Diese Werbung wird für stilo.info Mitglieder nicht angezeigt, wenn Sie angemeldet sind!

Italiatec

Sash

Erleuchteter

  • »Sash« ist männlich
  • »Sash« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 4 254

Dabei seit: 10. September 2007

Wohnort: WW, Montabaur

Danksagungen: 3988

  • Nachricht senden

1

Montag, 4. Oktober 2010, 20:15

Gangschaltung "hängt"

Wird nicht angezeigt, wenn Sie angemeldet sind!

Hi,

so mal was neues, mir ist die Tage aufgefallen, das der Schalthebel nicht mehr richtig in Mittelposition geht. Gänge lassen sich alle normal einlegen, nur beim schnellen schalten in den 3. treff ich den nit mehr, mal der Hebel links hängt. Muss den dann erst in die Mittel bewegen um zu schalten.

Das war vorher nicht, ist da die Mechanik unter dem Hebel verklemmt oder muss man da direkt am Getriebe was machen?

Mein Stilo: Fährt jetzt nen Pampers Bomber, Passat 3c Highline, 170PS TDI :-]


Es haben sich bereits 2 Gäste bedankt.
  • »Casperracer« ist männlich

Beiträge: 2 146

Dabei seit: 12. März 2009

Wohnort: Stetten Rhön

Danksagungen: 1481

  • Nachricht senden

2

Montag, 4. Oktober 2010, 20:26

RE: Gangschaltung "hängt"

Bei meiner freundin ihrem Bravo idt das fast genau so.
Den dritten Gang musst du etwas weiter rechts einlegen sonst geht der ned rein.

Hab einen bekannten bei ATU der meinte das die Synchronringe hinüber sein könnten.

Mein Stilo: ist jetzt ein Golf V GTI


Es haben sich bereits 2 Gäste bedankt.

Sash

Erleuchteter

  • »Sash« ist männlich
  • »Sash« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 4 254

Dabei seit: 10. September 2007

Wohnort: WW, Montabaur

Danksagungen: 3988

  • Nachricht senden

3

Montag, 4. Oktober 2010, 20:31

Der 3. Gang läßt sich ja normal einlegen, nur der Hebel springt nicht von allein in die Mitte bzw nicht richtig. Ich merk dann halt die "Sperre" in der Schaltkulisse.

Mein Stilo: Fährt jetzt nen Pampers Bomber, Passat 3c Highline, 170PS TDI :-]


Es haben sich bereits 2 Gäste bedankt.

Motoracer

Moderator

  • »Motoracer« ist männlich

Beiträge: 1 626

Dabei seit: 23. August 2008

Wohnort: H-dorf bei Chemnitz/Fritzlar bei Kassel/Fassberg

Danksagungen: 1435

  • Nachricht senden

4

Montag, 4. Oktober 2010, 21:00

Blödsinn :) ATU traue ich auch zu das die das Gaspedal dafür verantwortlich machen :D... der Stilo hat Schaltbowdenzüge und die Keimen gern ein oder triefeln auch mal auf.

Ich habe bisl Öl und Grafitpulver mit einer Spritze in die Bowdenzugummantelung eingespritzt (da wo das Metallendstück sitzt) und nach ein wenig hin und her schalten geht das wieder butterweich....

Es kann auch nicht schaden den Schaltsack mal runter zu machen und dort die ganze Angelegenheit mal bisl neu zu fetten... also einfach Fett reinmachen.

Gruß Kai

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Motoracer« (4. Oktober 2010, 21:01)

Mein Stilo: 1,9 JDT MS Version


Es haben sich bereits 2 Gäste bedankt.

OliGT

Meister

  • »OliGT« ist männlich

Beiträge: 2 652

Dabei seit: 18. März 2008

Wohnort: Straubenhardt

Danksagungen: 2440

  • Nachricht senden

5

Montag, 4. Oktober 2010, 21:11

RE: Gangschaltung "hängt"

Zitat

Original von Casperracer
Hab einen bekannten bei ATU der meinte das die Synchronringe hinüber sein könnten.


