Diese Werbung wird für stilo.info Mitglieder nicht angezeigt, wenn Sie angemeldet sind!

Italiatec

BerndStilo

Schüler

  • »BerndStilo« ist männlich
  • »BerndStilo« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 113

Dabei seit: 19. März 2007

Wohnort: Oberhausen

Danksagungen: 745

  • Nachricht senden

1

Dienstag, 19. Januar 2016, 09:38

Zahnriemenwechsel "effektiv" ausführen

Wird nicht angezeigt, wenn Sie angemeldet sind!

Guten Morgen ihr Lieben!

Ich werde in den nächsten Wochen den Zahnriemen wechseln (müssen).
Jetzt stellt sich die Frage, wie ich den Wechsel bzw. den dann vorhandenen Frei-Raum im Motorraum effektiv nutzen kann.

Welche Tätigkeiten machen im Zusammenhang mit dem Wechsel Sinn, weil dadurch einfach mehr Raum vorhanden ist und Tätigkeiten einfacher durchzuführen sind.

Ich denke da an: Wasserpumpe und Co (selbstverständlich), mögliche Sensoren, Filter, etwaige Funktionsprüfungen (?), ....

Fahrzeug: Abarth 2,4 Liter mit Selespeed (!)

Vielen Dank!


LG aus Oberhausen

Mein Stilo: ist ein Abarth (Saison-Kennzeichen) mit Selespeed-Getriebe


Es haben sich bereits 11 Gäste bedankt.

Schoolmann

Schüler

  • »Schoolmann« ist männlich

Beiträge: 118

Dabei seit: 30. Januar 2009

Wohnort: 21256 Handeloh

Danksagungen: 47

  • Nachricht senden

2

Dienstag, 19. Januar 2016, 11:55

Bei meinem Volvo wurde die Kurbelwellendichtung auf meinem Wunsch mit erneuert.

Mein Stilo: Multiwagon Stilo Mjet BJ 2004 103KW


Stilo2003

Fortgeschrittener

Beiträge: 269

Dabei seit: 29. Juni 2007

Danksagungen: 1777

  • Nachricht senden

3

Dienstag, 19. Januar 2016, 18:18

Hi Bernd !

Es kommt ja da ganz darauf an, was Du dir zutraust !

Grundsätzlich sollte beim 2,4Liter zusammen mit dem Zahnriemen auch der Thermostat und die Wasserpumpe gewechselt werden !

Bei dieser Gelegenheit sollte man sich auch die diversen motor-typischen Öl-Lecks anschauen und am besten schon vorab durch Tausch der Dichtungen beheben:

1. neue Ventildeckel-Dichtung (eigentlich selbstverständlich) :
Öl läuft häufig auf der Motorblock-Vorderseite und über den Auspuffkrümmer herunter, dadurch Rauch- und Geruchs-Entwicklung !

2. neue Dichtung zwischen Öl-Pumpe und Öl-Kühler (auf den der Ölfilter aufgeschraubt wird) :
Öl läuft entlang der Keilriemen-Rollen, der Klimakompressor-Leitungen und der Ölwanne und tropft auf die untere (abschraubbare) Motorraum-Verkleidung !

3. neue getriebeseitige Kurbelwellen-Dichtung (Simmerring), Tausch geht nur bei Ausbau der Kupplung und damit der gesamten Motor-Getriebe-Einheit :
Öl läuft an der Unterseite der Kupplungs-Glocke (Entlüftungs-Spalt) aus und tropft auf das Abgas-Rohr (vor dem Flexrohr !) , dadurch Rauch- und Geruchs-Entwicklung !


Für den Wechsel des Zahnriemen seilbst brauchst Du auch einiges an Spezial-Werkzeug wie die spezifischen Arretierungs-Blöcke für die Nockenwellen des 5-Zylinder- Motors und das Einstell-Werkzeug für die Kurbelwellen-Position !

Eventuell musst Du auch den Motor auf der rechten Seite anheben (Schrauben den rechten Motor-Lagers lösen!) um die Wasserpumpe aus- und wieder einbauen zu können !


So weit erst mal...

Ich hoffe, Du kannst mit diesen Infos etwas anfangen...


Gruss, Martin

Mein Stilo: ABARTH 5-türig, BJ 2003


Es haben sich bereits 1 registrierter Benutzer und 11 Gäste bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

BerndStilo (02.02.2016)

BerndStilo

Schüler

  • »BerndStilo« ist männlich
  • »BerndStilo« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 113

Dabei seit: 19. März 2007

Wohnort: Oberhausen

Danksagungen: 745

  • Nachricht senden

4

Dienstag, 2. Februar 2016, 20:27

Danke sehr! Sehr ausführlich!

