Diese Werbung wird für stilo.info Mitglieder nicht angezeigt, wenn Sie angemeldet sind!

Italiatec

RayMoe

Schüler

  • »RayMoe« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 62

Dabei seit: 19. April 2012

Danksagungen: 51

  • Nachricht senden

1

Donnerstag, 25. Juli 2013, 22:58

Turbolader Tausch Stilo 1.9 JTD 140

Wird nicht angezeigt, wenn Sie angemeldet sind!

Hallo zusammen!



Bei mir ist vorletzte Woche nach kurzer Autobahnahrt m it 130kmh plötzlich der Lader flöten gegangen ( Laufleistung knapp 170 000km ).

Bzw. ein komisches klackern und keine Leistung mehr - un blauer Rauch.

Die Werktatt meint die Welle sei hinüber bzw. hat zuviel spiel.



Nun:

Turbolader ist bestellt, alle dichtungen Öl Ein und Ablassventil, alle Schrauben, Ölfilter und Öl, Luftfilter, neuer Ladeluftschlauch ( war auch ein bisschen mitgenommen - nicht ganz durch ber wäre bestimmt als nächtes gekommen ) und die Schelle auch - halt alles was man eigt. braucht.



Weil in der Werstatt inkl. Material würde es mih rund 2500€ kosten Minimum wurde mir gesagt mit alem drum und dran .

Da aber die Bremsen und neue Reifen + vorführen auch noch ansteht wäre ich rein wenn ich da alles machen würde auf locker 4000€ - habe vor 1,5 Jahren damals knapp 4200€ für as Fahrzeug bezahlt - und auch schon neue Lichtmaschine und neueMotorelektronik Sicherungskasen + Steuergerät machen müssen...



Nun überreisst es aber langsam das Budget - Darum habe ich mich dazu entschiedenalles zu bestellen und selber zu machen.



Hat evt. Jmd eine Anleitung it evt. Bilder oder ein Video oder ne genauere Beschreibung dazu?

Ich bin begabt beim Schrauben und kene mich schon bissel aus - nur bei diesem JDM Stilo rein gar nicht... Klar it nicht alle Welt aber wäre Trotzdem froh darüber.



Was ich machen möchte bzw. werde:

Ladeluftkühler reinigen, neuer Luftfilter, Ölwechsel ( was eh standard ist ) und halt die Instalation ds neuen Turbos bzw. auch Öl zu und ablaufleitungen.



Ladeluftkühler üsste wie ich gsehen habe ohne Stosstangenentfernen zu reinigen sein bzw. rausnehmen ...



Naja wäre froh um Hilfe - da ich das Fahrzeug als Alltagsauto habe - Hatte Urlaub und muss Montag wieder arbeiten und bin drauf angewiesen^^

Es haben sich bereits 3 Gäste bedankt.

RayMoe

Schüler

  • »RayMoe« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 62

Dabei seit: 19. April 2012

Danksagungen: 51

  • Nachricht senden

2

Freitag, 26. Juli 2013, 09:20

noch nie jmd selber gewechselt?

Es haben sich bereits 3 Gäste bedankt.

crossshot

Moderator

Beiträge: 8 881

Dabei seit: 25. Februar 2006

Danksagungen: 20098

  • Nachricht senden

3

Freitag, 26. Juli 2013, 09:34

Doch, aber nicht beim JTD 16V sondern nur beim 8V.

Ist dort zumindest kein allzugroßer Akt, aber man sollte schon einiges an Werkzeug haben. Kleine Ratsche, große Ratsche, viele verschiedene Verlängerungen, Langnüsse von Vorteil, Gabel- und Ringschlüssel. Geht alles ohne Hebebühne - nur vorne Aufbocken. Beim 8V geht es auch ohne das Kühlwasser abzulassen. Musst du aber probieren wieviel Platz bei dir ist. Es kann sein das sich teilweise Stehbolzen beim Lösen verbiegen, weil sie so verdammt festsitzen.