Dann würde ich DEN aber ,an deiner Stelle, nicht an deinen Stilo ranlassen! ;-)

Öffne mal den Schaltsack und mach rechts und links an die Kugel Spühfett dran. Schalthebel dabei nach rechts und links bewegen! So leicht und günstig hat glaub noch keine defekte Synchronringe reparaiert! :-D


Mfg Oli
:!: Die Deutschen sind das einzigste Volk der Welt welches es, durch seine Fahrkunst, schaffen könnte auf einer zehnspurigen Autobahn mit elf Autos einen Stau zu verursachen. :!:

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »OliGT« (4. Oktober 2010, 21:11)

Mein Stilo: Sprintblauer 2005er GT; MS-Felgen 7X17 mit 215/45 ZR17;Spuverbreiterung vorne 20mm, hinten 30mm; Vogtland 35/35 Federn;Umbau auf König SK5000 Sitze; CHD-Kühlergrill; Ragazzon ESD im "TDI-Style";Lumar Alu Chrom Scheibenfolie; Dayline-Scheinwerfer


Es haben sich bereits 2 Gäste bedankt.

Sash

Erleuchteter

  • »Sash« ist männlich
  • »Sash« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 4 254

Dabei seit: 10. September 2007

Wohnort: WW, Montabaur

Danksagungen: 3988

  • Nachricht senden

6

Montag, 4. Oktober 2010, 21:14

RE: Gangschaltung "hängt"

Zitat

Original von OliGT
Öffne mal den Schaltsack und mach rechts und links an die Kugel Spühfett dran. Schalthebel dabei nach rechts und links bewegen! So leicht und günstig hat glaub noch keine defekte Synchronringe reparaiert! :-D

Das wollte ich hören, bevor ich da selbe rumbastel frag ich lieber. Isses denn jetzt nen Bowdenzug wie Motoracer schreibt oder nen Gestänge?

Mein Stilo: Fährt jetzt nen Pampers Bomber, Passat 3c Highline, 170PS TDI :-]


Es haben sich bereits 2 Gäste bedankt.

Motoracer

Moderator

  • »Motoracer« ist männlich

Beiträge: 1 626

Dabei seit: 23. August 2008

Wohnort: H-dorf bei Chemnitz/Fritzlar bei Kassel/Fassberg

Danksagungen: 1435

  • Nachricht senden

7

Montag, 4. Oktober 2010, 21:20

Also ich hab beim 1,9er 140PSer auf jeden Fall Bowdenzüge...ich weiß aber das es auch Gestänge geben soll.

Musste schauen... kannst ja erstmal die Geschichte mit dem Fett in Angriff nehmen.
Ich hab Maschinenfett aus der Fettpresse an die Kugel gemacht... ich kann mir aber gut vorstellen das Sprühfett genau so geht.

Wenn es dann immer noch nicht geht kannste immer noch nach Bowdenzügen oder Gestänge schauen.


Gruß Kai

Mein Stilo: 1,9 JDT MS Version


Es haben sich bereits 2 Gäste bedankt.

addy75

Mitgliedschaft beendet

8

Dienstag, 5. Oktober 2010, 18:14

@ Sash

Mein Mech meinte auch beim 1.8 wäre dass das Gestänge, was man nur etwas fetten/ölen muss...
Habe dummerweise nicht gefragt, wie man da ran kommt.
Wenn du's schaffst, dann sag hier mal bitte bescheid :-)

Es haben sich bereits 2 Gäste bedankt.

addy75

Mitgliedschaft beendet

9

Montag, 13. Dezember 2010, 09:55

Guden,

gibt's hier schon was neues zu berichten?

Gruß

Es haben sich bereits 2 Gäste bedankt.

FlammingM

Fortgeschrittener

  • »FlammingM« ist männlich

Beiträge: 441

Dabei seit: 3. Dezember 2008

Wohnort: Ravensburg

Danksagungen: 285

  • Nachricht senden

10

Montag, 13. Dezember 2010, 10:06

Hab ähnliches Problem aber es tritt nur auf wenn es extrem kalt ist (-10 - -15garad)über Nacht und auch nur die ersten 10-15 km.

Man hört auch so ein Geräusch als würde Gestänge oder Züge irgendwo Streifen.


Weiß jemand wie es da beim 1.6er aussieht?
Stille ist der Zustand, der eintreten würde, wenn die Menschen
nur noch von Dingen sprächen, von denen sie etwas verstehen.

Mein Stilo: Fiat Bravo 1.4 T-Jet 150 PS, Sport Plus


Es haben sich bereits 2 Gäste bedankt.

