Diese Werbung wird für stilo.info Mitglieder nicht angezeigt, wenn Sie angemeldet sind!

Augustin-Group
  • »Goldenretriever« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 6

Dabei seit: 3. Oktober 2010

Danksagungen: 3

  • Nachricht senden

1

Samstag, 11. Februar 2012, 08:19

Fiat Stilo 1.8 Multiwaggon Startet schlecht.

Wird nicht angezeigt, wenn Sie angemeldet sind!

Hallo,

ich habe mir letztes Jahr im April einen Gebrauchten Fiat Stilo Kombi 1.8 133PS Benziner Baujahr 2004 mit 90.000km Gebraucht gekauft, leider hat er einige Mängel aber erst mal zur Vorgeschichte.

Daten zum Fiat Stilo Kombi
Baujahr April 2004
1.8 Benziner (133 PS)
Aktuell 109.000km

Das Auto ist in einen sehr gepflegten Zustand natürlich Scheckheft gepflegt jährlich wurde vom Vorbesitzer das Öl und der Ölfilter gewechselt Klimaservice Jährlich alle 2 Jahre die Zündkerzen das letzte mal bei 85.000 km.

Als ich das Auto im Autohaus (VW) gekauft habe wurde mit dem Verkäufer vereinbart das noch eine Inspektion inkl. neuen TÜV gemacht wird.

Neue Batterie

Zahnriemen und Wasserpumpe wurde getauscht.

Beide Spurstangenköpfe vorne.

Die beiden Hinteren Bremsen wurden getauscht.

und natürlich einen Ölwechsel inkl. Filter


So jetzt zu meinen Problem als ich den Stilo im April 2011 Abgeholt habe sprang er im Autohaus sofort an genau so wie bei der Probefahrt, noch am gleichen Tag hatte ich das erste mal Probleme beim starten. Ich habe mir gedacht es liegt an der neuen Batterie die noch nicht richtig geladen ist, aber nach der ersten langen fahrt (250km) war das Problem immer noch da, mittlerweile sind es diverse Mängel.

Jetzt zu den Mängeln:

1. Das Auto springt beim starten sporadisch nicht an ich lasse den Anlasser 20sek. drehen aber es passiert nichts beim zweiten versuch gebe ich beim Starten Gas und er springt sofort an, sobald man von Gas geht sackt die Drehzahl sofort auf null und der Motor geht aus.

2. Beim Schalten vom 3. Gang auf dem 2. Gang bzw. auch beim Schalten vom 2. in den ersten Gang sinkt die Drehzahl sehr schnell und der Motor geht aus. Manchmal kommt auch noch eine Fehlermeldung - ÖL DRUCK ZU NIEDRIG -

3. Beim starken Beschleunigen meist in kleinen Gängen aber auch manchmal sogar im Fünften Gang nimmt der Motor kein Gas mehr an und das Auto Ruckelt (Fühlt sich so an als man zu langsam fährt und der Gang zu Hoch ist.) während dem Problem beim Beschleunigen kommt ab und zu auch eine Fehlermeldung - MOTOR STÖRUNG -

4. Jetzt bei der kälte -17 Grad ist ein weiteres Problem dazu gekommen das Auto startet sofort geht aber nach ein paar Metern wieder aus, wen man vom Gas geht. Das Auto lässt sich sofort wieder starten aber geht dann ohne Gas sofort wieder aus. Wen man es dann geschafft hat loszufahren kann man Höchstens 60kmH fahren sonst Ruckelt das ganze Auto, Wen der Motor Warm ist läuft er wieder ganz normal.


Ich war wegen dem Start Problem schon 2 mal in einer Fiat Werkstatt beim ersten Besuch wurde kein Fehler gefunden, das Auto sprang den ganzen Tag ohne Probleme an und ein Test der Zündanlage wurde auch gemacht.

Beim zweiten mal wurde auf verdacht der Thermosensor und das Thermostat-Ventil getauscht.

