Diese Werbung wird für stilo.info Mitglieder nicht angezeigt, wenn Sie angemeldet sind!

Augustin-Group

crossshot

Moderator

  • »crossshot« ist männlich
  • »crossshot« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 8 806

Dabei seit: 25. Februar 2006

Wohnort: wieder Mittelfranken *freu*

Danksagungen: 15966

  • Nachricht senden

701

Montag, 24. September 2018, 13:47

Wird nicht angezeigt, wenn Sie angemeldet sind!

Lange nicht mehr aktualisiert hier. Was gibts Neues:

- die Stage 2 Kupplung rutscht
- die Buchsen der Hinterachse sind noch nicht getauscht
- Standardproblem beim 16V Multijet: Stehbolzen vom Krümmer abgerissen
- Bremsproblem ist noch vorhanden => Hydraulikblock defekt
- Kanten hinten müssen umgelegt/abgeschliffen werden
- neuer 260 km/h Tacho ist eingebaut

Höchstgeschwindigkeit konnte ich immer noch nicht komplett testen. Lt. GPS war das schnellste bisher 230 km/h.
Hier mal ein aktuelles Video zur Beschleunigung: https://www.youtube.com/watch?v=yU_-w2F5qvM

Kurzes Statement zu allen Punkten

Kupplung:
Direkt nachdem ich den Stehbolzen ausgebohrt und die Downpipe eingebaut habe, fing die Kupplung an zu rutschen. Durch die Downpipe gab es nochmal einen Drehmomentsprung der die Kupplung an die Grenze bringt. Mich ärgert es extrem, da "nur" 380Nm programmiert sind und die Kupplung für 450Nm ausgelegt ist. Der Anbieter kommt mir zwar entgegen, aber trotzdem bedeutet es, dass ich das Getriebe nochmal ausbauen darf. Sie rutscht noch nicht arg, so dass noch keine Gefahr in Verzug ist aber es nervt. Vorab werde ich aber den Kupplungsgeber tauschen, nicht das der evtl. schuld ist und nicht ganz los lässt. Er ist das günstigste Bauteil in der Kette.

Buchsen Hinterachse:
Keine Zeit...

Stehbolzen abgerissen:
Je nach Fahrweise verzieht sich auch der Krümmer vom 16V Multijet und dann schert gerne der Stehbolzen von Zylinder 1 ab. Hat sich durch ein schönes lautes Pfeifen bemerkbar gemacht. Ausgebohrt mit einer Winkelbohrmaschine und dann einen Torx reingeklopft. Ging ziemlich gut und schnell. Der neue Krümmer ist am Flansch geschlitzt und hoffentlich ist damit Ruhe. Ebenfalls hat der neue Krümmer einen Abgastemperatursensor und im gleichen Atemzug habe ich die Downpipe endlich eingebaut.

Bremsproblem:
Mir fehlt nach wie vor Bremsleistung - vorallem aus hohen Geschwindigkeit. Scheinbar ist dies ein bekanntes Problem bei den Bosch 8 ABS/ESP Teilen. Habe mir einen gebrauchten ABS/ESP Block gekauft und werde ihn bei Gelegenheit einbauen. Zum Testen habe ich die ABS/ESP Sicherung mal gezogen und damit bremste das Auto SEHR gut. Direkt mal einen schwarzen Balken auf die Straße gezimmert.

Kanten umlegen:
Durch die 20mm Spurplatten beidseitig schleifen die Reifen hinten an der Radhauskante. Diese werde ich mit der Flex in einer Fächerscheibe einkürzen - wenn ich mal Zeit habe.

Tacho:
Direkt nach dem Kauf wollte ich schon auf Birba-Scheiben umrüsten, was aber gründlich schief ging. Tacho zerstört. Selbst einen weiteren gebrauchten Tacho habe ich zerstört... Daher bin ich seitdem mit dem Tacho meines alten Stilos gefahren. Nun habe ich es nochmal in Angriff genommen und einen gebrauchten Tacho samt Scheiben zu yellowstilo geschickt. Er hat mir die Scheiben umgebaut, den Tacho geprüft, die KM-Stand zurückgestellt und die Zeiger kalibriert. Die Abwicklung war perfekt und schnell. Jetzt hat mein Stilo einen 260 km/h Tacho den er auch braucht, denn beim alten Tacho bei knapp 240 km/h schluss. Heißt der Zeiger ist einfach stehen geblieben, die Drehzahl stieg aber weiter :D

Hier ein paar Bilder dazu:























Fiat Stilo 1.9 JTD 115PS/255Nm
| Garrett GTB2056V | Downpipe 2,5" | R65 HDP | 80mm LMM | 4 Bar LD-Sensor | 1800 Bar RD-Sensor | SA-S Kupplung | Twinpass FMIC | Luft-Ölkühler | AGT und LLT Display | Klima entfernt | AGR + Kühler entfernt | MSD entfernt | Eigenbau-ESD |
| Stahlflex BL | Brembo Max VA | KW Sportfahrwerk | Domstrebe VA & HA |

