Diese Werbung wird für stilo.info Mitglieder nicht angezeigt, wenn Sie angemeldet sind!

Italiatec

emmerich1234

Fortgeschrittener

  • »emmerich1234« ist männlich
  • »emmerich1234« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 174

Dabei seit: 24. November 2012

Wohnort: Niederrhein

---- B OE H
-

Danksagungen: 874

  • Nachricht senden

1

Samstag, 20. Juli 2013, 11:29

Glühbirnenstörung - wie wird das technisch vom Steuergerät überwacht?

Wird nicht angezeigt, wenn Sie angemeldet sind!

Hallo Zusammen!

Das Thema Glühbirnenstörung hatten wir schon öfter im Forum. Ich bin hier auch schon fündig geworden, als ich mal eine Störung hinten hatte und konnte das Problem lösen.

Seit einiger Zeit habe ich eine Glühlampenstörung vorne rechts. Normalerweise werden vorne der Blinker, die Nebelleuchte und die Standlichtbirnchen überwacht. Die habe ich überprüft und die leuchten alle!

Frage: Glühbirnenstörung - wie wird das technisch vom Steuergerät überwacht?

Hat da jemand eine Idee, ich habe noch nichts dazu gefunden???
cu emmerich

Mein Stilo: Stilo 1,9 JTDu (5T), 12/2002, 320.000 km, 140 PS /*/ Croma 1,9 JTDm, 07/2009, 110.000 km, 180 PS


speedy-grufti

Moderator

  • »speedy-grufti« ist männlich

Beiträge: 1 986

Dabei seit: 31. August 2006

Wohnort: Erlangen, früher Worms

Danksagungen: 2130

  • Nachricht senden

2

Samstag, 20. Juli 2013, 20:11

der zeigt dir doch im Display an, welche Birne kaputt ist. Tausch die mal aus (auch wenn sie leuchtet). hat bei mir bisher immer geholfen. Falls nicht, kann es auch ein Masseproblem oder Wackler am Stecker sein. Vielleicht hilfts auch einfach mal vorne am rechten SW den Stecker abzumachen, durchzupusten und wieder ordentlich draufzumachen

Soweit ich weiß, misst der BC den Widerstand der Leitung. Wenn der unter oder über eine gewisse Schwelle springt, wird "Alarm" ausgelöst :)
Gruß,

Dennis ;-)

Mein Stilo: tarnt sich mittlerweile als Bravo 198 (150PS Multijet, Xenon, Sport, maseratiblau)


emmerich1234

Fortgeschrittener

  • »emmerich1234« ist männlich
  • »emmerich1234« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 174

Dabei seit: 24. November 2012

Wohnort: Niederrhein

---- B OE H
-

Danksagungen: 874

  • Nachricht senden

3

Sonntag, 21. Juli 2013, 17:07

Anzeige im Display: Glühbirnenstörung, vorne rechts!

der zeigt dir doch im Display an, welche Birne kaputt ist. Tausch die mal aus (auch wenn sie leuchtet). hat bei mir bisher immer geholfen. Falls nicht, kann es auch ein Masseproblem oder Wackler am Stecker sein. Vielleicht hilfts auch einfach mal vorne am rechten SW den Stecker abzumachen, durchzupusten und wieder ordentlich draufzumachen

Soweit ich weiß, misst der BC den Widerstand der Leitung. Wenn der unter oder über eine gewisse Schwelle springt, wird "Alarm" ausgelöst :)


Es kommt nur die og. Fehlermeldung Glühbirnenstörung, vorne rechts!.

An den Hauptscheinwerfern werden die beiden Standlichtbirnen (zusammen, es reicht, wenn eine geht), der Blinker und die Nebelleuchte überwacht.

Ich werde vorsorglich die Birnen mal tauschen und berichte in einem anderen Thread. Den Stecker habe ich untersucht, sieht gut aus. Kontaktspray half auch nicht, Masse habe am Stecker mit 0 Ohm gemessen.


Hier in diesem Thread möchte ich wissen, wie die Überwachung denn nun eigentlich funzt. Wie Du schon vermutest wird wohl der Widerstand gemessen. Widerstand zu hoch (--> unendlich), dann ist die Birne durch.
Vermutlich wird an die Leitung eine sehr geringe Spannung angelegt und der Strom gemessen. Bei 0 Ampere ist die Lampe hin.

Aber wie hoch wird ist denn der Schwellwert?
Welches (zentrale) Bauteil macht die Messungen (wenn Motorsteuergerät: kann ich dieses Leistungsmerkmal irgendwie abschalten? )?
cu emmerich

Mein Stilo: Stilo 1,9 JTDu (5T), 12/2002, 320.000 km, 140 PS /*/ Croma 1,9 JTDm, 07/2009, 110.000 km, 180 PS


StiloTino83

Moderator

  • »StiloTino83« ist männlich

Beiträge: 2 616

Dabei seit: 7. März 2009

Wohnort: Aus SACHSEN...lebe aber in Heidelberg

Danksagungen: 3327

  • Nachricht senden

4

Sonntag, 21. Juli 2013, 18:08

Hi, das ist nicht ganz richtig. Richtig ist das nur eine (das stimmt!) die jeweils inneren, gehen müssen.