Sash

Erleuchteter

  • »Sash« ist männlich
  • »Sash« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 4 254

Dabei seit: 10. September 2007

Wohnort: WW, Montabaur

Danksagungen: 3988

  • Nachricht senden

11

Montag, 13. Dezember 2010, 10:08

Das Problem ist nicht mehr aufgetreten, daher hab ich nix mehr gemacht. Mal schauen, obs jetzt bei der Kälte wieder ist.

Mein Stilo: Fährt jetzt nen Pampers Bomber, Passat 3c Highline, 170PS TDI :-]


Es haben sich bereits 2 Gäste bedankt.

Sash

Erleuchteter

  • »Sash« ist männlich
  • »Sash« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 4 254

Dabei seit: 10. September 2007

Wohnort: WW, Montabaur

Danksagungen: 3988

  • Nachricht senden

12

Mittwoch, 19. Januar 2011, 16:01

Tada, Problem wieder da ^^

Aber irgendwie seltsam, zwischendurch gehts wieder normal, und dann wieder nicht. Macht jetzt auch keinen Unterschied ob Kalt oder warm.

Hab vorhin mal die Mittelkonsole abgebaut, aber hätte ich mir sparen können, reicht auch den Schaltsack wegzumachen. Weil viel mehr bekommt man auch nicht ohne Mittelkonsole zu sehen.
Ich kann nur den oberen Teil des Schalthebels sehen und unten wo die Feder sitzt, komm ich nit hin.

Hat da mal jemand weiter geforscht, weil ich will ungern das ganze Auto zerlegen.

Oder kann das auch vorne am Getriebe nen Problem sein, das sich dieser Schaltfinger mit Dreck zugesetzt hat, und klemmt?

Mein Stilo: Fährt jetzt nen Pampers Bomber, Passat 3c Highline, 170PS TDI :-]


Es haben sich bereits 2 Gäste bedankt.

addy75

Mitgliedschaft beendet

13

Freitag, 21. Januar 2011, 19:56

Bei mir hat's der Mech gemacht.

Wenn ich mich nicht irre...
Das Problem soll die Stangem, auf dem der Knüppel sitz sein, der nur poliert und nicht gefettet sein soll.
Man soll nur vom Motorraum aus hinkommen. Der Mech hat die Stange "rausgebohrt", poliert ordentlich Fett reingepresst die Stange wieder reingedrückt und vorne dann einen Gummikappe drauf.


Ich hoffe jemand hat eine tech. Zeichnung, an derer man das zeigen kann. Notfalls muss ich den Mech halt noch mal Fragen gehen

Es haben sich bereits 2 Gäste bedankt.

Sash

Erleuchteter

  • »Sash« ist männlich
  • »Sash« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 4 254

Dabei seit: 10. September 2007

Wohnort: WW, Montabaur

Danksagungen: 3988

  • Nachricht senden

14

Freitag, 21. Januar 2011, 20:02

Ok das hört sich gut an!

Denke das aber nen ziemlicher Aufwand. Weißt noch wie lange der gebraucht hat bzw was Abgebaut wurde?

Mein Stilo: Fährt jetzt nen Pampers Bomber, Passat 3c Highline, 170PS TDI :-]


Es haben sich bereits 2 Gäste bedankt.
  • »megabenny« ist männlich

Beiträge: 733

Dabei seit: 22. April 2007

Wohnort: Nörvenich

Danksagungen: 843

  • Nachricht senden

15

Freitag, 21. Januar 2011, 22:13

Wollte nur sagen das ein ähnliches Problem beim MW von meinem Vater ist.Komisch nur das es nur beim zurückschalten ist.Also ist überholen auf der Landstraße schon mal schwer wenn du nicht schnell vom 5. in den 4. kommst.
Es gibt Gründe warum ein Fiat rot ist!
Tuning Team NRW e.V -Facebook Page

Mein Stilo: War ein 1.6 16V Ferrari Rot Dynamic Ausstattung ,Novitec N7 17er Alus,blaue Innenraumbeleuchtung,Aero Vision Wischer,getönte Scheiben,Fiatschriftzug und Motorbezeichnung entfernt, zur Zeit tiefer wegen falscher Federn vorne!


Es haben sich bereits 2 Gäste bedankt.

addy75

Mitgliedschaft beendet

16

Samstag, 22. Januar 2011, 09:51

Zitat

Original von Sash
Ok das hört sich gut an!