Mein Stilo: wurde nach 356.000km ausgemustert -> jetzt neuer Stilo


Es haben sich bereits 1 registrierter Benutzer und 4 Gäste bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

fuselpower (24.09.2018)

crossshot

Moderator

  • »crossshot« ist männlich
  • »crossshot« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 8 806

Dabei seit: 25. Februar 2006

Wohnort: wieder Mittelfranken *freu*

Danksagungen: 15966

  • Nachricht senden

702

Dienstag, 15. Januar 2019, 09:00

Mal wieder ein Update - ist wieder viel passiert...

- neue Kupplung (Dual Friction) eingebaut und auf technische Änderung D12235 umgebaut
- neuer Geberzylinder
- neues Motorlager - technische Änderung D10605
- neue Batterie 77Ah / 780A
- neuer Abgastemperatursensor
- Pro-C Display eingebaut
- eine PU-Buchse montiert
- neue Antriebswellenmaschetten

Kupplung
Wie bereits geschrieben, hat die Kupplung relativ früh (nach 6.000km) den Geist aufgegeben. Ich bin jetzt noch 14.000km damit gefahren und letzten Freitag wurde sie dann getauscht. Im gleichen Zuge habe ich auf die technische Änderung D12235 umgebaut. Die technische Änderung beinhaltet ein neues Zweimassenschwungrad (andere Bauart als das alte) und entsprechend auch eine andere Kupplung. Damit entfällt die lästige Sachs Xtend Kupplung und man hat eine ganz normale. Als Kupplungsscheibe kommt eine sog. Dual Friction Scheibe mit einseitig organischen Belag und einseitig Sinderpads zum Einsatz.
Bisher kann ich wenig dazu sagen, da ich erst 500km gefahren bin. Aktuell scheint die Kupplung das Drehmoment zu halten.
Gestern haben wir dann noch den Geberzylinder getauscht, damit ist nun alles neu. Der Geberzylinder hat nochmal viel gebracht im Punkto Gefühl. Der alte Geber hatte irgendeinen größeren Defekt, da die Bremsflüssigkeit der Kupplung komplett dunkelgrau war.

Motorlager
Jeder JTD Fahrer ist eigentlich geplagt von starken Vibrationen seines Diesels. Man gewöhnt sich aber dran und nimmt es gar nicht mehr war. Ich habe meinen Motorhalter gegen den aus der technischen Änderung D10605 getauscht. Hierfür braucht man einen neuen Motorhalter und zwei neue (längere) Schrauben. Der Unterschied ist einfach nur krass. Den alten Motorhalter konnte man easy mit der Hand hin und her bewegen. Der neue Motorhalter ist total steif und überträgt somit wesentlich weniger Vibrationen. Und das macht sich wahnsinnig bemerkbar. Das Auto ist VIEL leiser im Innenraum und alles vibriert VIEL weniger. Selbst meiner Freundin ist der Unterschied massiv aufgefallen. 220 hört sich jetzt an wie 120. Ich bin immer noch völlig baff, wie groß der Unterschied ist.

Batterie
Bei 0°C hat sich der Motor recht gequält beim Anspringen. Also wieder die größte Batterie in der Bauform besorgt und natürlich wieder einen Berga Powerblock. War mit dieser Marke in der Vergangenheit schon sehr zufrieden. Fazit: Auto springt wieder top an!

Abgastemperatursensor
Nach Rücksprache mit meinem Tuner, ist uns aufgefallen, dass meine Abgastemperatur zu niedrig ist. Grund hierfür war ein zu kurzer Sensor. Jetzt ist ein längerer Sensor verbaut und ich erhalte realistische Werte.

Pro-C Display
Ich habe das Display aus dem alten Stilo wieder verbaut um Abgastemperatur, Öltemperatur und Ladelufttemperatur anzeigen zu lassen. Öl ist auch beim 16V nach max. 10min auf Betriebstemperatur (60°C).

Powerflex PU-Buchsen
Eine PU-Buchse an der Hinterachse ist bereits eingebaut. Für die andere blieb noch keine Zeit. Ist nicht gerade die schönste Arbeit...

AW-Manschetten
Auf der Beifahrerseite hat es mir die komplette Manschette getriebeseitig zerrissen. Abgesehen von der Sauerei, gab es dadurch Vibrationen im Lenkrad. Plan war eigentlich eine neue Antriebswelle einzubauen, da das Gewinde schon etwas gelitten hat. Leider passt die neue Antriebswelle nicht, da der Tripod andere Maße hat (keine Originalwelle) und nicht in die Becherwelle passt. Also habe ich nur alle Manschetten getauscht und neu mit Fett befüllt. Vibrationen weg und alles wie es sein soll.

