Diese Werbung wird für stilo.info Mitglieder nicht angezeigt, wenn Sie angemeldet sind!

Augustin-Group

Snakeebyte

Anfänger

  • »Snakeebyte« ist männlich
  • »Snakeebyte« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 20

Dabei seit: 4. Januar 2017

Danksagungen: 112

  • Nachricht senden

1

Mittwoch, 4. Januar 2017, 13:14

Fiat Stilo Multi Wagon 1.6 16v 77kw 105 PS bj 2006 Getriebe problem

Wird nicht angezeigt, wenn Sie angemeldet sind!

Hallo alle zusammen,
Ich hoffe auf diesem Wege ein paar antworten zu ergattern.
Und zwar geht es um meinen Fiat Stilo 192 Multi Wagon mit 77kw und 105 PS inkl. Gaß-Anlage :023: Baujahr 2006 . Ich habe ihn im April 2016 gekauft. War gebraucht aus erster Hand mit 126900km auf dem Tacho. Nun hat er 145000 runter und mir ist das Getriebe flöten gegangen :( aber nur der 5.Gang. Jetzt habe ich gestern von meinem Schraubermeister erfahren das diese Variante eine Rarität ist. Und in diesem Stilo ein opelgetriebe verbaut ist. Nun meine fragen :) 1. Hat jemand von euch vllt. Erfahrung damit? 2. Bekomme ich irgendwo vllt. Ersatz? 3. Kann ich ein Getriebe von der 76kw Version mit 103ps verbauen?
Diese sind nämlich die einzigen Getriebe die ich relativ kostengünstig gefunden habe im Netz.
Danke schon mal in voraus für die Hilfe.

Mein Stilo: Stilo Multi Wagon 1.6 16v 77kw 105 PS Sondermodell mit Gaß-Anlage


Es haben sich bereits 5 Gäste bedankt.

crossshot

Moderator

Beiträge: 8 886

Dabei seit: 25. Februar 2006

Danksagungen: 20477

  • Nachricht senden

2

Mittwoch, 4. Januar 2017, 16:00

Ob es mechanisch passt, was ich nicht, aber lt. Ersatzteilekatalog hat der Opel-Motor ein anderes Getriebe das der Fiat-Motor.

Wenn du mir deine Fahrgestellnummer per PN schickst, kann ich mal nach der Original-Ersatzteilenummer schauen. Was spricht dagegen das Getriebe instandsetzen zu lassen?
Fiat Stilo 1.9 JTDm 16v 150PS/305Nm
Garrett GTB2056V | Downpipe 2,5" | R70 HDP mit R80 Welle | 80mm LMM | 4 Bar Ladedruck-Sensor | 2200 Bar Rail-Sensor | Euro 3 Ansaugbrücke | Dual Friction Kupplung | Darkside Twinpass FMIC | AGT, LLT und Öltemp Display | Lambda Controller | AGR Kühler entfernt | Unterdruckpumpe 2.0 JTDm | Alfa 166 2,4 JTD Kat | Ducato MSD | Eigenbau-ESD | ESP off Schalter | AP Gewindefahrwerk | Domstrebe VA | PU Buchsen schwarz HA | 260km/h Tacho Birba

Es haben sich bereits 5 Gäste bedankt.
  • »Gelber Abarth« ist männlich

Beiträge: 1 463

Dabei seit: 29. Februar 2008

Danksagungen: 6073

  • Nachricht senden

3

Mittwoch, 4. Januar 2017, 16:29

Ich bin mir nicht ganz sicher, aber ich meine, daß das nicht passt wegen der unterschiedlichen Getriebeglocken.
Am besten das alte Getriebe überholen lassen, falls möglich.
Dann weiß man, daß es hält. Besser als ein Tauschgetriebe

Mein Stilo: Stilo Abarth 2.4l BJ03 ginstergelb ist jetzt ein Skoda Oktavia RS 230


Es haben sich bereits 5 Gäste bedankt.

