Diese Werbung wird für stilo.info Mitglieder nicht angezeigt, wenn Sie angemeldet sind!

Italo-Welt
  • »GT-Stilo« ist männlich
  • »GT-Stilo« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 685

Dabei seit: 26. Februar 2007

Wohnort: Gütersloh

Danksagungen: 427

  • Nachricht senden

1

Dienstag, 30. September 2008, 19:08

Zahnriemen wechseln???

Wird nicht angezeigt, wenn Sie angemeldet sind!

hallo,

hat schon einer von euch selbst den zahnriehmen gewechselt?
Gibt es da was großartig zu beachten?

Wisst ihr bei wie viel km man den Zahnriehmen wechseln muss?
bin erst 66.000 km gefahren

Mein Stilo: 1,6L, 3t, 18Zoll Chrom Felgen,Distanzscheiben 8mmV,15mmH,Novitec Frontspoiler,Carzone Heckstürze,KME LPG-Anlage,Carzone Seitenleisten,Remus Duplex,Eibach Federn 30mm:Mein CLK:Tieferlegung 40mm (MH-Dezent) Auspuff (MH-Dezent)Bose Boxen Autogas usw


Es haben sich bereits 3 Gäste bedankt.

Jobatl

Mitgliedschaft beendet

2

Dienstag, 30. September 2008, 19:16

RE: Zahnriemen wechseln???

Im serviceheft steht bei 60000 km oder 5 Jahre.
Wird höchste Zeit bei dir.
Aber gemacht habe ich das auch noch nicht.
Hab bloß schon gelesen das man da ein Spezialwerkzeug braucht.

Haste schon mal die Suche benutzt?

mezqal

Fortgeschrittener

  • »mezqal« ist männlich

Beiträge: 485

Dabei seit: 14. Juli 2005

Danksagungen: 443

  • Nachricht senden

3

Dienstag, 30. September 2008, 19:29

Das is nicht richtig: Bei 60tkm muss geprüft werden, bei 120tkm oder alle 5 Jahre je nachdem was frueher eintritt. Um da keine Zweifel aufkommen zu lassen frag einfach mal bei ner FIAT-Werke wie lang bei Deiner Motorisierung der Intervall ist.

Hast Du die Feststeller fuer die Nockenwellen? Ich wuerds auf keinen Fall selber machen, selbst wenn ich passendes Werkzeug und Location haette, wenns falsch gemacht is, dann kannste Dir schonma nen neuen Motor auf Lager legen....... Ich hab meinen grad in der Werke, der Zahnriemenkit kost um die 170.- Takken (also mit allen Rollen und Spannern), dazu noch die WaPu ca. 70.- Takken, die Arbeit so um die 200.- Euro..... Da is dann Garantie drauf und ich hab nich mehr so nen bloedes Gefuehl in der Magengegend wegen des Riemens .....
Der Schein vom Sein scheint Sein zu sein......

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »mezqal« (30. September 2008, 19:36)

Mein Stilo: 1.8, gone...; (Astra J 1.4T - gone / now Astra J OPC 2.0T)


Es haben sich bereits 4 Gäste bedankt.

OliGT

Meister

  • »OliGT« ist männlich

Beiträge: 2 652

Dabei seit: 18. März 2008

Wohnort: Straubenhardt

Danksagungen: 2825

  • Nachricht senden

4

Dienstag, 30. September 2008, 22:52

Der Riemen sollte laut Inspektionsplan alle 5Jahre oder 120tkm gewechselt werden. Unter der Hand sprechen die Fiatwerkstätten aber von 4,5 Jahren oder 100tkm!!

Der Wechsel ist, wenn man es noch nie gemacht hat, nicht ganz einfach und auch riskant.
Spezailwerkzeug ist aber keines notwenig.