Gibt es irgendwelche Sensoren, die sich beim Zahnriemen-Wechsel quasi anbieten?

Mein Stilo: ist ein Abarth (Saison-Kennzeichen) mit Selespeed-Getriebe


Es haben sich bereits 5 Gäste bedankt.

Stilo2003

Fortgeschrittener

Beiträge: 269

Dabei seit: 29. Juni 2007

Danksagungen: 1777

  • Nachricht senden

5

Dienstag, 2. Februar 2016, 21:09

Hi Bernd !

Natürlich kannst Du auch noch Sensoren tauschen !

1. Der Nockenwellen-Winkel-Sensor, der sich oberhalb der Wasserpumpe zwischen den beiden Nockenwellen-Rädern befindet
Kosten : 60 bis 90 Euros !
Tausch ist, soviel ich weiss, nur bei ausgebautem Zahnriemen möglich !

2. Der Kurbelwellen-Sensor, der sich oberhalb des Anlassers befindet
Kosten: 30 bis 40 Euros !
Tausch sollte spätestens bei nem Kupplungswechsel (zusammen mit der Kurbelwellen-Dichtung) erfolgen !


Wenn Du beim Zahnriemen-Tausch auch die Nockenwellen ausbauen willst, kannst Du noch die Ventilschaft-Dichtungen (20 Stück) und die Nochenwellen-Dichtungen (2 Stück) erneuern !

Ausserdem kannst Du mal nachschauen, ob MotorÖl aus dem Magnet-Ventil zur Steuerung der variablen Einlassnockenwelle austritt (Das Ventil mit Kabel befindet sich auf der Ansaugbrücke zwischen 1. und 2. Zylinder )


Gruss, Martin

Mein Stilo: ABARTH 5-türig, BJ 2003


Es haben sich bereits 1 registrierter Benutzer und 5 Gäste bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

BerndStilo (02.02.2016)

BerndStilo

Schüler

  • »BerndStilo« ist männlich
  • »BerndStilo« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 113

Dabei seit: 19. März 2007

Wohnort: Oberhausen

Danksagungen: 745

  • Nachricht senden

6

Mittwoch, 3. Februar 2016, 22:56

Guten Abend Martin!

Vielen Dank auch für deinen Beitrag! Das hört sich interessant an!

LG aus Oberhausen
Bernd

Mein Stilo: ist ein Abarth (Saison-Kennzeichen) mit Selespeed-Getriebe


Es haben sich bereits 3 Gäste bedankt.

Stilo2003

Fortgeschrittener

Beiträge: 269

Dabei seit: 29. Juni 2007

Danksagungen: 1777

  • Nachricht senden

7

Donnerstag, 4. Februar 2016, 17:28

Hallo Bernd,

falls Du dich auch noch über die anderen Probleme des 2.4L 20V Motors, vor allem Öl-Undichtigkeiten, informieren willst :

Bitte schön, hier noch ein Link:

Abarth-Motor: Grossflächiger Ölverlust auf der Vorder- und Rückseite des Motorblocks


http://www.stilo.info/technik/motor/abarth-motor-grossflaechiger-oelverlust-auf-der-vorder-und-rueckseite-des-motorblocks-t35875/



Wenn Du alle Dichtungs-Probleme im Griff und beseitigst hast, liegt der Öl-Verbrauch bei rund 0,3L pro 1000km, wenn nicht, dann kann der Öl-Verbrauch auf bis zu 1,0L pro 1000km steigen !

Gruss und viel Erfolg....

Martin

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Stilo2003« (4. Februar 2016, 17:41)

Mein Stilo: ABARTH 5-türig, BJ 2003


Es haben sich bereits 4 Gäste bedankt.

Stilo2003

Fortgeschrittener

Beiträge: 269

Dabei seit: 29. Juni 2007

Danksagungen: 1777

  • Nachricht senden

8

Sonntag, 7. Februar 2016, 16:29

Hi !

Hier noch ein Link zu einem Video über den Zahnriemen-Tausch beim Abarth 2,4L 20V !!


https://www.youtube.com/watch?v=w8mRVMakXlA



Sprache ist Portugiesisch !


Merke : Wenn Du denkst es ist Spanisch und Du verstehst es nicht, dann ist es Portugiesisch....


Gruss, Martin

Mein Stilo: ABARTH 5-türig, BJ 2003


Es haben sich bereits 2 Gäste bedankt.

Ähnliche Themen

Legende:

Forum enthält keine neuen Beiträge
Forum enthält neue Beiträge
Forum ist geschlossen
Forum ist ein externer Link

Anzeigen

Diese Werbung wird für stilo.info Mitglieder nicht angezeigt, wenn Sie angemeldet sind!