Diese Werbung wird für stilo.info Mitglieder nicht angezeigt, wenn Sie angemeldet sind!

Italiatec

aua2803

Schüler

  • »aua2803« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 92

Dabei seit: 11. Oktober 2008

Danksagungen: 12

  • Nachricht senden

1

Mittwoch, 5. Oktober 2011, 18:56

Zahnriemenwechsel beim 1.8 fast zu spät

Wird nicht angezeigt, wenn Sie angemeldet sind!

Hallo.

da mir vor kurzem aufgefallen ist das der Keilrippenriemen nicht mehr sehr gut aussah (leichte Risse) hab mich gleich dazu entschlossen Zahnriemen, Keilrippenriemen, Wasserpumpe und Phasenversteller zu tauschen.

Angebot meiner freien Werke lag bei 900€.

Also am Montag hingeschafft und heute wieder abgeholt.

Und dann kam die Überraschung, obwohl mein Stilo gerade erst die 5 Jahre geschafft hat mit 92000km bin ich knapp einem Motorschaden entkommen. :shock:

Am Zahnriemen haben schon 20 Zähne gefehlt und Risse bis sonst wo hin.

Glück gehabt.

Jetzt wo alles neu ist und ich keinen "Diesel" mehr fahre bin ich wieder rundrum zufrieden. :-D

Was mich allerdings ganz schön gstört hat das allein der Phasenversteller neu 210€ kam, schluck.

Also wartet nicht zu lange oder schaut öfters nach eurem Zahnriemen ;-)

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »aua2803« (5. Oktober 2011, 18:58)


Sash

Erleuchteter

  • »Sash« ist männlich

Beiträge: 4 254

Dabei seit: 10. September 2007

Wohnort: WW, Montabaur

Danksagungen: 2113

  • Nachricht senden

2

Mittwoch, 5. Oktober 2011, 19:03

Naja, wenn soviele Zähne gefehlt haben, dann hättest ja schon nen Motorschaden gehabt, der rutscht ja dann über und die Steuerzeiten sind verstellt.

Also solltest du auch was am Motorlauf gemerkt haben, oder zumindest an der Leistung.

Hast du den Stilo neu gekauft? Eventuell waren die KM getuned?

Mein Stilo: Fährt jetzt nen Pampers Bomber, Passat 3c Highline, 170PS TDI :-]


aua2803

Schüler

  • »aua2803« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 92

Dabei seit: 11. Oktober 2008

Danksagungen: 12

  • Nachricht senden

3

Mittwoch, 5. Oktober 2011, 19:07

Also Leistung hatte im unteren Drehzahlbereich gefehlt was aber vom Phasenversteller her kommen könnte.

Hab den Stilo damals mit 2 Jahren und 35000km beim Fiat Händler gekauft (hatte vorher ein Rentnerpaar gefahren) denk mal das waren orginal Kilometer laut Scheckheft.

Sash

Erleuchteter

  • »Sash« ist männlich

Beiträge: 4 254

Dabei seit: 10. September 2007

Wohnort: WW, Montabaur

Danksagungen: 2113

  • Nachricht senden

4

Mittwoch, 5. Oktober 2011, 19:35

Den leistungsverlust vom phasensteller merkt man kaum bis garnicht.

Mein Stilo: Fährt jetzt nen Pampers Bomber, Passat 3c Highline, 170PS TDI :-]


aua2803

Schüler

  • »aua2803« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 92

Dabei seit: 11. Oktober 2008

Danksagungen: 12

  • Nachricht senden

5

Mittwoch, 5. Oktober 2011, 22:23

Naja muss sagen das er schon unruhig im niedrigen Drehzahlbereich war und sich ab und zu "verschluckte". Das hast du halt gemerkt wenn du gas gegeben hast.

