Diese Werbung wird für stilo.info Mitglieder nicht angezeigt, wenn Sie angemeldet sind!

Italo-Welt

Goemon

Anfänger

  • »Goemon« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 14

Dabei seit: 7. Februar 2017

Danksagungen: 51

  • Nachricht senden

1

Dienstag, 7. Februar 2017, 15:58

Getriebe auf N Stellung!

Wird nicht angezeigt, wenn Sie angemeldet sind!

Hallo Leute!

Habe das gleiche Problem!
so fing es an..

an der Roten Ampel vom ersten auf N Stellung von alleine geschaltet, danach ging auch kein gang mehr rein.
nach paar mal schalten ist es dann doch noch in den ersten gesprungen und somit ich zum glück da wegfahren konnte.

in den nächsten tagen hat es das gleiche nochmal getan, in N Stellung gesprungen und dann ging nix mehr.
am nächsten tag dann wieder den wagen gestartet und die gänge gingen wieder bis das gleiche Problem nochmal aufgetaucht ist.

danach habe ich folgendes getan, ich habe den wagen laufen lassen und mir den rails neben dem Batteriekasten angeschaut,
im laufendem Motor habe ich da bisschen rumgeruckelt und bemerkt das der rail schaltet obwohl er gesteckt war.
mal gingen die gänge und mal gingen sie nicht, sobald sie gingen hat es im wagen 2 mal gepiepst..

nun habe ich den rail vom unterm Lenkrad rausgenommen und den vorne eingebaut, also beide ausgetauscht
und siehe da.. die gänge gingen wieder wunderbar! alles wieder ohne Probleme...
.... für einen tag!
bis der gleiche spass wieder angefangen hat bis jetzt garnix mehr geht! also getriebe auf N und gut ist..

Auto steht auf dem parkplatzt und bin kurz davor benzin drüber zu schütten!

habe mit OBD2 ausgelesen und mir den bremslichtschalter angezeigt. den habe ich auch jetzt bestellt und warte bis er ankommt..

nun wisst ihr was Sache ist!
weis vielleicht sonst jemand was ich tun kann bevor ich echt auf dumme gadanken komme?

LG und danke schon mal!

Es haben sich bereits 4 Gäste bedankt.

drfiat

Profi

  • »drfiat« ist männlich

Beiträge: 1 018

Dabei seit: 19. Juni 2007

Wohnort: Berlin

Danksagungen: 5689

  • Nachricht senden

2

Dienstag, 7. Februar 2017, 16:12

wieso postest du doppelt?
4x Fiat (Uno, Panda, Uno, Stilo) in 29 Jahren

Mein Stilo: 1.6l 16V, MultiWagen, Dynamic, Serie, BJ 05/2004, ConnectNav+, Licht-/Regensensor, Standheizung (Webasto), AHK


Es haben sich bereits 5 Gäste bedankt.

Stilo2003

Fortgeschrittener

Beiträge: 265

Dabei seit: 29. Juni 2007

Danksagungen: 1696

  • Nachricht senden

3

Dienstag, 7. Februar 2017, 16:32

Hi Goemon !

Gratulation , Du hast ja schon alles richtig gemacht : Präzise Fehler-Analyse und Problem erfolgreich eingegrenzt !

In der Tat ist ein defekter Bremslichtschalter häufig die Ursache für die Schalt-Schwierigkeiten beim Selespeed ! (Deshalb hab ich immer einen vorrätig im Auto liegen...)

Wenn Du sonstige Störungs-Quellen (Relais, Pumpe, Speicher, Ventile) ausschliessen konntest, kannst Du zuversichtlich sein, die wahre Ursache schon gefunden zu haben...

Übrigens: Als Abarth-Besitzer musst Du bei all den Zicken und Macken deines Wagens sehr gelassen und nachsichtig bleiben, wenn Du nicht schon in kurzer Zeit die restlichen rund 1000 Abarths in Deutschland in Rauch aufgehen sehen willst...