1)Abdeckungen über den Riemen entfernen
2)Motorabdeckunen entfernen.
3)Zündkerzen rausschrauben
4)An der unteren Riemenscheibe kann man jetzt den Motor drehen
5)Das Getriebe hat ein Sichtfenster zur Schwungscheibe.
6)Eine Person muss den Motor drehen eine zweite muss die Schwungscheibe im Auge behalten; diese hat 2 Markierungen: Ober Totpunkt OT und unter Totpunkt UT.
7)Den Motor exakt auf den OT drehen
8)Die Stirnräder der Nockenwelle am obersten Zahn mit einer Eisensäge markieren(an der Kante vorsichtig anritzen, natürlich nicht auf dem Zahn)
9)Am Kopf selbst genau dort wo die obersten Zahnräder bei ot stehen auch eine Markierung machen.
10)Den Riemen runter und aufpassen, daß sich nichts verdreht
11)Den neuen Riemen drauf und auf die Markierungen achten, daß diese genau gegenüberliegen.
12)Prüfen: Ist der Riemn richtig montiert, dann stehen die Markierungen an den Stirnrädern mit denen am Kopf genau in einer Linie, wenn man den Motor wieder auf OT dreht.
13)Den Motor vorsichtig noch einmal komplett durchdrehen: Bei einer Fehlmontage würden die Kolben dann an den Ventilen anstehen und man kann nicht weiterdrehen.
14)Beten,hoffen und starten!!! :-D :-D :-D

Wie gesagt machbar ists, aber mit Risiko wenn mans noch nie gemacht hat! :idea:

Mfg Oli
:!: Die Deutschen sind das einzigste Volk der Welt welches es, durch seine Fahrkunst, schaffen könnte auf einer zehnspurigen Autobahn mit elf Autos einen Stau zu verursachen. :!:

Mein Stilo: Sprintblauer 2005er GT; MS-Felgen 7X17 mit 215/45 ZR17;Spuverbreiterung vorne 20mm, hinten 30mm; Vogtland 35/35 Federn;Umbau auf König SK5000 Sitze; CHD-Kühlergrill; Ragazzon ESD im "TDI-Style";Lumar Alu Chrom Scheibenfolie; Dayline-Scheinwerfer


Es haben sich bereits 3 Gäste bedankt.
  • »GT-Stilo« ist männlich
  • »GT-Stilo« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 685

Dabei seit: 26. Februar 2007

Wohnort: Gütersloh

Danksagungen: 427

  • Nachricht senden

5

Mittwoch, 1. Oktober 2008, 13:02

@ Oli GT: danke für die erklärung. Ich wieß nicht so recht was ich machen soll. Der Fiat Händler sagte zur mir das es so um die 300-400€ kosten würde es einzuabeun also alles schon drinne.

mfg Nico

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »GT-Stilo« (1. Oktober 2008, 13:02)

Mein Stilo: 1,6L, 3t, 18Zoll Chrom Felgen,Distanzscheiben 8mmV,15mmH,Novitec Frontspoiler,Carzone Heckstürze,KME LPG-Anlage,Carzone Seitenleisten,Remus Duplex,Eibach Federn 30mm:Mein CLK:Tieferlegung 40mm (MH-Dezent) Auspuff (MH-Dezent)Bose Boxen Autogas usw


Es haben sich bereits 3 Gäste bedankt.

Fiat Sportiva

Fortgeschrittener

Beiträge: 234

Dabei seit: 18. März 2007

Wohnort: 23730 Sierksdorf

Danksagungen: 126

  • Nachricht senden

6

Mittwoch, 1. Oktober 2008, 16:14

Holla, der langt aber zu....

Also fürs Material (Riemen, Spannrolle, Umlenkrolle) mußt Du ca. 140,- Euro einplanen. Arbeitszeit etwa 1 bis 1 1/2 Stunden.

Macht etwa 200,- bis 250,- Euro.

Frag mal, ob der Wasserpumpe und Keilriemen gleich noch mitwechselt, weil irgendwie ist der Preis schon ziemlich hoch gegriffen...
Telefon: +49 4561 52531-0 Telefax: +49 4561 52531-11
Mail-Kontaktformular

Es haben sich bereits 3 Gäste bedankt.

Mephistilo

Meister

  • »Mephistilo« ist männlich

Beiträge: 2 337

Dabei seit: 2. Dezember 2005

Danksagungen: 2190

  • Nachricht senden

7

Mittwoch, 1. Oktober 2008, 16:26

Der Preis kommt mir normal vor. Ich habe auch 300€ gelöhnt, in einer freien Werke. Im Web fand ich Preise von 280-400€, daher kommt mir der Preis meiner Werke normal vor.

