mich interessieren würde kann das jede frei Werkstatt auslesen oder sollte ich zu Fiat oder Bosch gehen ? Bzw muss ich jetzt schon handeln solange er noch anspringt ? Was mir noch eingefallen ist können die beim Riemenwechsel was falsch gemacht haben das er jetzt diese Probleme zeigt ?

Danke euch

Es hat sich bereits 1 Gast bedankt.

crossshot

Moderator

  • »crossshot« ist männlich

Beiträge: 8 627

Dabei seit: 25. Februar 2006

Wohnort: wieder Mittelfranken *freu*

Danksagungen: 12614

  • Nachricht senden

5

Sonntag, 24. Mai 2015, 12:39

Beim Riemenwechsel kannst du im Bereich der Hockdruckpumpe nichts falsch machen. Es gibt Hochdruckpumpen, die bestimmte Steuerzeiten haben, aber beim Stilo ist das nicht der Fall.

In deinem Fall würde ich, weil das es ein Bosch CR-Einspritzsystem ist, wegen der Diagnose entweder zu Fiat oder zu Bosch. Eine freie Werkstatt macht hier fast keinen Sinn.

Bei mir war es irgendwann so, dass er gar nicht mehr angesprungen ist. Dann ging es mit dem Schlepper zur Werkstatt.

Was du probieren kannst: gib ihm über die Kurbelgehäuseentlüfung etwas Startpilot. Will er dann auch nicht anspringen, bekommt er definitiv keinen Kraftstoff. Vielleicht hat aber auch dein Crashschalter einen Defekt. Das wäre auch möglich. Der Crashschalter befindet sich auf der Beifahrerseite am oberen Ende der Einstiegsleiste. Diesen muss man nach einem Unfall drücken, da der Stilo die Kraftstoffzufuhr unterbricht. Gibt diesbezüglich aber schon Threads hier im Forum.
Fiat Stilo 1.9 JTD 115PS/255Nm
| Garrett GTB2056V | Downpipe 2,5" | R65 HDP | 80mm LMM | 4 Bar LD-Sensor | 1800 Bar RD-Sensor | SA-S Kupplung | Twinpass FMIC | Luft-Ölkühler | AGT und LLT Display | Klima entfernt | AGR + Kühler entfernt | MSD entfernt | Eigenbau-ESD |
| Stahlflex BL | Brembo Max VA | KW Sportfahrwerk | Domstrebe VA & HA |

Mein Stilo: wurde nach 356.000km ausgemustert -> jetzt neuer Stilo


Es hat sich bereits 1 Gast bedankt.

Wing1983

Anfänger

  • »Wing1983« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 22

Dabei seit: 12. Mai 2015

Danksagungen: 30

  • Nachricht senden

6

Sonntag, 24. Mai 2015, 16:58

Erst mal vielen Dank für die Antworten besonders an Crossshot. Wenn es mit den Schlepper zur Werkstatt gehen sollte wäre es nicht so schlimm ADAC :-). Aber ist natürlich nicht Ziel.
Da ich selber in der Automobilindustrie arbeite habe ich mal geschaut was mich die HDP kostet. Wären 350€ für eine generalüberholte direkt von Bosch über den Firmenbezug. Ist zwar Geld aber immer noch OK wenn man es mit anderen Herstellern vergleicht.

Werde nächste Woche zu Bosch fahren die sollen Ihn mal dran hängen eventuell können die was sehen.

Was mich noch interessieren würde eventuell kann mir Crossshot die passende Pumpe sagen weil habe zwei Teilenummern sehe aber nicht was der Unterschied sein soll.

Hier mal die Nummern:

Bosch 0445010150
Bosch 0986437035
Allerdings sehe ich wie gesagt keinen Unterschied am Teil selber.

Besten Dank schon mal und Grüße an alle.
Wing

Es hat sich bereits 1 Gast bedankt.

emmerich1234

Fortgeschrittener

  • »emmerich1234« ist männlich

Beiträge: 174

Dabei seit: 24. November 2012

Wohnort: Niederrhein

---- B OE H
-

Danksagungen: 587

  • Nachricht senden

7

Montag, 25. Mai 2015, 09:07

Ich glaube noch nicht, dass es die HD Pumpe ist

Ich hatte vor ca. 2 Jahren ein ähnliches Problem!
--> 1,9 JTD springt nur noch mit Startpilot an

Mal Sprang der Wagen an, manchmal musste ich mehrere Male orglen.
Das Auslesen der Werte aus dem Steuergerät ergab, dass der Solldruck beim Starten zu niedrig war.

