Diese Werbung wird für stilo.info Mitglieder nicht angezeigt, wenn Sie angemeldet sind!

Augustin-Group

Crack

Anfänger

  • »Crack« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 5

Dabei seit: 17. Juli 2012

Danksagungen: 20

  • Nachricht senden

1

Dienstag, 17. Juli 2012, 20:38

Zahnriemenwechsel Anleitung 1.8l 133PS

Wird nicht angezeigt, wenn Sie angemeldet sind!

Hallo zusammen,

bin neu hier und wollte mal fragen ob mir jemand eine Zahnriemenwechsel Anleitung für den Fiat Stilo 1.8l hat.

Danke schon mal!!!

Es haben sich bereits 4 Gäste bedankt.

Laroca

Fortgeschrittener

  • »Laroca« ist männlich

Beiträge: 550

Dabei seit: 7. November 2007

Wohnort: Gründau

Danksagungen: 514

  • Nachricht senden

2

Dienstag, 17. Juli 2012, 21:41

OT wird eingestellt über Tastuhr am ersten Zylinder. Die Nockenwellen wird mit hilfe von nockenwellenarretierungsböcken am Nockenwellenlager befestigt. Also erstmal Spezialwerkzeug besorgen oder es mit Ahnung und eigenen Makierungen versuchen, was aber zu Problemen beim Spannen führen kann weil normalenweiße die Riemenscheiben der Nockenwellen zum Spannen gelöst werden

Mein Stilo: 1,8 16V Dynamik mit Sitzheizung & Klimaautomatik, InterAlloy Gewindefahrwerk, RaidHP Sportluftfilter, Kühlergrill ohne Emblem, EONON DVD DVB-T Doppeldin Radio, MacAudio Entstufe, JL Audio Bass, Magnat 3 Wege System, Xenon 6000k @ Nebler


Es haben sich bereits 4 Gäste bedankt.

Crack

Anfänger

  • »Crack« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 5

Dabei seit: 17. Juli 2012

Danksagungen: 20

  • Nachricht senden

3

Dienstag, 17. Juli 2012, 22:14

Ja das Problem ist das der Zahnriemen locker sitzt und vermutlich schon nicht mehr auf der richtigen Position ist. Deswegen bräuchte ich ein Bild mit den Richtigen Positionen. Hab schon überall gesucht aber finde nur Positionsangaben für die Kurbelwelle und für die rechte Nockenwelle. Bräuchte noch die Positionsangabe für die linke Nockenwelle.

Es haben sich bereits 4 Gäste bedankt.

Laroca

Fortgeschrittener

  • »Laroca« ist männlich

Beiträge: 550

Dabei seit: 7. November 2007

Wohnort: Gründau

Danksagungen: 514

  • Nachricht senden

4

Dienstag, 17. Juli 2012, 22:22

Du wirst da keine genauen Angaben finden weil es keine gibt weil wie gesagt die Nockenwellenriemscheiben schwimmend gelagert sind und somit die Positionierung nie gleich ist. Man hat ca 2 cm spiel. Das heißt man löst die Riemscheiben und dreht sie bis zum anschlag auf die seite wo der Riemen star über die umlenkrolle läuft. Dann spannt man den Riemen auf der anderen seite und durch die gelösten Riemenscheiben zieht sich die stare Seite mit gleichmäßig stramm.

Du kannst die genaue Position der Nockenwellen nur mit den Lagerböcken und einer Tastuhr für den OT feststellen. Manchmal gibts sowas im ebay, musste halt mal schaun oder mal in einer werkstatt nachfragen ob die dir sowas leihen.

Mein Stilo: 1,8 16V Dynamik mit Sitzheizung & Klimaautomatik, InterAlloy Gewindefahrwerk, RaidHP Sportluftfilter, Kühlergrill ohne Emblem, EONON DVD DVB-T Doppeldin Radio, MacAudio Entstufe, JL Audio Bass, Magnat 3 Wege System, Xenon 6000k @ Nebler


Es haben sich bereits 4 Gäste bedankt.

Crack

Anfänger

  • »Crack« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 5

Dabei seit: 17. Juli 2012

Danksagungen: 20

  • Nachricht senden

5

Dienstag, 17. Juli 2012, 22:37

ok danke dir !!

Es haben sich bereits 4 Gäste bedankt.
  • »Edition-Man« ist männlich

Beiträge: 880

Dabei seit: 23. Februar 2009

Danksagungen: 737

  • Nachricht senden

6

Mittwoch, 18. Juli 2012, 18:04

Wo wir beim Thema sind...
Wie war beim Fiat Stilo die Zahnriemenregel?
Entweder nach 5 JAhren oder 120.000km wechseln oder?
Fiat Stilo Abarth, H&R Federn, 8x17 ET30 mit 215/45 R17

Es haben sich bereits 4 Gäste bedankt.

Dragon

Profi

  • »Dragon« ist männlich

Beiträge: 1 138

Dabei seit: 20. April 2007

Wohnort: NRW

Danksagungen: 1279

  • Nachricht senden

7

Mittwoch, 18. Juli 2012, 18:25

Ja, ist richtig, maximal 5 Jahre oder 120000km. Allerdings nach Bedienungsanleitung je nach Belastung besser früher.
Was du heute kannst besorgen, das verschiebe stets auf morgen.

Mein Stilo: war ein 1.8er Multiwagon Dynamic 133 PS mit LPG, ist jetzt ein Mondeo


Es haben sich bereits 4 Gäste bedankt.