Hier die Anleitungen für dein Vorhaben:
http://www.danverclan.de/downloads/Fiat_…_LLK_ausbau.pdf
http://www.danverclan.de/downloads/Fiat_…lterwechsel.pdf
http://www.danverclan.de/downloads/Fiat_…_Oelwechsel.pdf
http://www.danverclan.de/downloads/Fiat_…ader_ausbau.pdf

Wichtig ist nur, den Turbolader vorher schon mit Öl zu befüllen und die Welle einige Male zu drehen, damit schon eine gewisse Grundschmierung vorhanden ist, sonst raucht dir der Lader beim ersten Anlassen gleich wieder ab.

Good luck :thumbup:
Fiat Stilo 1.9 JTDm 16v 150PS/305Nm
Garrett GTB2056V | Downpipe 2,5" | R70 HDP mit R80 Welle | 80mm LMM | 4 Bar Ladedruck-Sensor | 2200 Bar Rail-Sensor | Euro 3 Ansaugbrücke | Dual Friction Kupplung | Darkside Twinpass FMIC | AGT, LLT und Öltemp Display | Lambda Controller | AGR Kühler entfernt | Unterdruckpumpe 2.0 JTDm | Alfa 166 2,4 JTD Kat | Ducato MSD | Eigenbau-ESD | ESP off Schalter | AP Gewindefahrwerk | Domstrebe VA | PU Buchsen schwarz HA | 260km/h Tacho Birba

Es haben sich bereits 3 Gäste bedankt.

SvenL

Moderator

  • »SvenL« ist männlich

Beiträge: 1 334

Dabei seit: 13. Juni 2007

Wohnort: Ilmenau / Thüringen

Danksagungen: 2096

  • Nachricht senden

4

Freitag, 26. Juli 2013, 10:14

Das wollte ich auch schreiben! Aber bitte nicht nur den Lader füllen, sondern auch die Ölzufuhrleitung!

Das ist mit Abstand der häufigste Fehler warum neue Turbolader gleich sterben oder wenig später...

Viele Grüße

Sven

Gesendet von meinem Nexus S

Mein Stilo: Abarth in dunkelviolett.


crossshot

Moderator

Beiträge: 8 881

Dabei seit: 25. Februar 2006

Danksagungen: 20098

  • Nachricht senden

5

Freitag, 26. Juli 2013, 10:23

Die Ölzulaufleitung ist vorab nicht so einfach zu befüllen, aber mit ein Spritze machbar.

Achso und nicht wundern, warum in den Anleitungen teilweise ein anderes Stilo-Modell steht. Die Anleitungen sind teilweise modellübergreifend gleich.
Fiat Stilo 1.9 JTDm 16v 150PS/305Nm
Garrett GTB2056V | Downpipe 2,5" | R70 HDP mit R80 Welle | 80mm LMM | 4 Bar Ladedruck-Sensor | 2200 Bar Rail-Sensor | Euro 3 Ansaugbrücke | Dual Friction Kupplung | Darkside Twinpass FMIC | AGT, LLT und Öltemp Display | Lambda Controller | AGR Kühler entfernt | Unterdruckpumpe 2.0 JTDm | Alfa 166 2,4 JTD Kat | Ducato MSD | Eigenbau-ESD | ESP off Schalter | AP Gewindefahrwerk | Domstrebe VA | PU Buchsen schwarz HA | 260km/h Tacho Birba

Es haben sich bereits 3 Gäste bedankt.

RayMoe

Schüler

  • »RayMoe« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 62

Dabei seit: 19. April 2012

Danksagungen: 51

  • Nachricht senden

6

Freitag, 26. Juli 2013, 10:46

super - danke!

ja das mit befüllen den bolzen usw ist mir bekannt - habsch ja chon gemacht nur nicht beim 16v und erst garnicht beinem jtd - da sind die japaner bissel ,einfacher, bzw meiner meinung nach unkomplizierter:)

aufbocken werde ich den eh ganz normal und dene stellblöke darumter falls mal ein kräftiger cjranz von nöten ist :)

naja ich hoffe die teile kommen hute noch - montag wieder arbeiten und ohne auto 100 km hin und zurück arbeitsweg mit 80% bus ist kacke :/ und da meine s13 auch zickt schauts kacke aus momentan lol.

muss wie immer alles auf einmal kommen :)

naha wenns ein problem gibt melde ich mich hier nochmal - aber danke!:)

Es haben sich bereits 3 Gäste bedankt.