Denke das aber nen ziemlicher Aufwand. Weißt noch wie lange der gebraucht hat bzw was Abgebaut wurde?


Ich meine es wären 1-2h gewesen und er hat etwas von Batteriekasten erzählt.
Ich kann versuchen ihn im Laufe der Woche mal zu fragen

Es haben sich bereits 2 Gäste bedankt.

Predator

Mitgliedschaft beendet

17

Samstag, 22. Januar 2011, 14:44

Zitat


Original von addy75

Bei mir hat's der Mech gemacht. Wenn ich mich nicht irre... Das Problem soll die Stangem, auf dem der Knüppel sitz sein, der nur poliert und nicht gefettet sein soll. Man soll nur vom Motorraum aus hinkommen. Der Mech hat die Stange "rausgebohrt", poliert ordentlich Fett reingepresst die Stange wieder reingedrückt und vorne dann einen Gummikappe drauf.


Genau das Problem hatte ich auch.
Weiß jetzt auch nicht genau, wie das Teil heißt.
Der Mech hat die Batterie- und Motorabedeckung entfernt und konnte dann an das "Gestänge". Dieses dann ausgebaut und gereinigt und neu eingefettet.
Am Anschlag befindet sich eine Lasche, die gerne mal mit der Zeit an dieser Stange festgammelt und das ist das Problem, warum die Schaltung dann so hackt!

Es haben sich bereits 2 Gäste bedankt.

Sash

Erleuchteter

  • »Sash« ist männlich
  • »Sash« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 4 254

Dabei seit: 10. September 2007

Wohnort: WW, Montabaur

Danksagungen: 3988

  • Nachricht senden

18

Samstag, 13. August 2011, 15:22

So nach langer Zeit und weils immer nerviger wird, habe ich heute mal geschaut. Hab nur den Ansaugschlauch weggebaut und mal ordentlich WD40 draufgehalten, hatte allerdings nicht so die erhoffte Wirkung, geht schon bissl leichter, klemmt aber immer noch.

Die Gummitutel sehen auch nit mehr frisch aus, denke ich werde die mal bestellen, wenns die einzeln gibt. Ich vermute, das es an dem hinteren Gummitutel liegt, da über diese Stange die Bewegung rechts/links auf Hoch/Runter umgesetzt wird, die untere Stange wählt dann den Gang.

Wenn man das Gestänge auseinander nimmt, kann man da was verstellen? Nicht das nach dem Zusammenbau die Gänge nicht mehr richtig geschalten würden :twisted:
»Sash« hat folgendes Bild angehängt:
  • IMG_0603.jpg

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Sash« (13. August 2011, 15:27)

Mein Stilo: Fährt jetzt nen Pampers Bomber, Passat 3c Highline, 170PS TDI :-]


Es haben sich bereits 2 Gäste bedankt.

Stilo_GT_ch

Fortgeschrittener

Beiträge: 478

Dabei seit: 6. März 2007

Wohnort: Aadorf Schweiz

Danksagungen: 130

  • Nachricht senden

19

Samstag, 13. August 2011, 16:43

Hallo das Problem das du beschreibst kenne ich du musst die Lange schraube die du siehst sollte 17 sein lössen abschleiffen und fetten dan bewegt sich dein schalthebel auch wieder in die mittelstellung
Mein stilo 2.4 Abarth : Klick :) BLUE SKORPION

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Stilo_GT_ch« (13. August 2011, 16:43)

Mein Stilo: Stilo 2.4 Abarth Seelespeed Guckst du Pix ;)


Es haben sich bereits 2 Gäste bedankt.

Sash

Erleuchteter

  • »Sash« ist männlich
  • »Sash« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 4 254

Dabei seit: 10. September 2007

Wohnort: WW, Montabaur

Danksagungen: 3988

  • Nachricht senden

20

Samstag, 13. August 2011, 16:58

Welche Schraube meinst du denn? Kannst die auf dem Bild mal markieren?

Mein Stilo: Fährt jetzt nen Pampers Bomber, Passat 3c Highline, 170PS TDI :-]


Es haben sich bereits 2 Gäste bedankt.

Legende:

Forum enthält keine neuen Beiträge
Forum enthält neue Beiträge
Forum ist geschlossen
Forum ist ein externer Link

Anzeigen

Diese Werbung wird für stilo.info Mitglieder nicht angezeigt, wenn Sie angemeldet sind!