Diese Werbung wird für stilo.info Mitglieder nicht angezeigt, wenn Sie angemeldet sind!

Augustin-Group

dolly

Anfänger

  • »dolly« ist weiblich
  • »dolly« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 40

Dabei seit: 13. April 2007

Wohnort: Berchtesgaden

Danksagungen: 39

  • Nachricht senden

1

Mittwoch, 3. Februar 2010, 15:15

Batterie nach 2 wochen wieder leer!?

Wird nicht angezeigt, wenn Sie angemeldet sind!

hallo liebe Comunitie

Ich weiß garnicht wo ich anfangen soll...

mal zu meinem neuesten Problem... meine Batterie
mein Auto stand 2 Monate , hat dann eine neue Batterrie bekommen (von der Werke) da die alte leer war, okay denk ich mir war ja auch schon "alt".
So jetzt stand der wagen wieder 2 wochen, Batterie schon wieder leer.

Mit start hilfe mal wieder zur Werke und der Typ Meinte das wäre schon in ordnung, beim Stilo is das halt so :shock:
Ja ???
Is mir ja neu das ne nigelnagel neu batterie nach 2 wochen schon wieder leer sein kann!
Ich bin mir sicher das kein licht, radio oder sonst was angeblieben ist!

Ich bin mit meinem Latein am ende.

Noch was anderes...
Hat jemand von euch sich schon mal direkt bei Fiat sich über seine Werkstadt beschwert???
Ein freund hat mir dazu geraten, denn ich mache nicht denn stilo für unsere Probleme Verantwortlich sondern meine Werke!
Hab seit heute da auch hausverbot ;-)

Danke schon mal
LG
Dolly

Mein Stilo: BJ: 2002 ; 1,2l ; 3 türige blau Bine


Sash

Erleuchteter

  • »Sash« ist männlich

Beiträge: 4 254

Dabei seit: 10. September 2007

Wohnort: WW, Montabaur

Danksagungen: 4535

  • Nachricht senden

2

Mittwoch, 3. Februar 2010, 15:20

Die neue Batterie is ja nit voll geladen gewesen, wenn du nit viel fährst, kann das schonmal sein. Oder viel Kurzstrecke.

Mein Stilo: Fährt jetzt nen Pampers Bomber, Passat 3c Highline, 170PS TDI :-]


Tuppa

Profi

Beiträge: 979

Dabei seit: 10. November 2007

Danksagungen: 817

  • Nachricht senden

3

Mittwoch, 3. Februar 2010, 15:47

Wenn sie voll ist sind zwei Wochen Standzeit wohl ehr kein Problem. Mein Stilo stand auch 2 Wochen bei bis zu -20 grad und sprang ohne Probleme an! Hab damit auch nach Wochenlanger standzeit keine Probleme...
Deine Batterie wird sich wohl über irgendeinen Verbraucher langsam aber sicher entladen. Evtl. einfach mal die Batterie laden und dann messen was für ein Strom fließt wenn nischts an ist/Zündung aus. Und wenns so ist, nach und nach den Verursacher suchen indem man z.b. die Sicherungen einzeln entfernt und schaut ob noch Strom fließt.

Mein Stilo: War ein: 1.6, 3T, Dynamic, silber metallic, CC, PDC, Xenon, CN+ mit CDC, Klimaautomatik, "Supersport" Lederlenkrad u. Schaltknauf, K+N Tauschfilter, Dämmerungs und Regensensor, 17" Alus, Spurverbreiterung 10/30, 2/3 Winterpaket, Cecam Sport MSD+ESD


-=Devil=-

Meister

  • »-=Devil=-« ist männlich

Beiträge: 1 813

Dabei seit: 9. Juni 2005

Wohnort: Neckarsulm

Danksagungen: 2142

  • Nachricht senden

4

Mittwoch, 3. Februar 2010, 16:53

Hast du ein anderes Radio drin, das am Dauerplus hängt? Wenn du dann das Auto länger stehen lässt oder nur kurzstrecke fährst, kann das in Kombination mit dem Radio deine Batterie schon leersaugen.

Mein Stilo: ...ist verkauft. Jetziger Fuhrpark: Fiat Barchetta & Mercedes Benz E430


kay_c

Mitgliedschaft beendet

5

Mittwoch, 3. Februar 2010, 18:13

Wurde die Ladespannung gemessen? Vielleicht ist der Regler der Lichtmaschine defekt?

