Diese Werbung wird für stilo.info Mitglieder nicht angezeigt, wenn Sie angemeldet sind!

Italiatec

fleptin

Anfänger

  • »fleptin« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 18

Dabei seit: 12. Mai 2008

Danksagungen: 4

  • Nachricht senden

1

Dienstag, 25. August 2009, 22:40

Gebläsemotor tauschen

Wird nicht angezeigt, wenn Sie angemeldet sind!

Hallo!

Beim Stilo von meinem Freund geht das Gebläse gar nicht mehr.

Bis jetzt gemacht: Sicherungen (eine innen und eine neben Batterie) schon gecheckt, Pollenfilter getauscht und Lüftungs-Stufenschalter ausgebaut und durchgemessen.

Als nächstes möchte ich an den Gebläsemotor ran und prüfen ob der überhaupt Strom bekommt bzw. auf Strom reagiert, ich glaub der ist defekt.

Wie erreiche ich den Gebläsemotor? Genügt es Handschufach ausbauen? Mitteltunenl auch ausbauen? Oder muss komplettes Armaturenbrett runter?

Hat jemand einen anderen Tip für mich?

LG, fleptin

Memphis_Rains

Erleuchteter

  • »Memphis_Rains« ist männlich

Beiträge: 4 548

Dabei seit: 17. Februar 2006

Wohnort: Königreich Bayern

Danksagungen: 1895

  • Nachricht senden

2

Mittwoch, 26. August 2009, 10:35

RE: Gebläsemotor tauschen

Wir haben bei meinem Stilo vor 3 Jahren auch mal den Gebläsemotor gewechselt.
Das Amaturenbrett muss nicht raus. Normalerweise sollte es ausreichen, wenn du das Handschuhfach ausbaust. Mehr kann ich dir leider nicht mehr sagen.

Gruß
Martin

Mein Stilo: ...bleibt in guter Erinnerung. Dafür gibt´s "Freude am Fahren"


fleptin

Anfänger

  • »fleptin« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 18

Dabei seit: 12. Mai 2008

Danksagungen: 4

  • Nachricht senden

3

Freitag, 28. August 2009, 23:47

RE: Gebläsemotor tauschen

so, habs jetzt hinter mir und das gebläse läuft wieder.

bitte, wie kann man ein auto nur so wartungs-unfreundlich bauen? hab mich schon damit abgefunden wie unmöglich die arbeiten für glühbirnentausch, pollenfilter und luffiltertausch sind, aber das jetzt übertrifft mal wieder alles:

überall torx-schrauben beim handschuhfach in verschiedenen größen. der gebläsemotor ist mit 5,5mm sechskant-schrauben befestigt, so einen schlüssel hat kaum jemand in seiner heim-werkstatt. mit 6mm-ring/maul-schlüssel hat man da keine chance, man kann nur einen 5mm-mauschlüssel breiter flexen....

zum gebläsemotor selbst: den hab ich wieder zum laufen gebracht! motor-einheit ausgebaut, dann motor vom gehäuse abgezogen und dann mit alter zahnbürste den gazen dreck ausgeputzt, dann war er wieder beweglich. stecker-anschluss mit kontaktspray gereinigt und nun lauft das ding wieder.

ich hoffe das funktioniert jetzt wieder für ein paar jahre.

Legende:

Forum enthält keine neuen Beiträge
Forum enthält neue Beiträge
Forum ist geschlossen
Forum ist ein externer Link

Anzeigen

Diese Werbung wird für stilo.info Mitglieder nicht angezeigt, wenn Sie angemeldet sind!