RayMoe

Schüler

  • »RayMoe« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 62

Dabei seit: 19. April 2012

Danksagungen: 51

  • Nachricht senden

7

Freitag, 26. Juli 2013, 10:48

Muss da aber wirklich die Stosstange runter fürn Ladeluftkühler?:/

Es haben sich bereits 3 Gäste bedankt.

crossshot

Moderator

Beiträge: 8 881

Dabei seit: 25. Februar 2006

Danksagungen: 20098

  • Nachricht senden

8

Freitag, 26. Juli 2013, 10:52

Ja, sonst keine Chance. Ist aber nicht wirklich aufwendig.

Oben unterhalb der Motorhaube die Schrauben raus
unten an der Gummilippe die Schrauben raus
Radhausschale an der Stoßstange lösen
Schrauben zwischen Kotflügel und Stoßstange lösen (Fummelarbeit)
Stoßstange nach vorne abnehmen

Dauert keine 15 min.
Fiat Stilo 1.9 JTDm 16v 150PS/305Nm
Garrett GTB2056V | Downpipe 2,5" | R70 HDP mit R80 Welle | 80mm LMM | 4 Bar Ladedruck-Sensor | 2200 Bar Rail-Sensor | Euro 3 Ansaugbrücke | Dual Friction Kupplung | Darkside Twinpass FMIC | AGT, LLT und Öltemp Display | Lambda Controller | AGR Kühler entfernt | Unterdruckpumpe 2.0 JTDm | Alfa 166 2,4 JTD Kat | Ducato MSD | Eigenbau-ESD | ESP off Schalter | AP Gewindefahrwerk | Domstrebe VA | PU Buchsen schwarz HA | 260km/h Tacho Birba

Es haben sich bereits 3 Gäste bedankt.

RayMoe

Schüler

  • »RayMoe« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 62

Dabei seit: 19. April 2012

Danksagungen: 51

  • Nachricht senden

9

Samstag, 27. Juli 2013, 16:14

1stunde für stosstange da jede schraube ne spezialbehandlung gebraucht hat -.-

so bin am kühler jetz.
die gummizapfen unten wie krieg ich die weg?...

Es haben sich bereits 3 Gäste bedankt.

RayMoe

Schüler

  • »RayMoe« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 62

Dabei seit: 19. April 2012

Danksagungen: 51

  • Nachricht senden

10

Samstag, 27. Juli 2013, 17:14

ok hat sich erledigt.

llk ist gereinigt und wird über nacht zum
abtropfen stillgelegt.

morgen öl ablassen und luftfilter/ ölfilter raus .

und lader raus.

hoffe dass montags die leitungen und dichtungen kommen..

Es haben sich bereits 3 Gäste bedankt.

crossshot

Moderator

Beiträge: 8 881

Dabei seit: 25. Februar 2006

Danksagungen: 20098

  • Nachricht senden

11

Samstag, 27. Juli 2013, 20:15

Stimmt, die Schrauben auf der Unterseite sind je nach Laufleistung schon bescheiden zu lösen. Bei mir sind mittlerweile alle abgerissen... Habe jetzt einfach ein paar selbstschneidende Schrauben mit Beilagscheibe durchgejagt.

Für die Ladeluftleitung wirst du noch Schlauchschellen benötigen, oder? Da sind doch diese Einwegschellen dran?!