Motor starten, Fernlicht und Heckscheibenheizung einschalten und dann mit einem Multimeter die Spannung an der Batterie messen. Die sollte unabhängig von der Motordrehzahl rund 14 Volt betragen. Wenn das nicht so sein sollte, ist der Regler der Lichtmaschine und nicht die Batterie das Problem. Die Batterie wird dann nicht geladen.
Der Test ist in einer ordentlichen Werkstatt die Standardprozedur bei der Ursachensuche bei Batterieproblemen.

Mein Stilo stand einen Monat bei tiefen Minusgraden und ist danach angesprungen.

Bist du nach dem Einbau der neuen Batterie ein wenig gefahren - so mind. eine halbe Stunde - oder hast du das Auto gleich wieder abgestellt?

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »kay_c« (3. Februar 2010, 18:21)


J@zZ

Fortgeschrittener

  • »J@zZ« ist männlich

Beiträge: 474

Dabei seit: 21. Juni 2009

Wohnort: Fulda

Danksagungen: 345

  • Nachricht senden

6

Mittwoch, 3. Februar 2010, 20:20

ich glaube nicht das die Spannung etwa 14V betragen muss mit angeschaltetem Fernlicht und Hecks.heizung
Ohne alles soll sie 13,5-14V betragen
Besser arm dran als arm ab:D:D

Mein Stilo: Stilo weg/ BMW 318tds Compact


SvenL

Moderator

  • »SvenL« ist männlich

Beiträge: 1 334

Dabei seit: 13. Juni 2007

Wohnort: Ilmenau / Thüringen

Danksagungen: 2491

  • Nachricht senden

7

Donnerstag, 4. Februar 2010, 05:00

Seit wann steigt denn die Spannung, wenn der Strom steigt? :) Bei steigendem Strom fällt mehr Spannung am Innenwiderstand der Batterie ab und die Klemmenspannung sinkt.

Laufender Motor, ohne irgendwelche Verbraucher: 13,8-14,4 V

Laufender Motor, Abblendlicht und Heckscheibenheizung: ca. 13 V

Gemessen jeweils bei Standgas und über den Batterieklemmen. - Bitte beachtet, dass die Lichtmaschine auch erst ab einer gewissen Drehzahl ihre Nennleistung bringt!

Leerlaufspannung bei ausgeschalteter Zündung (Auto stand einige Stunden): 12,5-12,8 V

Übrigens: Das bloße Messen der Spannung reicht nicht aus! Es gibt Batterien, die zwar volle Spannung haben (Zellen wurden hochohmig), aber bei der kleinsten Belastung sofort die Spannung einbricht. - Für eine qualitative Aussage über den Batteriezustand braucht es einen Batterietester, der die Batterie auch mit Strömen von über 100 A belastet.

Gruß!

Sven

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »SvenL« (4. Februar 2010, 05:01)

Mein Stilo: Abarth in dunkelviolett.


dolly

Anfänger

  • »dolly« ist weiblich
  • »dolly« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 40

Dabei seit: 13. April 2007

Wohnort: Berchtesgaden

Danksagungen: 39

  • Nachricht senden

8

Donnerstag, 4. Februar 2010, 08:43

Hallo,

erstmal danke der antworten.

Nein ich hab ein ganz einfaches Radio dran, also daran kann es nicht liegen.

Ich weiß nicht ob meine Werke die Spannung geprüft hat, so wie ich ja auch schon geschrieben habe, hab ich massive Probleme mit meiner Werke :-x

Wie kann ich als "laie" die Spannung prüfen? Muss ich jetzt erst mir wieder so ein Spannungsmesser kaufen??

Langsam glaub ich auch das nicht die Batterie das Problem is, denn gestern nachmittag sind dann auch noch die Scheibenwischer ausgefallen :twisted:
Mein stilo hat mir ja gestern Vormittag auch einen "losen Stecker" angezeigt.

Ja ja ich war ja danach bei meiner Werke, wie gesagt sagten die ja: das is allllllllleeeessss Normal :shock:

LG
Dolly

Mein Stilo: BJ: 2002 ; 1,2l ; 3 türige blau Bine


kay_c

Mitgliedschaft beendet

9

Donnerstag, 4. Februar 2010, 08:56

Ich galube das Beste ist, wenn du in eine andere Werkstatt gehst und dort sagst dass dir in der alten niemand helfen kann oder will. Dann geben die sich meist besonders viel Mühe, um dir zu zeigen, dass sie es besser können.
Oder bist du im ADAC oder hast du einen Schutzbrief für dein Auto? Dann rufe doch einmal den Pannendienst, wenn der Wagen nicht anspringt.