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Mephistilo« (1. Oktober 2008, 16:29)

Mein Auto: 1998 CRX Del Sol + 2015 Ford Focus Turnier


Es haben sich bereits 3 Gäste bedankt.

stilinski

Fortgeschrittener

  • »stilinski« ist männlich

Beiträge: 297

Dabei seit: 10. Mai 2006

Wohnort: Darmstadt

Danksagungen: 291

  • Nachricht senden

8

Mittwoch, 1. Oktober 2008, 16:59

also ich weiss ja nich...1-1/2 Stunden für das rumgeschraube :razz: das reicht nicht...also die ca.400€, wenn das ne fiatwerkstatt ist, die dir das kit und die zwei keilrippenriemen als orig. e-teile einbauen... das kommt schon hin ! ich habe letztes jahr 390€ dafür bezahlt... vielleicht findest du noch den ein oder anderen händler, der's dir ein paar euro günstiger macht, aber viel denke ich ist da nicht mehr drin. (bei fiat)

Mein Stilo: 1.6 dyn, 5T, Skywindow, Scheibentönung by Nachtigall


Es haben sich bereits 3 Gäste bedankt.

emil77b

Fortgeschrittener

  • »emil77b« ist männlich

Beiträge: 204

Dabei seit: 21. September 2008

Wohnort: Land BRB

Danksagungen: 174

  • Nachricht senden

9

Donnerstag, 2. Oktober 2008, 01:27

hi gt. es gibt durchaus umfangreiche prozedere um die steuerzeiten bis auf letzte i-tüpfelchen einzustellen. einfache voriante siehe anleitung von oli. nen lackstift tuts übrigens zur markierung auch und nen gewissen punkt vor wechsel muss man nicht suchen.
mein tipp: ot suchen und einstellen, kw-steuerrad und nw steuerräder markieren und gegenmarkierungen an gehäuseteilen anbringen, spannrolle lösen/entlaste,n riemen wechseln, kontrollieren, fertig. ohne jegliche erfahrung mit dem wechsel eines steuerrriemen und einem sortiment guten werkzeugs ist die arbeit in do it yourself meines erachtens nach nicht zu emfehlen. gruß

Mein Stilo: 1.6 Bj 3/02


Es haben sich bereits 3 Gäste bedankt.

retri

Anfänger

  • »retri« ist männlich

Beiträge: 10

Dabei seit: 23. August 2010

Wohnort: Alzey

Danksagungen: 7

  • Nachricht senden

10

Mittwoch, 25. August 2010, 05:22

Hallo ,
kann mir jemand noch mal eine genaue Beschreibung einstellen.
Muss dringend meinen Zahnriemen wechseln.
Weis jemand ob bei dem Kitt eine beschreibung beiliegt.
Welches Werkzeug brauch ich ? ( z.B. 17 Gabelschlüssel oder so )
Hab Zahnriemensätze für 70 € gefunden , taugen die was ??
http://www2.kfzteile24-shop.de/100453-autoersatzteile.html
Wie kommt man an den Riemen am besten dran, von oben, von unten, muss das Rad ab??
Besser auf ne Hebebühne, oder geht das auch ohne?



Gruß und danke !!!

Rolfes
Fiat Stilo 1.6 16V

Mein Stilo: Bis jetzt läuft das Teil super


Es haben sich bereits 3 Gäste bedankt.

  • »Gelber Abarth« ist männlich

Beiträge: 1 463

Dabei seit: 29. Februar 2008

Danksagungen: 6911

  • Nachricht senden

11

Mittwoch, 25. August 2010, 08:52

Wenn du keine Ahnung hast, lass es lieber machen....Wenn nämlich was schief geht , wird es richtig teuer. Außerdem hast du 1 Jahr Garantie, wenn es in der Werkstatt gemacht wurde.
Und du kennst den Spruch"Wer billig kauft, kauft 2 mal"

Mein Stilo: Stilo Abarth 2.4l BJ03 ginstergelb ist jetzt ein Skoda Oktavia RS 230


Es haben sich bereits 4 Gäste bedankt.