Den Test, den crossshot vorgeschlagen hat habe ich damals auch gemacht.
Mit Startpilot sprang er immer an und lief dann auch gut durch.

Ich habe daraufhin zuerst die Kraftstoffpumpe (NP Pumpe) auf der Nierderdruckseite überprüft, welche im Kraftstofftank sitzt. Da der Kraftstofftank niedriger als der HD Pumpe sitzt, muss die ND Pumpe ca. einen halben Meter Steigung schaffen. Nachdem Einschalten der Zündung kannst Du die Pumpe kurz hören.

Daraufhin habe ich die HD Pumpe ausgebaut und zu BOSCH auf den Prüfstand gegeben. Die haben die HD Pumpe überholt und das Absperrventil erneuert (Kosten ca. 220€). Aber der Fehler war noch immer vorhanden.

Danach habe ich die Diesel Rücklaufmengen bei den 4 Injektoren überprüft. Und siehe da, ein Injektor war defekt und hatte einen zu großen Rücklauf. Der Diesel Rücklauf war so groß, dass die einwandfreie HD Pumpe nicht den nötigen Druck in der Speicherleitung erzeugen konnte, der zum Start benötigt wurde.
Ein netter Mensch aus dem Forum (crossshot) hat mit einen Injektor von seinem alten Stilo zu einem Freundschaftspreis überlassen.

Injektor ausgetauscht und seitdem hatte ich mit dem Diesel-Sub-System keine Probleme mehr.

PS: Die Suche mit Lernprozess hat insges. fast 6 Monate gedauert.
cu emmerich

Mein Stilo: Stilo 1,9 JTDu (5T), 12/2002, 320.000 km, 140 PS /*/ Croma 1,9 JTDm, 07/2009, 110.000 km, 180 PS


Es haben sich bereits 1 registrierter Benutzer und 1 Gast bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

crossshot (25.05.2015)

Wing1983

Anfänger

  • »Wing1983« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 22

Dabei seit: 12. Mai 2015

Danksagungen: 30

  • Nachricht senden

8

Dienstag, 26. Mai 2015, 11:13

Vielen Dank für die neuen Antworten.

Ich werde heute Nachmittag zu Fiat fahren. Habe in dem Telefonat von Heute morgen mal den Fehler beschrieben. Der Werkstattmeister meinte dass er nicht glaubt das es die HDP ist oder auch die Injektoren sind die hätten Sie nur ganz selten aber Sie klemmen Ihn heute Nachmittag mal dranund schauen nach dauert ca. 10 Minuten. Bin mal gespannt was da raus kommt. Ich denke ja fast das es einer der Injektoren ist. Weil ich habe keine Anzeichen für AGR (Rauch, Ruckeln etc.) und was anderes ausser das schlechte anspringen auch nur Mittags ist mir nicht aufgefallen.

Naja wir werden sehen was der Tester sagt ich halte euch auf dem laufenende. Ich denke eher noch das es irgendein Sensor ist welcher dem Steuergerät zum START einen Fehlwert gibt und er deshalb etwas braucht oder wie schon gesagt die Förderpumpe.

Beste Grüße an alle

Wing

Es hat sich bereits 1 Gast bedankt.

Wing1983

Anfänger

  • »Wing1983« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 22

Dabei seit: 12. Mai 2015

Danksagungen: 30

  • Nachricht senden

9

Dienstag, 26. Mai 2015, 18:09

Guten Abend die Herren,
war wie geschrieben bei Fiat und die haben per Tester die Rücklaufmenge per Software geprüft bzw. den Differnzwert.

1. Zylinder = 0,55
2. Zylinder = 0,86
3. Zylinder = 2,55 - 2,88
4. Zylinder = 1,05

Also die Zahlen was ich noch so ca. weiß. Man sieht relativ deutlich, dass der dritte Zylinder bzw. Injektor wohl ein Problem hat.

Somit werde ich morgen nochmal auf anraten der Werkstatt probieren zwei mal Vorzuglühen. Falls das nicht klappt gibts einen neuen Injektor. Glühkerzen sollen ausgeschlossen werden :-) wäre ja auch wesentlich billiger :-).