Im Vergleich zu jetzt geht er meiner Meinung nach besser und man hört gar nichts mehr bezüglich den Phasenversteller.

james07

Fortgeschrittener

  • »james07« ist männlich

Beiträge: 535

Dabei seit: 3. Januar 2011

Wohnort: Z Sachsen

Danksagungen: 342

  • Nachricht senden

6

Donnerstag, 6. Oktober 2011, 20:16

eigentlich steht ja auch 60000 oder 5 Jahre, und das stellenweise 120000 kann zwar sein halte mich aber an die alte richtline! Lieber paar € in Wechsel stecken anstatt Motorschaden zu riskieren!
8x Fiat in 14 Jahren jetzt Stilo GT

Mein Stilo: 2.4 GT, rosso tiziano, Eibachfedern30/50, 3T, 16Zoll original, CC, Abarthtacho, CN+


aua2803

Schüler

  • »aua2803« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 92

Dabei seit: 11. Oktober 2008

Danksagungen: 12

  • Nachricht senden

7

Freitag, 7. Oktober 2011, 13:45

Ich wollte auch erst bis nächstes Jahr warten, aber bin doch froh das ich das jetzt noch gemacht zu hab.

Also immer mal ein Auge auf den Zahnriemen werfen bevor es zu spät ist. ;-)

speedy-grufti

Moderator

  • »speedy-grufti« ist männlich

Beiträge: 1 986

Dabei seit: 31. August 2006

Wohnort: Erlangen, früher Worms

Danksagungen: 1135

  • Nachricht senden

8

Freitag, 7. Oktober 2011, 14:17

Wo steht denn 60tkm? Die Diskussion hatten wir doch vor kurzem erst.

Ich dachte bisher, dass der Stilo generell bei 120tkm oder 5 Jahre empfiehlt... zumindest bei meinem 1,6er und meinem 1,9er stand es jedes mal im Handbuch
Gruß,

Dennis ;-)

Mein Stilo: tarnt sich mittlerweile als Bravo 198 (150PS Multijet, Xenon, Sport, maseratiblau)


james07

Fortgeschrittener

  • »james07« ist männlich

Beiträge: 535

Dabei seit: 3. Januar 2011

Wohnort: Z Sachsen

Danksagungen: 342

  • Nachricht senden

9

Freitag, 7. Oktober 2011, 18:47

65000km waren das bei meinen 2,4. Sorry Zum einen im Service Buch und in unseren Bosch Diagnose Programm. Hatten in den letzten Wochen reichlich Zahnriemschäden, obwohl alle Fahrzeuge drunter oder knapp über der Hersteller angabe waren! Und VW eigentlich die Krönung darstellt wechsel nach 120000km aber ohne Jahres angabe! Also jeder wie er denkt, ich halte mich an meine 65000km.
8x Fiat in 14 Jahren jetzt Stilo GT

Mein Stilo: 2.4 GT, rosso tiziano, Eibachfedern30/50, 3T, 16Zoll original, CC, Abarthtacho, CN+


zwetsche

Fortgeschrittener

  • »zwetsche« ist männlich

Beiträge: 420

Dabei seit: 19. November 2009

Wohnort: niedersachsen

Danksagungen: 274

  • Nachricht senden

10

Freitag, 7. Oktober 2011, 19:15

hallo...
da hast du aber mal glück gehabt,obwohl ich das mit den 20 zähnen nicht glaube,den 1 zahn sorgt meistens schon für teure schäden,aber nun gut du hast es ja geschrieben, risse auf dem zanriemen,außen,sind normal durch das dehnen und die temperaturen daher auch der wechsel nach spätestens 5 jahren/120.000km auch wirklich notwendig/sehr zuempfehlen.

@ speedy-grufti
sowas hat mir auch schonmal ne fiat werke erzählt 60.000 unter schweren/erschwerten bedingungen,was auch immer das bedeutet....

@Sash
nen kaputten (feder gebrochen) phasensteller hört man nicht nur,den mekt man auch da die einlaßnockenwelle nicht mehr zurück gedreht wird sondern in der stellung für den drehzahlbereich über 4500u/min bleibt.bei ner erlahmten feder merkt man es eher nicht sondern dann bleibts meistens beim leichten dieseln da die nocke nur langsam oder nicht mehr ganz zurück gedreht wird.