Sobald die Kupplung eingefahren ist, gibts neue Videos.

Hier noch neue Videos von der Abgastemperatur: https://www.youtube.com/user/stellwagenc…&view=0&sort=dd
Teilweise kann man dort die rutschende Kupplung erkennen.

















































Fiat Stilo 1.9 JTD 115PS/255Nm
| Garrett GTB2056V | Downpipe 2,5" | R65 HDP | 80mm LMM | 4 Bar LD-Sensor | 1800 Bar RD-Sensor | SA-S Kupplung | Twinpass FMIC | Luft-Ölkühler | AGT und LLT Display | Klima entfernt | AGR + Kühler entfernt | MSD entfernt | Eigenbau-ESD |
| Stahlflex BL | Brembo Max VA | KW Sportfahrwerk | Domstrebe VA & HA |

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »crossshot« (15. Januar 2019, 09:07)

Mein Stilo: wurde nach 356.000km ausgemustert -> jetzt neuer Stilo


Es haben sich bereits 3 Gäste bedankt.

drfiat

Profi

  • »drfiat« ist männlich

Beiträge: 955

Dabei seit: 19. Juni 2007

Wohnort: Berlin

Danksagungen: 4262

  • Nachricht senden

703

Dienstag, 15. Januar 2019, 17:57

sehr schön :thumbup:
Powerflex PU-Buchsen
Eine PU-Buchse an der Hinterachse ist bereits eingebaut. Für die andere blieb noch keine Zeit. Ist nicht gerade die schönste Arbeit...

Ja, das macht wirklich keinen Spaß ;)
Die Plastickabdeckung vorm Lager hab ich nicht abbekommen, war es bei Dir nicht vergammelt?
4x Fiat (Uno, Panda, Uno, Stilo) in 28 Jahren

Mein Stilo: 1.6l 16V, MultiWagen, Dynamic, Serie, BJ 05/2004, ConnectNav+, Licht-/Regensensor, Standheizung (Webasto), AHK


Es haben sich bereits 3 Gäste bedankt.

crossshot

Moderator

  • »crossshot« ist männlich
  • »crossshot« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 8 806

Dabei seit: 25. Februar 2006

Wohnort: wieder Mittelfranken *freu*

Danksagungen: 15966

  • Nachricht senden

704

Dienstag, 15. Januar 2019, 19:56

Ich habe 4 Stunden mit Hammer und Meisel das Mistding rausgeklopft und rausgebohrt. Irgendwann lag alles in Fetzen. Aber diese Abdeckung auf der Innenseite ging einfach ab.

Habe jetzt zwar ein Auszieherset aber bisher war meine Lust, das nochmal zu machen, nicht gerade mega :D
Fiat Stilo 1.9 JTD 115PS/255Nm
| Garrett GTB2056V | Downpipe 2,5" | R65 HDP | 80mm LMM | 4 Bar LD-Sensor | 1800 Bar RD-Sensor | SA-S Kupplung | Twinpass FMIC | Luft-Ölkühler | AGT und LLT Display | Klima entfernt | AGR + Kühler entfernt | MSD entfernt | Eigenbau-ESD |
| Stahlflex BL | Brembo Max VA | KW Sportfahrwerk | Domstrebe VA & HA |

Mein Stilo: wurde nach 356.000km ausgemustert -> jetzt neuer Stilo


Es haben sich bereits 3 Gäste bedankt.

crossshot

Moderator

  • »crossshot« ist männlich
  • »crossshot« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 8 806

Dabei seit: 25. Februar 2006

Wohnort: wieder Mittelfranken *freu*

Danksagungen: 15966

  • Nachricht senden

705

Montag, 4. März 2019, 09:57

Viele viele Neuigkeiten!

Fehler der Kupplung wurde gefunden. Die Sachs Xtend Druckplatte hat nur 1/3 der Vorspannung einer "normalen" Kupplung. Zusammen mit JTD-Performance habe ich viele Messungen durchgeführt und das war dann das Ergebnis. Somit bekomme ich jetzt von JTD-Performance komplett umsonst eine neue Kupplung basierend auf der technischen Änderung D12235.

Dann habe ich mir schon vor langer Zeit eine gebrauchte Ansaugbrücke aus dem Jahr 2002 besorgt, welche noch ohne Drallklappen gebaut wurde. Diese wurde gereinigt, sandgestrahlt und neu verklebt. Heute werde ich sie auf Dichtigkeit prüfen.

Dann habe ich meine Pro-C Dispay im Stilo umgelöstet, damit es zum Rest des Innenraums passt. Vorher war es in der Farbe "amber" und jetzt ist es schön orange.

Desweiteren habe ich nach einem kleinen Fehlschlag in meinem Ofen, eine neu Radioblende lackieren lassen und das Ablagefach drin, orange beleuchtet.

