Diese Werbung wird für stilo.info Mitglieder nicht angezeigt, wenn Sie angemeldet sind!

Augustin-Group

WiWa

Anfänger

  • »WiWa« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 4

Dabei seit: 27. Juli 2013

Danksagungen: 6

  • Nachricht senden

1

Samstag, 27. Juli 2013, 18:25

Beim Beschleunigen schaltet mein Abarth Steuergeräte ab.

Wird nicht angezeigt, wenn Sie angemeldet sind!

Einen wunderschönen Samstag euch allen!

Ich bin neu im Forum und kurz vor der Verzweiflung.

Seit kurzen habe ich einen Merkwürdigen Elektronikfehler und hoffe, dass mir einer von euch vielleicht helfen kann.

Mein Auto: 2,4 Liter Abarth mit Selespeed

Beim stärkeren Beschleunigen schaltet mein Stilo die Citylenkung aus; Nebelscheinwerfer ab; ABS/ESP Lampe leuchtet (ABS System arbeitet und bremst das Fahrzeug ab in dem Moment. Bremsen sind extrem Warm); Tankanzeige fällt komplett runter; Geschwindigkeitsanzeige fällt komplett runter; Drehzahl auch; Fensterheber, die in dem Moment runter- oder hochfahren, sind bis zum neustarten des Motors ohne Funktion; Fahrzeugverriegelt sich so, dass ich es von Außen nicht öffnen könnte (außer wenn ich es von Innen öffne), Motor ruckelt (oder es ist die Reaktion vom ABS, man kann es nicht genau sagen), Kilometerzähler springt 2km hoch, tacker Geräusch im Kombi.
Das sind alles Fehler, die beim stärkeren Beschleunigen auftreten, runterschalten wodurch die Drehzahl über 3000 steigt, extremen Kurvenfahrten, Gasgeben im Stand bei ca 3000-4000 Umdrehungen. Aber alles nur sporadisch, nicht immer und nur in dem Moment!


Von dem Fehler nicht betroffen ist das Radio. Das funktioniert in jeder Situation einwandfrei.

Diagnosen in Werkstätten:
Meisterwerkstatt: Masseband oder Lichtmaschine
Fiat Vertragswerkstatt: Masseband oder Lichtmaschine
Freundeskreis und andere Mechaniker: Masseband oder Batterie

Was ich schon geprüft oder erledigt habe:
Neue Batterie verbaut, Lichtmaschine getauscht, Massebänder geprüft und überbrückt, teilweise Kabelstränge aufgemacht um nach Kabelbrüchen zu suchen

Kann mir da einer weiterhelfen? Ich bin derzeit bei einem Durchschnittsverbrauch von 7,2 Liter. Abarth fahren macht kein Spaß mehr und ist Peinlich.

Ich bitte euch um Hilfe

;(

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »speedy-grufti« (16. Januar 2015, 21:58)


Es haben sich bereits 2 Gäste bedankt.

Mannitu

Profi

  • »Mannitu« ist männlich

Beiträge: 1 076

Dabei seit: 2. August 2005

Wohnort: Italien/Südtirol

Danksagungen: 2591

  • Nachricht senden

2

Samstag, 27. Juli 2013, 20:06

Haben die Werke vielleicht erwähnt das, das Steuergerät selbst einen ab haben könnte?
Fahr nie schneller als Dein Schutzengel fliegen kann.



Hab keine Homepage

Mein Stilo: Stilo Abarth 2.4 20v 5-Zylinder


Es haben sich bereits 2 Gäste bedankt.

WiWa

Anfänger

  • »WiWa« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 4

Dabei seit: 27. Juli 2013

Danksagungen: 6

  • Nachricht senden

3

Sonntag, 28. Juli 2013, 07:37

Welches Steuergerät?
Irgendwie sind die ja alle betroffen, die am Can-Bus sind und komischerweise treten die irgendwie bei Unterspannung auf.
Generatortest sagt, dass der Generator hinüber ist, der wurde aber schon getauscht und Leitungen hab ich soweit auch geprüft..

Es haben sich bereits 2 Gäste bedankt.

Mannitu

Profi

  • »Mannitu« ist männlich

Beiträge: 1 076

Dabei seit: 2. August 2005

Wohnort: Italien/Südtirol

Danksagungen: 2591

  • Nachricht senden

4

Sonntag, 28. Juli 2013, 10:19

Ich hatte damals mal mit meinen Bravo so ein ähnliches Erlebnis.

Bin eine Bergstrecke gefahren und hatte immer wieder mal kurze Zündaussetzer und Christbaumbeleuchtung bei den Anzeigen.
Als ich dann einen Bus überholte setzte plötzlich alles aus, Motor lief noch stotternd weiter bis zum Stillstand.

Der Anschluss zum +Pol der Batterie hatte sich gelockert und hin und wieder keinen Kontakt mehr gemacht. Beim Beschleunigen dann ist er ganz abgefallen.


Vielleicht ist doch noch irgendwo ein Kabelbruch oder Marderschaden :-(
Fahr nie schneller als Dein Schutzengel fliegen kann.



Hab keine Homepage

Mein Stilo: Stilo Abarth 2.4 20v 5-Zylinder


Es haben sich bereits 2 Gäste bedankt.

WiWa

Anfänger

  • »WiWa« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 4

Dabei seit: 27. Juli 2013

Danksagungen: 6

  • Nachricht senden

5

Samstag, 12. Oktober 2013, 18:48

Die Ursache war die 1. Zündspule...

Hatte immer einen Zündfunken auf Masse geschlagen und die Steuergeräte abgeschossen.

Zündspule und Zündkerze getauscht = Abarth fahren macht wieder Spaß :)

Es hat sich bereits 1 Gast bedankt.

Mannitu

Profi

  • »Mannitu« ist männlich

Beiträge: 1 076

Dabei seit: 2. August 2005

Wohnort: Italien/Südtirol

Danksagungen: 2591

  • Nachricht senden

6

Sonntag, 13. Oktober 2013, 11:36

Super und wer ist nun draufgekommen?
Fahr nie schneller als Dein Schutzengel fliegen kann.



Hab keine Homepage

Mein Stilo: Stilo Abarth 2.4 20v 5-Zylinder


Es hat sich bereits 1 Gast bedankt.

WiWa

Anfänger

  • »WiWa« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 4

Dabei seit: 27. Juli 2013

Danksagungen: 6

  • Nachricht senden

7

Freitag, 18. Oktober 2013, 19:58

Ich wollte mal die Zündkerzen prüfen und hab die verrostete Zündspule gesehen... Zufall :D

Es hat sich bereits 1 Gast bedankt.

Legende:

Forum enthält keine neuen Beiträge
Forum enthält neue Beiträge
Forum ist geschlossen
Forum ist ein externer Link

Anzeigen

Diese Werbung wird für stilo.info Mitglieder nicht angezeigt, wenn Sie angemeldet sind!