Crack

Anfänger

  • »Crack« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 5

Dabei seit: 17. Juli 2012

Danksagungen: 20

  • Nachricht senden

8

Sonntag, 29. Juli 2012, 14:20

So haben Zahnriemen gewechselt beim ersten mal stand eine Nockenwelle falsch sodass der Motor sehr laute Geräusche gemacht hat so als würde man ohne Luftfilter fahren und absolut keine Leistung hatte. Jetzt beim zweiten mal stehen die Nockenwellen richtig aber auto macht noch immer etwas laut Geräusche beim Gas geben also unnormale laute Geräusche und Leistung fehlt auch. Kann es sein das da schon etwas kaputt ist nachdem ich bei ersten mal eine kleine Probefahrt gemacht habe? die Probefahrt war ca. 100m

Es haben sich bereits 4 Gäste bedankt.

Laroca

Fortgeschrittener

  • »Laroca« ist männlich

Beiträge: 550

Dabei seit: 7. November 2007

Wohnort: Gründau

Danksagungen: 514

  • Nachricht senden

9

Sonntag, 29. Juli 2012, 16:11

Hast du das Werkzeug dir geholt was ich geschrieben habe was du brauchst?? Glaube kaum sonst wäre das nicht passiert!

Du wirst denk ich mal einen Ventilschaden haben.

Was soll ich jetzt noch dazu sagen ...

Mein Stilo: 1,8 16V Dynamik mit Sitzheizung & Klimaautomatik, InterAlloy Gewindefahrwerk, RaidHP Sportluftfilter, Kühlergrill ohne Emblem, EONON DVD DVB-T Doppeldin Radio, MacAudio Entstufe, JL Audio Bass, Magnat 3 Wege System, Xenon 6000k @ Nebler


Es haben sich bereits 4 Gäste bedankt.

Crack

Anfänger

  • »Crack« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 5

Dabei seit: 17. Juli 2012

Danksagungen: 20

  • Nachricht senden

10

Sonntag, 29. Juli 2012, 16:57

So ventile sind ja nicht teuer, kann man das selbst irgendwie wieder richten ?

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Crack« (29. Juli 2012, 17:07)


Es haben sich bereits 4 Gäste bedankt.

mbx

Fortgeschrittener

  • »mbx« ist männlich

Beiträge: 158

Dabei seit: 24. August 2010

Wohnort: Bremen

Danksagungen: 123

  • Nachricht senden

11

Sonntag, 29. Juli 2012, 18:00

Hab zwar nicht so die Ahnung davon..

aber um die Ventile zu wechseln muss der kpl Motor zerlegt werden, Zylinderkopf runter etc.. Und evt hat das Pleul auch einen Weg...

Für den Aufwand / bzw. evt. Folgekosten hättest es auch in der Werke machen lassen können.

Mein Stilo: 1.6 16V Dynamic - Remus Edelstahl ESD - 18" Brock B21 Felgen


Es haben sich bereits 4 Gäste bedankt.
  • »Gelber Abarth« ist männlich

Beiträge: 1 463

Dabei seit: 29. Februar 2008

Danksagungen: 5954

  • Nachricht senden

12

Sonntag, 29. Juli 2012, 19:52

Zitat

Original von Crack
So ventile sind ja nicht teuer, kann man das selbst irgendwie wieder richten ?


Um dich vor weiterem Schaden zu schützen, rate ich Dir dringend, die Reperatur von einem Fachmann machen zu lassen.
Außerdem ist es auch völlig unklar, wieviel Schaden du mit Deiner Aktion angerichtet hast. Da kann auch der komplette Motor hinüber sein.
Falls nur die Ventile krum sind, bräuchtest du halt 16 Neue. Aber selbst richten kann man das ohne Erfahrung nicht. Da hilft auch keine Anleitung mehr.

Mein Stilo: Stilo Abarth 2.4l BJ03 ginstergelb ist jetzt ein Skoda Oktavia RS 230


Es haben sich bereits 4 Gäste bedankt.

Laroca

Fortgeschrittener

  • »Laroca« ist männlich

Beiträge: 550

Dabei seit: 7. November 2007

Wohnort: Gründau

Danksagungen: 514

  • Nachricht senden

13

Sonntag, 29. Juli 2012, 20:51

Wie einige schon geschrieben haben ist das jetzt der Punkt die Finger davon weg zu lassen.

Man weiß die Kolben und Pleuel abbekommen haben. Wenn man sich damit auskennt kann man es erstmal mit nur den Ventilen Probieren weil man keine Arbeitszeit zahlen muss falls es mit den Ventilen nicht getan ist.

Um die Ventile zu wechseln muss sowieso erst der Kopf abgebaut werden um zu prüfen welche Ventile einen abbekommen haben.

Aber was schreib ich hier... fahr in ne Werkstatt!

Mein Stilo: 1,8 16V Dynamik mit Sitzheizung & Klimaautomatik, InterAlloy Gewindefahrwerk, RaidHP Sportluftfilter, Kühlergrill ohne Emblem, EONON DVD DVB-T Doppeldin Radio, MacAudio Entstufe, JL Audio Bass, Magnat 3 Wege System, Xenon 6000k @ Nebler


Es haben sich bereits 4 Gäste bedankt.

Legende:

Forum enthält keine neuen Beiträge
Forum enthält neue Beiträge
Forum ist geschlossen
Forum ist ein externer Link

Anzeigen

Diese Werbung wird für stilo.info Mitglieder nicht angezeigt, wenn Sie angemeldet sind!