Und am Wochenende gibt es eine komplette Sanierung der Antriebswelle. Neue Außengelenke, neue Tripode, neues Fett, neue Manschetten. Wenn es zeitlich passt werde ich noch die Führungsbolzen der VA Bremse tauschen und dann gibts demnächst noch einen Ölwechsel und ich probiere mal das Rowe aus.

Ach und eine neue Software ist auch drauf gekommen, so dass ich den Drallklappen-Stellmotor komplett rauswerfen kann.







































































Fiat Stilo 1.9 JTD 115PS/255Nm
| Garrett GTB2056V | Downpipe 2,5" | R65 HDP | 80mm LMM | 4 Bar LD-Sensor | 1800 Bar RD-Sensor | SA-S Kupplung | Twinpass FMIC | Luft-Ölkühler | AGT und LLT Display | Klima entfernt | AGR + Kühler entfernt | MSD entfernt | Eigenbau-ESD |
| Stahlflex BL | Brembo Max VA | KW Sportfahrwerk | Domstrebe VA & HA |

Mein Stilo: wurde nach 356.000km ausgemustert -> jetzt neuer Stilo


Es haben sich bereits 1 registrierter Benutzer und 2 Gäste bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

fuselpower (09.03.2019)

crossshot

Moderator

  • »crossshot« ist männlich
  • »crossshot« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 8 806

Dabei seit: 25. Februar 2006

Wohnort: wieder Mittelfranken *freu*

Danksagungen: 15966

  • Nachricht senden

706

Montag, 18. März 2019, 10:03

Und weiter gehts...

Die abgedichtete Ansaugbrücke habe ich mit einer Gummimatte auf eine Holzplatte geschraubt. Dazu noch den Einlass mit einem Flachalu und einer Gummimatte abgedichtet. In die Aluplatte habe ich eine Autoventil eingesetzt. Dann die Fahrradpumpe dran und mal 3 Bar "Ladedruck" draufgegeben. Dann Pumpe abgezogen und das Teil in die Badewanne gelegt (mit Wasser). Fazit: alles dicht!

Die zweite Buchse an der Hinterachse habe ich auch endlich gegen eine PU-Buchse getauscht.

Und dann am Wochenende habe ich endlich die Antriebswellen überholt. Der Grund hierfür waren leichte Vibrationen im Lenkrad bei vollem Drehmoment. Bei 140km/h waren die Vibrationen sogar relativ stark. Die Tripode hatten schon deutlich spiel in den Becherwellen vom Getriebe. Und da die Außengelenk auch nur ein paar Euro kosten, habe ich gleich alles gemacht.
Das Ergebnis überzeugt in allen Belangen. Alle Vibrationen sind komplett weg. Früher hat es sich so angefühlt, als wäre das Drehmoment totaler Stress für das Auto. Dieses Gefühl ist komplett weg. Das Auto hat beim Beschleunigen an Leichtigkeit gewonnen. Schwer zu beschreiben, aber fühlt sich komplett anders an, weil man keine Kräfte/Vibrationen vom Motor mehr im Lenkrad spürt. Zeitwand 2,5 Stunden. Kostenaufwand 109 EUR. Tripode: je 28,50 EUR, Außengelenk mit Manschette: je 16,00 EUR und Manschette innen: je 10,00 EUR.

























Fiat Stilo 1.9 JTD 115PS/255Nm
| Garrett GTB2056V | Downpipe 2,5" | R65 HDP | 80mm LMM | 4 Bar LD-Sensor | 1800 Bar RD-Sensor | SA-S Kupplung | Twinpass FMIC | Luft-Ölkühler | AGT und LLT Display | Klima entfernt | AGR + Kühler entfernt | MSD entfernt | Eigenbau-ESD |
| Stahlflex BL | Brembo Max VA | KW Sportfahrwerk | Domstrebe VA & HA |

Mein Stilo: wurde nach 356.000km ausgemustert -> jetzt neuer Stilo


Es haben sich bereits 2 registrierte Benutzer und 3 Gäste bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

bluemike (18.03.2019), fuselpower (27.03.2019)

crossshot

Moderator

  • »crossshot« ist männlich
  • »crossshot« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 8 806

Dabei seit: 25. Februar 2006

Wohnort: wieder Mittelfranken *freu*

Danksagungen: 15966

  • Nachricht senden

707

Sonntag, 24. März 2019, 20:21

Heute war auch wieder volles Programm...