Grüße
Wing

Es hat sich bereits 1 Gast bedankt.

crossshot

Moderator

  • »crossshot« ist männlich

Beiträge: 8 627

Dabei seit: 25. Februar 2006

Wohnort: wieder Mittelfranken *freu*

Danksagungen: 12614

  • Nachricht senden

10

Dienstag, 26. Mai 2015, 18:49

Ah stimmt, du hast ja den 120PS Stilo. Der hat schon CR 2. Generation und kann die Rücklaufmenge messen.

Glühkerzen wäre je nach Werkstatt nicht unbedingt günstiger als ein Injektor.

Und bitte lasse dir bestätigen das der Injektorcode ins Steuergeräte eingetragen wurde. Das ist nämlich Pflicht beim Injektortausch!
Fiat Stilo 1.9 JTD 115PS/255Nm
| Garrett GTB2056V | Downpipe 2,5" | R65 HDP | 80mm LMM | 4 Bar LD-Sensor | 1800 Bar RD-Sensor | SA-S Kupplung | Twinpass FMIC | Luft-Ölkühler | AGT und LLT Display | Klima entfernt | AGR + Kühler entfernt | MSD entfernt | Eigenbau-ESD |
| Stahlflex BL | Brembo Max VA | KW Sportfahrwerk | Domstrebe VA & HA |

Mein Stilo: wurde nach 356.000km ausgemustert -> jetzt neuer Stilo


Es hat sich bereits 1 Gast bedankt.

Wing1983

Anfänger

  • »Wing1983« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 22

Dabei seit: 12. Mai 2015

Danksagungen: 30

  • Nachricht senden

11

Mittwoch, 27. Mai 2015, 08:08

Guten Morgen die Herren,

warum muss man den Injektor im Steuergerät anmelden ? Ich dachte man tauscht wie eine Glühkerze fertig.

Kosten

Injektor NEU kostet mich 180€ brutto ohne AT Pfand

4 Glühkerzen wenn dann mache ich alle Kosten mich pro Stück ca. 15€ brutto somit alle 4 Stück = 60€ (BERU oder NGK)

Also mir wären die Glühkerzen wesentlich lieber :-)

Habe mir gestern von Fiat die Teilenummer geben lassen und die bauen mir den Injektor dann ein zumindest ist es so abgesprochen finde das sehr fair denke das macht auch nicht jede Fiat Werkstatt.

werde heute Mittag testen ob das doppelte Vorglühen bezüglich Starten etwas bringt falls nicht mache ich den Injektor auf dem 3 Zylinder.

Gibts da Probleme beim raus machen ?

Es hat sich bereits 1 Gast bedankt.

crossshot

Moderator

  • »crossshot« ist männlich

Beiträge: 8 627

Dabei seit: 25. Februar 2006

Wohnort: wieder Mittelfranken *freu*

Danksagungen: 12614

  • Nachricht senden

12

Mittwoch, 27. Mai 2015, 08:40

In der Fiat-Werkstatt zahlst du für den Glühkerzenwechsel ab 200 EUR aufwärts. Wenn eine abreißt, sogar noch deutlich mehr.

Ich kenne ja dein Know-How nicht, daher gehe ich grundsätzlich von Werkstattkosten aus.

Die Arbeitszeit macht hier den Unterschied. Ein Injektor ist in einem viertel der Zeit im Vergleich zu den Glühkerzen gewechselt. Glühkerzen zu wechseln ist echt eine Scheißarbeit... 10er Langnuß + Verlängerungen, viel gefummel und sehr viel Geduld ist nötig. Habe meine vor ca. einem Monat gewechselt...

Und warum ein Injektor angemeldet werden muss? Weil nicht jeder Injektor gleich ist und um eine möglichst saubere Verbrennung zu bekommen (Stichwort: Emission), muss der Code eingetragen werden. Der Code ist die Toleranzangabe des Injektors und dementsprechend passt das Steuergerät die Einspritzmenge an.