Snakeebyte

Anfänger

  • »Snakeebyte« ist männlich
  • »Snakeebyte« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 20

Dabei seit: 4. Januar 2017

Danksagungen: 112

  • Nachricht senden

4

Mittwoch, 4. Januar 2017, 17:12

Danke schonmal für die Infos. Die Fahrgestell Nr. Hab ich gerade nicht zur Hand da das Auto in der Werkstatt ist. Müsste ich besorgen. Gegen Instandsetzung spricht nur das ich die Kosten so gering wie möglich mit hoher Effizienz halten möchte, da ich Papa von 2 kleinen Kids und nicht gerade das was man topverdiener nennt bin ;(. Wisst ihr denn was eine Instandsetzung fürs Getriebe kostet?

Mein Stilo: Stilo Multi Wagon 1.6 16v 77kw 105 PS Sondermodell mit Gaß-Anlage


Es haben sich bereits 5 Gäste bedankt.
  • »Gelber Abarth« ist männlich

Beiträge: 1 463

Dabei seit: 29. Februar 2008

Danksagungen: 6073

  • Nachricht senden

5

Mittwoch, 4. Januar 2017, 18:26

Dann war der Stilo, und schon gar nicht der 1.6l keine gute Kaufentscheidung. (1.6l hat massiv Probleme mit defekten Motorsteuergeräten)
Dann noch die Tatsache mit der Gasanlage, die meiner Meinung nach nicht zum Stilo passt, kann Dich ganz schnell ruinieren.
Wenn es funktioniert, ist alles ok, aber wehe nicht.

Was die Instandsetzung des Getriebes kostet, kann ich Dir nicht sagen. Das müsstest du selbst bei einem Fachbetrieb klären.

Besorg mal die Fahrgestell Nr und schick sie Chris per PN. Der soll kontrolieren was passt und was nicht.
Ein gebrauchtes Getriebe wird günstiger sein als die Instandsetzung des alten.

Mein Stilo: Stilo Abarth 2.4l BJ03 ginstergelb ist jetzt ein Skoda Oktavia RS 230


Es haben sich bereits 5 Gäste bedankt.

drfiat

Profi

  • »drfiat« ist männlich

Beiträge: 1 020

Dabei seit: 19. Juni 2007

Wohnort: Berlin

Danksagungen: 6003

  • Nachricht senden

6

Mittwoch, 4. Januar 2017, 19:19

Am besten das alte Getriebe überholen lassen, falls möglich.
Dann weiß man, daß es hält. Besser als ein Tauschgetriebe

Ein gebrauchtes Getriebe wird günstiger sein als die Instandsetzung des alten.

@Gelber Abarth: Was ist denn nun besser tauschen oder überholen?

Dann war der Stilo, und schon gar nicht der 1.6l keine gute Kaufentscheidung. (1.6l hat massiv Probleme mit defekten Motorsteuergeräten)

@Gelber Abarth: Dass der Opel-Stilo 1,6l Probleme mit der Motorsteuerung hat, wäre mir neu. Woher hast du diese Erkenntnis?


@Snakeebyte: Getriebeüberholung ist teuer. Fahr mal zu einem Autoverwerter und schau mal in einen Vectra,Safira Bj. um 2005. Sollte passen. Anbauteile hast du ja von deinem Stilo. Schau mal nach Opel Zafira B 1,6 1.6 i Z16XEP Getriebe F17.
4x Fiat (Uno, Panda, Uno, Stilo) in 29 Jahren

Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von »drfiat« (4. Januar 2017, 19:28)

Mein Stilo: 1.6l 16V, MultiWagen, Dynamic, Serie, BJ 05/2004, ConnectNav+, Licht-/Regensensor, Standheizung (Webasto), AHK


Es haben sich bereits 5 Gäste bedankt.
  • »Gelber Abarth« ist männlich

Beiträge: 1 463

Dabei seit: 29. Februar 2008

Danksagungen: 6073

  • Nachricht senden

7

Mittwoch, 4. Januar 2017, 20:22

@Gelber Abarth: Was ist denn nun besser tauschen oder überholen?