- Bremse an der VA überholt (neue Führungsbolzen und Führungsbleche für die Beläge)
- Gewinde vom Bremssattelhalter nachgeschnitten (M12x1,25)
- Gewinde der Radschrauben nachgeschnitten (M12x1,25)
- Gewinde der Bremsscheibenarretierung ausgebohrt und nachgeschnitten (M8x1,25)
- neue Koppelstangen (Meyle HD)
- Schraube der Hinterachs-Buchse getauscht (Origialschraube ist beim Wechsel kaputt gegangen und das Ersatzteile wurde jetzt geliefert)
- Sommerreifen

Außerdem habe ich den Verstellteller vom Gewindefahrwerk an der Hinterachse ausgebaut und nachgezeichnet. Möchte hinten noch ein bisschen tiefer und muss dafür einen Adapter bauen. Aber vorher will ich das ganze mal mit einer Zeichnung beim TÜV abklären.

Und vor zwei Tagen habe ich schon einen neuen Abgastemperatursensor eingebaut. Der alte Sensor hatte den Stecker direkt am Sensor und hat somit im Winter immer das komplette Spritzwassser abbekommen. Irgendwann ist er dann ausgestiegen und hat keine Werte mehr übertragen. Jetzt habe ich einen Sensor mit fixer Leitung eingebaut und das Kabel in den Batteriekasten gelegt. Diesmal auch mit Zugentlastung an den Steckern. Funktioniert jetzt wieder alles!







Fiat Stilo 1.9 JTD 115PS/255Nm
| Garrett GTB2056V | Downpipe 2,5" | R65 HDP | 80mm LMM | 4 Bar LD-Sensor | 1800 Bar RD-Sensor | SA-S Kupplung | Twinpass FMIC | Luft-Ölkühler | AGT und LLT Display | Klima entfernt | AGR + Kühler entfernt | MSD entfernt | Eigenbau-ESD |
| Stahlflex BL | Brembo Max VA | KW Sportfahrwerk | Domstrebe VA & HA |

Mein Stilo: wurde nach 356.000km ausgemustert -> jetzt neuer Stilo


Es haben sich bereits 2 registrierte Benutzer und 2 Gäste bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

fuselpower (27.03.2019), Trial (10.05.2019)

Trial

Anfänger

Beiträge: 5

Dabei seit: 6. Januar 2018

Danksagungen: 5

  • Nachricht senden

708

Freitag, 10. Mai 2019, 14:23

Meine Güte.. Was ein Aufwand... Naja wenigstens geht's bei dir vorwärts.. Ich halte meinen die ganze Zeit am Leben.. Und irgendwie bauen sich tausend Fragen auf die sich immer wieder neu stellen:) aber klasse dass Du weitermachst.. Obwohl es hier recht ruhig geworden ist:)

Es hat sich bereits 1 Gast bedankt.

crossshot

Moderator

  • »crossshot« ist männlich
  • »crossshot« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 8 806

Dabei seit: 25. Februar 2006

Wohnort: wieder Mittelfranken *freu*

Danksagungen: 15966

  • Nachricht senden

709

Freitag, 10. Mai 2019, 15:44

Es geht immer weiter! Und auch bei mir ist es eine Kombination aus "am Leben erhalten" und modifizieren.

Seit dem letzten Post ist schon wieder viel passiert:

- Domstrebe eingebaut
- 4 Bar Ladedrucksensor ist angekommen
- Luftmassenmesser 80mm ist angekommen
- Ford Ansaugschlauch ist angekommen
- 3D-Druckteile sind angekommen
- 327er Injektoren sind angekommen, wurde gereinigt, geprüft und als 308s IMA-Codes generiert
- Ladeluftkühler ist eingebaut
- Ansaugbrücke ist erneut getauscht
- Hockdruckpumpe R70 wurde mit einer R80 Welle modifiziert (noch nicht eingebaut)

Parallel quäle ich mich gerade mit der Ladedruckregelung. Ich hatte schon immer sehr hohe VTG Werte und seitdem der Ladeluftkühler drin ist, sind diese extrem hoch und wir (alle die mir mit Rat und Tat zur Seite stehen) wissen noch nicht warum. Im ersten Step haben ich die Unterdruckdose am Turbo modifiziert. Das brachte ein bisschen was, aber nicht viel. Werde am WE nun den Auspuff auf Verstopfungen prüfen und eine neue Unterdruckdose einbauen. Im schlimmsten Fall ist aber einfach nur der Turbo im Arsch.

Hier wieder ein paar Bilder :)

















































































































Fiat Stilo 1.9 JTD 115PS/255Nm
| Garrett GTB2056V | Downpipe 2,5" | R65 HDP | 80mm LMM | 4 Bar LD-Sensor | 1800 Bar RD-Sensor | SA-S Kupplung | Twinpass FMIC | Luft-Ölkühler | AGT und LLT Display | Klima entfernt | AGR + Kühler entfernt | MSD entfernt | Eigenbau-ESD |
| Stahlflex BL | Brembo Max VA | KW Sportfahrwerk | Domstrebe VA & HA |

Mein Stilo: wurde nach 356.000km ausgemustert -> jetzt neuer Stilo


Es haben sich bereits 2 registrierte Benutzer und 1 Gast bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

bluemike (11.05.2019), Trial (11.05.2019)

