Diese Werbung wird für stilo.info Mitglieder nicht angezeigt, wenn Sie angemeldet sind!

Augustin-Group

oelfuss

Anfänger

  • »oelfuss« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 3

Dabei seit: 22. April 2014

Danksagungen: 3

  • Nachricht senden

1

Dienstag, 22. April 2014, 14:05

vibrationen

Wird nicht angezeigt, wenn Sie angemeldet sind!

Hallo erstmal. Ich bin neu hier in der hoffnung, daß es hier fachkundige leidensgenossen gibt.

Habe mir vor ca. 3 monaten einen stilo 1,9 jtd (115ps) multiwagon bj. 2003 zu teuer gekauft.

Beim beschleunigen treten seit neuestem starke vibrationen. auch bei niedrigeren geschwindigkeiten auf. Diese waren anfänglich nur im lastwechsel oder gas weg auf der autobahn über 120 kmh und auch nicht so stark.

Räder laufen rund, jedoch wurde vor ca 2000 km die kupplung gewechselt. Eine woche nach werkstattbesuch war dann der service fällig und ich habe bemerkt, daß im bereich der antriebswellen gelenke alles mit fett vollgspritzt (austritt) war. Habe den mechaniker darauf angesprochen und als antwort erhalten: das macht nichts - kommt aufgrund des getriebeausbaues. Konnte aufgrund kompetenzmangels aber nicht kontern - schon alleine deshalb weil ich wirklich nicht weiß, wie die dinger abgedichtet sind. Manschetten wie bei vw sind nicht sichtbar.

Kann es einen zusammenhang geben.
Nutze das auto mitlerweile nur noch für kurzstrecken, da ich angst habe, daß er mir um die ohren fliegt.

Achja, seit neuestem beim starker beschleunigung kurzes aufblinken der motorwarnlampe.

An abs/esp... störung und knarzende vorderachse hab ich mich mittlerweile schon gewöhnt.

Weiß jemand rat?
Ist eine weitere investition überhaupt noch sinnvoll oder soll ich das kapitel FIAT als ausrutscher abhacken?

Mein Stilo: 1,9 jtd multiwagon. baujahr 2003


Es hat sich bereits 1 Gast bedankt.
  • »fiatracer88« ist männlich

Beiträge: 642

Dabei seit: 7. Juni 2010

Wohnort: Nähe der einzigsten Stadt ohne Autobahn das ist, Marburg a.d. Lahn

Danksagungen: 724

  • Nachricht senden

2

Dienstag, 22. April 2014, 20:57

1. ich habe bemerkt, daß im bereich der antriebswellen gelenke alles mit fett vollgspritzt (austritt) war.
2. Habe den mechaniker darauf angesprochen und als antwort erhalten: das macht nichts - kommt aufgrund des getriebeausbaues.
1. Lokaliesiere bitte die stelle!
Wenn bei der Antriebswell nun das Gelenk Trockengelaufen ist, kann es eben zu Vibrationen kommen. Dann muss das Geleng Getauscht werden!

2. Das Sagt er ohne genau zu Gucken? oder wie muss man sich das Vorstellen?

Mein Stilo: War ein schöner 1,4 16v, Giallo Imola; 17" Speedline´s; Zimmermänner vorne ;Supersport ESD;Original Seitenschweller und Heckspoiler(dieser in Matt Schwarz);.... Nun ein Punto (2012) in Crossover Met. Schwarzer 5T , 1,4l Multiair Turbo mit 135 HP; Sport Austattung; Sport Felgen mit Abarth Nabendeckeln; Rot Lackierte Bremssättel; G-Tech GT560-s ESD; Schwarze Seitenblinker; Schwarzer Sonnenblendstreifen; Rote Zugstreben der Achstraverse; Abarth Fussstütze.... Hinzu kommen Fiat 128 (insgesamt 3 Stk) einer als 4T, Original Hörmann und Abarth umbau, 1,5 l Ritmomotor, 36er Weber 4 fachanlge, Kopf um 5/10tel Geplant, Kontaktlose Zündung , Umbau auf 5-Gang was Geschwindigkeiten über 200 zulässt ;) und andere kleinigkeiten.... Fiat 127 1050ccm OHC mit einem 32 DMTR Register mit 34er Lufttrichter!, Kontaktlose Zündung. Original 127 70HP zubehör!