Überholen ist besser, tauschen, falls es was passendes gibt, billiger.
Hast doch oben gelesen, daß das Geld knapp ist. Dann also billig, falls möglich.

Was das MSG am Opel angeht, hast du recht. Es sind zu 95% die alten 1.6er mit Fiat Motor.
Aber wir hatten vor langer Zeit auch mal "Opel" MSG`s. Vielleicht brauchen die nur länger :D

Der Opel Zafira 1.6l könnte passen, da der zur gleichen Zeit wie der Stilo gebaut wurde.

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Gelber Abarth« (4. Januar 2017, 20:29)

Mein Stilo: Stilo Abarth 2.4l BJ03 ginstergelb ist jetzt ein Skoda Oktavia RS 230


Es haben sich bereits 5 Gäste bedankt.

Snakeebyte

Anfänger

  • »Snakeebyte« ist männlich
  • »Snakeebyte« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 20

Dabei seit: 4. Januar 2017

Danksagungen: 112

  • Nachricht senden

8

Mittwoch, 4. Januar 2017, 23:31

Kann mich nur wiederholt bedanken bei euch für die Infos ihr habt gute Ansätze geliefert. Und wegen der gasanlage kann ich nur sagen top bis vollauf überzeugt hab keine motorsteuerung Probleme etc. Den stilo hab ich aus erster Hand geholt mit 126900km der ist wie gelekt und ich wusste nicht das ich für 20€ 500 km +/- mache. Deswegen will ich ihn behalten :D und mal ehrlich bei den Infos hättet ihr den nicht für 1900€ genommen? Ärgert mich zwar mit dem Getriebe aber wer baut das Auto schon auseinander um zu sehen ob alles passt?! Aber wie gesagt danke für die Infos :023:

Mein Stilo: Stilo Multi Wagon 1.6 16v 77kw 105 PS Sondermodell mit Gaß-Anlage


Es haben sich bereits 5 Gäste bedankt.

Snakeebyte

Anfänger

  • »Snakeebyte« ist männlich
  • »Snakeebyte« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 20

Dabei seit: 4. Januar 2017

Danksagungen: 112

  • Nachricht senden

9

Mittwoch, 4. Januar 2017, 23:59

Zusatz info:
Der war im Oktober 2016 beim TÜV und selbst der TÜV Prüfer meinte das er ein Schnäppchen war zumal die Gas Anlage wie es Aussieht ab Werk von Fiat drin ist. :) für mich war er und bleibt er ein guter Fang. Ist ein schönes Auto und mein Rekord mit Gas und Benzin voll liegt bei 1250 km ohne nach zu tanken und das für 70 euro :023: bzw. Hab ihn auch erst seit kauf im April 2016 3 mal vollgetankt und den Rest auf Gas gefahren. Um ehrlich zu seien hab ich ihn übelst lieb gewonnen und mein 3 jähriger Sohn fragt schon die ganze zeit wo unser Auto ist 8) Also eigentlich Erfolg auf ganzer Linie wäre da jetzt nicht das Getriebe :S . Wie kann denn sowass passieren? Zumal doch das Getriebe eigentlich das Rückrad mit dem Motor bildet! Habt ihr da Erfahrungen gemacht?

Mein Stilo: Stilo Multi Wagon 1.6 16v 77kw 105 PS Sondermodell mit Gaß-Anlage


Es haben sich bereits 5 Gäste bedankt.

drfiat

Profi

  • »drfiat« ist männlich

Beiträge: 1 020

Dabei seit: 19. Juni 2007

Wohnort: Berlin

Danksagungen: 6003

  • Nachricht senden

10

Donnerstag, 5. Januar 2017, 06:00

Der Opel-Stilo ist noch seltener als der Stilo ohnehin schon ist. Du solltest im Opel-Forum nach Erfahrungswerten zu deinem Motor-Getriebe-Kombination fragen. ;)
Guck mal nach M32 Getriebe bei Opel. Da kommt Freude auf. Wie gesagt, du müsstest ein F17-Getriebe haben. Irgendwo muss etwas am Getriebe stehen. Viel Spaß beim Suchen.
4x Fiat (Uno, Panda, Uno, Stilo) in 29 Jahren