Trial

Anfänger

Beiträge: 5

Dabei seit: 6. Januar 2018

Danksagungen: 5

  • Nachricht senden

710

Sonntag, 12. Mai 2019, 16:51

Oi Lesestoff:) Zum IMA code hätte ich ne Frage.. Habe günstig injektoren bekommen sind aber 159 deren code nicht in das stg passt.. Krieg ich deren ima code auf die 111 portiert, so dass ich die eintragen kann? Mfg Torsten

Es hat sich bereits 1 Gast bedankt.

crossshot

Moderator

  • »crossshot« ist männlich
  • »crossshot« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 8 806

Dabei seit: 25. Februar 2006

Wohnort: wieder Mittelfranken *freu*

Danksagungen: 15966

  • Nachricht senden

711

Sonntag, 12. Mai 2019, 18:26

Ich brauche genauere Infos. Welche Boschnummer hast du gekauft und in welchen Motor sollen sie rein.
Fiat Stilo 1.9 JTD 115PS/255Nm
| Garrett GTB2056V | Downpipe 2,5" | R65 HDP | 80mm LMM | 4 Bar LD-Sensor | 1800 Bar RD-Sensor | SA-S Kupplung | Twinpass FMIC | Luft-Ölkühler | AGT und LLT Display | Klima entfernt | AGR + Kühler entfernt | MSD entfernt | Eigenbau-ESD |
| Stahlflex BL | Brembo Max VA | KW Sportfahrwerk | Domstrebe VA & HA |

Mein Stilo: wurde nach 356.000km ausgemustert -> jetzt neuer Stilo


Es hat sich bereits 1 Gast bedankt.

Trial

Anfänger

Beiträge: 5

Dabei seit: 6. Januar 2018

Danksagungen: 5

  • Nachricht senden

712

Montag, 13. Mai 2019, 04:06

Moin Chris und danke erstmal... :) gekauft habe ich Bosch Nr. 0445110/159 aus einem 1.9 cdti 16v 150ps und rein soll die in stilo jtd 16v 140ps Bosch Nr. 0445110/111.. Mechanisch sind die baugleich.. Zumindest äußerlich, sind auch eingebaut und laufen. Fahre aber mit den alten Codes :/ danke dir erstmal.. Das mit dem Motorlager war nen top Hinweis hab die Revision vom Bravo drin. Ist jetzt ein Hydrolager.. Phänomenal ruhig jetzt der Block :)

Es hat sich bereits 1 Gast bedankt.

crossshot

Moderator

  • »crossshot« ist männlich
  • »crossshot« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 8 806

Dabei seit: 25. Februar 2006

Wohnort: wieder Mittelfranken *freu*

Danksagungen: 15966

  • Nachricht senden

713

Montag, 13. Mai 2019, 07:52

Ich habe mal bei Bosch nachgeguckt.

Der 111er hat eine DLLA148P1221 Lochdüse
Der 159er hat eine DLLA148P1347 Lochdüse

Und die Magnetventile sind auch unterschiedlich. Ergo keine Generierung von IMA Codes möglich.

Der 111er ist eine Euro 3 Injektor (der 140PS dürfte Euro 3 Abgasnorm haben, oder?) und der 159er ist ein Euro 4 Injektor.

Ich erkundige mich mal bei meinem Softwareschreiberling was falsche IMA-Codes für Auswirkungen haben.

Die ganzen Opel Jungs stopfen sich ja auch ein Insignia Injektoren (327er) in ihre Autos ohne IMA-Codes. Ich will aber auf Nummer sicher gehen und habe mir deswegen die 327er als 308er prüfen lassen. Diese Injektoren sind aber wirklich 100% baugleich.
Fiat Stilo 1.9 JTD 115PS/255Nm
| Garrett GTB2056V | Downpipe 2,5" | R65 HDP | 80mm LMM | 4 Bar LD-Sensor | 1800 Bar RD-Sensor | SA-S Kupplung | Twinpass FMIC | Luft-Ölkühler | AGT und LLT Display | Klima entfernt | AGR + Kühler entfernt | MSD entfernt | Eigenbau-ESD |
| Stahlflex BL | Brembo Max VA | KW Sportfahrwerk | Domstrebe VA & HA |

Mein Stilo: wurde nach 356.000km ausgemustert -> jetzt neuer Stilo


Es hat sich bereits 1 Gast bedankt.

crossshot

Moderator

  • »crossshot« ist männlich
  • »crossshot« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 8 806

Dabei seit: 25. Februar 2006

Wohnort: wieder Mittelfranken *freu*

Danksagungen: 15966

  • Nachricht senden

714

Montag, 13. Mai 2019, 09:18

Nachtrag:

Also, er sagt, wenn du das richtige Steuergerät hast, kann man es so modifizieren, dass es die sog. CF4 IMA-Codes annimmt.