Bevor ich jetzt wieder zur Werkstatt fahre und unötig teile auf verdacht tauschen muss hoffe ich hier auf ein paar Infos,was da Defekt sein könnte.

Würde mich auf zahlreiche Antworten freuen.

PS: Die fehler sind nicht ständig da, aber in unregelmäßigen Abständen egal ob der Wagen Kalt oder Warm ist im Sommer und im Winter.


Gruß Dackelschnauzer

Dieser Beitrag wurde bereits 3 mal editiert, zuletzt von »Goldenretriever« (12. Februar 2012, 10:42)


SvenL

Moderator

  • »SvenL« ist männlich

Beiträge: 1 334

Dabei seit: 13. Juni 2007

Wohnort: Ilmenau / Thüringen

Danksagungen: 2139

  • Nachricht senden

2

Samstag, 11. Februar 2012, 08:47

Lass Deine Drosselklappen reinigen und tausche die Zündspulen aus.

So wie sich das liest, liegt Dein Problem an einem oft fehlendem Standgas und schlechter Zündung. - Es kann auch nicht schaden die Fördermenge der Benzinpumpe zu überprüfen zu lassen.

Der Fehler sollte also relativ schnell einkreisbar sein. Wenn der Motor Sprit, Funken und Luft hat, dann läuft der auch! ;) Ich frage mich was die Werkstätten nur machen...?

Evtl. kann auch die Drosselklappeneinheit defekt sein, aber das würde ich mit dem Tester oder FiatECUScan vernünftig durchchecken, bevor ich da ein neues Teil einsetze.

Gruß!

Sven

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »SvenL« (11. Februar 2012, 08:48)

Mein Stilo: Abarth in dunkelviolett.


  • »ickeunder91« ist männlich

Beiträge: 1 477

Dabei seit: 3. April 2010

Wohnort: 14548 Schwielowsee

Danksagungen: 3177

  • Nachricht senden

3

Samstag, 11. Februar 2012, 11:03

Agr getauscht?
Haben nicht eigentlich nur die Diesel Fahrzeuge sowas...?
Mettwurst ohne Zwiebeln Entertainment

Mein Stilo: Heizölmaserati 2006 Schumi Front, Kw V1 Inox n bissl Musik und ordentlich Dampf im Topf


Strolchi

Fortgeschrittener

  • »Strolchi« ist männlich

Beiträge: 463

Dabei seit: 2. Januar 2009

Wohnort: Weiden Opf

Danksagungen: 1021

  • Nachricht senden

4

Samstag, 11. Februar 2012, 11:05

Zitat

Original von ickeunder91
Agr getauscht?
Haben nicht eigentlich nur die Diesel Fahrzeuge sowas...?



Hatte ich an meinem Tippo auch und war nen Benziner

Mein Stilo: 1,6 Dynamic


Laroca

Fortgeschrittener

  • »Laroca« ist männlich

Beiträge: 550

Dabei seit: 7. November 2007

Wohnort: Gründau

Danksagungen: 522

  • Nachricht senden

5

Samstag, 11. Februar 2012, 12:00

Der 1.8er hat kein Agr mehr. Ich hatte das Problem auch schon, damals warn die Steuerzeiten verstellt und der phasenversteller war defekt

Mein Stilo: 1,8 16V Dynamik mit Sitzheizung & Klimaautomatik, InterAlloy Gewindefahrwerk, RaidHP Sportluftfilter, Kühlergrill ohne Emblem, EONON DVD DVB-T Doppeldin Radio, MacAudio Entstufe, JL Audio Bass, Magnat 3 Wege System, Xenon 6000k @ Nebler


  • »ickeunder91« ist männlich

Beiträge: 1 477

Dabei seit: 3. April 2010

Wohnort: 14548 Schwielowsee

Danksagungen: 3177

  • Nachricht senden

6

Samstag, 11. Februar 2012, 12:26

Ha wusste ich doch :-)
Aber was haben die denn bei ihm gewechselt.?
Mettwurst ohne Zwiebeln Entertainment