Mein Stilo: 1.6l 16V, MultiWagen, Dynamic, Serie, BJ 05/2004, ConnectNav+, Licht-/Regensensor, Standheizung (Webasto), AHK


Es haben sich bereits 5 Gäste bedankt.

bebel78

Fortgeschrittener

  • »bebel78« ist männlich

Beiträge: 181

Dabei seit: 5. Februar 2009

Wohnort: Taunus

Danksagungen: 606

  • Nachricht senden

11

Donnerstag, 5. Januar 2017, 08:48

Also bei meinem Stilo 1.6 (Fiatmotor) ist nach 11 Jahren und 160Tkm Laufleistung ebenfalls das Getriebe kaputtgegangen, die Werkstatt wollte damals mindestens 1500 € für ein gebrauchtes Getriebe inklusive Einbau sehen. Nach reiflicher Überlegung habe ich es nicht machen lassen, den Stilo für 750 € verkauft und einen neuen Punto günstig finanziert und es nicht bereut...
"Some people think football is a matter of life and death. I don't like that attitude. I can assure them it is much more serious than that." Bill Shankly 1981

Mein Stilo: Stilo 1.6 Dynamic in rentnersilbermetallic und 2 Beulen➡️Getriebeschaden, seitdem Fiat Grande Punto 1.2


Es haben sich bereits 5 Gäste bedankt.

drfiat

Profi

  • »drfiat« ist männlich

Beiträge: 1 020

Dabei seit: 19. Juni 2007

Wohnort: Berlin

Danksagungen: 6003

  • Nachricht senden

12

Donnerstag, 5. Januar 2017, 09:19

Was nützen Erfahrungswerte vom Fiat-Getriebe, wenn der TE ein Opel-Getriebe hat? :huh:
4x Fiat (Uno, Panda, Uno, Stilo) in 29 Jahren

Mein Stilo: 1.6l 16V, MultiWagen, Dynamic, Serie, BJ 05/2004, ConnectNav+, Licht-/Regensensor, Standheizung (Webasto), AHK


Es haben sich bereits 5 Gäste bedankt.

bebel78

Fortgeschrittener

  • »bebel78« ist männlich

Beiträge: 181

Dabei seit: 5. Februar 2009

Wohnort: Taunus

Danksagungen: 606

  • Nachricht senden

13

Donnerstag, 5. Januar 2017, 10:47

Was nützen Erfahrungswerte vom Fiat-Getriebe, wenn der TE ein Opel-Getriebe hat? :huh:

Ganz einfach: So erhält der TE zumindest einen groben Überblick, was kostenmäßig auf ihn zukommt, wenn er es in einer Werkstatt machen läßt bzw. kann er sich schonmal nach Alternativen umschauen...
"Some people think football is a matter of life and death. I don't like that attitude. I can assure them it is much more serious than that." Bill Shankly 1981

Mein Stilo: Stilo 1.6 Dynamic in rentnersilbermetallic und 2 Beulen➡️Getriebeschaden, seitdem Fiat Grande Punto 1.2


Es haben sich bereits 5 Gäste bedankt.

drfiat

Profi

  • »drfiat« ist männlich

Beiträge: 1 020

Dabei seit: 19. Juni 2007

Wohnort: Berlin

Danksagungen: 6003

  • Nachricht senden

14

Donnerstag, 5. Januar 2017, 18:54

klar, Birnen sind genauso teuer wie Äpfel.
4x Fiat (Uno, Panda, Uno, Stilo) in 29 Jahren

Mein Stilo: 1.6l 16V, MultiWagen, Dynamic, Serie, BJ 05/2004, ConnectNav+, Licht-/Regensensor, Standheizung (Webasto), AHK


Es haben sich bereits 5 Gäste bedankt.