Und was das Thema falsche IMA Codes angeht, sagt er das es Vibrationen im Leerlauf und eventuell und Volllast erzeugen kann. Er denkt aber nicht das es zu Schäden führen kann.

Problem ist aber, du musst die Software passen. Du hast aktuell keine Ahnung wieviel Diesel eingespritzt wird, weil die Düse vom 159er bei gleichem Druck und bei gleicher Öffnungszeit mehr einspritzt. Ist vermutlich jetzt erstmal nicht tödlich, aber solltest du trotzdem schnellstmöglich machen.
Fiat Stilo 1.9 JTD 115PS/255Nm
| Garrett GTB2056V | Downpipe 2,5" | R65 HDP | 80mm LMM | 4 Bar LD-Sensor | 1800 Bar RD-Sensor | SA-S Kupplung | Twinpass FMIC | Luft-Ölkühler | AGT und LLT Display | Klima entfernt | AGR + Kühler entfernt | MSD entfernt | Eigenbau-ESD |
| Stahlflex BL | Brembo Max VA | KW Sportfahrwerk | Domstrebe VA & HA |

Mein Stilo: wurde nach 356.000km ausgemustert -> jetzt neuer Stilo


Es hat sich bereits 1 Gast bedankt.

Trial

Anfänger

Beiträge: 5

Dabei seit: 6. Januar 2018

Danksagungen: 5

  • Nachricht senden

715

Dienstag, 14. Mai 2019, 07:36

Moin Chris und erstmal danke fürs Feedback, auch an deinen Tuner... :) jetzt bin ich erstmal platt.. Wenn ich das richtig verstehe, gibt es für die selben Block so viele unterschiedliche injektoren? Tolle Wurst :/ Steuergerät hab ich glaub ich das 16/cf3, und von Software aufspielen hab ich mäßig Ahnung... Eigentlich ist mein Problem das die Injektoren jetzt von Steuergerät nicht korrekt korrigiert werden.. Ich dachte da gibt es ein Register wo man den Code einem Korrekturwert zuordnet.. Zb beim 111, ima code 8z3ba5aaa sind - 2 mm^3 /i laut Steuergerät.. Dann könnte man den auf den 159 übernehmen.. Wahrscheinlich nen Gedankenfehler.. Aber trotzdem danke für Eure Hilfe :) LG Torsten
PS.. Ich habe gestern von geschraubte Antriebswelle auf Becherwelle umgebaut und wollte das abgelassende getriebeöl wieder reinfüllen.. Ist das die etwas höher gelegene Schraube am Getriebe?

Es hat sich bereits 1 Gast bedankt.

crossshot

Moderator

  • »crossshot« ist männlich
  • »crossshot« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 8 806

Dabei seit: 25. Februar 2006

Wohnort: wieder Mittelfranken *freu*

Danksagungen: 15966

  • Nachricht senden

716

Dienstag, 14. Mai 2019, 10:03

Es gibt für diesen Motor unheimlich viele Injektoren. Aber durch die Anpassung an die Abgasnormen hat sich da im Laufe der Jahre einiges geändert.

Es gibt für Android schon ein IMA-Code Generator. Aber so richtig schlau bin ich da nicht drauß geworden und ich habe die App innerhalb der Rückgabefrist wieder storniert.

Ich kenne das 140PS Getriebe nicht wirklich. Ich weiß nur das es sehr fragil ist. Beim 150PS Getriebe habe ich immer über die Messstaböffnung eingefüllt. Hat das 140er einen Messstab?
Fiat Stilo 1.9 JTD 115PS/255Nm
| Garrett GTB2056V | Downpipe 2,5" | R65 HDP | 80mm LMM | 4 Bar LD-Sensor | 1800 Bar RD-Sensor | SA-S Kupplung | Twinpass FMIC | Luft-Ölkühler | AGT und LLT Display | Klima entfernt | AGR + Kühler entfernt | MSD entfernt | Eigenbau-ESD |
| Stahlflex BL | Brembo Max VA | KW Sportfahrwerk | Domstrebe VA & HA |

Mein Stilo: wurde nach 356.000km ausgemustert -> jetzt neuer Stilo


Es hat sich bereits 1 Gast bedankt.

crossshot

Moderator

  • »crossshot« ist männlich
  • »crossshot« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 8 806

Dabei seit: 25. Februar 2006

Wohnort: wieder Mittelfranken *freu*

Danksagungen: 15966

  • Nachricht senden

717

Montag, 20. Mai 2019, 14:52

Geänderte Hochdruckpumpe, 327er Injektoren und der 4 Bar Ladedrucksensor ist eingebaut :D

Die Injektoren spürt man sehr, obwohl weiterhin die selbe Leistung gefahren wird. Er hat spürbar mehr Drehmoment und Ruß in den unteren Drehzahlen ist komplett weg. Ist aber auch logisch - Ruß = unverbrannter Diesel. Jetzt wird alles in Drehmoment umgewandelt :)









