Diese Werbung wird für stilo.info Mitglieder nicht angezeigt, wenn Sie angemeldet sind!

Augustin-Group

Easyraider

Fortgeschrittener

  • »Easyraider« ist männlich
  • »Easyraider« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 245

Dabei seit: 12. April 2006

Wohnort: Großheide

Danksagungen: 86

  • Nachricht senden

1

Donnerstag, 7. Juni 2007, 20:04

Bremsscheiben fragen

Wird nicht angezeigt, wenn Sie angemeldet sind!

Hi Leute,

Der Easy und seine unendliche geschichte geht in eine neue Runde.
Letztes jahr hatte ich mir gedacht das ich mir diesen stilo kaufe, aber leider verfluche ich diesen tag solangsam, ich mein der stilo ist ein super tolles auto, aber irgendwie werd ich unzufrieden ..
aber jetzt meine frage.
letztes jahr hab mein fiat stilo gekauft, da hatte dieser knappe 49 tkm drauf. Ein paar tage nach dem kauf, merkte ich hinten schon sonen komische quitschen anner bremse, kein problem, direkt zu werke, die haben die bremsen neu gemacht.
So, jetzt hab ich knapp 80 tkm nach knapp einem jahr und vor einiger zeit fingen meine bremsen argh merkwürdige geräusche zu machen ( als ob ein zug am bahnhof bremst ). Auch ein laie wie ich merkt schnell, da stimmt was nicht.
ich also zur werke und der sagte das die bremsen verschlissen sind, so wie ich es hier im forum gelesen hab sollten diese aber mehr wie 30 tkm aushalten.
naja egal, ich hab dann ein termin gemacht gut war. nächste woche mittwoch hab ich dann ein termin, doch als ich heute zur arbeit wollte passierte was argh merkwürdiges, ich konnte erst normal fahren, doch irgendwann kam die meldung "Bremsflüssigkeit niedrig, motor abstellen"
Was ich auch dann tat, nur dann konnte ich nicht mehr weiterfahren, weil ja motor aus war ;-).
Naja ok, ich trotzdem wieder motor angemacht und bin bissel gefahren, weil irgendwie muss ich heim kommen, waren ja nur noch 500m. Doch ich merke doch ziemlich schnell das die bremskraft ganz aufeinmal nachliess.

ICh bin extrem entsetzt darüber, ich hab noch originale stahlfelgen von fiat und hab mal geguckt ob ich was sehen kann durch die radkappen, und irgendwie graute es mir fast vor dem anblick, bremscheibe extrem zerkratz, tiefe riefen.
doch der bremssatel, sah irgendwie mehr oder weniger nur noch nach nem stücken stahl aus?!.

meine frage ist das normal?
was würde das kosten wenn ich der bremssatel defekt ist?!
wie tauer ist ein bremssatel?
bin euch sehr verbunden für alle antworten ;)

mfg
Easyraider

Mein Stilo: ist verkauft!


Stefan

Profi

  • »Stefan« ist männlich

Beiträge: 1 390

Dabei seit: 12. März 2006

Wohnort: Berlin

Danksagungen: 552

  • Nachricht senden

2

Freitag, 8. Juni 2007, 07:49

Mit den "schnell" verschleißenden Bremsen ist Fiat leider nicht allein auf dem Markt.

Über die Mindesthaltbarkeit von Belägen und Scheiben kann man nur schwer einen Richtwert geben. Denn:
der Abrieb hängt stark von der Beladung, der Fahrweise ab. Außerdem ist es ein Riiiiiiieeeesen unterschied ob ich viel Autobahn fahre oder hauptsächlich Stadtverkehr.
Denn im Stadtverkehr unterliegen die Bremsen einem sehr hohen Verschleiß. Jedes mal müssen ja knapp 1,3 Tonnen zum stehen gebracht werden. Und da liegt auch scho das Problem; die Autos werden immer schwerer.