Gruss, Martin

Mein Stilo: ABARTH 5-türig, BJ 2003


Es haben sich bereits 4 Gäste bedankt.
  • »Gelber Abarth« ist männlich

Beiträge: 1 463

Dabei seit: 29. Februar 2008

Danksagungen: 5833

  • Nachricht senden

4

Dienstag, 7. Februar 2017, 20:24

Den Ölstand vom Selespeed kannst du auch mal kontrollieren, falls es nicht der Bremslichtschalter ist.
Wenn da zu wenig drin ist, spinnt das mal ganz gerne.

Mein Stilo: Stilo Abarth 2.4l BJ03 ginstergelb ist jetzt ein Skoda Oktavia RS 230


Es haben sich bereits 4 Gäste bedankt.

Goemon

Anfänger

  • »Goemon« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 14

Dabei seit: 7. Februar 2017

Danksagungen: 51

  • Nachricht senden

5

Dienstag, 7. Februar 2017, 21:02

ok.. danke erstmal für die schnellen antworten,
öl habe ich vor kurzem wechseln lassen..

bin sowas von gespannt wenn das teil ankommt..

ich bin eigentlich ein Uno Turbo Freak..

werde es nochmal melden sobald ich das teil bekommen habe..

ich danke nochmal

Es haben sich bereits 4 Gäste bedankt.

Schoolmann

Schüler

  • »Schoolmann« ist männlich

Beiträge: 118

Dabei seit: 30. Januar 2009

Wohnort: 21256 Handeloh

Danksagungen: 46

  • Nachricht senden

6

Mittwoch, 8. Februar 2017, 06:34

Hab noch einen neuen Bremslichtschalter hier liegen

Gesendet von meinem Moto G mit Tapatalk

Mein Stilo: Multiwagon Stilo Mjet BJ 2004 103KW


Goemon

Anfänger

  • »Goemon« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 14

Dabei seit: 7. Februar 2017

Danksagungen: 51

  • Nachricht senden

7

Mittwoch, 8. Februar 2017, 11:24

Preis inkl. Versand bitte..

Es haben sich bereits 4 Gäste bedankt.

Goemon

Anfänger

  • »Goemon« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 14

Dabei seit: 7. Februar 2017

Danksagungen: 51

  • Nachricht senden

8

Mittwoch, 8. Februar 2017, 11:25

noch eine kurze frage, soll ich den rail vorne neben der Batterie mal mit WD40 einsprühen?

Es haben sich bereits 4 Gäste bedankt.

Schoolmann

Schüler

  • »Schoolmann« ist männlich

Beiträge: 118

Dabei seit: 30. Januar 2009

Wohnort: 21256 Handeloh

Danksagungen: 46

  • Nachricht senden

9

Mittwoch, 8. Februar 2017, 21:31

Zitat

Preis inkl. Versand bitte..

10€

Ist von Febi Teilenummer 37579
Gesendet von meinem Moto G mit Tapatalk

Mein Stilo: Multiwagon Stilo Mjet BJ 2004 103KW


Goemon

Anfänger

  • »Goemon« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 14

Dabei seit: 7. Februar 2017

Danksagungen: 51

  • Nachricht senden

10

Mittwoch, 8. Februar 2017, 22:11

also.. ich habe das teil ausgebaut und den neuen eingebaut..

nun leuchtet da ASR, ESP und Getriebestörung auf.. ich dreh fast hole!!

kann das sein das das der falsche bremslichtschalter ist? denn den ich bekommen habe hat einen längeren Stift und nur 2 so stäcknadeln drin und nicht vier wie beim anderen. obwohl ich den für den abarth online bestellt habe..


Gott o Gott....

Es haben sich bereits 4 Gäste bedankt.

Stilo2003

Fortgeschrittener

Beiträge: 265

Dabei seit: 29. Juni 2007

Danksagungen: 1696

  • Nachricht senden

11

Mittwoch, 8. Februar 2017, 22:42

Hi !

In der Tat gibts für den Stilo 2 Varianten des Bremslichtschalters !

Für den Abarth brauchst Du den mit 4 Stiften !

Hier mal ein Bild von dem den ich mir besorgt habe:

https://profiteile.de/bremslichtschalter-37579-101?tid=16210


Nimms nicht zu tragisch, kann schon mal passieren....

Mit Ausdauer und Leidensfähigkeit wirst Du mit der Zeit bestimmt ein guter "Abarthisti" ...