Fiat Stilo 1.9 JTD 115PS/255Nm
| Garrett GTB2056V | Downpipe 2,5" | R65 HDP | 80mm LMM | 4 Bar LD-Sensor | 1800 Bar RD-Sensor | SA-S Kupplung | Twinpass FMIC | Luft-Ölkühler | AGT und LLT Display | Klima entfernt | AGR + Kühler entfernt | MSD entfernt | Eigenbau-ESD |
| Stahlflex BL | Brembo Max VA | KW Sportfahrwerk | Domstrebe VA & HA |

Mein Stilo: wurde nach 356.000km ausgemustert -> jetzt neuer Stilo


Es haben sich bereits 1 registrierter Benutzer und 1 Gast bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

Trial (29.05.2019)

Trial

Anfänger

Beiträge: 5

Dabei seit: 6. Januar 2018

Danksagungen: 5

  • Nachricht senden

718

Mittwoch, 29. Mai 2019, 10:39

Moin Moin.. Danke Chris

Getriebeöl wird über Messstab eingefüllt.. Ist ne tolle Sache, da der wieder mal sehr schlau angeordnet ist.. Langes 10er Ermetorohr:) und ich glaub langsam es ist das gleiche Getriebe wie beim 150er.. Auf jeden Fall kein M32 wie beim 140er Alfa.. Bei Bosch habe ich auch nachgehakt. Die meinten, das die Codes nur für die Erstkonfiguration wichtig sind.. Später erfolgt die Mengenkorrektur über das STG. Der 159 spritzt weniger ein als der 111, weil der mit höheren Druck gefahren wird. Dem stimme ich zu, da die Mengenkorrektur des 111 im bei -5 mm^3 liegt.. Man merkt es auch an der Leistung.. Druck müsste rauf.. Jetzt meine Frage.. Kennst du jemanden der das STG updaten kann? MfG Torsten

Es hat sich bereits 1 Gast bedankt.

crossshot

Moderator

  • »crossshot« ist männlich
  • »crossshot« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 8 806

Dabei seit: 25. Februar 2006

Wohnort: wieder Mittelfranken *freu*

Danksagungen: 15966

  • Nachricht senden

719

Mittwoch, 29. Mai 2019, 12:05

Die Mengenkorrektur ist nur für die Leerlaufregelung. -5mm² ist viel zu hoch.

Und so pauschal kann man das mit den Injektoren nicht sagen, da je nach Last ein anderer Druck herrscht.

Meine Software kommt von "TribesMan" aus dem Alfaowner-Forum. Bei Facebook "Gregor Babič". Er kommt aus Slowenien. Ich denke er ist einer, wenn nicht sogar der beste JTD Tuner und dafür noch SEHR günstig. Finger würde ich von Tunern aus UK lassen. Die Tunen ziemlich komisch.

Ich flashe meine Software halt selber. Habe mir ein MPPS V16 gekauft. Damit lese ich das Steuergerät über OBD aus, schicke die File an Gregor und bekomme dann mein Tune zurück.

Und wegen dem Getriebe. Das Gehäuse und das Differential ist gleich beim 140/150PS. Ein paar Teile im inneren sind auch gleich - aber eben nicht alle. Und wie bereits geschrieben, ich kenne das 140PS Getriebe als anfällig. Das 150PS ist vom inneren Aufbau her wie die Alfa Getriebe und die sind ziemlich unkaputtbar. Im Umkehrschluss heißt das aber, wenn dein Getriebe aufgeben sollte, kannst du einfach eins vom 150PS Stilo oder auch vom Bravo nehmen.
Fiat Stilo 1.9 JTD 115PS/255Nm
| Garrett GTB2056V | Downpipe 2,5" | R65 HDP | 80mm LMM | 4 Bar LD-Sensor | 1800 Bar RD-Sensor | SA-S Kupplung | Twinpass FMIC | Luft-Ölkühler | AGT und LLT Display | Klima entfernt | AGR + Kühler entfernt | MSD entfernt | Eigenbau-ESD |
| Stahlflex BL | Brembo Max VA | KW Sportfahrwerk | Domstrebe VA & HA |

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »crossshot« (29. Mai 2019, 14:38)

Mein Stilo: wurde nach 356.000km ausgemustert -> jetzt neuer Stilo


Es haben sich bereits 1 registrierter Benutzer und 2 Gäste bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

Trial (30.05.2019)

Ähnliche Themen

Legende:

Forum enthält keine neuen Beiträge
Forum enthält neue Beiträge
Forum ist geschlossen
Forum ist ein externer Link

Anzeigen

Diese Werbung wird für stilo.info Mitglieder nicht angezeigt, wenn Sie angemeldet sind!