Es hat sich bereits 1 Gast bedankt.

crossshot

Moderator

  • »crossshot« ist männlich

Beiträge: 8 749

Dabei seit: 25. Februar 2006

Wohnort: wieder Mittelfranken *freu*

Danksagungen: 14364

  • Nachricht senden

3

Dienstag, 22. April 2014, 21:33

Also, Vibrationen in Verbindung mit Fettaustritt an der Antriebswelle => da sollte jeder Mechaniker sofort wissen, das es an zu wenig Fett in der Manschette liegt. Wahrscheinlich wurde die Manschette nach dem Kupplungstausch nicht ordentlich angebracht und/oder kein oder zuwenig Fett aufgefüllt. Die Antriebswellen müssen nämlich für den Kupplungswechsel raus. Die Aussage das es durch den Ausbau des Getriebes zu FETTSPRITZERN kommt ist einfach nur dämlich. Fahr damit nicht mehr zu weit, denn wenn sich die Tripodegelenke aufgrund von zuwenig Fett abnutzen wird es teuer...

Die Motorstörung muss man auslesen. Ohne den Fehlerspeicher auszulesen kann man genauso gut in die Glaskugel schauen.

ABS/ESP Störung wurde hier schon oft behandelt. Benutz mal die Suche.

Und knarzende Vorderachse ist beim Stilo auch nichts ungewöhnliches. Einfach mal alles kontrollieren => Koppelstangen, Spurstangenköpf, Querlenker.

Ob eine weitere Investition sinnvoll ist oder nicht hängt von vielen Faktoren ab. Laufleistung, Zustand, Wartungen (Zahnriemen?) und letztendlich auch davon, ob du alles in einer Werkstatt machen lassen musst oder selbst Hand anlegst. Der Stilo kann sehr pflegeintensiv sein, daher würde ich niemanden mehr empfehlen einen Stilo zu kaufen und sowieso keinen vor 2004 ;)
Fiat Stilo 1.9 JTD 115PS/255Nm
| Garrett GTB2056V | Downpipe 2,5" | R65 HDP | 80mm LMM | 4 Bar LD-Sensor | 1800 Bar RD-Sensor | SA-S Kupplung | Twinpass FMIC | Luft-Ölkühler | AGT und LLT Display | Klima entfernt | AGR + Kühler entfernt | MSD entfernt | Eigenbau-ESD |
| Stahlflex BL | Brembo Max VA | KW Sportfahrwerk | Domstrebe VA & HA |

Mein Stilo: wurde nach 356.000km ausgemustert -> jetzt neuer Stilo


Es haben sich bereits 1 registrierter Benutzer und 1 Gast bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

stilo1 (22.04.2014)