Hast du das Kühlerwasser ablassen müssen oder hat gereicht die Leistung über dem Krümmer zu lösen?
Fiat Stilo 1.9 JTDm 16v 150PS/305Nm
Garrett GTB2056V | Downpipe 2,5" | R70 HDP mit R80 Welle | 80mm LMM | 4 Bar Ladedruck-Sensor | 2200 Bar Rail-Sensor | Euro 3 Ansaugbrücke | Dual Friction Kupplung | Darkside Twinpass FMIC | AGT, LLT und Öltemp Display | Lambda Controller | AGR Kühler entfernt | Unterdruckpumpe 2.0 JTDm | Alfa 166 2,4 JTD Kat | Ducato MSD | Eigenbau-ESD | ESP off Schalter | AP Gewindefahrwerk | Domstrebe VA | PU Buchsen schwarz HA | 260km/h Tacho Birba

Es haben sich bereits 3 Gäste bedankt.

RayMoe

Schüler

  • »RayMoe« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 62

Dabei seit: 19. April 2012

Danksagungen: 51

  • Nachricht senden

12

Sonntag, 28. Juli 2013, 10:19

konnte einfach alles abchrauben musste nix ablassen ging relativ gut.

schellen sind anziehbare dran keine einweg - sprig verschrabte über die rillen - ähnlich wie bei einem kugelgewindetrieb das prinzip.

naja da die schrauben aber extrem weich waren am gewinde wars einfach nur horror.

und vorne rechts die cjrauben am innenkotflügel lösen fast unmöglich wegen dem flüssigkeitsbehälter der davor war -.-

keine ahnung was sich fiat dabei gedacht hat lol..

Es haben sich bereits 3 Gäste bedankt.
  • »fiatracer88« ist männlich

Beiträge: 642

Dabei seit: 7. Juni 2010

Wohnort: Nähe der einzigsten Stadt ohne Autobahn das ist, Marburg a.d. Lahn

Danksagungen: 1168

  • Nachricht senden

13

Sonntag, 28. Juli 2013, 11:12

und vorne rechts die schrauben am innenkotflügel lösen fast unmöglich wegen dem flüssigkeitsbehälter der davor war -.-

keine ahnung was sich fiat dabei gedacht hat lol..


Also bei mir war nie der Behälter im weg und ich hatte den 6L Tank wegen der Scheinwerferreinigungsanlage :huh:
Du Löst einfach die 2 Kreuzschrauben vom Innenkotflügel und Steckst den Arm rein. Da findest du die 8er Sechskantschraube und die Torx 25 Schraube... einfache geht es nicht und es ist Definitiv kein Behälter davor!

Fiat´sche grüße

Mein Stilo: War ein schöner 1,4 16v, Giallo Imola; 17" Speedline´s; Zimmermänner vorne ;Supersport ESD;Original Seitenschweller und Heckspoiler(dieser in Matt Schwarz);.... Nun ein Punto (2012) in Crossover Met. Schwarzer 5T , 1,4l Multiair Turbo mit 135 HP; Sport Austattung; Sport Felgen mit Abarth Nabendeckeln; Rot Lackierte Bremssättel; G-Tech GT560-s ESD; Schwarze Seitenblinker; Schwarzer Sonnenblendstreifen; Rote Zugstreben der Achstraverse; Abarth Fussstütze.... Hinzu kommen Fiat 128 (insgesamt 3 Stk) einer als 4T, Original Hörmann und Abarth umbau, 1,5 l Ritmomotor, 36er Weber 4 fachanlge, Kopf um 5/10tel Geplant, Kontaktlose Zündung , Umbau auf 5-Gang was Geschwindigkeiten über 200 zulässt ;) und andere kleinigkeiten.... Fiat 127 1050ccm OHC mit einem 32 DMTR Register mit 34er Lufttrichter!, Kontaktlose Zündung. Original 127 70HP zubehör!


Es haben sich bereits 3 Gäste bedankt.

RayMoe

Schüler

  • »RayMoe« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 62

Dabei seit: 19. April 2012

Danksagungen: 51

  • Nachricht senden

14

Sonntag, 28. Juli 2013, 13:13

doch war einer :)

wäre kein problem gewesen wenn die schraube net angerostet war.

musste nen extralangen schraubenzieher nhmen mit rohrzange rostlöser und öl und viiel gewalt^^

Es haben sich bereits 3 Gäste bedankt.