max1337

Anfänger

  • »max1337« ist männlich

Beiträge: 29

Dabei seit: 8. August 2010

Wohnort: Schwarzenbek bei Hamburg

Danksagungen: 13

  • Nachricht senden

12

Donnerstag, 26. August 2010, 13:36

Hallo zusammen,

habe mal eine Frage, bin mir unsicher ob mein Zahnriemen gemacht worden ist.
Erreiche den Vorbesitzer nicht.
Habe einen 2.4 GT EZ 2004 mit jetzt gerade mal 49.000 KM auf der Uhr.
Habe jetzt mehrere Werkstätten angeschrieben um mal ein Paar Angebote zu bekommen. Hierzu habe ich eine Frage die Werkstätten haben mir verschiedene Varianten angeboten, ich würde gerne mal wissen, was wirklich nötig ist bei meiner Laufleistung, deshalb einfach mal ein Paar Auszüge aus den Mails:

Zitat

Wir haben jetzt die Kosten ermittelt für den Zahnriemen wechsel und für den evtl. tausch des Antriebsriemen der Klimaanlage und Generator. Der Zahnriemen tausch kostet ca. 494,-€ inkl. Mwst., der Antriebsriemen kostet ca. 265,- € inkl. Mwst.


Hier die Frage ist es nötig den Antriebsriemen zu wechseln?

Zitat

Zahnriemen, Spannrollen sowie Wasserpumpe erneuern incl. Mwst. Euro 520 Euro


Hier ebenso die Frage ist es nötig die Spannrolle und Wasserpumpe bei meiner Laufleistung zu wechseln?

Außerdem bin ich im Moment etwas zwiegespalten wann ich den Zahnriemenwechsel machen soll, sofort weil ich "schon" ein Jahr drüber bin oder vllt. doch erst in 6 Monaten weil meine Laufleistung so gering ist? Würde das Geld lieber erstmal in einen Muffler und ein Paar Federn investieren ;)

Vielen Dank und Gruß,
Max

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »max1337« (26. August 2010, 13:36)

Mein Stilo: 2.4l GT noch im original Zustand


Es haben sich bereits 3 Gäste bedankt.

crossshot

Moderator

Beiträge: 8 921

Dabei seit: 25. Februar 2006

Danksagungen: 23466

  • Nachricht senden

13

Donnerstag, 26. August 2010, 13:53

Naja müssen musst du gar nichts aber das sind alles Teile die man nur wechseln kann, wenn der Zahnriemen unten ist. D.h. wenn dir z.B. eine Spannrolle kaputt geht, da kostet dich das richtig Geld weil der ZR runter muss und deswegen lässt man solche Sachen wie Spannrolle(n) und WaPu gleich mitwecheln.

Wenn dein Zahnriemen noch nicht gewechselt wurde, dann würde ich etwas Gas geben da er max 5 Jahre alt sein sollte und da bist du schon 1 Jahr drüber.
Fiat Stilo 1.9 JTDm 16v 150PS/305Nm
Garrett GTB2056V | Downpipe 2,5" | R70 HDP mit R80 Welle | 80mm LMM | 4 Bar Ladedruck-Sensor | 2200 Bar Rail-Sensor | Euro 3 Ansaugbrücke | Dual Friction Kupplung | Darkside Twinpass FMIC | AGT, LLT und Öltemp Display | Lambda Controller | AGR Kühler entfernt | Unterdruckpumpe 2.0 JTDm | Alfa 166 2,4 JTD Kat | Ducato MSD | Eigenbau-ESD | ESP off Schalter | AP Gewindefahrwerk | Domstrebe VA | PU Buchsen schwarz HA | 260km/h Tacho Birba

Es haben sich bereits 3 Gäste bedankt.

Hard Boiled

Anfänger

  • »Hard Boiled« ist männlich

Beiträge: 10

Dabei seit: 12. September 2010

Wohnort: 58710 Menden

Danksagungen: 10

  • Nachricht senden

14

Mittwoch, 15. September 2010, 19:00

will jetzt nicht extra ein neues thema aufmachen. Mein zahnriemen müsste wohl allmälig mal gewechselt werden der hat schon 115000km drauf und ca. 8 jahre. Bei der letzten inspektion meinten die der bräuchte noch net gewechselt werden. Jetzt hab ich mir mal ein kostenvoranschlag machen lassen bei FIAT, die wollen doch irgendwas mit 600 euronen für nen abarth. Ist der preis noch einigermaßen okay ? oder soll ich lieber zu ner freien hin ?