Snakeebyte

Anfänger

  • »Snakeebyte« ist männlich
  • »Snakeebyte« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 20

Dabei seit: 4. Januar 2017

Danksagungen: 112

  • Nachricht senden

15

Donnerstag, 19. Januar 2017, 10:10

Alsooooooo

Kosten Aufstellung Fiat Stilo Multi Wagon 1,6 16v 105 PS 77 KW :

1. Getriebe: Neu : Gibt es gar nicht mehr

Austausch :Kostenpunkt bei Fiat 2277€ :shock:

Da die Glocke glücklicherweise heile geblieben ist :023: hat mein Schrauber nun ein Getriebe gefunden wo das Innenleben zu passen scheint :thumbup: . Kostenpunkt für das Getriebe gebraucht 350€ 115tkm gelaufen.

2. Kupplung: ist für dieses Modell überall im netz und auch bei ATU etc. falsch gelistet ?( . Gibt es so nicht. Direkt Bestellung bei Fiat. Kostenpunkt 357€. Gibt es auch nicht vorrätig da nur ein Zulieferer.

Nun kommt es direkt aus Italien. 5 tage Lieferzeit sind angesetzt.

3.Differentzial: Zum glück konnte mein Schrauber aus beiden Diff`s 1 zusammen bauen 8o . Kostenpunkt hierfür kann ich nicht sagen da ich mich über die kosten für eine Neuanschaffung noch nicht

Kundig gemacht habe.

Also grob über den Daumen gepeilt denke ich liege wir bei ca 1.100€ Reparatur 8) wo ich sehr froh drüber bin !!

LG Snakeebyte

Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von »Snakeebyte« (19. Januar 2017, 10:16)

Mein Stilo: Stilo Multi Wagon 1.6 16v 77kw 105 PS Sondermodell mit Gaß-Anlage


Es haben sich bereits 5 Gäste bedankt.
  • »Gelber Abarth« ist männlich

Beiträge: 1 463

Dabei seit: 29. Februar 2008

Danksagungen: 6073

  • Nachricht senden

16

Donnerstag, 19. Januar 2017, 10:23

Also grob über den Daumen gepeilt denke ich liege wir bei ca 1.100€ Reparatur 8) wo ich sehr froh drüber bin !!

Du bist der erste seit Jahren hier im Forum, der über eine so hohe Rechnung froh ist :023:
Ich hoffe, die Kiste läuft bald wieder....

Mein Stilo: Stilo Abarth 2.4l BJ03 ginstergelb ist jetzt ein Skoda Oktavia RS 230


Es haben sich bereits 5 Gäste bedankt.

crossshot

Moderator

Beiträge: 8 886

Dabei seit: 25. Februar 2006

Danksagungen: 20477

  • Nachricht senden

17

Donnerstag, 19. Januar 2017, 10:28

Ich hoffe deine Mechaniker kann das Lagerspiel und was beim Getriebe eben alles penibel gemacht werde muss, sauber einstellen. Das ist nämlich maßgeblich für die Lebensdauert des Getriebes.

Hier als Beispiel das M32 das u.a. auch im Stilo verbaut wurde und oft kaputt geht https://www.youtube.com/watch?v=8wH0TGStbYQ
Fiat Stilo 1.9 JTDm 16v 150PS/305Nm
Garrett GTB2056V | Downpipe 2,5" | R70 HDP mit R80 Welle | 80mm LMM | 4 Bar Ladedruck-Sensor | 2200 Bar Rail-Sensor | Euro 3 Ansaugbrücke | Dual Friction Kupplung | Darkside Twinpass FMIC | AGT, LLT und Öltemp Display | Lambda Controller | AGR Kühler entfernt | Unterdruckpumpe 2.0 JTDm | Alfa 166 2,4 JTD Kat | Ducato MSD | Eigenbau-ESD | ESP off Schalter | AP Gewindefahrwerk | Domstrebe VA | PU Buchsen schwarz HA | 260km/h Tacho Birba

Es haben sich bereits 6 Gäste bedankt.