RayMoe

Schüler

  • »RayMoe« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 62

Dabei seit: 19. April 2012

Danksagungen: 51

  • Nachricht senden

15

Sonntag, 28. Juli 2013, 17:38

in was gür einen behälter würdet ihr die kühlglüssigkeit ablassen - und wie entsorgen??

Es haben sich bereits 3 Gäste bedankt.

SvenL

Moderator

  • »SvenL« ist männlich

Beiträge: 1 334

Dabei seit: 13. Juni 2007

Wohnort: Ilmenau / Thüringen

Danksagungen: 2096

  • Nachricht senden

16

Sonntag, 28. Juli 2013, 18:34

Kühlflüssigkeit lasse ich immer in 5 Liter-Kanister vom dest. Wasser oder Scheibenwaschmittel ab. Entsorgen tue ich die Kühlflüssigkeit i.d.R. bei meiner Mietwerkstatt.

Viele Grüße!

Sven

Mein Stilo: Abarth in dunkelviolett.


Es haben sich bereits 4 Gäste bedankt.

RayMoe

Schüler

  • »RayMoe« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 62

Dabei seit: 19. April 2012

Danksagungen: 51

  • Nachricht senden

17

Sonntag, 28. Juli 2013, 21:22

hm...

hab momentan n waschmittelbehäkter - nehme halt diesen^^

Es haben sich bereits 3 Gäste bedankt.

crossshot

Moderator

Beiträge: 8 881

Dabei seit: 25. Februar 2006

Danksagungen: 20098

  • Nachricht senden

18

Sonntag, 28. Juli 2013, 21:47

Ich habe zwei von diesen hier: http://www.ebay.de/itm/140990344883

Eine für Öl und eine für Kühlwasser.

Beides entsorge ich bei einem Schrotthändler hier in der Nähe. Da dort auch Autos trocken gelegt werden, hat er die passenden Möglichkeiten das Zeug zu entsorgen. Ein 5er für die Kaffeekasse und das Zeug ist fachgerecht entsorgt ;)
Fiat Stilo 1.9 JTDm 16v 150PS/305Nm
Garrett GTB2056V | Downpipe 2,5" | R70 HDP mit R80 Welle | 80mm LMM | 4 Bar Ladedruck-Sensor | 2200 Bar Rail-Sensor | Euro 3 Ansaugbrücke | Dual Friction Kupplung | Darkside Twinpass FMIC | AGT, LLT und Öltemp Display | Lambda Controller | AGR Kühler entfernt | Unterdruckpumpe 2.0 JTDm | Alfa 166 2,4 JTD Kat | Ducato MSD | Eigenbau-ESD | ESP off Schalter | AP Gewindefahrwerk | Domstrebe VA | PU Buchsen schwarz HA | 260km/h Tacho Birba

Es haben sich bereits 4 Gäste bedankt.

RayMoe

Schüler

  • »RayMoe« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 62

Dabei seit: 19. April 2012

Danksagungen: 51

  • Nachricht senden

19

Montag, 29. Juli 2013, 22:46

ich krieg immer ne grössere wut - was fürn trottel mir vonder werkstatt die ölablasschraube festgedreht hat -.-

krieg sie mit aller gewalt nicht au...

jemand nen vorschlag?

hab gedacht iwie mitmer verlängerung und hammer aufzuschlagen...

Es haben sich bereits 2 Gäste bedankt.

RayMoe

Schüler

  • »RayMoe« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 62

Dabei seit: 19. April 2012

Danksagungen: 51

  • Nachricht senden

20

Montag, 29. Juli 2013, 22:57

erledigt.

50cm verlängerung gebatelt und mit extremer gewalt aufgewürgt. lol

Es haben sich bereits 2 Gäste bedankt.

Ähnliche Themen

Legende:

Forum enthält keine neuen Beiträge
Forum enthält neue Beiträge
Forum ist geschlossen
Forum ist ein externer Link

Anzeigen

Diese Werbung wird für stilo.info Mitglieder nicht angezeigt, wenn Sie angemeldet sind!