Gruss, Martin

Mein Stilo: ABARTH 5-türig, BJ 2003


Es haben sich bereits 4 Gäste bedankt.

Goemon

Anfänger

  • »Goemon« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 14

Dabei seit: 7. Februar 2017

Danksagungen: 51

  • Nachricht senden

12

Donnerstag, 9. Februar 2017, 09:36

macht es deswegen jetzt die ganzen Probleme? wegen den fehlenden 2 nadeln?

Es haben sich bereits 4 Gäste bedankt.
  • »Gelber Abarth« ist männlich

Beiträge: 1 463

Dabei seit: 29. Februar 2008

Danksagungen: 5833

  • Nachricht senden

13

Donnerstag, 9. Februar 2017, 10:59

Na, es ist ja wohl das falsche Ersatzteil....

Mein Stilo: Stilo Abarth 2.4l BJ03 ginstergelb ist jetzt ein Skoda Oktavia RS 230


Es haben sich bereits 4 Gäste bedankt.

Goemon

Anfänger

  • »Goemon« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 14

Dabei seit: 7. Februar 2017

Danksagungen: 51

  • Nachricht senden

14

Samstag, 11. Februar 2017, 09:18

hallo.. nochmal..

also habe mir gestern das teil für 8€ beim Wessels & Müller geholt.
habe es dann auch gleich eingebaut..
Die Leuchten ESP ASR usw gingen immer noch an und die Gänge haben immernoch nicht geschaltet.
dann habe ich unten wieder die stecker raus und rein und auf einmal gingen die gänge rein aber die Fehlermeldungen kamen immernoch.
bin dann auch gleich losgefahren um den wagen von dort weg zu stellen.
und dann wieder das gleiche, getriebe auf N und nix ging mehr. Auto dann ausgemacht wieder an und dann ging es wieder bis ich geparkt habe.
also ich dann angehalten habe wars das auch wieder.. kein gang ging mehr rein!

nun ja, der wagen steht jetzt wenigstens bei mir und kann es heute mal gründlich abcecken, ich schaue mir mal alle Sicherungen an usw..

weiß vielleicht noch jemand was ich da machen kann?
ist echt zum kotzen!

kann es kaum erwarten bis es wieder warm wird damit ich meine Husky auspacken kann!

Es haben sich bereits 5 Gäste bedankt.

Goemon

Anfänger

  • »Goemon« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 14

Dabei seit: 7. Februar 2017

Danksagungen: 51

  • Nachricht senden

15

Samstag, 11. Februar 2017, 13:57

Also jetzt habe ich einen zweiten schalter geholt und auch den anderen montiert, die sind ja beide gleich oder? also sind jetzt 2 neue bremslichtschalter drin.

nach mehrmaligem an und ausmachen des Autos ist dann doch noch die Fehlermeldung ASR ESP weg. also die fehler sind von alleine weg.
nur gehen die gänge immernoch nicht rein..

hat mir jemand ein rat???

Es haben sich bereits 4 Gäste bedankt.

Stilo2003

Fortgeschrittener

Beiträge: 265

Dabei seit: 29. Juni 2007

Danksagungen: 1696

  • Nachricht senden

16

Samstag, 11. Februar 2017, 22:43

Welches Baujahr und welche Kilometerleistung hat denn dein Abarth ?

Welches Baujahr und welche Kilometerleistung hat denn dein Abarth ?

1. Springt denn die Hydraulik-Pumpe an (und sinkt der Spiegel des Hydraulik-Öls im Behälter), wenn Du die Fahrer-Tür öffnest ?

Vielleicht Pumpe defekt, bzw deren Schleifkohlen verschliessen (kann ab so 150.000km auftreten) !

2. Druckspeicher defekt, Ventile verschmutzt... (und deswegen Pumpe in Dauerbetrieb) !



Gib doch mal in die SuchFunktion "Selespeed" ein, und mach dich mal schlau über all die möglichen und unmöglichen Probleme im Zusammenhang mit der Selespeed....


Gruss, Martin

Mein Stilo: ABARTH 5-türig, BJ 2003


Es haben sich bereits 4 Gäste bedankt.

