Diese Werbung wird für stilo.info Mitglieder nicht angezeigt, wenn Sie angemeldet sind!

Augustin-Group

TobiNuernberg

Anfänger

  • »TobiNuernberg« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 21

Dabei seit: 13. Januar 2011

Danksagungen: 37

  • Nachricht senden

1

Donnerstag, 14. April 2011, 13:30

Bremssattel defekt, Rechtliche Fragen

Wird nicht angezeigt, wenn Sie angemeldet sind!

Hallo ihr lieben.

Folgendes Theaterstück:

Beim Reifenwechsel bemerkt, dass die Klötze der Hinterachse fast nonexistent sind. Da ich das Auto erst seit 3 Monaten habe, hab ich meinen Gebrauchtwagenhändler angerufen und gefragt was der Mist denn solle - schließlich hat er gesagt die wären "wie neu" (Und ja - in meinem jugendlichen Leichtsinn glaubte ich ihm. Nie wieder!).

Gestern habe ich ihn das Auto dann auf den Hof gefahren, vorher hatte er keinen freien Termin. Hatte ihn schon vorgewarnt, dass falls die Scheiben nun auch hopps gehen ich keinen Cent zahlen werde.
Gestern hat sich nun herausgestellt das auch der Bremssattel hinten links defekt ist und diesen hat er auch flott getauscht.

Heute Abend darf ich nun das Auto abholen und bin gespannt ob ich zur Kasse gebeten werde oder nicht - schließlich hab ich ja noch die Gebrauchtwagengarantie.

Doch wie schauts da bei so Verschleißteilen wie Bremsklötzen aus? Und wie schauts mit der Aussage "die sind wie neu" aus?

Was denkt ihr?
3-Türer 1.6, 103 PS, EZ 03/2003

Es hat sich bereits 1 Gast bedankt.

zwetsche

Fortgeschrittener

  • »zwetsche« ist männlich

Beiträge: 420

Dabei seit: 19. November 2009

Wohnort: niedersachsen

Danksagungen: 413

  • Nachricht senden

2

Donnerstag, 14. April 2011, 13:51

hallo erstmal...
bremsklötze sind verschleißteile und die kann man auch in 3 monaten runterbremsen, theoretisch (handbremse nicht richtig gelößt....) die wird er wohl anstandshalber noch wechseln sind ja nicht so teuer...
aber geil finde ich linker bremssattel defekt.... immer wieder der kinke(komisch) denke er hat beim zurückdrehen rechtsrum gedreht dabei ist er dann auseinander gefallen,denn den linken dreht man links rum zurück den rechten rechts rum,den kann er aber dann über die gebrauchtwagen garanti abrechnen.
nur meine meinung, laß dann mal hören wie es ausgegangen ist...
klick für mein 1,8 Dynamik 3t

psn-id= BADBOY_0815

Mein Stilo: R.I.P. 05.2017 1,8 3t Dynamik Facelift ab 2006/LPG prins vsi/ASSO / PLW PE 8x18 mit 225/40/18/ H+R 40/40


Es hat sich bereits 1 Gast bedankt.

Sash

Erleuchteter

  • »Sash« ist männlich

Beiträge: 4 254

Dabei seit: 10. September 2007

Wohnort: WW, Montabaur

Danksagungen: 3988

  • Nachricht senden

3

Donnerstag, 14. April 2011, 14:19

Mein linker war auch fest ^^
Allerdings festoxidiert, da ging nix mehr.

Aber warum hast den Händler nicht einfach gefragt, wegen der Kohle. Weil einfach hinstellen und hoffen, das man nix bezahlen muss, ist shcon ein wenig blauäugig.

Mein Stilo: Fährt jetzt nen Pampers Bomber, Passat 3c Highline, 170PS TDI :-]


Es hat sich bereits 1 Gast bedankt.

TobiNuernberg

Anfänger

  • »TobiNuernberg« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 21

Dabei seit: 13. Januar 2011

Danksagungen: 37

  • Nachricht senden

4

Donnerstag, 14. April 2011, 14:24

Weil ich eigentlich fest davon ausgehe, dass des ne Garantiegeschichte ist. Der Zweifel kam nur ganz kurz beim Morgenkaffee. Naja - ich werde euch heut Abend berichten wie es ausgegangen ist.
3-Türer 1.6, 103 PS, EZ 03/2003

Es hat sich bereits 1 Gast bedankt.

Blue Motion

Fortgeschrittener

  • »Blue Motion« ist männlich

Beiträge: 424

Dabei seit: 21. April 2007

Wohnort: Potsdam- Mittelmark

Danksagungen: 155

  • Nachricht senden

5

Donnerstag, 14. April 2011, 16:36

Aua, da wirste wohl zahlen müssen oder auf Kulanz des Händlers hoffen , wenn du ihn mit neuen Tüv gekauft hast na ja wird irgendwas faul sein ,wobei dann verstärkt sich ,, Zahlemann u. Söhne,, leider

Mein Stilo: Abarth 5T Vollausstattung,Leder


Es hat sich bereits 1 Gast bedankt.

Spittn Chris

Fortgeschrittener

  • »Spittn Chris« ist männlich

Beiträge: 205

Dabei seit: 3. Januar 2007

Wohnort: Herdecke

Danksagungen: 100

  • Nachricht senden

6

Donnerstag, 14. April 2011, 16:50

STOP!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!


Wenn es der linke hinten ist dann hat er den mit großer Wahrscheinlichkeit selbst geschrottet. Der wird nämlich links herum zurück gedreht und nicht wie der rechte rechts herum. Habe mir selber einen auf die Weise geschrottet. Den kann er sich schön selbst ans Bein binden. Bei Fiat könnten die das feststellen ob er falsch herum gedreht hat denke ich. Da bricht dann ein teil vom Handbremsnachstellmechanismus hinterm Kolben (intern) ab.

MfG Chris
Stilo Trofeo 1.4 16V

Mein Stilo: 60/40 Federn von KAW, Soundschalldämpfer von Remus, Fondscheiben getönt, vorne und hinten Spurverbreiterungen in 30mm von Novitec


Es hat sich bereits 1 Gast bedankt.

TobiNuernberg

Anfänger

  • »TobiNuernberg« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 21

Dabei seit: 13. Januar 2011

Danksagungen: 37

  • Nachricht senden

7

Mittwoch, 20. April 2011, 14:10

So, nun komm ich endlich dazu euch das Ergebnis mitzuteilen.
Der Bremssattel war wirklich defekt, hab ich selbst nachgeprüft.
Für mich entstanden keinen Kosten, der Händler hat alles auf seine Kappe genommen.

Glück gehabt!

Liebe Grüße
3-Türer 1.6, 103 PS, EZ 03/2003

Es hat sich bereits 1 Gast bedankt.

Legende:

Forum enthält keine neuen Beiträge
Forum enthält neue Beiträge
Forum ist geschlossen
Forum ist ein externer Link

Anzeigen

Diese Werbung wird für stilo.info Mitglieder nicht angezeigt, wenn Sie angemeldet sind!