MfG Hard Boiled

Mein Stilo: 2,4l 20v Abarth


Es haben sich bereits 3 Gäste bedankt.

crossshot

Moderator

Beiträge: 8 921

Dabei seit: 25. Februar 2006

Danksagungen: 23466

  • Nachricht senden

15

Mittwoch, 15. September 2010, 19:23

Der Preis ist ok, da beim Abarth recht aufwendig sein soll und bei der Laufleistung und dem alter solltest du das am besten gestern machen lassen. Du hast Intervall zum wechseln EXTREM überschritten!
Fiat Stilo 1.9 JTDm 16v 150PS/305Nm
Garrett GTB2056V | Downpipe 2,5" | R70 HDP mit R80 Welle | 80mm LMM | 4 Bar Ladedruck-Sensor | 2200 Bar Rail-Sensor | Euro 3 Ansaugbrücke | Dual Friction Kupplung | Darkside Twinpass FMIC | AGT, LLT und Öltemp Display | Lambda Controller | AGR Kühler entfernt | Unterdruckpumpe 2.0 JTDm | Alfa 166 2,4 JTD Kat | Ducato MSD | Eigenbau-ESD | ESP off Schalter | AP Gewindefahrwerk | Domstrebe VA | PU Buchsen schwarz HA | 260km/h Tacho Birba

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »crossshot« (15. September 2010, 19:24)


Es haben sich bereits 3 Gäste bedankt.

Hard Boiled

Anfänger

  • »Hard Boiled« ist männlich

Beiträge: 10

Dabei seit: 12. September 2010

Wohnort: 58710 Menden

Danksagungen: 10

  • Nachricht senden

16

Mittwoch, 15. September 2010, 19:34

Zitat

Original von crossshot
Der Preis ist ok, da beim Abarth recht aufwendig sein soll und bei der Laufleistung und dem alter solltest du das am besten gestern machen lassen. Du hast Intervall zum wechseln EXTREM überschritten!


okay vielen dank für die antwort, werd dann das mal so schnell wie möglich bei fiat machen lassen. Bis jetzt hat er zwar gehalten, aber mit den gedanken das er jeden moment reißen könnt kann ich mich auch nicht wirklich anfreunden. Das es beim abarth auch ein wenig aufwendig ist hab ich auch gehört. Aber wenn der preis Ok ist dann bin ich ja beruhigt. Dachte schon die wollen mich übers ohr hauen weil ich im moment so viel reparieren lasse.

Mfg Hard Boiled

Mein Stilo: 2,4l 20v Abarth


Es haben sich bereits 3 Gäste bedankt.

Equinox

Fortgeschrittener

  • »Equinox« ist männlich

Beiträge: 413

Dabei seit: 9. März 2009

Danksagungen: 477

  • Nachricht senden

17

Mittwoch, 15. September 2010, 21:33

Zitat

Original von crossshot
Du hast Intervall zum wechseln EXTREM überschritten!


der liegt nämlich bei 5 jahren oder (glaube) 100 000km

Mein Stilo: GT 2,4, 3T, Rot


Es haben sich bereits 4 Gäste bedankt.

SOTN_1

Anfänger

Beiträge: 1

Dabei seit: 21. April 2022

Danksagungen: 1

  • Nachricht senden

18

Donnerstag, 21. April 2022, 10:50



hallo,

hat schon einer von euch selbst den zahnriehmen gewechselt?
Gibt es da was großartig zu beachten?

Wisst ihr bei wie viel km man den Zahnriehmen wechseln muss?
bin erst 66.000 km gefahren

Ich habe vor ein
paar Monaten meine Zahnriehmen ersetzt. Ich habe sie damals bei fullcartuning.de
gekauft und muss sagen, dass ich sie recht einfach austauschen konnte

Es hat sich bereits 1 Gast bedankt.

Legende:

Forum enthält keine neuen Beiträge
Forum enthält neue Beiträge
Forum ist geschlossen
Forum ist ein externer Link

Anzeigen

Diese Werbung wird für stilo.info Mitglieder nicht angezeigt, wenn Sie angemeldet sind!