Goemon

Anfänger

  • »Goemon« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 14

Dabei seit: 7. Februar 2017

Danksagungen: 51

  • Nachricht senden

17

Samstag, 11. Februar 2017, 23:05

also ich höre ein ständiges summen im Innenraum, kein plan woher das kommt, das hört man im inneren cokpit..
also macht immer suum, suum , suum, usw.....
ich glaube ich verschrotte die kiste!
hat noch fast 2 jahre tüv!
habe keine Ahnung wo der druckspeicher und pumpe sich befindet..

Es haben sich bereits 4 Gäste bedankt.

Stilo2003

Fortgeschrittener

Beiträge: 265

Dabei seit: 29. Juni 2007

Danksagungen: 1696

  • Nachricht senden

18

Samstag, 11. Februar 2017, 23:19

1. Beantworte bitte mal kurz meine Fragen von oben...


2. Also mach dich doch mal mit dem Thema "Selespeed" über die Suchfunktion vertraut...


Dabei lernst Du auch, wo Pumpe und Druckspeicher sitzen !

Und : Dass nicht das Summen im Innenraum bei angeschalteter Zündung gemeint ist, sondern der tiefer werdende Brumm-Ton im Motorraum, wenn Du (bei geöffneter Motorhaube) die Fahrertür öffnest (OHNE Zündschlüssel im Schloss !!)


3. Wende dich mal an die Firma Bellmann unter www.selespeed.de ...



Gruss und viel Erfolg (ansonsten den Abarth besser verkaufen....)

Mein Stilo: ABARTH 5-türig, BJ 2003


Es haben sich bereits 4 Gäste bedankt.

Goemon

Anfänger

  • »Goemon« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 14

Dabei seit: 7. Februar 2017

Danksagungen: 51

  • Nachricht senden

19

Sonntag, 12. Februar 2017, 10:26


Welches Baujahr und welche Kilometerleistung hat denn dein Abarth ?

1. Springt denn die Hydraulik-Pumpe an (und sinkt der Spiegel des Hydraulik-Öls im Behälter), wenn Du die Fahrer-Tür öffnest ?

Vielleicht Pumpe defekt, bzw deren Schleifkohlen verschliessen (kann ab so 150.000km auftreten) !

2. Druckspeicher defekt, Ventile verschmutzt... (und deswegen Pumpe in Dauerbetrieb) !



Gib doch mal in die SuchFunktion "Selespeed" ein, und mach dich mal schlau über all die möglichen und unmöglichen Probleme im Zusammenhang mit der Selespeed....


Gruss, Martin






es ist ein Baujahr 2004 bin ca 200000km.

also von einer pumpe höre ich aber nichts im Motorraum..
geht die pumpe von jetzt auf nachher kaputt?
ab und zu hat er doch geschalten.

kann man die pumpe einfach so austauschen?
wo befinden sich die schleifkohlen?


Welches Baujahr und welche Kilometerleistung hat denn dein Abarth ?

1. Springt denn die Hydraulik-Pumpe an (und sinkt der Spiegel des Hydraulik-Öls im Behälter), wenn Du die Fahrer-Tür öffnest ?

Vielleicht Pumpe defekt, bzw deren Schleifkohlen verschliessen (kann ab so 150.000km auftreten) !

2. Druckspeicher defekt, Ventile verschmutzt... (und deswegen Pumpe in Dauerbetrieb) !



Gib doch mal in die SuchFunktion "Selespeed" ein, und mach dich mal schlau über all die möglichen und unmöglichen Probleme im Zusammenhang mit der Selespeed....


Gruss, Martin

Es haben sich bereits 4 Gäste bedankt.

Goemon

Anfänger

  • »Goemon« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 14

Dabei seit: 7. Februar 2017

Danksagungen: 51

  • Nachricht senden

20

Sonntag, 12. Februar 2017, 10:27

kann mich dort nicht registrieren..
da geht es nicht weiter..

Es haben sich bereits 4 Gäste bedankt.

Legende:

Forum enthält keine neuen Beiträge
Forum enthält neue Beiträge
Forum ist geschlossen
Forum ist ein externer Link

Anzeigen

Diese Werbung wird für stilo.info Mitglieder nicht angezeigt, wenn Sie angemeldet sind!