Mein Stilo: Heizölmaserati 2006 Schumi Front, Kw V1 Inox n bissl Musik und ordentlich Dampf im Topf


Dragon

Profi

  • »Dragon« ist männlich

Beiträge: 1 138

Dabei seit: 20. April 2007

Wohnort: NRW

Danksagungen: 1303

  • Nachricht senden

7

Samstag, 11. Februar 2012, 14:58

Vielleicht das Ventil der Kraftstoffdampfrückführung und sich dann halt beim Begriff vertan.
Was du heute kannst besorgen, das verschiebe stets auf morgen.

Mein Stilo: war ein 1.8er Multiwagon Dynamic 133 PS mit LPG, ist jetzt ein Mondeo


  • »Goldenretriever« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 6

Dabei seit: 3. Oktober 2010

Danksagungen: 3

  • Nachricht senden

8

Sonntag, 12. Februar 2012, 10:36

Hallo, Danke für die Antworten.

Zitat

Original von ickeunder91
Ha wusste ich doch :-)
Aber was haben die denn bei ihm gewechselt.?


Hab mich da vertan :oops: auf der Rechnung steht Thermostat Ventil, das wurde getauscht da das Auto erst nach über 30km im stand Warm geworden ist.

Die Werkstatt hat vermutet das wegen diesem Defekt das Auto schlecht anspringt, war leider nicht so.


Zitat

So wie sich das liest, liegt Dein Problem an einem oft fehlendem Standgas und schlechter Zündung. - Es kann auch nicht schaden die Fördermenge der Benzinpumpe zu überprüfen zu lassen.


Die Zündanlage wurde getestet und es wurden keine fehler gefunden, Wen die Zündung an ist hört man die Benzin Pumpe ein paar sek gleichmässig laufen.

Auf der Autobahn kann man ohne Probleme die Höchsgeschwindigkeit von 200kmH erreichen.

Mit einer Defekten Benzinpumpe ist das bestimmt nicht möglich (über 18l auf 100KM :shock:)

Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von »Goldenretriever« (12. Februar 2012, 10:46)


Dragon

Profi

  • »Dragon« ist männlich

Beiträge: 1 138

Dabei seit: 20. April 2007

Wohnort: NRW

Danksagungen: 1303

  • Nachricht senden

9

Sonntag, 12. Februar 2012, 12:54

Doch, ist es, ich hatte auch nur Probleme beim starten, und zwar, weil der Druckregler der in der Pumpe sitzt defekt war und so mal, je nachdem wie der Regler beim Start bei Laune war, grad noch genug und mal zu wenig Druck vorhanden war.
Was du heute kannst besorgen, das verschiebe stets auf morgen.

Mein Stilo: war ein 1.8er Multiwagon Dynamic 133 PS mit LPG, ist jetzt ein Mondeo


  • »Goldenretriever« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 6

Dabei seit: 3. Oktober 2010

Danksagungen: 3

  • Nachricht senden

10

Sonntag, 12. Februar 2012, 14:42

Zitat

Original von Dragon
Doch, ist es, ich hatte auch nur Probleme beim starten, und zwar, weil der Druckregler der in der Pumpe sitzt defekt war und so mal, je nachdem wie der Regler beim Start bei Laune war, grad noch genug und mal zu wenig Druck vorhanden war.


Was würde ein Tausch des Druckreglers bei einer Werkstatt ca. kosten? muss dafür die Komplette Pumpe getauscht werden oder kann man auch nur den regler Tauschen?

Vieleicht ist an dem Ruckeln beim Beschleunigen und an den Startproblemen ab und zu der Regler schuld, das passt ja alles zusammen.

Allso habe ich jetzt schon mal 2 Fehlerquellen Drosselklappe, Druckregler von der Benzinpumpe, mal gespannt was das kostet.

