Diese Werbung wird für stilo.info Mitglieder nicht angezeigt, wenn Sie angemeldet sind!

Italiatec

El Magico

Anfänger

  • »El Magico« ist männlich
  • »El Magico« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 1

Dabei seit: 17. April 2011

  • Nachricht senden

1

Sonntag, 17. April 2011, 19:55

Elektronik Probleme (Servo, Einspritzung?)

Wird nicht angezeigt, wenn Sie angemeldet sind!

Hallo liebe Forum-Mitglieder,

mein erster Beitrag hier fängt schon mal mit einer schlechten Nachricht an :oops:
Also ich habe einen Fiat Stilo 1.9 JTD 80, Bj. 2003, knapp 175.000km ...

Ehrlich gesagt bin ich mehr als unzufrieden mit dem Auto bisher. Hab es vor 2 Jahren gebraucht gekauft und hab so gut wie jeden Monat ein anderes Problem. Allerdings scheint es jetzt so als ob er komplett seinen Geist aufgegeben hat. Bevor ich jetzt die komplette Geschichte erzähle, komme ich lieber gleich zum Punkt.

Ich bin eines Tages (vor 2 Wochen an einem Montag) morgens in mein Auto gestiegen um zur Arbeit zu fahren. Ich dreh den Zündschlüssel rum, auf dem Display wird Alternator Störung angezeigt. "Schei*e!", dachte ich, denn die Batterie ist gerade mal vor einem Jahr getauscht worden. Ich leg den Rückwärtsgang ein und muss feststellen dass meine Servolenkung ausgesetzt hat. Bin dann zur Arbeit gefahren und hab gehofft dass es dem Auto am Feierabend wieder besser geht und er doch nur ein kleiner Morgenmuffel ist. Steig ein, immer noch die gleiche Prozedur. Hab mir dann vorgenommen das Auto am Freitag Nachmittag in die Werkstatt zu tun, unter der Woche schaff ichs nicht. Auto ist ganz normal gefahren, nur halt ohne Servolenkung und Störung wurde noch immer angezeigt. Freitag war es dann soweit... ich steig ins Auto, er startete richtig schlecht. ABS-Störung, EBD-Störung, Servo-Störung wurden angezeigt. Kam mir vor wie wenn ich einen 40-Tonner fahren muss. Ich wollte heimfahren und kam in den Berufsverkehr, wie ich es liebe... Batterie war so gut wie fatzenleer und jetzt noch Stau vor der großen Kreuzung. Als ich anfahren wollte starb er mir auf einmal ab und sprang nicht mehr an. Was für ein Gefühl an einer großen Kreuzung mit dem Wagen liegen zu bleiben, besonders wenn die Leute so hilfsbereit sind! Hab den Wagen noch rechts an eine kleine Parkbucht schieben können. ADAC Mitglied bin ich nicht, deswegen musste ich mir anderweitig besorgen. Wir haben dann spät Abends versucht, als kaum Verkehr da war, den Wagen zu überbrücken. Hat allerdings nicht mal mehr geklappt, haben also den Wagen abschleppen müssen. Daheim Batterie ausgebaut, an Ladegerät angeschlossen und gesehen dass die Batterie komplett leer war. Haben dann voll geladen und wieder eingebaut und jetzt isses immer noch nicht besser. Servo-Lenkung geht immer noch nicht, dafür hab ich ein tolles anderes Zeichen geschenkt bekommen. Hab mal die zwei Zeichen beigefügt damit ichs besser ausdrücken kann:



Hab in der Betriebsanleitung nachgeschaut und da stand drin das es irgendwas mit der Einspritzung zu tun hat. Das Auto wird nicht mehr die volle Leistung bringen steht drin, aber man kann weiterfahren, solle aber eine Werkstatt aufsuchen. Hab das Auto die letzte Woche aber komplett stehen gelassen und bin auf öffentliche Verkehrsmittel umgestiegen.

Nun ja, weiß gar nicht wirklich was ich mit dem Thread hier möchte weil ich ehrlich gesagt komplett ratlos bin. Ich hab keinerlei Schimmer was es sein könnte, ob ich weiterfahren soll, ob sich eine Reperatur überhaupt noch lohnt, was es kosten könnte usw...

Hoffe hier weiß jemand Bescheid
Sollte es irgendwelche Fragen geben, stehe ich jederzeit zur Verfügung!

MfG Martin

Mein Stilo: Fiat Stilo JTD 80


Tuppa

Profi

Beiträge: 979

Dabei seit: 10. November 2007

Danksagungen: 706

  • Nachricht senden

2

Sonntag, 17. April 2011, 20:40

Altern. Störung -> Lichtmaschinen Störung

Ich würde sagen deine Lichtmaschine macht nicht mehr das was sie soll, nämlich deine Batterie laden, deswegen leuchtet auch deine Ladekontrollleuchte... Wenn die Spannung in deinem System sinkt steigen nach und nach die elektrischen Komponenten aus, Servolenkung, ABS, ESP, ASR usw. Hatte ich auch schon (und mittlerweile die 3 Lichtmaschine/1xRegler defekt und 1xLagerschaden) Also nichts ungewöhnliches wenn dein KFZ nurnoch auf Batteriebetrieb läuft, das erklärt übrigens auch deine Tiefentladene Batterie... ;-) Der Keilriemen ist aber noch drauf oder?

Dein anderes Zeichen ist doch nichts anderes als die Motorkontrolllampe wenn mich nicht alles täuscht, kann viele Gründe haben das die aufleuchtet.

Dieser Beitrag wurde bereits 3 mal editiert, zuletzt von »Tuppa« (17. April 2011, 20:47)

Mein Stilo: War ein: 1.6, 3T, Dynamic, silber metallic, CC, PDC, Xenon, CN+ mit CDC, Klimaautomatik, "Supersport" Lederlenkrad u. Schaltknauf, K+N Tauschfilter, Dämmerungs und Regensensor, 17" Alus, Spurverbreiterung 10/30, 2/3 Winterpaket, Cecam Sport MSD+ESD


zwetsche

Fortgeschrittener

  • »zwetsche« ist männlich

Beiträge: 420

Dabei seit: 19. November 2009

Wohnort: niedersachsen

Danksagungen: 403

  • Nachricht senden

3

Sonntag, 17. April 2011, 20:47

hallo erstmal...
Alternator Störung- lima störung.
alle fehler die du schreibs sind elektrische fehler auch die servo,da tippe ich ganz stark auf die lima,da du deine batterie ja schon laden mußtest weil deine lima genau das nicht mehr tut, laß die mal prüfen. die beiden symbol die"gelbe"deutet auf nen E-fehler im motor managment(oder defektes E.teil),die batterie auf lima (stomversorgung im fahrzeug)...
hoffe das hilft bischen weiter,
klick für mein 1,8 Dynamik 3t

psn-id= BADBOY_0815

Mein Stilo: R.I.P. 05.2017 1,8 3t Dynamik Facelift ab 2006/LPG prins vsi/ASSO / PLW PE 8x18 mit 225/40/18/ H+R 40/40


Legende:

Forum enthält keine neuen Beiträge
Forum enthält neue Beiträge
Forum ist geschlossen
Forum ist ein externer Link

Anzeigen

Diese Werbung wird für stilo.info Mitglieder nicht angezeigt, wenn Sie angemeldet sind!