@james07
ich weiß ja nicht aber,
"eigentlich steht ja auch 60000 oder 5 Jahre, und das stellenweise 120000 kann zwar sein halte mich aber an die alte richtline! Lieber paar € in Wechsel stecken anstatt Motorschaden zu riskieren! "
ist ne aussage die ich so auch nicht unkommentiert lassen möchte er hatte doch nen angebot von 900 euro das ist schon gut hier soll ich zwischen 850-1100 euro bezahlen und wenn ich das alle 60.000km mache dann schiebe ich alle 2,5 jahre nen tausender in mein auto obwohl es nicht nötig ist.
spielt auch keine rolle ob und wer sich das leisten kann, der stilo vernichtet so schon geld (wertverfall,besuche in der werke weil mal wieder irgendetwas nicht richtig funzt,orginal teile fast unbezahlbar sind,oder weil fiat einfach nur gierig ist,(dichtung öl-ablaßschraube für nen 1,8 bei fiat mal eben 3,67 messingring mit gummilippe,dank alu ölwanne)

nicht falsch verstehen ich stecke gerne und auch viel geld in meinen stilo weil ich wert drauf lege das alles in ordnung ist und er zuverlässig bleibt.Ich habe keine probleme und wenn nur sehr kleine quietschen knarzen zähle ich nicht.
klick für mein 1,8 Dynamik 3t

psn-id= BADBOY_0815

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »zwetsche« (7. Oktober 2011, 19:16)

Mein Stilo: R.I.P. 05.2017 1,8 3t Dynamik Facelift ab 2006/LPG prins vsi/ASSO / PLW PE 8x18 mit 225/40/18/ H+R 40/40



james07

Fortgeschrittener

  • »james07« ist männlich

Beiträge: 535

Dabei seit: 3. Januar 2011

Wohnort: Z Sachsen

Danksagungen: 342

  • Nachricht senden

11

Freitag, 7. Oktober 2011, 21:44

keine Panik verstehe das ja. Mich kostet der Spaß 300€ was Material angeht. Und das ist es mir wert. schreibe das doch niemand vor sorry falls so ankommt. Stilo fahren ist nicht billig das ist mehr als klar.
8x Fiat in 14 Jahren jetzt Stilo GT

Mein Stilo: 2.4 GT, rosso tiziano, Eibachfedern30/50, 3T, 16Zoll original, CC, Abarthtacho, CN+


aua2803

Schüler

  • »aua2803« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 92

Dabei seit: 11. Oktober 2008

Danksagungen: 12

  • Nachricht senden

12

Freitag, 7. Oktober 2011, 23:35

Das mit den 20 Zähnen war wirklich so.
Schade wollte eigentlich noch ein Foto vom Riemen machen. Mein Werkstatt Meister hat auch gesagt das ich viel Glück hatte da es eigentlich schon längst ein Motorschaden hätte sein müssen.

Wenn ich bedenk ich war noch 2 Tage vor dem Wechsel 300km auf der Autobahn unterwegs und das nicht langsam :shock:

Zum Preis nochmal, wäre der Phasenversteller nicht defekt gewesen wäre ich vom Preis her auch "nur" bei 630€ gewesen.

StiloTino83

Moderator

  • »StiloTino83« ist männlich

Beiträge: 2 616

Dabei seit: 7. März 2009

Wohnort: Aus SACHSEN...lebe aber in Heidelberg

Danksagungen: 1360

  • Nachricht senden

13

Samstag, 8. Oktober 2011, 00:49

Also 630 Euro ist auch nicht gerade wenig! Klingt ja fast nach einer FIAT-Werke!
Oder von wem ist der Preis?