Also das ein Bremssattel zu einem "klumpen" Eisen schmilzt ; da brauchste keine Angst haben. Was sehr häufig passiert ist, das der Bremskolben selber eingammelt und er nicht mehr zurück fährt und deshalb die Beläge permanent schleifen.Hier sollte man dann den Dichtungssatz (beidseitig) erneuern.

Gute Qualität bringen die Hersteller BREMBO oder ATE .(Scheiben und Beläge)
Strasse Nass...Fuss vom Gas....Strasse trocken rauf den Socken! :PDT_kar: :PDT_inv:

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Stefan« (8. Juni 2007, 07:50)

Mein Stilo: war ein 5T mit kleinen Ferrariaufklebern unter den Seitenblinkern ;o) Dynamic Ausstattung Bj 2002


Easyraider

Fortgeschrittener

  • »Easyraider« ist männlich
  • »Easyraider« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 245

Dabei seit: 12. April 2006

Wohnort: Großheide

Danksagungen: 86

  • Nachricht senden

3

Freitag, 8. Juni 2007, 16:04

Vielen DAnk für die antwort, ich hab echt angst wenn ich das rad morgen abnehme das ich dann ein böses erwachen bekomme, wegem dem bremssatel, aber ich werds ja sehen :)

Mein Stilo: ist verkauft!


Stefan

Profi

  • »Stefan« ist männlich

Beiträge: 1 390

Dabei seit: 12. März 2006

Wohnort: Berlin

Danksagungen: 552

  • Nachricht senden

4

Freitag, 8. Juni 2007, 16:16

Kannst ja n Foto machen ;-)
Strasse Nass...Fuss vom Gas....Strasse trocken rauf den Socken! :PDT_kar: :PDT_inv:

Mein Stilo: war ein 5T mit kleinen Ferrariaufklebern unter den Seitenblinkern ;o) Dynamic Ausstattung Bj 2002


Blubbse

Profi

  • »Blubbse« ist weiblich

Beiträge: 776

Dabei seit: 25. Dezember 2006

Danksagungen: 221

  • Nachricht senden

5

Freitag, 8. Juni 2007, 20:15

Hi,

falls du einen originalen Bremssattel suchst, kostet 280€ :)

GreeZ
Blubbse

Easyraider

Fortgeschrittener

  • »Easyraider« ist männlich
  • »Easyraider« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 245

Dabei seit: 12. April 2006

Wohnort: Großheide

Danksagungen: 86

  • Nachricht senden

6

Sonntag, 10. Juni 2007, 10:40

jap, bremssatel ist verdammt teuer, weil dieser bei mir durch ist :(

Mein Stilo: ist verkauft!


Accept200

Schüler

  • »Accept200« ist männlich

Beiträge: 67

Dabei seit: 25. Juli 2006

Wohnort: Bayern

Danksagungen: 7

  • Nachricht senden

7

Sonntag, 10. Juni 2007, 18:41

Hallo!
Nen hinteren Bremssattel bekommst du für ca. 180Euro, nen vorderen für ca. 75Euro!!! Sind halt nicht original Fiat, aber das ist ja oft besser....
MfG
Markus

Mein Stilo: 1,8Liter(3Türer)Dynamic, Licht und Regensensor, 2Zonen Klima, Sky Window, Winterpaket, Tempomat, 50/30Eibach, Remus 2x90, Novitec Grill und Blenden, MAM NUVO 8x17" 215/45/17


Easyraider

Fortgeschrittener

  • »Easyraider« ist männlich
  • »Easyraider« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 245

Dabei seit: 12. April 2006

Wohnort: Großheide

Danksagungen: 86

  • Nachricht senden

8

Montag, 11. Juni 2007, 07:31

Also,

wie gesagt mein bremssatel hat sich auch mit verabschiedet, der ist nun soweit durch, das nur noch die manschette als letzte halte punkt für die bremsflüssigkeit dient :-(.
Ich lass dies nun lieber in der werkstatt machen, weil an sowas mag ich net herum fummeln, auch wenn es für viele alltäglich ist, so kann ich mit dieser problem matik nicht umgehen, am donnerstag werd ich dann mein bella wieder haben, und dann mal sehen ob ich ihn verkaufe oder ob ich da nochmehr geld und zeit hineinstecke :P.