stilo1

Fortgeschrittener

  • »stilo1« ist männlich

Beiträge: 218

Dabei seit: 15. Februar 2009

Wohnort: NWM

Danksagungen: 587

  • Nachricht senden

4

Dienstag, 22. April 2014, 23:36

Der Stilo kann sehr pflegeintensiv sein, daher würde ich niemanden mehr empfehlen einen Stilo zu kaufen und sowieso keinen vor 2004 ;)
Das kann ich nur bestätigten, in gerade mal 6 Monaten habe ich 1600,- Euro investiert ... aber gut, alles normale Verschleissteile die nach 11 Jahren und 143000 km Laufleistung nun eben mal an der Reihe sind.
Soll das bei anderen Autos anders sein? Ja!!! ... ich nehme als Beispiel immer gern den Subaru Forester Bj. 98 meines Vaters. Ok, ist eine andere Liga als der Stilo aber trotzdem gehts auch anders.
2,0 L Boxermotor mit 125 PS, zuschaltbarer Allrad-Antrieb, Laufleistung ca. 320000 km ----> als Neuwagen vor 16 Jahren gekauft. Das Ding fährt noch mit der originalen Kupplung umher, hat ein einziges Mal den Endschalldämpfer gewechselt bekommen, der Rest der Auspuffanlage ist noch original. Am Fahrwerk (Reifen nicht beachtet) wurde ausser einem! Stoßdämpfer und viermal vorn und dreimal hinten die Bremsen, nichts ausgetauscht. Und das gute Stück wird im Gelände getreten, mein Vater arbeitet in der Forst und auch ich bin oft mit dem Subaru unterwegs, weil er eine AHK hat und ich die ziemlich oft brauche.

Werkstattaufenthalte:

3x Zahnriemen
4x Bremsscheiben und Klötze vorn
3x Bremsscheiben und Klötze hinten
1x Endschalldämpfer
1x Antenne gewechselt (hat irgendjemand aus Langeweile mal abgebrochen)
1x Stoßdämpfer vorn links
1x Thermostat
Jährlich Ölwechsel, Zündkerzen, Luftfilter

Das wars! Gut, die Kiste nimmt 11 Liter und die Klimaanlage geht schon lange nicht mehr :D ... aber ansonsten immer noch ein feines Auto ... allein der Klang des Motors, zum Dahinschmelzen :love:

zum Thema:


Du musst selbst entscheiden was sich lohnt oder eben auch nicht, schau Dir das Auto ganz genau (bzw. lass es prüfen), vor allem das Fahrwerk (das ist bisher an unserem Stilo der allergrößte Kostenfaktor gewesen), checke ob und wann der Zahnriemen getauscht wurde. Ich fahre unseren Stilo von Anfang an (als Neuwagen 2003 gekauft) und bin im Großen und Ganzen zufrieden, kenne seine Macken. Zumal ich jetzt soviel reingesteckt habe, dass ich schön blöd wäre den jetzt zu verkaufen. 3 Jahre muss er noch, dann gibts ein anderes Auto, aber keinen Fiat mehr.

Dieser Beitrag wurde bereits 3 mal editiert, zuletzt von »stilo1« (22. April 2014, 23:49)

Mein Stilo: Stilo 1.6 MW "Feel" verkauft 2016 .... nun Peugeot 308 SW BlueHDI 2.0 / 150 PS


Es hat sich bereits 1 Gast bedankt.

oelfuss

Anfänger

  • »oelfuss« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 3

Dabei seit: 22. April 2014

Danksagungen: 3

  • Nachricht senden

5

Mittwoch, 23. April 2014, 00:00

Danke schon mal für die antworten!

Ich hab mich heute abend mal druntergelegt und geschaut, wo das fett die antriebwellen verlassen hat.
Nämlich jeweils getriebeseitig links und rechts. Sieht aus wie längenausgleiche. Ohne manschetten?

Die beiden radseitigen manschetten - auch als solche zu erkennen sind ohne fettaustritt und fehlerfrei.

Bin auch ca. 100 km gefahren ohne nennenswerte vibrationen. Ist wie verhext!

Zur motorsteuerung:
Die hat nur jeweils ca. 1 sekunde geleuchtet.
Heute garnicht. Trotz mehrmaligem vollgas und über 160 (hab den beitrag von crossshot zu spät gelesen).

Vorderachse: hab den linken querlenker schon erneuern lassen. Da war die hintere buchse hin und der haltpunkt am rad ( mir fällt der begriff grad nicht ein) hatte spiel.
Ebenso das kühlwasserthermostat.

Laufleistung 230000 km. Scheckheftgepflegt bis 160000 bei fiat, dann atu.

Letzter zahnriemenwechsel bei 180000 km atu.

Bin leider kein schrauber - nur fahrer.