Ein Injektorwechsel kann total easy sein oder einen zur totalen Verzweiflung bringen. Es gibt von Fiat einen speziellen Injektorabzieher - den sollte die Werkstatt haben und damit geht es relativ leicht. Aber wenn der Injektor festgegammelt ist, hilft auch das nichts.
Fiat Stilo 1.9 JTD 115PS/255Nm
| Garrett GTB2056V | Downpipe 2,5" | R65 HDP | 80mm LMM | 4 Bar LD-Sensor | 1800 Bar RD-Sensor | SA-S Kupplung | Twinpass FMIC | Luft-Ölkühler | AGT und LLT Display | Klima entfernt | AGR + Kühler entfernt | MSD entfernt | Eigenbau-ESD |
| Stahlflex BL | Brembo Max VA | KW Sportfahrwerk | Domstrebe VA & HA |

Mein Stilo: wurde nach 356.000km ausgemustert -> jetzt neuer Stilo


Es hat sich bereits 1 Gast bedankt.

emmerich1234

Fortgeschrittener

  • »emmerich1234« ist männlich

Beiträge: 174

Dabei seit: 24. November 2012

Wohnort: Niederrhein

---- B OE H
-

Danksagungen: 587

  • Nachricht senden

13

Mittwoch, 27. Mai 2015, 16:32

Injektor - habe ich doch gleich gesagt.

Und ja - gerne geschehen.
cu emmerich

Mein Stilo: Stilo 1,9 JTDu (5T), 12/2002, 320.000 km, 140 PS /*/ Croma 1,9 JTDm, 07/2009, 110.000 km, 180 PS


Es hat sich bereits 1 Gast bedankt.

Wing1983

Anfänger

  • »Wing1983« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 22

Dabei seit: 12. Mai 2015

Danksagungen: 30

  • Nachricht senden

14

Donnerstag, 28. Mai 2015, 10:11

@ Emmrich- Nochmals Danke dies habe ich aber schon mehrfach gesagt :-) Du hattest eventuell recht :-)

Jetzt ist es nur so wenn ich doppelt Vorglühe dann wird es maginal besser beim Starten meine ich eventuell sind es doch nur die Glühkerzen.

Ich bestelle jetzt mal 4 Kerzen lasse die rein machen und wenn es dann weg ist ist es gut ansonsten gibts halt noch einen Injektor oder gibt es noch andere Vorschläge ?

Danke

Es hat sich bereits 1 Gast bedankt.

crossshot

Moderator

  • »crossshot« ist männlich

Beiträge: 8 627

Dabei seit: 25. Februar 2006

Wohnort: wieder Mittelfranken *freu*

Danksagungen: 12614

  • Nachricht senden

15

Donnerstag, 28. Mai 2015, 12:26

Wenn eine Glühkerze oder das Glühsteuergerät defekt wäre, hättest du eine "Erwärm. Störung" im Display, da der Widerstand überwacht wird.

Bei der Laufleistung würde ich die Glühkerzen nicht austauschen. Wie geschrieben, war bei mir kürzlich eine defekt und das bei KM-Stand 285.000km (damals).
Fiat Stilo 1.9 JTD 115PS/255Nm
| Garrett GTB2056V | Downpipe 2,5" | R65 HDP | 80mm LMM | 4 Bar LD-Sensor | 1800 Bar RD-Sensor | SA-S Kupplung | Twinpass FMIC | Luft-Ölkühler | AGT und LLT Display | Klima entfernt | AGR + Kühler entfernt | MSD entfernt | Eigenbau-ESD |
| Stahlflex BL | Brembo Max VA | KW Sportfahrwerk | Domstrebe VA & HA |

Mein Stilo: wurde nach 356.000km ausgemustert -> jetzt neuer Stilo


Es hat sich bereits 1 Gast bedankt.

Wing1983

Anfänger

  • »Wing1983« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 22

Dabei seit: 12. Mai 2015

Danksagungen: 30

  • Nachricht senden

16

Donnerstag, 28. Mai 2015, 14:33

@ crossshot / also wären wir wieder beim Injektor ? Gut dann tausche ich den wie man sieht einen Ausreißer habe ich ja auch wenn er noch in der Tolleranz liegen würde. Der 3 Fache Wert zum wenigsten Wert wäre laut Bosch noch OK alles darüber nicht.

So ordere dann mal einen Injektor und Stabis vorne die lasse ich gleich auch machen.

Besten Dank ich berichte weiter wie es gelaufen ist.