Bremsätel sind "relative" günstig, wohl gemerkt, nur der einbau wie gesagt stellt für mich ein problem dran.

Mein Stilo: ist verkauft!


Stefan

Profi

  • »Stefan« ist männlich

Beiträge: 1 390

Dabei seit: 12. März 2006

Wohnort: Berlin

Danksagungen: 552

  • Nachricht senden

9

Montag, 11. Juni 2007, 08:45

Ich versteh nicht? Der Bremssattel selber hat sich aufgelöst/ist durch?

Oder sind nur die Beläge soweit abgenutzt, dass der Bremskolben weit raus guckt?

Dann braucht man doch kein neuen Sattel? selbst wenn der Kolben rostig wäre...

;-)
Strasse Nass...Fuss vom Gas....Strasse trocken rauf den Socken! :PDT_kar: :PDT_inv:

Mein Stilo: war ein 5T mit kleinen Ferrariaufklebern unter den Seitenblinkern ;o) Dynamic Ausstattung Bj 2002


Easyraider

Fortgeschrittener

  • »Easyraider« ist männlich
  • »Easyraider« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 245

Dabei seit: 12. April 2006

Wohnort: Großheide

Danksagungen: 86

  • Nachricht senden

10

Montag, 11. Juni 2007, 17:34

Also es mag nicht zu glaube sein, der kolben selbst nicht rausgekommen, sonder tatsächlich der satel hat sich wohl irgendwie verzogen, warum weshalb, weiss ich net, aber ich mach fotos, die werke sagte zwar das dies nur 2 oder 3 cm sind, aber das reichte schon aus. hatte noch nen kfz onkel mit dabei, das heisst jemanden den ich vertrauen kann ;-).
"sowas hab ich noch nicht gesehen", waren seine worte :-(
Aber naja, es wird nun repariert und mal gucken.

fotos werd ich definitve machen und dann halt direkt hier rein stellen ;)
die scheibe sieht aber richtig lustig aus ^^

Mein Stilo: ist verkauft!



Easyraider

Fortgeschrittener

  • »Easyraider« ist männlich
  • »Easyraider« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 245

Dabei seit: 12. April 2006

Wohnort: Großheide

Danksagungen: 86

  • Nachricht senden

11

Montag, 11. Juni 2007, 18:41

Ich muss gerade noch etwas anmerken ...

hab gerade mit der werke telefoniert, die wollen diesen schaden nicht bebehen weil es wohl ein heftiger mangel ist.
Ich seih wohl total unverantwortungslos.
Ich solle mein auto morgen um 8.30 da wegen haben, sonst lassen die es abschleppen, ich glaub ich spinne.
Ich bin normaler autofahrer, fahre auf autobahnen durchschnittliche gewindigkeit, das einzigste was mich von anderen autofahrern unterscheide ist das ich bissel laut musik höre.

Ich versteh die welt nicht mehr, als ich anfang des jahres bei der werkstatt war und inspektion gemacht hab, war alles im grünen bereich und jetzt aufeinmal sind mängel da von denn ich glauben kann das sie da sind (abgefahrene reifen hinten)
die reifen sind erst vor 7 monate neu gekommen und haben gerade erstmal 15tk runter.

Was bitte ist da los?!

Mein Stilo: ist verkauft!


Legende:

Forum enthält keine neuen Beiträge
Forum enthält neue Beiträge
Forum ist geschlossen
Forum ist ein externer Link

Anzeigen

Diese Werbung wird für stilo.info Mitglieder nicht angezeigt, wenn Sie angemeldet sind!