Dann können die beiden äußeren auch kaputt sein. Wenn aber die inneren auch kaputt sind kommt die Fehlermeldung.



--> das heißt vereinfacht: Nur die innern Standlicher werden überwacht !!!
mfG TINO

Mein Stilo: 1.8->145 PS by TT-Chiptuning | 3t | DYNAMIC | Bj 05/06(Facelift) | New Orlenas Blau Met. | Xenon | LEDayline TFL+NSW | PDC | 2/3 Winterpaket | org. MP3-Radio | Tempomat | schw. getönte Scheiben | div. org. Stilo-Interieur | Eibach 30/30 | OZ ENVY


Es hat sich bereits 1 registrierter Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

emmerich1234 (23.07.2013)

SvenL

Moderator

  • »SvenL« ist männlich

Beiträge: 1 334

Dabei seit: 13. Juni 2007

Wohnort: Ilmenau / Thüringen

Danksagungen: 2139

  • Nachricht senden

5

Dienstag, 23. Juli 2013, 00:11

Der Bodycomputer macht die Messung. Die Leitung wird mit einer geringen Spannung mit einigen Milliampere beaufschlagt und wenn diese zusammenbricht (Pull-Down), dann ist das Leuchtmittel in Ordnung. Diese Prüfung kann bei LED-Leuchtmitteln nicht mehr korrekt durchgeführt werden, da deren Innenwiderstand wesentlich höher ist (geringere Leistungsaufnahme). Abschalten kann man die Prüfung im Bodycomputer nicht.

Glühlampen sind Kaltleiter, das heißt sie haben im kalten Zustand einen sehr geringen Widerstand, welcher sich erst durch das Glühen des Glühwendels erhöht und der Strom durch das Leuchtmittel begrenzt wird. Das ist im übrigen auch der Grund warum Glühlampen immer beim Einschalten durchbrennen und selten im Betrieb.

Sind die Kontaktstellen nun oxidiert, so ist bei ausreichend hohem Strom (Leuchte ist an) der Widerstand niederohmig gegen 0 Ohm. Bei geringen Strömen im Milliampere-Bereich ist der Widerstand allerdings bei oxidierten Kontakten höher und kann eine negative Prüfung auslösen. Schuld daran können alle Steckkontakte, Relais-Kontakte bzw. die Lampenfassungen selbst sein. Es gilt also alle Kontaktstellen im Stromkreis zu überprüfen.

Relais benötigen zum Beispiel einen Mindeststrom, damit sie ihre Sollparameter (Ron) einhalten. Ein gewisser Strom beim Schalten ist auch für die Selbstreinigung der Relaiskontakte notwendig. Schalten große Leistungsrelais (alles ab 2 A aufwärts) ausschließlich kleine Ströme, so fallen diese innerhalb kürzester Zeit (einige Jahre) in dieser Funktion aus. Beaufschlagt man die Relaiskontakte dann mit einem höheren Strom, so sind sie für eine gewisse Zeit auch für die geringen Ströme niederohmig bis der Effekt erneut eintritt.

In der Hochfrequenztechnik in Empfängern, wo sehr sehr kleine HF-Wechselspannungen per Relais geschaltet werden, werden die Kontakte mit einem Gleichstrom beaufschlagt, damit der Übergangswiderstand stimmt und die Kontakte sich selbst reinigen. Die sehr kleine Wechselspannung wird dann der Gleichspannung überlagert und mittels Kondensatoren ein- und ausgekoppelt, sodass der Gleichstrom lediglich über die Relaiskontakte fließt und die Schaltung sonst nicht beeinträchtigt. Diese Vorgehensweise nennt man DC-Wetting. Zwar sind die Spannung erheblich kleiner als im Kfz, aber das Problem bleibt das gleiche.

Viele Grüße!

Sven

Mein Stilo: Abarth in dunkelviolett.


Es hat sich bereits 1 registrierter Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

emmerich1234 (23.07.2013)

emmerich1234

Fortgeschrittener

  • »emmerich1234« ist männlich
  • »emmerich1234« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 174

Dabei seit: 24. November 2012

Wohnort: Niederrhein

---- B OE H
-

Danksagungen: 874

  • Nachricht senden

6

Mittwoch, 24. Juli 2013, 14:07

Gelöst

Neue Standlichtbirne rein - fertig.

Gut zu wissen, dass nur die "innere" Birne von den beiden überwacht wird. Danke.

Aber schon komisch:
Ich hatte LED verbaut und es gab nur links die Probleme. Rechts war immer ok. Lag auch wohl an den China-LED, die sollten CAN Bus Funktion haben, sind aber eben nicht alle gleich!
Habe rechts wieder "normale" W5W drin.
cu emmerich

Mein Stilo: Stilo 1,9 JTDu (5T), 12/2002, 320.000 km, 140 PS /*/ Croma 1,9 JTDm, 07/2009, 110.000 km, 180 PS


Legende:

Forum enthält keine neuen Beiträge
Forum enthält neue Beiträge
Forum ist geschlossen
Forum ist ein externer Link

Anzeigen

Diese Werbung wird für stilo.info Mitglieder nicht angezeigt, wenn Sie angemeldet sind!