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »kay_c« (4. Februar 2010, 09:17)


  • »TT-Stützpunkt-Wiesbaden« ist männlich

Beiträge: 7

Dabei seit: 29. Oktober 2009

  • Nachricht senden

10

Donnerstag, 4. Februar 2010, 14:37

Ist schon ein paar Jahre her als ich bei meinem Ford ein ähnliches Problem hatte. Permanent(!!) war die Batterie leer. Ich hatte eine Neue 2 mal umgetauscht, dann habe ich ihn zu nem Autoelektriker gebracht. Problem: Steuergerät hatte einen Defekt (wurde nirgends angezeigt), verbrauchte ununterbrochen Strom. Ausgetauscht (damals auf dem Schrottplatz fündig geworden)..und alles war paletti :-) Ich drück' die Daumen :-)
- Stützpunkt


4nd1

Schüler

  • »4nd1« ist männlich

Beiträge: 135

Dabei seit: 24. Oktober 2010

Wohnort: 74074 Heilbronn

Danksagungen: 118

  • Nachricht senden

11

Sonntag, 14. November 2010, 16:42

Falls das Problem immer noch bei dir besteht:

Habe bei mir im Dunkeln durch sitzen auf der Beifahrerseite festgestellt, dass sich bei mir das Handschuhfach manchmal nicht komplett schließt,
sprich; Das Handschuhfach ist zwar zu, aber die Innenbeleuchtung leuchtet munter weiter. Da die Beleuchtung auch ohne Zündschlüssel funktioniert, kann man sich den Rest ja denken.
Nur durch festeres zu-drücken des Handschuhfaches geht es aus.
Das dass Licht durchschimmert konnte ich selbst ich Dunkeln kaum feststellen.
Hab jetzt einfach mal testweise die Lampe raus.

Probiere das bei dir auch mal aus und sag dann Bescheid.

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »4nd1« (14. November 2010, 16:45)

Mein Stilo: 1.9 JTD / Multi Wagon


Hajö

Administrator

Beiträge: 6 799

Dabei seit: 16. Mai 2005

Verbrauch: Spritmonitor.de

L B
-
H F * * *

Danksagungen: 7871

  • Nachricht senden

12

Sonntag, 14. November 2010, 20:06

Hallo zusammen,

bei mir gab es 2 Ursachen für die immer wieder leer gesaugte Batterie.

1. Korrosion durch Feuchtigkeit in der Rückleuchte (Kontakt ohne Leuchten geschlossen)

2. leicht leuchtende Leuchte im Font (kaum sichtbar)

Gruß
Hajö :)

Mein Stilo: 5 Türer, JTD Dynamic, Moiré schwarz, Leder schwarz, Klimaautomatik, Winterpaket, ConnectNAV+, 215/45 R17, 40/30mm Novitec Federn, Novitec PRII (optimiert ca. 160PS), schwarze Scheiben, Parksensoren (beleuchtet), Airbrush (innen/außen).


4nd1

Schüler

  • »4nd1« ist männlich

Beiträge: 135

Dabei seit: 24. Oktober 2010

Wohnort: 74074 Heilbronn

Danksagungen: 118

  • Nachricht senden

13

Sonntag, 14. November 2010, 20:24

Was ist eine "leicht leuchtende Leuchte im Font"?
Wo im Font?

Mein Stilo: 1.9 JTD / Multi Wagon


Hajö

Administrator

Beiträge: 6 799

Dabei seit: 16. Mai 2005

Verbrauch: Spritmonitor.de

L B
-
H F * * *

Danksagungen: 7871

  • Nachricht senden

14

Sonntag, 14. November 2010, 20:27

Ups... Böser Schreibfehler... ;) Fond natürlich.

Also die Leuchte im hinteren Teil der Fahrgastzelle (Dachhimmel).
Halt beim 5-Türer...

Gruß
Hajö :)

Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von »Hajö« (14. November 2010, 20:27)

Mein Stilo: 5 Türer, JTD Dynamic, Moiré schwarz, Leder schwarz, Klimaautomatik, Winterpaket, ConnectNAV+, 215/45 R17, 40/30mm Novitec Federn, Novitec PRII (optimiert ca. 160PS), schwarze Scheiben, Parksensoren (beleuchtet), Airbrush (innen/außen).


Legende:

Forum enthält keine neuen Beiträge
Forum enthält neue Beiträge
Forum ist geschlossen
Forum ist ein externer Link

Anzeigen

Diese Werbung wird für stilo.info Mitglieder nicht angezeigt, wenn Sie angemeldet sind!