Snakeebyte

Anfänger

  • »Snakeebyte« ist männlich
  • »Snakeebyte« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 20

Dabei seit: 4. Januar 2017

Danksagungen: 112

  • Nachricht senden

18

Donnerstag, 19. Januar 2017, 10:47

ja das hoffe ich auch. also im trockenlauf sieht das Getriebe schon mal sehr gut aus. kann er aber erst genau sagen wenn die Kupplung da ist. Zum glück ist er ein alter Hase und Liebhaber was Fiat angeht. :023:

mehr als hoffen geht zu diesem Zeitpunkt leider nicht. Aber Gegenfrage : Wie kommst du bei dem Modell auf M32? ist in diesem nicht verbaut soweit ich weiß ?!!?

Mein Stilo: Stilo Multi Wagon 1.6 16v 77kw 105 PS Sondermodell mit Gaß-Anlage


Es haben sich bereits 5 Gäste bedankt.

crossshot

Moderator

Beiträge: 8 886

Dabei seit: 25. Februar 2006

Danksagungen: 20477

  • Nachricht senden

19

Donnerstag, 19. Januar 2017, 10:58

Das M32 war nur als Beispiel gedacht. Das Lagerspiel MUSS bei jedem Getriebe eingestellt werden. Alter Hase hin oder her: wenn er nicht das passende Werkzeug hat, dann fliegt dir das Ding bald wieder um die Ohren und du hast 1100 EUR in den Sand gesetzt. Alleine für das Differential gibt es von Fiat Einstellringe von 1,75mm bis 3,00mm und das in 0,05mm Schritten. Ich würde lieber nochmal nachfragen und im schlimmsten Fall würde ich beides zu einem Getriebe-Fachmann bringen und dort zusammenbauen lassen. Dann hast du wenigstens Garantie/Gewährleistung auf die Arbeit.
Fiat Stilo 1.9 JTDm 16v 150PS/305Nm
Garrett GTB2056V | Downpipe 2,5" | R70 HDP mit R80 Welle | 80mm LMM | 4 Bar Ladedruck-Sensor | 2200 Bar Rail-Sensor | Euro 3 Ansaugbrücke | Dual Friction Kupplung | Darkside Twinpass FMIC | AGT, LLT und Öltemp Display | Lambda Controller | AGR Kühler entfernt | Unterdruckpumpe 2.0 JTDm | Alfa 166 2,4 JTD Kat | Ducato MSD | Eigenbau-ESD | ESP off Schalter | AP Gewindefahrwerk | Domstrebe VA | PU Buchsen schwarz HA | 260km/h Tacho Birba

Es haben sich bereits 5 Gäste bedankt.

Snakeebyte

Anfänger

  • »Snakeebyte« ist männlich
  • »Snakeebyte« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 20

Dabei seit: 4. Januar 2017

Danksagungen: 112

  • Nachricht senden

20

Donnerstag, 19. Januar 2017, 11:02

Ja klar bin darüber froh :thumbsup: wenn schon ein Austausch Getriebe mit 2277€ veranschlagt sind und ich jetzt unter allen preisen bleibe ist das Super. Zumal wie gesagt der Stilo in einem Top Zustand ist bis auf die Mängel jetzt. Er hat kein Rost keine Lager ausgeschlagen nix. und die Gaßanlage halt die auch in einen sehr guten zustand ist dafür das sie ab Werk verbaut ist :thumbup: . und wer kann schon heut zutage sagen das er mit 20€ 500km Reichweite hat 8)

Mein Stilo: Stilo Multi Wagon 1.6 16v 77kw 105 PS Sondermodell mit Gaß-Anlage


Es haben sich bereits 5 Gäste bedankt.

Ähnliche Themen

Legende:

Forum enthält keine neuen Beiträge
Forum enthält neue Beiträge
Forum ist geschlossen
Forum ist ein externer Link

Anzeigen

Diese Werbung wird für stilo.info Mitglieder nicht angezeigt, wenn Sie angemeldet sind!