Um vorzubeugen, warum ich denn so blöd bin, ein auto mit solch hoher laufleistung zu kaufen.
Hatte zuvor einen oktavia 1u tdi. Gekauft mit ähnlichem km stand. Verkauft mit 483000 km. Nur verschleißteile, radlager und einen ladeluftkühler - weil ich aufgesessen bin.

Hab gedacht, das kann der stilo auch...

Mein Stilo: 1,9 jtd multiwagon. baujahr 2003


Es hat sich bereits 1 Gast bedankt.

oelfuss

Anfänger

  • »oelfuss« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 3

Dabei seit: 22. April 2014

Danksagungen: 3

  • Nachricht senden

6

Mittwoch, 30. April 2014, 20:22

Hallo, habe den fehlerspeicher auslesen lassen.

Ergebnis:

"Ladedruck" aber nich naher deffiniert.

ABS: bremslichtschalter. Das wird noch am einfachsten zu beheben sein.

Zum fettaustritt habe ich den mech. nochmal gefragt.
"Kann vorkommen durch den Ausbau vom getriebe. Nur fett, das was sich verlagert hat. Kein grund zur sorge oder auch nur ansatzweise der grund fur vibrationen"

Vielleicht hab ich das auch falsch beschrieben:
Sind ziemlich am getriebeausgang zur antriebswelle li und re an diesen verdickungen. Also evtl doch nicht die gelenkwellen??

Weiß noch wer was dazu und va. was ich meine?

Danke schon im voraus fur eure mühen!

Mein Stilo: 1,9 jtd multiwagon. baujahr 2003


Es hat sich bereits 1 Gast bedankt.

crossshot

Moderator

  • »crossshot« ist männlich

Beiträge: 8 749

Dabei seit: 25. Februar 2006

Wohnort: wieder Mittelfranken *freu*

Danksagungen: 14364

  • Nachricht senden

7

Mittwoch, 30. April 2014, 21:32

Kannst du ein Bild machen?
Fiat Stilo 1.9 JTD 115PS/255Nm
| Garrett GTB2056V | Downpipe 2,5" | R65 HDP | 80mm LMM | 4 Bar LD-Sensor | 1800 Bar RD-Sensor | SA-S Kupplung | Twinpass FMIC | Luft-Ölkühler | AGT und LLT Display | Klima entfernt | AGR + Kühler entfernt | MSD entfernt | Eigenbau-ESD |
| Stahlflex BL | Brembo Max VA | KW Sportfahrwerk | Domstrebe VA & HA |

Mein Stilo: wurde nach 356.000km ausgemustert -> jetzt neuer Stilo


Es hat sich bereits 1 Gast bedankt.
  • »ickeunder91« ist männlich

Beiträge: 1 477

Dabei seit: 3. April 2010

Wohnort: 14548 Schwielowsee

Danksagungen: 1841

  • Nachricht senden

8

Mittwoch, 30. April 2014, 21:46

Ich weiss nicht wie der sich fett am getriebe erklären kann ausser von den tripod gelenken.
Eig ganz klarer fall von achsmanschette kaputt...ich mein selbst wenn ein bissl was daneben geht sollte man das schon weg machen nachm wechsel.
Hab grad beim befreundeten bravo fahrer eine kaputte achsmanschette gesehen. ..fahrerseite getriebeseitig...das is ne ganz schöne sauerei ich mein das spritzt ueberall hin
...
Bock den dochmal auf und machn foto von der Geschichte
Mettwurst ohne Zwiebeln Entertainment

Mein Stilo: Heizölmaserati 2006 Schumi Front, Kw V1 Inox n bissl Musik und ordentlich Dampf im Topf


Es hat sich bereits 1 Gast bedankt.

Ähnliche Themen

Legende:

Forum enthält keine neuen Beiträge
Forum enthält neue Beiträge
Forum ist geschlossen
Forum ist ein externer Link

Anzeigen

Diese Werbung wird für stilo.info Mitglieder nicht angezeigt, wenn Sie angemeldet sind!