Die Drosselklappe werde ich erst einmal nur Reinigen lassen, hab gerade mal nachgeschaut eine Komplette Drosselklappe kostet knapp 400 euro mit Einbau :-x


StiloTino83

Moderator

  • »StiloTino83« ist männlich

Beiträge: 2 616

Dabei seit: 7. März 2009

Wohnort: Aus SACHSEN...lebe aber in Heidelberg

Danksagungen: 3327

  • Nachricht senden

11

Sonntag, 12. Februar 2012, 17:08

Hi Goldenretriever,

das Problem mit dem ständigen ausgehen hatte mein 1.8er vor knapp 3 Jahren auch.
Die Lösung habe ich auch schon ein paar mal hier gepostet.

Da, lese mal.. Mein Beitrag von 23.12.2011 15:10 ziemlich mittig.
mfG TINO

Mein Stilo: 1.8->145 PS by TT-Chiptuning | 3t | DYNAMIC | Bj 05/06(Facelift) | New Orlenas Blau Met. | Xenon | LEDayline TFL+NSW | PDC | 2/3 Winterpaket | org. MP3-Radio | Tempomat | schw. getönte Scheiben | div. org. Stilo-Interieur | Eibach 30/30 | OZ ENVY


Es hat sich bereits 1 Gast bedankt.

Dragon

Profi

  • »Dragon« ist männlich

Beiträge: 1 138

Dabei seit: 20. April 2007

Wohnort: NRW

Danksagungen: 1303

  • Nachricht senden

12

Sonntag, 12. Februar 2012, 23:16

Zitat

Original von Goldenretriever

Zitat

Original von Dragon
Doch, ist es, ich hatte auch nur Probleme beim starten, und zwar, weil der Druckregler der in der Pumpe sitzt defekt war und so mal, je nachdem wie der Regler beim Start bei Laune war, grad noch genug und mal zu wenig Druck vorhanden war.


Was würde ein Tausch des Druckreglers bei einer Werkstatt ca. kosten? muss dafür die Komplette Pumpe getauscht werden oder kann man auch nur den regler Tauschen?

Vieleicht ist an dem Ruckeln beim Beschleunigen und an den Startproblemen ab und zu der Regler schuld, das passt ja alles zusammen.

Allso habe ich jetzt schon mal 2 Fehlerquellen Drosselklappe, Druckregler von der Benzinpumpe, mal gespannt was das kostet.

Die Drosselklappe werde ich erst einmal nur Reinigen lassen, hab gerade mal nachgeschaut eine Komplette Drosselklappe kostet knapp 400 euro mit Einbau :-x

Druckregler, Pumpe und Füllstandssensor sind ein Teil.
Hab bei FIAT inklusive Diagnose locker flockige 550 Euro bezahlt, Pumpendruckprüfung 0,5 Std, MPI Anlernen 0,5 Std, AuE 1,3 Std., Pumpe selbst 248,14 + Dichtung 6,82 + Gewindering 9,25 jeweils noch + Mwst.
Bei einer freien Werkstatt, die dann nicht 102 Euro die Stunde für Lohn und ne Pumpe aus dem Zubehör nimmt, wirds entsprechend billiger, zumal 0,5 Std für Druckprüfung im nachhinein arg hoch klingen, dafür dass man nur kurz den Druckprüfer aufschraubt und man sich die MPI Prozedur wahrscheinlich auch hätte sparen können. Die hatten sogar noch ne Kompressionsprüfung durchgeführt, warum auch immer.
Was du heute kannst besorgen, das verschiebe stets auf morgen.

Mein Stilo: war ein 1.8er Multiwagon Dynamic 133 PS mit LPG, ist jetzt ein Mondeo


Legende:

Forum enthält keine neuen Beiträge
Forum enthält neue Beiträge
Forum ist geschlossen
Forum ist ein externer Link

Anzeigen

Diese Werbung wird für stilo.info Mitglieder nicht angezeigt, wenn Sie angemeldet sind!