Ich habe im März 450 Euro für ZR samt WaPu bezahlt in einer freien Werke.
Gut, das ist natürlich auch sehr regional abhängig.
mfG TINO

Mein Stilo: 1.8->145 PS by TT-Chiptuning | 3t | DYNAMIC | Bj 05/06(Facelift) | New Orlenas Blau Met. | Xenon | LEDayline TFL+NSW | PDC | 2/3 Winterpaket | org. MP3-Radio | Tempomat | schw. getönte Scheiben | div. org. Stilo-Interieur | Eibach 30/30 | OZ ENVY


aua2803

Schüler

  • »aua2803« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 92

Dabei seit: 11. Oktober 2008

Danksagungen: 12

  • Nachricht senden

14

Samstag, 8. Oktober 2011, 14:13

Also Preis setzt sich so zusammen:

Zahnriemenkit 145,10€
Riemenspanner 49,85€
2 x Umlenkrolle 94,40€
Keilrippenriemen 26,20€
Wasserpumpe 48,40€
Dichtung 25,40€
Ölfilter 10,60€
Motorenöl 27,80€
Kühlerfrostschutz 7,43€
Spritzzeitenversteller 188,80€
Arbeitskosten 4 Stunden 151,70

mit Mehrwertsteuer komplett 923€

ohne Phasenversteller 698€.

Meine Fiat Werke wollte mit Phasenversteller 1300€ haben.

Veysche

Fortgeschrittener

  • »Veysche« ist männlich

Beiträge: 199

Dabei seit: 1. November 2008

Danksagungen: 117

  • Nachricht senden

15

Samstag, 8. Oktober 2011, 21:06

Zitat

Original von james07
Und VW eigentlich die Krönung darstellt wechsel nach 120000km aber ohne Jahres angabe!


Bei den 2,0 TFSI Motoren von VW, wie z.B. beim Golf 5 GTI, sind es schlappe 180 tkm !!! Als ich das gelesen hab, konnte ich mir ein "ja ne is kla" nicht verkneifen ^^
SCHLACHTE 1,9l JTD (115PS) STILO AUS !!!! Bei Bedarf einfach eine PN =)

Mein Stilo: Stilo 1,9 JTD, Golf II Syncro, Opel Astra GSI, Golf II GL


james07

Fortgeschrittener

  • »james07« ist männlich

Beiträge: 535

Dabei seit: 3. Januar 2011

Wohnort: Z Sachsen

Danksagungen: 342

  • Nachricht senden

16

Samstag, 8. Oktober 2011, 21:39

eben und was denkste wie lange manche dafür brauchen. :-D, und ergebnis kenne ich wenn Kolben dann hallo zu den Ventilen sagt :razz:, haben viel vertrauen in ihre technik :roll:
8x Fiat in 14 Jahren jetzt Stilo GT

Mein Stilo: 2.4 GT, rosso tiziano, Eibachfedern30/50, 3T, 16Zoll original, CC, Abarthtacho, CN+


kay_c

Mitgliedschaft beendet

17

Sonntag, 9. Oktober 2011, 10:03

Zitat

Original von Sash
Naja, wenn soviele Zähne gefehlt haben, dann hättest ja schon nen Motorschaden gehabt, der rutscht ja dann über und die Steuerzeiten sind verstellt.


Es waren wohl nicht 20 Zähne in Folge, sondern 20 verteilt auf den ganzen Riemen.

aua2803

Schüler

  • »aua2803« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 92

Dabei seit: 11. Oktober 2008

Danksagungen: 12

  • Nachricht senden

18

Sonntag, 9. Oktober 2011, 10:36

Also an einer Stelle waren es 8 zusammen hängend wo sie gefehlt haben und der Rest verteilt ;-)

Legende:

Forum enthält keine neuen Beiträge
Forum enthält neue Beiträge
Forum ist geschlossen
Forum ist ein externer Link

Anzeigen

Diese Werbung wird für stilo.info Mitglieder nicht angezeigt, wenn Sie angemeldet sind!