BR

Wing

Es hat sich bereits 1 Gast bedankt.

crossshot

Moderator

  • »crossshot« ist männlich

Beiträge: 8 627

Dabei seit: 25. Februar 2006

Wohnort: wieder Mittelfranken *freu*

Danksagungen: 12614

  • Nachricht senden

17

Donnerstag, 28. Mai 2015, 15:47

Sagen wir es mal so: der Injektor kann so oder so nicht schaden getauscht zu werden. Die gemessene Rücklaufmenge ist einfach zu hoch. Somit würde ich sagen: tausche den Injektor. Und selbst wenn das Problem danach noch besteht, hast damit dennoch etwas gutes getan.
Fiat Stilo 1.9 JTD 115PS/255Nm
| Garrett GTB2056V | Downpipe 2,5" | R65 HDP | 80mm LMM | 4 Bar LD-Sensor | 1800 Bar RD-Sensor | SA-S Kupplung | Twinpass FMIC | Luft-Ölkühler | AGT und LLT Display | Klima entfernt | AGR + Kühler entfernt | MSD entfernt | Eigenbau-ESD |
| Stahlflex BL | Brembo Max VA | KW Sportfahrwerk | Domstrebe VA & HA |

Mein Stilo: wurde nach 356.000km ausgemustert -> jetzt neuer Stilo


Es hat sich bereits 1 Gast bedankt.

emmerich1234

Fortgeschrittener

  • »emmerich1234« ist männlich

Beiträge: 174

Dabei seit: 24. November 2012

Wohnort: Niederrhein

---- B OE H
-

Danksagungen: 587

  • Nachricht senden

18

Donnerstag, 28. Mai 2015, 16:05

Tausche auf jeden Fall den Injektor

.... dann bist Du alle hier beschriebenen Problem los.

Wenn nicht, sieht es nach Druckregelventil aus.

Ich bin mit meinem Stilo jetzt so ca. 330.000 km unterwegs. Ich kenne den Diesel ziemlich genau.
cu emmerich

Mein Stilo: Stilo 1,9 JTDu (5T), 12/2002, 320.000 km, 140 PS /*/ Croma 1,9 JTDm, 07/2009, 110.000 km, 180 PS


Es hat sich bereits 1 Gast bedankt.

Wing1983

Anfänger

  • »Wing1983« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 22

Dabei seit: 12. Mai 2015

Danksagungen: 30

  • Nachricht senden

19

Mittwoch, 15. Juli 2015, 07:44

Hallo die Herren,

jetzt habe ich mal eine Zeit vergehen lassen und das Problem mit dem Anspringen wird wieder schlimmer wobei es zwischendurch mal besser war. Zumindest habe ich dies so empfunden. Jetzt macht er es morgen beim Anspringen und Mittags wenn ich Heim fahre auch wieder. Er orgelt 2-3 mal dann springt er an sehr seltsam. Wenn er dann warm war springt er auch ohne probleme sofort an ohne Verzögerung. Nach 8 Stunden standzeit ist das Problem wieder da.

Injektor ist NEU sowie Luftfilter, Innenraumluftfilter, Kraftstofffilter etc.

Habt Ihr noch Ideen ?

Was ist diese Druckregelventil ? bzw. wo sitzt das Teil ?

Beste Grüße

Es hat sich bereits 1 Gast bedankt.

crossshot

Moderator

  • »crossshot« ist männlich

Beiträge: 8 627

Dabei seit: 25. Februar 2006

Wohnort: wieder Mittelfranken *freu*

Danksagungen: 12614

  • Nachricht senden

20

Mittwoch, 15. Juli 2015, 08:12

Das Druckregelventil sitzt seitlich an der Hochdruckpumpe.

Du brauchst ein Diagnosesystem, bevor du weiter Teile tauschst. Damit kann man dann den Druck beim Anlassen überwachen.
Fiat Stilo 1.9 JTD 115PS/255Nm
| Garrett GTB2056V | Downpipe 2,5" | R65 HDP | 80mm LMM | 4 Bar LD-Sensor | 1800 Bar RD-Sensor | SA-S Kupplung | Twinpass FMIC | Luft-Ölkühler | AGT und LLT Display | Klima entfernt | AGR + Kühler entfernt | MSD entfernt | Eigenbau-ESD |
| Stahlflex BL | Brembo Max VA | KW Sportfahrwerk | Domstrebe VA & HA |

Mein Stilo: wurde nach 356.000km ausgemustert -> jetzt neuer Stilo


Es hat sich bereits 1 Gast bedankt.

Legende:

Forum enthält keine neuen Beiträge
Forum enthält neue Beiträge
Forum ist geschlossen
Forum ist ein externer Link

Anzeigen

Diese Werbung wird für stilo.info Mitglieder nicht angezeigt, wenn Sie angemeldet sind!